Als das schmutzige Wasser - die Differenz der Abflusspumpe vom Kot herauspumpen


In der privaten Landwirtschaft ist es sehr oft notwendig, schmutziges Wasser zu behandeln, zum Beispiel beim Entwässern überfluteter Räume oder bei der Wartung der örtlichen Kanalisation. Um die Aufgabe schnell und effektiv zu bewältigen, ist es notwendig, die richtige Pumpenausrüstung zu wählen. Typischerweise werden für solche Zwecke Entwässerungs- oder Fäkalienvorrichtungen verwendet, deren Funktionsprinzip sehr ähnlich ist. Es ist jedoch wichtig, den Unterschied zwischen der Laugenpumpe und der Fäkalpumpe zu verstehen, da jeder Typ für bestimmte Bedingungen ausgelegt ist.

Inhalt

Eigenschaften von Pumpen für schmutziges Wasser ↑

Entwässerungspumpen ↑

Der Hauptzweck dieser Geräte ist die Umleitung von Wasser mit Fremdstoffen. Der Einsatzbereich solcher Geräte ist sehr groß - vom Pumpen des Wassers aus dem Brunnen bis zur Reinigung der Abwassergruben. Daher werden sie sowohl in Privathäusern als auch in Industrieanlagen häufig verwendet.

Es gibt zwei Arten von Entwässerungspumpen:

Tauchmodelle werden direkt in die Grube mit Abflüssen installiert. Die Flüssigkeit wird durch spezielle Löcher im Boden gezogen. Um die innere Struktur vor großen festen Einschlüssen zu schützen, wird der Boden des Geräts durch ein spezielles Netz mit einer bestimmten Größe von Abschnitten abgedeckt.

Für Informationen. Da das Gerät direkt ins Wasser fällt, haben der Motor und die leitfähigen Elemente eine zuverlässige Isolierung.

Die Oberflächenausrüstung wird am Rand der Grube oder des Reservoirs installiert, von wo es notwendig ist, die Flüssigkeit auszupumpen. Der Schlauch wird bis zum Boden abgesenkt, wodurch das Pumpen erfolgt.

Im Gegensatz zu Unterwasser-Entwässerungspumpen haben Oberflächenmodelle keinen selbstansaugenden Effekt, so dass die Pumpenbaugruppe vor dem Einschalten mit Wasser gefüllt ist.

Fäkalienpumpen ↑

Zum Abpumpen von Wasser aus Senkgruben werden Fäkalieninstallationen verwendet, deren Durchmesser die Durchströmung von Flüssigkeit mit ausreichend großen Feststoffeinschlüssen ermöglicht. Solche Geräte sind für den Betrieb in stark verschmutzten Gewässern konzipiert. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Betriebs der Pumpenausrüstung wird bei der Herstellung besonderes Augenmerk auf die Zuverlässigkeit von Bauteilen gelegt, die hohen Belastungen standhalten müssen.

Wie bei den Entwässerungspumpen gibt es verschiedene Arten von Fäkalienaggregaten, die sich in ihrer Anordnung unterscheiden. Die am weitesten verbreiteten Tauchgeräte, deren Wirkungsgrad um eine Größenordnung höher ist als bei Oberflächenmodellen.

Es ist interessant zu wissen. Die Leistung von Fäkalienpumpen kann 40 kW erreichen. Solche Anlagen sind in der Lage, Flüssigkeit mit großen Anteilen fester Einschlüsse bis zu einer Höhe von 20 m zu fördern.

Einige Modelle sind mit einem speziellen Schneidwerk (Chopper) ausgestattet. Dieses Strukturelement schneidet große Partikel im Wasser, so dass die Geräte unter besonders schwierigen Bedingungen eingesetzt werden können.

Der Hauptunterschied zwischen Drainagepumpe und Fäkalien ↑

Also, was ist der Unterschied zwischen einer Laugenpumpe und einer Fäkalpumpe, wenn man ihre fast identische Funktion annimmt? Der Hauptunterschied besteht in der Menge an festen Partikeln, die jedes Gerät durch seinen Kanal passieren kann.

Die meisten Entwässerungspumpen haben einen bedingten Durchlauf von 5 mm bis 12 mm. In einigen Fällen können solche Installationen Einschlüsse mit einem größeren Durchmesser passieren. Es sollte beachtet werden, dass der vergrößerte Durchmesser des Kanals typisch für industrielle Ausrüstung ist. Für den privaten Gebrauch werden normalerweise Geräte mit einer Mindestdurchgangsgröße verwendet.

Die Konstruktion der Fäkalienanlage ist so ausgelegt, dass sie mit einer Flüssigkeit arbeitet, in der sich Schwebeteilchen mit einem Durchmesser von bis zu 35 mm befinden. Wenn Sie einen Chopper verwenden, erhöhen sich die Möglichkeiten solcher Geräte um ein Vielfaches.

Kriterien für die Auswahl der Pumpausrüstung ↑

Das erste und wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Vorrichtung zum Abpumpen von Schmutzwasser sind die Betriebsbedingungen. Trotz der Tatsache, dass die Drainagepumpe relativ einfach mit dem Abwasser zu bewältigen, mit ihnen müssen Sie die gepumpte Flüssigkeit Verschmutzungsgrad folgen, die innerhalb festgelegter Parameter sein sollte.

Der Umfang für jeden Typ kann wie folgt unterteilt werden.

Für Abwasserpumpen:

  • pumpt Wasser aus dem Teich;
  • Reinigung des Brunnens oder Brunnens;
  • Entfernung von Wasser aus einem geschlossenen Entwässerungssystem;
  • Entwässerung von Gräben und überfluteten Räumlichkeiten.

Für fäkale Pumpen:

  • Entfernung von Flüssigkeit aus Senkgruben und Klärgruben;
  • Reinigung von verlandeten Quellen;
  • Abwasserentsorgung mit hoher Verschmutzung.

Um den Pumpvorgang zu automatisieren, sollten Sie Geräte mit einem Schwimmerschalter kaufen. In diesem Fall schaltet sich das Gerät ein, wenn der Füllstand im Tank über einen bestimmten Wert steigt.

Rat. Schwimmerschalter erlauben kein vollständiges Auspumpen der Flüssigkeit, was z. B. zum Entwässern von Kellern und Kellern notwendig ist. In diesem Fall müssen Sie den Schwimmer in der oberen Position fixieren und an das Kabel oder den Schlauch binden.

Die technischen Eigenschaften der Ausrüstung werden in Abhängigkeit von der Tiefe des Tanks und der Intensität seiner Füllung ausgewählt. Die Leistungs- und Leistungsparameter sollten mit etwas Spielraum gewählt werden. Damit wird das Gerät seine Funktion effektiver erfüllen können und eine lange Lebensdauer haben.

Neben den Betriebsbedingungen zeichnen sich Drainage- und Fäkalienpumpen durch ihren Preis aus. Um nicht zu viel zu bezahlen, sollten Sie sich vor dem Kauf mit Experten beraten, die Ihnen bei der Auswahl des am besten geeigneten Gerätes helfen, je nach den Hauptzwecken der Anwendung.

Wie funktioniert die Drainage oder Fäkalienpumpe und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Wie funktioniert die Ablaufpumpe?

Ablaufpumpe - Tauchpumpe, die für das Pumpen von sauberem oder verunreinigtem Wasser mit einem geringen Gehalt an Schwebeteilchen ohne lange faserige Einschlüsse konzipiert ist. Die Teilchengröße der Suspension übersteigt nicht 5-7 mm. Die Temperatur des gepumpten Wassers sollte 30 ° -35 ° C nicht übersteigen. Die Laugenpumpe wird über einen Schwimmerschalter, der extern (Schwimmer am Kabel) oder im Pumpengehäuse integriert sein kann, ein- und ausgeschaltet.

Installation der Ablaufpumpe.

"Drain" ist in einem Behälter bis zum Boden eingetaucht, für den Fall, dass kein Bodensatz vorhanden ist. Wenn sich unten ein Bodensatz befindet, ist es besser, die Ablaufpumpe darüber zu stellen. Die Pumpe darf nicht direkt an einem Kabel oder einer Leitung aufgehängt werden. Zur Befestigung wird ein Stahlkabel verwendet. Bei längerem Betrieb ist es besser, ein Edelstahlkabel zu kaufen, um dessen Bruch und nachfolgende Probleme zu vermeiden. Die maximale Eintauchtiefe der Pumpe ist im Handbuch vorgeschrieben, überschreitet jedoch meistens nicht 4-7 Meter. Wenn die maximale Eintauchtiefe überschritten wird, schlägt die Pumpe fehl.

Korrekte und falsche Installation der Ablaufpumpe

Wie funktioniert die Fäkalienpumpe?

Der Unterschied zwischen einer Fäkalienpumpe und einer Drainagepumpe besteht darin, dass sie Abflüsse mit groben Partikeln und faserigen Einschlüssen abpumpen kann. Die Fäkalpumpe hat einen Zerhacker, mit dem Sie Toilettenpapier, Hygieneprodukte, Plastiktüten usw. mahlen können. Der Preis der Fäkalpumpe ist viel höher als der der Drainagepumpe, hat aber spezifische Aufgaben. Andere Pumpen können eine Senkgrube oder eine große Pfütze nicht bewältigen. Aber für Fäkalpumpen gibt es Einschränkungen:

  • Pumpen Sie keine Flüssigkeiten, die Glas oder Steine ​​enthalten. Solche Flüssigkeiten können den Pumpenteil beschädigen.
  • Die Pumpe muss vollständig in Wasser eingetaucht sein. Dies ist notwendig für eine optimale Motorkühlung.
  • Der Schwimmerschalter muss genügend Platz für einen ordnungsgemäßen Betrieb haben.

ESPA Fäkalienpumpe

Installation einer Fäkalpumpe.

Die Fäkalpumpe wird nach dem gleichen Prinzip wie die Entwässerungspumpe installiert. Aber hier gibt es einige Nuancen:

  • Der Durchmesser der Druckleitung wird viel größer sein (1,5 oder 2 Zoll). Der kleinere Durchmesser der Verbindung führt zu einem Verlust von Leistung und Druck.
  • RCD ist obligatorisch. Dieses Gerät schützt die Pumpe vor dem Ausfall des Gehäuses.
  • Sie sollten ein stärkeres Kabel für die Befestigung wählen. Ich muss das hier nicht erklären. Niemand möchte im Falle eines Bruchs die Pumpenhände bekommen.

Zusammenfassung des Artikels.


Fäkalien- und Drainagepumpen arbeiten in ähnlicher Weise, aber die Aufgaben der Fäkalienpumpe sind viel komplizierter. Wenn der "Abfluss" dazu geeignet ist, Wasser aus einem überfluteten Keller zu pumpen, dann können die "Fäkalien" leicht mit der Senkgrube zurechtkommen. Um einen Kauf zu machen oder nicht, ist es notwendig, von gelösten Problemen zu lösen. Wenn die Arbeit einmalig ist, ist es viel rentabler, Leute einzustellen, als teure Ausrüstung zu kaufen.

Vergleichen Sie die Entwässerung und die fäkale Pumpe

Wie schützt man den Keller vor Überschwemmungen, die beim Wasser - oder Kanalbruch auftreten können, sowie beim intensiven Schmelzen von Schnee im Frühjahr?

Der beste Weg aus dieser Situation ist die Installation einer speziellen Ausrüstung, einschließlich Entwässerung oder Fäkalienpumpen.

Sie helfen, Abwasser schnell zu beseitigen, Bewohner des Hauses von Feuchtigkeit und Schimmel im Keller entlastend, der zur Zerstörung des Fundaments führen kann. Das Prinzip der Bedienung dieser Einheiten ist es, sich vor dem Kauf kennenzulernen. Dies hilft, Notfallsituationen zu vermeiden und sorgt für einen störungsfreien Betrieb der Geräte über einen langen Zeitraum.

Umfang der Pumpen

Nicht nur die Wohnräume brauchen Wasser aus den Kellern. Ebenso wichtig ist der Einsatz von Fäkalien- und Entwässerungspumpen im industriellen und kommunalen Bereich. Alle Komplexe von städtischen Lebenserhaltungssystemen werden ohne die Verfügbarkeit von Geräten zur Umleitung von häuslichem Abwasser nicht funktionieren können.

Solche Pumpen sind notwendig, um Wasser aus beliebigen Quellen zu pumpen. Sie können im Bewässerungssystem und in Bewässerungssystemen verwendet werden. In industriellen Anlagen werden sie dazu verwendet, verbrauchte Filtrationsflüssigkeiten abzuleiten und Wasser aus Becken und anderen Tanks abzulassen, um sie zu reinigen.

Pumpen Entwässerung: Funktionen des Betriebs

Die Ausrüstung dieser Klasse umfasst zwei Arten von Geräten:

Die ersten sind auf dem Boden, neben einer Grube oder einem Brunnen installiert. Der Abfall wird durch einen Ablaufschlauch gepumpt, der in den Tank abgesenkt wird.

Diese Vorrichtungen sind normalerweise mit einem Schwimmermechanismus ausgestattet, der den Flüssigkeitsstand im Bohrloch steuert. Wenn es abgesenkt wird, schaltet sich das Gerät aus, wenn es angehoben wird, startet die Pumpe.

Zusätzlich ist das Einlassrohr in der Vorrichtung der Drainagevorrichtung enthalten. Dadurch wird Wasser von der Einheit angesaugt. Es gibt auch ein Abflussrohr zum Ablassen in den vorgesehenen Ort.

Wir schauen Video, das Prinzip der Arbeit und wie man wählt:

Bei der Installation solcher Geräte muss berücksichtigt werden, dass das Eindringen von Flüssigkeit in den Motor des Geräts nicht akzeptabel ist und dessen Bruchgefahr droht. Daher sollte die Wahl der Pumpe auf dem Volumen des Abwassers und der Füllrate des Reservoirs basieren, so dass es die Flüssigkeit auspumpen kann, wodurch verhindert wird, dass sie das zulässige Niveau überschreitet.

Der Vorteil von Oberflächenaggregaten ist ihre Mobilität. Sie können leicht demontiert und an jeden anderen Ort gebracht werden.

Tauchmotorpumpen haben ein ähnliches Funktionsprinzip. Ihr Design unterscheidet sich jedoch von Oberflächen. Dies liegt daran, dass die Ausrüstung direkt in die Grube abgesenkt wird und die Flüssigkeit durch die Löcher im Boden der Pumpe gesaugt wird.

Damit das Gerät nicht verstopft, ist sein Boden mit einem speziellen Siebfilter ausgestattet, der verhindert, dass Feststoffpartikel in das Gerät gelangen. Dank eines Schwimmers aus Kunststoff wird das Gerät automatisch eingeschaltet. Da die Tauchpumpen direkt in der Flüssigkeit platziert sind, verfügen sie alle über eine hochwertige elektrische Isolierung.

Fäkale Ausrüstung: Arbeitsmerkmale

Pumpen dieser Art werden dort verwendet, wo das Pumpen von Wasser mit einem hohen Gehalt an festen Partikeln erforderlich ist. Aufgrund der Besonderheit ihrer Arbeit in einer stark verschmutzten Umgebung sollten diese Einheiten zuverlässig funktionieren und einen hohen Grad an Eigenständigkeit aufweisen.

Wir schauen Video, Gerät und Funktionsprinzip:

Der Durchmesser der Kanäle für solche Geräte ist viel größer als der anderer Pumpen, was es möglich macht, sie in allen Bereichen des Lebens und der menschlichen Tätigkeit zu verwenden. Die am häufigsten verwendeten Tauchmodelle. Sie sind ein Gerät zum Abpumpen von Schmutz- und Abwasser. Während des Betriebs erzeugen solche Einheiten praktisch keine Geräusche und Vibrationen, was eine ihrer positiven Eigenschaften ist.

Auf dem Markt sind Fäkalienpumpen durch verschiedene Modifikationen vertreten, unter ihnen gibt es:

  • Ein- und dreiphasig;
  • Mit Chopper;
  • Mit aggressiven Flüssigkeiten arbeiten.

Was unterscheidet Abwasserpumpen von Fäkalien?

Der Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Ausrüstung besteht hauptsächlich in den Möglichkeiten. Wenn die Abwasserpumpe in der Lage ist, mit Abwässern zu arbeiten, die ausreichend große Feststoffpartikel enthalten, sind die Fäkalienpumpen so ausgelegt, dass sie Flüssigkeit mit Verunreinigungen mit einem Mindestfraktionsdurchmesser ablassen.

Letztere sind daher in der Regel mit verschiedenen Schleifmaschinen und anderen Schneidmechanismen ausgestattet, die es ermöglichen, die Abmessungen von Aufhängungen zu verringern.

Überprüfung beliebter Modelle

Modell Grundfos Unilift CC

Betrachten Sie mehrere verschiedene Pumpen, die auf dem Markt gefragt sind. Einer der beliebtesten sind Grundfos Unilift CC-Einheiten. Sie sind einstufige Tauchgeräte, die für den Betrieb mit Abwasser und Abwasser ausgelegt sind. Wenn bis zu 3 mm Wasser aus den Räumen gepumpt werden soll, genügt es, das Sieb loszuwerden und das Gerät ist betriebsbereit.

Solche Pumpen können als stationäre oder temporäre Einheiten verwendet werden. Sie haben ein Ventil mit einem Loch und einer Drehscheibe, die den Rückfluss in das System verhindert. Wenn Sie das Gerät an Löcher mit unterschiedlichen Durchmessern anschließen möchten, verwenden Sie einen Adapter. Es ermöglicht eine hermetische Verbindung von Elementen.

Am beliebtesten sind unter den Fäkalienpumpen die Maschinen der Marke TsMF. Dies sind eintauchbare Monoblock-Einheiten, die für Flüssigkeiten mit Temperaturen von bis zu 45 ° C ausgelegt sind. Sie können zum Auspumpen von Flüssigkeiten mit Einschlüssen bis 25 mm Größe verwendet werden. Elektropumpen dieses Modells werden für den Einsatz in Abwasserbrunnen empfohlen.

Kriterien für die Auswahl und Wartung von Geräten

Die Pumpen der Marke ЦМФ

Zusammenfassend ist es erwähnenswert einige Punkte, auf die Sie sich entscheiden sollten, Entwässerung oder Fäkalpumpen.

Der erste Faktor sind die Arbeitsbedingungen. Obwohl die Entwässerungseinheiten mit Abwasserpumpen relativ einfach zu handhaben sind, lohnt es sich dennoch nicht, sie zu verwenden, wenn der Verschmutzungsgrad höher ist als die zulässigen Parameter.

Das Vorhandensein von Sand in der Flüssigkeit kann zu Schäden an der Einheit führen. Bei Baustellen, in denen Abwässer große Partikel enthalten können, wird daher empfohlen, eine Fäkalienpumpe mit einem Shredder zu verwenden.

Natürlich wird die Entwässerungseinheit in der Lage sein, die Entfeuchtung des Reservoirs zu bewältigen, aber die Auswahl sollte berücksichtigen, dass 1 m Länge entlang der Vertikalen 10 m horizontal ist. Für eine Grube von 5 m Tiefe wird daher ein Schlauch mit einer Länge von nicht mehr als 50 m benötigt.

Die Geschwindigkeit ihrer Arbeit ist gewöhnlich niedrig, da sie für den Betrieb unter Bedingungen eines konstanten Anstiegs des Wasservolumens bestimmt sind. Wenn Sie eine solche Baugruppe kaufen, beachten Sie bitte, dass sie am effektivsten mit einer Mindesthöhe des Steigrohrs funktioniert.

Sehen Sie sich das Video an, die Auswahlkriterien für die Ausrüstung:

Spezialisten empfehlen, besonders auf die Leistung der Pumpe zu achten. Dieser Parameter bestimmt, ob das gewählte Modell optimal ist. Wenn die maximale Entwässerung des Tanks erforderlich ist, ist es nicht notwendig, eine Pumpe mit einem Schwimmer zu kaufen. Letzteres erlaubt nicht, dass die Flüssigkeit vollständig aus dem Reservoir gepumpt wird.

Fazit

Wenn Sie eine Entwässerungs- oder Fäkalpumpe wählen, die alle oben genannten Empfehlungen berücksichtigt, wird sie Ihnen lange Zeit ohne Pannen und Notfälle zur Verfügung stehen. Natürlich ist es besser, Modelle von führenden Herstellern zu bevorzugen. Nicht immer billige Modelle entsprechen allen in der Dokumentation angegebenen Eigenschaften und daher ist ihre Verwendung nicht effektiv.

Was ist der Unterschied zwischen der Laugenpumpe und dem Stuhlgang?

Die Erfindung der Pumpe gehört zu alten Zeiten. Die erste Erwähnung einer Kolbenpumpe beim Löschen eines Feuers erfolgt im 1. Jahrhundert vor Christus.

Pumpen im modernen Menschenleben werden in allen Bereichen der Industrie und Produktion, in der Landwirtschaft, im Wohnungswesen und in kommunalen Diensten, im Verkehrswesen und in der persönlichen Wirtschaft eingesetzt - überall dort, wo Wasser nicht dort ablaufen kann, wo es gebraucht wird.

Die Klassifizierung von Pumpen wird für eine Reihe von Merkmalen durchgeführt und ist sehr kompliziert. Pumpen werden sowohl autonom als auch in großen industriellen Anlagen, Maschinen und Maschinen eingesetzt. Für eine persönliche Auswahl einer Pumpe für den persönlichen Gebrauch,
Klassifizierung nach Zweck und Art des gepumpten flüssigen Mediums. Es gibt zwei Arten von Pumpen: Entwässerung und Fäkalien.

Entwässerungspumpen, Anwendungen und Funktionen

Entwässerung (fr.drainage) entwässert und pumpt heraus. Die Hauptanwendungsgebiete der Ausrüstung:

  • Trinkwasserversorgung.
  • Bewässerung des Gartens und Gartens.
  • Überschwemmung / Grundwasseraustritt aus Kellern.
  • Wasserversorgung für dekorative Springbrunnen.
  • Pumpen von Wasser während der Reinigung von Schwimmbädern, Entwässerungsbrunnen.
  • Im Falle eines Notfalls innerhalb der Unterkunft (Abtauen / Ausfall des Wasserversorgungssystems).

Ablaufpumpe in Betrieb

Die Ablaufpumpe kann von zwei Arten sein: im Freien und tauchfähig.
Eine Oberflächenabflusspumpe ist neben der Anlage installiert, nur der Schlauch ist in das Wasser eingetaucht.

Vorteile: einfache Installation, Demontage und Betrieb, Mobilität (kompakte Größe und geringes Gewicht), Sicherheit (Erdung), automatischer Betrieb bei Vorhandensein eines Schwimmermechanismus,
niedriger Preis.

Nachteile: Unfähigkeit, in einer Tiefe von mehr als 10 m zu verwenden, geringer Wirkungsgrad, laute Geräusche, die Notwendigkeit, das Pumpengehäuse vor Feuchtigkeit zu schützen, die Überwachung der Überhitzung des Motors (wenn das Modell kein Thermorelais hat).

Die Tauchmotorpumpe ist vollständig (oder teilweise) in Wasser eingetaucht. Vorteile: vertikales Wasserpumpen bis zu 50 Metern, leiser Betrieb, automatisches Ein- und Ausschalten, kompakt, hat eine hochwertige elektrische Isolierung, leistungsfähiger als die Oberflächenversion, kann für sauberes Wasser und Wasser mit kleinen Einschlüssen verwendet werden.

NachteileUm zu einem neuen Standort zu wechseln, müssen Sie zuerst das Gerät entfernen.

Je nach der Art der Verschmutzung des gepumpten Wassers werden Tauchmotorpumpen in Pumpen für Schmutzwasser (bis zu 10% der Verunreinigungen pro Wasservolumen) und für sauberes Wasser unterteilt.

Fäkalienpumpen, Anwendungen und Funktionen

Die fäkale Pumpe ist tatsächlich eine Abwasserpumpe. Anwendung:

  • Absenken des Niveaus oder Ablassen von septischen Tanks oder "Senkgruben".
  • Reinigung von natürlichen und künstlichen Reservoirs mit Sediment, verlandet.
  • Entwässerung von stark verschmutzten Abwässern (Vorhandensein von mechanischen Ablagerungen: Papier, Plastikflaschen, Zigarettenkippen, Meth. Banken, etc.)

Im Freien. Es befindet sich außerhalb, nur der Schlauch wird ins Wasser abgesenkt. Vorteile: Mobilität, Wartungsfreundlichkeit und Bedienung. Nachteile: nicht mit einem Chopper ausgestattet, daher nicht zum Pumpen von Wasser empfohlen
mit möglichen mechanischen Einschlüssen.

Tauchbar. Vollständig in Abwasser eingetaucht, auf dem Boden installiert, Drainage-Einlass - von unten. Vorteile: Ausgestattet mit Einlassfilter und Chopper, je nach Eintauchtiefe, unterscheiden sie sich von 7 m bis 100 m, aus korrosionsbeständigem Material. Nachteile: Unannehmlichkeit der Installation auf dem Boden, hoher Preis, Schwierigkeit der Reparatur
(aufgrund eines komplett geschlossenen Gehäuses)

Semi-tauchfähig. Die Pumpe ist im Wasser, der Motor ist draußen. Vorteile: Im halb eingetauchten Zustand wird es von einem Schwimmer getragen. Nachteile: Der Chopper ist nicht ausgestattet, es ist nicht notwendig mit Kot zu arbeiten.

Bei einigen Parametern muss man 4 Hauptänderungen der fäkalen Pumpe unterscheiden:

  1. Pumpe zum Pumpen von kaltem Abwasser ohne Chopper. Die budgetärste Option. Die Temperatur der Abflüsse beträgt weniger als 40 Grad (Pool, Hochwasser).
  2. Pumpe zum Pumpen heißer Abflüsse ohne Chopper. Diese Option eignet sich für die Ausstattung von Bädern, Wäschereien. Die Temperatur der Abflüsse beträgt bis zu 90 °.
  3. Pumpe zum Pumpen von kaltem Abwasser mit Chopper. Diese Option ist am populärsten, da alles, was leicht in das Abflussrohr gelangen könnte, recycelt wird. Die Abflüsse sind kalt (nicht mehr als 40 Grad).
  4. Pumpe zum Pumpen von heißem Abfluss mit einem Chopper. Die gleiche Option wie die vorherige, nur entwässert - heiß (90 Grad). Bei Verwendung einer solchen Fäkalienpumpe können Verstopfungen vermieden werden
    Abwassersystem.

Unterschiede zwischen Entwässerungs- und Fäkalpumpen

Die Verwendung von Entwässerungs- oder Fäkalienpumpen ist auf die Menge an Schmutz und Ablagerungen im Abwasser zurückzuführen. Die Menschen kennen oft nicht den Unterschied zwischen ihnen, obwohl die Unterschiede ziemlich signifikant sind. Der Haupt- und Hauptunterschied ist Fähigkeit, kontaminiertes Abwasser mit mechanischen Einschlüssen zu sammeln. Die maximale Größe solcher Einschlüsse im Wasser für die Entwässerung
Pumpe - nicht mehr als 50 mm, während die Fäkalien mit 80 mm aufgrund der erhöhten Durchflusskanal bewältigen.

Die Fäkalpumpe wird nicht nur mit mechanischen Trümmern im Wasser zurechtkommen, sondern auch mit Fasern (Papier, Haar, Damenbinden und Tampons), während eine Laugenpumpe für solche Arbeiten nicht angepasst ist. Zusätzlich zu Designunterschieden unterscheiden sich Drainage- und Fäkalpumpen erheblich im Preis. Um die beste Wahl zu treffen, müssen Sie sich beraten lassen
Spezialist.

Differenzpumpe unterscheidet sich von Stuhl

Was ist eine Sumpfpumpe und abtropfen lassen, wie sie sich von dem Drain? Was sind seine Parameter? Lass es uns herausfinden. Kanalisation Installation ist in der Kanalisation und fäkalen aufgeteilt. Wenn Entwässerungspumpen zum Pumpen von Flüssigkeiten verwendet werden, die anorganische Einschlüsse (Steine, Sand, etc.) in großen Größen (3-12 mm), werden die Abwasserpumpen für Wassermassen entwickelt, um mit erhöhter Viskosität, organischen, Schluff, faserigen Einschlüssen oder Nahrungs Verschwendung. Die Menge solcher Verunreinigungen - 35-120 mm.

Unterschiede in Fäkalien- und Drainagepumpen

Wenn Sie statt einer Abflusspumpe eine Fäkalpumpe verwenden, können feste anorganische Einschlüsse die Messer des Geräts zerstören. In einigen Fällen ist ein solcher Austausch möglich. Wenn im Gegensatz dazu der Abflussfilter der Ablasspumpe keine viskose Flüssigkeit durchlässt.

Anwendungen

Zum Pumpen von Flüssigkeiten verwendet:

  • Klärgruben eines Privathauses;
  • Kapazitäten von Klärgruben (Überlaufbrunnen);
  • zum Bewässern der Website.

Außerdem können Fäkalienpumpen in das Abwassersystem des Hauses eingebaut werden, das direkt hinter den Waschbecken oder der Sanitäreinrichtung installiert wird.

In Bezug auf den Standort während des Betriebs sind Fäkalien (sowie Drainage) Installationen in die folgenden Arten unterteilt:

  • Zuverlässigkeit;
  • Zugänglichkeit für visuelle Inspektion und Reparatur;
  • einfache Reinigung und Demontage.
  • Oberflächen (externe) Abwasserpumpen. Bei der Arbeit befinden sie sich auf der Erdoberfläche und eine Wasseransaughülse wird in die Abwassergrube (oder Grube) abgesenkt. In diesem Fall ist kein erhöhter Schutz für das Gehäuse und die Verdrahtung erforderlich. Für den Betrieb der Anlage sind ein Standort und ein Schutz vor Niederschlägen vorgesehen. Nachteile dieser Art von Pumpe: hohe Geräuschentwicklung und Vibration in ihrem Betrieb. Sie erfordern ein Kühlgerät vor Überhitzung und automatischer Betriebskontrolle. Es kann auch schwierig sein, in der kalten Jahreszeit zu verwenden. Dieser Pumpentyp hat eine geringe Kapazität und einen schwachen Druck der gepumpten Flüssigkeit. Ihre Vorteile:
  • Fäkale Tauchpumpen. Solche Vorrichtungen sind für das Eintauchen in Flüssigkeit ausgelegt. Dies löst zum einen das Problem der Kühlung der Anlage, zum anderen erfordert es eine gute Abdichtung der Anlage. Der Pumpenkörper besteht aus rostfreiem, schlagfestem Material, das Elektrokabel ist mehrlagig isoliert. Tauchaggregate sind mit einem Schwimmersystem zum automatischen Ein- und Ausschalten ausgestattet. Sie zeichnen sich durch starken Wasserdruck aus, sind mobil und universell einsetzbar. Aufgrund der Tatsache, dass sie sich im Wasser befinden, rascheln sie nicht und gefrieren nicht im Winter.
  • Semi-tauchbare fäkale Pumpen. Sie gehören zu den vielseitigsten, deshalb sind sie bei Besitzern von Privathäusern so beliebt. Die Anlage ist nur zur Hälfte in die Förderflüssigkeit abgesenkt. Der Schleifkörper ist in Wasser eingetaucht und der Motor bleibt mit Hilfe des Schwimmersystems oberhalb des Wasserspiegels. Der Elektromotor benötigt in diesem Fall ein Kühlsystem. Solche Installationen sind ziemlich geräuschlos, wirtschaftlich und einfach zu verwenden. Zum Absenken ordnen Sie manchmal spezielle Führungen an.
  • Stationäre Fäkalienanlage - in das Abwassersystem direkt im Badezimmer des Hauses oder einer kleinen Organisation eingebaut. Normalerweise werden sie direkt hinter der Toilette installiert. Einige Modelle haben zusätzliche Düsen für den Anschluss von Spülbecken, Waschmaschine und anderen Sanitärarmaturen. In diesem Fall ist es möglich, Rohre mit kleinem Durchmesser (50 mm) für Abwasserkanäle zu verwenden. Dies ist eine halbflutbare Anlage, die ein Speichergerät und einen Zerhacker kombiniert. Hat ein geschlossenes Kunststoffgehäuse, das gut in das Innere des Raumes eingeschrieben ist.

Materialien für die Herstellung

Normalerweise sind die Arbeitsteile der Fäkalienpumpe aus rostfreiem Metall und der Körper ist aus Kunststoff. Diese Kombination gewährleistet die Zuverlässigkeit der Einheit, ihre Leichtigkeit, ästhetische Erscheinung und niedrige Kosten.

Automatisierung

Zum Schutz vor ungewöhnlichen Situationen vervollständigen die Hersteller ihre Installationen mit Automatisierungssystemen. Dies minimiert die Beteiligung von Menschen an ihrer Arbeit. Das Automatisierungssystem aller Pumpen beinhaltet:

  • Schwimmerschutz-System. Er steuert den Wasserstand im Tank durch Abschalten oder Starten der Pumpe;
  • Thermische Relais. Es schützt das Gerät vor Überhitzung, verlängert seine Lebensdauer.

Industrielle Einheiten haben komplexere und genauere Automatisierungssysteme, was ihre Kosten erhöht und ihre Verwendung im täglichen Leben einschränkt.

Auswahlkriterien

Um ein bestimmtes Modell einer Fäkalpumpe auszuwählen, müssen Sie folgende Parameter kennen:

  1. Temperatur und Zusammensetzung der gepumpten Flüssigkeit, Menge, Größe und Art der Partikel. Die Anweisungen für die Installation geben die zulässige Größe der Verunreinigungen im Wasser an. Die Mühle ist für das Pumpen von Flüssigkeiten mit einer Temperatur von bis zu 90 ° C ausgelegt;
  2. Erforderliche Kapazität, Größe der Arbeitskammer und bedingter Durchlauf der Einheit. Je größer sie sind, desto höher ist die Pumpenkapazität;
  3. Versorgungsspannung. Abhängig von der Tanktiefe und der erforderlichen Anlagenkapazität beträgt die Versorgungsspannung 220 oder 380 V;
  4. Prozentsatz der aggressiven Substanzen in Wasser. Dies ist besonders wichtig, wenn die Klärgruben chemische Mittel zur Wasserreinigung verwenden;
  5. Betriebsmodus (konstant, periodisch oder saisonal), die Notwendigkeit für zusätzliche Kühlung (Wasser oder Öl) Pumpe;
  6. Maximale Tiefe des Reservoirs oder der Senkgrube;
  7. Gewünschtes Material des Körpers und der Arbeitsteile der Einheit;
  8. Erforderlicher Wasserdruck. Bei der Berechnung der erforderlichen Fallhöhe ist nicht nur die Höhe des Wasseranstiegs zu berücksichtigen, sondern auch der Aufwand, die horizontalen Abschnitte der Abwasserrohre unter Berücksichtigung ihrer Neigung zu überwinden. Die Formel zur Berechnung des benötigten Installationskopfes:

N = H + 0,1 · L,

N - Druck der gepumpten Flüssigkeit von Wasser in Metern Wassersäule;

H - maximale Eintauchtiefe der Anlage oder Absenken des Ansaugschlauches;

L ist die Länge der horizontalen Rohrleitung von der Pumpstelle bis zur Entwässerungsstelle des Abwassers.

Es ist am besten, die Einstellungen berühmter Firmen zu wählen. Andernfalls kann die Pumpe in sehr kurzer Zeit ausfallen.

Spezifität der Auswahl von Drainage-Fäkal-Pumpen

Drainage-fäkale Pumpe - für den privaten Sektor ist das die notwendige Ausrüstung, ohne die es unmöglich ist, ein bequemes Leben auf der Seite zu organisieren. Aber welches Gerät sollte ich wählen? Eine breite Palette dieser Art von Ausrüstung verursacht Verwirrung. Machen Sie die richtige Wahl leichter, wenn Sie verstehen, welche Art von Pumpen sind und was ihre grundlegenden Unterschiede sind.

Drainage- und Fäkalienpumpen unterscheiden sich in ihren technischen Eigenschaften bzw. Leistungsmerkmalen. Beide Arten von Ausrüstung werden verwendet, um kontaminierte Flüssigkeiten zu der Entnahmestelle (Entwässerungsrinne, Regenwasser) zu bewegen, aber dies schließt die Ähnlichkeit ab. Der Hauptunterschied liegt in der Menge an festen, unlöslichen Einschlüssen, die das Gerät verarbeiten kann:

  • Entwässerung Abwasserpumpen sind für die Verarbeitung von Flüssigkeiten mit festen Teilchen im Durchmesser nicht mehr als 5 cm ausgelegt;
  • Fäkalienpumpen sind in der Lage, feste Partikel sowie Einschlüsse mit langen Fasern bis zu 8 cm Durchmesser zu verarbeiten.

Die genauen Eigenschaften eines bestimmten technischen Produkts müssen im Gerätedatenblatt berücksichtigt werden, da die maximal zulässige Größe der festen Einschlüsse für verschiedene Modelle abweichen kann.

Merkmale von Fäkalienpumpen

Das spezifische Design der Fäkalpumpe ist die Ausrüstung des Produkts mit einem Chopper, einem Gerät mit mehreren Klingen, das große Elemente wie Kot und Toilettenpapier in kleine Fragmente aufteilt. Der Zerkleinerer ist am Einlass installiert, daher verursacht ein weiterer Transport der kontaminierten Flüssigkeit keine Schwierigkeiten.

Drainage-Fäkalienpumpen können wie folgt klassifiziert werden:

  1. Vorrichtung für die Warm- und Kaltspülen ohne Häcksler - sie sind nicht mit solchen Geräten ausgestattet sind billiger, werden aber nur für die Organisation von der Spüle, Waschmaschine, Geschirrspüler, und Maschinen für Heiß othodovotlichayutsya Fähigkeit eingestellt Flüssigkeiten mit Temperaturen bis zu 90 ° C (Ausrüstung für die Kälte zu transportieren Das Abwasser wird nicht für eine Temperatur über 40 ° C berechnet).
  2. Vorrichtung für heiße und kalte Abflüsse mit Zerkleinerern - geeignet für die Installation in der Nähe der Toilette und in der Tat absolut jede andere Sanitärkeramik und Haushaltsgeräte. Sie verarbeiten selbst dichte Verunreinigungen, weil sie eine universelle, aber teurere Option darstellen.

Abb. 1 Fäkalienpumpe - Schnittdarstellung

Merkmale von Entwässerungspumpen

Worin der Hauptunterschied der Ausrüstung bereits herausgefunden ist. Der unbestreitbare Vorteil der Drainagevorrichtung ist ihre Kosten. Die Abmessungen des Geräts sind oft auch kompakter, daher ist es einfacher, einen unauffälligen Ort zu finden. Darüber hinaus ist die Auswahl von Entwässerungspumpen breiter, daher ist es einfacher, eine Ausrüstung zu finden, die alle Anforderungen erfüllt.

Die Laugenpumpe wird fast immer mit einem Siebfilter geliefert - dies ist ein weiterer Faktor, der sich vom Fäkalienfilter unterscheidet. Der Filter schützt die Struktur vor Einschlüssen, die die Ausrüstung deaktivieren können: kleine Steine, Äste, Blätter.

Die Wahl eine Pumpe für Abwasser, bitte beachten Sie, dass der Ablauf für den Transport der Abfälle direkt von der Toilette ist nicht geeignet, weil die Anwesenheit von fäkalen Altgeräten schnell wertlos werden wird. Aber es wird mit dem Transport der Abfälle aus der Klärgrube in livnevki wie in Klärgruben fertig zu werden, fördern anaerobe Bakterien Zersetzung yl Partikel und Wasser.

Dieses Gerät hat einen Unterschied in der Art der Nahrung: einphasiger Flüssigkeit aus einer Tiefe von 24 m angehoben und hat eine Kapazität von bis zu 800 l / min, dreiphasig mit einem wesentlich größeren Tiefen Betrieb - 150 m - und verarbeitet / min bis 6500l.

Empfehlungen für die Auswahl der Ausrüstung

Beim Studium der Abwasserpumpen ist es nicht schwer zu erkennen, dass einer der Schlüsselfaktoren der Standort des technischen Produkts ist:

  • Oberflächenmodelle - montiert außerhalb des Tanks, nehmen Sie die Flüssigkeit durch Eintauchen in die Kapazität der Pipeline. Sie sind leicht zu montieren und zu demontieren und auch zu reparieren;
  • halbunterflutbare Modelle - sie sind teilweise in der Flüssigkeit, nehmen sie mit stationären Rohrleitungen oder flexiblen Schläuchen weg, sind aber nicht zum Pumpen von Flüssigkeiten mit festen Verunreinigungen geeignet;
  • Tauchmodelle - befinden sich auf einer kleinen Anhöhe von unten auf Metallführungen. Sie sind aus extra starken Materialien (Edelstahl, Gusseisen) gefertigt, da eine eher aggressive Wirkung von "Chemie" auf den Körper angenommen wird. Der Hauptvorteil solcher Geräte ist der niedrige Geräuschpegel.

Abb. 2 Schmutzwasser-Tauchpumpe «Makita PF1110»

Bei der Auswahl der Ausrüstung müssen die folgenden Hauptaspekte beachtet werden:

  • Zusammensetzung der gepumpten Flüssigkeit;
  • ungefähres Volumen und Temperatur des Abfalls;
  • die Art von Verunreinigungen, die Größe von großen Komponenten;
  • Vorhandensein aggressiver chemischer Verunreinigungen im Abwasser;
  • Tiefe der Klärgrube;
  • Ausrüstung Leistung;
  • Abstand zu dem die Flüssigkeit bewegt werden soll.

Konzentrieren Sie sich auf diese Faktoren, können Sie das Suchspektrum deutlich eingrenzen, und aus dem vorgeschlagenen engeren Bereich wird die Auswahl einer Pumpe viel einfacher.

Wenn das Reservoir mit Wasser entleert wird, muss berücksichtigt werden, dass 1 Höhenmeter für Energiekosten 10 horizontalen Metern entspricht.

Nachdem alle positiven und negativen Seiten jedes Ausrüstungstyps abgewogen wurden, ist die Auswahl der Pumpe, die für die geplanten Betriebsbedingungen optimal ist, nicht besonders schwierig.

Wie unterscheiden sich Fäkalienpumpen von Entwässerungssystemen?

Oft sehen viele Besitzer von Vorstadtgrundbesitz, wenn sie eine Pumpe wählen, nicht den Unterschied zwischen Modellen, die zu verschiedenen Arten gehören, und meistens tritt eine solche Verwirrung zwischen Entwässerungs- und Fäkalieninstallationen auf. Das Problem liegt wahrscheinlich daran, dass beide auf nicht sehr saubere Flüssigkeiten ausgelegt sind. Der Unterschied zwischen einer Abflusspumpe und einer Fäkalpumpe ist indes recht einfach und offensichtlich: Da diese beiden Einheiten für das Pumpen von Flüssigkeiten ausgelegt sind, sollten sie auf der Grundlage der Qualität und der Temperatur der letzteren ausgewählt werden. Natürlich können Situationen nicht ausgeschlossen werden, wenn sie austauschbar sind, aber da sie für verschiedene Zwecke gedacht sind, sollte diese Tatsache in erster Linie berücksichtigt werden, um einen Ausfall oder ein Versagen des Geräts zu vermeiden.

Merkmale des Betriebs von Fäkalien- und Drainagepumpen

Trotz der Tatsache, dass beide Pumpentypen für die Förderung von kontaminierten Flüssigkeiten ausgelegt sind, haben sie einen wichtigen Unterschied, der auf mehrere Merkmale zurückzuführen ist:

  • Drainage-System wird zum Pumpen von Wasser, das feste Partikel, zum Beispiel Sand oder kleine Kieselsteine ​​enthalten kann, aber ihre Größe sollte nicht mehr als 5-12 mm;
  • Die Fäkalpumpe kann Flüssigkeiten mit faserigen Einschlüssen, trübe oder ölige, in der Struktur dichte, destillieren, aber sie erlauben das Vorhandensein von feinen Feststoffen nicht.

Für das Haus können Sie eine fäkale Pumpe mit oder ohne einen Zerhacker wählen, und das Vorhandensein der festen Partikel im Wasser kann zum Bruch führen. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass einige Pflanzen mit kalten und heißen Medien arbeiten können, während andere nur mit kalten.

Anwendungsgebiete von Fäkalien- und Drainagepumpen

Bevor Sie eine Pumpe kaufen, müssen Sie die Grundbetriebsart bestimmen. Die Laugenpumpe wird hauptsächlich verwendet:

  • zum Pumpen großer Wassermengen;
  • besonders unentbehrlich für das Entwässern von Kellern oder das Entfernen von Grundwasser und Hochwasser;
  • kann auch verwendet werden, um sauberes Wasser aus einem Brunnen oder einem nahe gelegenen Teich zu liefern;
  • zur Entwässerung von Schwimmbecken;
  • Organisation der Bewässerung usw.

Die Anwendung von Stuhlsediment ist etwas anders. Das:

  • Entwässerung des Abwassers zur Klärgrube (wenn das Haus durch eine Zwangsabwasseranlage betrieben wird);
  • Reinigung von Schlammflächen, Senkgruben, Klärgruben;
  • Entwässerung aus einem Abwasserbereich, gekennzeichnet durch einen hohen Grad der Verschlammung.
Außerdem können Fäkalienpumpen in das autonome Abwassersystem einer Datscha oder eines Landhauses eingebaut werden, und oft auch direkt hinter Küchenspülen, Toilettenschüsseln oder anderen sanitären Einrichtungen montiert werden.

Modelle, die mit Schwimmerschaltern ausgestattet sind, ermöglichen eine Automatisierung des Saugvorgangs, wobei jedoch zu beachten ist, dass die Tanks nicht vollständig entleert werden können, da die Pumpe bei einem bestimmten Füllstand eingeschaltet wird.

Wie wähle ich die richtige fäkale Pumpe?

Es ist nicht genug, um den Pumpentyp für die Bedürfnisse eines Landhauses oder Landhauses zu bestimmen, es ist wichtig, das richtige Modell zu wählen, unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren:

  • Tiefe des Reservoirs, in dem es installiert werden soll;
  • Die Produktivität, definiert als die Notwendigkeit, während der Kontrollzeit eine bestimmte Menge an Abwasser zu pumpen;
  • Macht;
  • Temperatur des abgepumpten Abfalls;
  • Betriebsart: periodisch, saisonal oder permanent;
  • Druck, bei dessen Berechnung die Daten sowohl für die Höhe des Hebens der Flüssigkeit als auch für das Pumpen in der horizontalen Ebene berücksichtigt werden müssen, wobei 10 m Pumpen durch die Rohre einer Erhöhung von 1 m Höhe gleichkommen.

Bevor Sie eine Fäkalpumpe kaufen, müssen Sie außerdem die Zuverlässigkeit der gewählten Installation berücksichtigen. Beachten Sie bei der Installation die Bedingungen, unter denen Sie Reparaturen und Wartungsarbeiten durchführen können und eine Sichtprüfung möglich ist.

Wie der Name schon sagt, ist eine fäkale Tauchpumpe so konstruiert, dass sie in einer gepumpten Flüssigkeit arbeitet, die gleichzeitig auch zur Kühlung dient. Daher sind solche Anlagen vollständig hermetisch dicht und für die Herstellung des Gehäuses werden korrosionsbeständige Materialien verwendet: rostfreier Stahl, Kunststoff und andere. Komplett mit Schwimmerschaltern und Kabel mit mehrlagiger Isolierung. Der Vorteil ihrer Bedienung ist hohe Leistung und Geräuschlosigkeit.

Eine große Auswahl an Fäkalien- und Entwässerungspumpen im Online-Shop "Alfatep"

In der Firma "Alfatep" ist eine breite Palette von Entwässerungs- und Fäkalienpumpen von russischen und ausländischen Herstellern vertreten. Um die richtige Wahl unter Berücksichtigung der Betriebsbedingungen und Anforderungen des Käufers zu treffen, sind unsere Spezialisten immer bereit, alle Fragen von Interesse telefonisch oder über den Feedback-Service zu beantworten. Um eine Pumpe für das Haus zu wählen und zu kaufen, können Sie direkt und das Büro von jedem unserer Niederlassung besuchen.

Um den Kauf einer Fäkalienpumpe zu bestellen, sowie um den Lieferservice zu nutzen, können Sie die Website unseres Online-Shops besuchen und bei Bedarf die Installation von Anlagen bestellen, die umgehend und auf hohem professionellem Niveau produziert werden.

Was ist der Unterschied zwischen Pumpe und Pumpe?

In Gebieten mit oberflächennahem Grundwasser treten im Frühjahr und Sommer Probleme auf, die mit der Überflutung von Kellern, Kellergeschossen und niedrig betonierten Bauwerken verbunden sind. Es werden viele Ressourcen für das Abpumpen von Flüssigkeit ausgegeben, während eine hochwertige hydraulische Ausrüstung eine wichtige Rolle spielt.

Die beliebtesten Geräte für diese Verfahren sind die Drainage- und Fäkalpumpe. Ihre Leistung reicht aus, um selbst einen ziemlich starken Flüssigkeitszulauf zu bewältigen. Beim Vergleich des Unterschieds zwischen der Abwasserpumpe und der Fäkalpumpe müssen jedoch nicht nur die Vorteile der Geräte, sondern auch ihre Nachteile berücksichtigt werden.

Umfang der Verwendung

Die Verwendung von Entwässerungs- und Fäkalienhydranten ist für Wohn- und Industriegebiete relevant. Zu Hause wird das Pumpen aus verschiedenen Tanks, unterirdischen Kellern oder Schwimmbecken durchgeführt. Für Unternehmen benötigt der Apparat meistens leistungsfähigere, so dass sie in kürzester Zeit Wasser nach dem Bruch von Wasserleitungen, Abwasser oder Regenabfluss abpumpen können.

Auch bei den Unternehmen der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft kann es Unfälle mit der Verteilung der Warmwasserversorgung geben. In dieser Situation werden nur Modelle mit einem hohen Wärmeschutz mit heißem Wasser zurechtkommen.

Unter häuslichen Bedingungen werden Drainagevorrichtungen zur Bewässerung verwendet. Oft wählen sie mit ihrer Hilfe Wasser aus dem Pool.

Fäkale Aggregate

Eine Pumpe für Fäkalienwasser wird verwendet, wenn die gepumpten Flüssigkeiten extrem mit fein verteilten Feststoffpartikeln verunreinigt sind. Arbeiten mit diesen Aufhängungen ist nur mit Geräten mit einem speziellen Design möglich. Fäkalienpumpen zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Zuverlässigkeit;
  • lange Betriebszeit;
  • Kompaktheit;
  • erhöhte Kapazität zum Pumpen.

Die Durchgänge der Vorrichtung haben einen größeren Durchmesser als die der Analoga. Aufgrund dessen ist es möglich, die Möglichkeit einer Verstopfung der Bypass-Leitungen zu minimieren. Die beliebtesten Modelle sind teilweise getauchte Fahrzeuge. Sie werden durch das Einlaufstutzenrohr direkt in das flüssige Medium abgesenkt.

Fäkalienpumpen haben im Betrieb folgende Eigenschaften:

  • minimaler Lärm;
  • Abwesenheit von Vibrationen;
  • es gibt keine Überhitzung des Gerätes;
  • lange Intervalle des kontinuierlichen Betriebs.

Aufgrund ihrer Grundbedürfnisse bevorzugen Käufer die Auswahl verschiedener Modelle:

  • zur Verwendung mit einer oder drei Phasen;
  • mit eingebautem Chopper;
  • mit zusätzlichem Schutz bei Arbeiten in korrosiver Umgebung.

Die Hauptmerkmale des Herstellers müssen im Reisepass des Produkts angegeben werden.

VIDEO: Die fäkale Pumpe. Betriebserfahrung

Drainagevorrichtung

Mit einer Vielzahl von Entwässerungspumpen können sie in zwei Gruppen unterteilt werden:

Der Betrieb von Oberflächenmodellen ist dadurch gekennzeichnet, dass sich das Gerät selbst in einem ebenen Bereich in der Nähe des Pumpentanks befindet. Um die Flüssigkeitsoberfläche zu erreichen, verwenden Sie einen Schlauch und setzen Sie das Einlassrohr auf. Auf der Rückseite der Pumpe ist der Ablaufschlauch mit einem Ablaufschlauch versehen, der das Fördermedium in den vorgesehenen Raum leitet.

Zum Schutz gegen Trockenlauf verwenden diese Pumpen Schwimmermechanismen. Aufgrund der Kontrolle des Flüssigkeitsstandes in den Tanks ist es möglich, die Stromversorgung in einem automatischen Modus rechtzeitig auszuschalten. Wenn der Füllstand wieder ansteigt, startet die Automation das Pumpen neu.

Lassen Sie keine Flüssigkeit in den Motor eindringen, da dies zu einem sofortigen Ausfall der Maschine führen kann.

Dies gilt insbesondere für Unterwassermodelle. Solch ein Ansatz zwingt uns, die Ausrüstung in Bezug auf die Leistungseigenschaften auszuwählen, so dass wir die Abwasservolumina und die Nachfüllrate der ausgewählten Flüssigkeit berücksichtigen. Der Taucher muss in der Lage sein, ihn auszuwählen, wodurch das Gesamtvolumen verringert wird und das Füllen des oberen Teils seines Körpers nicht möglich ist.

Der Hauptvorteil von Oberflächenmodellen ist der hohe Grad ihrer Mobilität. Sie können leicht an einen geeigneten Ort, falls erforderlich, außerhalb des Tanks angeordnet werden. Der Nachteil ist jedoch weniger Leistung. Mit einer Steigerung der Leistung werden die Abmessungen des Geräts wachsen.

Tauchmodelle arbeiten nach dem gleichen Prinzip, befinden sich jedoch direkt auf der Flüssigkeit. Um das Eindringen von Verunreinigungen zu verhindern, ist darunter ein schützendes Metallgitter angebracht. In diesem Fall haben alle Tauchmodelle eine hohe Dichtigkeit.

Unterschiede zwischen selbstansaugenden Geräten

Drainage und Fäkalienpumpe sind in der Erfüllung ihrer Funktionen sehr nahe. Es stellt sich die Frage, wie sich die Fäkalpumpe von der Abwasserpumpe unterscheidet. Es geht nur um die Größe des zulässigen Anteils der Verschmutzung. Der Durchmesser der Fremdpartikel, die die Entwässerungskanäle passieren, beträgt durchschnittlich 5-12 mm. Industrielle Geräte können größere Elemente passieren, da dies ihre Abmessungen erlaubt.

Bei gängigen Fäkalienaggregaten reichen die Abmessungen der Verstopfungselemente zum Teil bis zu 35 mm. Viele Modelle haben jedoch einen zusätzlichen Vorteil. Es ist in Fäkalienpumpen in Form eines leistungsstarken Zerhackers implementiert.

Er schafft es, die durch die Härte zugänglichen Teilchen vor dem Eintritt in das Gerät zu zerkleinern. Für diesen Prozess werden spezielle Messer verwendet, die mit dem Elektromotor verbunden sind. Diese Eigenschaft erhöht die Kapazität der Einheit.

Die Wahl der richtigen Pumpe

Der Hauptfaktor, der bei der Auswahl eines Geräts, das Wasser fördert, berücksichtigt werden muss, sind die Umgebungsbedingungen. Obwohl die Ablaufpumpe eine erhebliche Abwassermenge schnell verarbeiten kann, ist es notwendig, den Grad der Verunreinigung der Flüssigkeit zu kontrollieren. Wenn der zulässige Schwellenwert überschritten wird, können Leistungsprobleme auftreten.

Abflüsse werden mehr in Brunnen, Brunnen, beim Pumpen aus geschlossenen Gewässern oder beim Untertauchen in Grundwasser verwendet.

Fäkalienapparate entfernen Flüssigkeit aus Klärgruben, reinigen verlandete Wasserquellen, evakuieren Abwasser, das eine erhebliche Verschmutzung aufweist.

Durchsuchen Sie beliebte Modelle

Zum Beispiel geben wir zwei der beliebtesten Marken - Grundfos (Dänemark) und CMF (Russland).

Grundfos Unilift CC Pumpe

Einstufiger Tauchhydrant für die Arbeit mit Abwasser, Entwässerung und Fäkalien. Ausgestattet mit einem herausnehmbaren Filter, der es ermöglicht, die Größe der Fraktionen zu kontrollieren und dadurch den Saugvorgang zu beschleunigen oder zu verlangsamen. Wenn bekannt ist, dass sich im Wasser keine Partikel mehr als 3 Millimeter befinden, können Sie den Filter im Allgemeinen entfernen und das Gerät starten.

Um die Arbeit mit Löchern mit unterschiedlichen Durchmessern zu erleichtern, sind spezielle Adapter vorgesehen, und ein Ventil mit einem Loch während der Drehung blockiert das Auftreten eines umgekehrten Flusses. In der Regel sind alle Verbindungen luftdicht, das Gerät läuft lange flüssig.

Mit diesem Artikel lesen Sie: Pumps Grundfos

CMF-Pumpe

Diese Ausrüstungslinie betrifft hauptsächlich die Arbeit mit Fäkalien. Dies ist ein Tauch-Monoblock-Gerät, das Flüssigkeiten mit Temperaturen von bis zu 42-45 ° C verarbeiten kann. Gekennzeichnet durch eine breite Palette von Anwendungen, bis hin zu den Abwasserbrunnen, dank der erhöhten Saugleistung und der Fähigkeit, mit Fraktionen bis 25 Millimeter zu arbeiten.

Wie man sich um die Ausrüstung kümmert

  1. Eng mit dem Operationsfeld in Verbindung stehend - wenn der Grad der Verunreinigung über die erlaubte Rate oder Größenfraktionen größer als die berechneten (auch sporadischen Formen) anstelle von fäkaler Entwässerungspumpe verwendet werden soll.
  2. Das Vorhandensein von Sand in der Flüssigkeit kann jegliche Ausrüstung deaktivieren. Wenn Sie planen, mit der Luft (Bau, Bohren, Küstenbereich, etc.) zu arbeiten, dann ist es notwendig, fäkale Hydranten mit Schleifer ausgestattet zu wählen.

Um die richtige Länge des Schlauches zu bestimmen, berücksichtigen Sie den Anteil: 1 Meter vertikal = 10 Meter horizontal. Mit anderen Worten, wenn die Tiefe der Grube ungefähr 5 Meter beträgt, sollte die Länge des Schlauchs maximal 50 betragen.

Wie wählt man die Fäkal- oder Drainagepumpe für schmutziges Wasser oder wie man es selbst mit einer Wanne für die Grube macht

Es kommt vor, dass kontaminiertes Wasser infolge hoher Wasserstände oder starker Niederschläge in das Freibad oder den Keller gelangt. In solchen Fällen wird eine spezielle Technik verwendet, um die gelisteten Objekte - eine Laugenpumpe - zu reinigen und zu entleeren. Es gibt eine natürliche Frage: Wie wählt man eine Ablaufpumpe, abhängig von den spezifischen Umständen? Falls einmal eine Laugenpumpe benötigt wurde, kann sie nicht von Hand produziert werden?

Die meisten Hütten und sogar Vorstadthäuser sind wegen ihrer Abgelegenheit von der technischen Kommunikation nicht an das Abwassersystem angeschlossen. Ihre Besitzer müssen Senkgruben ausstatten, die regelmäßig gereinigt werden müssen. Dafür werden mehrere andere Einheiten verwendet, die "Fäkalienpumpe" genannt wird. Wieder ist es notwendig zu entscheiden, welche von ihnen besser für die Kanalisation zu wählen ist.

Drainage- und Fäkalienpumpen sind einfach nach Aussehen zu bestimmen

Wenn eine Laugenpumpe benötigt wird

Die Laugenpumpe wird zum Abpumpen von Schmutzwasser benötigt und kann auch für die Kanalisation verwendet werden. Je nach Modifikation sind feste mechanische Einschlüsse erlaubt, deren Größe von drei bis zwölf Millimeter variieren kann.

Klassifizierung von Pumpen für Schmutzwasser

Pumpen zum Pumpen von kontaminiertem Wasser sind Entwässerungs- und Fäkaltypen. Darüber hinaus werden sie nach den Konstruktionsmerkmalen, den Materialien, die von Herstellern dieser Art von Ausrüstung für ihre Herstellung verwendet werden, dem Standort der Einheiten in Bezug auf die Arbeitsumgebung usw. klassifiziert.

Schmutziges Wasser ist eine Aufgabe für eine Ablaufpumpe

Was ist der Unterschied zwischen Entwässerung und Fäkalien?

Sowohl die Entwässerungs- als auch die Fäkalpumpe sind für das Abpumpen von Schmutzwasser ausgelegt. Der Unterschied zwischen ihnen liegt in dem Grad der Verunreinigung der behandelten Flüssigkeit und in den Größen der Fragmente der festen Teilchen, die durch die inneren Kanäle der Aggregate hindurchgehen können.

Entwässerungspumpen für den häuslichen Gebrauch sind entworfen, um mit Flüssigkeiten zu arbeiten, die mechanischen Verunreinigungen, in denen die Größe von zwölf Millimeter nicht überschreiten. Ein größerer Querschnitt der inneren Durchgänge ist charakteristisch für industrielle Ausrüstung.

Pumpen unterscheiden sich in der Konstruktion

Pumpen dieser Art stehen in ständigem Kontakt mit einer aggressiven Arbeitsumgebung. Daher müssen die Instrumentenkoffer versiegelt und aus Materialien hergestellt werden, die gegen aggressive chemische Medien beständig sind. Diese betrieblichen Anforderungen werden erfüllt durch:

  • Polymermaterialien;
  • Gusseisen-Legierungen;
  • nicht korrosive Metalle.

Das beste Material für die Herstellung von Pumpen ist rostfreier Stahl, aber ähnliche Einheiten haben hohe Kosten. Der Mindestpreis ist Kunststoff, aber nicht alle seine Typen sind gegen die korrosiven Effekte der gepumpten Flüssigkeit gut beständig. Gusseisenpumpen sind im Preis und in der Qualität durchschnittlich.

Die Wasseransaugung durch Pumpenaggregate erfolgt je nach Bauart über den Saugschlauch oder durch spezielle Öffnungen im unteren Teil des Gerätekörpers.

Die Fäkalpumpe ist oft mit einem Chopper ausgestattet

Fäkalienpumpen haben oft einen sogenannten Müllschredder in ihrem Design. Letzteres ist ein Fräsmesser, das feste Bruchstücke zerkleinert und zermahlt, bevor sie in das Abzweigrohr eintreten.

Arten von Pumpen für die Platzierung in Abwasserkanälen

Je nach Standort werden die Oberflächen-, Tauch- und Halbtaucher-Modifikationen der Pumpanlagen unterschieden. Der erste Typ wird auf der Erdoberfläche neben dem behandelten Behälter mit einer Flüssigkeit installiert und mit einem Saugschlauch verbunden. Das Design ist einfach und zuverlässig im Betrieb, Installationsarbeiten sind nicht schwierig.

Tauchpumpen befinden sich in der Dicke des gepumpten Wassers. In ihrer Konstruktion gibt es keinen Saugschlauch, die behandelte Flüssigkeit tritt durch die Löcher auf der Unterseite der Einheit ein. Sie sind mit einem Schutzgitter überzogen, das das Eindringen von festen Partikeln in den Mechanismus verhindert. Alle Elemente der Konstruktion sind sorgfältig isoliert, da die Kombination von Wasser und Elektrizität potentiell gefährlich ist.

Eine spezielle Installation ist für halbuntertauchbare Pumpenmodelle erforderlich. In diesem Fall ist der Motor auf der Oberfläche angeordnet, und der Saugteil befindet sich in der Dicke der gepumpten Flüssigkeit. Es besteht keine Notwendigkeit, den Motor abzudichten, also sind sie billiger als Tauchpumpen, aber viel niedriger in der Leistung. Diese Einheiten sind nicht weit verbreitet.

Berechnung der notwendigen Kapazität und des Drucks

Leistung und Druck der Pumpenausrüstung sind seine wichtigsten Leistungsmerkmale. Die Kapazität der Einheit wird durch die Menge der Flüssigkeit bestimmt. gepumpt pro Zeiteinheit und wird am häufigsten in Kubikmetern pro Stunde ausgedrückt. Diese Daten sind notwendigerweise im Produktdatenblatt enthalten. Berechnen Sie die Pumpenkapazität, die benötigt wird, um einen bestimmten Job auszuführen, indem Sie das Flüssigkeitsvolumen im behandelten Reservoir durch die geschätzte Zeit der durchgeführten Manipulation dividieren.

Die Ablaufpumpe kann zur Bewässerung verwendet werden

Der Pumpenkopf wird durch die Höhe bestimmt, mit der er die Wassersäule anheben kann. Diese Eigenschaft ist auch im technischen Pass des Produkts angegeben. Der Abstand, zu dem die Flüssigkeit abgelassen wird, und die Höhe der Wassersäule liegen im Verhältnis von zehn zu eins. Wenn zum Beispiel die Pumpausrüstung einen Flüssigkeitsauftrieb bis zu einer Höhe von vier Metern vorsieht, erreicht die horizontale Fließlänge vierzig Meter. Von hier aus können Sie den erforderlichen Kopf der Einheit berechnen.

Vergleichsmerkmale von Fäkalpumpen

Die Wahl der Fäkalpumpen muss auf der Grundlage der aggregierten Betriebsparameter erfolgen, wobei der Ruf der Hersteller dieser Art von Geräten bei den Verbrauchern, die Übereinstimmung des Preises mit der Qualität, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Komponenten und die Verfügbarkeit von Wartungszentren zu berücksichtigen sind. Vergleichsmerkmale der beliebtesten Modelle sind in der folgenden Tabelle dargestellt.



Nächster Artikel
Was sind die Größen der Installation für die Toilette?