Was ist, wenn die Jauchegrube schnell gefüllt ist?


Für den normalen Betrieb der Kanalisation in einem Landhaus ist eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Wartung der Klärgrube erforderlich. Manchmal gibt es Situationen, in denen die Jauchegrube schnell gefüllt ist, was tun, um diese unangenehme Folge auszuschließen? In der Tat gibt es viele Gründe, warum dies passieren kann, lassen Sie uns auf die häufigsten von ihnen achten.

Warum füllt sich die Jauchegrube schnell?

Grundsätzlich tritt diese Situation aus folgenden Gründen auf:

  • Wände und Boden der septischen Höhle werden zum Schweigen gebracht;

Wenn in der Grube ein sinkender Boden ist, dann müssen sofort einige Maßnahmen ergriffen werden, um ein solches unangenehmes Problem zu lösen:

  • müssen Sie eine Kanalmaschine anrufen;
  • in der Grube Wasser gießen, um das Sediment zu verdünnen;
  • Verwenden Sie spezielle Präparate auf biologischer Basis, um den Schlamm zu spalten und zu verarbeiten.
Wenn es einen scharfen Geruch gibt, ist es notwendig, die Senkgrube mit einem Fänger zu reinigen

Um den unangenehmen Geruch aus dem Abwassersystem zu beseitigen, wird empfohlen, biologische Produkte zu verwenden, die ihre direkte Funktion perfekt erfüllen. Solche Medikamente bestehen aus Mikroorganismen, die organische Ablagerungen wirksam beseitigen und den unangenehmen Geruch schnell neutralisieren. Es gibt eine schnelle Wirkung von biologischen Produkten, während sie nicht in der Lage sind, die Gesundheit einer Person irgendwie zu schädigen.

Schnelles Überlaufen der Jauchegrube

Um das Problem der schnellen Befüllung einer Klärgrube nicht zu lösen, beschließen viele Besitzer, es einfach zu begraben. Für die gleichen Zwecke wird eine neue Vertiefung vorgenommen. Trotz eines solchen Ausgangs bleibt das Problem der schnellen Befüllung ungelöst. In solchen Situationen ist es einfacher, die alte Grube mit der neuen Grube zu verbinden. Somit ist es möglich, die Stelle für Abflüsse wesentlich zu erhöhen, während der Grad ihrer Reinigung stark verbessert ist.

Bei der Einrichtung der Senkgruben ist nötig es sich zu erinnern, dass es hygienische Normen gibt, die solche Anlagen in der Nähe von Trinkwasserbrunnen und Brunnen ausstatten. Die Entfernung sollte bestenfalls mindestens 30 Meter betragen.

Wie kann die thermische Isolierung des Behandlungssystems sichergestellt werden?

Oft stehen Besitzer von Landhäusern vor dem Problem, die Klärgrube und das gesamte System einzufrieren. Der Grund für dieses Phänomen kann eine schlechte Isolierung sein. Wenn dies immer noch passiert, ist es notwendig, eine schnelle Abtauung mit wirksamen Methoden durchzuführen. Um eine der Methoden zu nutzen, benötigen Sie Kenntnisse im Bereich Elektrotechnik und Sicherheit. So wird vorgeschlagen, die Methode der elektrischen Heizung mit Hilfe von leitfähigen Materialien zu verwenden.

Cesspill Isolierung

Um die Senkgrube schnell auftauen zu können, müssen Sie solche Materialien beschaffen:

  • Kupferdrähte;
  • Eine 20-Zentimeter-Metallstange;
  • eine elektrische Erweiterung;
  • erfassen.

Beim Anschließen des hergestellten Geräts muss besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt werden. In der Regel müssen alle ähnlichen Arbeiten in Gummihandschuhen und in dielektrischen Schuhen ausgeführt werden.

Es wird vorgeschlagen, das Abwassersystem mit einer der vorgeschlagenen Optionen aufzuwärmen:

  • Wenn nur das Abflussrohr einfriert, muss der Kupferdraht aufgewickelt werden. Die Länge eines solchen Leiters kann wie folgt berechnet werden: 3,14 mal der Durchmesser des Rohres. Dann wird dem Gerät elektrische Energie zugeführt. Also muss er mehrere Stunden arbeiten. Wenn der Strom auf das Rohr wirkt, beginnt es sich aufzuwärmen, während die Drainage schnell wiederhergestellt wird. Wenn man einen Strom in der Nähe verbindet, sollte es keine Kinder und Tiere geben;
  • Wenn ein Gefrieren in der Abwasserleitung selbst auftritt, sind andere Maßnahmen erforderlich. Der Kern des Metalls wird in die Mitte der Grube getrieben, der der Kupferdraht zugeführt wird. Um den elektrischen Strom bequem mit der Stange zu verbinden, wird empfohlen, einen speziellen Greifer mit isoliertem Griff zu verwenden.

Am Ende aller Arbeiten in diesem oder jenem Fall müssen Sie zuerst die Spannung ausschalten. Erst danach ist es möglich, die Drähte sicher zu entfernen.

Auftauen der Senkgrube mit einer Kupferstange

Die Leistung wurde unterbrochen

Um sicherzustellen, dass das Abwassersystem einwandfrei funktioniert, bedarf es einer angemessenen Pflege. Sehr oft gibt es Fragen "die Klärgrube hat begonnen, stecken zu bleiben, was man tut?", So wird die rechtzeitige Beseitigung des Abwassers, das in die Grube eingeht, als eine wichtige Bedingung betrachtet. Solch ein Ereignis sollte mindestens einmal pro Jahr stattfinden, aber wenn das Volumen der Abwassergrube geringer ist, dann muss öfter gepumpt werden, nämlich wenn die septische Substanz mit Abfall gefüllt ist. In häufigen Fällen kann die Zeit zwischen dem Pumpen mit der Zeit abnehmen und das Ergebnis wird eine schnelle Füllung der Struktur sein.

Daher müssen zusätzliche Bedingungen geschaffen werden, mit denen die technischen Parameter der Senkgrube verbessert werden können.

Die Leistung der Struktur kann sich verschlechtern, weil:

  • Verschlammung des Bodens;
  • Die Anhäufung von Fett an den Wänden von Rohren und Gruben, die zur Verschlechterung der Saugfähigkeit beiträgt;
  • Erhöhung der Füllrate der Abwassergrube.

In der Regel sammelt sich nicht nur eine große Menge Abfall in der Grube, sondern ein sehr unangenehmer Geruch, der sich im gesamten Gebiet ausbreitet, selbst wenn die Luke zum Abwassersystem geschlossen ist. Dies gilt nicht für geschlossene Klärgruben. Da die Grube schnell gefüllt wird, ist es notwendig, die stagnierende Flüssigkeit häufiger auszupumpen.

Sill-Bottom-Problem

Eine schnelle Befüllung der Klärgrube kann aufgrund des "Senkgrubenschlicks" erfolgen, was in einer solchen Situation nicht jeder weiß. Ein solches Problem zu beseitigen ist nicht einfach, aber realistisch:

  • Zuerst müssen Sie das gesamte in der Grube enthaltene Wasser ablassen. Für diese Zwecke ist es am besten, eine Kanalmaschine anzurufen, die schnell mit der Aufgabe fertig wird;
  • etwas Flüssigkeit auf dem Boden der Grube gelassen, sollte es mit sauberem Wasser gefüllt werden. Dies muss getan werden, um die Verunreinigungen zu erweichen;
  • Warten Sie ein wenig, sollte der Boden mit Präparaten biologischen Ursprungs gefüllt werden, in denen viele Bakterien für die Verarbeitung von Schlamm vorgesehen sind. Solche Bakterien können die Oberfläche der Senkgrube effektiv von dem Fett reinigen, das darin gefangen ist.
Pumpen von Wasser aus der Grube am Schlickboden

Die Zusammensetzung von Arzneimitteln auf biologischer Basis umfasst spezielle Mikroorganismen, die sich von den Sedimenten ernähren, die in der Senkgrube verbleiben. Also, was ist die Wirkung dieser Mikroorganismen:

  • in der Grube wird das Abfallniveau reduziert;
  • Verflüssigung von festen Fraktionen erfolgt;
  • ein schlechter Geruch wird beseitigt;
  • Aus dem Fett werden die in der Jauchegrube befindlichen Abwasserrohre gereinigt;
  • die Arbeit des Entwässerungssystems ist normalisiert;
  • Man kann lange nicht über das Problem der Verschlammung des Bodens und der Bildung von Fettablagerungen nachdenken;
  • Abfälle sind für die menschliche Gesundheit nicht gefährlich.

Viele biologische Agenzien unterscheiden sich in der Methode und dem Verwendungszweck. Es gibt solche, die ausschließlich zur Reinigung der Kanalisation oder von Abwassersammlern verwendet werden. Typischerweise können solche Arzneimittel die abgelagerten Fette schnell und wirksam zersetzen und schlechte Gerüche neutralisieren. Und mit anderen Mitteln ist es möglich, die Zersetzung von Abfällen, die in die Kanalisation gelangen, zu beschleunigen. Zu solchen Abfällen muss man die Haut der Erzeugnisse, das Toilettenpapier und andere tragen.

Solche Drogen werden oft zur Reinigung von Straßentoiletten verwendet. So werden die Verunreinigungen in Kompost umgewandelt, der anschließend als Düngemittel für Parzellen verbrannt wird.

Methoden zur Verhinderung der Versandung des Grubenbodens

Natürlich wird es nicht möglich sein, das Eindringen von Schadstoffen und anderen Abfällen in die Senkgrube vollständig zu begrenzen, aber es gibt Maßnahmen, die dieses Risiko erheblich reduzieren. Zum Beispiel:

  • in der Küche kann ein spezielles Gitter in der Spüle installiert werden, das feste Abfälle verzögert;
  • in der Toilette ist es ratsam, einen Eimer zu stellen, um das gebrauchte Papier zu sammeln.

Nach diesen einfachen Maßnahmen ist es möglich, das Risiko der Verstopfung der Kanalisation erheblich zu reduzieren, ohne dass sie schnell mit anderen Abfällen gefüllt wird.

Oft wird eine Klärgrube schnell in die Datscha gefüllt, was sollte in solchen Situationen getan werden, wenn es keine speziellen Mittel gibt, um dieses Problem zu lösen? Das Problem der Schnellbefüllung der Abwassergrube kann durch den Einbau eines zweiten Kollektors behoben werden. Es wird empfohlen, es in kurzer Entfernung vom ersten Gebäude zu machen. Zwei dieser Tanks müssen über ein Rohr für den Wasserüberlauf verbunden werden, das schräg installiert werden muss. Mit Hilfe einer solchen Konstruktion ist es möglich, einen effizienteren Betrieb des Abwassersystems zu erreichen.

Der Abwasserfilter verhindert die Ablagerung von Schlamm

Wenn die Kanalisation einfriert

Selten im Winter gehalten, stehen die Besitzer von Landhäusern vor dem Problem, Müll in einer Klärgrube zu frieren. In der Regel tritt eine solche Situation durch unsachgemäße Installation der Wärmedämmung auf, es kann auch zu fehlerhaft ausgeführten Installationsarbeiten kommen. Manchmal, sogar mit dem richtigen Arbeitsalgorithmus, kann das Abwassersystem einfrieren.

Die effektivste Methode zum Auftauen der Grube besteht darin, sie mit Leitern zu beheizen. Für diese Zwecke muss man vorbereiten:

  • Kupferdraht, der einer Belastung von 2 kW standhalten kann;
  • ein Metallstift, dessen Länge ungefähr 20 cm betragen sollte;
  • Ein Haken kann auch für die Bequemlichkeit benötigt werden.

Wenn das Gefrieren der gesamten Senkgrube beobachtet wird, ist es ratsam, diese Auftaumethode zu verwenden: ein starker Metallstift ist in der Mitte des Brunnens verstopft, an dem anschließend ein Draht mit einem abgeschälten Ende befestigt wird. Mit Hilfe eines Hakens, der am zweiten Ende des Drahtes angebracht ist, wird er auf das Element geworfen, das der Stromquelle zugeführt wird. Das Auftauen der Senkgrube dauert in der Regel mehrere Stunden, manchmal dauert es mehrere Tage. Alles hängt vom Grad des Gefrierens und der Menge an Abfall ab.

Am Ende der Abtauung wird der Draht zuerst deaktiviert, erst dann wird er vom Stift getrennt. Bei der Arbeit ist es wichtig, Sicherheitsregeln zu beachten und anzuwenden.

Wenn nur das Rohr, das das Abwasser in die Grube führt, gefriert, ist es ratsam, auf eine andere Weise vorzugehen. Es ist notwendig, ein solches Stück Kupferdraht zu reinigen, damit es für das Aufwickeln des gefrorenen Rohres völlig ausreicht. Das zweite freie Ende muss in die Ausgangsphase gebracht werden.

Im Winter können die Abwasserrohre gefrieren, sie müssen aufgetaut werden

Mit dieser Auftaumethode kann das Abwasserrohr in wenigen Stunden noch funktionieren.

Sie können einen weiteren Weg verwenden, um die Abwasserrohre aufzutauen, die in der Lieferung von heißem Wasser besteht, aber diese Möglichkeit ist nicht immer und nicht alle haben.

Um Kunststoffrohre zu entfrosten, können Sie spezielle Geräte verwenden, die einen großen Strom durch das Eis liefern sollen. Infolgedessen wird das gefrorene Wasser sehr schnell erschöpft. Eine solche Ausrüstung ist nicht jeder Besitzer eines Landhauses, also ist es besser, die Dienste von Spezialisten zu nutzen.

Wenn Sie die Arbeit dringend selbst erledigen müssen, können Sie versuchen, den Abwasserkanal mit einem Schweißgerät aufzutauen, während die Kontakte in Wasser oder Eis liegen und die gegenüberliegende Seite mit dem gefrorenen Rohr verbunden ist.

Die Jauchegrube ist schnell gefüllt: Was muss getan werden?

Um ein komfortables Leben in einem privaten Haus oder Ferienhaus zu gewährleisten, müssen die Eigentümer die Kanalisation instand halten. In der Regel bevorzugen die Bewohner des privaten Sektors Lagertanks. Dies ist viel billiger als die Installation eines versiegelten Tanks, der eine ständige Reinigung mit Abwassertechnik erfordert.

Bei aller Einfachheit und Zugänglichkeit kann der Betrieb der Abfallgrube den Eigentümern der Baustelle Schwierigkeiten bereiten. Eines der häufigsten Probleme ist seine schnelle Füllung. Lassen Sie uns genauer betrachten, wie festgestellt werden kann, dass die Senkgrube zu schnell gefüllt ist und welche Maßnahmen in diesem Fall zu ergreifen sind.

Die wichtigsten Anzeichen für das Füllen der Grube

Stellen Sie fest, dass die Senkgrube schnell gefüllt ist, ist es nicht schwierig. Es gibt mehrere Anzeichen für eine Abnahme der Funktionalität. Dazu gehören:

  • unangenehmer Geruch auf dem Grundstück, selbst wenn die Grube für den Müll dicht verschlossen ist;
  • Verschlammung am Boden des Tanks;
  • verschiedene Ablagerungen an den Wänden der Struktur;
  • die Notwendigkeit, alle 4-5 Wochen zu pumpen.

Das Auftreten eines oder mehrerer der aufgelisteten Merkmale weist auf eine mangelnde Effizienz des Designs hin.

Ursachen für schnelles Befüllen

Um das Problem mit der Kanalisation effektiv zu lösen, ist es notwendig, die Gründe dafür zu finden, warum die Entwässerungsgrube schnell gefüllt wird. Die Hauptfaktoren, die zum Auftreten von Funktionsverletzungen beitragen, sind:

  • Verschlammung der Senkgrube;
  • Ansammlung von fettigen und anderen Ablagerungen auf dem Boden und den Wänden;
  • Einfrieren der Struktur im Winter.

Nachdem die Gründe für einen vorzeitigen Überlauf der kumulativen Struktur bestimmt sind, sollten wir zu den Lösungen für das Problem übergehen.

Was wäre, wenn der Boden der Grube blockiert wäre?

Wenn der Grund für das schnelle Füllen der Doline ist, dass sie verlandet ist, können Sie das Problem auf verschiedene Arten lösen:

  1. Abpumpen von Abwasser und gründliche Reinigung der Struktur mit Hilfe von Kanalisationsvorrichtungen.
  2. Verdünnung von Schlammablagerungen mit Wasser. Um dies zu tun, gießen Sie eine große Menge Wasser in den Tank für 24 Stunden.
  3. Anwendung von biologischen Produkten zur Verbesserung der Funktionalität des Abwassersystems.

Der einfachste Weg, um das Problem zu lösen, ist ein Abwasserkanal zu rufen, aber ein solcher Service ist nicht billig. Viele Besitzer von Privathäusern ziehen es vor, Medikamente mit biologisch aktiven Substanzen zu verwenden, wenn die Grube verlandet ist. Die Ergebnisse ihrer Anwendung können wie folgt klassifiziert werden:

  • Beseitigung von unangenehmen Gerüchen aus dem Abwassersystem;
  • Reinigung von Abwasserleitungen und Akkumulatoren von verschiedenen Ablagerungen;
  • Abnahme des Abwasserspiegels im Tank;
  • Verhinderung der Verschlammung in der Zukunft;
  • Wiederherstellung des Systems.

WICHTIG. Es sollte beachtet werden, dass Mittel, die auf Mikroorganismen und Bakterien basieren, im Winter nicht verwendet werden können. Bei niedriger Temperatur werden die Eigenschaften des Arzneimittels signifikant reduziert.

Biopräparation

Fachgeschäfte bieten eine große Auswahl an biologisch aktiven Arzneimitteln. Unter ihnen gibt es Produkte von sowohl ausländischen als auch inländischen Herstellern unterschiedlicher Preisklasse.

Die Form der Freisetzung eines Präparats unterscheidet sich, es kann ein flüssiges Konzentrat, ein Pulver oder Tabletten sein. Welches Medikament ist besser zu kaufen?

Um die Grube von Schlamm zu befreien, wird vielen Mietern von Privathäusern geraten, sich für flüssige und pulverförmige Präparate zu entscheiden. Dies liegt an der Tatsache, dass diese Mittel anaerobe Bakterienarten enthalten. Diese Bakterien haben die Fähigkeit, organische Stoffe ohne Zugang zu Sauerstoff zu verarbeiten.

Es sollte berücksichtigt werden, dass es möglich ist, Mittel mit biologisch aktiven Substanzen nur mit Wasser zu verdünnen, das kein Chlor enthält. Andernfalls wird die Wirksamkeit des Medikaments deutlich reduziert.

Der Aktivitätsgrad von Mikroorganismen nimmt auch ab, wenn chemische Reinigungsmittel, Fleckenentferner oder Bleichmittel in das Abwassersystem abgelassen werden.

Reinigen Sie den Boden und die Wände des Laufwerks

Ablagerungen auf dem Boden und den Wänden des Reservoirs sind eine häufige Ursache für Störungen in ihrer Funktionsweise. Was ist in diesem Fall zu tun?

Es ist notwendig, die Grube zu reinigen und die Funktionsfähigkeit wird wiederhergestellt. Um dies zu tun, müssen Sie folgende Reihenfolge einhalten:

  1. Mit einer Wasser- oder Fäkalpumpe den Abfall aus dem Vorratstank ausstoßen.
  2. Fülle den Tank mit Wasser. Dies ist notwendig, um Ablagerungen und Verstopfungen aufzulösen.
  3. Gießen Sie die Biopräparation für 4-5 Stunden in die Grube.

Der Hauptvorteil der Verwendung eines biologischen Produkts im Fall einer Verstopfung des Abwassersystems besteht darin, dass nach der Anwendung kein Abpumpen erforderlich ist. Das Abwasser wird weggehen, nachdem die Wirkstoffe des Medikaments die Verstopfungen, die kein Wasser passieren lassen, zerstören.

Darüber hinaus verbessert die Biopräparation die Drainageschichten, was die Effizienz der Konstruktion erhöht.

Wie kann man ein Loch auftauen?

In der Regel behindern die Schneeschicht und das Wärmedämmsystem das Einfrieren der Müllgrube im Winter, aber bei sehr niedrigen Temperaturen gefriert der Müll. Was ist, wenn die Jauchegrube im Winter zufriert?

Der Abfall kann in der Senkgrube aufgetaut werden, indem eine Verlängerungsschnur, ein Kupferdraht, eine 20-30 cm lange Stahlstange und ein Griff verwendet werden.

Wichtig! Bei Arbeiten im Zusammenhang mit der Verwendung von Elektrizität ist es notwendig, die Sicherheitstechniken einzuhalten und sich mit Gummihandschuhen und -schuhen auf dicken Gummisohlen zu schützen. Außerdem sollte der Zugang zu Arbeitsplätzen für Kinder und Haustiere eingeschränkt sein.

In Fällen, in denen nur das Abwasserrohr gefroren ist, ist es mit einem Kupferleiter umwickelt, der mit dem Phasenleiter verbunden ist. Unter dem Einfluss des laufenden Abtauens dauert das Rohr 2-3 Stunden.

Wenn das gesamte Loch gefriert, wird ein Stahlstab in die Mitte getrieben, an den sich ein Kupferleiter anschließt. Es folgt die Versorgung der Phasenspannung. In diesem Fall wird die Grube für mindestens 24 Stunden auftauen. Nachdem die Arbeit abgeschlossen ist, wird die Spannung zuerst getrennt, und dann werden die Stange und die Drähte entfernt.

Die weitere Funktionalität der Kanalisation hängt davon ab, wie gut die Arbeiten durchgeführt werden.

Zusätzliche Empfehlungen

Es kommt vor, dass der Abwassertank wegen einer falschen Berechnung seiner Kapazität schnell gefüllt wird. Mit anderen Worten, der Wasserfluss ist zu groß und das Abwasser sammelt sich nach kurzer Zeit in der Grube. In solchen Fällen gibt es zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

  • häufiges Abpumpen von Abfällen, wodurch eine Überfüllung der Grube und Verstöße im Betrieb des gesamten Systems vermieden werden;
  • Design eines zweiten Abwassertanks.

Das häufige Abpumpen von Abfällen ist ein zeitaufwendiger und finanziell teurer Prozess, entlastet aber gleichzeitig die Besitzer von der Sorge, eine neue Senkgrube zu besiedeln.

Wenn sich die Besitzer des Geländes dennoch dazu entschließen, eine neue Senkgrube zu bauen, dann müssen sie verstehen, dass Sie den vorherigen Tank nicht einfach einschlafen und einen neuen graben können. Dies wird das Problem der schnellen Ansammlung von Verunreinigungen und der Überfüllung der Abfallkammer nicht lösen.

In solchen Fällen ist die beste Lösung, alte und neue Laufwerke zu kombinieren. Dies wird den Bereich für die Abfallentsorgung erweitern und den Reinigungsgrad erhöhen.

Wirksame Methoden zur Verhinderung von Störungen in der Kanalisation

Um die Effizienz der Kanalisation in einem privaten Bereich zu gewährleisten und eine schnelle Befüllung der Grube zu vermeiden, müssen die Betriebsregeln eingehalten werden. Folgende vorbeugende Maßnahmen sollten ergriffen werden:

  • den Antrieb unter einem starken Druck mindestens einmal im Jahr und ein halbes oder zwei Monate zu waschen;
  • rechtzeitig, um das Abwasser aus der Grube zu entladen;
  • Verwenden Sie biologisch aktive Drogen, um Blockaden zu verhindern;
  • Bei der Verlegung einer Grube und der Planung einer Kanalisation sollte die Wärmeisolierung berücksichtigt werden, um das Risiko des Einfrierens des Antriebs zu verringern.

Die Einhaltung dieser einfachen Vorsorgemaßnahmen sowie der Einsatz von Biologika ermöglichen es Eigentümern von Privathaushalten, die Kanalisation auf ihrem Gelände über viele Jahre in einwandfreiem Zustand zu erhalten.

Verstopfte Abflussöffnung - was zu tun ist

Das Problem der schnellen Verstopfung der Senkgrube ist ein Problem, mit dem die Eigentümer eines Privathauses und / oder eines Ferienhauses am häufigsten konfrontiert sind. Wenn das Ablass lähmt verstopft ist völlig Leben im Hause, sind grundlegende Haushalt Funktionen für die Bewohner des Gebäudes nicht zur Verfügung.

Wenn die Jauchegrube schnell verstopft ist, müssen Maßnahmen ergriffen werden

Ursachen für Verstopfung des Abflusses

Die Gründe, warum eine Senkgrube aufgrund mehrerer Faktoren schnell füllen oder verschlammen kann:

  • Art der Senkgrube;
  • Betriebsbedingungen;
  • regelmäßige Wartung des Drainagesystems.

Die wirksame und schnelle Beseitigung der Verstopfung und die Rückkehr zum normalen Funktionieren der häuslichen Kanalisation hängt von der Ursache des Problems ab.

Die Jauchegrube ist mit fettigen Abflüssen und Haushaltsabfällen verstopft

Müll, Abfall, ölige Abwasser - das sind die Hauptgründe, warum das Wasser aus dem Sumpf nicht frei „gehen“, gibt es Inhalte, sowohl die Strömung und den nächsten Raum. Es sollte für jeden Artikel, und was zu tun ist im Detail behandelt werden, wenn eine Doline schnell gefüllt.

Arten von Senkgruben - Vor- und Nachteile

Grube ohne Boden

Selbstgemachtes Abwasser im privaten Sektor, Vorstadtgebiete ist die häufigste Art von Senkgruben. Die wissenschaftliche Sprache dieser Art heißt "Jauchegrube ohne Boden".

Es ist ein selbst ausgegrabener Brunnen an einem bequemen / geeigneten Platz, weg vom Haus und vom Wasservorsatz (Brunnen, Spalte), in den alle Haushaltsabfälle fließen.

Pros - billig und schnell, einfach zu bedienen, erfordert keine besonderen Pflege Maßnahmen, mit Ausnahme der regelmäßigen Reinigung.

Nachteile - Umweltschäden in der Umgebung, einschließlich Grundwasser. Kann sich schnell füllen, schmelzen, im Winter gefriert der Abfluss und sammelt sich an.

Hermetische Brunnen mit einem Boden

Die zweite Art - versiegelte Gruben mit einem Boden. Diese Art von Strömung ist eine ernsthaftere Konstruktion. Der Boden ist oft betoniert, die Wände sind mit Ziegeln, Stahlbetonringen, Metallzisternen usw. ausgekleidet.

Vorteile - Dichtheit der Konstruktion, weniger Umweltschäden, es gibt praktisch keinen unangenehmen Geruch in der näheren Umgebung.

Nachteile - erfordert Pflege, regelmäßige Reinigung und Reparatur.

Yama Klärgrube

Die dritte Art von Senkgruben wird "Klärgrube" genannt. Diese Art von Kanalisation wird im privaten Sektor von Städten verwendet. Die Hauptaufgabe dieser Art von Abfluss besteht darin, den flüssigen Hausmüll maximal zu reinigen, bevor er in den Boden gelangt.

Eine Klärgrube aus einem oder mehreren Reservoirs, in der es gesammelt, sedimentiert und dann mit Hilfe von biologischen Präparaten oder Pumpen gereinigt wird, alle Abflüsse. Das Material für die Behälter der Klärgruben wird oft von Metalltanks, Mauerwerk, Betonringen, Kunststoff- und Glasfasertanks gedeckt. Aber auch eine Klärgrube wird Jauchegrube für Biotoiletten genannt.

Klärgruben sind von verschiedenen Arten und Volumen, berechnet für eine bestimmte Anzahl von Menschen, die im Haus / oder auf dem Gebiet des Mikrodomizils leben, sowie während der Zeit der Abwasserfiltration.

Richtige Pflege der Jauchegrube eines Privathauses

Regelmäßige Reinigung und ein gut durchdachtes und kalkuliertes Design der Senkgrube sind die Hauptbestandteile eines effektiven Betriebs.

Maßnahmen zur Pflege der Jauchegrube sind regelmäßig und periodisch. Die regelmäßige Wartung schließt eine gründliche Reinigung ein, die einmal oder zweimal pro Jahr im Herbst-Frühling durchgeführt wird.

Auspumpen einer Klärgrube mit einer Kläranlage, um Verstopfungen zu vermeiden

Wenn diese Maßnahme die Abfallgrube zu verwenden, ist beibehalten wird - dass Angelegenheiten, die schnell mit Ablaufloch gefüllt, das nicht zu tun scheint. Periodische Maßnahmen umfassen den Schutz der gesamten Abwasserstruktur vor dem Einfrieren und einen hohen Grundwasserspiegel.

Im Winter können alle Abflussgruben unter Berücksichtigung Ihrer klimatischen Eigenschaften einfrieren. In solchen Fällen entweicht kein Wasser in die Senkgrube, da die Struktur mit Beeinträchtigungen versehen ist oder nicht ausreichend isoliert ist. Vorbeugende Maßnahmen im Winter sind auf ordnungsgemäße Erwärmung und regelmäßige Nutzung zurückzuführen.

Wenn das Einfrieren trotz allem passiert ist - dann muss das Entwässerungsloch aufgetaut werden. Mit Hilfe von heißem Wasser wird es nicht einfach sein, da die Menge an gefrorenem Abwasser sehr groß ist.

Spezialisten können erforderlich sein, oder Sie können versuchen, sich selbst aufzutauen, was Kenntnisse der Physik, insbesondere Elektrizitätsgesetze und geschickte Behandlung erfordert.

Es wird benötigt werden - ein Kupferdraht, der 2 kW, ein durchschnittlicher Haken und ein Metall, über einen zwanzig Zentimeter langen Stift passieren kann. Aktionen:

  • wir fahren den Stift direkt in die Mitte des gefrorenen Abflusses;
  • Streifen Sie das abisolierte Ende des Kupferdrahts zum Stift ab;
  • Verbinden Sie das andere Ende des Drahtes mit einem Haken an der Stromquelle;
  • warten Sie auf eine vollständige Abtauung von 48 Stunden.

Sicherheitsmaßnahmen: Gummischuhe, Schutzhandschuhe und extrem saubere Aktionen sind die Garantie für ein langes Leben.

Wenn eine starke Abnahme der Temperatur sinkt eine weiteres Rohr Ebene auftritt Einfrieren, also nicht das Ablaufloch in einem Privathaus betreiben. Warum verlässt Wasser in diesem Fall keine rhetorische Frage? Um sicherzustellen, dass eine solche Situation überhaupt nicht auftritt, muss das Abwassersystem ordnungsgemäß verlegt werden.

Unabhängig ähnliche Wirkung wie durch Einfrieren der Senkgrube abgetaut werden, aber Kupferdraht einfach Kanalrohr ist und mit einer Stromquelle wickeln. Der gesamte Vorgang dauert mehrere Stunden.

Wenn die Kanalisationsrohre aus Kunststoff sind, ist es unwahrscheinlich, dass sich der Abfluss selbst entleert. Die Kanalisationsunternehmen haben eine spezielle Installation, die eine Stromstärke von 400 A liefert, so dass Anrufspezialisten einfacher und effektiver sind.

Ursachen der Katastrophe

Unabhängig von der Art der Kanalisation führt eine seltene Reinigung und unzureichende Wartung zu einer schnellen Befüllung der Senkgrube. Was tun in einer solchen Situation - um die Ursache zu ermitteln, und dann die Optionen zur Beseitigung des Problems. Die häufigsten Phänomene, die zu Verstopfungen führen, sind die folgenden:

Die Abflussgrube kann aufgrund einer großen Anzahl von Abflüssen überlaufen sein

  1. die Grube kann aufgrund der großen Menge von Abflüssen, für die sie nicht berechnet wird, überlaufen, so dass die Person, die die Jauchegrube herstellt, alle technischen Details vor der Arbeit sorgfältig analysieren sollte;
  2. schnelles Einfüllen kann durch Verstopfung mit festen Abfällen oder natürlichem "Müll" entstehen: Blätter, Äste, Erde;
  3. dies bezieht sich meist auf einfache Senkgruben, in denen Abflüsse direkt mit der umgebenden Natur "in Kontakt" kommen;
  4. das Fehlen regelmäßiger Reinigung von festen Trümmern und es gibt einen Grund, warum Wasser nicht aus der Senkgrube entweicht; Die Jauchegrube war wegen der Fülle an fettigen Abfällen Schlamm.

Das Fett der Trümmer erzeugt eine dichte Schicht von Schmutz auf dem Boden und die Wände des Sumpfgrube, um den Abfluss von Wasser zu verhindern. Der verlandete Abfluss (unten) bewirkt, dass das Wasser aus der Jauchegrube nicht abläuft.

Diese Situationen können mit jedem privaten Kanal passieren, aber wie man sicherstellt, dass das Wasser die Senkgrube verlässt, ist nicht jedem bekannt.

Reinigung der Jauchegrube ohne Boden

Hausgemachtes Senkgrube ohne Übertreibung ist das unhygienischste und umweltgefährdendste. Alle Haushaltsabfälle, einschließlich Waschpulver, Waschmittel, fallen in die Grube und werden dann in den Boden gesaugt, was der umgebenden Natur großen Schaden zufügt.

Es kommt vor, dass selbst eine solche Jauchegrube schnell gefüllt ist. Was zu tun ist - Reinigen Sie mit Ihren eigenen Händen, da der Einsatz von biologischen oder mechanischen Reinigung mit speziellen Pumpen mit dieser Art von Entwässerungsgrube nicht immer möglich ist.

So machen Sie es selbst - nehmen Sie einen Eimer, eine Schaufel, andere notwendige Werkzeuge, optional eine Maske (riecht unangenehm) - und reinigen Sie den Abfluss mit Ihren eigenen Händen. Besonders wirtschaftliche Meister graben einfach in die alten und graben eine neue Grube.

das Problem der schnell und billig zu lösen, nicht mit eigener Kraft zu zählen, aber ökologischer Schäden ist sehr groß, weil die Bakterien im Boden leben und es zu reinigen haben mehr als 100 Jahre arbeiten all schädlichen Chemikalien zu zerstören.

Den versiegelten Abfluss reinigen

Hermetische Jauchegrube ist eine vollständig geschlossene Struktur aus direktem Kontakt mit dem Boden. Sie können es selbst mit minimalen finanziellen Kosten tun. Meistens wird im privaten Sektor oder in Stadtrandgebieten eine versiegelte Klärgrube mit Ziegelmauerwerk ausgelegt, der Boden betoniert oder einfach eine große Metallzisterne angelegt. All dies ist mit einem Deckel abgedeckt.

Ein bedeutender Vorteil einer versiegelten Senkgrube in ihrer Umweltsicherheit, da irgendwelche Abflüsse nicht direkt in den Boden fallen.

Aufgrund der Dichtheit der Struktur entweicht jedoch kein Wasser aus der Senkgrube. Was sollte in diesem Fall getan werden - um die Kanalisation zu rufen, die Abflüsse selbständig zu pumpen, biologische Präparate zu verwenden, aber schließlich muss man noch das Wasser auspumpen.

Optionen für die Reinigung von Klärgruben

Klärgruben dienen als eine zuverlässigere, bequeme und funktionelle Müllkonstruktion. Das Vorhandensein von mehreren Reservoirs (meist 3) ermöglicht eine bessere Filtration aller Haushaltsabfälle, bevor sie in den Boden gelangen, so dass Klärgruben die umweltfreundlichste aller Schachtgrubenoptionen sind.

Aber verlandet, verstopft oder nicht für eine große Menge Haushaltsabfälle ausgelegt, kann die Klärgrube aufhören, das Wasser abzulassen. Maßnahmen zur Reinigung von Klärgruben sind ähnlich wie bei einer versiegelten Art einer Grube.

Bei einer Verlandung der Klärgrube ist es am besten, das Abwasser zu verursachen. Sie pumpen Wasser aus, entfernen feste Partikel vom Boden, füllen biologische Präparate und etwas Wasser, so dass der verbleibende Schmutz flüssiger wird. In ein oder zwei Tagen können Sie diese Reste selbst aufräumen. Das ist alles, was es zu tun gibt, wenn die Jauchegrube abgedeckt ist.

Biopräparate, Chemikalien zur Reinigung von Senkgruben

Unterschiedliche Chemikalien und biologische Produkte - das ist genau das, was Sie in der Jauchegrube einschlafen können, damit das Wasser besser verschwindet. Chemisch bedeutet die Antwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn es zum Schweigen gebracht wird, füllt sich die Senkgrube schnell, oder das Wasser verschwindet nicht. Reinigen Sie die Jauchegrube auf zwei Arten:

  • Verwendung von chemischen Mitteln wie Ammoniumsalzen, Formaldehyden oder Nitratoxidationsmitteln;
  • bakteriell-enzymatische Komplexe.

Chemikalien mit Formaldehyd-Ursprung wurden überall verwendet, aber vor einigen Jahren bewiesen Wissenschaftler ihre krebserregende Aktivität und Formaldehyd-Reiniger wurden fast überall auf der Welt verboten.

Nitrat-Oxidationsmittel sind Zubereitungen auf Stickstoffbasis. Solche Mittel sind ziemlich teuer, und sie haben Tenside in ihrer Zusammensetzung (was in den meisten Geschirrspülmitteln ist), so dass sie alle organischen Verbindungen spalten, aber mit Hausmüll ähnlicher Zusammensetzung "arbeiten" sie nicht.

Zubereitungen auf Basis von quaternären Ammoniumverbindungen beschleunigen die Spaltung von organischem Abfall stark, sind aber gegenüber Detergenzien sehr empfindlich.

Und sie haben eine starke negative Auswirkung auf die Umwelt, so dass sie nicht ohne spezielle sanitäre Einrichtungen in der Nähe von Grundwasser- oder Gartenbereichen empfohlen werden. Bakterielle Enzymkomplexe sind auch in entlegenen Städten und Dörfern keine Neuheit.

Der Vorteil eines solchen Werkzeugs ist sehr signifikant - es schadet der Umwelt nicht, weil die Bakterien in der Formulierung den im Boden lebenden Mikroorganismen ähnlich sind, einfach, ihre Anzahl ist hoch genug und speziell ausbalanciert. Biologische Präparate sollten je nach Anwendungsbereich ausgewählt werden. Sie sind:

  • zur Reinigung der Senkgrube;
  • für das Abwassersystem;
  • für Toiletten.

Damit biologische Arbeitsstoffe so effizient wie möglich arbeiten können, sind folgende Bedingungen erforderlich:

  • eine ausreichende Menge an Hausmüll (normalerweise sollte der Wasserstand in der Jauchegrube ein paar Zentimeter über der Menge an festen Abfällen und Verschlammungen liegen);
  • Temperaturregime - lebende Bakterien vermehren sich und "essen" nur bei Plus-Temperaturen;
  • Verwenden Sie während der Reinigung keine Reinigungsmittel, Reinigungsmittel, die Chlor, Mangan oder antibakterielle Substanzen enthalten, da diese Bakterien schädigen können.
  • strikte Anwendung der Anweisungen zum Medikament.

Die richtige Pflege und regelmäßige Reinigung ist der Schlüssel zum effektiven Betrieb der gesamten Kanalisation, insbesondere der Jauchegrube.

Was ist, wenn die auf der Website platzierte Senkgrube schnell gefüllt ist?

Die Besitzer von Außenanlagen, die eine Grube benutzen, wissen aus Erfahrung, wie oft es nötig ist, die Abflüsse aus dem Stausee zu pumpen. Und wenn sich die Kapazität plötzlich zu schnell füllt, kann das nur Fragen auslösen. Schließlich zwingt uns diese Situation dazu, öfter die Kanalisation zu nutzen, was die finanziellen Kosten erhöht. Also, wenn die Jauchegrube schnell gefüllt ist mit was in diesem Fall zu tun?

Vor dem Bau der lokalen Kanalisation wird berechnet. Wenn nach einigen Betriebsjahren der Fäkalientank zu schnell gefüllt wird, muss der Grund dafür gefunden werden. Wir werden herausfinden, was zu tun ist, wenn die Senkgrube schnell mit Abwasser gefüllt ist. Es beginnt mit der Identifizierung der Ursachen der Fehlfunktion.

Suche nach Gründen

Damit die örtliche Kanalisation ordnungsgemäß funktioniert, muss sie regelmäßig gewartet werden. Die Hauptaufgabe der Eigentümer besteht darin, das angesammelte Abwasser rechtzeitig zu pumpen. Die Pumpfrequenz wird bestimmt durch:

  • Volumen der Tanks;
  • die Menge an Abwasser, die im Haus erzeugt wird;
  • das Design des Tanks.

Beratung! Wenn eine Klärgrube oder eine Filterentwässerungsgrube in dem Gebiet verwendet wird, wird es nicht notwendig sein, häufig zu pumpen, da der Hauptteil der Abwasserleitungen Wasser ist und aus dem Reservoir abgelassen wird. Es wird nur notwendig sein, den schweren Teil des Abflusses, der sich in Form eines Sediments auf dem Boden absetzt, auszupumpen. Die hermetisch verschlossenen Lagergruben müssen jedoch häufiger gereinigt werden, da sie sich füllen.

Das Befüllen des Antriebs hängt nur vom Wasserdurchfluss im Haus ab. Wenn sich der Antrieb zu schnell gefüllt hat, bedeutet dies, dass der Wasserverbrauch im Haus gestiegen ist. Aber wenn der Klärgrubenbehälter sich zu füllen beginnt oder die Filterentwässerungsgrube beginnt, müssen Sie nach der Ursache der Systemfehlfunktion suchen. Die häufigsten Ursachen, die zu einer Verschlechterung der Leistung einer Kläranlage führen, sind:

  • Verschlammung des Bodens;
  • an den Wänden und dem Boden der Tankschicht Fett aufbauen, wodurch das Nutzvolumen der Anlage abnimmt;
  • Einfrieren.

Beratung! Ein weiteres Signal für das Auftreten von Störungen im Betrieb der örtlichen Kanalisation ist das Auftreten eines scharfen Fäulnisgeruchs, der sich durch das Gelände ausbreiten und sogar im Haus auftreten kann. Wenn daher ein starker unangenehmer Geruch aus einer Entwässerungsgrube mit einer fest verschlossenen Luke aufzutauchen begann, ist es notwendig, nach der Ursache zu suchen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Fehlfunktionen zu beseitigen.

Beseitigt die Versandung

Also, wenn Sie bemerken, dass die Entwässerungsgrube schnell gefüllt ist, wird empfohlen, Maßnahmen sofort zu ergreifen.

Verfahren

Meistens ist der Grund dafür, dass der Tank zu schnell zum Füllen geworden ist, die Verringerung des Durchsatzes des Filterbettes an der Unterseite. Immerhin geht durch die Filterschicht das Wasser, das den Großteil der häuslichen Abwasserkanäle ausmacht, in den Boden.

Verschlammung der Filterschicht ist fast unvermeidlich, aber die Rate der Verschlammung hängt von der Zusammensetzung des Abwassers ab. Die schnelle Silifizierung wird durch einen Abfluss erleichtert:

  • große Mengen an Fett;
  • Toilettenpapier;
  • Reinigungsmittel;
  • nicht abbaubare Gegenstände - Lumpen, Plastiktüten usw.

Was wird benötigt, wenn die Entwässerungsschicht der Grube versanden ist? Das Verfahren für diese Situation:

  • Führen Sie die maximale vollständige Freigabe des Tanks aus dem Inhalt mit einer speziellen Ausrüstung (Kanalisationsmaschine) aus;
  • Weiterhin wird der Behälter mit gewöhnlichem Wasser gefüllt, wodurch der gebildete Schlamm erweicht wird;
  • Nach einigen Stunden werden spezielle biologische Präparate zur Zersetzung von Schlamm in den Tank gegeben. Es wird empfohlen, eine Variante des Medikaments mit der Bezeichnung "Intensiv" zu wählen. Solche Präparate enthalten Kolonien von Mikroorganismen, die im Laufe ihrer Lebensaktivität das organische Sediment zerstören;
  • ein paar Tage, noch einmal, um die Reinigung der Grube mit Hilfe einer Abwassermaschine zu vervollständigen.

Wenn es Ihnen gelungen ist, das Ergebnis zu erzielen, und der Schlamm, der die Drainageschicht gefüllt hat, überarbeitet wurde, kann die Grube noch einige Jahre ohne Beanstandungen arbeiten.

Verschlammung im Winter

Damit biologische Präparate funktionieren, sollte der Tank nicht nur positiv, sondern auch ausreichend hoch (+10 Grad) sein. Solche Bedingungen können nicht geschaffen werden, wenn der Winter draußen ist.

In diesem Fall werden chemische Mittel anstelle von biologischen Präparaten empfohlen. Sie können auch bei starkem Frost "arbeiten". Darüber hinaus sind chemische Mittel im Gegensatz zu biologischen Präparaten resistent gegen die Wirkung von Desinfektionsmittelzusätzen, die in Haushaltschemikalien enthalten sein können.

Der einzige, aber sehr ernste Nachteil der chemischen Mittel ist ihre Unsicherheit in Bezug auf den Umweltschutz. Die sicherste Möglichkeit zur Reinigung der Senkgrube ist ein Nitrat-Oxidierer.

Wenn wir es nicht geschafft haben, mit dem Problem fertig zu werden

Wenn trotz der Verwendung von biologischen Präparaten die Entwässerungsgrube sich weiterhin schnell mit Abfluss füllt, ist es notwendig, Kardinalmaßnahmen anzuwenden. In diesem Fall gibt es wahrscheinlich zwei Lösungen:

  • Bau einer neuen Grube mit Verfüllung der alten Grube;
  • Bau eines anderen Reservoirs und seine Verbindung mit dem ehemaligen. Beide Tanks sind durch eine Überlaufvorrichtung verbunden und die Kläranlage beginnt nach dem Prinzip der Klärgrube zu arbeiten.

Arbeit der Kläranlage:

  • in dem ersten Reservoir, in dem die Filterschicht fast vollständig blockiert ist, werden die Abwässer eine primäre Sedimentation erfahren, die größten Einschlüsse werden sich hier absetzen;
  • In dem zweiten Tank wird relativ klares Wasser durch das Überlaufrohr fließen, das viel weniger Verunreinigungen enthält;
  • Das stehende Wasser, das in den zweiten Tank eintritt, wird durch eine Schicht aus Sand und Kies auf dem Boden gefiltert, wobei es in den Boden eindringt.

Fettablagerungen

Fett in großen Mengen kann in Küchenspülen enthalten sein. Fettpartikel setzen sich im Abwasserrohr und an den Wänden des Abwassertanks ab und bilden ein dichtes Sediment. Im Laufe der Zeit kann das Lumen der Röhre fast vollständig mit Fettablagerungen gefüllt werden.

Das Sediment an den Wänden des Reservoirs wird das nutzbare Volumen der Grube allmählich reduzieren. Um das System der Fettablagerungen zu reinigen, ist es empfehlenswert, die speziellen biologischen Mittel "Antiguer" zu verwenden.

Darüber hinaus ist es möglich, Rohrleitungen und Behälter mit speziellen Maschinen - einer Maschine, einem Reinigungsrohr und einem Behälter - von innen mit Hilfe von Druckdampf oder heißem Wasser zu reinigen.

Beratung! Um zu vermeiden, dass eine große Menge Fett in die Kanalisation gelangt, wird empfohlen, spezielle Vorrichtungen - Fettabscheider - zu verwenden. Sie sind unter der Spüle installiert.

Einfrieren

Oft treten im Winter Probleme mit dem Überlaufen des Loches auf, da bei starkem Frost die Abflüsse einfrieren können. In diesem Fall kann das Wasser nicht verlassen. Wie kann ich ein gefrorenes Abflussloch einfrieren?

Eine solche Fehlfunktion wird ganz einfach beseitigt. Die Methode kann jedoch angewendet werden, vorausgesetzt, dass die Person, die die Abtauarbeiten ausführt, die Fähigkeit besitzt, mit Elektrizität umzugehen, und die Sicherheitstechnik kennt. In Ermangelung von Fähigkeiten ist es besser, Arbeit Spezialisten zuzuweisen.

Beratung! Führen Sie die Arbeit müssen zuvor Gummistiefel und Gummihandschuhe getragen werden.

Um mit der Arbeit zu beginnen, müssen Sie folgende Details vorbereiten:

  • Draht aus Kupferdraht, berechnet für 2 kW;
  • Metallhaken;
  • ein Metallstift mit einer Länge von mindestens 20 cm.

Verfahren zum Auftauen der Müllgrube:

  • Wir verbinden die Metallfittings mit dem Draht, es muss in die Mitte des Eisblocks im Abwassertank getrieben werden
  • das entgegengesetzte Ende des Drahtes ist mit dem Haken verbunden;
  • Der Haken wird auf das mit der Stromversorgung verbundene Element geworfen.

Beratung! Sie können eine Leitung mit einem angeschlossenen Stecker verwenden, in diesem Fall muss der Stecker nach dem Stecken des Steckers einfach in das Netzwerk eingesteckt werden.

Nach dem Abschluss dieser Arbeiten bleibt es nur noch zu warten. Die Wartezeit hängt von der Eismenge und der Außentemperatur ab. Das Auftauen kann mehrere Stunden bis zu mehreren Tagen dauern.

Nachdem das Eis geschmolzen ist, ist es notwendig, den Draht abzuschalten und dann den Stift aus der Grube zu entfernen. Um das Risiko des Einfrierens von Abwässern in der Senkgrube zu verringern, ist eine qualitativ hochwertige Wärmedämmung erforderlich.

Um gefrorene Abwässer in der Senkgrube einzufrieren, können Sie die Dienste von Spezialisten in Anspruch nehmen. Zum Beispiel kann eine Maschine verwendet werden, um dem Tank heißen Wasserdampf zuzuführen.

Wenn die Entwässerungsgrube beginnt, sich schneller als gewöhnlich mit Abflüssen zu füllen, müssen Sie versuchen, die Entwässerung wiederherzustellen, da das Füllen der Grube darauf zurückzuführen ist, dass das Wasser aufhört, die Drainage-Schicht zu verlassen. Stoppen Sie den Wasserabfluss aufgrund von Verschlammung oder Einfrieren. Und um die Wahrscheinlichkeit eines Wasserabflusses zu verringern, ist es notwendig, sich rechtzeitig um diese Struktur zu kümmern - periodisch den angesammelten Schlamm zu reinigen, biologische Präparate zu verwenden, um die Schlammmenge zu reduzieren und eine hochwertige Wärmeisolierung durchzuführen.



Nächster Artikel
Was ist Drainage?