Reparatur von gusseisernen Kanalrohren - Wege und Optionen


Der einfachste, aber zugleich schwierigste Weg ist das Ersetzen des Gussrohres. Dies ist ein mühsamer und kostspieliger Prozess, weil Sie nicht nur das Produkt, das geflossen ist, sondern die gesamte Kanalisation ändern müssen.

Wege der Reparatur von gusseisernen Abwasserrohren

  • Schere;
  • Konstruktionsmesser;
  • Stahlbürste;
  • Behälter zum Mischen der Lösung.

Was die Materialien betrifft, erfordert die erste Reparaturmethode Klammern und eine Schicht aus Gummi. Bei der Wahl der zweiten Option ist es notwendig, Wasser, Zement, flüssiges Glas, Verband, Silikatkleber vorzubereiten. Im dritten Fall benötigen Sie: Kupferoxid, Lösungsmittel (Benzin, Aceton), Orthophosphorsäure.

Methode Nummer 1. Kanalisationsreparatur im obersten Stockwerk. Um ein gusseisernes Abwasserrohr zu reparieren, benötigen Sie eine Gummischicht und Klammern. Als Klemme können Sie Draht verwenden, vorzugsweise aus Kupfer.

Methode Nummer 3. Reparatur von großflächigen Leckagen. Wenn der Schaden eine große Fläche einnimmt, ist es besser, diese Methode zur Beseitigung von Leckagen zu verwenden. Sein Vorteil liegt darin, dass die vorbereitete Mischung schnell erstarrt und die Kanalisation in nur einer Stunde genutzt werden kann. Der Reparaturprozess kann in mehrere Stufen unterteilt werden.

Wie man das Abwasserrohrgelenk bedeckt

Sehr oft treten Brüche an den Rohrverbindungen auf, die mit Beschädigungen und verschiedenen Defekten in den Rohren verbunden sind. Und wenn Abwasser anfängt zu fließen, riecht es unangenehm. Das Haus erhält den Geruch von Fäulnis und Fäulnis von solchen Reinigungsgeräten wie der Ospen-Klärgrube, der Klärgrube Baikal, der Klärgrube des Fasses und anderen lokalen Stationen und Gruben. Darüber hinaus sollten Sie während des Auslaufens der Kanalisation keinesfalls Wäsche, Toilette oder Bad in Ihrem Haus benutzen, da ein großflächiger Wasserabfluss und eine Überschwemmung auftreten können. Wenn Sie einen solchen Zusammenbruch erleben, muss er dringend beseitigt werden. Und wenn Sie nicht wissen, wie man das Abwasserrohr bedeckt, wird dieses Material Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen.

Ursachen von Leckagen in Abwasserrohren

Um zu verstehen, was ein Abwasserrohr zu verschließen ist, müssen Sie zunächst die Ursache von Leckagen und Rohrbrüchen verstehen.

Kanalrohre verlaufen ausschließlich an den Stoßstellen mehrerer Rohre oder im Zusammenhang mit dem Rohrschaden oder -defekt. Solche Brüche können aufgrund von schlechter Qualität der Arbeit von Installateuren, selbst-sorglosen Teilen von Rohren, unprofessioneller Installation, falscher Rohrkonstruktion auftreten. Wenn Sie die Pipeline versehentlich bearbeitet haben, können diese Fehler schnell und einfach behoben werden. Es ist auch eine mechanische Beschädigung des Rohres möglich, in diesem Fall wird es eine Generalüberholung erfordern, das heißt einen vollständigen Austausch der Rohrleitung.

Der häufigste Fehler in einer Abwasserleitung ist jedoch das Versagen eines Rohrs oder einer Manschette.

Nachdem Sie den Grund der Fehlfunktion aufgedeckt haben, kann man beginnen, sich zu überzeugen, als die Roheisenabwasserleitung zu decken.

Was mit einem Leck in einem Abwasserrohr zu decken: Wege, um Lecks zu beseitigen

Dann das Abwasserrohr in der Toilette abdecken, wenn sich ein kleines Leck gebildet hat? Die Technologie des Kitts hängt direkt von dem Material ab, aus dem die Pipeline hergestellt wird. In den meisten Fällen besteht es aus Metall oder Polymer. Als Polymere werden Polyethylen und Polyvinylchlorid verwendet. Als ein Metall - Stahl oder Gusseisen.

Allgemeiner Hinweis darauf, ob das Abwasserrohr in die Toilette fließt, als zur Abdeckung von Metall- und Kunststoffrohrleitungen:

  • keine Kanalisation mehr benutzen;
  • Trennen Sie alle mechanischen Geräte wie Waschmaschine, Geschirrspüler usw.;
  • schließe die Rohre;
  • foam trocken die Verbindung, wo die Leckage gebildet wurde;
  • Reinigen Sie die Verbindung von dem Zementschlamm, der sich dort angesammelt hat;
  • mit Hilfe der Wicklung vom Flachs, zachekanite Raum, der sich zwischen der Rohrleitung bildete;
  • mit einem Polymerzementmörtel, der aus Zement, Wasser und PVA-Kleber besteht, die Fuge mit einem Leck schmieren;
  • Verwenden Sie die Kanalisation nicht für einen Tag, damit alles austrocknet.

Wenn Sie die Pipeline mit einem Polymer-Zement-Mörtel anstelle einer Dichtungsmasse verpasst haben, können Sie nach 5 Stunden mit der Kanalisation beginnen.

Merkmale der Reinigung der Pipeline von Metall:

  • Der Ort, an dem der Riss entstanden ist, sollte mit Sandpapier abgeschliffen werden und danach entfettet werden;
  • dann wird ein spezielles Patch aus Kaltverschweißung über das Gehäuse aufgetragen, das Dichtmittel wird vom Gummi abgedichtet und mit Hilfe von zusammenklappbaren Klemmen geklemmt.

Auf dieser Seite finden Sie eine Jauchegrube mit eigenen Händen

Merkmale der Konstruktion einer Jauchegrube von Reifen finden Sie hier.

Arbeiten zum Bau einer Jauchegrube aus Ziegelsteinen finden sich in dem Artikel: eine Jauchegrube aus Ziegeln

Merkmale der Reinigung der Rohrleitung aus Kunststoff:

  • das Rohr mittels einer speziellen Armatur von der Flüssigkeit befreien;
  • Kleber an die Stelle der Leckage auftragen;
  • erzwinge ein Stück, schneide ein Stück Rohr aus den Resten der Pipeline.

Achten Sie darauf, den richtigen Klebstoff zu wählen, unter Berücksichtigung der Art Ihrer Pfeife und des Materials, aus dem sie hergestellt wurde. Wenn Sie ein PVC-Rohr haben, sollte Leim von einer Klasse sein, und wenn CPVC - dann muss es absolut anders sein. Gleiches gilt für die Rohre aus dem NPVC.

Als zu reparieren, wenn das Kanalrohrgelenk undicht ist?

Die Qualität des Lebens in einem Haus oder einer Stadtwohnung hängt direkt von dem ordnungsgemäßen Funktionieren aller Kommunikationen ab. Dies betrifft auch das Abwassersystem, das aufgrund unsachgemäßer Anordnung, Verwendung minderwertiger Materialien oder langfristigem Betrieb periodisch versagen kann. Also, um die Fugen von Abwasserrohren im Falle eines Lecks zu versiegeln und den Vorgang korrekt und zeitnah durchzuführen?

Als ein Gelenk zu versiegeln?

Warum kann ein Abwasserrohr lecken?

Im Falle eines Lecks von Abwasserrohren müssen Sie zunächst feststellen, wo es auftritt. Der am meisten gefährdete Ort der Kanalisation, der aus gusseisernen Produkten besteht, sind in der Regel Rohrverbindungen. Nicht weniger häufig ist das Auftreten von verschiedenen Defekten und Beschädigungen auf der Oberfläche des Produkts, durch die Wasser und sickert.

Wenn es um das Auslaufen von Fugen geht, ist der Hauptgrund für solche Probleme die Unehrlichkeit der Klempner, die die Kanalisation installiert haben.

Wenn die Leckage das Rohr selbst berührt, kann ein solches Phänomen in den folgenden Fällen auftreten:

  • Verwendung bei der Installation von Sanitärelementen minderer Qualität;
  • Nichteinhaltung der Grundregeln des Sanitätsprozesses;
  • skrupellose Nachbarn, die das Erdungskabel an einen Wasserhahn oder Abwasserkanal angeschlossen haben.

Gelenkaustritt beseitigen

Wenn es passiert, dass das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt, können Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  1. Vor allem während der Ausführung aller Arbeiten ist das Abwassersystem abgeschaltet.
  2. Mit Hilfe eines Föns oder Lumpen werden die Fugen der Produkte sorgfältig getrocknet.
  3. Von der Oberfläche der Fugen sind alle Spuren von Zementmörtel beseitigt. Als nächstes sollte der Spalt, der zwischen den Rohren gebildet wird, mittels des Leinenwickels gehäkelt werden.
  4. Bereiten Sie eine spezielle Lösung vor, die Wasser, Zement sowie PVA-Kleber enthalten sollte. Mit Hilfe der vorbereiteten Mischung wird die Fuge gründlich geätzt (Schichten sind am besten zu machen, so wird das Ergebnis zuverlässiger und haltbarer).
  5. Nach dem Abschluss aller oben genannten Verfahren von der Verwendung von Abwasser sollte den ganzen Tag gehalten werden. Wenn die Kanalrohrverbindung mit einem Dichtungsmittel abgedichtet wurde, wird diese Zeit auf 3 Stunden reduziert.

Es gibt auch Situationen, in denen Lecks in den Lücken auftreten, die in der zuvor verwendeten Lösung gebildet wurden. Wenn dies der Fall ist, sollten die Risse sorgfältig mit einem Dichtungsmittel (auf Silikonbasis) oder mit der gleichen polyzentrischen Lösung getrocknet und gefettet werden.

Wir verschließen die Fugen mit Klebeband

Wenn es darum geht, die Fugen von Abwasserrohren zu bedecken, lohnt es sich, spezielle Klebebänder zu beachten. Solche Produkte sind eine der neuesten und effektivsten Methoden zur Isolierung von Sanitärrohrverbindungen, die eine Reihe von wesentlichen Vorteilen bietet:

  • Verwenden Sie Anti-Korrosions-Klebeband ist sehr einfach und schnell, während Sie eine sehr hochwertige Abdichtung Gelenke erhalten können.
  • Auf der Basis von hochfestem Polyethylen bieten solche Produkte ausgezeichnete Leistungsmerkmale.
  • Dank der selbstklebenden Folie kann nicht nur das Problem der Leckage gelöst werden. Solche Produkte zum Abdichten haben auch Antikorrosions- und dielektrische Eigenschaften, die einen umfassenden Schutz der Pipeline ermöglichen.
  • Ein solches Band kann nicht nur zum Abdichten von Abwasserrohrverbindungen verwendet werden, sondern auch in dem Prozess von Dichtungselementen, wie zum Beispiel Gewindebohren, Einziehen, Stopfen, Drehwinkeln und anderen Verbundsystemen.

Wir verwenden, um Leckage von Dichtstoffen zu beseitigen

Das qualitative Abdichten der Fuge von Abwasserrohren kann auch mittels eines Dichtungsmittels auf Silikon- oder Gummibasis erfolgen. Eine solche Zubereitung zeichnet sich dadurch aus, dass eine gute Haftung auf der Oberfläche erreicht wird, die es ermöglicht, das Gussrohr auch ohne Primer mit Primern abzudecken.

Je nach Art des Härters können die Kanalfugen mit folgenden Dichtstoffen behandelt werden:

  • Saure Mittel. Diese Art von Dichtungsmittel ist zu einem erschwinglichen Preis erhältlich, aber es wird nicht für alle Oberflächen funktionieren, da die Bestandteile mit Säuren in Kontakt kommen können.
  • Neutrale Dichtstoffe. Ein solches universelles Werkzeug kann die Verbindungen von gusseisernen Abwasserrohren sowie von Sanitärprodukten aus anderen Materialien abdecken.


Wenn es passiert, dass das Abwasserrohr an der Kreuzung läuft, dann kann mit dem richtigen Ansatz, um ein solches Problem zu lösen, sehr einfach und schnell sein.

Wie man einen Riss an einem gusseisernen Abwasserrohr selbst versiegelt

Trotz der Tatsache, dass gusseiserne Rohre in der Struktur der hauseigenen Engineering-Systeme im Vergleich zu Kunststoffrohren als obsolet angesehen werden, ist es heute noch möglich, Rohrleitungen aus Gusseisen in der Kanalisation zu treffen.

In der Regel sind Mieter von Häusern, in denen Roheisenleitungen für die Ableitung von Haushaltswasser betrieben werden, regelmäßig mit dem Problem von Lecks konfrontiert. Die Tatsache einer Verletzung der Dichtigkeit der Rohre kann durch den stinkenden Geruch aus dem Badezimmer oder dem Kellerraum, in dem die Kommunikation stattfindet, bestimmt werden.

Die Gründe für die Strömung von Gussrohrleitungen

Gusseiserne Abwasserrohre können aus verschiedenen Gründen lecken. Leckagen sind in den Fugen und Verbindungen der Rohre untereinander, in den Bereichen der Rohrleitungsdrehung in einem Winkel, sowie in Verbindung mit den technischen Geräten (Kollektoren, Sichtfenster) und Sanitärkeramik (Toilette, Badewanne, Dusche) lokalisiert.

Solche Lecks können am einfachsten mit improvisierten Materialien und Werkzeugen beseitigt werden. Die Situation ist komplizierter, wenn ein Leck aufgrund einer Fistelbildung oder eines Risses aufgetreten ist. In diesem Fall ist es notwendig, den Standort zu versiegeln, und wenn es nicht zweckmäßig ist, ihn zu reparieren, einen vollständigen oder teilweisen Austausch der Roheisenrohrleitung vorzunehmen.

Ursachen für Leckage von Rohren aus Gusseisen, abhängig von der Lokalisierung:

  • natürlicher Verschleiß, der die maximale Lebensdauer überschreitet (relevant für Altbauten);
  • Korrosion von Metall in Kontakt mit Luft;
  • Fehler bei der Gestaltung der Pipeline (die Bildung des Eisstoppers im Inneren ist meistens auf die Nähe zur Gefrierlinie des Bodens im Untergrund zurückzuführen);
  • Installationsfehler, unzureichende Abdichtung der Verbindungen;
  • Unbeabsichtigte Ausbeutung, Auswirkungen und andere grobe mechanische Effekte;
  • Fabrikehe (selten gefunden).

Achtung bitte! Schon ein kleiner Schaden, aus dem Wasser einen Tropfen hinunterfließt, erfordert sofortige Maßnahmen, um die Integrität des Rohres wiederherzustellen. Im Gegensatz zu gusseisernen Batterien und Heizleitungen haben die Löcher und Risse in den Abwasserrohren nicht die Eigenschaft, sich spontan festzuziehen. Das allein gelassene Problem wird sich für einige Zeit verschärfen und möglicherweise in einer Notsituation enden.

Wege der Reparatur

Reparieren Sie das Abwasserrohr auf verschiedene Arten, wobei die Wahl von der Stelle der Leckage, der Größe des Loches oder des Risses abhängt.

Installateure verwenden verschiedene Standardmethoden zum Abdichten von Rohren:

  • an der Verbindungsstelle, wo es Gewinde- oder Flanschverbindungen gibt, wird eine Wicklung aus Leinensträngen verwendet, die eng in den Spalt zwischen den Rohren gepackt sind und mit einer speziellen Lösung gefüllt sind;
  • das geformte Loch oder der Riss in dem Körper des Gussrohrs ist mit einem Gummidichtmittel und einer Metallklemme abgedichtet;
  • Kleine Löcher und Fisteln in den Rohren werden mit einer mit Epoxidharz vorimprägnierten Bandage umwickelt;
  • kleine Risse werden mit einem speziellen schnellhärtenden Dichtungsmittel verschlossen und dann mit Verstärkungsband umwickelt.

Wenn an der Verbindung des Rohres, um die Leckage mit Hilfe von Dichtungsmaterial zu beseitigen, einfach genug ist, dann ist es in dem geraden Abschnitt, wo ein Riss oder eine Fistel gebildet wird, notwendig, das Rohr für die Reparatur geeignet vorzubereiten.

Klemmung

Die zuverlässigste Art der Abdichtung der Rohrleitung bei Verletzung der Integrität (Riss oder Loch bis zu 2 cm) ist die Anwendung einer speziellen Klemme.

Dazu wird der Ort des zukünftigen Patches mit Sandpapier oder einer speziellen Metallbürste geschliffen.

Dann wird die behandelte Fläche mit einem beliebigen Lösungsmittel entfettet (Aceton kann verwendet werden).

Der Bereich des beschädigten Rohres ist mit einer speziellen Gummidichtung oder einem Bandgummi umwickelt, auf dem der Metallring aufgesetzt ist.

Das Produkt ist mit Schrauben und Muttern sehr fest fixiert. Diese Methode ermöglicht das Auflösen des Lecks und bringt die Pipeline sofort in den Arbeitszustand zurück.

Wicklung

Ein weiteres bewährtes Verfahren zum Abdichten während einer Leckage ist das Wickeln mit einer Bandage mit Epoxydimprägnierung. Dazu müssen die oben beschriebenen vorbereitenden Maßnahmen (Reinigen und Entfetten) durchgeführt werden.

Zum Wickeln eignet sich eine normale Mullbinde, die in einen Behälter mit Epoxydharz (in der Farb- und Lackabteilung in Baugeschäften erhältlich) abgesenkt werden muss. Das Rohr ist in mehreren Lagen gewickelt, optional mit Draht fixiert.

Reparatur mit Dichtstoffen

Die Verwendung von flüssigen Dichtstoffen ist die dritte Möglichkeit, Rohre bei Undichtigkeiten abzudichten. Es ist geeignet für kleine Löcher und Risse bis 1 cm.

Dazu werden spezielle halbflüssige Polymerzusammensetzungen verwendet, die mit einer Bürste mit einer Bürste auf eine vorgereinigte und entfettete Metalloberfläche aufgetragen werden. Die Substanz verfestigt sich bei Kontakt mit Luft und sorgt für eine zuverlässige Abdichtung des Risses. Diese Methode ist jedoch nur für kleine Längsrisse geeignet.

Löcher von unregelmäßiger Form mehr als 1 cm mit Hilfe von Dichtstoffen versiegeln nicht.

Wichtig! Bevor Sie das Gusseisenrohr verlegen, beurteilen Sie den Gesamtzustand der Rohrleitung. Wenn das Rohr erheblich veraltet ist, mit Rost bedeckt ist und seine Innenluft aufgrund von Ablagerungen stark reduziert ist, ist es zweckmäßiger, die gesamte Rohrleitung mit Polypropylen- oder Polyethylenrohren in eine neue Rohrleitung umzubauen.

Was ist, wenn das Leck an den Verbindungsstellen aufgetreten ist?

Die Beseitigung von Lecks an der Verbindungsstelle des Rohrs ist eine relativ einfache Aufgabe. Wenn alle Elemente der Rohrleitung in dem Bereich mit Leckage nicht beschädigt sind und das Leck aufgrund einer undichten Dichtung gebildet wurde, können Sie die Rohrleitungen verwenden und die Verbindung selbst abdichten. Um dies zu tun, müssen Sie eine Lösung im Voraus aus dem PVA-Kleber, Wasser und Poly-Zement vorbereiten.

Der Algorithmus ist wie folgt:

  1. Die Pipeline ist überlappt.
  2. Der Druckentlastungsbereich der Verbindung wird mit Lappen und einem Fön getrocknet.
  3. Zementzementreste werden mit einem scharfen Werkzeug entfernt.
  4. Leinenwicklung wird mit Hilfe von Prägungen oder anderen flachen Werkzeugen gestanzt.
  5. Die Lücke zwischen den beiden Abschnitten der Pipeline ist mit einer vorbereiteten Lösung aus PVA-Kleber und Poly-Zement gefüllt.
  6. Die Verbindung wird zusätzlich mit einer mit der resultierenden Lösung befeuchteten Bürste geschmiert.

Am Tag nach der Reparatur wird nicht empfohlen, Abwasser zu verwenden.

Wie man einen unangenehmen Geruch loswird

Der spezifische Geruch aus der Kanalisation im Haus kann nicht nur bei Leckagen auftreten, sondern auch durch Verstopfen, die Bildung von Pfropfen aus organischen Abfällen. Es kann auch eine Fehlfunktion im Betrieb der Wasserfalle geben - ein Siphon, der die Wasserleitung mit dem Abwasserrohr verbindet (obwohl der Siphon nur dazu dient, gegen unangenehme Gerüche von Abwasser zu schützen).

Ein weiterer Grund für das Auftreten eines unangenehmen Geruchs ist der Prozess der Druckentlastung der Verbindungen im Raum, der übersehen werden kann, wenn Wasser durch Tropfen freigesetzt wird und durch die Rohre durch das Loch im Boden fließt.

Sie können den Geruch loswerden, indem Sie die Verstopfung im Abwasserkanal entfernen und den Siphon ersetzen, der das Waschbecken im Badezimmer, das Waschbecken in der Küche oder das Badezimmer im Badezimmer mit dem Abwasserkanal verbindet.

Wenn festgestellt wird, dass das Rohr, das vom Siphon zum Tee führt, nicht fest genug ist, ist es notwendig, einen speziellen Dichtstoff zu verwenden (der im Baugewerbe verkauft wird).

Wenn die Unversehrtheit von Rohren und Verbindungen in der Kanalisation nicht beeinträchtigt wird und ein unangenehmer Geruch vorhanden ist, müssen die Rohre mit speziellen starken Reaktanten wie "Mole" gereinigt werden, die die Pfropfen von organischen Rückständen lösen.

Wenn nach dem Gebrauch immer noch ein unangenehmer Geruch auftritt und das Wasser aus dem Abfluss langsamer entwässert oder verzögert wird, ist die Hilfe der Rohrleitungen notwendig.

Der Reinigungsspezialist verwendet ein flexibles Kabel mit einer Düse in Form einer Bürste, die durch einen Abfluss in das Abwasserrohr eingeführt wird und den Block mechanisch drückt.

Verhinderung von Leckagen

Das Auftreten von Lecks in einer gusseisernen Pipeline, deren Lebensdauer abgelaufen ist, ist ziemlich schwierig. Wenn das Haus noch vor mehr als 20-30 Jahren installierte Leitungen betreibt, ist es ratsam, sie zu ersetzen.

Es ist unmöglich vorherzusagen, wo die Leckage in alten Rohren passieren wird. Beim Betrieb neuer Gussrohre ist es ratsam, sie keinen groben mechanischen Einflüssen (Stößen, Vibrationen) auszusetzen.

Es ist auch notwendig, Verstopfungen und die Bildung von undurchdringlichen Stopfen zu vermeiden. Dies führt zu erhöhtem Druck und Rohrbrüchen in gefährdeten Bereichen.

Wenn ein neues Kanalrohrsystem auf der Basis von Gussrohren installiert wird, müssen die Verbindungselemente sorgfältig ausgewählt und Silikon- / Gummidichtungen für eine maximale Fugenabdichtung verwendet werden.

Wie man einen Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr repariert - zuverlässige und bewährte Wege

Ein Riss oder ein Leck in einem Abwasserrohr ist ein echtes Problem, dem sich jeder stellen kann. Durch die natürliche Alterung werden Kommunikationssysteme angreifbar. Die Frage, wie man einen Riss in einer gusseisernen Abwasserleitung versiegelt, kann sogar von Menschen gestellt werden, die dieses Problem noch nicht angerührt haben.

Und die Dringlichkeit dieses Problems wächst ständig. Die optimalste Lösung kann ein vollständiger Ersatz von beschädigten Abschnitten des Abwassersystems durch modernere Produkte sein, aber nicht alle Eigenheimbesitzer haben diese Option.

Ursachen von Rissen in Kanalrohren aus Gusseisen

Um den richtigen Weg zur Beseitigung von Schäden im Abwasserrohr zu finden, ist es wichtig, die Ursache für diese Situation zu ermitteln. Zuallererst ist es notwendig, genau den Ort zu bestimmen, an dem ein Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr gebildet wurde. Kontrollieren Sie dazu die Verbindungsstellen der Düsen und decken Sie die offensichtlichen Mängel der Gussrohrleitung auf.

Der Grund für den Abwasserfluss an der Verbindungsstelle der Armaturen ist die nachlässige Haltung der Installateure zur Montage des Systems.

Das Gusseisen ist ein Material der schwachen Stabilität, deshalb muss man bei seinem Betrieb die stoßartigen Einflüsse, einschließlich der Stöße vermeiden. Obwohl die gleichmäßige Last, die über das Rohr verteilt ist, die Reparatur von Abwasserrohren in der Wohnung verhindert.

Moderne gusseiserne Produkte sind haltbarer, können aber nur geringen Stößen standhalten. Zur gleichen Zeit führt die Last jeder Intensität für 10-20 Jahre noch zur Bildung eines Risses, der sich bestenfalls einfach als verschmiert herausstellt, und das Schlimmste - es wird notwendig sein, das Rohr zu wechseln.

Wege zur Beseitigung von Leckagen im Abwassersystem

Das Problem, wie eine Leckage in einem gusseisernen Abwasserrohr beseitigt werden kann, wird auf verschiedene Arten gelöst, wobei die Wahl von der Stärke der Rohrleitung, dem Vorhandensein von Rissen und Spänen und auch von ihrer Größe abhängt.

Die Reparatur von Kanalrohren, ohne die beschädigte Stelle zu ersetzen, kann in folgenden Fällen behandelt werden:

  • Das Gehäuse hat kleine Risse und Löcher.
  • Das Leck wird an der Verbindungsstelle der Rohre festgestellt.

Das Fließen an der Verbindungsstelle von Abwasserrohren bedeutet das Abdichten einer gerissenen Verbindung, für die die folgenden Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Deaktivieren Sie das System vorübergehend.
  • Mit Hilfe von Lumpen oder einem Fön trocknen Sie das Gelenk.
  • Reinigen Sie die Verbindung vom Zement und entfernen Sie die Packung aus den Schlitzen.
  • Mit einer Leinen-Heizspirale die Lücke zwischen den Düsen ineinander greifen.
  • Bereiten Sie eine Lösung aus Polyzement und PVA-Kleber vor und tupfen Sie sie mit einem Riss.
  • Es wird empfohlen, die Kanalisation erst nach Ablauf des Tages zu starten.

Füllen Sie einen Riss an der Kreuzung von Abwasserrohren kann wasserdicht Kleber, Epoxidharz, Rohgummi, gewöhnliche Plastilin oder spezielle Silikondichtungsmittel sein. Im letzteren Fall kann die Kanalisation nach 3 Stunden verwendet werden.

Um die Roheisen-Abwasserrohre nicht ständig reparieren zu müssen, ist es besser, den Teil des Systems, der unbrauchbar geworden ist, vor seiner endgültigen Zerstörung auszutauschen. Anderenfalls kann das Abwasser aufgrund von Ausfällen der technischen Kommunikation die darunterliegenden Etagen überfluten.

Wenn die Ursache für das Leck ein kleines Loch ist, können Sie die folgenden Materialien verwenden:

  • Bint-Gummi. Ein solches Material ist besser für die kurzfristige Reparatur von Gussrohren zu verwenden, und der Verband muss mit einem Aluminium- oder Kupferdraht fixiert werden.
  • Decke. Dieses Element zur Reparatur ist ein Holzkeil. Bei der Herstellung ist es wichtig, dass das Produkt nicht sehr lang ist, da es zu Verstopfungen der Kanalisation kommen kann. Das fertige Teil wird an der Stelle des Lecks eingeklemmt und mit einem Gazeband um das Rohr gewickelt. Am Ende können Sie das Material mit Epoxidharz imprägnieren.
  • Gaze. Dieses zuvor in Epoxidharz oder Zementmörtel angefeuchtete Material umhüllt die Rohrleitung. Eine solche Wicklung sollte die Form eines Kokons haben.
  • Spezieller Kragen. Auf diese Weise werden alle Lecks in der gusseisernen Abwasserleitung eliminiert, falls die Wasserleitung geplatzt ist. Das Reparaturverfahren ist wie folgt: Ein Riss oder Loch wird mit einer Gummidichtung umwickelt, die mit einer Klemme abgedeckt wird, die dann festgezogen wird. Lesen Sie auch: "Wie und was zu stoppen, in das Abwasserrohr zu lecken - die Regeln der Reparatur."

Ein kleiner Riss im Kanalrohr aus Gusseisen wird auf diese Weise beseitigt:

  • Der Riss wird verbreitert und erhält so die Form des Buchstaben V.
  • Die Website ist entfettet und gut getrocknet.
  • Tränken Sie den Ort mit einem Dichtungsmittel oder Silikon.

Materialien für die Abdichtung von Gussrohren

Auf Wegen der Gelenke Kanalrohren oben beschriebenen Dichtungs-, zumal sie sich seit der Einführung der Eisengussrohre an das Abwassersystem bekannt werden (lesen: „Die Dichtung Kanalrohr - Überblick über die Vorteile und Nachteile der Materialien und Verfahren“). Allerdings sind innovative Technologien ständig in diesen Bereich eingeführt und jetzt Experten sagen, dass der effektivste Weg, um Lecks zu beseitigen, ist die Verwendung von Phosphorsäure und Kupferoxid.

Infolge der Reaktion dieser Substanzen auf den beschädigten Bereich bildet sich ein starkes hartes Lesezeichen.

Um die Frage zu beantworten, wie man einen Riss in einem gusseisernen Rohr mit dieser Methode versiegelt, sollten Sie die Maßnahmen in dieser Reihenfolge durchführen:

  • Reinigen Sie den Ort, an dem die Verlegung geplant ist, mit Sandpapier oder einer Hartmetallbürste.
  • Entfetten Sie die vorbereitete Fläche mit Aceton oder einem anderen Lösungsmittel.
  • Bereiten Sie die Mischung zum Versiegeln vor, indem Sie Orthophosphorsäure und Kupferoxid im Verhältnis 2: 3 mischen.
  • Die resultierende Mischung sofort nach dem Mischen auf die beschädigte Stelle auftragen. Das Lesezeichen gefriert sehr schnell, daher ist es unmöglich, die vorbereitete Mischung auch nur für kurze Zeit zu verlassen. Die Kanalisation nach solchen Reparaturen kann in einigen Stunden verwendet werden.

Eine Liste von Möglichkeiten zur Beseitigung von Lecks in der Abwasserleitung aus Gusseisen kann durch eine andere Option ergänzt werden. In diesem Fall sollten Sie eine Mischung aus pulverisiertem Ammoniak, Schwefel und Eisenspänen vorbereiten. Alle Zutaten werden gemischt und mit Wasser verdünnt, bis eine dicke Konsistenz erreicht ist. Diese Methode wurde lange in der Praxis angewendet und hat sich als sehr gut erwiesen.

Geformte Fugen, die während der Reparatur von beschädigten Bereichen und bei der Abdichtung von Abwasserrohrverbindungen erhalten werden, zeichnen sich durch langen und fehlerfreien Betrieb aus.

Einfachere Möglichkeiten, ein Abwasserrohr zu schließen

Ziemlich häufig fragen sich Hausbesitzer, was man ein Abwasserrohr versiegelt, wenn ein Leck auf dem Gelenk gefunden wird. Verwenden Sie in diesem Fall ein Silikondichtungsmittel. Die Maßnahmen werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt: Die Muffe wird von dem alten Kitt gereinigt, der Schmutz wird entfernt und das Rohr wird gut getrocknet. Danach wird das Gelenk mit einem Dichtungsmittel bedeckt.

Manchmal kann man diese Situation beobachten: Es gibt kein Leck in der Verbindung, aber unangenehme Gerüche sind ständig zu spüren. Um das Abwasserrohr in diesem Fall zu verschließen, kann man mit Zementmörtel, der einfach die Fuge bedeckt, arbeiten. Wenn dem Zement etwas Natriumsilikat zugesetzt wird, ist die Verbindung haltbarer und die Lösung wird schnell greifen.

Die einfachste Art, ein gusseisernes Kanalrohr zu reparieren, ist die Verwendung des "Cold Weld" -Klebers. Um auf diese Weise Leckage im System zu beseitigen, ist es notwendig, das Abwasserrohr von der vorhandenen Flüssigkeit zu reinigen, es zu trocknen und den Ort, an dem die Leckage festgestellt wird, mit Kreide zu markieren. Außerdem wird die Oberfläche des Rohres entfettet und eine kleine Menge Klebstoff aufgetragen. Darauf eine Gummierung auflegen. Solch ein Verfahren kann gut verwendet werden, um Lecks in der Kanalisation, die aus Kunststoffrohren bestehen, zu beseitigen. Außerdem hilft "Kaltschweißen", das Problem zu lösen, als einen Riss in der Wasserleitung zu versiegeln.

Zusätzlich zu all diesen Verfahren ist es möglich, einen Fehler an der Verbindung von Abwasserrohren mit einem Band zu beseitigen, das aus einer Kupfer- oder Aluminiumschicht auf einer Bitumen-Kautschuk-Basis besteht. Die Abdichtung der Abwasserleitung, die auf diese Weise hergestellt wird, ist stark und haltbar, und das Verfahren selbst hat keine Schwierigkeiten.

Wie man Leckage im Rohr beseitigt. Praktischer Rat von Spezialisten

Während des Betriebs können die Elemente des Abwassersystems ausfallen. Dies verursacht Schwierigkeiten für die Eigentümer und die Notwendigkeit, nach effektiven Wegen zu suchen, wie die Kanalisation repariert werden kann. Oft mit solchen Problemen wie Leckagen im Rohr konfrontiert. Ein Begleiterproblem ist der unangenehme Geruch im Haus.

Angesichts der Tatsache, dass in den meisten mehrstöckigen Häusern immer noch alte Abwasserrohre aus Gusseisen installiert werden, können Lecks sehr häufig auftreten, weil ihre Betriebsdauer längst abgelaufen ist.

Manchmal können sogar nach dem Austausch der Abwasserrohre Undichtigkeiten auftreten. In diesem Fall ist es notwendig, nach technologischen Faktoren für das Auftreten von Fehlfunktionen zu suchen. Wenn Sie nicht rechtzeitig auf das Problem achten, können Sie unangenehme Folgen haben. Es ist notwendig, den Grund für das Leck herauszufinden, nur dann entscheiden über die Frage der Qualität Abdichtung oder Austausch.

Ursachen für Leckagen

Das Hauptmerkmal, dass das Abwasserrohr in der Wohnung fließt, ist ein anhaltender stinkender Geruch. Um dieses Problem zu lösen, ist es notwendig, die Ursache dafür zu finden, warum das Haus schlecht riecht. Das kann mehrere Gründe haben, aber vor allem:

  • Ablauf der Nutzungsdauer der Kanalisation;
  • Fehler, die bei der Installation nicht beachtet wurden;
  • fehlende Fugenabdichtung;
  • defekte Materialien;
  • Verstöße im Betrieb der Kanalisation.

Wenn die Rohre alt sind und durch Korrosion beschädigt sind, können sich sehr kleine Risse auf ihrer Oberfläche bilden, die die Hauptursache für Leckagen sind. Auch die Elemente des Abwassersystems können durch mechanische Einwirkung auf sie versagen. In diesem Fall kann das nicht tun, ohne dass Teile des Systems oder das gesamte Abwassersystem und eine Reihe von Reparaturarbeiten zu demontieren. In anderen Fällen können Sie die Aufschlüsselung mit einfacheren Methoden beheben.

Eine banale Rohrverstopfung aufgrund der Bildung eines Fettpfropfens in ihm oder das Eindringen eines großen mechanischen Gegenstands kann ebenfalls eine Leckage verursachen. Wenn das Gussrohr und fließt an den Gelenken kann Betriebsflußdiagramm des Dichtungsmittels, beendet insbesondere wenn durch eine organische Faser verwendet.

Beachten Sie! Für die Prägung von Gusseisenrohren wird eine Graphitpackung empfohlen. Es bietet maximale Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Verbindungen und schützt die Rohre vor Undichtigkeiten an den Verbindungsstellen.

Dies ist das Fehlen einer Rohrverbindungsdichtung

Wie man Rohrschaden beseitigt

Es gibt eine Reihe von Methoden zur Beseitigung von Leckagen. Am globalsten ist der Austausch der Kanalisation oder ihres Standorts. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen erforderlich. Oder es kann sein, dass der Eigentümer nicht die finanziellen Mittel oder die Zeit hat, um solch umfangreiche und kostspielige Arbeit durchzuführen.

Wenn die Ursache des Lecks - mechanische Beschädigung (Riss) Fehlerbehebungsschritte auf dem Material abhängen, aus denen Elementen des Systems vorgenommen werden. Eine Reihe von Maßnahmen zur Beseitigung von Lecks in Rohrleitungen wird in Abhängigkeit von dem Ort durchgeführt, an dem der Schaden festgestellt wurde. Meistens müssen Sie Folgendes ausführen:

  • Verarbeitung von Rohrverbindungen;
  • Beseitigung der Blockade;
  • Fistelreparatur;
  • Versiegelung von Rissen.

Bevor Sie das Abwasserrohr reparieren, sollten Sie die erforderlichen Materialien und Werkzeuge vorbereiten und die Oberfläche des Rohrs vorbehandeln.

Algorithmus zum Abdichten von Fugen von Gussrohrleitungen

Fixation einer Fistel

Wenn ein Abwasserrohr vorhanden ist, können die Reparaturmöglichkeiten je nach der Komplexität der Situation und der Art des beschädigten Rohrs mehrere sein. Wenn sich in einem mehrstöckigen Gebäude Fisteln im Abwasserkanal befinden, sollte das Problem mit den Nachbarn behoben werden, da das Problem sonst nach einiger Zeit wieder auftritt.

Bevor Sie irgendwelche Reparaturmaßnahmen ergreifen, sollten Sie die Rohre sorgfältig untersuchen, die Defekte beurteilen, die Oberfläche vorbereiten, reinigen und trocknen und Sie können damit beginnen, die grundlegenden Arbeiten auszuführen.

  • Um die Fistel einer kleinen Größe zu beseitigen, können Sie die übliche Bandage verwenden, die das Abwasserrohr wickeln sollte. Vorverband oder Gaze wird mit Epoxidharz behandelt. Um die Festigkeit der Verbindung zu erhöhen, ist es möglich, die Röhre mit einem Draht zu wickeln.
  • Um das Rohr, das ein kleines Loch bildete, zu reparieren, verwenden Sie eine spezielle Holzklinge.
  • Der zuverlässigste Weg, um den Defekt im Falle einer Fistelbildung zu beseitigen, ist die Verwendung einer Klammer.

Clamp - ein Spezialgerät für die Reparatur von Abwasserrohren. Kaufen Sie es kann auf dem Markt in der Gebäude- oder Klempnerwarenabteilung sein. Es ist dieses kleine Detail über 5-8 Dollar wert. Wenn Sie kein Geld ausgeben wollen, können Sie versuchen, ein Joch mit Ihren eigenen Händen zu machen.

Zuerst tragen wir Epoxid auf einen Problemort auf. Nach ein wenig trocknen, wickeln Sie das verstärkte Band zurück.

Bruchversiegelung

Oft stoßen die Besitzer auf die Tatsache, dass das Loch im Abwasserrohr zu einem großen Riss wird. Dies geschieht durch mechanische Beschädigung, einen starken Temperaturabfall. Wenn der Riss in der Zeit nicht erkannt und nicht versiegelt wird, können Sie sich einer unangenehmeren Situation gegenüber sehen - das Rohr platzt.

Beachten Sie! Risse und Beschädigungen Auspumpabschnitt Abwasser Riser oft gebildet durch Einfrieren und Eisbildung im Inneren des Rohrstopfens.

Wenn das Haus keinen unangenehmen Geruch aus dem Abwasserrohr verspürt, aber deutlich sichtbar ist, ist es wahrscheinlich oberflächlich. Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Rohres ist Kondensat. Wenn der Schaden anhaltend ist, müssen dringend Maßnahmen zur Sanierung der Kanalisation getroffen werden.

Oberflächenrisse werden unter Verwendung einer herkömmlichen hermetischen Zusammensetzung, die zum Abdichten von Verbindungen ausgelegt ist, beseitigt. Die Reparatur wird auf diese Weise durchgeführt:

  • Platz sollte der Riss gründlich alle Spuren von Staub und Schmutz zu entfernen, gereinigt werden, raskolupat kann eine abgedichtete Struktur dringt tiefer;
  • Die Oberfläche des beschädigten Bereichs sollte mit einer Entfettungsverbindung behandelt und gründlich getrocknet werden;
  • Eine versiegelte Masse auftragen und zum Trocknen einige Zeit einwirken lassen.

Mit den durchgehenden Rissen ist die Situation schlimmer. Sie können dazu führen, dass es zu einem Bruch in der Abwasserleitung kommt. Um den beschädigten Bereich zu reparieren, sollten Sie einen speziellen Klebstoff, "Kaltschweißen" genannt, kaufen. Der Leim wird gemäß den Anweisungen vorbereitet, auf die zuvor gereinigte, getrocknete Oberfläche des Rohres aufgetragen. Aufgrund der Behandlung des Abwasserrohres wird seine Funktionalität wieder aufgenommen, aber das Aussehen wird darunter leiden.

Längsrisse in Metallrohren

Wenn das Rohr verstopft ist

Die Leckage des Abwasserrohrs kann aufgrund eines banalen Verstopfungsvorgangs auftreten. Fettablagerungen an den Wänden von Rohren, Schlamm, Schlamm beeinflussen den Zustand der Kanalisationselemente.

Wenn es in der Wohnung in Ihrer Wohnung zu einer Verstopfung kommt, dann ist das Problem klein, Sie können es lösen, indem Sie den Stecker entfernen. Dies kann mit Hilfe eines Installationskabels, eines Kolbens, chemischer Präparate erfolgen. Wenn die Verstopfung sehr ernst ist, können Sie auf die Hilfe eines professionellen Klempners zurückgreifen.

Eine wahre Katastrophe ist eine Verstopfung im Keller für die Bewohner von Wohnungen im ersten Stock. In diesem Fall kann man nur auf eine schnelle Reaktion des Rettungsdienstes hoffen.

Versucht man, an der Stelle, an der sich die Leckage gebildet hat, einen Stopfen anzubringen, läuft man Gefahr, die Situation noch weiter zu verschärfen, da die Abflüsse durch das Bad und die Toilette zurückkehren. Die einzige geeignete Maßnahme in dieser schwierigen Situation besteht darin, die Abdeckung von der Revision des Abwassersteigrohrs zu entfernen.

Mit U-förmigen Rohrabschnitten können Sie dem Stau so nahe wie möglich kommen und ihn mechanisch reinigen.

Nuancen der Reparatur von PVC-Rohren

Kunststoffrohre sind heute aufgrund ihrer hervorragenden Leistung und Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Faktoren bei Verbrauchern sehr beliebt. Einer der Hauptnachteile von PVC-Rohren ist ihre relativ geringe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung. Selbst der Fall des Hammers kann einen Durchbruch in der Kanalisation bewirken.

Um das Abwasserrohr ohne Demontage zu reparieren, muss zuerst der Schaden lokalisiert werden.

  • Der Körper der Röhre. Wenn das Rohr selbst beschädigt ist, können Sie es einfach ersetzen, aber Sie können es auch reparieren. Um Undichtigkeiten zu vermeiden, verwenden Sie eine spezielle Armatur, die in das Rohr eingebaut wird. Jetzt sollte der beschädigte Bereich mit einem speziellen Kleber von oben versiegelt werden, um einen Patch zu erstellen. Das Ergebnis hängt von der Qualität des verwendeten Klebstoffes ab.
  • Rohrverbindung. In diesem Fall ist es notwendig, die zwei Rohre zu trennen, die Gummidichtung zu ersetzen, wegen der die Leckage am häufigsten auftritt.

Wenn die Situation kritisch ist, sollten Sie sich keine Mühe geben, kaufen Sie einfach eine neue Leitung und ersetzen Sie sie. In einigen Fällen ist diese Lösung nicht nur die einfachste, sondern auch profitabel, da Kunststoffrohre keine hohen Kosten haben, und sie selbst für unerfahrene in der Reparatur des Besitzers nicht schwierig zu ersetzen.

Ras-Verbindung von PVC-Rohren ist ziemlich einfach. Ändern Sie den Gummiring zu einem neuen und montieren Sie ihn wieder zusammen

Reparatur von Gussrohren

Obwohl gusseiserne Rohre, die vor etwa 50 Jahren in mehrstöckigen Häusern in der gesamten Sowjetunion installiert wurden, schon alt und abgenutzt sind, werden sie in vielen Wohnungen weiterhin ausgebeutet. Heute werden Gussrohre bei der Installation von Abwassersystemen nicht oft verwendet, da es praktischere und billigere PVC-Rohre gibt.

Gusseisen mit der Zeit verliert seine Eigenschaften, da es anfällig für Korrosion ist. Auf seiner Oberfläche können Risse auftreten, man kann sich der Tatsache stellen, dass das Abwasserrohr brach. Wenn es nicht möglich oder dringend ist, die Elemente der Kanalisation zu ersetzen, sollte das Rohr repariert werden.

  1. Zuerst sollten Sie den Ort der Leckage finden, markieren Sie es mit Kreide.
  2. Dann müssen die Innenseiten des Abwasserrohrs von Wasser befreit werden.
  3. Reinigen Sie nun die Oberfläche des Rohrs mit Sandpapier.
  4. Wir behandeln die Oberfläche mit einem Entfetter.
  5. Beschädigte Stelle ist geschlossen, mit dem Klebstoff "Kaltschweißen", die vor dem Kauf im Baumarkt.
  6. Von oben installieren Sie die Gummidichtung, befestigen Sie sie mit einer speziellen Klemme.

Beachten Sie! Risse im Kanalrohr können mit Hilfe von Gummi und Draht imprägniert werden, die in der Farbe Stoff, Dichtungsmasse imprägniert sind. Die letztere Option wird verwendet, wenn Gusseisenrohre an der Verbindungsstelle fließen.

Mehrjährige gusseiserne Rohre, die eine Reparatur erfordern

Was ist, wenn das Leck an den Verbindungsstellen aufgetreten ist?

Sehr oft tritt Leckage an der Verbindungsstelle der Leitung auf. Ihr Aussehen kann durch solche Faktoren hervorgerufen werden: abgenutzte Elemente der Kanalisation, Fehler bei der Durchführung von Installationsarbeiten. An den Verbindungsstellen von Gussrohren kann ein Problem durch die Schwächung des Gummis auftreten. An den Stellen der Verbindung fließen die Plastikrohre, wenn für einige Zeit kein Wasser in den Rohren war.

Gelenkschäden und Leckagen von Kanalrohren sind leichter zu beseitigen, wenn sie in den Elementen der internen Rohrleitung auftreten. Wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt und es in den Boden eingegraben ist, wird es sehr mühsam sein, es zu reparieren.

Hauptarten der Arbeit:

  • Ersatz des Dichtungsmittels;
  • Verwendung von Dichtungsmittel;
  • Ersatz von Armaturen und Manschetten.

Während der Reparaturarbeiten ist es ratsam, keine Kanalisation zu benutzen. Gelenke sollten mit einem speziellen Kleber getrocknet werden, reinigen Sie sie. Bei Fugen von Gussrohren kann Zementmörtel oder Silikondichtstoff verwendet werden. Wenn ein Kunststoff-Kanalrohr undicht ist, kann ein Dichtungsband verwendet werden. Lassen Sie das Rohr nach einigen Reparaturarbeiten einige Stunden stehen, damit die Struktur austrocknen kann.

Das Leck an den Stoßstellen

Wenn die Reparatur von Verbindungen der externen Rohrleitung erforderlich ist, wird es notwendig sein, viel Mühe zu verwenden, um das Problem zu lösen. Es ist notwendig, Aushubarbeiten durchzuführen, nach einem Leck zu suchen, die Verbindungselemente zu ersetzen, um Fugen mit einem Dichtungsmittel zu bearbeiten.

Wie man einen unangenehmen Geruch loswird

Unangenehmer Geruch im Haus kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Einer der Gründe ist die Beschädigung der Abwasserrohre. Es ist natürlich, wenn die Leckage von einem unangenehmen Geruch begleitet wird, aber es kann sein, dass der Geruch da ist und keine Leckage festgestellt wird. Die Ursache für den übel riechenden Geruch können sehr kleine Risse sein, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Auch das Auftreten von Gerüchen im Haus kann zu schlechten Dichtfugen führen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

  • Risse und Löcher reparieren;
  • Überprüfen Sie die Abdichtung der Verbindungen;
  • Blockaden beseitigen.

Füllen von Rissen und Löchern in Rohren

Beachten Sie! Wenn das Gusseisensystem alt ist, kann ein unangenehmer Geruch von Stellen kommen, die durch Korrosion beschädigt wurden. In diesem Fall ist es die beste Lösung, Kanalrohre zu ersetzen.

Verhinderung von Leckagen

Die Beseitigung eines Lecks in einem Abwassersystem ist eine komplexe und verantwortungsvolle Aufgabe. Das Problem der Leckage muss schnell und effektiv gelöst werden. Wenn das Problem durch Risse verursacht wird, ist es leichter zu bewältigen: Wenn das Rohr in der Wohnung platzt, kann sich Ihr Haus in ein kleines "Venedig" verwandeln.

Um unangenehmen Problemen zu begegnen, können Sie deren Auftreten verhindern. Vor allem ist darauf zu achten, dass der Zustand der Kanalisation im Haus präventiv überprüft wird.

Beachten Sie! Warten Sie nicht, bis der Riss in der Kanalleitung so groß wird, dass undichte Stellen Ihre Wohnung und die Wohnung Ihrer Nachbarn überfluten können. Das Problem erfordert eine sofortige Lösung, sonst können Sie sehr unangenehme Folgen haben.

Vorbeugende Inspektion des Zustandes der Kanalisation

Bei der Installation der Kanalisation müssen Sie die Regeln einhalten, technologische Verstöße vermeiden, nur hochwertige Materialien und Komponenten verwenden, die lange und zuverlässig funktionieren. Zur Vorbeugung sollten Abwasserrohre regelmäßig gereinigt werden. Außenabwasser sollte isoliert werden, wenn die Leitung über dem Gefrierpunkt des Bodens verlegt wird.

Wenn die Wohnung ist eine alte gusseiserne Rohre, ist es ganz natürlich, dass der Besitzer regelmäßig das Problem der Leckage Gesicht. Die Lebensdauer von Eisen ist begrenzt, so dass, wenn Sie müssen ständig Risse schließen, Gelenke, kämpfen Clog und üblen Geruch in der Wohnung, ist es besser, Geld einmal zu verbringen und in der Kanalisation vollständig ersetzen.

Als einen Riss oder eine Fistel in einem Roheisenabflussrohr zu schließen

Jeder von uns kann sich einer so unangenehmen Situation stellen wie der Bildung von Rissen und Lecks in der Abwasserleitung. Und selbst wenn dies wegen der natürlichen Alterung der Kommunikation noch nicht geschehen ist, wird die Wahrscheinlichkeit, dass das Problem auftritt, als der Riss in dem gusseisernen Abwasserrohr versiegelt wird, jeden Tag zunehmen. Natürlich können Sie stattdessen ein neues Element der Abwasserentsorgung installieren, aber nicht jeder kann sich dieses "Vergnügen" leisten.

Das Entfernen von Leckage aus einem Riss in einem Gussrohr kann auf verschiedene Arten erfolgen

Warum bilden sich Risse in der Gussrohrleitung?

Um den richtigen Weg für die Reparatur der Abwasserrohre zu finden, müssen Sie herausfinden, warum sie ein Leck gegeben haben. Bestimmen Sie zunächst den Ort der Rissbildung. Achten Sie besonders auf die Verbindungen der Düsen sowie auf die verschiedenen äußeren Defekte der Gussrohrleitung.

Wenn Sie feststellen, dass das Abwasserrohr an der Verbindungsstelle der Armaturen undicht ist, liegt der Grund in der Nachlässigkeit der Installateure bei der Installation des Schlammsystems.

Im Allgemeinen ist Gusseisen nicht besonders stabil. In erster Linie ist es kontraindiziert Impuls-Effekte, mit anderen Worten, Streiks. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass der Eigentümer des Abwasserrohrs in der Wohnung die gleichmäßige Verteilung der Last im gesamten Rohr nicht reparieren muss.

Gusseisenrohre sind stark und können nicht ein Jahrzehnt lang dienen, sie sollten jedoch vor mechanischen Einflüssen geschützt werden

Neue gusseiserne Produkte haben eine hohe Festigkeit, können aber nur schwachen Stößen standhalten. Aber der Riss tritt zwangsläufig bei jeder Belastung für 10-20 Jahre auf. Und es ist gut, wenn es reicht, es zu bedecken und nicht die ganze Pfeife zu wechseln.

Wie man vermeidet, in ein gusseisernes Abwasserrohr zu lecken

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Die Wahl wird von folgenden Faktoren beeinflusst: der Stärke der Rohrleitung, dem Vorhandensein von Längsrissen und Spänen sowie der Größe der Defekte. Wie die Praxis zeigt, ist in solchen Fällen die Reparatur eines Abwasserrohres ohne Demontage erlaubt:

  • wenn im Steigrohrgehäuse kleine Risse oder Löcher vorhanden sind;
  • Wenn das Abwasser an der Verbindungsstelle der Rohre fließt.

Wenn das Abwasserrohr an der Verbindung fließt, um die gerissene Verbindung abzudichten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Für die Dauer der Arbeiten das Abwassersystem ausschalten.
  2. Trocknen Sie die Fugen mit Lappen oder einem Trockner.
  3. Beseitigen Sie die Zementfugen. Entfernen Sie die verbleibende Verpackung von den Rissen.
  4. Mit Hilfe von Sanitäraufspulung aus Leinen den Spalt zwischen den Düsen schärfen.
  5. Machen Sie eine wässrige Lösung, die Poliesement und PVA-Kleber enthält.
  6. In mehreren Schichten einen Riss an der Fuge ausbreiten.
  7. Verwenden Sie das Abwassersystem nicht innerhalb von 24 Stunden.

Um Lecks aus der Rohrverbindung zu beseitigen, ist es notwendig, die Verbindung mit Hilfe von Sanitärflachs zu verdichten

Nützlicher Hinweis! Anstelle der obigen Lösung können Sie einen speziellen Silikondichtstoff verwenden. Dann beträgt die erlaubte Dauer des Abwasserkanals nur 3 Stunden. Außerdem können die Nähte von Abwasserrohren mit wasserfestem Kleber, Rohgummi, Epoxidharz oder Kinderlehm versiegelt werden.

Um dauerhafte Reparaturen des Abwasserrohrs zu vermeiden, sprechen Sie mit den Nachbarn über den komplizierten Austausch des Steigrohrsystems, bis es schließlich platzt. Schließlich kann selbst ein kleines Leck ein Vorbote großer Probleme werden, wenn das verbrauchte technische Element der technischen Kommunikation ausfallen wird und alle Wohnungen in den unteren Stockwerken mit Abwasser geflutet werden.

Um Lecks in kleinen Löchern zu beseitigen, können Sie Folgendes verwenden:

  • Bindegummi. Dieses Material ist nur für die provisorische Reparatur von gusseisernen Abwasserrohren geeignet. Die Bandage muss mit engen Windungen aus Aluminium oder Kupferdraht fixiert werden;
  • Stichwörter. Es ist sehr wichtig, dass solche Holzkeile von kurzer Länge sind. Andernfalls werden sie die Rolle des Herds der Verstopfung der Kanalisation spielen. Werfen Sie den gehörnten Hacken vorsichtig an die Stelle, wo das Rohr fließt, wickeln Sie dann die Rohrleitung mit Gaze und in der letzten Stufe mit Epoxidharz einweichen;
  • Gaze. Wickeln Sie ein paar Schichten dieser Materialrohrleitung ein, Gaze mit dem gleichen Epoxid- oder Zementmörtel vorgenässt. Die Wicklung sollte wie ein Kokon aussehen;
  • spezielles Joch. Reparieren Sie die Kanalisationsrohre in der Wohnung mit seiner Hilfe wie folgt: zuerst müssen Sie die Lochdichtung einwickeln, dann bedecken Sie den Gummi mit einem Joch und ziehen Sie es fest. Diese Methode beseitigt Leckagen.

Die schnellste Methode zur Beseitigung eines Lecks in einem Abwasserrohr ist die Anwendung einer Klemme

Um den kleinen Riss, der in der Pipe erscheint, zu versiegeln, können Sie Folgendes tun:

  1. Erweitern Sie es und geben Sie ihm eine V-Form. Dieser Ort sollte mit einer Versiegelungsmasse versiegelt werden.
  2. Entfetten und trocknen Sie den Riss.
  3. Gießen (bedecken) Sie es mit Silikon oder Dichtungsmittel.

Wie man die Abwasserrohre am zuverlässigsten versiegelt

Die Frage, wie die Fugen der Abwasserelemente in der Wohnung abgedichtet werden, wurde bereits kurz oben betrachtet. Die gelisteten Methoden begannen gleichzeitig mit dem Aussehen von gusseisernen Abwasserrohren verwendet zu werden. Aber die Errungenschaften von Wissenschaft und Technologie stehen nicht still. Dies führte zur Einführung neuer Technologien in diesem Bereich. Die Fachleute sind sich einig: Wenn ein eisernes Abwasserrohr in der Wohnung platzt, ist es am besten, Leckagen zu beseitigen, ohne die Versorgungsleitungen mit Orthophosphorsäure und Kupferoxid zu demontieren.

Eine nützliche Information! Diese chemischen Reagenzien härten nach der Reaktion für eine gewisse Zeit aus. Dieses Phänomen wird von der Bildung eines beschädigten Lesezeichens an der Stelle der Beschädigung begleitet.

Die Leckage wird in der folgenden Reihenfolge eliminiert:

  1. Säubern der beabsichtigten Stelle des Lesezeichens. Dafür wird Schleifpapier oder eine Hartmetallbürste verwendet.
  2. Entfetten der Problemzone mit Aceton oder einem anderen Lösungsmittel.
  3. Bereiten Sie eine Mischung vor, die Sie versiegeln werden. Zutaten - Orthophosphorsäure und Kupferoxidpulver - werden im Verhältnis 2: 3 gemischt.
  4. Die eigentliche Versiegelung. Beschichten Sie die Verbindung unmittelbar nach dem Mischen mit der resultierenden Zusammensetzung. Es wird sofort eingefroren, so dass Sie das System in ein paar Stunden nutzen können.

Qualitativ kann das Rohr mit einer speziellen Metallbürste - in der Hand oder in Form eines Bohrers - gereinigt werden

Die Antwort auf die Frage, wie das gusseiserne Abwasserrohr am zuverlässigsten zu befestigen wäre, wäre unvollständig, ohne eine andere Methode zu erwähnen. Für seine Umsetzung wird pulverförmiges Ammoniak verwendet, das mit Schwefel- und Eisenspänen gemischt wird. Wasser wird zu der Mischung hinzugefügt, bis eine dicke Konsistenz gebildet ist. Die Praxis, diese Methode zum Abdichten der Fugen von Abwasserrohren in der Wohnung und zum Abdichten der beschädigten Segmente zu verwenden, demonstrierte die erstaunliche Haltbarkeit der geformten Verbindung.

Wie man das Abwasserrohr absperrt, ist am einfachsten

Sehr oft sind Hauseigentümer daran interessiert, was mit einem gusseisernen Abwasserrohr zu tun ist, wenn es auf einer Verbindung, die gehäkelt wird, fließt. Der Erlös kommt wieder Silikon-Dichtstoff. Vor dem Schließen der Kanalrohrverbindung die Muffe von der alten Spachtelmasse reinigen, verbleibende Reste entfernen und die Rohrleitung trocknen.

Bemerken Sie, dass es ziemlich oft ein folgendes Phänomen gibt: Die Verbindung fließt nicht, sondern erzeugt einen unangenehmen Geruch. Die Abdichtung von Kanalrohren kann in diesem Fall mit Hilfe von herkömmlichem Zement durchgeführt werden. Um die Verbindung haltbarer zu machen und das Abbinden zu beschleunigen, fügen Sie eine kleine Menge Natriumsilikat (flüssiges Glas) zu der Lösung hinzu, bevor Sie die Verbindung beschichten.

Die sehr einfache Reparatur von Abwasserrohren mit eigenen Händen in der Wohnung erfolgt mit "Kaltschweiß" -Kleber. Um das Loch gut abzudichten, vor Beginn der Arbeiten den Hohlraum des Abwasserentsorgungssystems von der Restflüssigkeit entleeren und den Ort der Leckage mit Kreide markieren. Reinigen Sie dann die Oberfläche des Rohres und entfetten Sie es. Tragen Sie ein kleines Stück "Kaltverschweißung" auf die beschädigte Stelle auf und tragen Sie eine Gummidichtung auf. Diese Methode ist übrigens auch eine Antwort auf die Frage, wie Leckagen in einem Kunststoffkanal beseitigt werden können.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass, wenn das Abwasserrohr an der Verbindungsstelle verläuft, es mit einem Band versiegelt werden kann, das aus einer Aluminium- oder Kupferschicht auf einer Bitumen-Kautschuk-Basis besteht. Das Band ist sehr effektiv, hat Stärke und Haltbarkeit. Es ist sehr einfach, die Abwasserrohre zu versiegeln.



Nächster Artikel
Klärgrube Microbe - klein, ja Remote