Installation eines Bidet: Selbstanschluss


Was ist ein Bidet, auch ein Kind weiß es. Aber nicht in jedem Haus wird dieses moderne Zivilisationswunder benutzt. Vielleicht, weil in der Sanitäranlage nicht genug Platz ist oder weil sie einfach nicht wissen, wie sie das Bidet an die Wasserleitung anschließen sollen.

Bidet-Verbindung: Design-Merkmale

Das Bidet ist zunächst eine große längliche Schüssel, die in einer Höhe von 40 cm vom Boden aufgestellt ist. Äußerlich ähnelt es einer Toilettenschüssel, aber die Installation eines Bidet unterscheidet sich durch die Verbindung von Wasser. Da das Gerät keinen Abwassertank hat, wird stattdessen ein kleiner Mischer installiert. Damit können Sie die Temperatur und die Höhe des zugeführten Wassers regulieren.


Foto 1. Trotz der äußeren Ähnlichkeit sind Toilette und Bidet verschiedene Arten, sich an das Wasserversorgungssystem anzuschließen.

Ähnlich wie die Toilettenschüssel ist das Bidet von zwei Arten: Boden und ausgesetzt. Zwischen ihnen unterscheiden sie sich in der Art, wie sie installiert sind. Die Installation der Bodenstruktur erfolgt also mit speziellen Schrauben direkt auf dem Boden. Ein Bidet dieser Art ist an die Installation angeschlossen, wird mit dem Bidet-Kit geliefert und in der Wand maskiert.

Darüber hinaus unterscheiden sich Bidets auch in der Art, wie sie Wasser liefern. Im einfachsten Fall wird der Wasserfluss auf einem handelsüblichen Wasserhahn angenommen. Und die Installation und Verbindung eines Bidet mit einer komplexeren Struktur ist durch das Vorhandensein eines "Upflow" -Mechanismus gekennzeichnet. Am Boden der Schale solcher Modelle ist ein Loch konstruiert, durch das eine Fontäne aus erhitztem Wasser unter einem kleinen Druck "trifft".

Selbstinstallation und Anschluss eines Bidet?

Um ein hygienisches Gerät anzuschließen, ist es nicht notwendig, ein professioneller Klempner zu sein. Klassische Modelle der Bodenkonstruktion und des Wasserhahnmischers können unabhängig installiert werden. Die Hauptsache ist, unseren Empfehlungen zu folgen und allmählich die ganze Arbeit durchzuführen.


Foto 2. Um das Bidet zu installieren, können Sie die Master-Installation einladen, und Sie können und verwalten Sie selbst.

Schritt 1. Vorbereiten des Geräts für die Installation

Um zu beginnen, lesen Sie sorgfältig die Anweisungen und das Kit des Bidet. In der Standardform sollten Sie eine Schüssel mit drei Löchern haben. Einer von ihnen ist für die Installation eines Mischers vorgesehen, der zweite für die Montage eines Siphons, und der dritte ist notwendig im Falle eines Überlaufs.

In der Regel ist das Gerät nicht mit einem Siphon und einem Mischer ausgestattet. Daher müssen Sie sie separat kaufen. Achten Sie auf das Styling des Geräts, um einen passenden Design-Wasserhahn zu kaufen. Mischer zum Bidet werden im traditionellen Design - extern - und intern angeboten. Im ersten Fall befindet sich das Design des Krans vollständig auf dem Regal an der Oberseite, und in der zweiten sind nur die Ventile und der Auslass auf dem Regal sichtbar.


Foto 3. Vorbereitung des Bidet für die Installation.

Das Bidet von der Toilette unterscheidet nicht nur durch die Installation des Mischers, sondern auch durch die Notwendigkeit, einen Siphon zu installieren. Verfügt die Toilette über einen direkten Abfluss in die Kanalisation, wird das Bidet über einen Siphon mit dem Abwasserkanal verbunden.

Schritt 2. Installation des Siphons und Mischers

Um eine Armatur mit Ventilen für heißes und kaltes Wasser zu verbinden, sind zwei Anschlüsse mit Verstärkung in Form eines Metall-Außengeflechts, eines Satzes von Stehbolzen, Gummidichtungen, Unterlegscheiben und Muttern erforderlich. Die Installation wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • die Enden der flexiblen Baugruppen werden zu den Fassungen des Mischers gezogen und durch Verdrehen fixiert;
  • Die anderen Enden der flexiblen Schläuche werden in das Loch auf dem Regal der Sanitäreinrichtung eingeführt;
  • Wir installieren den Mixer im Regal und fixieren ihn mit einer Mutter.

Um das Risiko einer Beschädigung von Fayence oder Porzellan zwischen dem Produktkörper und den Befestigungselementen zu vermeiden, vergessen Sie nicht, Gummidichtungen einzulegen. Das Festziehen der Mutter wird am besten mit der Pinzette und dem Endkopf durchgeführt, wobei sie nicht senkrecht zum Bolzen, sondern parallel gehalten werden.

Nach der Installation des Krans und des Abflussrostes fahren wir fort, den Siphon mit dem Auslasswellrohr zu montieren. Verbinden Sie den Verbindungspunkt manuell, indem Sie das eine Ende des Geräts von innen mit dem Hals verbinden. Das Wellrohr wird von der Vorderseite des Regals herausgezogen. Hast du deine inneren Arbeiten beendet? Lassen Sie uns das Produkt auf dem Boden befestigen.


Foto 4. Installation eines Bidet Siphons.

Schritt 3. Sichern der Ausrüstung auf dem Boden

Um das Bidet leichter zu befestigen und zu befestigen, wird es an der richtigen Stelle zur Markierung und Kontrolle der Länge der Speiser vormontiert. Wir bohren Löcher in den Boden mit einem Perforator oder Schlagbohrer, mit speziellen Bohrern für Beton oder Fliesen. Wir reinigen den geformten Müll und befestigen das Bidet auf dem Boden mit Hilfe von Schrauben mit Gummidichtungen oder Schrauben.

Schritt 4. Wie verbinde ich das Bidet mit der Wasserversorgung und der Kanalisation?

Die Verkabelung von Abwasser- und Wasserleitungen muss im Voraus erfolgen. Je näher das Bidet an den Kanal angeschlossen ist, desto besser funktioniert das ganze System. Um das Bidet an die Wasserleitung anzuschließen, werden flexible Schläuche an die Rohre angeschlossen, die mit Armaturen und Befestigungswerkzeugen geliefert werden. Um Lecks zu beheben und zu beseitigen, können Sie verschiedene Arten von Dichtstoffen verwenden.

Verbinden Sie das Bidet mit dem Abwassersystem, um das Ende des Siphonrohrs in den Kanalrohranschluss zu entfernen. Gofra sollte frei liegen und keine steilen Kurven haben. Um den Betrieb des Systems zu testen, öffnen Sie die Wasserhähne und führen Sie einen Testlauf des Wassers durch.


Foto 5. Schema des Bidet, das vollständig an die Wasserleitung angeschlossen ist.

Zum ästhetischen Genuss der Pfeife empfiehlt es sich, sich hinter einer Wand zu verstecken. Die offene Position der Rohre ermöglicht es jedoch, den Zustand der Rohrleitung zu kontrollieren und bei Bedarf schnell Reparaturen durchzuführen.

Welche Art von Bidet Sie auch wählen, das Wichtigste bei der Installation ist die strikte Befolgung der Anweisungen. Nur in diesem Fall können Sie die Ergebnisse Ihrer Arbeit genießen.

So installieren und verbinden Sie das Bidet selbst

Um ein Höchstmaß an persönlicher Hygiene zu gewährleisten, installieren viele Benutzer in ihren Badezimmern eine zusätzliche Sanitärarmatur - ein Bidet. Die Installation des Bidet ist praktisch die gleiche wie die Installation einer gewöhnlichen Toilette, so dass alle Arbeiten unabhängig voneinander durchgeführt werden können.

Sanitärgerät für die Intimhygiene

Arten des Bidet

Durch die Art der Installation unterscheiden:

  • Boden Bidets. Das Gerät ist eine kleine Schüssel mit einem Mixer, um die Wassertemperatur einzustellen. Abfluss aus der Schüssel wird in das Abwasserrohr gemacht. Bodenstehende Bidets eignen sich für geräumige Badezimmer, da sie viel Platz für den komfortablen Gebrauch benötigen;

Sanitäreinrichtung auf dem Badezimmerboden installiert

  • hängendes Bidet. Der Anschluss an die Wasserversorgung und die Kanalisation erfolgt über in die Anlage eingebaute Geräte. Die hängende Konstruktion lässt zu, den Raum der Prämisse zu sparen, deshalb kann in der Prämisse irgendwelcher Fläche festgestellt werden.

Gerät, das auf der Installation installiert ist

Installation eines Bidet

Um das Bidet selbst zu installieren, benötigen Sie folgende Werkzeuge:

  • Bohren mit einer Perforatorfunktion;
  • Satz von Bohrern für Beton und Keramik;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel oder Schraubenschlüsselsatz;
  • Dichtungsmaterial (zu wählen: FUM-Band, Leinenfaden und so weiter);
  • Silikondichtstoff für Feuchträume.

Werkzeuge zur Montage von Bidets

Bide montieren

Die Installation eines Bidet erfolgt in mehreren Stufen:

  1. Markierung im Montagebereich des Gerätes. Auf dem Fußboden muss man die Lage der Befestigungsschrauben markieren;

Bestimmung der Position der Schrauben

  1. Vorbereitung von Löchern. Wenn der Fliesenboden auf dem Badezimmerboden verlegt wird, wird empfohlen, beim Bohren einen Bohrer zu verwenden. In die gebohrten Löcher werden Kunststoffdübel eingesetzt;

Vorbereitung von Löchern für Befestigungsbolzen

  1. das Installationsgerät ist installiert und seine Befestigung ist mit den im Bausatz enthaltenen Befestigungsschrauben befestigt;

Befestigen Sie das Gerät auf dem Boden

  1. Die Fuge zwischen dem Bidet und dem Boden wird mit einem Silikondichtstoff behandelt.

Abdichtung zwischen dem Bidet und dem Boden

Das Bidet an das Wasserversorgungssystem anschließen

Das Bidet wird über einen Mixer an eine Wasserleitung angeschlossen. Der Mixer kann sein:

  • üblich klappbar. Ein solches Gerät ist auf dem Bidet installiert, wie ein Wasserhahn auf einer Spüle;
  • eingebaut. Für den Einbau des Einbaugerätes ist eine Wandverkleidung erforderlich.

Das Verbindungsschema des Mischers wird in der Regel komplett mit dem Gerät geliefert. Wenn es keine solche Regelung gibt, ist es notwendig, wie folgt zu handeln:

  1. Der Mixer ist auf der Bidet- oder Wandoberfläche befestigt. Verschluss für Bidet kommt komplett;

Mischerinstallation auf Bidet

  1. Zum Mischer sind flexible Schläuche angebracht und angebracht;
  2. Das zweite Ende der Schläuche ist mit dem T-Stück verbunden, das an der Wasserleitung angebracht ist. Alle Verbindungen müssen zusätzlich versiegelt werden.

Anschluss von flexiblem Schlauch und Wasserrohr

Das Bidet an den Abwasserkanal anschließen

Wie verbinde ich das Bidet mit dem Abwassersystem? Um die Verbindung einzurichten, benötigen Sie:

  • Siphon für Bidet;
  • Wellen;
  • Gummimanschette für den Übergang vom Siphon zum Abwasserkanal.

Die Verbindung wird folgendermaßen hergestellt:

  1. am Bidet ist ein Siphon angebracht. Zwischen der Oberfläche der Rohrleitung und dem Gerät sind Gummidichtungen installiert;
  2. ein Wellschlauch ist mit dem Siphon verbunden;
  3. Das zweite Ende der Welle wird in den Abwassereinlass eingeführt. Zur Abdichtung wird eine Gummimanschette verwendet.

Verbindung einer Sanitäreinheit mit einem Abwasserrohr

Der Prozess der Installation eines Bidet ist im Video detailliert beschrieben.

Installation eines Bidet-Hängesystems

Die Installation eines Bidet-Pendels besteht in der systematischen Durchführung der folgenden Phasen:

  • Installation der Installation;
  • Befestigung der Sanitäreinrichtung;
  • Anschluss an die Kanalisation und Wasserversorgung.

Installation der Installation

Die Installation der Bidet-Installation erfolgt nach folgendem Schema:

  1. In der Wand befindet sich eine Kerbe zur Befestigung der Installation. Die Abmessungen der Nut sollten etwas größer sein als die Gesamtabmessungen des Geräts;
  2. Die Wasserversorgungsrohre und der Abwassereinlass sind mit dem Ort der angeblichen Befestigung des Bidet verbunden;
  3. laufende Installation. Jedes Gerät wird mit detaillierten Montageanweisungen geliefert, so dass dieser Schritt in der Regel keine Probleme verursacht;
  4. Auf dem Boden und der Rückwand ist eine Markierung zur Befestigung des Geräts angebracht;
  5. Löcher für Befestigungsbolzen sind vorbereitet;
  6. Installation ist behoben;
  7. Freiraum kann mit Gipskarton oder anderen ausgewählten Materialien genäht werden.

Montage und Sicherung der Installation für die Installation eines Overhead-Bidet

Bide Halterung für die Installation

Wie installiere ich das Bidet in der Installation? Dazu werden eine Reihe von Schritten unternommen:

  1. In die speziellen Löcher sind zur Befestigung des Bidet Noppen eingesetzt. Für die Stärke sind Metallbolzen an der Rückwand des Badezimmers angebracht;

Schrauben zur Befestigung des Bidet an der Installation

  1. Für die Installation wird eine spezielle Dichtung installiert, die die Sanitärkeramik schützt. Wenn die Dichtung nicht mit der Installation geliefert wird, kann sie durch eine herkömmliche Silikondichtmasse ersetzt werden. Die Versiegelungsmasse wird auf den Befestigungsbereich der Sanitäreinheit aufgetragen und die Zeit wartet bis sie vollständig trocknet;

Installation einer Damenbindedichtung

  1. Das Bidet wird mit Bolzen am Bolzen befestigt.

Die Installation des Bidet mit der Installation ist abgeschlossen. Es bleibt die Verbindung des Wasserleitungssystems mit der Wasserversorgung und der Kanalisation.

Konnektivität

Bidet anschließen: Die Anleitung sollte komplett mit einem Sanitärgerät geliefert werden. In den meisten Fällen wird die Verbindung folgendermaßen hergestellt:

  1. Innerhalb der Wasserrohre ist ein eingebauter Mischer installiert;
  2. Mit flexiblen Schläuchen ist das Gerät an ein Bidet mit zentralen Wasserleitungen angeschlossen.

Wasserversorgung für das Bidet

Der Anschluss der Sanitäreinheit an die Kanalisation erfolgt über einen Siphon. Dieses Gerät ist obligatorisch:

  1. Der Siphon ist mit dem Bidetablaufloch verbunden. Zwischen der Sanitäreinrichtung und dem Siphon sind Gummiringe erforderlich, um die Spüle abzudichten;
  2. Das Wellrohr vom Siphon wird in den zuvor der Anlage zugeführten Abwassereinlass eingeführt. Diese Verbindungsmethode wird als die optimalste angesehen und ermöglicht es Ihnen, Reparaturen in kurzer Zeit durchzuführen, selbst wenn Sie ein Element ersetzen müssen.

Verbindung eines Bidet mit einem Abwasserrohr

So können Sie, indem Sie die einfachsten Anweisungen kennen und über die notwendigen Werkzeuge verfügen, ein Bidet jeder Art mit Ihren eigenen Händen installieren und anschließen.

Installation eines Bidet mit der eigenen Hand: Spezifität der Installation und Verbindung

Bidet ist eine äußerst nützliche und bequeme Sanitärarmatur. Und wenn eines der Mitglieder aufgrund gesundheitlicher Probleme besondere Bedürfnisse hat, ist ein solches Gerät einfach unersetzlich. Aber die Kosten für Sanitärkeramik dieser Art ist nicht jedes Familienbudget "in den Zähnen".

Glücklicherweise ist die Installation eines Bidets ein relativ einfaches Verfahren, mit dem selbst ein Klempner umgehen kann.

Was sind Bidets?

Bidet ist ein Sanitärartikel für die persönliche Hygiene. Äußerlich ist das Gerät einer herkömmlichen Toilette sehr ähnlich, und technisch ist es ein niedrig angebrachter Waschbecken. Es ist auch an den Abwasserkanal angeschlossen, aber anstelle des Tanks gibt es einen Wasserhahn oder Brunnen. Es gibt bodenstehende Bidetmodelle und eine hängende Variante. Der erste ist auf dem Boden montiert und der zweite ist an der Wand aufgehängt.

Bei der Auswahl eines Bidet sollte man nicht nur die Art der Installation berücksichtigen, sondern auch andere Gestaltungsmerkmale. Zum Beispiel kann der Mischer entweder ein herkömmliches Zweiventil oder ein einzelner Hebel mit einem Kugelmechanismus sein. Letzteres wird als bequemer angesehen.

Der Auslauf ist so gestaltet, dass der Wasserstrahl in einem geeigneten Winkel nach oben gerichtet werden kann. In einigen Modellen gibt es keinen Auslauf, Wasser schlägt vom Boden der Schüssel mit einem kleinen Brunnen, dessen Richtung auch justiert werden kann. Das Design des Produkts sollte in Übereinstimmung mit dem Stil der Sanitärkeramik gewählt werden, die bereits im Badezimmer verfügbar ist.

Es gibt auch Retro-Modelle moderner Bidets und Produkte im ultramodernen High-Tech-Stil. Es ist ebenso wichtig, die Abmessungen der Sanitärarmatur zu berücksichtigen, besonders wenn es sich um ein kleines Badezimmer handelt. Um das Bidet sollte Platz sein, damit der Besucher des Badezimmers es bequem benutzen kann.

Gelenkige Modelle sehen sehr kompakt aus, aber um sie zu installieren, sollten Sie eine spezielle Installation verwenden, die in einer Vertiefung hinter der Schüssel oder hinter einer speziellen falschen Verkleidung platziert werden sollte. Um genau diese Momente zu berücksichtigen, sollten Sie das Maßband und den Platz für die Installation des Bidet und das Gerät selbst sorgfältig messen.

Montage des Bodenmodells

Also, der Ort ist gewählt und die Wasserleitung ist gekauft. Vor der Installation ist es notwendig, die Vollständigkeit der Geräte erneut zu überprüfen und die Integrität des Produkts zu überprüfen. Die Späne und Risse auf der Schüssel sind unzulässig, auch wenn sie nach dem Einbau verdeckt sind. Für die Installation benötigen Sie möglicherweise die folgenden Tools:

  • Bohren und / oder Stanzen;
  • Bohrer für Arbeiten auf Beton und Keramikbasis;
  • Satz Schraubenschlüssel;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Material zum Abdichten von Gewindeverbindungen;
  • eine Dichtungsmasse auf Silikonbasis, die zur Verwendung bei Bedingungen mit hoher Feuchtigkeit und dergleichen gedacht ist.

Wenn Sie herausfinden, wie Sie ein Bidetbodenmodell installieren, müssen Sie den richtigen Montageort wählen. In diesem Fall müssen Sie den Abstand zwischen Gerät und Anschlussstelle zur Wasserversorgung und Abwasserleitung genau messen. Die Schale wird auf den Sockel gelegt und markiert die Stellen, an denen die Befestigungselemente montiert werden. Dann werden an diesen Stellen Löcher hergestellt, deren Durchmesser den Abmessungen der Kunststoffdübel entspricht.

Um Keramikfliesen zu bohren, wird empfohlen, einen speziellen Bohrer zu verwenden. Die Dübel werden in Löcher gesetzt, die Schale wird aufgelegt und mit Befestigungsschrauben fixiert. Verwenden Sie Gummidichtungen, um eine Beschädigung der Keramikoberfläche des Produkts zu vermeiden.

Der Aufwand beim Anziehen der Schrauben sollte moderat sein, da sonst die Keramik einfach knacken kann. Ziehen Sie die Befestigungselemente jedoch nicht zu fest an, um die Schüssel sicher zu befestigen. Um das Produkt weiter auf dem Boden zu befestigen, verwenden Sie ein Silikon-Dichtmittel, das mit einem Spalt zwischen der Bodenkante des Bidet und dem Boden verschmiert ist.

Jetzt können Sie mit der Installation des Mixers fortfahren. Je nach Modell ist es entweder an der Seite der Schüssel oder an der Wand montiert. In der Regel liefert der Hersteller mit dem Mischer eine komplette Anleitung sowie alle notwendigen Befestigungen. Überprüfen Sie diese Gegenstände beim Kauf eines Bidet.

Um einen wandmontierten Mischer zu installieren, müssen Sie möglicherweise die Wand, neben der das Bidet installiert ist, einschneiden. Diese Arbeiten sind besser durchzuführen, bevor die Schüssel installiert wird, um sie während der Ausbildung der Kerbe nicht zu beschädigen. Gleichzeitig mit der Markierung zur Befestigung die Markierung an der Wand unter dem Mischer vornehmen.

Dann entfernen Sie die Schüssel und machen Sie ein Loch in der Wand. Danach sollte die Bodenoberfläche von den gebildeten Ablagerungen gereinigt werden und dann Bohrlöcher zum Befestigen der Schüssel durchgeführt werden. Mit einem Mischer, der auf der Seite des Bidet installiert ist, ist dies umso leichter.

Der Mischer wird an der richtigen Stelle mit einer Gummidichtung montiert und mit einer Spannmutter befestigt, die vorsichtig mit einem Schraubenschlüssel angezogen werden muss. Nachdem das Gerät mit kaltem und heißem Wasser versorgt wurde, ist es wichtig, die Ventile oder Eingänge je nach Mischermodell nicht zu verwechseln.

Um das Bidet mit der Wasserleitung zu verbinden, wird üblicherweise ein flexibler Draht in einem Metallgeflecht verwendet. Es ist wichtig, dass diese Schläuche nicht zu lang sind und unnötige Schleifen bilden. Aber noch schlimmer, wenn der flexible Liner zu kurz und straff ist. Dies ist ein ungültiger Fehler bei der Installation des Bidet.

Für den Anschluss von Schläuchen an Kalt- und Warmwasserleitungen ist es erforderlich, T-Stücke einzuschneiden oder einzubauen. Vor diesen T-Shirts empfiehlt es sich, die Absperrhähne anzubringen, so dass es möglich war, das auf dem Bidet fließende Wasser zu blockieren. Wenn Sie das Produkt reparieren müssen, müssen Sie nicht die gesamte Wasserversorgung der Wohnung abdecken.

Die Verbindung zum Sanitärsystem erfolgt normalerweise über Gewindeverbindungen. Jede solche Verbindung muss sorgfältig mit Leinenfaden, FSM-Band oder einem anderen geeigneten Material versiegelt werden. Hier machen die Installateure zwei Fehler: Sie benutzen zu viel oder zu wenig Dichtungsmittel. Wenn das Material nach dem Einschrauben des Gewindes leicht nach außen ragt, kann seine Menge als optimal angesehen werden.

Es bleibt das Bidet an das Abwassersystem anzuschließen. Achten Sie darauf, einen Siphon zu installieren. Sie benötigen auch einen Gummi-Manschettenadapter und eine Riffelung. Zuerst sollte der Siphon am Auslass des Bidet installiert werden. Eine spezielle Gummidichtung wird verwendet. Fast alle Bidetmodelle sind mit einer Überfüllsicherung ausgestattet. Während der Installation ist es notwendig, die Integrität und den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Baugruppe zu überwachen.

Dann wird die Wellung am Siphon befestigt. Das zweite Ende ist an dem Abwasserrohr angebracht, und die Gummistulpe dient zum Abdichten dieser Verbindung. Bei dieser Installation kann das Bidet als abgeschlossen betrachtet werden. Wasser sollte eingeschaltet und alle Anschlüsse auf Lecks überprüft werden.

Merkmale der Installation der Aufhängevorrichtung

Die Installation eines Kompaktmodells beginnt mit der Installation der Installation, die dann am Gerät befestigt wird. Gleichzeitig wird das Gewicht des Geräts sowohl auf den Rahmen als auch auf die Wand verteilt, an der es befestigt wird. Oft besteht die Trennwand zwischen dem Badezimmer und der Toilette aus leichten Materialien, zum Beispiel aus Gipsplatten und Profilen.

Es wird nicht empfohlen, eine Installation an einer solchen Wand zu montieren, da sie einfach unter dem Gewicht von Sanitärkeramik zusammenbrechen kann. Meistens für einen Rahmen in der Wand machen eine kleine Nische. Eine solche Vertiefung sollte etwas höher und tiefer als die Abmessungen der Struktur sein, für die sie gedacht ist. Wenn das Badezimmer bereits eine fertige Nische mit geeigneten Abmessungen hat, können Sie es benutzen.

Es kommt auch vor, dass es aus irgendeinem Grund unmöglich ist, eine Nische zu machen. In diesem Fall wird die Installation einfach gegen die Wand montiert und dann hinter einer falschen Platte, beispielsweise aus Gipskarton, verborgen, um der Konstruktion ein fertiges und ästhetisches Aussehen zu geben. Vor der Installation der Anlage sollten die Rohre mit kaltem und heißem Wasser sowie das Abwasserrohr zum Aufstellungsort gebracht werden. Die Ausgänge dieser Elemente müssen auch für eine weitere Verbindung mit dem Bidet zugänglich bleiben.

Der Rahmen wird in zerlegter Form geliefert, zuerst muss er gemäß den Anweisungen des Herstellers zusammengebaut werden. In diesem Stadium ist es normalerweise möglich, die Höhe der Aufhängung der Schüssel einzustellen, so dass die Vorrichtung bequem zu verwenden ist.

Danach wird die Installation mit Hilfe von Befestigungselementen am Boden und an der Wand befestigt. Führen Sie zuerst die Markierung durch, bohren Sie dann die Löcher, dann wird der Rahmen in der richtigen Position fixiert. Während der Montage und Installation des Rahmens sollte die Gebäudeebene regelmäßig genutzt werden.

Ein Verdrehen der Position der Installationselemente führt zu einer falschen Bidetposition und kann bald zu einer Fehlbedienung des Geräts und dessen Versagen führen. Wenn Sie die Installation zur Reparatur zerlegen müssen, können die Kosten für die Behebung des Problems sehr hoch sein.

Wenn der Rahmen korrekt in Bezug auf die horizontale und vertikale Ausrichtung installiert ist, können Sie die Nische, in der er sich befindet, trimmen und dekorieren. Natürlich müssen draußen Elemente bleiben, an denen die Bidetschale aufgehängt wird. Dies sind spezielle lange Stifte, die in die entsprechenden Löcher am Rahmen eingesetzt und an der Wand befestigt werden.

Wenn die Schüssel an Metallstiften aufgehängt ist, wird normalerweise eine Gummidichtung verwendet, die die Keramik vor Beschädigung schützt. Eine Alternative zu Gummi kann eine Dichtungsmittelschicht sein. Sie muss auf die Oberfläche der Befestigungselemente aufgetragen werden und dann warten, bis die Zusammensetzung trocknet. Danach können Sie die Schüssel aufhängen und befestigen. Die Verwendung einer Gummidichtung wird jedoch als zuverlässiger und bequemer angesehen.

Die Schale, die an den Bolzen aufgehängt ist, wird mit Spannmuttern befestigt, die sorgfältig festgezogen werden müssen, um die Keramikoberfläche der Sanitärkeramik nicht zu beschädigen. Die weitere Installation des Bidet erfolgt ähnlich wie bei der Installation des Bodenmodells. Zuerst müssen Sie einen Mischer installieren, dann verbinden Sie heißes und kaltes Wasser mit flexiblen Schläuchen.

Die Dichtungsanforderungen für alle Gewindeverbindungen bleiben gleich wie bei der Installation anderer Rohrleitungen: Dichtung ist obligatorisch. Es wird empfohlen, es auch in den Fällen durchzuführen, in denen die Dichtungen verwendet werden.

Die Verbindung des Bidet mit der Kanalisation erfolgt ebenfalls nur über den Siphon. Zwischen den Siphon und das Abwasserloch einen Gummistulpen-Adapter stecken. Jetzt müssen Sie Wasser einfüllen und den Betrieb aller Einheiten überprüfen, stellen Sie sicher, dass keine Lecks vorhanden sind. Wenn alles in Ordnung ist, können Sie die notwendigen Nacharbeiten erledigen.

Etwas über den Bidet

Wenn es nicht genug Platz für die Installation des Bidet gibt, und es ist sehr notwendig, diesen Nutzen der Zivilisation zu nutzen, ist es sinnvoll, die Möglichkeit zu erwägen, eine Bidet-Abdeckung zu kaufen. Dies ist ein elektronisches Gerät, das einem Toilettendeckel sehr ähnlich sieht, aber mit einer Reihe zusätzlicher Funktionen ausgestattet ist.

Das Deckel-Bidet wird direkt auf die Toilette gestellt. Zu diesem Gerät müssen Sie Wasser und Strom bringen. In Verbindung mit dem Abwasserkanal besteht natürlich kein Bedarf. Das Gerät ist mit einem Mikroprozessor und einem Bedienfeld ausgestattet, über das eine geeignete Wassertemperatur und Wasserdruck eingestellt werden kann.

Solche Produkte sind auch mit einer Blasfunktion für warme Luft ausgestattet, deren Temperatur auf ein akzeptables Niveau eingestellt werden kann. Die Steuerung erfolgt remote über die Fernbedienung. Bei einigen Modellen ist ein Filter zur Wasser- und Luftreinigung vorgesehen.

Unter anderen nützlichen Optionen ist es sinnvoll zu beachten:

  • automatisierte Lieferung von Flüssigseife;
  • antibakterieller Sitzbezug;
  • verschiedene Arten der Jet-Versorgung (Massage, Pulsation, etc.);
  • Anwesenheit von Lufterfrischer;
  • Sitzheizung;
  • das Vorhandensein eines Timers;
  • Automatisches Düsenreinigungssystem, etc.

Qualitätsverschlüsse-Bidets sind sehr bequem zu verwenden, sie stehen den traditionellen Versionen dieses sanitären Geräts in nichts nach, während sie es möglich machen, das Problem mit dem Platzmangel für ein zusätzliches Gerät zu lösen. Ein solches elektronisches Gerät erfordert eine obligatorische Erdung. Es wird empfohlen, ein separates Kabel von der Abschirmung an die Stromversorgung der Bidetabdeckung anzuschließen und eine Schutzabschaltung zu installieren.

Eine sehr einfache Alternative zu einem Bidet ist eine hygienische Dusche mit einer kleinen Gießkanne. Es wird über einen Mischer mit den Rohren aus heißem und kaltem Wasser verbunden, und die Gießkanne wird mit einem Schlauch geeigneter Länge neben der Toilette aufgehängt. Natürlich ist dies nicht so bequem wie ein herkömmliches Bidet oder ein elektronisches Analog in Form einer Abdeckung, aber diese Option wird relativ billig sein.

Nützliches Video zum Thema

Detaillierte Anweisungen zur Installation eines Standmodells finden Sie hier:

Dieses Video zeigt deutlich die Reihenfolge der Installation eines Bidet:

Die Funktionsweise und Installation der elektronischen Bidetabdeckung wird in diesem Video gezeigt:

Um die Klassiker zu paraphrasieren, können wir sagen, dass Bidet - das ist kein Luxus, aber ein notwendiges Mittel der Hygiene. Installieren Sie das Gerät ist nicht so schwierig, Sie müssen nur folgen Sie den Anweisungen und beachten Sie die Grundregeln für die Installation von Sanitärarmaturen.

Installation eines Bidet: die Reihenfolge der Installation und Verbindung von Sanitäranlagen zu Engineering-Utilities

Heute wird das Bidet von einer wachsenden Zahl unserer Landsleute benutzt.

Wenn Sie sich entscheiden, ein glücklicher Besitzer dieses äußerst nützlichen Geräts zu werden, wird es nicht überflüssig sein zu lernen, wie man es installiert - das wird ein wenig sparen.

Mal sehen, wie die Installation eines Bidets verschiedener Art mit eigenen Händen durchgeführt wird.

Anschließen der Toilettenschüssel Bidet

Beginnen wir mit der einfachsten Version der Installation - dem WC-Bidet. Wie der Name schon sagt, kombiniert dieses Gerät beide Funktionen, was sehr praktisch ist für diejenigen, die keinen freien Platz im Badezimmer haben.

Die Toilettenschüssel wird wie eine Standardtoilettenschüssel installiert, nur an den speziellen Stutzen ist es notwendig, die Warm- und Kaltwasserversorgung mit Hilfe von flexiblen Rohrleitungen zu verbinden.

Das „heiß“ Rohr Sidebar in der üblichen Weise, aber auf den „kalt“ ist es am einfachsten an den Ort zu verbinden, wo es bereits eine Sidebar ist Wasser in den Tank für die Versorgung: hier geschraubt T-Stück, und dann auf seine Wasserhähne, die Linie zu dem Tank und ein Mixer verbinden eingebautes Bidet.

Anschluss eines separaten Bidet

Obwohl das Stand-alone-Bidet wie eine Toilette aussieht, ähnelt seine Installation eher der Installation eines Waschbeckens. Handeln Sie in der folgenden Reihenfolge:

  1. Montieren Sie das Gerät (schließen Sie den Mixer und den Siphon an die Schüssel an).
  2. Wählen Sie den richtigen Platz, befestigen Sie das Bidet am Boden oder an der Wand (Hängemodell).
  3. Schließen Sie das Wasser an den Mixer an.
  4. Schließen Sie den Siphon an den Abwasserkanal an.

Verbindungsschema Bidet mit Abmessungen

Installieren Sie den Mixer und den Siphon

In der Bidetschüssel sehen Sie drei Löcher:

  • für die Installation des Mischers;
  • um den Siphon anzuschließen;
  • zum Anschluss der Überlaufleitung.

Der Mixer wird wie folgt installiert:

  1. Eine Dichtung befindet sich an der Unterseite des Bolzens (normalerweise mitgeliefert).
  2. Der Mischer wird dann an Ort und Stelle gebracht, wobei die Stifte in die Löcher in der für sie bestimmten Schüssel eingeführt werden.
  3. Unter der Schüssel wird eine weitere Dichtung auf die Bolzen gesetzt, und dahinter ist eine Metallscheibe.
  4. Die Muttern werden auf die Muttern geschraubt und mit mäßiger Kraft angezogen. Wenn das Bidetdesign Ihnen nicht erlaubt, frei mit dem Karabinerschlüssel zu arbeiten, sollten Sie den Endeschlüssel benutzen.

Während das Bidet nicht fixiert ist, können flexible Anschlüsse an die Mischdüsen angeschraubt werden. Die Dichtung in den Rohren ist bereits vorhanden, daher ist es nicht notwendig, die Verbindung der Packung oder des FPC-Bandes zu komprimieren. Die Kraft, mit der die flexible Mutter angezogen wird, muss moderat sein, da sonst die Dichtung beschädigt werden kann.

Um beim Anziehen der Mutter eine Beschädigung der Dichtung zu vermeiden, legen Sie eine Dichtung darüber.

Ein Siphon wird nicht immer mit einem Bidet geliefert. Wenn Sie es separat kaufen müssen, vergessen Sie nicht, auf das Vorhandensein eines Abzweigrohrs für den Anschluss des Überlaufrohres zu achten.

  1. Wenn im Bidet ein Bodenablassventil enthalten ist, das gleichzeitig mit dem Mischer geöffnet werden muss, müssen Sie es zuerst gemäß den Anweisungen installieren. Anschließend muss der Hebel dieses Ventils mit einer Zugstange mit einem Mischer verbunden werden. Wenn kein solches Ventil vorhanden ist, installieren Sie ein Ablaufgitter mit einer Dichtung, die mit Silikondichtmittel beschichtet ist. Verwenden Sie zur Befestigung eine Mutter mit einem keilförmigen Ring.
  2. Ein Siphon ist mit der Bodenklappe oder dem Rost verbunden.
  3. Ein Siphonauslass ist mit dem Auslass des Siphons mit Hilfe der Mutter verbunden.
  4. In das Überlaufloch ist auf der dafür vorgesehenen Dichtung Rost eingebaut.

Befestigung am Boden / an der Wand

Platz für das Bidet sollte so gewählt werden, dass es näher an der Toilette liegt, aber es ist bequem für sie zu verwenden. Vor dem Gerät sollte Freiraum von mindestens 0,7 m sein. Nachdem Sie sich für den Ort entschieden haben, fangen Sie an, das Bidet anzubringen.

So installieren Sie ein Etagenmodell:

  1. Die Sohle des auf dem Boden stehenden Gerätes ist mit einer Markierung eingekreist und markiert die Position der Befestigungslöcher.
  2. Als nächstes wird das Bidet zur Seite gelegt und umrahmt wieder seine Sohle auf dem Linoleumstück oder dem darauf gepressten Gummi. Beachten Sie erneut die Position der Montagelöcher.
  3. Auf die aufgetragene Kontur aus Linoleum / Gummi ist das Futter ausgeschnitten.
  4. Im Boden werden entsprechend den markierten Markierungen Löcher mit einem Durchmesser gebohrt, der dem Durchmesser der Dübelkerne oder speziellen Befestigungen für die Toilettenschüsseln entspricht - je nachdem, was aufgetragen wird. Keramische Fliesen sollten mit einem speziellen Speerbohrer und einer geringen Rotationsgeschwindigkeit des Bohrfutters so vorsichtig wie möglich geführt werden. Die Wirkung ist natürlich inakzeptabel.
  5. Nachdem Sie die nach dem Bohren verbliebenen Rückstände entfernt haben, befestigen Sie die Befestigungshülsen in den Löchern.
  6. Als nächstes legen Sie die Dichtung an Ort und Stelle (auf dem Boden, wie der Leser sich erinnert, wurde die Kontur der Sohle gezeichnet). Ein Silikondichtstoff kann auf beide Oberflächen aufgetragen werden.
  7. Es bleibt übrig, das Bidet an der Dichtung anzubringen und es mit der ausgewählten Vorrichtung an den Boden zu schrauben.

Schema, das das hängende Bidet an der Wand befestigt

Wer mit einem Bidet mit Anhänger arbeitet, sollte folgendes tun:

  1. Montieren Sie den Rahmen ("Installation" genannt), wie in der Anleitung angegeben. Es muss verstellbare Füße geben.
  2. Führen Sie den Ellenbogenhalter in den Rohrhalter ein, der mit der Manschette im Rahmen versehen ist.
  3. Stellen Sie den Rahmen in die gewünschte Position und steuern Sie die horizontale und vertikale Ebene bzw. das Lot. Die Beine sollten so eingestellt sein, dass sich das Bidet in einer Höhe von ca. 40 cm befindet.
  4. Markieren Sie die Position der Befestigungslöcher an der Wand und am Boden mit einer Markierung.
  5. Verlassen Sie die Installation, bohren Sie die Löcher und entfernen Sie den Müll und stecken Sie die Dübelkerne ein.
  6. Installieren Sie den Rahmen und schrauben Sie ihn fest.
  7. Verbinden Sie den im Rahmen montierten Abwasserrohrbogen mit dem allgemeinen Abwassersystem.
  8. Verriegeln Sie die Wasserrohre am Rahmen und verbinden Sie heißes und kaltes Wasser mit ihnen. Es ist notwendig, Rohre und nicht flexible Rohrleitungen mitzubringen, da die gesamte Kommunikation aufgrund der verdeckten Verlegung so zuverlässig wie möglich sein sollte.
  9. Schrauben Sie die Absperrventile an die Düsen und überprüfen Sie nach dem Einfüllen von Wasser in das System die Dichtheit aller Anschlüsse.
  10. Schrauben Sie die Bolzen in den Rahmen und befestigen Sie sie mit Muttern. Danach müssen die Stehbolzen Schutzbuchsen tragen, die ein Verstopfen des Gewindes beim Einbau von Gipsplatten verhindern.
  11. Installieren Sie die Gipskartonplatte und durchlaufen Sie die Wasserleitungen und den Abwassersiphon.
  12. Um Haarnadeln zuerst eine spezielle Gummi- oder Silikondichtung anzuziehen, dann - das zusammengebaute Bidet. Danach werden die Befestigungsmuttern an den Bolzen festgeschraubt. Es ist notwendig, sie mit einer mäßigen Anstrengung festzuziehen, um die Trockenmauer nicht zu verformen.

Verbindung zur Wasserversorgung

Um das Bidet an die Wasserversorgung anzuschließen, müssen die Muttern der flexiblen Verbindung, die mit dem Bidetmischer verbunden sind, an die in den Rohren eingebetteten T-Stücke (für das Bodenmodell) oder an die Abzweigrohre (zum Aufhängen) geschraubt werden.

Anschluss des Bidetdeckels an die Wasserversorgung

Anschluss an das Abwassersystem

Die Verbindung des Bidet mit der Kanalisation unterscheidet sich nicht von der Verbindung des Waschbeckens:

  1. In der Muffe des Abwasserrohrs müssen Sie eine Gummimanschette anbringen. Da der Gummi im Laufe der Zeit reißt, kann er mit Silikondichtstoff für Zuverlässigkeit geschmiert werden.
  2. Das Ende des mit dem Siphon verbundenen geklebten Wellschlauches wird ebenfalls mit einem Dichtungsmittel auf Silikonbasis geschmiert.

Das Installationsschema für das Bidet

Danach bleibt nur noch der geklebte Wellschlauch in die Manschette der Kanalrohrmuffe.

Im Gebrauchs-Bidet zweifelt niemand. Die Bidetabdeckung ist ein Termin, Vor- und Nachteile.

Anweisungen für die Umsetzung der Decken im Badezimmer werden hier vorgestellt.

Sie können über die Vorteile der Wandveredelung im Badezimmer mit PVC-Platten in diesem Material lesen.

Bidet Waschbecken

Bei der Anwendung eines Bidetes fällt oft Wasser auf den Boden. Daher ist es sehr ratsam, den Bodenablauf ähnlich wie in öffentlichen Duschen zu gestalten.

Der Arbeitsaufwand ist beträchtlich:

  1. Der Boden wird auf das Betonfundament abgerissen.
  2. Die Basis ist wasserdicht.
  3. Installiert und angeschlossen an den Abwasserablauf - Ablauftrichter mit einem Siphon.
  4. Die Platten aus extrudiertem Polystyrolschaum werden auf den Boden gelegt. Die Gangway und das Rohr, das von ihnen wegläuft, werden überlagert, für die es notwendig ist, die Nuten im Schaumkunststoff zu schneiden.
  5. Über den Schaum wird der Film gelegt, und dann wird ein Estrich von solcher Dicke gelegt, dass die Leiter über die Unterkante des Flansches gegossen wird.
  6. Der Boden ist mit Ruberoid bedeckt. Es schneidet ein Loch mit einem Durchmesser, der dem Innendurchmesser der Leiter entspricht, so dass der Flansch bedeckt ist (Sie müssen die Löcher für die Schrauben ausschneiden).

Der obere Teil der Leiter wird installiert, danach wird ein Estrich mit einer Neigung verlegt und die Fliesen verlegt.

Wenn Sie mindestens einmal eine hygienische Dusche benutzt haben, haben Sie Zeit, ihre Vorteile zu bewerten. Eine Gießkanne für eine hygienische Dusche kann ein anderes Design haben.

Die Installationsoptionen für infrarotwarme Bodenfliesen werden in dieser Veröffentlichung beschrieben.

Werkzeuge

Bidet ist ein eher seltenes Objekt des Badezimmers, das schnell populär wird. Um die Leistung von Fachleuten nicht zu bezahlen, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung vertraut zu machen, die Ihnen hilft, das Bidet einfach selbst zu installieren. Und sprechen Sie auch über die Eigenschaften, Sorten und Vorteile dieses Zubehörs.

Inhaltsverzeichnis:

Allgemeines Konzept von Bidet

Bidet - genannt eine niedrige Schale oder ein kleines Bad, das in den meisten Fällen in der Nähe der Toilette installiert ist, und in einigen Fällen ist es eine Kombination aus einem Waschbecken und einer Toilette.

Die Hauptfunktion von Bidet ist das Waschen der Haut, nach der Toilette. Auch Bidets werden zum Waschen von Füßen oder anderen Organen verwendet, besonders für ältere oder behinderte Menschen.

Menschen mit Verletzungen, kleine Kinder - auch Bidets, als Wartung der persönlichen Hygiene.

Das Bidet wird auch "Toilette ohne Papier" genannt. Da in seinem inneren Teil ein kleiner Brunnen ist, aus dem Wasser fließt. Eine Alternative zu einem Bidet ist eine hygienische Dusche. Um jedoch beim häufigen Duschen und der ständigen Reinigung keine Zeit zu verschwenden, wird ein Bidet verwendet.

Das Bidet wird mit heißem und kaltem Wasser versorgt. Stellen Sie die Temperatur ein, um den Shifter zu unterstützen. Das Bidet ist in der Nähe der Toilette installiert. Die wichtigste Regel des Bidetbetriebs ist seine ständige Reinigung. Es sieht zwar wie eine Toilette aus, aber durch funktionale Merkmale entspricht es einem Badezimmer oder einer Spüle.

Bidets haben verschiedene Variationen und Design. Einige Modelle sind mit einem Loch zum Befüllen mit Wasser ausgestattet, und einige - mit zwei. Der Tank ist Porzellan und Porzellan. Bei Verwendung eines Bidet ist es sogar möglich, die Öffnung mit einem Deckel abzudecken und den Behälter mit Wasser zu füllen.

Es gibt verschiedene Arten von Schalthebeln, mit denen Sie den Fluss und die Richtung des Stroms einstellen können. Die Hauptaufgabe des Shifters ist es, einen Wasserstrahl zu drücken. Neuentwicklungen machten es möglich, ein Bidet zu machen, das die Haut nach dem Waschen austrocknet.

Das Prinzip der Bedienung und das Gerät einer Toilettenschüssel

Um Platz zu sparen oder in kleinen Bädern, ist eine Toilettenschüssel installiert, die eine Kombination aus einer herkömmlichen Toilettenschüssel mit einer Waschmaschine im Inneren ist.

Das Aussehen der Toilettenschüssel ist das gleiche wie das einer gewöhnlichen Toilettenschüssel. Obwohl es einige Unterschiede gibt:

  • Die Form des Deckels ist länglicher und ähnelt einer Ellipse;
  • Der Tank hat eine Größe größer als die einer normalen Toilettenschüssel;
  • Im inneren Teil des Beckens befinden sich elektrische Elemente, die für die Erwärmung des Wassers verantwortlich sind.

Die Bidet WC-Schalen haben mehr Funktionen als die üblichen. Sie können mit Hilfe der Fernbedienung eingestellt werden, sie haben Funktionen des eingebauten Föns, sowie Luftreiniger und Lufterfrischer. Solche Geräte haben einen anständigen Preis von etwa 2000 $. Die einfachsten Modelle kosten nur ein paar hundert Dollar, haben aber diese Funktionen nicht. Einige Bidet WC-Schalen sind nicht einmal in der Lage, Wasser zu erhitzen.

Das Prinzip des WC-Bidet ist es, mit einem speziellen Regler eine angenehme Temperatur einzustellen. Wenn Sie das Bidet benutzen wollen, müssen Sie einen speziellen Knopf drücken, dann wird es eine Röhrenverlängerung geben, aus der das Wasser zum Waschen fließt. Einige Modelle gehen von der automatischen Aufnahme zusätzlicher Funktionen aus.

Vor- und Nachteile des eingebauten Bidet

Das Einbau- oder Outdoor-Bidet bietet folgende Vorteile:

1. Möglichkeit der verdeckten Installation und unauffälligen Verbindung von Kommunikationsteilen. Wenn Sie ein solches Bidet installieren, werden Sie keine Rohre oder Wasserhähne sehen, und daher wird das Aussehen des Badezimmers ästhetischer und attraktiver. Durch den engen Kontakt mit der Wand ist die gesamte Kommunikation leicht zu verdecken.

2. Diese Art von Bidet ermöglicht es Ihnen, Platz zu sparen. Die Form der Schale ist minimalistischer und benötigt weniger Platz.

3. Einfache Installation - ein weiterer Vorteil dieses Geräts. Es besteht aus nur zwei Komponenten, die mit dem richtigen Ansatz und Studium der Bidetanweisungen auch vom Laien leicht installiert werden können.

Weitere Vorteile sind: Zuverlässigkeit, Geräuschlosigkeit und Schlichtheit in der Pflege.

Der Hauptnachteil dieser Bidets ist ihr hoher Preis, der um ein Vielfaches höher ist als der eines Bidets vom Bodentyp.

Empfehlungen für die Wahl eines Bidet

Die Wahl des Bidet sollte sehr ernst genommen werden. Es gibt verschiedene Parameter für die Bewertung dieses Geräts.

Vor allem, achten Sie auf die Größe. Ordnen Sie es der Größe des Raums zu, in dem es installiert wird. Wenn die Abmessungen es Ihnen nicht erlauben, das Bidet getrennt zu installieren, sollten Sie der Toilettenschüssel Priorität einräumen.

Der nächste Parameter, das Material, aus dem das Bidet besteht. Sie sind:

  • Stahl;
  • Glas;
  • Kunststoff;
  • Gusseisen;
  • Silber;
  • Gold;
  • Fayencen;
  • Porzellan.

Die letzten beiden Optionen werden am häufigsten angetroffen. Aber Porzellan Bidets, viel teurer als Steingut, wegen der speziellen Produktionstechnologie. Wenn wir diese zwei Arten von Qualität vergleichen, ist das Steingut in der Stärke und in der Haltbarkeit ein wenig unterlegen.

Es ist schwierig, diese Produkte zu unterscheiden, besonders wenn sie mit einer hochwertigen Glasur überzogen sind.

Das Hauptmerkmal, durch das sie sich unterscheiden, ist Porosität oder Hygroskopizität. Daher neigen Bidets aus Porzellan weniger zur Bildung von Rostflecken, unangenehmen Gerüchen. Steingut Bidets können etwa 35 Jahre dauern, und Porzellandosen - 55 und höher. Wenn Sie ein irdenes Bidet wählen, dann werden Sie weniger Geld ausgeben, aber Sie müssen sich mehr Mühe in die Pflege und Reinigung des Geräts geben, da es keine Probleme mit einem Porzellan-Bidet gibt.

Überprüfen Sie das Bidet auf Risse, kleine Späne oder andere Verformungen der Oberfläche.

Wie installiere ich ein elektronisches Bidet?

Um Bidet Toilette zu installieren sollte fast die gleichen Manipulationen, wie bei der Installation einer gewöhnlichen Toilette erfolgen.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Implementierung der Bidetverbindung zum Stromnetz.

Obligatorische Anforderungen für die Installation eines elektronischen Bidet:

  • das Vorhandensein einer Erdung, die das Entstehen von überschüssigem elektrischem Strom und Schäden an der Person verhindert;
  • ein Fehlerstromschutzschalter, der das Gerät ausschaltet, wenn das Netzwerk überlastet ist;
  • Verfügbarkeit eines separaten Stromversorgungszweiges.

Der Installationsprozess selbst hängt von der Art des Bidet in der Toilette ab. Sie sind beide Boden und Wand.

Um die Installation eines Bidet einer Toilettenschüssel hängend oder an der Wand anzubringen, sind eine Reihe von Maßnahmen erforderlich:

1. Bereiten Sie einen Platz vor, an dem die Toilette installiert werden soll. Am besten ist es, das Bidet an der Nische zu befestigen, in der sich die Wasserrohre verstecken.

2. In Ermangelung einer Nische ist es möglich, eine Gipskartonkonstruktion herzustellen, die es simuliert. Verwenden Sie zu diesem Zweck nur eine feuchtigkeitsbeständige Trockenbauwand.

3. Der Rahmen ist an vier Stützpunkten befestigt, von denen zwei auf dem Boden und zwei auf der Wand liegen.

4. Verwenden Sie Ankerbolzen, um die Toilettenschüssel zu befestigen.

5. Die Variante des Betonierens der Beine des Rahmens ist möglich. Um die Verstärkung des Rahmens zu gewährleisten, verwenden Sie Jumper.

6. Vor den Installationsarbeiten wird empfohlen, die Höhe des Bidet der Toilettenschüssel entsprechend dem Wachstum aller Familienmitglieder zu wählen.

7. Nach der Installation dieses Entwurfs sollten Sie seine Leistung überprüfen und erst dann mit Gipskarton oder Beton bedecken.

8. Diese Phase beinhaltet auch die Installation spezieller Stifte, die die Zuverlässigkeit des Designs gewährleisten.

Die Vorrichtung und das Schema des Bidet vom angelenkten Typ

Dieses Gerät besteht aus zwei Hauptkomponenten:

Der Inhalationsteil erscheint in Form eines Stützrahmens. Es erfüllt zwei Funktionen: die Stützen für die Schüssel und den Ort, an dem sich alle Kommunikation befindet. Es ermöglicht Ihnen, das Niveau des Bidet in Bezug auf den Boden einzustellen.

Konstruktionen der Schüssel sind vielfältig. In ihr ist eine spezielle Schicht eingebaut, die das Bidet an die Funktionalität der Dusche angleicht. Die zweite Option beinhaltet die Installation von elektrischen Komponenten in Form eines Gleitbrunnens. In diesem Fall erhöht die Schüssel die Funktionalität, da es möglich ist, diesen Brunnen einzustellen. Einige Modelle gehen von einem Haartrockner und einem Wasserkocher aus.

Installation von Bidet Wandtyp

Das erste, was Sie tun müssen, ist eine Nische für die Installation vorzubereiten. Sehen Sie sich die Abmessungen der Installation in den Bidetspezifikationen an und bereiten Sie dann eine Nische vor.

Nach seiner Bildung werden die Rohre mit heißem und kaltem Wasser versorgt.

In der nächsten Phase wird das Bidet angeschlossen. Zuvor wird die Installation installiert, die an vier Stellen fixiert ist. Zwei Anker sind an der Wand befestigt und zwei an den Boden. Bevor Sie den Rahmen befestigen, überprüfen Sie seine Ebenheit anhand der Gebäudeebene.

Die Befestigung erfolgt mit Hilfe von Befestigungselementen, die mit einem Bidet ausgestattet sind. Um die Festigkeit der Befestigung zu erhöhen, füllen einige Besitzer zusätzlich den unteren Teil der Installation mit Betonmörtel.

Stellen Sie als nächstes eine Verbindung zwischen dem Installationsausgang und dem Abwassersystem her. Befestigen Sie an der Basis der Spezialstange die Wasserrohre. Schrauben Sie die Bolzen, auf denen die Schüssel halten wird. Die Bolzen müssen mit Hilfe von Sicherungsmuttern isoliert werden und dann mit dem Verputzen der Nische aus Gipskarton fortfahren.

Die letzte Stufe ist das Befestigen der Schüssel und das Verbinden des Bidet mit der Wasserleitung.

Empfehlungen für den Anschluss des Bidet:

1. Der Prozess der Verbindung des Bidet mit dem Wasserversorgungssystem ist ziemlich kompliziert, da die Verdrängungsschläuche bereits verborgen sind, und wenn das Bidet schlecht verbunden ist, dann ist die vollständige Demontage der Schüssel erforderlich.

2. Beim Anschluss des Bidet an die Kanalisation ist ein Abzweigrohr erforderlich, auf dem sich die Gummidichtung befindet. Beachten Sie, dass die Länge der Düse innerhalb eines Zentimeters berechnet werden sollte, da es sonst schwierig ist, eine qualitativ hochwertige Verbindung zu erreichen.

3. Beim Anbringen der Schüssel ist eine Gummi- oder Silikondichtung erforderlich, die sich im Raum zwischen der Schüssel und der Wand befindet. Beim Verdrehen müssen die Muttern nicht übertrieben werden, da dies zu einer Verformung der Gipsplattenstruktur führt. Zu wenig Verdrehen hilft, die Struktur zu verschrauben.

Bidetabdeckung: Eigenschaften, Funktionsprinzip und Installation

Eine der beliebtesten Versionen des Bidet ist seine Ausführung in Form eines Deckels für eine Toilette. Für ihre Herstellung werden japanische Technologien eingesetzt, die im Badezimmer zusätzlichen Platz sparen und gleichzeitig hygienische Pflege und Aquaprozesse ermöglichen.

Die Bidetabdeckung badet nicht nur mit Wasser, sondern trocknet auch ihren Benutzer. Dank des Mikrocomputers kann die Temperatur des Toilettensitzes, die Temperatur des Wassers selbst, der Druck und die Wärme der Luft reguliert werden.

Zur Steuerung und Einstellung des Bidet gibt es eine spezielle Fernbedienung. Einige Modelle sind in der Lage, Wasser und Reinigungsluft zu filtern.

Der Bidet Sitz ist ein multifunktionales Gerät, das einfach an das Wasserversorgungssystem und die Stromversorgung angeschlossen werden kann.

Das Vorhandensein des herausziehbaren Hebels erlaubt die Auswahl verschiedener Funktionen des Waschens, vom Pulsieren bis zur Massage. Automatisches Zuführen von Flüssigseife ist möglich.

Zusätzliche Eigenschaften umfassen:

  • eingebauter Haartrockner, der mehrere Betriebsmodi hat;
  • Lufterfrischer;
  • System von Wasser oder Sitzheizung;
  • antibakterielle Beschichtung;
  • Schutz vor dem Drücken einer Taste;
  • Timer;
  • System zur Reinigung von Injektoren.

Sie können das Heben und Senken der Abdeckung einstellen.

Vorteile von Bidetabdeckungen:

  • erhebliche Platzeinsparung;
  • Hygiene und vollständige Reinigung;
  • Die hygienische Sterilität des Deckels wird durch das Vorhandensein einer antibakteriellen Beschichtung gewährleistet.

Installation eines Bidet

Berücksichtigen Sie die Empfehlungen für die Installation eines Bidet eines Bodentyps, bei dem Wasser über einen Schalter zugeführt wird.

Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie die Bedienungsanleitung des Geräts und überprüfen Sie, ob alle Komponenten in den Bidetspezifikationen aufgeführt sind.

Betrachten Sie das Bidet für die Anzahl der Löcher, nach dem Standard sollte es drei sein. Einer ist oben, und zwei sind auf dem Boden.

In den meisten Fällen wird der Kauf eines Ersatzes getrennt vom Bidet durchgeführt, da diese nicht in der Verpackung enthalten sind.

Wählen Sie aus zwei Varianten der Shifter die, die Sie mehr mögen. Der erste ist klassisch, in dem der Wasserhahn herauskommt, und der zweite ist modern, wo nur der Teil, von dem Wasser fließt, von außen sichtbar ist.

Bidetboden Typ hat einen Siphon, der für die Entwässerung konzipiert ist. Die Hauptfunktion der Rückseite des Bidet ist es, die Schüssel in Position zu halten. Die Schläuche werden entlang der oberen Aussparung verlegt, und ein Siphon und ein Abflussrohr sind in der unteren Öffnung installiert.

Berücksichtigen Sie die Installation des Verdrängers am Beispiel des Ventiltyps dieses Geräts. Solche Ersatzstoffe sind die billigsten und gebräuchlichsten.

Um den Verdränger mit dem Rohr zu verbinden, müssen zwei U-Boote vorhanden sein, die innen ein Metallgeflecht haben. Der Siphon sieht aus wie ein Rumpf und ein Wellrohr.

Führen Sie die folgenden Aktionen aus, um den Entferner zu installieren:

  • Befestigen Sie die Endteile des flexiblen Schlauches in der Buchse des Verdrängers;
  • füge sie in die Oberseite der Schüssel ein;
  • Befestigen Sie den Verdränger mit einer geeigneten Mutter.

Um eine Beschädigung der Bidetoberfläche zu vermeiden, eine Gummidichtung anbringen. Ziehen Sie die Mutter mit einem Zylinderkopf und einer Zange fest.

Die Montage des Siphons beinhaltet:

  • Verbindung eines Endes des Siphons mit dem Halsabschnitt;
  • festes Anziehen der Gelenke;
  • Ziehen Sie das Abzweigrohr von hinten.

Der nächste Schritt ist, das Bidet am Boden zu befestigen. Um es richtig zu beheben, müssen Sie ein vorläufiges Markup erstellen.

Installieren Sie das Produkt und überprüfen Sie die Länge der Kanalisation und der Wasserversorgung. Verwenden Sie zum Befestigen der Befestigungen einen Perforator oder Schlagbohrer. Wenn sich eine Fliese auf dem Boden befindet, sollte sie mit geringer Geschwindigkeit gebohrt werden, um sie nicht zu beschädigen. Sichern Sie das Bidet mit Schrauben und Dübeln, vergessen Sie nicht, Gummidichtungen zu verwenden. Sie werden in Baumärkten verkauft. Eine Variante der zusätzlichen Verarbeitung von Silikonbefestigungspunkten ist möglich.

Schließen Sie die Installationsarbeiten ab, die das Bidet mit dem Abwassersystem verbinden. Verbinden Sie die Schläuche mit dem System der Kalt- und Warmwasserversorgung sowie mit dem Abwasserkanal und vervollständigen Sie die Installation, indem Sie die Effizienz des Bidet überprüfen. Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, dann wird das Bidet qualitativ und korrekt arbeiten.



Nächster Artikel
Wir wählen den richtigen Siphon für eine Spüle (Spüle)