Bau und Wartung eines Sumpfes ohne Abpumpen


Cesspool ist eine spezielle Bodenvertiefung, die für die Sammlung von Kanalisation und anderen Abfällen menschlichen Lebens in solchen Häusern bestimmt ist, die nicht mit dem Abstichsystem durch Rohrleitungen verbunden sind.

Heute werden wir eine der beliebtesten Konstruktionen von Entwässerungsgruben betrachten - Grube ohne Pumpen.

Grubengerät und Herstellungsmaterialien

Gerät

Die Senkgrube wird gestartet, indem der entsprechende Ort ausgewählt wird. Es gibt drei Schlüsselregeln, die verwendet werden, um den optimalen Standort auszuwählen:

  1. Die Grube sollte mindestens 12 Meter vom nächsten Haus entfernt sein, in dem die Menschen leben.
  2. Von der Grube selbst bis zur Stelle des Zauns sollte die Entfernung nicht mehr als 1 Meter betragen;
  3. sollte die Entfernung zum Grundwasser berücksichtigen, sollte es mehr als 30 Meter sein.

Danach beginnen sie, die optimale Größe zu berechnen, und auch hier gibt es einige Regelmäßigkeiten:

  • Berechnen Sie die Anzahl der Bewohner, sowie die durchschnittliche Wasserverbrauchsrate pro Person (ca. 180 Liter), berechnen Sie den monatlichen Wert der Abwassermenge;
  • unter Berücksichtigung der Boden, wo nur 40% des monatlichen Volumen, und dass der Boden, Wasser schlecht hält, weil die Grube über den berechneten Werten der Grube zu erhöhen, ist zu beachten, dass diejenigen Boden Felsen, die leicht die Flüssigkeit geleitet wird bleiben, erlauben angenommen;
  • Es sollte daran erinnert werden, dass die Bodenschicht mindestens 1 Meter betragen sollte;
  • Die optimale Tiefe beträgt ca. 3 Meter.

Material

Die am häufigsten verwendeten Arten von Materialien für den Bau einer Senkgrube sind:

  • Ziegelsteine;
  • Stahlbetonringe - ähneln denen in Brunnen. So können Sie eine Senkgrube aus Betonringen ohne Boden machen;
  • Traktorreifen;
  • spezielle hermetische Behälter aus Polypropylen und anderen polymeren Materialien, sind jedoch die teuersten Mittel.

Das Schema

Im allgemeinen Diagramm wie dieser Sumpf aussieht: Grube selbst eine Grube im Boden einer bestimmten Größe ist, in dessen Mitte sich seine ursprüngliche Form zu behalten und für Zerschlagung der Wände zu verhindern sind feste Materialien wie Ziegel, Betonringe usw. entlang des gesamten Umfangs der Grube. Außerhalb direkt zwischen sich selbst und der äußeren Wand des Erdloches, gibt es eine Schicht aus Ton, genannt Tonschloss.

Eine unabdingbare Bedingung ist das Vorhandensein einer Entlüftung, die mit einem Rohr zur Entfernung von Gasen versehen ist, die durch die Fermentationsprozesse in der Grube gebildet werden. Das letzte und wichtigste Detail ist die Verfügbarkeit einer Luke, die den Zugang zur Grube für ihre regelmäßige Reinigung ermöglicht.

Anleitung für die Herstellung

Betrachten Sie die 3 einfachsten Varianten der Grubenkonstruktion.

Aus Backstein

Die Reihenfolge der Ausführung von Arbeiten beim Bau einer Grube mit einer Ziegelauskleidung:

  1. Zunächst markieren Sie mit einem Faden und Pfählen den ausgewählten Bereich - im Durchschnitt sind die Pit-Parameter 1 mal 1,5 Meter;
  2. Um die Grube am Ende der Arbeiten zu füllen, werden ungefähr 1,5-2 Kubikmeter Erde benötigt, der Rest des im Abbauverfahren gewonnenen Landes sollte gleichmäßig über die Oberfläche verteilt sein;
  3. Wenn geplant ist, das Abwasser mit Hilfe von Rohren abzuleiten, ist es notwendig, vorher einen Graben unter das Rohr zu graben;
  4. am Boden der Ausgrabung eine 15 cm dicke Sandschicht auftragen, auf der eine ähnlich dicke Betonschicht aufliegt;
  5. Mit einem spitzen Gegenstand, durch "Durchstechen" dieser Schicht, überschüssige Luftblasen entfernen;
  6. nachdem das Betonkissen ausgehärtet ist, ein Abwasserrohr verlegen (falls vorhanden);
  7. Danach werden die Verblendwände so verlegt, dass die Steine ​​in einer Schachsequenz mit einem Sand-Zement-Mörtel platziert werden.
  8. Um die Lebensdauer des Liners zu erhöhen, den Mörtel auch direkt auf die Außenseite der Wände auftragen;
  9. Wenn Sie die Arbeit an der Verkleidung abgeschlossen haben, tragen Sie eine Schicht Bitumen auf die Wände auf;
  10. Rillen im Boden um 20 Zentimeter entlang des gesamten Umfangs machen;
  11. von der Wellpappe eine vertikale Trennwand entlang des Umfangs der Grube bauen;
  12. Verstärken Sie die Überlappung, indem Sie Stangen und Verstärkungen verwenden, die mit einem Draht zusammengehalten werden.
  13. die Schalung gleichmäßig mit Betonlösung füllen und 25-30 Tage trocknen lassen;
  14. vorsichtig die Schalung entfernen, wobei der Rahmen von der Festigkeit der Konstruktion überzeugt ist.

Von den Ringen

Die Reihenfolge der Arbeiten beim Bau einer Grube mit Stahlbetonringen:

  1. Graben Sie eine Fundamentgrube, wobei Sie die kreisförmigste Form des Querschnitts beibehalten;
  2. um das Gebiet zu markieren, auf dem sich die Grube befinden wird;
  3. füllen Sie den Boden mit einer Schicht von Betonlösung;
  4. einen Metallrahmen mit Hilfe von Verstärkungsstäben zu bauen, die die Ringmasse gleichmäßig im Bereich verteilen und das Betonkissen vor vorzeitigem Versagen schützen sollen;
  5. Nachdem der Beton erstarrt ist, können Sie mit der Montage der Ringe beginnen.
  6. Die Fugen zweier benachbarter Ringe müssen mit einer Betonlösung gefüllt werden;
  7. Der äußere Teil der Ringe sollte mit einer Bitumenschicht bedeckt sein;
  8. Nach der Installation aller Ringe, sollten sie mit einer Betondeckung bedeckt werden, die Verbindung ist auch mit Mörtel gefüllt.

Aus Kunststoff

Die Reihenfolge der Arbeit beim Bau der Grube mit der Verwendung von Kunststoffbehältern:

  1. eine Grube graben, wenn man bedenkt, dass sie in diesem Fall viel größer sein wird als in den beiden vorherigen Fällen;
  2. mach den Boden so flach wie möglich;
  3. schütte eine 15 cm dicke Sandschicht auf den Boden und stampfe sie gut an;
  4. Senken Sie den Tank vorsichtig nach unten und sichern Sie ihn in einer stabilen Position.
  5. den Einlass des Tanks mit dem Abflussrohr verbinden;
  6. füllen Sie den Boden oder Sand mit einem freien Raum zwischen dem Reservoir und den Wänden der Ausgrabung;
  7. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser, um zu sehen, wie der Tank den Bodendruck ausgleicht. Wenn die Wände des Tanks allmählich nach innen gebogen sind, ist der Tank nicht korrekt installiert.
  8. füllen Sie den Aushub vollständig mit Erde.

Benötigte Werkzeuge

Das Hauptwerkzeug für den persönlichen Bau einer Jauchegrube ist Schaufel. Es ist optimal, sowohl ein Bajonett als auch eine Schaufel zu haben, da man eine Fundamentgrube direkt graben kann und eine andere, um den Boden auf die Oberfläche zu werfen.

Es ist obligatorisch, einen Eimer und ein Seil zum Herausziehen der Erde zu haben. Benötigen Sie auch eine Schubkarre, um den Boden aus der Grube zu entfernen. Es ist notwendig, ein Roulette oder ein anderes Messgerät zur Hand zu haben. Für den Abstieg in die Grube sollten Sie eine Leiter kaufen.

In Anbetracht dessen, dass es notwendig ist, eine Zementlösung herzustellen, ist es, wenn kein Betonmischer verwendet werden kann, notwendig, einen separaten Behälter für die Vorbereitung des erforderlichen Lösungsvolumens zuzuordnen.

Hauptinstallationsmomente

Wie oben gesagt, ist der erste und wichtigste Moment der Installation die Genauigkeit der vorläufigen Berechnungen, die die spezifischen Bedürfnisse berücksichtigen. Dann folgt die richtige Auswahl des Standortes der Senkgrube, unter Berücksichtigung der geplanten Art der Grube, zum Beispiel wird eine Grube mit Betonringen oder mit Ziegelauskleidung schmal und tief sein, und die Grube mit dem Reservoir wird breit sein, aber nicht so tief.

Bei der Wahl einer Variante mit Stahlbetonringen ist zu beachten, dass für den Einbau des LKW-Kranes aufgrund seiner hohen Masse und der Zerbrechlichkeit der Struktur beim Absturz gesorgt werden muss. Option mit Ziegelsteinen und einem Tank kann mit eigenen Händen montiert werden. Es sollte auch angemerkt werden, dass es zur Verlängerung der Lebensdauer des Kunststoffbehälters erforderlich ist, den äußeren Teil desselben mit einer Erdschicht abzudichten.

Bei der Verlegung von Rohren, durch die Abwasser geleitet wird, sollte beachtet werden, dass sie unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegen sollten.

Häufige Fehler

Die Praxis zeigt, dass bei der Anordnung der Jauchegrube oft Fehler wie:

  • falsche Ausführung von vorläufigen Berechnungen nach Volumen und Ort;
  • ungenügende Tiefe der Grube;
  • Schwache Verstärkung der Wände der Ausgrabung, was zum Auswerfen führte
    Wände;
  • Die Abzweigrohre sind parallel zum Boden und nicht in einem kleinen Winkel;
  • Vernachlässigung der Regeln für die Montage von Betonringen.

Möchten Sie moderne Methoden zur Reinigung der Toilette im Land anwenden? In diesem Artikel lernen Sie, wie man Bakterien für die Toilette auswählt.

Die Auswahl der Abwasserrohre ist ein sehr wichtiges Thema. Sie finden Tipps und Empfehlungen zu http://greenologia.ru/eko-hzhizn/sistemy/kanalizacia/truby-dlya-naruzhnoj-kanalizacii.html link.

Angesichts der neuesten Daten können wir sagen, dass die Anordnung der Senkgrube aus Ziegeln durchschnittlich etwa 2000 Rubel pro Kubikmeter kostet. Die Grube von den Betonringen wird von 30 000 Rubeln kosten. Die Installation eines mittelgroßen Reservoirs kostet etwa 35.000 Rubel.

Korrekte Nutzung der Jauchegrube

Es kann manuell oder maschinell durchgeführt werden. Es ist auch möglich, biologische Produkte zu verwenden, die in der Lage sind, den gesamten Inhalt der Grube zu verarbeiten und das in den Boden eindringende Wasser für die Umwelt sicher zu machen.

Wie man eine Jauchegrube in einem Privathaus baut: ein Überblick über die Strukturen + Regeln für ihre Anordnung

Wenn eine Person in einem Haus lebt, muss ein Abwassersystem darin sein, da die Verschwendung von Leben irgendwie entfernt werden muss. Und es ist schwer, dem nicht zuzustimmen, oder? Die moderne Industrie bietet eine Vielzahl von Lösungen: von mehrteiligen Klärgruben bis hin zu sauberen Biotoiletten. Aber die übliche Kloake im Privathaus ist immer noch relevant und gefragt.

Aber bevor Sie anfangen, eine Senkgrube auf der Website zu bauen, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen. Immerhin droht der falsche Ort und das Design der Jauchegrube später zu vielen Problemen zu werden. Am häufigsten ist das Auftreten eines unangenehmen Geruchs. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie dieses Problem vermeiden können.

In dem Artikel haben wir Informationen über die Arten und Designmerkmale von Senkgruben gesammelt und zusammengefasst. Darüber hinaus finden Sie hier nützliche Hinweise und Empfehlungen, wie Sie ein Abwassersystem auf dem Gelände richtig auswählen und bauen können. Das Material wird von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Geräte und konstruktive Typen

Die Jauchegrube ist vielleicht die älteste und einfachste Art der Kanalisation. Es ist eine Vertiefung im Boden, in der sich Abwasser sammelt und teilweise recycelt wird.

Jedes Abwasser enthält eine bestimmte Anzahl von Bakterien, die diese Ansammlungen absorbieren und umwandeln. Ein Teil der gefilterten Abwässer gelangt in die darunter liegenden Böden.

Alles, was nicht verarbeitet wurde und in den unteren Schichten verbleibt, aus der Senkgrube sollte periodisch entfernt werden, so dass die Kapazität nicht überläuft.

In Sommerhäusern ist oft eine separate Jauchegrube für die Toilette angeordnet. Es sieht aus wie eine relativ kleine Vertiefung im Boden, über der eine leichte Holzstruktur ist.

Wenn die Grube gefüllt ist, wird die Toilette gereinigt, die Vertiefung wird mit Erde bedeckt. Abfall wird im Boden verrottet und in Kompost umgewandelt - ein nützlicher Dünger.

Später wird an diesem Ort ein Obstbaum gepflanzt, der an einem so gut gedüngten Ort eine ausgezeichnete Ernte liefert. Und für die Toilette wird eine neue Grube gegraben, die später auf ähnliche Weise entsorgt wird.

Aber für die Bedürfnisse eines großen Hauses, besonders mit ganzjährigem Leben, ist eine solche Entscheidung natürlich nicht genug.

Moderne Klärgruben haben ein ziemlich großes Volumen und ihre Wände sind aus einer Vielzahl von Materialien gebaut. Das kann sein:

  • Ziegelstein;
  • Porenbetonblöcke;
  • Holz;
  • konkrete Ringe;
  • alte Reifen usw.

Für das Gerät der einfachsten Senkgrube können Sie jetzt einen fertigen Kunststoffbehälter mit einer Luke und starken Wänden kaufen. Mit ihrer Hilfe wird der Bau eines Mini-Entwässerungssystems auf einem Vorort-Gelände zeitweise erheblich erleichtert und beschleunigt.

Bei der Auswahl eines Materials für die Senkgrube sollte berücksichtigt werden, dass ein längerer Kontakt mit dem korrosiven Medium seine Wände nach und nach zerstört. Um die Lebensdauer der Struktur zu verlängern, ist es notwendig, Materialien zu wählen, die gegen diese Wirkung beständig sind.

Es gibt zwei Arten von Senkgruben: versiegelt und Filterung. In der ersten wird das Abwasser gespeichert und gespeichert, bis es ausgepumpt wird. Zweitens gibt es keinen Boden im traditionellen Sinn des Begriffs, und es kann Löcher in den Wänden geben, so dass ein Teil des Abfalls in den Boden gelangt.

Wenn es die Abwässer durch die Wände der Struktur filtern soll, wird um sie herum ein Kies-Sand-Filter mit einer Dicke von mindestens 15 cm angeordnet.

Die Wände der filtrierenden Struktur sind entweder monolithisch oder perforiert, abhängig von den Filtrationseigenschaften der umgebenden Böden und den Aufgaben der Abwasserbehandlung.

Bauwerke mit der Möglichkeit der Infiltration in umliegende Böden eignen sich vor allem für Abflüsse, die in Entwässerungs- und Regenwasserkanälen gesammelt werden. Zwischen dem konditionellen Boden einer ähnlichen Struktur und einem Spiegel des unterirdischen Wassers muss eine Dicke des Bodens von nicht weniger als 1 m sein.

Eine Jauchegrube mit einem versiegelten Boden und monolithischen Wänden ist für die Sammlung und anschließende Entfernung von häuslichen und häuslichen Abwässern angeordnet. Es ist auch notwendig für einen hohen Grundwasserspiegel, weil in solchen Situationen die direkte Kommunikation von Abwässern mit der Umwelt ausgeschlossen werden muss.

Es ist auch notwendig, versiegelte Gruben mit großem Volumen herzustellen, in denen es eine große Menge von Abflüssen in kurzer Zeit ansammeln soll. Eine erhebliche Menge an Abfall wird zu lange verarbeitet, das Risiko einer Bodenverunreinigung steigt.

Prinzipien der Gestaltung und Vorbereitung

Selbst eine so einfache Struktur wie eine Senkgrube erfordert eine kompetente Vorbereitung und Planung. Es ist notwendig, den geeigneten Platz für seine Anordnung zu bestimmen, um die Art der Konstruktion, seine Dimensionen, Technologie der Arbeit, Materialien usw. zu wählen.

Der Standort der Senkgrube ist der wichtigste Moment. Gemäß den Bauvorschriften sollte es von Umzäunungen, Wohngebäuden usw. entfernt sein.

Zum Beispiel von einem Brunnen mit Trinkwasser, sollte diese Kanalisation Struktur mindestens 25 Meter entfernt sein, und aus dem Wohnhaus - mindestens fünf Meter.

Wenn das Gelände uneben ist, sollten Sie im Tiefland keine Senkgrube anlegen. Während des Hochwassers im Frühjahr kann es mit hoher Wahrscheinlichkeit überflutet werden, was zu einer Verunreinigung des Grundwassers in diesem Gebiet führen wird.

Das Volumen der Struktur hängt von der Anzahl der Mieter im Haus und von der Wohnzeit ab. Für eine Person nehmen Sie normalerweise 0,5 bis 2,0 cu. m) Es ist besser, wenn das Volumen der Struktur ein Vielfaches der Kapazität der Abwasseranlage ist, da die Bezahlung für die Nutzung von Geräten in der Regel unabhängig von der Anzahl der Kanalisationen ist, werden die Kosten für jede Abfahrt bezahlt.

Wenn man an einen Ort denkt, an dem man eine Jauchegrube aufstellen kann, sollte man sofort auf das Problem der Reinigung achten. Der einfachste und schnellste Weg, dieses unangenehme Verfahren durchzuführen, ist der Einsatz einer Abwasserreinigungsmaschine. Daher sollte genügend Platz zum Ansteuern einer solchen Technik bereitgestellt werden.

Es kommt auch vor, dass der Bereich, der den Normen unter der Jauchegrube entspricht, die Verwendung einer Kanalisationsmaschine nicht erlaubt. Die angesammelten Abflüsse werden in diesem Fall mittels einer speziellen Pumpe oder einer herkömmlichen Schaufel entfernt.

Die Grube ist luftdicht oder mit Löchern für die Filtration versehen. Die Wahl wird durch den Grundwasserstand in der Parzelle beeinflusst. Wenn es weniger als einen Meter ist, muss die Grube notwendigerweise vollständig abgedichtet sein. Andernfalls kann Abwasser in den Grundwasserleiter eindringen und die Wasserqualität beeinträchtigen. In einer solchen Situation seine normale Zusammensetzung wiederherzustellen, wird nicht einfach sein.

Um eine versiegelte Senkgrube anzuordnen, wird der Boden betoniert, die Wände der Struktur werden lückenlos ausgeführt. Eine Alternative ist ein Kunststoffbehälter, der in der Grube installiert wird. Es wird auch die erforderliche Dichtheit liefern, aber es sollte daran erinnert werden, dass die Festigkeit von Kunststoff viel schlechter als Beton oder Ziegel ist.

Wenn die erste Oberfläche des Aquifer unter dem Boden der Grube liegt, wird auf einem 1 m gebaut oder mehr, kann es auf dem Prinzip der Filterung oder Absorbieren Vertiefungen angeordnet sein. Der Boden der Grube besteht aus einem Material mit hohen Filtrationseigenschaften: Sand, Kies oder Kies mit sandigem Zuschlag. Die Kapazität der Filterverfüllung beträgt nicht weniger als 1 m.

Die Filterstruktur macht keinen Sinn, auf felsigen und halb felsigen Felsen, Lehm und Lehm anzuordnen, weil Die verarbeiteten Abfälle werden einfach nicht mehr in den Boden wandern können. Es wird auch nicht gemacht, wenn es die Möglichkeit gibt, in der Nähe von Badeplätzen oder Wasserentnahmestellen für technische Zwecke ins offene Wasser zu entladen.

Für eine kleine Familie von drei Personen gibt es nationale Standards für die Einrichtung der Entwöhnung. Ordnen Sie sie in Höhe von 0,5 m 3 pro Person, die Tiefe von durchschnittlich 1,0 - 1,5 m, eine Breite von 0,8 - 1,0 m.

Wenn über werden die Senkgrube für Lkw-Fahrer kleinen Schrank steigen, die, Standardabmessungen nicht dauerhaft in dem Land Standort befinden und berechnetes Volumen können etwas reduziert werden.

Merkmale der Installation von Senkgruben

Also, der Ort ist gewählt, es ist Zeit, mit der Ausgrabung zu beginnen. Üblicherweise wird zu diesem Zweck eine spezielle Technik verwendet, da es zu lange und schwierig ist, große Erdmengen manuell zu entfernen. Die Konfiguration der Ausgrabung kann sein Quadrat, rechteckig, Runde - Alles hängt vom ausgewählten Material ab.

Unter alten Reifen, Betonringen usw. brauche einen runden Graben. Das Gießen von Beton oder das Aufstellen von Holzwänden ist bequemer in einer quadratischen oder rechteckigen Grube durchzuführen. Aber das Mauerwerk kann sowohl in einem Kreis als auch in einer geraden Linie ausgeführt werden.

Nachdem die Grube fertig ist, ist es notwendig, mit der Anordnung des Bodenfilters aus der verdichteten Mischung aus Schotter und Sand fortzufahren. Im Laufe der Zeit wird Schutt in der Grube gegossen, wenn ein Teil des Filtermaterials unter dem Gewicht der Abflüsse in die darunter liegende Schicht gedrückt wird.

Wenn eine versiegelte Grube benötigt wird, wird der Boden in Form eines Betonestrichs wie für ein Fundament hergestellt. Dann errichten Sie die Wände. Sie können weiter mit Beton arbeiten, eine Schalung machen und Wände ausschütten. Einfacher und schneller die Kanalisation von Betonringen zu machen. Sie werden in der Fundamentgrube installiert und anschließend werden die Nähte versiegelt und versiegelt.

Ein Plastikbehälter wird auf ein gestampftes Sandkissen gelegt. Das Verfüllen von Aushub sollte in diesem Fall sehr sorgfältig durchgeführt werden, um den Kunststoff nicht zu beschädigen. Es wird empfohlen, gleichzeitig Wasser in den Behälter zu gießen, um den Druck von außen und innen auszugleichen.

Die Qualität des Mauerwerks in der Kanalisation ist nicht besonders streng, das Ergebnis wird unter der Erde verborgen sein. Diese Arbeit kann einem jungen Maurer anvertraut werden. Dennoch sollte daran erinnert werden, dass selbst in der Kanalisation zu stark gekrümmte Wände nicht benötigt werden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit ihrer Zerstörung unter dem Einfluss von externen Faktoren.

Regelmäßiges Mauerwerk sorgt für ausreichende Dichtigkeit der Konstruktion. Wenn geplant ist, die Senkgrube mit der natürlichen Filtrierung zu schaffen, so verlassen Sie an den Stellen der Nähte das Lumen um den Fußboden des Ziegels.

In Absprache mit örtlichen Aufsichtsbehörden ist es in seltenen Fällen zulässig, eine Senkgrube aus Holz zu bauen. Es wird empfohlen, Holz mit speziellen Materialien vorzubehandeln, um seine Lebensdauer zu erhöhen. Wie die Praxis zeigt, dienen Holzspülbecken für kurze Zeit und müssen in einigen Jahren repariert werden.

Für wasserdichten Spalt zwischen logs prosmalivayut und Dichtungsmassen, und die Bodenwand angelegt wird, und Abdichtungsschicht aus Ton 45 cm dick. Geharkter obere Abdeckung dicht gestapelte Stämmen, und für die Möglichkeit Abwasser erfüllen Luken etwa 80 × 70 cm des Pumpens.

Und eine weitere Möglichkeit, die Wände der Senkgrube fertigzustellen, sind die alten Reifen. Sie sind in einem Fundamentstapel gestapelt, um die Grubenwände vor Zerstörung zu schützen. Von einer besonderen Dichtheit ist in diesem Fall natürlich keine Rede.

Dies ist eine temporäre Option, die kein großes Volumen für die Ansammlung von Abwasser bietet. Aber es ist relativ einfach, eine Grube aus Reifen zu machen, und sie erfüllt ihre Funktionen ziemlich zufriedenstellend.

Merkmale der Nutzung von Senkgruben

Wenn die Jauchegrube richtig eingerichtet ist, wird es keine großen Probleme mit ihrer Arbeit geben. Das Hauptproblem ist die regelmäßige Reinigung des Behälters von angesammelten Abflüssen. Es ist nicht notwendig zu warten, bis die Kapazität voll ist, die Abflüsse müssen früher entfernt werden.

Durch einfaches Ablassen des Abwassers wird die Struktur jedoch nicht automatisch gereinigt. In den Senkgruben werden im Laufe der Zeit Phänomene wie Verschlammung des Bodens und Verschmutzung der Wände mit Fettablagerungen beobachtet. All dies führt zu einer Verringerung des Volumens der Struktur, es füllt sich schneller und die Desinfektionsmittel müssen häufiger abgerufen werden.

Außerdem erhöht die Verschmutzung die ohnehin nicht appetitanregenden, für Abwässer charakteristischen Aromen. Eine Möglichkeit, das Problem zu lösen, ist die Verwendung spezieller Bakterien für Senkgruben. Diese Mikroorganismen schlafen einfach ein oder werden in einen Behälter gemäß den Anweisungen des Herstellers gegossen.

Die Anwesenheit von Bakterien hilft, die Verarbeitung von Abwasser zu beschleunigen und verhindert die Möglichkeit einer Kontamination des umgebenden Bodens. Darüber hinaus sind Mikroorganismen in der Lage, die unangenehmen Gerüche von Verunreinigungen signifikant zu schwächen und sogar vollständig zu eliminieren.

Bevor Sie die Bakterien verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Solche Medikamente sind nicht immer mit einigen Arten von Haushaltschemikalien kompatibel. Sie müssen eine andere Zusammensetzung wählen oder die Mittel zum Reinigen, Waschen und andere Bedürfnisse für besser geeignet ändern.

Manchmal helfen auch Bakterien nicht, die Wände und der Boden des Beckens sind mit Sedimenten bedeckt. In diesem Fall hilft eine mechanische Reinigung des Behälters. Nachdem Abwasser in die Grube gepumpt wurde, steigt ein Mitarbeiter herunter, der den Schmutz von den Wänden reinigt. Dann wird eine Schlammschicht vom Boden entfernt. Der gereinigte Boden sollte mit einer frischen Schicht aus Schotter oder Kies bedeckt werden.

Die Reinigung der Klärgruben ist nicht nur mühsam, sondern auch gefährlich. Sie sollten in spezieller Schutzkleidung und einem Atemschutzgerät durchgeführt werden. Vermeiden Sie Schutzbrille und natürlich Handschuhe. Es wird nicht empfohlen, solche Arbeiten alleine zu machen.

Ablagerungen können ein Gas abgeben, das für die menschliche Gesundheit gefährlich ist. Der Arbeiter in der Grube kann aufgrund solcher Dämpfe plötzlich das Bewusstsein verlieren. Selbst wenn zwei oder drei Personen unten arbeiten, sollten sie im Falle eines solchen Problems von jemandem an der Oberfläche versichert werden.

Cesspool von konkreten Ringen

Die Verwendung von vorgefertigten Stahlbetonstrukturen, in diesem Fall Betonringe, beschleunigt die Konstruktion erheblich, so dass sie häufig verwendet werden. Solche Elemente können für die Anordnung sowohl einer versiegelten als auch einer absorbierenden Senkgrube verwendet werden.

Im ersten Fall werden monolithische Ringe genommen, und im zweiten Fall werden spezielle Ringe mit Löchern verwendet.

Natürlich sollte man ganze Elemente ohne Risse verwenden, damit das Gebäude während des Baus nicht auseinander fällt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Senkgrube aus Betonringen zu erstellen:

  1. Wählen Sie einen Standort für das Gebäude.
  2. Markiere das Markup.
  3. Graben Sie die Grube aus.
  4. Richten Sie den Boden aus.
  5. Gießen Sie den Boden der Grube mit einem Betonestrich.
  6. Installieren Sie die Betonringe.
  7. Verlegen Sie die notwendigen Abwasserrohre.
  8. Versiegeln Sie die Nähte.
  9. Arbeiten Sie imprägnieren und versiegeln.
  10. Verfüllen Sie den Aushub.
  11. Installieren Sie eine Betonüberlappung mit einem Loch und Deckel.
  12. Installieren Sie Lüftungsstrukturen.

Natürlich ist es für eine absorbierende Senkgrube nicht notwendig, den Boden zu betonieren. Anstelle des Estrichs auf dem Boden sollten Sie eine Schicht aus Kies oder Schotter anbringen, um die Entwässerung der Struktur zu verbessern. Und für eine hermetische Konstruktion finden Sie einen fertigen Betonring, in dem bereits ein Boden ist. Aber solche Varianten werden nicht oft gefunden.

Das Betonieren des Bodens wird mit einem Estrich mit einer Dicke von etwa 10 cm ausgeführt, um der Schicht zusätzliche Festigkeit zu verleihen. Die Lösung sollte so homogen wie möglich sein, um eine gleichmäßige Trocknung zu erreichen.

Während der Estrich nicht austrocknet, ist es unmöglich, weiter an der Anordnung der Senkgrube zu arbeiten. Wir müssen mindestens eine Woche warten. Nach dem Trocknen auf dem Estrich können Fehler auftreten - Risse, Unregelmäßigkeiten usw. Sie müssen mit einem speziellen Reparaturmörtel repariert werden.

Die Betonringe sollten sehr sauber verlegt werden. Dies kann mit einem Kran oder manuell erfolgen. Anschlüsse sind mit Gummidichtungen abgedichtet, Sie können alte Autokameras verwenden. An den Verbindungsstellen sind die Ringe mit einer Lösung isoliert.

Von innen empfiehlt sich die Abdichtung der Senkgrube mit Hilfe eines flüssigen Glases.

Zum Verlegen von Abwasserrohren graben Sie einen Graben mit einer leichten Neigung - etwa 3 Grad. Die empfohlene Tiefe eines solchen Grabens beträgt nicht weniger als einen Meter, damit die Rohre im Winter nicht einfrieren. Zu dem gleichen Zweck sind die Rohre mit einer Schicht aus wärmeisolierenden Materialien bedeckt.

Ein Loch im Betonring zum Anschluss der Kanalisation kann mit einem Perforator erfolgen.

Nachdem die Rohre verlegt sind, wird die Qualität der Arbeiten überprüft, indem etwas Wasser in den Kanal geleitet wird. Nachdem sichergestellt wurde, dass kein Leck vorhanden ist, können Sie damit beginnen, den Graben zu füllen. Als Deckenplatte wird üblicherweise eine Stahlbetonplatte verwendet.

Wählen Sie am besten ein Design, bei dem bereits ein kreisförmiges oder quadratisches Loch für die Wartung vorhanden ist. Dieses Loch ist mit einem Standarddeckel verschlossen.

Eine gute Belüftung der Jauchegrube verbessert die Verarbeitung von Abfällen und beseitigt unangenehme Gerüche. Für die Belüftung in der oberen Decke ist es notwendig, ein spezielles Loch zu machen und das Rohr hochzuziehen.

Ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von mindestens 100 mm ist geeignet. Von oben muss es mit einem speziellen Abweiser abgedeckt werden, um das Eindringen von Sedimenten in das Abwasser zu verhindern.

Nützliches Video zum Thema

Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht der Geräte-Senkgruben aus verschiedenen Materialien:

In diesem Video wird eine interessante Variante einer mit Ziegelsteinen gesäumten Kloake vorgestellt:

Hier sehen Sie ein klares Beispiel für die Installation einer Senkgrube aus Betonringen:

Cesspool - das Gebäude ist uralt, aber nützlich. Dies ist die einfachste und relativ günstige Möglichkeit, das Haus mit einer zuverlässigen autonomen Kanalisation zu versorgen. Es ist nur notwendig, den richtigen Ort zu wählen, das Volumen zu bestimmen und die Technologie der Arbeit genau zu beobachten.

Cesspool - wie man sich selbst baut

Gut für diejenigen, die in der Stadt leben. Die Fragen der kommunalen Müllentsorgung in Städten werden von Stadtwerken gelöst. Diejenigen, die außerhalb der Stadt leben oder ein Privathaus besitzen, müssen sich auszeichnen, um irgendwo Haushaltsmüll ablegen zu können. Hergestellt aus billigen, fast überflüssigen Materialien auf dem Bauernhof, wird die Jauchegrube mit ihren eigenen Händen zu einer profitablen Lösung. Dieser Entwurf wird leicht mit der hygienischen Belastung fertig, braucht keine ernsthafte Finanzierung. Und am wichtigsten - Sie können es wirklich ohne Hilfe abwaschen.

Verwendung von Senkgruben - Vor- und Nachteile

Der Hauptvorteil einer Jauchegrube für ein privates Heim ist vielleicht die Einfachheit des Designs. Es ist leicht und vor allem sehr schnell gebaut. Hat einen niedrigen Preis. Der Bau ist sogar aus Materialien möglich, die zuvor verwendet wurden.

Reifen - die günstigste Variante einer Grube

Es hat jedoch auch seine Nachteile. Von Zeit zu Zeit müssen Sie noch eine Kanalmaschine anrufen und Abflüsse auspumpen. Die Häufigkeit des Pumpens hängt von der Anzahl der Personen in der Familie, dem Volumen der Grube selbst, der wasserverbrauchenden Ausrüstung ab. Es kann geschlossen werden, dass die Ankunft der Kläranlage die Hauptposition in der Ausgabenposition sein wird.

Vielleicht werden viele denken: Wenn ich eine sehr große Senkgrube grabe, kann sie einmal in 5 Jahren ausgepumpt werden. Leider ist der empfohlene Tiefenpunkt 3 Meter. Tiefer - es können ernsthafte Probleme beim Abpumpen entstehen.

Und wir haben uns dafür entschieden, den letzten Defekt "hygienische Unzuverlässigkeit" zu nennen. Dies gilt für Situationen, in denen die Jauchegrube nicht versiegelt ist. Diese Zahl kann sich auf die Platzierung, das falsche Design und die Lautstärke auswirken. Infolgedessen werden die Bewohner des Hauses ständig einen unangenehmen Geruch hören.

Selbst wenn man die oben genannten Nachteile ohne Jauchegrube berücksichtigt, kann man nicht auf eine einzige Datscha verzichten - und das ist eine Tatsache.

Wie wählt man den Standort und das Volumen der Jauchegrube?

Cesspool in einem privaten Haus mit ihren eigenen Händen kann nicht an dem Ort, wo Sie am meisten gefällt gefunden werden. Es wird notwendig sein, sich von bestimmten hygienischen Normen und Dokumentationen leiten zu lassen. Und sie sagen folgendes:

  • Die Entfernung von der Grube zum Haus beträgt mindestens 12 Meter.
  • Die Entfernung von der Grube zum Zaun beträgt mindestens 1 Meter.
  • Graben Sie kein Loch in der Nähe des Brunnens oder Bohrlochs. Es ist besser, dies in einer Entfernung von 5 Metern oder mehr zu tun.

Vergessen Sie nicht, dass der Hausmüll früher oder später abgepumpt werden muss. Deshalb müssen Sie über ein bequemes Schema des Zugangs der Abwassermaschine zum Aufstellungsort nachdenken.

Jetzt reden wir über die empfohlene Lautstärke. Es hängt von der Anzahl der Menschen ab, die regelmäßig im Haus leben. Wenn die Familie aus 3-4 Personen besteht, beträgt der durchschnittliche Durchfluss 18-20 Kubikmeter. Dieser Indikator kann erweitert werden, wenn der Boden an Ihrem Standort schlecht fließendes Wasser ist. Zum Beispiel enthält es viel Lehm.

Wir empfehlen auch zu lesen

Welche Materialien werden verwendet?

Verschiedene Materialien werden verwendet, um eine Grube mit Abfall auszustatten:

  • Ziegel, Betonblöcke und Stein. Die Jauchegrube aus Ziegelsteinen ist relativ selten. Dies liegt an der Tatsache, dass das Verlegen von Ziegeln selbst ein sehr langer und zeitaufwändiger Prozess ist. Und nicht jeder hat zumindest die Mindestkenntnisse eines Maurers.
  • Stahlbetonringe. Eine ziemlich häufige Konstruktionsoption.
  • Fässer aus Metall, Kunststoff. Einerseits sind sie einfach und schnell zu installieren, andererseits haben sie ein relativ kleines Volumen von etwa 200 Litern. Für 1-2 Personen kann es reichen, denn eine große Familie reicht schon nicht aus. Die Kunststoffversion ist mehr gefragt, weil sie keine Angst vor Rost hat.
Die Grube ist mit Ziegeln ausgekleidet

Kanalisationssystem für Privathaus (Video)

Grube von konkreten Ringen - detaillierter Plan, Gerät

Vorteile von Senkgruben aus Betonringen liegen auf der Hand:

  1. Haltbarkeit Das Design kann bis zu 100 Jahre dauern.
  2. Stabilität. Unter dem Einfluss von Gärungs- und Zerfallsprozessen wird Beton nicht zerstört.
  3. Einfach zu installieren. Reduziert deutlich die Zeitkosten.
  4. Effizienz. Die Verschmutzung wird niemals in das benachbarte Erdreich und Grundwasser gelangen.

Da die Betonringe so beliebt sind und viele nützliche Eigenschaften haben, werden wir ihre Anwendung in der Abwasserinstallation prüfen. Im Inneren des Betons befindet sich ein verstärktes Netz, das die Festigkeit der Struktur erhöht. Wasser durch Beton wird niemals eindringen, außer im Bereich der Fuge von Betonringen. Diese Stellen werden empfohlen, mit Zement mit wasserabweisenden Eigenschaften behandelt zu werden.

Der Nachteil des Rings ist nur einer - ein massives Gewicht. Daher können Sie ohne die Verwendung von Spezialausrüstung nicht tun. Auf der anderen Seite beschleunigt es die Arbeit erheblich.

  • Vor dem Einbau der Ringe ist der Boden der Grube mit Schotter und Sand gefüllt. Dann wird der Rahmen von der Bewehrung installiert, der Beton wird mindestens 20 cm gegossen Es ist notwendig, das Eindringen von Abwasser in das Grundwasser auszuschließen.
  • Der Prozess kann durch den Kauf eines fertigen Bodens beschleunigt werden. Normalerweise werden sie in denselben Fabriken verkauft wie die Betonringe. Die Kosten werden steigen, aber die Zeit wird deutlich reduziert.
  • Aufgrund des exorbitanten Gewichtes der Artikel werden die Ringe mit einem Kran abgesenkt. Sobald der erste Ring in die Grube abgesenkt wurde, muss er sofort an der Verbindung mit dem Boden versiegelt werden. Zum Beispiel wird ein flüssiges Glas verwendet, von dem eine kleine Menge zu der Zementaufschlämmung gegeben wird. Sei nicht zu faul, um die Nähte innen und außen zu verarbeiten. Dies wird Ihr Vertrauen stärken, dass die Abläufe nicht außerhalb des Betonringes liegen.
  • Nach dem Absenken des zweiten Elements werden die Gelenke auf die gleiche Weise behandelt. In der letzten Phase installieren Sie den Deckel, der mit einer Luke, Metallhaken und Belüftungsöffnungen ausgestattet ist.
Grube aus Betonringen

Hermetische Grube - detaillierter Plan, Gerät

Die Methode, die wir Ihnen jetzt mitteilen werden, ist für den Preis viel einfacher und günstiger. Wir sprechen über den Kauf von vorgefertigten Kapazitäten. Es ist ein Kunststofftank, der von einigen Fabriken hergestellt wird. Im Vergleich zu den Ringen aus Beton, sind die Vorteile wie folgt:

  • Geringes Gewicht.
  • Einfache Installation.
  • 100% ige Dichtigkeit.
Eine breite Palette von Kunststoffbehältern für Abwasser. Sie können in einem Baumarkt gekauft werden

Cesspool aus Kunststoff erfordert minimale Arbeitskosten. Es ist genug, um eine Grube der gewünschten Form und des Volumens zu graben und dann einen Tank darin zu setzen. Das Betonkissen ist mit Sand gefüllt, der Kunststoffbehälter fällt in die Gruben. Nachdem die Abwasserrohre verbunden sind, wird die Grube mit einer Mischung aus Beton und Sand in einem Verhältnis von 1: 5 und dann mit gewöhnlichem Erdreich gefüllt. Es ist komplett betriebsbereit.

Eine Rasenschicht, die zur Vorbereitung der Arbeit vom Boden entfernt wurde, wird nicht weggeworfen, sondern wieder an Ort und Stelle gebracht. Nach einer Weile wird es schnell überwachsen, und die Spuren einiger Aktionen bleiben fast unsichtbar.

Gummireifen für eine Jauchegrube - billig und wütend

Senkgrube aus Reifen - Eine würdige Alternative zu den ersten beiden oben beschriebenen Optionen. Fast jede Farm hat unnötige Reifen, die längst überlebt haben. Hetzen Sie nicht, um sie wegzuwerfen - Sie können eine herrliche Senkgrube bauen.

Gummiräder werden als Basis verwendet. Sie setzen sie auf das gleiche Prinzip wie Betonringe. Klammern werden zum Befestigen und zum Abdichten verwendet - spezieller wasserdichter Kleber. Einfache, schnelle Installation, geringe Kosten (und manchmal sogar kostenlos) - es sind diese "Trümpfe", die eine Jauchegrube von Reifen haben. Der einzige Nachteil ist, dass der Boden in einer solchen Grube in den meisten Fällen nicht fertig ist. Folglich besteht für Grundwasser immer noch das Risiko einer Kontamination.

Grube von Reifen benutzt

Grube mit Reifen (Video)

Die Feinheiten der Reinigung der Gruben

Es lohnt sich zu verstehen, dass der Betrieb der Abwasserreinigungsmaschine keine vollständige Reinigung des Tanks garantiert. Die Maschine ist in der Lage, nur flüssige Abfälle zu pumpen, während ein Bodensatz immer unten bleibt. Jedes Jahr wird es ansammeln und natürlich Ihr Leben verderben. Um dies zu verhindern, Überlauf Jauchegrube nach der Ankunft der Abwasserbehandlung erfordert Optimierung. Sie können es tun, indem Sie mehrere Medikamente anwenden:

  • Bioaktive Komplexe (oder einfach LHC). Die Zusammensetzung des LHC umfasst verschiedene Bakterien, die eine hohe Effizienz im Kampf gegen organische und unangenehme Gerüche gezeigt haben. Mach dir keine Sorgen - sie sind absolut sicher für den Menschen. Aber es gibt eine Nuance. Das Bakterium beginnt nur dann "zu arbeiten", wenn es draußen warm ist. Wenn die Temperatur auf +4 oder weniger fällt, tendiert die Wirksamkeit von Mikroorganismen zu Null. Sie gehen einfach zugrunde. Daher können Sie bioaktive Komplexe nur in der warmen Jahreszeit verwenden.
  • Chemische Präparate. Natürlich sind wir an einer Substanz interessiert, die effektiv und gleichzeitig sicher für den Menschen ist. Solch eine Zubereitung ist, und es wird ein Nitrat-Oxidationsmittel genannt. Die Senkgrube aus Schiefer, Beton, Kunststoff wird keine unangenehmen Gerüche mehr erzeugen. Oxidationsmittel ist sicher für Pflanzen und Tiere, es wird am häufigsten in der kalten Jahreszeit verwendet.

Zu der Jauchegrube mit Überlauf gab es keinen schlechten Geruch, man kann sich ihre Belüftung in einem Privathaus vorstellen. Zum Beispiel unter Verwendung von Plastik-Abwasserrohren, die oben in der Grube installiert sind. Der empfohlene Durchmesser beträgt 10 cm, die empfohlene Höhe beträgt 60 cm.

Wenn die Jauchegrube im Privathaus richtig ausgestattet ist, kann man nicht nur den unangenehmen Geruch vergessen, sondern mit minimalem Aufwand auch die sichere und rechtzeitige Entsorgung von Abwasser sicherstellen.

Ergebnisse

Wir haben mehrere Optionen für die Ablagerung der Senkgrube erwogen. Welcher zu wählen ist, bleibt Ihnen überlassen. Es ist wichtig, Ihre finanziellen Fähigkeiten und Fähigkeiten zu bewerten, um nicht auf die Hilfe von Spezialisten zurückgreifen zu können. Die meisten Datscha-Besitzer und Besitzer von Landhäusern bevorzugen Kunststofftanks. Weil es einfach, relativ erschwinglich und langlebig ist.

Cesspool ohne Boden mit eigenen Händen

Kanalisation ist einer der wichtigsten Vorteile der Zivilisation. Ohne Kanalisation, Waschen, Duschen, Baden und Toiletten gehen Schwierigkeiten und Unannehmlichkeiten einher. Es ist jedoch nicht immer möglich, eine Verbindung zu einem zentralen Abwassersystem herzustellen - es ist nicht für abgelegene Dörfer, Cottages und Cottage-Siedlungen verfügbar. Die Lösung des Problems besteht in der Einrichtung eigener Anlagen für die Sammlung, Behandlung und Entsorgung von Abwasser. Die einfachste und billigste Lösung ist es, mit eigenen Händen eine Jauchegrube ohne Boden zu bauen.

Cesspool ohne Boden mit eigenen Händen

Wie funktioniert eine Jauchegrube ohne Boden?

Es gibt zwei Arten von Senkgruben:

  • versiegelt;
  • nicht hermetisch, ohne Boden;

Die ersten repräsentieren die einfachste Konstruktion aus Beton, Ziegel oder Kunststoff, völlig wasserdicht. Sie sammeln flüssigen und festen Abfall, der durch das Abwasserrohr kommt. Regelmäßig, durchschnittlich 1-2 mal im Monat, sollte eine Abwasserreinigungsmaschine diese aus einer versiegelten Grube pumpen. Die Dienste solcher Spezialisten sind teuer, weil einige Eigentümer darüber nachdenken, wie sie das Abwasser mit Hilfe der Bodennachbehandlung teilweise entsorgen können.

Anordnung einer versiegelten Senkgrube aus Betonringen. Sein Hauptnachteil ist die schnelle Befüllung und die Notwendigkeit häufigen Pumpens der Maschine. Die Lösung dieser Probleme kann eine Konstruktion ohne Boden und mit Drainagelöchern sein

Und die einfachste Variante sind undichte Senkgruben. Sie sind ein seichter Brunnen, der aus Ziegeln, alten Reifen oder Betonringen gewonnen wird. Sie haben keinen versiegelten Boden - es gibt entweder direkt den Boden oder ein Filterkissen aus Sand, Kies oder Schotter. Auch in den Wänden der Senkgrube sind eine Anzahl von Öffnungen zum Zweck der Entwässerung geschaffen. Durch sie und den Boden gelangen flüssige Abwasserkanäle teilweise in den Boden und werden einer natürlichen Bodenreinigung unterzogen. Der Rest bleibt im Brunnen und wird 1-2 Mal pro Jahr von einer Abwassermaschine abgepumpt.

Das Gerät einer Senkgrube ohne einen Boden - fester Abfall sammelt sich in seinem unteren Teil an. Wasser sickert durch den Boden und die Entwässerungslöcher in den Wänden des Bauwerks in den Boden und passiert die natürliche Bodennachbehandlung

Diese Struktur ist geeignet, um das Problem mit der Verschwendung von Leben im Land zu lösen, das im Frühling und Sommer besucht wird, oder für ein Dorfhaus, wo 1-2 Personen leben. Für eine große Familie ist eine Jauchegrube ohne Boden keine effektive und ökologisch unbedenkliche Lösung - in diesem Fall ist es vorzuziehen, eine Klärgrube aus mehreren Betonschächten zu bauen.

Beispiel einer undichten Senkgrube mit monolithischen Betonwänden

Die Vor- und Nachteile einer Jauchegrube ohne Boden

Lassen Sie uns kurz überlegen, was gut und schlecht in einer Entsiegelung ist. Seine Vorteile schließen das folgende ein.

  1. Extrem niedriger Preis des Gebäudes im Vergleich zu den Kosten einer vollwertigen Klärgrube - sowohl in der Fabrikproduktion, als auch selbst hergestellt, aus Ringen oder monolithischem Beton gebaut.
  2. Die Einfachheit der Konstruktion - der Aushub eines Grabens und eines Grabens unter einem Rohr, Wänden einer Senkgrube und einer Decke wird gegründet, Verbindung wird ausgeführt. Ohne Probleme können alle diese Aktivitäten unabhängig voneinander durchgeführt werden.
  3. Die Geschwindigkeit des Aufbaus - eine Senkgrube ohne einen Boden von konkreten Ringen ist ziemlich machbar, um für ein paar Tage zu arrangieren.
  4. Geringere Kosten im Vergleich zu einer geschlossenen Senkgrube - Sie können jeden Monat eine Kanalmaschine anrufen, aber nur 1-2 Mal pro Jahr.

Cesspool ohne Boden mit eigenen Händen

Aufgrund seiner Einfachheit und maximalen Billigkeit weist dieses Abwassersystem schwerwiegende Mängel auf.

  1. Probleme mit der Umwelt - Wenn eine solche Senkgrube in der Nähe der Trinkwasserquelle platziert wird, kann diese mit der Zeit unbrauchbar werden - das Abwasser wird durch den Boden versickert und vergiftet es mit E. coli und anderen Mikroorganismen. Trinken aus einem ähnlichen Brunnen ist möglich, aber nicht sicher.
  2. Die Wahrscheinlichkeit von Konflikten mit Nachbarn - diejenigen, die in Ihrer Nähe leben, ist unwahrscheinlich, dass eine mögliche Quelle der Umweltverschmutzung vorhanden ist. Aber, wie die Praxis zeigt, ist dies nur ein Problem für gut erhaltene Hüttensiedlungen und Gartenverbände - an anderen Orten haben die Nachbarn wahrscheinlich die gleichen oder sogar einfachere Strukturen für die Sammlung von Abwasser.
  3. Probleme mit SES. Wenn der sanitäre und epidemiologische Dienst mit einem Check zu Ihnen kommt, dann kann er das Vorhandensein einer Jauchegrube in Betracht ziehen, bei der die Abwässer unter Verstoß gegen die Normen in den Boden gelangen, mit entsprechenden Folgen.
  4. Die Zerbrechlichkeit der Arbeit - es sollte verstanden werden, dass solch eine Senkgrube für eine lange Zeit nicht funktionieren kann - im Laufe der Zeit wird der Boden um sie herum verlanden und wird aufhören, Wasser in dem gleichen Volumen abzugeben. Dadurch wird die Anlage schneller mit Abflüssen gefüllt, so dass sie an einen neuen Standort verlegt oder durch eine vollwertige Klärgrube ersetzt werden muss. Oder wenden Sie sich öfter an die Kanalisation.

Der Prozess des Errichtens einer Ziegelstein Senkgrube

Auswahl des Standortes für die Jauchegrube

Mehrmals wurde erwähnt, dass eine Jauchegrube ohne Boden nicht die beste Lösung im Hinblick auf die Ökologie und Einhaltung der Hygienevorschriften ist. Aber eine kompetente Wahl eines Standorts für seinen Bau wird es erlauben, mögliche Risiken zu minimieren und eine Vergiftung von Reservoirs und Brunnen zu vermeiden.

Es ist anzumerken, dass die geltenden Hygiene- und Baunormen keine klare Antwort auf die Frage der Zulässigkeit oder umgekehrt die Unzulässigkeit der Errichtung einer Jauchegrube ohne Boden geben. Im Folgenden finden Sie einige Auszüge aus verschiedenen Dokumenten.

In Paragraph 2.3.1 SanPiN 42-128-4690-88 "Sanitäre Regeln für die Erhaltung der Territorien von besiedelten Gebieten" wird festgestellt, dass in Häusern, die nicht an das Abwassersystem angeschlossen sind, flüssige Abfälle in einer wasserdichten Klärgrube gesammelt werden müssen. Aus hygienischer Sicht ist die Jauchegrube, die Wasser passiert, eine Verletzung

Das Obige ist ein Auszug aus dem Regelwerk SP 32.13330.2012 "Kanalisation. Externe Netzwerke und Strukturen ", eine aktualisierte Version des inzwischen veralteten SNiP 2.04.03-85. Absatz 9.2.13.2 gibt eine sehr vage Formulierung, dass die Anordnung von Filterbrunnen und anderen ähnlichen Vorrichtungen bei niedrigem Grundwasser und der geringsten Wahrscheinlichkeit einer Kontamination zulässig ist. Formell kann eine Jauchegrube ohne Boden mit einem Kies- oder Schotterkissen bestimmter Dicke als Filterbrunnen angesehen werden

Definition von Filterbrunnen

Diese Punkte SNiP 2.04.03-85 "Kanalisation. Externe Netzwerke und Strukturen "bestimmen, was ein Filterbrunnen ist und wie er angeordnet ist. Erstellen Sie es auf der Grundlage der einfachsten Senkgrube ohne einen Boden aus Betonringen oder Ziegeln ist durchaus möglich. Gleichzeitig weist jedoch Absatz 2 darauf hin, dass eine Klärgrube vor dem Filterbrunnen notwendig ist. Eine Anordnung ohne eine undichte Jauchegrube mit Filterkissen ist möglich, jedoch nur auf eigene Gefahr!

Daher sollte möglichst auf gut durchlässigen Böden und an Stellen, an denen der Grundwasserspiegel mindestens 1 Meter unter dem Boden liegt, eine offene Klärgrube angelegt werden.

In der folgenden Liste sind die Mindestabstände zwischen einer ähnlichen Struktur und verschiedenen Objekten angegeben:

  • von einer Senkgrube zu einem Trinkbrunnen - mindestens 50 m;
  • zum Teich - nicht weniger als 30 m;
  • bis zu Bäumen und Gärten - nicht weniger als 5 m;
  • bis zur Straße oder Grundstücksgrenze - von 2 bis 4 m;
  • zu Wohngebäuden - 5 m.

Ein Diagramm, das die zulässigen Abstände von der Senkgrube zu verschiedenen Objekten darstellt

Beratung! Machen Sie sich vor Baubeginn mit dem Bau von Kanalisationsanlagen in der Nähe der nächsten Nachbarn vertraut. Wenn es in der Datscha passiert, besprechen Sie dieses Problem mit dem Vorsitzenden der Partnerschaft. Dies vermeidet unnötige Konflikte und verringert die Wahrscheinlichkeit von Inspektionsbesuchen des Gesundheitsdienstes auf Ihre Website.

Bau einer Senkgrube ohne Boden von Betonringen

Das beliebteste Material für die Selbstanordnung von Senkgruben ohne Boden, Entwässerungsbrunnen und Klärgruben sind Betonringe. Sie haben genug Kraft für eine solche Struktur, ihre Installation benötigt nicht viel Zeit und der niedrige Preis macht diese Produkte für jeden Haushalt erschwinglich. Der Prozess der Herstellung einer Senkgrube ohne Boden von Betonringen durch die eigenen Hände ist unten in Form von Schritt-für-Schritt-Anweisungen gegeben.

Wichtig! Bevor Sie Erdarbeiten durchführen, bestimmen Sie, wie viele Betonringe und welche Größe Sie benötigen. Der Einfachheit halber sind die Hauptmerkmale der beliebtesten Produkte in der Tabelle zusammengefasst.

Tabelle. Maße, Masse und Volumen der Betonringe, hergestellt in Übereinstimmung mit GOST 8020-90.

Mit seinen eigenen Händen

Für Bewohner des privaten Sektors, die nicht an das Abwassersystem angeschlossen sind, ist die Frage, wie man eine Grube für häusliches Abwasser herstellt, immer aktuell.

Abhängig von der Menge des abgelassenen Wassers können Sie die entsprechende Option wählen:

  • Grube ohne Boden (Abfluss) - geeignete Option, um einen Abfluss im Bad zu machen;
  • Versiegelte Senkgrube - für eine große Anzahl von Abflüssen;
  • Faulgrube - für Teilreinigung und Abfluss von Abwasser.

Was ist besser - eine versiegelte Abflussrinne?

Wenn die tägliche Wasserabflussmenge einen Kubikmeter nicht übersteigt, kann eine Entwässerungsgrube verwendet werden. Dies ist zum Beispiel beim Organisieren einer Pflaume in einem Bad praktisch. Es reicht, eine Fundamentgrube mit einem Volumen von 3 m³ zu graben, ein Kissen von 30 cm Sand und 50 cm Steine ​​auf den Boden zu legen, seine Wände mit Ziegelsteinen, Beton oder sogar Reifen zu verstärken und das Loch zu schließen.

Durch ein solches Filterkissen sickert Wasser langsam in den Boden und reinigt unterwegs.

Wenn das Wasser viel mehr verschmilzt, hat es keine Zeit zu sickern und sich zu reinigen. Dann können Sie eine komplett versiegelte Senkgrube bauen. Verkauft vorgefertigte Container, die sofort begraben werden können.

Oder Sie machen es selbst, betonieren die Fundamentgrube oder installieren Betonringe auf einem Betonfundament.

Der einzige Nachteil einer solchen Grube ist das monatliche Abpumpen von Abfällen.

Septic - die beste Jauchegrube

Wenn die Abflussmenge anderthalb Kubikmeter pro Tag übersteigt, aber ein monatliches Abpumpen der Grube teuer ist, ist der beste Weg, eine Klärgrube in einem Privathaus zu bauen. Es filtert die Abfälle ziemlich gut und verschmutzt die Umwelt viel weniger als die üblichen Schlaglöcher mit der Grube. Verkaufen bereits fertige Systeme, die ausreichen, um auf der Website zu begraben, oder es kann völlig unabhängig erfolgen.

Vor- und Nachteile von selbst hergestellten Klärgruben

Eine selbstgebaute Klärgrube bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber fertigen Lösungen:

+ die endgültigen Kosten sind viel niedriger;
+ Es erfordert kein großes Gebiet für die Organisation des Filtrationsfeldes;
+ Sie können eine Klärgrube für zwei Häuser organisieren;
+ je nach Art der Entwässerung wird alle paar Jahre gepumpt;
+ Eine vollständige Reinigung ist einmal in zehn Jahren möglich.

Aber die Nachteile dieser septischen sind auch vorhanden:

- erhebliche Arbeitskosten - es ist problematisch, alleine mit dem septischen Gerät umzugehen;
- Zeit - Gießen in die Schalung von Zement und seine Härtung dauert etwa einen Monat;
- zusätzliche Ausrüstung - um den Prozess zu vereinfachen, benötigen Sie einen Betonmischer oder eine Bohrmaschine mit einem Mischer.

Wahl des Standortes auf der Website

Die Anforderungen an die Klärgrube sind die gleichen wie für die Jauchegrube - nicht näher als 15 Meter vom Brunnen und 30 Meter vom Stausee entfernt. Vergessen Sie in diesem Fall nicht die Nachbarn - auch die Entfernung zu ihrem Brunnen sollte nicht geringer sein. Aber Sie können es in der Nähe des Hauses - fast 3 m vom Keller mit einem einstöckigen Gebäude und 5 m - mit einem zweistöckigen Gebäude. Zusätzlich wird die Lösung für die Isolierung des Abflussrohrs gelöst: Je größer der Abstand zur Grube ist, desto tiefer wird es sein, einen Graben zu graben und das Rohr zu isolieren.

Es ist notwendig, die Richtung des Bodens und des Hochwassers zu berücksichtigen - sie sollten vom septischen Behälter zum Haus oder Brunnen nicht gehen. Gleichzeitig ist es nicht wünschenswert, im unteren Teil des Grundstücks eine Klärgrube anzuordnen - die Auftau- und Abflusswasser werden es überfluten. Um die Klärgrube vor Überflutung zu schützen oder über das Grundwasserniveau anzuheben, kann sie nicht vollständig in den Boden eingegraben werden, wodurch der oberirdische Teil isoliert wird, um ein Einfrieren zu verhindern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung einer Klärgrube

Nach der Auswahl eines Platzes für eine Klärgrube beginnt die Arbeit an der Organisation. Es ist notwendig, das erforderliche Volumen der Hauptkammer und die Gesamtabmessungen zu berechnen. Für vier Personen braucht die Hauptkamera mindestens 150x150 cm und für fünf bis sechs - 200x200 cm Die Tiefe sollte mindestens 2,5 m, aber nicht tiefer als 3 m sein, um das Pumpen zu erleichtern. Die zweite oder Entwässerungskammer kann nicht weniger als ein Drittel der Hauptkammer sein.

Bei einer Dusche im Haus und deren täglicher Nutzung sollte die Größe der Kameras um weitere 50% erhöht werden. Es ist auch besser, einen kleinen Spielraum zu lassen, da die Füllung der Arbeitskammer 2/3 des Gesamtvolumens pro Tag nicht überschreiten sollte. Zusätzlich sollte das Abwasser in der Arbeitskammer leicht abgesetzt werden und nicht sofort in die Abflußkammer gegossen werden. Das optimale Volumen der Klärgrube ist die tägliche Menge an abgelassenem Wasser multipliziert mit 3.

  1. Nach Bestimmung der Größe der Kammern wird markiert und der Graben ausgegraben. Die obere fruchtbare Schicht wird entfernt - sie kann verwendet werden, um die Klärgrube und die Gerätebetten abzudecken.

  • Der Graben für das Abflussrohr wird gleichzeitig mit dem Ausbruch ausgegraben. Die Neigung des Rohres beträgt 3 Grad pro Meter. Damit die Massen nicht stagnieren, muss das Rohr ohne gerade und scharfe Ecken verlegt werden.
  • Es ist ratsam, auf den sandigen oder sandigen Lehmboden zu gelangen. Auf dem Lehmboden befindet sich ein Sand-Kies-Kissen. Zuerst werden 30 cm Sand gegossen und gerammt, und danach - die gleiche Menge an gebrochenem Stein 5 cm Anteil.So ist es für eine Klärgrube mit einer Tiefe von 2,5 m notwendig, eine Grube mit einer Tiefe von 3,1 m auszugraben.
  • Vor dem Befüllen des Kissens ist es wichtig, diese Entwässerungsschicht zwischen den beiden Kammern zu unterscheiden, um die Schalung danach nicht zu zerbrechen.

  • Alle anderen Schalungen erfolgen auf dem Kopfkissen. An den Wänden ist die Schalung einseitig - die zweite Seite ist der Boden.

  • Ein Abflussrohr mit einem Durchmesser von 100 mm wird in die Schalung in einer Höhe von mindestens 80 cm von unten eingesetzt. Wenn es über dem Gefrierpunkt des Bodens liegt, muss das Rohr isoliert werden.
  • In die Schalung der Wand zwischen den Kammern wird ein T-Stück eingesetzt, durch welches das verschüttete Wasser in die Entwässerungskammer abfließen wird. Es sollte 20 cm unter dem Abflussrohr liegen.
  • Mischen von Beton kann sowohl manuell in der Wanne mit einer Hacke und einem Betonmischer erfolgen. Um eine Mischung aus Elastizität und Frostbeständigkeit zu erhalten, können Sie jedem Eimer Wasser einen Esslöffel herkömmliches Waschpulver hinzufügen.

  • In der Schalung Beton mit Schutt und Steinen unterschiedlicher Größe gemischt, und die Mischung selbst ist durchbohrt, Luftblasen entfernen. Das Rohr und das T-Stück werden gegossen, so dass nach dem Entfernen der Schalung um sie herum eine monolithische Wand entsteht.

  • Sobald der Beton aushärtet, können Sie die Oberseite überlappen. Es ist am bequemsten, Profilbleche für die Schalung zu verwenden. Es passt so, dass es an den Wänden der Klärgrube zur Hälfte reicht - so dass wenn das Dach gegossen wird und die Wände zu einem Monolithen verschmelzen.
  • Es wird eine technische Luke mit einem Durchmesser von 1 m hergestellt, um die herum die Schalung installiert wird. Sie müssen zwei Löcher über den Kammern machen und die Rohre einfügen. Die Hauptkammer ist ein Rohr mit einem Durchmesser von 100 mm und einem umgekehrten Gefälle für die Absaugung von Schlamm, der den Boden nicht um 20 cm erreicht, Am Ende eines solchen Rohres ist eine Vakuumentlastungsbohrung vorgesehen. Ein Lüftungsrohr mit einem Durchmesser von 50 mm wird in das zweite eingeführt.

  • Füllung einer Überlappung von mindestens 15 cm Dicke mit dem obligatorischen Zusatz von Stein und einem Bajonett. Nach dem Aushärten ist die Klärgrube mit einer Abdichtung versehen und kann vollständig mit Erde bedeckt werden, so dass nur die technische Luke übrig bleibt. Im Winter friert die Klärgrube nicht durch diese Luke, sie ist mit Schaum verschlossen und mit einem weiteren Deckel abgedeckt.
  • Die verbesserte Jauchegrube mit eigenen Händen ist betriebsbereit. Nach einer Weile ist der Boden der Hauptkammer verlandet, Bakterien entwickeln sich dort, wodurch die Filtrationskapazität des Kissens erhöht wird, und in der zweiten Kammer findet die abschließende Reinigung des Drainagewassers statt.

    Und wie man eine einfache Jauchegrube macht, wird Schritt für Schritt auf dem Video erzählt:



    Nächster Artikel
    Möglichkeiten zur Verbindung mit dem Kanalrohr 110mm