Als zu reparieren, wenn das Kanalrohrgelenk undicht ist?


Die Qualität des Lebens in einem Haus oder einer Stadtwohnung hängt direkt von dem ordnungsgemäßen Funktionieren aller Kommunikationen ab. Dies betrifft auch das Abwassersystem, das aufgrund unsachgemäßer Anordnung, Verwendung minderwertiger Materialien oder langfristigem Betrieb periodisch versagen kann. Also, um die Fugen von Abwasserrohren im Falle eines Lecks zu versiegeln und den Vorgang korrekt und zeitnah durchzuführen?

Als ein Gelenk zu versiegeln?

Warum kann ein Abwasserrohr lecken?

Im Falle eines Lecks von Abwasserrohren müssen Sie zunächst feststellen, wo es auftritt. Der am meisten gefährdete Ort der Kanalisation, der aus gusseisernen Produkten besteht, sind in der Regel Rohrverbindungen. Nicht weniger häufig ist das Auftreten von verschiedenen Defekten und Beschädigungen auf der Oberfläche des Produkts, durch die Wasser und sickert.

Wenn es um das Auslaufen von Fugen geht, ist der Hauptgrund für solche Probleme die Unehrlichkeit der Klempner, die die Kanalisation installiert haben.

Wenn die Leckage das Rohr selbst berührt, kann ein solches Phänomen in den folgenden Fällen auftreten:

  • Verwendung bei der Installation von Sanitärelementen minderer Qualität;
  • Nichteinhaltung der Grundregeln des Sanitätsprozesses;
  • skrupellose Nachbarn, die das Erdungskabel an einen Wasserhahn oder Abwasserkanal angeschlossen haben.

Gelenkaustritt beseitigen

Wenn es passiert, dass das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt, können Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  1. Vor allem während der Ausführung aller Arbeiten ist das Abwassersystem abgeschaltet.
  2. Mit Hilfe eines Föns oder Lumpen werden die Fugen der Produkte sorgfältig getrocknet.
  3. Von der Oberfläche der Fugen sind alle Spuren von Zementmörtel beseitigt. Als nächstes sollte der Spalt, der zwischen den Rohren gebildet wird, mittels des Leinenwickels gehäkelt werden.
  4. Bereiten Sie eine spezielle Lösung vor, die Wasser, Zement sowie PVA-Kleber enthalten sollte. Mit Hilfe der vorbereiteten Mischung wird die Fuge gründlich geätzt (Schichten sind am besten zu machen, so wird das Ergebnis zuverlässiger und haltbarer).
  5. Nach dem Abschluss aller oben genannten Verfahren von der Verwendung von Abwasser sollte den ganzen Tag gehalten werden. Wenn die Kanalrohrverbindung mit einem Dichtungsmittel abgedichtet wurde, wird diese Zeit auf 3 Stunden reduziert.

Es gibt auch Situationen, in denen Lecks in den Lücken auftreten, die in der zuvor verwendeten Lösung gebildet wurden. Wenn dies der Fall ist, sollten die Risse sorgfältig mit einem Dichtungsmittel (auf Silikonbasis) oder mit der gleichen polyzentrischen Lösung getrocknet und gefettet werden.

Wir verschließen die Fugen mit Klebeband

Wenn es darum geht, die Fugen von Abwasserrohren zu bedecken, lohnt es sich, spezielle Klebebänder zu beachten. Solche Produkte sind eine der neuesten und effektivsten Methoden zur Isolierung von Sanitärrohrverbindungen, die eine Reihe von wesentlichen Vorteilen bietet:

  • Verwenden Sie Anti-Korrosions-Klebeband ist sehr einfach und schnell, während Sie eine sehr hochwertige Abdichtung Gelenke erhalten können.
  • Auf der Basis von hochfestem Polyethylen bieten solche Produkte ausgezeichnete Leistungsmerkmale.
  • Dank der selbstklebenden Folie kann nicht nur das Problem der Leckage gelöst werden. Solche Produkte zum Abdichten haben auch Antikorrosions- und dielektrische Eigenschaften, die einen umfassenden Schutz der Pipeline ermöglichen.
  • Ein solches Band kann nicht nur zum Abdichten von Abwasserrohrverbindungen verwendet werden, sondern auch in dem Prozess von Dichtungselementen, wie zum Beispiel Gewindebohren, Einziehen, Stopfen, Drehwinkeln und anderen Verbundsystemen.

Wir verwenden, um Leckage von Dichtstoffen zu beseitigen

Das qualitative Abdichten der Fuge von Abwasserrohren kann auch mittels eines Dichtungsmittels auf Silikon- oder Gummibasis erfolgen. Eine solche Zubereitung zeichnet sich dadurch aus, dass eine gute Haftung auf der Oberfläche erreicht wird, die es ermöglicht, das Gussrohr auch ohne Primer mit Primern abzudecken.

Je nach Art des Härters können die Kanalfugen mit folgenden Dichtstoffen behandelt werden:

  • Saure Mittel. Diese Art von Dichtungsmittel ist zu einem erschwinglichen Preis erhältlich, aber es wird nicht für alle Oberflächen funktionieren, da die Bestandteile mit Säuren in Kontakt kommen können.
  • Neutrale Dichtstoffe. Ein solches universelles Werkzeug kann die Verbindungen von gusseisernen Abwasserrohren sowie von Sanitärprodukten aus anderen Materialien abdecken.


Wenn es passiert, dass das Abwasserrohr an der Kreuzung läuft, dann kann mit dem richtigen Ansatz, um ein solches Problem zu lösen, sehr einfach und schnell sein.

Wie und was hört auf im Kanal zu lecken - die Regeln der Reparatur

Wenn in irgendeinem Teil der Kanalisation eine Leckage festgestellt wird, stellt sich zunächst die natürliche Frage, die Leckage in der Kanalleitung zu stoppen. Über die Ursachen von Unfällen und Methoden zur Beseitigung von Lecks und sprechen Sie in diesem Artikel.

Ursachen von Unfällen

Im Notfall werden die Abwasserleitungen repariert. Angesichts der Tatsache, dass Unfälle unterschiedlich sind, und der Ansatz für ihre Beseitigung wird anders sein.

Wenn die Ursache des Schadens mechanischer Einschlag ist, wird es wahrscheinlich notwendig sein, größere Reparaturen durchzuführen, dh das gesamte Rohr oder sein Element zu ersetzen. Wenn die Verbindung einfach drucklos ist, reicht es aus, kleinere Reparaturen durchzuführen.

Die Ursachen für das Auslaufen von Abwasser sind meistens mit dem Auftreten von Rohrdefekten verbunden, und zwar bereits während ihrer Herstellung und auch nach dem Bau des Systems - an den Verbindungsstellen.

Wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt, benötigen Sie:

  • trockne das Gelenk;
  • Entfernen Sie angesammelten Schmutz, Zement oder Leim;
  • der Spalt zwischen den Rohren ist mit Leinenwicklung bedeckt;
  • reichlich Abstrich mit Baudichtstoff (mehr: "Wie man das Abwasserrohr versiegelt - eine Überprüfung der Vor- und Nachteile von Materialien und Methoden");
  • warten Sie 5 Stunden, dann können Sie anfangen, Abwasser zu benutzen.

Wenn sich herausstellte, dass das Rohr fließt - was es zu bedecken, in Anbetracht ihrer spezifischen Situation. Wenn das Wasser durch die gecrackte Lösung sickert, müssen die entstehenden Risse nach dem Trocknen mit Silikon, Epoxid oder Flüssigkautschuk bedeckt werden.

Wenn ein Flüssigkeitsaustritt durch einen Riss im Rohr erfolgt, kann es vorübergehend in einen kleinen Holz- oder Bleikeil getrieben werden, wonach das Gummiband oder die Bandage den beschädigten Bereich abwischen und mit Epoxidharz imprägnieren oder ein Joch anbringen kann. Das Joch ist eine ideale Option, auch wenn es selbst hergestellt wird.

Beseitigung von Rissen in Abwasserrohren

Aufgrund von Temperaturunterschieden an Gussrohren können kleine Längsrisse auftreten.

Um ein solches Problem zu beseitigen, wird der Riß zunächst auf dem äußeren Teil des Rohrs leicht expandiert, getrocknet und mit einem Dichtungsmittel abgedichtet. Danach wird das Rohr in den Wärmeisolator gezogen.

Es gibt Fälle, in denen Wasser durch Risse sickert.

In diesem Fall ist die Liquidation des Lecks wie folgt:

  • ein Verfahren zum Kaltschweißen mit einem Zweikomponentenkleber;
  • Nachdem der Leim getrocknet ist, schleifen wir die Naht, danach kann sie übermalt werden.

Fisteln loswerden

Bevor Sie das Leck in der Abwasserleitung stoppen, müssen Sie die Wege verstehen, um es zu beseitigen.

Sie können die erste Methode verwenden:

  • wickeln Sie den beschädigten Bereich mit einer Gummidichtung auf;
  • mit einem Joch festziehen.

Es gibt auch eine alternative Methode:

  • Wenn eine große Fistel aufgetreten ist, müssen Sie eine Reparaturkupplung verwenden;
  • wir schneiden ein Stück Gummi auf die Größe der Kupplung;
  • gut anziehen - das Leck sollte aufhören.

Es ist erwähnenswert, dass Sie im Verkauf spezielle Stubs finden können. Sie sind an Orten der Reinigung installiert. Sie können auch eine Gummidichtung auf den Stecker setzen. Die Lösung besteht darin, das gusseiserne Abwasserrohr zu verschließen, falls die Leckage anhält, kann eine zusätzliche Abdichtung des Stopfens mit Silikon erfolgen (lesen Sie auch: "Wie man einen Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr repariert - zuverlässige und bewährte Methoden").

Wenn die Leckage an der Verbindung gebildet wird, wird die Verbindung über der Dichtungsschicht zusätzlich mit flüssigem Glas, das heißt Silikatkleber, gegossen.

Austausch defekter Rohre

Aufgrund von schweren Schäden müssen Sie oft das gesamte Rohr komplett wechseln. Um dies zu tun, müssen Sie Werkzeuge und Details auffüllen: ein Metallhack, Flachs, Rohrkeile, eine Dichtung, eine Überwurfmutter und eine Kupplung.

Die Reihenfolge der Arbeit wird wie folgt sein:

  • Metallsäge zum Schneiden eines defekten Rohrstücks plus 30 cm.
  • Wir entwirren alle Verbindungen, wir reinigen den Faden, wir entfernen das ausgeschnittene Rohrstück.
  • Auf der alten Pfeife machen wir eine neue Schnitzerei. Für ihre Aufbewahrung verwenden wir Hygieneschlüssel.
  • Wir wickeln die Kupplung auf das Rohr und bestimmen dann unter Berücksichtigung des Gewindes die Länge des Rohres für den Austausch (lesen Sie: "Wie man die Abwasserrohre richtig ersetzt - von der Demontage bis zur Installation").
  • Wir befestigen das Rohr in einem Schraubstock und schneiden die gewünschte Länge ab.
  • Mit Hilfe eines Klappa, fädeln Sie es auf.
  • Wir fädeln den Faden auf den Faden und schmieren die Dichtung.
  • Mit einer Kupplung verbinden wir ein neues Rohrstück mit dem alten.
  • Am anderen Ende verbinden wir das neue und das alte Rohr mit der Überwurfmutter.

Wenn eine Reparatur des Rohrs im Notfallmodus erforderlich ist, kann es von der Fahrradkammer in Gummi eingewickelt und dann mit Kupplungen befestigt werden.

Verfahren zur Reparatur von Rohren aus Gusseisen

Wenn der Meister entscheidet, wie das gusseiserne Abwasserrohr zu bedecken ist, haben sie mehrere Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Wickeln Sie die Strähnen;
  • Stränge auszufällen;
  • Verwenden Sie eine Lösung von Asbestzement als Kitt.

Vor Beginn der Arbeiten sollte das Rohr jedoch mit metallischem Glanz gereinigt werden.

In den Fällen, in denen Kanalrohre aus Gusseisen moralisch und physikalisch abgenutzt sind, werden sie zum Austausch komplett demontiert.

Produzieren Sie diese Arbeit in mehreren Schritten:

  • Schneiden Sie den Rohrabschnitt mit Hilfe einer Schleifmaschine bis zur Verbindung ab.
  • die Glocke wird von Zementresten und Füllmaterial befreit;
  • Der verbleibende Teil des Rohrs wird an mehreren Stellen vom Bulgare geschnitten, um einen Hebelpunkt zu schaffen.
  • Führen Sie eine Brechstange in die Schlitze ein und lösen Sie das Rohr entlang der Achse;
  • das letzte Rohrstück wird aus der Muffe entfernt;
  • der Gummikupplungsadapter ist in der alten Buchse montiert;
  • Ein neues Kunststoff-Kanalrohr ist im Adapter installiert.

Wie man Abwasserkanalplastikkommunikationen repariert

Da Kunststoff-Abwasserrohre ziemlich billig und nicht zu zuverlässig sind, ist es nicht empfehlenswert, die beschädigte Oberfläche gründlich zu reparieren. Lesen Sie auch: "Dann und wie man ein Loch in einem Kunststoffrohr befestigt - die von Meistern bewährten Methoden".

In diesem Fall ist die beste Möglichkeit zur kosmetischen Beseitigung des Problems Kitt mit einem üblichen Dichtstoff.

Als zusätzlichen Schutz können Formteile, beispielsweise T-Stücke, eingeschnitten werden.

Wenn an der Verbindungsstelle der beiden Teile ein Leck im Rohr gefunden wird, ersetzen Sie einfach die undichten Dichtelemente durch neue, und vergessen Sie nicht die Abdichtung der Verbindung mit Silikon.

Somit ist es möglich, Leckagen in einem Abwasserrohr von irgendwelchen Materialien zu beseitigen, indem improvisierte Materialien und Werkzeuge verwendet werden. Nutzen Sie unsere Empfehlungen und Sie werden Ihr Bestes geben.

Wie man das Abwasserrohr versiegelt - ein Überblick über die Vor- und Nachteile von Materialien und Methoden

Das Abwassersystem wird seine Funktionen nur dann effektiv ausführen können, wenn potentielle Leckstellen während seiner Installation geschützt wurden. Dies gilt nicht nur für das Verlegen und Verbinden von Rohren, sondern auch für die anschließende Abdichtung der Konstruktion.

Normalerweise überprüfen Bauunternehmen die Kanalisation auf Lecks. Ein entsprechendes Dokument wird ausgegeben, das anzeigt, dass das System verwendet werden kann. Aber mit der Zeit verschleißt die Verbindung der Abwasserrohre und gibt ein Leck. Diese Situation kann nicht verhindert werden, wenn es sich vor der Abdichtung von Fugen Sorgen macht.

Verwendete Materialien und Methoden der Versiegelung

Wie versiegele ich das Abwasserrohr? Es gibt mehrere Dämmmaterialien, mit denen Sie die Aufgabe erfüllen können.

Die beliebtesten von ihnen sind:

  • Dichtungsmassen auf Silikonbasis;
  • Dichtungsbänder;
  • kaltes Schweißen;
  • Zementmörtel mit Harzbündel.

Die vorgestellten Mittel werden hauptsächlich für gusseiserne Abwasserkanäle verwendet. Zur gleichen Zeit sind Dichtstoffe auf Silikonbasis die beliebtesten. Aber es gibt spezielle Mittel, um Rohre aus anderen Materialien zu isolieren. Zum Beispiel, um das keramische Abwassersystem zu versiegeln, ist es am besten, bituminöse Ölzusammensetzungen oder Asphaltmastix zu verwenden, sie werden die Aufgabe am qualitativsten bewältigen. Und um die Dichtheit der Muffenverbindungen von Gussrohren zu gewährleisten, ist technischer Schwefel hervorragend.

Wenn Sie das externe Abwassersystem verlegen, müssen Sie auch die Abdichtung der Rohre von innen durchführen. In diesem Fall wird das Entwässerungssystem aufgrund des Eindringens von Grundwasser nicht überlaufen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abwasserrohre zu versiegeln, die jetzt verwendet werden. Jeder von ihnen hat Vor- und Nachteile. Die Entscheidung für die eine oder andere Methode basiert auf ihren Eigenschaften.

Silikondichtstoffe für Abwasserrohre

Silikondichtstoffe sind Mastixbeschichtungen, die unter dem Einfluss von Luft aushärten. Zu den Vorteilen dieses Materials gehört die Benutzerfreundlichkeit. Die Oberfläche der Rohre muss nicht mit Primern vorbehandelt werden.

Solche Dichtungsmittel bestehen aus Silikonkautschuk mit Weichmachern. Sie erhöhen den Adhäsionsgrad und gleichzeitig erhöht sich die Festigkeit der Schutzschicht.

Es ist ein Minimum an Zeit erforderlich, um die Rohre mit Silikondichtstoff abzudichten. Jeder kann die Aufgabe bewältigen. Die Zusammensetzung wird mittels einer Montagepistole aufgetragen. Wenn das Werkzeug nicht existiert, aber eine zwingende Abdichtung des Rohres erforderlich ist, kann die Arbeit mit einem herkömmlichen Hammer durchgeführt werden. Sein Griff dient als Kolben, um die Zusammensetzung zuzuführen. Wenn der Kitt versiegt, schützt er die Fugen zuverlässig vor Undichtigkeiten. Die Abdichtung von Abwasserrohren mit Silikon zeichnet sich durch Einfachheit und Schnelligkeit der Anwendung aus.

Wie man das Rohr mit Zementmörtel und Harzseil versiegelt

Es ist möglich, das Abwassersystem mit diesen Materialien zu versiegeln. Die Methode selbst besteht darin, dass zwei Drittel der Tiefe des Trichters durch Anschlagen eines Harzbündels hergestellt werden. Und das restliche Drittel ist mit Zementmörtel gefüllt, der im Verhältnis zu eins bis neun gemischt ist. Es ist notwendig, eine Zementzusammensetzung mit der M300-Qualität zu verwenden.

Für Personen, die die Anschlussstellen von Rohren im Abwassersystem mit einem Minimum an Kosten isolieren möchten, ist es am besten, einen expandierenden wasserdichten Zement zu wählen. In diesem Fall ist es nicht notwendig, Harzseile zu verwenden. Immerhin greift dieser Zement schnell, während er sich ausdehnt. Die Zusammensetzung sollte direkt vor dem Gebrauch hergestellt werden, indem die Base mit Wasser in einem Verhältnis von 1 zu 2,5 gemischt wird. Lesen Sie auch: "Welche Materialien sind Abdichtungsrohre und unter welchen Bedingungen."

Wichtige Nuance: Die Buchsenverbindung erfordert Vorzentrierung und Fixierung. Und nur dann können Sie es mit der vorbereiteten Mischung füllen, um Dichtigkeit zu gewährleisten.

Klebeband

Spezialisten betrachten dieses Material als eine der besten Möglichkeiten, Gelenke zu isolieren. Darüber hinaus weist das Selbstklebeband dielektrische und korrosionsschützende Eigenschaften auf. Einer der Hauptgründe für seine Popularität ist seine Benutzerfreundlichkeit.

Das Material wird auch FSM-Band genannt. Es wird zum Abdichten der Fugen von Abwasserrohren, Systemecken, Rahmen und Dübeln verwendet. Im ersten Fall müssen Sie zuerst die Oberfläche der Produkte vorbereiten. Sie müssen entfettet, von Schmutz und Staub gereinigt werden und warten, bis sie trocknet. Rohre werden bei Bedarf grundiert. Lesen Sie auch: "So erstellen Sie eine Seitenleiste in einem Kanalrohr - bewährte Methoden von einem Master".

Dann ist es notwendig, das Band entlang der Länge der Rohre mit einer Spirale zu wickeln. In diesem Fall ist es notwendig, eine konstante Spannung aufrechtzuerhalten, und selbst kleine Falten sind unzulässig. Es ist wünschenswert, mit einer 50% igen Überlappung hinter den Gelenken zu winden. Dies stellt sicher, dass die Rohre bei einem Selbstklebeband möglichst dicht sind.

Kaltes Schweißen

Dieses Material besteht aus Epoxidharz unter Einschluss spezieller Füllstoffe - Weichmacher. Sie werden verwendet, um die Leistung des Mörtels, einschließlich der Anwendung der Oberflächenhaftung, zu verbessern. Die auf den Verbindungsrohren vorhandene Rauhigkeit gewährleistet daher eine bessere und dichtere Verbindung. Äußerlich ist Kaltschweißen am meisten wie ein zweifarbiger Plastilin. Lesen Sie auch: "Was sind die Verbindungen von Abwasserrohren, abhängig vom Material für die Pipeline".

Für seine Verwendung ist es notwendig, zuerst die Leckstellen zu reinigen und zu entfetten. Dann ist es notwendig, die Zusammensetzung zu dehnen, bis der Zustand gebildet ist, bis eine gleichmäßige Masse gebildet ist. Und nur dann sollte das Kaltschweißen schnell an die behandelte Stelle gepresst werden.

Von einer Stunde bis zu einem Tag wird das Material benötigt, um die Dichtigkeit des Durchflussorts sicherzustellen. Die Zeit hängt vom Temperaturregime sowie vom Grad der Kaltverschweißung ab. Aber in dieser Zeit können Sie das Abwassersystem nicht verwenden, um sicherzustellen, dass alles sicher verschlossen ist.

Einer der Hauptvorteile des Kaltschweißens ist ein guter Griff auch bei nasser Oberfläche. Mit dieser Funktion kann das Material verwendet werden, um das Leck in der Kanalisation schnell abzudichten.

Abdichtung von Rohrverbindungen aus Gusseisen und Kunststoff

Wenn ein gusseisernes Rohr in das Abwassersystem fließt, wird es meistens durch dasselbe, nur ein neues ersetzt. Aber Sie können eine Alternative verwenden. Der beschädigte Rohrleitungsabschnitt aus Gusseisen kann durch ein Kunststoffprodukt ersetzt werden. Aber in diesem Fall wird die Art der Abdichtung unterschiedlich sein, da an der Verbindungsstelle Rohre aus verschiedenen Materialien sind.

Um das beste Ergebnis zu erzielen, müssen Sie zuerst Gummi- oder Polymeradapter kaufen. Dann können Sie zum Hauptteil der Aufgabe gehen.

Es ist notwendig, Rost und verschiedene Verunreinigungen aus der Muffe des Rohres vom Gusseisen zu entfernen. Es ist wünschenswert, es zu entfetten. Jetzt wird auf der Innenseite der Glocke eine Dichtungsmasse auf Silikonbasis aufgetragen. Ähnliche Maßnahmen sollten mit der Außenseite der Adapterhülse vorgenommen werden.

Zwei Elemente mit aufgebrachtem Dichtmittel sind verbunden. Es bleibt nur noch ein Kunststoffrohr in die Rohrleitung einzuführen. Wenn es nicht verfügbar ist, kann die Leckage mit einer Metallklemme beseitigt werden. Solche Teile eignen sich im Allgemeinen hervorragend zur Reparatur von Rohrleitungssystemen. Klammern sollten vorzugsweise mit einer Gummidichtung gekauft werden. Oder Sie können es selbst tun. Es genügt, das richtige Material zu finden und einen kleinen Teil davon auszuschneiden.

Empfehlung: Um eine maximale Dichtheit im Leckagebereich zu gewährleisten, wenn Sie eine Schicht Gummidichtungen darauf legen, dann befestigen Sie beide Seiten an Metallklammern mit Schrauben. Dieser Ansatz führt zu einer besseren Isolierung der Rohre.

Aber es lohnt sich, daran zu erinnern, dass es nicht notwendig ist, komplexe und zeitraubende Methoden zum Abdichten von Fugen zu verwenden. Natürlich sind sie sehr effektiv, aber sie erfordern die Herstellung spezieller Materialien und bestimmter Zeitkosten. In einigen Fällen wird die Aufgabe perfekt mit der Farbe zurechtkommen. Seine Anwendung auf die Verbindungen der Rohre erhöht die Dichtheit der Verbindung. Manchmal ist das genug, dann gibt es keine Lecks.

Die Abdichtung von Rohren mit Farbe erfolgt in 2 Stufen. Zuerst müssen Sie die Steckdose mit einem Tuch hämmern und mit Farbe füllen. Verwenden Sie einen Schraubenzieher, um alles gründlich zu manipulieren. Wenn sich die resultierende Masse verfestigt hat, ist das Abwassersystem betriebsbereit. Es sollte keine Leckage auftreten.

Zur Abdichtung von Kanalrohren aus Gusseisen und Systemen aus anderen Materialien können verschiedene Materialien verwendet werden. Die Wahl eines geeigneten Isoliermittels basiert auch auf dem Ort der Pipeline. Mit der gestellten Aufgabe kann jeder, der will, fertig werden. Es genügt, alle notwendigen Materialien mit einem kleinen Abstand vorzubereiten, alle Feinheiten des Prozesses kennenzulernen und gemäß den Anweisungen zu handeln. In diesem Fall wird es keine Schwierigkeiten geben.

Wie man das Abwasserrohrgelenk bedeckt

Sehr oft treten Brüche an den Rohrverbindungen auf, die mit Beschädigungen und verschiedenen Defekten in den Rohren verbunden sind. Und wenn Abwasser anfängt zu fließen, riecht es unangenehm. Das Haus erhält den Geruch von Fäulnis und Fäulnis von solchen Reinigungsgeräten wie der Ospen-Klärgrube, der Klärgrube Baikal, der Klärgrube des Fasses und anderen lokalen Stationen und Gruben. Darüber hinaus sollten Sie während des Auslaufens der Kanalisation keinesfalls Wäsche, Toilette oder Bad in Ihrem Haus benutzen, da ein großflächiger Wasserabfluss und eine Überschwemmung auftreten können. Wenn Sie einen solchen Zusammenbruch erleben, muss er dringend beseitigt werden. Und wenn Sie nicht wissen, wie man das Abwasserrohr bedeckt, wird dieses Material Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen.

Ursachen von Leckagen in Abwasserrohren

Um zu verstehen, was ein Abwasserrohr zu verschließen ist, müssen Sie zunächst die Ursache von Leckagen und Rohrbrüchen verstehen.

Kanalrohre verlaufen ausschließlich an den Stoßstellen mehrerer Rohre oder im Zusammenhang mit dem Rohrschaden oder -defekt. Solche Brüche können aufgrund von schlechter Qualität der Arbeit von Installateuren, selbst-sorglosen Teilen von Rohren, unprofessioneller Installation, falscher Rohrkonstruktion auftreten. Wenn Sie die Pipeline versehentlich bearbeitet haben, können diese Fehler schnell und einfach behoben werden. Es ist auch eine mechanische Beschädigung des Rohres möglich, in diesem Fall wird es eine Generalüberholung erfordern, das heißt einen vollständigen Austausch der Rohrleitung.

Der häufigste Fehler in einer Abwasserleitung ist jedoch das Versagen eines Rohrs oder einer Manschette.

Nachdem Sie den Grund der Fehlfunktion aufgedeckt haben, kann man beginnen, sich zu überzeugen, als die Roheisenabwasserleitung zu decken.

Was mit einem Leck in einem Abwasserrohr zu decken: Wege, um Lecks zu beseitigen

Dann das Abwasserrohr in der Toilette abdecken, wenn sich ein kleines Leck gebildet hat? Die Technologie des Kitts hängt direkt von dem Material ab, aus dem die Pipeline hergestellt wird. In den meisten Fällen besteht es aus Metall oder Polymer. Als Polymere werden Polyethylen und Polyvinylchlorid verwendet. Als ein Metall - Stahl oder Gusseisen.

Allgemeiner Hinweis darauf, ob das Abwasserrohr in die Toilette fließt, als zur Abdeckung von Metall- und Kunststoffrohrleitungen:

  • keine Kanalisation mehr benutzen;
  • Trennen Sie alle mechanischen Geräte wie Waschmaschine, Geschirrspüler usw.;
  • schließe die Rohre;
  • foam trocken die Verbindung, wo die Leckage gebildet wurde;
  • Reinigen Sie die Verbindung von dem Zementschlamm, der sich dort angesammelt hat;
  • mit Hilfe der Wicklung vom Flachs, zachekanite Raum, der sich zwischen der Rohrleitung bildete;
  • mit einem Polymerzementmörtel, der aus Zement, Wasser und PVA-Kleber besteht, die Fuge mit einem Leck schmieren;
  • Verwenden Sie die Kanalisation nicht für einen Tag, damit alles austrocknet.

Wenn Sie die Pipeline mit einem Polymer-Zement-Mörtel anstelle einer Dichtungsmasse verpasst haben, können Sie nach 5 Stunden mit der Kanalisation beginnen.

Merkmale der Reinigung der Pipeline von Metall:

  • Der Ort, an dem der Riss entstanden ist, sollte mit Sandpapier abgeschliffen werden und danach entfettet werden;
  • dann wird ein spezielles Patch aus Kaltverschweißung über das Gehäuse aufgetragen, das Dichtmittel wird vom Gummi abgedichtet und mit Hilfe von zusammenklappbaren Klemmen geklemmt.

Auf dieser Seite finden Sie eine Jauchegrube mit eigenen Händen

Merkmale der Konstruktion einer Jauchegrube von Reifen finden Sie hier.

Arbeiten zum Bau einer Jauchegrube aus Ziegelsteinen finden sich in dem Artikel: eine Jauchegrube aus Ziegeln

Merkmale der Reinigung der Rohrleitung aus Kunststoff:

  • das Rohr mittels einer speziellen Armatur von der Flüssigkeit befreien;
  • Kleber an die Stelle der Leckage auftragen;
  • erzwinge ein Stück, schneide ein Stück Rohr aus den Resten der Pipeline.

Achten Sie darauf, den richtigen Klebstoff zu wählen, unter Berücksichtigung der Art Ihrer Pfeife und des Materials, aus dem sie hergestellt wurde. Wenn Sie ein PVC-Rohr haben, sollte Leim von einer Klasse sein, und wenn CPVC - dann muss es absolut anders sein. Gleiches gilt für die Rohre aus dem NPVC.

Wie man Leckage im Rohr beseitigt. Praktischer Rat von Spezialisten

Während des Betriebs können die Elemente des Abwassersystems ausfallen. Dies verursacht Schwierigkeiten für die Eigentümer und die Notwendigkeit, nach effektiven Wegen zu suchen, wie die Kanalisation repariert werden kann. Oft mit solchen Problemen wie Leckagen im Rohr konfrontiert. Ein Begleiterproblem ist der unangenehme Geruch im Haus.

Angesichts der Tatsache, dass in den meisten mehrstöckigen Häusern immer noch alte Abwasserrohre aus Gusseisen installiert werden, können Lecks sehr häufig auftreten, weil ihre Betriebsdauer längst abgelaufen ist.

Manchmal können sogar nach dem Austausch der Abwasserrohre Undichtigkeiten auftreten. In diesem Fall ist es notwendig, nach technologischen Faktoren für das Auftreten von Fehlfunktionen zu suchen. Wenn Sie nicht rechtzeitig auf das Problem achten, können Sie unangenehme Folgen haben. Es ist notwendig, den Grund für das Leck herauszufinden, nur dann entscheiden über die Frage der Qualität Abdichtung oder Austausch.

Ursachen für Leckagen

Das Hauptmerkmal, dass das Abwasserrohr in der Wohnung fließt, ist ein anhaltender stinkender Geruch. Um dieses Problem zu lösen, ist es notwendig, die Ursache dafür zu finden, warum das Haus schlecht riecht. Das kann mehrere Gründe haben, aber vor allem:

  • Ablauf der Nutzungsdauer der Kanalisation;
  • Fehler, die bei der Installation nicht beachtet wurden;
  • fehlende Fugenabdichtung;
  • defekte Materialien;
  • Verstöße im Betrieb der Kanalisation.

Wenn die Rohre alt sind und durch Korrosion beschädigt sind, können sich sehr kleine Risse auf ihrer Oberfläche bilden, die die Hauptursache für Leckagen sind. Auch die Elemente des Abwassersystems können durch mechanische Einwirkung auf sie versagen. In diesem Fall kann das nicht tun, ohne dass Teile des Systems oder das gesamte Abwassersystem und eine Reihe von Reparaturarbeiten zu demontieren. In anderen Fällen können Sie die Aufschlüsselung mit einfacheren Methoden beheben.

Eine banale Rohrverstopfung aufgrund der Bildung eines Fettpfropfens in ihm oder das Eindringen eines großen mechanischen Gegenstands kann ebenfalls eine Leckage verursachen. Wenn das Gussrohr und fließt an den Gelenken kann Betriebsflußdiagramm des Dichtungsmittels, beendet insbesondere wenn durch eine organische Faser verwendet.

Beachten Sie! Für die Prägung von Gusseisenrohren wird eine Graphitpackung empfohlen. Es bietet maximale Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Verbindungen und schützt die Rohre vor Undichtigkeiten an den Verbindungsstellen.

Dies ist das Fehlen einer Rohrverbindungsdichtung

Wie man Rohrschaden beseitigt

Es gibt eine Reihe von Methoden zur Beseitigung von Leckagen. Am globalsten ist der Austausch der Kanalisation oder ihres Standorts. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen erforderlich. Oder es kann sein, dass der Eigentümer nicht die finanziellen Mittel oder die Zeit hat, um solch umfangreiche und kostspielige Arbeit durchzuführen.

Wenn die Ursache des Lecks - mechanische Beschädigung (Riss) Fehlerbehebungsschritte auf dem Material abhängen, aus denen Elementen des Systems vorgenommen werden. Eine Reihe von Maßnahmen zur Beseitigung von Lecks in Rohrleitungen wird in Abhängigkeit von dem Ort durchgeführt, an dem der Schaden festgestellt wurde. Meistens müssen Sie Folgendes ausführen:

  • Verarbeitung von Rohrverbindungen;
  • Beseitigung der Blockade;
  • Fistelreparatur;
  • Versiegelung von Rissen.

Bevor Sie das Abwasserrohr reparieren, sollten Sie die erforderlichen Materialien und Werkzeuge vorbereiten und die Oberfläche des Rohrs vorbehandeln.

Algorithmus zum Abdichten von Fugen von Gussrohrleitungen

Fixation einer Fistel

Wenn ein Abwasserrohr vorhanden ist, können die Reparaturmöglichkeiten je nach der Komplexität der Situation und der Art des beschädigten Rohrs mehrere sein. Wenn sich in einem mehrstöckigen Gebäude Fisteln im Abwasserkanal befinden, sollte das Problem mit den Nachbarn behoben werden, da das Problem sonst nach einiger Zeit wieder auftritt.

Bevor Sie irgendwelche Reparaturmaßnahmen ergreifen, sollten Sie die Rohre sorgfältig untersuchen, die Defekte beurteilen, die Oberfläche vorbereiten, reinigen und trocknen und Sie können damit beginnen, die grundlegenden Arbeiten auszuführen.

  • Um die Fistel einer kleinen Größe zu beseitigen, können Sie die übliche Bandage verwenden, die das Abwasserrohr wickeln sollte. Vorverband oder Gaze wird mit Epoxidharz behandelt. Um die Festigkeit der Verbindung zu erhöhen, ist es möglich, die Röhre mit einem Draht zu wickeln.
  • Um das Rohr, das ein kleines Loch bildete, zu reparieren, verwenden Sie eine spezielle Holzklinge.
  • Der zuverlässigste Weg, um den Defekt im Falle einer Fistelbildung zu beseitigen, ist die Verwendung einer Klammer.

Clamp - ein Spezialgerät für die Reparatur von Abwasserrohren. Kaufen Sie es kann auf dem Markt in der Gebäude- oder Klempnerwarenabteilung sein. Es ist dieses kleine Detail über 5-8 Dollar wert. Wenn Sie kein Geld ausgeben wollen, können Sie versuchen, ein Joch mit Ihren eigenen Händen zu machen.

Zuerst tragen wir Epoxid auf einen Problemort auf. Nach ein wenig trocknen, wickeln Sie das verstärkte Band zurück.

Bruchversiegelung

Oft stoßen die Besitzer auf die Tatsache, dass das Loch im Abwasserrohr zu einem großen Riss wird. Dies geschieht durch mechanische Beschädigung, einen starken Temperaturabfall. Wenn der Riss in der Zeit nicht erkannt und nicht versiegelt wird, können Sie sich einer unangenehmeren Situation gegenüber sehen - das Rohr platzt.

Beachten Sie! Risse und Beschädigungen Auspumpabschnitt Abwasser Riser oft gebildet durch Einfrieren und Eisbildung im Inneren des Rohrstopfens.

Wenn das Haus keinen unangenehmen Geruch aus dem Abwasserrohr verspürt, aber deutlich sichtbar ist, ist es wahrscheinlich oberflächlich. Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Rohres ist Kondensat. Wenn der Schaden anhaltend ist, müssen dringend Maßnahmen zur Sanierung der Kanalisation getroffen werden.

Oberflächenrisse werden unter Verwendung einer herkömmlichen hermetischen Zusammensetzung, die zum Abdichten von Verbindungen ausgelegt ist, beseitigt. Die Reparatur wird auf diese Weise durchgeführt:

  • Platz sollte der Riss gründlich alle Spuren von Staub und Schmutz zu entfernen, gereinigt werden, raskolupat kann eine abgedichtete Struktur dringt tiefer;
  • Die Oberfläche des beschädigten Bereichs sollte mit einer Entfettungsverbindung behandelt und gründlich getrocknet werden;
  • Eine versiegelte Masse auftragen und zum Trocknen einige Zeit einwirken lassen.

Mit den durchgehenden Rissen ist die Situation schlimmer. Sie können dazu führen, dass es zu einem Bruch in der Abwasserleitung kommt. Um den beschädigten Bereich zu reparieren, sollten Sie einen speziellen Klebstoff, "Kaltschweißen" genannt, kaufen. Der Leim wird gemäß den Anweisungen vorbereitet, auf die zuvor gereinigte, getrocknete Oberfläche des Rohres aufgetragen. Aufgrund der Behandlung des Abwasserrohres wird seine Funktionalität wieder aufgenommen, aber das Aussehen wird darunter leiden.

Längsrisse in Metallrohren

Wenn das Rohr verstopft ist

Die Leckage des Abwasserrohrs kann aufgrund eines banalen Verstopfungsvorgangs auftreten. Fettablagerungen an den Wänden von Rohren, Schlamm, Schlamm beeinflussen den Zustand der Kanalisationselemente.

Wenn es in der Wohnung in Ihrer Wohnung zu einer Verstopfung kommt, dann ist das Problem klein, Sie können es lösen, indem Sie den Stecker entfernen. Dies kann mit Hilfe eines Installationskabels, eines Kolbens, chemischer Präparate erfolgen. Wenn die Verstopfung sehr ernst ist, können Sie auf die Hilfe eines professionellen Klempners zurückgreifen.

Eine wahre Katastrophe ist eine Verstopfung im Keller für die Bewohner von Wohnungen im ersten Stock. In diesem Fall kann man nur auf eine schnelle Reaktion des Rettungsdienstes hoffen.

Versucht man, an der Stelle, an der sich die Leckage gebildet hat, einen Stopfen anzubringen, läuft man Gefahr, die Situation noch weiter zu verschärfen, da die Abflüsse durch das Bad und die Toilette zurückkehren. Die einzige geeignete Maßnahme in dieser schwierigen Situation besteht darin, die Abdeckung von der Revision des Abwassersteigrohrs zu entfernen.

Mit U-förmigen Rohrabschnitten können Sie dem Stau so nahe wie möglich kommen und ihn mechanisch reinigen.

Nuancen der Reparatur von PVC-Rohren

Kunststoffrohre sind heute aufgrund ihrer hervorragenden Leistung und Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Faktoren bei Verbrauchern sehr beliebt. Einer der Hauptnachteile von PVC-Rohren ist ihre relativ geringe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung. Selbst der Fall des Hammers kann einen Durchbruch in der Kanalisation bewirken.

Um das Abwasserrohr ohne Demontage zu reparieren, muss zuerst der Schaden lokalisiert werden.

  • Der Körper der Röhre. Wenn das Rohr selbst beschädigt ist, können Sie es einfach ersetzen, aber Sie können es auch reparieren. Um Undichtigkeiten zu vermeiden, verwenden Sie eine spezielle Armatur, die in das Rohr eingebaut wird. Jetzt sollte der beschädigte Bereich mit einem speziellen Kleber von oben versiegelt werden, um einen Patch zu erstellen. Das Ergebnis hängt von der Qualität des verwendeten Klebstoffes ab.
  • Rohrverbindung. In diesem Fall ist es notwendig, die zwei Rohre zu trennen, die Gummidichtung zu ersetzen, wegen der die Leckage am häufigsten auftritt.

Wenn die Situation kritisch ist, sollten Sie sich keine Mühe geben, kaufen Sie einfach eine neue Leitung und ersetzen Sie sie. In einigen Fällen ist diese Lösung nicht nur die einfachste, sondern auch profitabel, da Kunststoffrohre keine hohen Kosten haben, und sie selbst für unerfahrene in der Reparatur des Besitzers nicht schwierig zu ersetzen.

Ras-Verbindung von PVC-Rohren ist ziemlich einfach. Ändern Sie den Gummiring zu einem neuen und montieren Sie ihn wieder zusammen

Reparatur von Gussrohren

Obwohl gusseiserne Rohre, die vor etwa 50 Jahren in mehrstöckigen Häusern in der gesamten Sowjetunion installiert wurden, schon alt und abgenutzt sind, werden sie in vielen Wohnungen weiterhin ausgebeutet. Heute werden Gussrohre bei der Installation von Abwassersystemen nicht oft verwendet, da es praktischere und billigere PVC-Rohre gibt.

Gusseisen mit der Zeit verliert seine Eigenschaften, da es anfällig für Korrosion ist. Auf seiner Oberfläche können Risse auftreten, man kann sich der Tatsache stellen, dass das Abwasserrohr brach. Wenn es nicht möglich oder dringend ist, die Elemente der Kanalisation zu ersetzen, sollte das Rohr repariert werden.

  1. Zuerst sollten Sie den Ort der Leckage finden, markieren Sie es mit Kreide.
  2. Dann müssen die Innenseiten des Abwasserrohrs von Wasser befreit werden.
  3. Reinigen Sie nun die Oberfläche des Rohrs mit Sandpapier.
  4. Wir behandeln die Oberfläche mit einem Entfetter.
  5. Beschädigte Stelle ist geschlossen, mit dem Klebstoff "Kaltschweißen", die vor dem Kauf im Baumarkt.
  6. Von oben installieren Sie die Gummidichtung, befestigen Sie sie mit einer speziellen Klemme.

Beachten Sie! Risse im Kanalrohr können mit Hilfe von Gummi und Draht imprägniert werden, die in der Farbe Stoff, Dichtungsmasse imprägniert sind. Die letztere Option wird verwendet, wenn Gusseisenrohre an der Verbindungsstelle fließen.

Mehrjährige gusseiserne Rohre, die eine Reparatur erfordern

Was ist, wenn das Leck an den Verbindungsstellen aufgetreten ist?

Sehr oft tritt Leckage an der Verbindungsstelle der Leitung auf. Ihr Aussehen kann durch solche Faktoren hervorgerufen werden: abgenutzte Elemente der Kanalisation, Fehler bei der Durchführung von Installationsarbeiten. An den Verbindungsstellen von Gussrohren kann ein Problem durch die Schwächung des Gummis auftreten. An den Stellen der Verbindung fließen die Plastikrohre, wenn für einige Zeit kein Wasser in den Rohren war.

Gelenkschäden und Leckagen von Kanalrohren sind leichter zu beseitigen, wenn sie in den Elementen der internen Rohrleitung auftreten. Wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt und es in den Boden eingegraben ist, wird es sehr mühsam sein, es zu reparieren.

Hauptarten der Arbeit:

  • Ersatz des Dichtungsmittels;
  • Verwendung von Dichtungsmittel;
  • Ersatz von Armaturen und Manschetten.

Während der Reparaturarbeiten ist es ratsam, keine Kanalisation zu benutzen. Gelenke sollten mit einem speziellen Kleber getrocknet werden, reinigen Sie sie. Bei Fugen von Gussrohren kann Zementmörtel oder Silikondichtstoff verwendet werden. Wenn ein Kunststoff-Kanalrohr undicht ist, kann ein Dichtungsband verwendet werden. Lassen Sie das Rohr nach einigen Reparaturarbeiten einige Stunden stehen, damit die Struktur austrocknen kann.

Das Leck an den Stoßstellen

Wenn die Reparatur von Verbindungen der externen Rohrleitung erforderlich ist, wird es notwendig sein, viel Mühe zu verwenden, um das Problem zu lösen. Es ist notwendig, Aushubarbeiten durchzuführen, nach einem Leck zu suchen, die Verbindungselemente zu ersetzen, um Fugen mit einem Dichtungsmittel zu bearbeiten.

Wie man einen unangenehmen Geruch loswird

Unangenehmer Geruch im Haus kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Einer der Gründe ist die Beschädigung der Abwasserrohre. Es ist natürlich, wenn die Leckage von einem unangenehmen Geruch begleitet wird, aber es kann sein, dass der Geruch da ist und keine Leckage festgestellt wird. Die Ursache für den übel riechenden Geruch können sehr kleine Risse sein, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Auch das Auftreten von Gerüchen im Haus kann zu schlechten Dichtfugen führen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

  • Risse und Löcher reparieren;
  • Überprüfen Sie die Abdichtung der Verbindungen;
  • Blockaden beseitigen.

Füllen von Rissen und Löchern in Rohren

Beachten Sie! Wenn das Gusseisensystem alt ist, kann ein unangenehmer Geruch von Stellen kommen, die durch Korrosion beschädigt wurden. In diesem Fall ist es die beste Lösung, Kanalrohre zu ersetzen.

Verhinderung von Leckagen

Die Beseitigung eines Lecks in einem Abwassersystem ist eine komplexe und verantwortungsvolle Aufgabe. Das Problem der Leckage muss schnell und effektiv gelöst werden. Wenn das Problem durch Risse verursacht wird, ist es leichter zu bewältigen: Wenn das Rohr in der Wohnung platzt, kann sich Ihr Haus in ein kleines "Venedig" verwandeln.

Um unangenehmen Problemen zu begegnen, können Sie deren Auftreten verhindern. Vor allem ist darauf zu achten, dass der Zustand der Kanalisation im Haus präventiv überprüft wird.

Beachten Sie! Warten Sie nicht, bis der Riss in der Kanalleitung so groß wird, dass undichte Stellen Ihre Wohnung und die Wohnung Ihrer Nachbarn überfluten können. Das Problem erfordert eine sofortige Lösung, sonst können Sie sehr unangenehme Folgen haben.

Vorbeugende Inspektion des Zustandes der Kanalisation

Bei der Installation der Kanalisation müssen Sie die Regeln einhalten, technologische Verstöße vermeiden, nur hochwertige Materialien und Komponenten verwenden, die lange und zuverlässig funktionieren. Zur Vorbeugung sollten Abwasserrohre regelmäßig gereinigt werden. Außenabwasser sollte isoliert werden, wenn die Leitung über dem Gefrierpunkt des Bodens verlegt wird.

Wenn die Wohnung ist eine alte gusseiserne Rohre, ist es ganz natürlich, dass der Besitzer regelmäßig das Problem der Leckage Gesicht. Die Lebensdauer von Eisen ist begrenzt, so dass, wenn Sie müssen ständig Risse schließen, Gelenke, kämpfen Clog und üblen Geruch in der Wohnung, ist es besser, Geld einmal zu verbringen und in der Kanalisation vollständig ersetzen.

Wie und wie kann das Abwasserrohr abgedichtet werden?

Das Kanalsystem wird die ihm zugewiesenen Funktionen nur dann zuverlässig ausführen, wenn durch seine Installation sichergestellt wird, dass keine potenziellen Lecks auftreten. Dies betrifft sowohl den korrekten Einbau von Rohren als auch die vollständige Abdichtung ihrer Anschlussstellen. Normalerweise prüfen die Bauunternehmer, ob das Abwassersystem läuft, und wenn nicht, unterzeichnet die Kommission die Abnahme der Anlage. Durch Abnutzung können jedoch die Fugen der Kanalrohre undicht werden. Wie man dieses Phänomen nicht zulässt, und was man tut, wenn es trotzdem aufkommt?

Abdichtung der Rohrverbindung mit PVC-Zement

Dichtungsmaterialien

Aus der Baupraxis ist bekannt, dass die Abdichtung der Fugen von Abwasserrohren und deformierten Fugen in Bezug auf das Arbeitsvolumen mit der Anordnung des Systems von Grund auf vergleichbar ist. Daher ist es notwendig, diesen Prozess mit aller Ernsthaftigkeit anzugehen.

Wichtig! Bei der Anordnung des externen Abwasserkanals muss das Vorhandensein von Undichtigkeiten nicht nur innerhalb der Rohrleitung, sondern auch in der Rohrleitung ausgeschlossen werden. So vermeiden Sie das Überlaufen des Entwässerungssystems, das durch das Eindringen von Grundwasser entstehen kann.

Heute sind die beliebtesten Materialien:

  • Silikondichtstoffe;
  • Zementmörtel und Teerband;
  • Dichtungsbänder.

Am beliebtesten sind Produkte auf Silikonbasis.

Silikon-Dichtungsmittel ist bequem zu bedienen, und ihre Wahl auf dem Markt ist sehr breit

Darüber hinaus produziert die moderne Industrie Spezialfonds. Wenn Sie also ein versiegeltes Abwasserrohr aus Keramik suchen, achten Sie auf Ölbitumen und Asphaltkitt. Dies wird die beste Wahl sein. Und sicher verschließen Sie die Muffenverbindungen von Gussrohren mit Hilfe von technischem Schwefel.

Die gebräuchlichsten Methoden der Versiegelung

Silikon-Dichtstoffe. Dieses Material ist ein Mastix, der unter dem Einfluss von Luft aushärten kann. Einer der Vorteile von Silikondichtstoff ist das Fehlen der Notwendigkeit einer vorbereitenden Oberflächenbehandlung von Rohren mit Grundierungen. Für die Herstellung wird Silikonkautschuk verwendet, in dem spezielle Additive zugesetzt werden, die den Adhäsionsgrad und damit die Festigkeit der Siegelschicht erhöhen.

Die Arbeit erfordert ein Minimum an Zeit und erfordert keine professionellen Fähigkeiten. Für die Extrusion wird eine Montagepistole verwendet. Wenn es nicht zur Hand ist und das Abwasserrohr an den Verbindungsstellen verläuft, können Sie einen einfachen Hammer verwenden, dessen Griff als Kolben dient. Nach Beendigung des Vulkanisierungsprozesses wird der Silikonkitt zu einer bestimmten Substanz, ähnlich den Eigenschaften von Gummi.

Tischnummer 1. Silikondichtstoffverbrauch

Zementmörtel und Teerband. Die Abdichtung der Abwasserrohre mit diesen Materialien ist eine klassische Methode zur Beseitigung von Leckagen. Es wird durchgeführt, indem 2/3 der Tiefe der Muffe mit einem Harzbündel gestempelt wird, gefolgt von dem Einfüllen des verbleibenden 1/3 des Zementmörtels, der auf der Basis von M300-Zement hergestellt wurde. Der Zementmörtel wird im Verhältnis 1: 9 hergestellt.

Expandierender Zement ersetzt erfolgreich spezielle Dichtstoffe

Diejenigen Hauseigentümer, die suchen, um die Kanalrohrverbindungen mit dem geringsten Arbeitsaufwand zu versiegeln, wird empfohlen, einen speziellen expandierenden wasserdichten Zement zu verwenden. In diesem Fall können sie einen Problemort ohne ein Harzbündel versiegeln. Aufgrund der Tatsache, dass ein solcher Zement schnell aushärtet und gleichzeitig expandiert. Die Lösung muss unmittelbar vor dem Gebrauch vorbereitet werden, wobei Zement mit Wasser in einem Verhältnis von 1: 2,5 gemischt wird.

Wichtig! Die Muffenverbindung sollte zentriert, fixiert und erst dann sorgfältig mit der vorbereiteten Mischung gefüllt werden.

Klebeband. Dieses Material gilt als hochwirksames Dichtungsmittel. Außerdem hat das Band dielektrische und antikorrosive Eigenschaften. Nicht zuletzt spielt die hohe Benutzerfreundlichkeit eine große Rolle.

Selbstklebeband, oder FUM-Band, wird verwendet, um Abflüsse, Ausschnitte, Stopfen, Wendeecken und natürlich, wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung verläuft, zu verschließen. Im letzteren Fall ist es notwendig, eine bestimmte Abfolge von Aktionen durchzuführen. Die erste Stufe ist die Vorbereitung der Oberflächen der verbundenen Rohre für das bevorstehende Verfahren durch Reinigung von Schmutz und Staub. Lassen Sie die Oberflächen trocknen, wenn nötig, behandeln Sie sie mit einer Grundierung.

Der Markt der Baustoffe bietet eine breite Palette von Selbstklebebändern

Als nächstes wird das Band vorsichtig mit guter permanenter Spannung in einer Spirale um die verbundenen Rohre gewickelt. In diesem Fall ist es notwendig, die Bildung von irgendwelchen, sogar kleinen Falten zu verhindern. Verschließen Sie Rohre sicher mit 50% Überlappung. Dann werden die Oberflächen und das Gelenk selbst mit zwei Lagen selbstklebendem Klebeband bedeckt.

Kaltes Schweißen

Kaltschweißen ist eine Mischung aus Epoxidharz mit speziellen Füllstoffen. Sie verleihen dem hergestellten Produkt die erforderlichen Eigenschaften, einschließlich einer starken Oberflächenhaftung. Somit trägt die auf den angebrachten Oberflächen vorhandene Rauheit nur zu ihrer zuverlässigeren Haftung aneinander bei.

Kaltschweißen ähnelt im Aussehen einem zweifarbigen Plastilin. Vor dem Gebrauch muss es geknetet und mit beiden Farben gemischt werden, bis eine einheitliche Farbe erreicht ist. Dann sollte diese Mischung so schnell wie möglich zu einem Glanz gereinigten, getrockneten und gründlich entfetteten Ort der Perkolation gepreßt werden.

Einer der wesentlichen Vorteile dieses Materials ist die ausgezeichnete Haftung auf der Oberfläche, auf der Feuchtigkeit vorhanden ist. Wenn das Abwasserrohr in die Verbindung eindringt, ermöglicht das Kaltschweißen daher ein schnelles Abdichten des Stromlecks.

Kaltschweißen kann schnell ein Problem in der Kanalisation beheben

Die auf diese Weise erzeugte Verbindung wird nach 1 bis 24 Stunden zuverlässig. Die genaue Zeit hängt von der Menge des verwendeten Materials und den Temperaturbedingungen ab. Aber in diesem Fall müssen Sie auf jeden Fall auf die Kanalisation verzichten.

Wie man die Verbindung von Plastik- und Gusseisenrohren versiegelt

Wenn die gusseiserne Abwasserrohrleitung fließt, kann der Eigentümer des Hauses das beschädigte Segment durch ein Rohr aus dem gleichen Material ersetzen. Aber es gibt auch eine alternative Möglichkeit in Form eines Kunststoffprodukts. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, die Abdichtungsnuancen des Abwasserrohrs zu kennen, das aus Komponenten besteht, die sich in ihren Eigenschaften unterscheiden.

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie zunächst Gummi- oder Polymeradapter kaufen. Danach können Sie anfangen zu arbeiten. Zuerst müssen Sie die Gusseisenglocke von Rost und Schmutz reinigen. Zur Verbesserung der Dichtheit empfiehlt es sich, es zu entfetten. Dann wird eine Schicht Silikondichtungsmittel auf die innere Oberfläche der Fassung aufgetragen. Derselbe Vorgang muss an der Außenfläche des Abzweigrohrs des Adapters ausgeführt werden. Dann wird dieses Konstruktionselement vorsichtig in die Glocke eingeführt. Nach Beendigung des Polymerisationsprozesses wird das Abzweigrohr zusammen mit dem Kunststoffteil mit der Rohrleitung verbunden. Für den Fall, dass kein Ersatzrohr vorhanden ist, ist die Verwendung einer Metallklemme die optimale Lösung zur Beseitigung von Leckagen.

Damit ein Joch seine Aufgabe erfüllen kann, muss es einen geeigneten Durchmesser aufweisen

Sie können ein solches Befestigungselement bereits mit einer Gummidichtung kaufen, oder Sie können ein passendes Stück selbst schneiden. Der Kragen ist im Allgemeinen eine universelle Lösung für viele Probleme, die mit dem Reparieren von Rohren verbunden sind.

Nützlicher Hinweis! Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, werden Gummipolster an der Problemstelle auf einer oder sogar zwei Schichten übereinander gelegt, wonach diese Konstruktion mit Schrauben festgezogen wird.

Vermeiden Sie die einfachste Art, die Fugen von Abwasserrohren zu versiegeln: Versiegeln Sie sie mit Farbe. Obwohl diese Methode selten verwendet wird, liefert sie auch gute Ergebnisse. Und auf jeder Art von Abwasserrohren. Es wird in zwei Phasen durchgeführt: zuerst sollte die Steckdose mit einem Tuch verstopft und mit Farbe gefüllt werden. Dann wird der Inhalt der Steckdose mit einem Schraubenzieher gut verstopft. Nach der Verfestigung der aufgenommenen Masse, kann man beginnen, das reparierte System der Drainage zu betreiben.

Die folgenden Faktoren beeinflussen die Wahl einer geeigneten Option für die Abdichtung von Abwasserrohren: die Position der Pipeline und das Material, aus dem sie hergestellt wird. Aber wissen Sie: Sie können diese Arbeit mit eigenen Händen machen. Um dies zu tun, müssen Sie sich nur klar die Aufgabe stellen, sorgfältig die Anweisungen für die Verwendung eines bestimmten Materials studieren und den Aufforderungen des gesunden Menschenverstandes folgen.

Als ein Leck in einem Abwasserrohr zu versiegeln

Wie man Abwasserleckage beseitigt - wie man ein Rohr versiegelt

Die meisten Eigentümer von Wohnungen und Häusern fangen allmählich an, auf Kunststoffrohre für Abwassersysteme umzusteigen. Trotz der steigenden Beliebtheit dieses Materials sind auch gusseiserne Rohre gefragt, und oft sieht man im Haus die Kanalisation aus diesen Rohren. Wenn Probleme auftreten, ist es notwendig, zuerst von dem Material zu beginnen, aus dem das Rohr hergestellt wird. Über die Beseitigung des Lecks in der Abwasserleitung werden wir diesen Artikel diskutieren.

Wie man Lecks in Plastikabwasserkanälen beseitigt

Bei PVC-Rohren ist alles ganz einfach: Es genügt, das Problem genau zu lokalisieren, und seine weitere Lösung wird sofort auf der Oberfläche erscheinen.

Es gibt zwei Abschnitte, in denen ein Abwasserrohr normalerweise in einer Toilette oder an einem anderen Ort fließt:

  1. Einteiliger Rohrleitungsabschnitt. Wenn der Bereich des Kunststoffrohrs beschädigt ist, ist die beste Lösung, dieses Segment zu ersetzen. Die Praxis zeigt, dass die Durchführung dieser Methode viel bessere Ergebnisse bringt, als das Anziehen des Rohres mit verschiedenen Klemmen und Dichtungen. Außerdem wird eine solche Reparatur des Rohrs sehr schnell ausgeführt, und die Kosten für die Arbeit sind nicht hoch.
  2. Rohrverbindung. Wenn Kanalrohr an der Kreuzung fließt, wird die Ursache der Leckage in diesem Fall in der Regel beschädigt oder Pad verschieben und muß daher ersetzt oder an ihrer Stelle gesetzt werden, die das Rohr trennen würde. Ie. In diesem Fall ist die Abdichtung des Systems erforderlich (siehe: "Dichtungsmittel für Kanalrohre - was und wie am besten abdichten"). Wenn die Glocke selbst beschädigt, wegen dem, was gemeinsame Abwasserleitung auftritt, ist es möglich, Kanalerneuerung des Rohrabschnittes zu beseitigen undicht.

Kunststoff-Abwasserrohre haben viele positive Eigenschaften. Für die Installation sind diese Produkte ideal geeignet, da sie relativ leicht sind und problemlos montiert werden können. Außerdem können bei der Montage von Kunststoffrohren unterschiedlich lange Abschnitte verwendet werden, da die Kupplungen ungehindert angeschlossen werden können. Wenn ein Abwasserkanal aus Kunststoff besteht, ist die Reparatur ganz einfach.

Wenn es ein gusseisernes Abwasserrohr gibt

Aber bevor Sie die Leckage von Gusseisenabwasser entfernen, müssen Sie schwitzen. Mit Rohren aus Gusseisen ist alles komplizierter, und im Falle ihres Fließens kann die Lösung des Problems schwierig werden. Das erste, was zu tun ist, ist der Ort des Schadens zu finden. Damit die Suche möglich ist, muss der Raum auf 15-18 Grad gekühlt werden - andernfalls entsteht Kondensat an den Rohren, was die Lage der Strömung verhindert. Wenn das Problem gefunden wurde, können Sie fortfahren, es zu lösen. Bevor Sie das Auslaufen von Abwasser beseitigen, müssen Sie zuerst das System ausschalten.

Natürlich ist die beste Lösung an der Oberfläche: Nutzen Sie die Gelegenheit und ersetzen Sie alle gusseisernen Rohre im Haus durch Kunststoff (lesen Sie: "Wechsel des Gusseisenkanals auf Kunststoffrohre"). Wenn diese Option nicht geeignet ist, dann ist es notwendig, die beschädigte Fläche zu reparieren (genauer: "Reparatur von gusseisernen Kanalrohren - Wege und Optionen"). Wie repariere ich ein beschädigtes Rohrstück?

Wenn das Rohr in einer geraden Linie beschädigt wird, wird die Leckage eliminiert durch:

  • Klemmung mit einer Gummidichtung, die im Geschäft gekauft oder von Hand gefertigt werden kann;
  • ein mit Ölfarbe, Lack oder Epoxyleim getränktes Stück Tuch, das es um das fließende Rohr wickelt;
  • ein mit einem Gummistreifen und einem am Rohr befestigten Kabel bedeckter Stofffleck (lesen Sie auch: "Entfernen der Verstopfungen von Abwasserrohren - sich selbst reinigen").

Unabhängig davon, welche Option gewählt wurde, ist es vor dem Entfernen des Lecks des Abwasserkanals notwendig, die Oberfläche des zu reparierenden Rohrs zu reinigen und erst dann das Leck zu beseitigen.

Wenn Rohre aus Gusseisen an der Stelle ihrer Verbindung undicht sind, wird die Reparatur wie folgt durchgeführt:

  • Die Kreuzung ist gut gereinigt;
  • Die Arbeitsfläche muss vor der Reparatur trocknen;
  • Der Hohlraum zwischen den Rohren ist mit einem Dichtungsmittel gefüllt;
  • Wenn der Dichtstoff vollständig trocken ist, kann der Kanal wieder verwendet werden.

Manchmal haben die Leute eine Frage: Wie vertuscht man den entstandenen Riss? Die Antwort klingt immer gleich - Dichtstoff. Weitere Informationen zu den Versiegelungsarten finden Sie in dem diesem Thema gewidmeten Artikel.

Wenn das Leck am Ort der Installation des Steckers auf der Reinigung aufgetreten ist, wird das Problem wie folgt gelöst:

  • Stummel (in der Regel aus Holz) ist in Kunststoff geändert, und vor der Installation sollte es auf eine Gummidichtung gelegt werden;
  • Der Stummel kann einfach gegen einen neuen ausgetauscht werden, indem er zuerst in mehrere Lagen Polyethylen eingewickelt wird.

Schlammentfernung

Wenn das Leck nicht in der Abwasserleitung gefunden werden konnte und der Geruch der Kanalisation immer noch den Raum erreicht, kann das Problem durch Mikrorisse oder Undichtigkeiten überdeckt werden. Selbst wenn das Rohr nicht fließt und das Abwasserrohr nicht fließt, ist die beste Lösung immer noch ein vollständiger Ersatz der Gussrohre durch Kunststoffrohre.

Führen Sie dazu die folgenden Aktionen aus:

  • Zuerst wird die erforderliche Anzahl von Kunststoffrohren berechnet;
  • Die Kanalisation wird vor Beginn der Arbeiten abgeschaltet;
  • Jetzt müssen Sie den Verbindungspunkt der inneren Rohrleitung mit dem Steigrohr erreichen;
  • die Verbindung wird gereinigt, um die weitere Arbeit zu vereinfachen: die alte Verbindung kann bei der Demontage viel Mühe bereiten;
  • Rohre aus Gusseisen werden demontiert;
  • ein neues Rohr ist mit dem Steigrohr verbunden (Gummidichtungen können verwendet werden, um es an Ort und Stelle zu befestigen);
  • dann können Sie alle anderen Pipelines ändern;
  • Die Verbindung zwischen dem Steigrohr und dem inneren Abwassersystem ist mit einem Dichtungsmittel behandelt, um ein Auslaufen zu verhindern.

Wenn das Dichtungsmittel erstarrt, ist das Abwassersystem einsatzbereit. Lesen Sie auch: "So schließen Sie die Abwasserrohre in der Toilette und im Bad - Optionen und Wege."

Dieser Artikel beschreibt im Detail, wie man mit dem laufenden Abwassersystem umgeht und wie man in der Abwasserleitung ausläuft. Wenn alles richtig gemacht wird und geeignete Materialien verwendet werden, entstehen in Zukunft keine Probleme.

Wie und was Dichtstellen in einem Kanalrohr versiegeln: Beratung von Profis

Niemand ist immun gegen unangenehme Situationen, die Sie zwingen, ernsthaft über die Frage nachzudenken: Wie kann man aufhören, in das Abwasserrohr zu gelangen?
Versuchen wir, Ihnen mit nützlichen Informationen zu helfen.

Ursachen von Leckagen von Abwasserrohren

Wenn das Abwasserrohr fließt, muss zuerst ein Leck festgestellt werden. Meistens, in der gusseisernen Kanalisation - das sind Rohrfugen oder ihre verschiedenen Schäden, Defekte. Beide Fälle sind oft anzutreffen.
Wenn es Rohrverbindungen gibt - schuld den Installateuren, die fahrlässig auf die Erfüllung ihrer Pflichten reagiert haben.
Wenn das Abwasserrohr selbst fließt, können die Gründe anders sein:

  • Verstöße bei der Installation von Abwasserrohren;
  • Defekte bei Rohrherstellern;
  • illegale Handlungen von Nachbarn, die das Erdungskabel an einen der Steigleitungen anschließen können, sei es eine Abwasserleitung oder eine Wasserleitung.

Wie man verschiedene Arten von Lecks beseitigt

Wie man Lecks an der Verbindung von Rohren beseitigt

Vorbereitung des Rohres für die Reparatur

Gehen Sie bei Undichtigkeiten von Rohrverbindungen wie folgt vor:

  • sich weigern, die Kanalisation für die Zeit der Reparaturarbeiten zu benutzen;
  • trocknen Sie die Rohrverbindungen mit einem Lappen und / oder Fön;
  • Entfernen Sie den Zementschlamm von der Verbindungsstelle und kleben Sie den Spalt zwischen den Rohren mit einer Leinenverrohrung ab;
  • Bereiten Sie eine Politurlösung aus Zement, Wasser und PVA-Kleber vor und decken Sie sie mit einer geformten Verbindung in mehreren Schichten ab (mit dem gleichen Zweck kann ein Sanitärdichtungsmittel verwendet werden);

Kitt-Rohrverbindungen

  • Bei Einhaltung der vorgeschriebenen Arbeiten darf die Kanalisation nicht einen Tag lang benutzt werden (bei Verwendung von Silikondichtstoff kann die angegebene Zeit auf 3 Stunden verkürzt werden).

Es ist auch möglich, dass die Lösung an den Verbindungen gut gehalten wird und eine kleine Leckage an ihren Rissen beobachtet wird. In diesem Fall werden die Stellen der Risse sorgfältig getrocknet und mit der gleichen Polierlösung oder Silikon (Sanitärdichtmittel) verschmiert.
Empfehlung
Hier können Sie Plastilin und wasserbeständigen Kleber, Epoxy oder Rohkautschuk von Kindern verwenden. Will bekommen, was zu Hause ist, zur Hand.

Wie man das Leck des Körpers des Abwasserrohres beseitigt


Beseitigung von Leckagen durch Klemmen

Der Fall, wenn das Abwasserrohr fließt, wird schwieriger. Wenn sich in den Steigleitungen Fisteln befinden, sollte man auf Verhandlungen mit Nachbarn zurückgreifen, sonst wird es notwendig sein, mehr als einmal zur Reparatur zu gehen.
Nachdem Sie den Defekt und die Stärke des Rohrs abgeschätzt haben, wählen Sie, was das Abwasserrohr verschließen soll:

  • kleine Löcher können durch die Verwendung von Stutzen für Abwasserrohre in Form von kurzen Holzkeilen beseitigt werden (lange werden ein Hindernis innerhalb des Rohres bilden;
  • bei kleinen Lecks ist es möglich, das Rohr in mehrere Lagen Gaze zu wickeln und es mit Epoxidharz zu durchtränken;
  • es ist möglich, das Leck zeitweilig zu beseitigen, indem das Rohr in mehrere Lagen Verbandgummi eingewickelt und der Verband fixiert wird, indem 10-20 feste Spulen mit Kupfer- oder Aluminiumdraht darauf gelegt werden (diese Methode ist auch anwendbar, wenn ein Stahlwasserrohr undicht ist);
  • es wird am zuverlässigsten sein, einen Kragen in dieser Situation zu verwenden, obwohl dies ein bisschen mehr kosten wird (für Rohre mit einem Durchmesser von 5 cm, eine Klammer, die von 3 bis 8 Dollar kostet). In diesem Fall müssen Sie nicht darüber nachdenken, wie Sie das Abwasserrohr abdecken.

Wie man Lecks in einem Rohr mit einer speziellen Klemme mit einem elastischen Band beseitigt

Beratung!
Solche Sanitärprodukte sind nicht oft in Geschäften zu finden, so ist es besser, die Baumärkte oder die besten Fachgeschäfte zu besuchen.
Wenn die Umstände nicht tolerieren, dann können Sie versuchen, diese nützliche Sache selbst zu machen.

Wie man Längsrisse und kleine Späne beseitigt


Beseitigung eines Längsrisses

Es gibt auch kritische Situationen, wenn sich ein Längsriss auf dem Gussrohr bildet, ein kleiner Spalt. Wie kann man in diesem Fall die Leckage in der Abwasserleitung beseitigen?
Wenn es sich um Risse in den Steigrohren handelt, kann die Ursache im Winter die Vereisung des Rohrinneren sein. Gefrorenes Wasser, das sich ausdehnt, führt oft zum Auftreten solcher Risse. Kann die lange Lebensdauer von Abwasserrohren beeinträchtigen.
Das Fehlen eines unangenehmen Geruchs von Klärgasen in der Wohnung weist darauf hin, dass sich die Risse nicht vollständig geöffnet haben. Und das Vorhandensein von Kondensat an den Stellen von Rissen wird durch die Tatsache erklärt, dass es eigentümlich ist, sich in den dünnsten Bereichen, das heißt, in Rissen anzusammeln. So scheint es, dass das Abwasserrohr läuft.
Die Frage stellt sich: Wie repariert man in diesem Fall das Abwasserrohr? Die Antwort ist ganz einfach - die Versiegelung wird hier eine große Hilfe sein. Zuallererst wird der Riss leicht aufgeweitet und bildet eine Nut für das Dichtungsmittel. Dann wird es entfettet, getrocknet und dann nur noch Dichtmittel aufgetragen.
Um solche Situationen in Zukunft zu vermeiden, ist das Steigrohr in der Wohnung und auf dem Dachboden isoliert.

Verwendung von Kaltschweißung für die Reparatur von Eisenabwasserrohren


kaltes Schweißen

Im Falle des Eindringens durch die Risse in der Wohnung von unangenehmen Gerüchen, müssen Sie ernsthaft darüber nachdenken, wie Sie das Loch im Rohr entfernen. In diesem Fall müssen Sie entschlossener handeln. Am besten werden solche Risse und Späne mit einem speziellen Zweikomponentenkleber eingebettet, der auch "Kaltverschweißung" genannt wird.
Es ähnelt einem Epoxidharz, aber es ist bequemer zu verwenden, und nach dem Härten ist es leicht zu schleifen, was sich auf das Aussehen des reparierten Rohres auswirkt.
Beratung!
Und dann das Abwasserrohr zu bedecken, wenn sich ein Riss oder eine Spalte an der Muffe gebildet hat?
Ja, und die Wohnung befindet sich im ersten oder zweiten Stock des Wohnhauses! Natürlich können Sie nicht auf Klempnerarbeiten und seinen weisen Rat verzichten.
Die oben erwähnten Methoden der kosmetischen Reparatur in besonders vernachlässigten Fällen können nicht helfen. Dann müssen wir auf radikale Maßnahmen zurückgreifen - den Ersatz von Kunststoffrohren und deren Installation durch die eigenen Hände.
Um nicht fieberhaft darüber nachzudenken, wie das Abwasserrohr zu bedecken oder zu klopfen ist, ständig ihren Zustand zu überwachen.

Als ein Leck in einem Rohr des Wasserabflusses zu versiegeln: Wege der Entscheidung

Um das Problem zu lösen, als das Ausfließen im Abwasserrohr zu stoppen, ist nötig es mit der genauen Aufspürung des Ortes der Undichtigkeit und des Grundes unter Berücksichtigung des Materials der Leitung.

Ursachen von Unfällen

Die Reparatur von Abwasserrohren findet in Notsituationen statt. Unfälle sind unterschiedlich, deshalb müssen sie auf verschiedene Arten beseitigt werden.

Im Laufe der Zeit kann es sogar in qualitativ installierten Rohren aus starken Materialien ein Leck bilden

Wenn das Abwasserrohr aufgrund von mechanischen Schäden undicht ist, sind größere Reparaturen unvermeidlich: Austausch des gesamten Rohrs oder eines Teils davon. Wenn Sie die Verbindung drucklos machen, können Sie eine kleine Reparatur vornehmen.

Die Kanalisation geschieht in der Regel wegen der Beschädigung der Rohre oder der Defekte während ihrer Produktion, sowie an den Fugen.

Wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt, ist es notwendig:

  • trockne das Gelenk;
  • sauber von Verstopfungen, Zement oder Leim;
  • zwischen den Rohren einen Schlitz mit hygienischem Leinenwickel abzudichten;

Wicklung für Abdichtungsrohre

  • großzügig mit Sanitärdichtmittel abdecken;
  • 5 Stunden kein Abwasser verwenden.

Sofortige Schlauchversiegelung

  1. Riss auf der Beschichtung.
    Das Problem, wie die Strömung in die Abwasserleitung zu beseitigen, wenn es die gecrackten Lösung gelöst geht durch wie folgt: alle Risse nach dem mit Silikon, Epoxy, Gummi und sogar flüssigem clay verschmierten Trocknen.
  1. Fistel.
    Wenn das Wasser die Fistel in das Rohr durchströmt, ist es möglich, vorübergehend einen Holzkeil, um kurze Fahrt - chop oder Blei Kegel und dann das Rohr mit Gummi oder Binde einzuwickeln und getränkte es dann mit Epoxidharz oder an einem Halsband zu bilden. Positionierung des Clips, auch ein hausgemachte - die zuverlässigste Option.

Flüssige Epoxidzusammensetzung für Risse

Beseitigung von Rissen

Durch die Temperaturänderung an den Gusseisenrohren treten flache Längsrisse auf. Wie man ein Abwasserrohr abdichtet, lösen wir in jedem konkreten Fall getrennt.

Es ist notwendig, zuerst die Außenseite etwas zu erweitern, den Riss zu entfetten und zu trocknen und dann mit Dichtmittel zu bedecken. Dann muss das Rohr mit einem Wärmeisolator abgedeckt werden.

Durchfließt das Abwasserrohr die Durchbrüche?

  • "Kaltschweißen" mit einem speziellen Zweikomponentenkleber;
  • Nach dem Aushärten die Naht schleifen und überstreichen.

Fixation von Fisteln

Methode eins

Wickeln Sie das Loch mit einer Dichtung

Bedecken Sie den Gummi mit einem Joch und ziehen Sie es fest

Methode der Sekunde

Bei einer großen Fistel eine Reparaturkupplung

Schneiden Sie Gummi für die Größe der Kupplung aus

Die Kupplung anziehen - das Leck ist geschlossen

Es gibt verschiedene Dübel für Abwasserrohre.

  • Blindstopfen für die Reinigung. Wenn Sie kein Reinigungsmittel verwenden, können Sie die Verbindung des Rohrs und des Keils mit Sanitärsilikon abdecken.
    Für die Verbindung zu trocknen, wird es nicht empfohlen, das Abwassersystem für Stunden 2 zu verwenden. Kann mit einem Fön getrocknet werden. Wenn das Häckchen Wasser passiert, kann es herausgezogen werden, etwas schaukelnd, Nähen, um dichter zu setzen.
    Aber bevor Sie erneut hacken, ist es besser, es mit Plastikfolie aus einer gewöhnlichen Verpackung zu wickeln.

Kunststoffabdeckung - zuverlässiger Schutz

  • Sie können anstelle eines Holzkeils einen Plastikstecker einsetzen und eine Gummidichtung auf den Stecker setzen. Wie man das Abwasserrohr bedeckt, wenn es wieder fließt? Es ist notwendig, den Stopfen mit der Sanitärsilikondichtung abzudichten.
  • Wenn das Leck an der Verbindungsstelle ist, ist es notwendig, um vollständig Naht, Dichtungs runde oberer Gummiarabicum füllen, das heißt, flüssiges Glas - clerical Silikatkleber.

Ersatz des beschädigten Bereichs

Es ist oft möglich, die Leckage nur durch Ersetzen des beschädigten Rohrstücks durch ein Ganzes zu beseitigen.

Benötigte Werkzeuge und Teile: Metallsäge; Flachs; Rohrschlüssel; Dichtungskitt; Kupplung; Rohrschneider; Überwurfmutter.

Verlauf der Arbeit

  • Schneiden Sie die Metallsäge mit einer Leckage von + 30 cm aus.
  • Schrauben Sie die Gewindeverbindungen ab, reinigen Sie das Gewinde, entfernen Sie das geschnittene Stück.
  • Wir schneiden den Faden auf dem alten Rohr. Halten Sie es dazu mit einer Rohrzange fest. Dies verhindert eine Verformung des Rohrs und sein Scrollen.
  • Wir schrauben die Kupplung auf das feste Rohr der Kupplung und bestimmen die Länge des Rohres unter Berücksichtigung der Länge des Gewindes.
  • Wenn wir das Rohr in einem Schraubstock fixieren, schneiden wir den notwendigen Schnitt mit einem Rohrschneider ab.
  • Wir schneiden den Faden darauf mit einem Haufen.
  • Nach dem Wickeln des Flachsfadens versiegeln Sie ihn und schmieren Sie ihn mit Dichtungsmasse.
  • Rohrkupplung verbinden den neuen Abschnitt mit dem alten Rohr.
  • Mit der Überwurfmutter verbinden wir das neue Rohr vom anderen Ende mit dem alten.

Austausch des Rohrabschnitts

Zur Notfallreparatur kann das Rohr vor größeren Reparaturen mit Gummi aus der Fahrradkammer umwickelt und mit Kupplungen fixiert werden.

Reparatur von Gussrohren

Verbindungen von Gusseisenrohren sind geschlossen:

  • Wicklungsstränge;
  • Entwurf von Strängen;
  • Kitt mit Asbestzementmörtel.

Aber zuerst müssen Sie das Rohr reinigen, um Metall zu reinigen.

Wenn die Lebensdauer von Abwasserrohren abgelaufen ist, muss das System demontiert werden:

  • Schneiden Sie das Rohr mit einem Bulgarian zum Gelenk;
  • aus der Hülse entfernen wir die Reste der Füllung, Zement;
  • auf dem restlichen Teil der Pfeife macht der Bulgare die Querschnitte - der Hebelanschlag;
  • In die gebildeten Nuten die Halterung einführen und entlang der Rohrachse lockern;
  • der Rest des Rohrs wird aus der Steckdose genommen;
  • in die Buchse stecken wir den Gummikupplungsadapter;
  • Darin haben wir ein Plastikrohr gelegt.

Reparatur von Kunststoffrohren

  • Wenn die Oberfläche des Kunststoffrohrs beschädigt ist, ist eine Reparatur wegen ihrer Unzuverlässigkeit und Billigkeit nicht ratsam.
  • Die Frage ist, wie man das Abwasserrohr abdeckt, dessen leichte Beschädigung auf moderne Weise einfach gelöst wird: Dichtmittel.
  • Darüber hinaus können Sie Formteile schneiden. Zum Einbinden in die Kanalrohr-Fit-T-Stücke (siehe nähere Angaben zum Schweißen von Polypropylen-Rohren).
  • Wenn die Dichtung undicht ist, ersetzen Sie die verformten Dichtungen durch neues Silikon.

Löten von Kunststoffrohren

Wenn das Abwasserrohr undicht ist (siehe auch, wie Leckage in einem Heizungsrohr zu beseitigen ist), ist es möglich, schnell und einfach Lecks mit den angegebenen improvisierten Mitteln und Selbstvertrauen zu beseitigen oder einen Austausch der Abwasserrohre in der Wohnung vorzunehmen.



Nächster Artikel
Yama (oder Klärgrube) außerhalb des Zauns, außerhalb der Website