Wie man eine Senkgrube aus Betonringen baut: Schemen + Schritt für Schritt Anleitung


Sie entscheiden sich für die einfachste Art, Abwasser für Ihr Ferienhaus oder eine saisonale Wohnung zu sammeln und teilweise zu verarbeiten? Stimmen Sie zu, dass die Anordnung der Kanalisation den Standort erheblich verbessert und Ihren Aufenthalt außerhalb der Stadt unglaublich angenehm macht. Die übliche Jauchegrube aus Betonringen wird diese Aufgabe bewältigen, aber Sie wissen nicht, wie man sie richtig baut?

Wir werden Ihnen helfen, mit dieser Art von Klärgrube umzugehen - der Artikel befasst sich mit dem Bau einer Grube, beliebte Baupläne. Der Prozess der Konstruktion des Rechens aus den Ringen mit der Berechnung des erforderlichen Volumens und seine stufenweise Konstruktion werden ausführlich diskutiert.

Das Material wird mit visuellen Fotografien und Diagrammen versehen, Videoempfehlungen für den Bau werden von erfahrenen Meistern gegeben. Techniken zum Dekorieren eines technischen Lochs werden ebenfalls berücksichtigt.

Design und Zweck der Jauchegrube

Cesspools, wie Klärgruben, dienen zum Sammeln von Abwasser. Aber das sind primitive Strukturen, die die Flüssigkeit nicht reinigen können.

In Lagerbehältern wird der Abfall nur teilweise zersetzt, im Gegensatz zu VOCs, wo das Abwasser in feste Abfälle und Flüssigkeiten aufgeteilt wird, die weiter geklärt werden und eine Reinheit von 60-98% erreichen.

Alle Arten von Senkgruben können in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • versiegelte Lagertanks;
  • Entwässerungsgruben mit einem Filterboden.

Für den Benutzer gibt es zwei wichtige Unterschiede - den Boden des Tanks und die Häufigkeit der Entsorgung. Die erste Art behält das gesamte Abwasservolumen bei, so dass es sehr oft einmal alle 1-2 Wochen geleert wird.

Für den zweiten Typ werden die Gruben der Desinfektionsmittel weniger häufig genannt, da die Kapazität etwas langsamer gefüllt wird. Ein Teil der Flüssigkeit sickert durch eine Art Filter, ersetzt den Boden und gelangt in den Boden.

Auf den ersten Blick ist die zweite Option annehmbarer, aber sie ist nur für die Verarbeitung grauer Abwässer akzeptabel, und während ihrer Installation müssen einige Faktoren berücksichtigt werden:

  • Einhaltung der hygienischen Normen;
  • Art des Bodens;
  • Vorhandensein und Lage von Grundwasserleitern.

Wenn der Boden in dem ausgewählten Bereich tonhaltig ist und nicht in der Lage ist, schnell Wasser zu absorbieren, hat es keinen Sinn, einen Filterboden herzustellen. Gleiches gilt für Grundwasserleiter - es besteht die Gefahr der Verschmutzung und Störung der ökologischen Situation.

Es gibt viele Lösungen für die Organisation von Senkgruben: Sie bauen Strukturen aus Ziegeln, Reifen, Beton. Am zuverlässigsten sind Betonkonstruktionen und fertige Kunststoffbehälter.

Tanks aus Beton, die durch den Bau von Schalungen und Ausgüssen entstehen, sind schwieriger in der Konstruktion als Analoga aus fertigen Ringen, auf die noch näher eingegangen wird.

Geschossen aus Betonknüppeln von zylindrischer Form in der fertigen Form ist ein Brunnen von 2 m bis 4 m tief. Ringe in der Höhe von 2-4 Stück übereinander legen, die Nähte verschließen.

Das untere Element kann, abhängig von der Art der Grube, geschlossen oder völlig fehlen. Manchmal, anstelle des fertigen Knüppels, legen Sie eine Betonplatte auf den Boden.

Der obere Teil ist in Form eines Halses mit einer technischen Luke und einem fest geschlossenen Deckel hergestellt.

Der Hauptspeicherteil des Reservoirs ist etwa 1 m tief vergraben, da das Abwasserrohr unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens liegen sollte. Das Volumen des Tanks wird unter Berücksichtigung der Anzahl der täglichen Abflüsse ausgewählt.

Was sind die attraktiven Gruben?

Der Hauptvorteil von Antrieben ist der Budgetwert. Aus diesem Grund halten viele Menschen an der einfachsten Vorrichtung an, anstatt eine teurere und funktionierende Klärgrube zu kaufen.

Die Jauchegrube ist auch für diejenigen geeignet, die nur selten in der warmen Jahreszeit oder nur am Wochenende zur Datscha kommen.

Wenn die Abwässer relativ klein sind und regelmäßig Müll gepumpt wird, ist die Senkgrube wirklich eine geeignete Option.

Bei einer großen Menge an Abwasser empfehlen wir jedoch den Kauf eines Faulbehälters - ein teureres Gerät, das den Abfall teilweise reinigt und die Verschmutzung des Gartenbodens auf ein Minimum reduziert (wenn ein Modell mit einem Filterschacht oder Infiltrator gewählt wird).

Nachteile einer Jauchegrube, die zu einem kausalen Versagen ihrer Konstruktion führen kann:

  • begrenzter Betrag;
  • die Notwendigkeit häufigen Pumpens;
  • niedriger (oder Null-) Grad der Abfallbehandlung;
  • ein spezifischer Geruch, der schwer zu beseitigen ist.

Wer ein Filterkanalsystem installieren möchte, sollte wissen, dass es von Zeit zu Zeit, zusammen mit dem Auspumpen, notwendig ist, den Filter - Kies oder Schotter am Boden der Grube - zu reinigen und sogar zu ersetzen.

Überblick über beliebte Gebäudepläne

Sogar der Bau von zwei Grundtypen von Senkgruben kann Nuancen haben. Betrachten Sie die Merkmale der beliebtesten Schaltungen aus Betonringen.

Das erste Schema ist ein hermetisch verschlossener Schacht mit zwei Standardringen und einem schmaleren Ring für den Hals.

Im folgenden Schema ist der Unterschied zwischen einem Vorratsbehälter und einem Vorratsbehälter mit einem Filterboden deutlich zu erkennen.

Die dritte Option ist ein verbessertes Laufwerk, eine primitive Klärgrube.

Die Verwendung eines zweiteiligen Antriebs ist geeigneter, da dies den Grad der ökologischen Kompatibilität erhöht. Manchmal werden Modelle aus drei Abteilungen verwendet - je mehr davon, desto effektiver ist die Reinigung von Abflüssen.

Entwurf und Berechnungen

Wenn Sie mit der Konstruktion ohne Vorbereitung beginnen, riskieren Sie, die hygienischen Normen zu verletzen und ein Gerät mit eingeschränkten Funktionen zu schaffen. Um die Senkgrube 100% zu arbeiten, ist es notwendig, für alle Nuancen und Komplikationen des Aufbaus zu sorgen.

Schritt # 1 - Bestimmen des Ortes für die Abflussgrube

Bei der Auswahl eines Platzes für eine Jauchegrube ist es wichtig, zwei Punkte zu berücksichtigen: Bequemlichkeit des Services und Einhaltung der Hygienevorschriften.

Um den Installationsprozess und eine bessere Funktionalität des gesamten Abwassersystems zu erleichtern, sollte der Tank daher so nah wie möglich am Haus installiert werden.

Viele Menschen tun genau das - sie haben den Container in 2-3 m Entfernung vom Gebäude vergraben, ohne auf den Geruch zu achten und die Normen und Regeln für die Verwendung von Abflussgruben und verschiedenen Klärgruben zu vergessen. Der empfohlene Mindestabstand von der Grube zum Haus beträgt übrigens 5 m.

Das Schema kann mit den folgenden Informationen ergänzt werden: ein versiegelter Behälter ist in jeder Art von Boden installiert, und ein Filtertank - nur in einer sandigen, gut absorbierenden und durchlässigen Flüssigkeit.

Die Basis der Filterstruktur muss mindestens 1 m höher sein als der Aquifer.

Um die Tiefe des Vorkommens von Aquiferen zu bestimmen, ist es besser, Informationen von einer Konstruktions- oder Bohrorganisation zu erhalten, die geologische Ingenieuruntersuchungen durchgeführt oder einen Brunnen im Baugebiet gebohrt hat.

Schritt # 2 - Berechnung der Kapazität des Tanks

Um die Größe und das Volumen des Bohrlochs zu bestimmen, müssen einfache mathematische Berechnungen durchgeführt werden. Wenn das Haus des ständigen Wohnsitzes eine Dusche, Toilette, Waschmaschine hat, dann gibt es für 1 Person ungefähr 150-200 Liter Abwasser täglich.

Angenommen, Sie möchten eine versiegelte Senkgrube auf dem Hof ​​des Hauses installieren, in dem 3 Personen leben - 450-600 Liter pro Tag werden produziert.

Vergessen Sie nicht, dass wir beim Zählen mindestens eine 3-fache Zahl berücksichtigen, dh wir multiplizieren wieder mit 3, erhalten wir 1,35-1,8 m³. Dies ist die Mindestlautstärke.

Die Abmessungen des Halses und eines Teils des Bohrlochs, die über dem Einlass des Abwasserrohrs liegen, werden nicht berücksichtigt. Das heißt, das erhaltene Volumen ist der Parameter des Teils unterhalb der Pipeline.

Manchmal beginnen sie ab dem Zeitpunkt des Anrufs der Kanalisation. Wenn die gleiche Familie von 3 Personen jede Woche bedient wird, dann stellt sich heraus: 150 l (200 l) x 3 x 7 = 3,15 m³ (4,2 m³). Einmal in zwei Wochen - 6,3 m³ (8,4 m³).

Wenn das Versorgungsunternehmen oder eine private Firma, die Ihren Standort bedient, einen Transport von 6 bis 8 m³ im Park hat, ist es sinnvoll, den Tank mit maximalem Volumen zu installieren.

Schritt # 3 - Auswahl der Betonringe

Das Volumen der Senkgrube wird durch die Größe der Ringe berechnet, so dass es einfacher ist, Modelle aus dem Bereich des Unternehmens in der Nähe zu kaufen (Lieferung ist erforderlich).

Die Standardversion - mit einer Höhe von 0,89 m und einem Meter Durchmesser - wird von fast allen Anlagen ZHBI produziert. Für eine kleine Familie gibt es drei Werkstücke (plus Hals und Boden).

Der Bau von Senkgruben ist so beliebt, dass Fabriken begannen, komplette Sets für ihre Geräte zu produzieren.

Das Set enthält ein Bodenelement mit einem Boden, von 1 bis 5 (mehr wird Schwierigkeiten beim Reinigen und Pumpen verursachen) von Standardringen, verengten Hals, obere Platte mit einem Loch für die Luke.

Ringe können normal und perforiert sein (zum Absorbieren von Vertiefungen). Die Luke und der Deckel sind separat erhältlich.

Zusätzlich zu den Standardprodukten von Meter Durchmesser finden Sie mehr übergroße Rohlinge.

Die Ringe mit der Rastverbindung "Nutkamm" sollten bevorzugt werden, was eine höhere Dichtigkeit und Festigkeit der fertigen Struktur garantiert.

Schritt # 4 - Vorbereitung der Material- und Ausrüstungsverleih

Zusätzlich zu den Betonzuschnitten können folgende Baumaterialien benötigt werden:

  • Heftklammern zum Verbinden von Teilen;
  • Dichtungsmittel zum Abdichten von Nähten;
  • Bitumenkitt oder anderes Material zum Abdichten des Tanks von innen und außen;
  • Zement zur Stärkung der Verfüllung;
  • Schotter, Kies und Sand zur Herstellung eines Ausgleichsbohlens oder einer Filterschicht.

Vergessen Sie nicht die Eimer, Schaufeln und Winden für die Ausgrabung.

Es ist nicht möglich, Betonringe selbständig zu liefern - für schwere und schwere Teile ist es notwendig, einen LKW zu mieten.

Wenn die Winde nicht auf der Baustelle bereitgestellt wird, ist es besser, spezielle Ausrüstung mit einem Manipulator zu bestellen. Ein Mann kommt nicht zurecht. Das einzige, was Sie selbst tun können, ist eine Grube zu graben.

Für die Montage von Zuschnitten sind mindestens 2-3 Paar Arbeitshände sowie ein LKW-Fahrer notwendig.

Die ideale Option - die Hilfe von Freunden, mit denen Sie sich auf eine geringe Bezahlung einigen können. Wenn es unter Freunden keine Fahrer von Spezialausrüstung und Installateuren gibt, ist es möglich, ein Auto zu mieten und die Dienste einer Arbeiterbrigade zu bezahlen.

Oft wird die Hilfe professioneller Installateure von der Firma angeboten, die Ringe für Brunnen und Müllgruben verkauft.

Anleitung für den Bau einer Jauchegrube

Die Installation jedes einzelnen Reservoirs hat seine eigenen Nuancen, die mit den Merkmalen der Landschaft, dem Boden, dem Standort des Kanalnetzes usw. verbunden sind. Wir werden das typische Schema einer Jauchegrube betrachten.

Schritt # 1 - Graben der Fundamentgrube

Die erste Stufe - Land arbeitet. Sie können alleine (lang, hart und frei) oder mit Hilfe eines Teams (schnell und lustig, aber für Geld) durchgeführt werden.

Wenn es eine Möglichkeit gibt, können Sie einen Minibagger anziehen, dann werden die Arbeitshände benötigt, um nur die Wände zu "schleifen" und den Boden der Ausgrabung zu ebnen.

Die Form und Abmessungen der Grube müssen der Konfiguration und den Abmessungen des Tanks entsprechen. Dementsprechend sollte ein runder Brunnen erhalten werden, mit einer Breite, die die Betonringe um 0,3-0,5 m auf jeder Seite entlang des Umfangs übersteigt.

Diese Lücke wird für das Einbetten / Aufwärmen der Struktur von außen und das anschließende Verfüllen mit Verdichtung benötigt.

Es gibt eine Nuance, die nicht vergessen werden sollte - das ist das Niveau des Einfrierens des Bodens (Information ist für Einwohner der Zentralzone und des Nordens von Russland relevant).

Das Abwasserrohr und der Hauptteil des Tanks müssen unter diesem Niveau liegen, damit das System im Winter funktioniert. Wenn Sie ein Netzwerk in der Nähe der Oberfläche aufbauen, gefriert die Flüssigkeit bei Frost.

In diesem Zusammenhang ist es notwendig, zu den Abmessungen der Arbeitskapazität die Höhe des Halses hinzuzufügen, der tatsächlich als technisches Loch dient. Der Hals sollte um 15-20 cm aus dem Boden herausragen.

Somit wird das Reservoir vergraben, wie ein Abwasserrohr, das unterhalb des Gefrierpunkts darin eingebettet ist.

Zu Beginn der Bauarbeiten ist es notwendig, den Sockel mit den Wänden zu nivellieren und einen vom Haus führenden Graben (Bäder, Sommerküche, Garage) bis zur Grube zu graben.

Vergessen Sie beim Einbau eines Grabens nicht, dass das Rohr zur Vermeidung von Verstopfungen zur Grube hin geneigt ist - ungefähr 2 cm pro Meter.

Schritt # 2 - den Boden ausstatten

Wenn Sie einen herkömmlichen Lagertank installieren, muss der Boden wie die Wände luftdicht sein. Für den Bau von Betonringen ist die beste Option ein Rohling aus demselben Material.

Das Teil ist speziell für die Gestaltung des Brunnenbodens entworfen und hat eine Nut entlang des Umfangs. Das einzige, was für seine Installation notwendig ist, ist eine flache, dichte Basis.

Ein eventuelles Absetzen des Untergrundes wird durch Ausgießen von Zementestrich vermieden. Bereiten Sie es nach einem einfachen Schema vor: für jeden Teil des Zements - 4 Teile Sand. Für die Stärke können Sie feine Kiessplitter im Verhältnis 1: 6 hinzufügen.

Die Masse wird in einem Behälter vorbereitet, dann in den gesamten Bereich des Bodens der Ausgrabung gegossen und eingeebnet. Innerhalb einer Woche wird der Betonestrich leicht mit Wasser bewässert, damit er nicht mit Rissen bedeckt wird. Das untere Element der Struktur wird nicht früher als eine Woche später montiert.

Für diejenigen, die Wert auf Zeit legen, gibt es eine praktikablere Lösung - eine Fertigbetonplatte der Fabrikfertigung. Sie liegt auf einem ebenen Boden und schon auf ihr - der erste Betonring.

Auf einer Aufschüttung von Schutt oder Kies setzen sich Kolonien von Anaerobiern - Bakterien, die am Prozess der Zersetzung und Abfallbehandlung beteiligt sind - ab. Die Dicke der darunter liegenden Verfüllung variiert von 0,3 m (für flache Gruben) bis 0,6-0,7 m (für Tanks mit 3-4 Ringen).

Die Dicke der Filterfüllung im Schacht muss mindestens 1,0 m betragen, die Schichten sind wie folgt angeordnet: Die unterste Schicht ist eine Sandschicht, darüber befindet sich eine Schotterschicht mit feiner Fraktion, darüber befindet sich Kies einer groben Fraktion.

Im Gegensatz zu einem Betontank sind ein "Kissen" und ein Filter austauschbare Elemente. Wenn sie mit festen Abfällen verstopft sind und die Flüssigkeit nicht mehr passieren, wird die alte Verfüllung entfernt und neu auf den Boden der Grube gelegt.

Schritt # 3 - montieren Sie die Betonringe

Der erste Ring, der mit einem Boden ausgestattet ist, wird direkt auf der Betonplatte (oder dem Estrich) installiert. Reibungslose Montage des Teils - eine Garantie für eine streng vertikale Position des gesamten Aufbaus ohne Verkanten und Verkanten. Auf das untere Element legen Sie das zweite und verschließen Sie sofort die Naht.

Für Versiegelungs- und Imprägnierungsnähte verwenden Sie verschiedene Lösungen, Beschichtungs- und Rollmaterialien. Mit Hilfe eines Dachdeckungsmaterials, das auf die bituminöse Lösung geklebt wird, sind die Fugen und Risse auf der Außenseite geschlossen, es ist nicht für Innenarbeiten geeignet.

Auch ein herkömmlicher Zementmörtel gilt als schwach: Wenn sich der Boden bewegt, erscheint seine Zerbrechlichkeit, wodurch er zerbricht und zerbröckelt.

Es gibt viele moderne modifizierte Kitte und Lösungen, die eine ausreichende Festigkeit und Elastizität aufweisen. Einige von ihnen können auf feuchte Verbindungen oder Nähte aufgetragen werden, die bereits unter Wasserdruck stehen.

Andere sind in der Lage, Beton vor den destruktiven Auswirkungen einer aggressiven chemischen Umgebung zu schützen, die oft im Abwasser zu finden ist.

Hier sind einige der wirksamen Mittel zum Abdichten von Fugen und Innenabdichtungen:

  • hydraulische Dichtungen, die sich bei der Erstarrung ausdehnen und alle Risse fest verschließen (Waterplag, Peneplag, Hydrostop); ihr einziges Negativ sind die hohen Kosten;
  • Oberflächenbeschichtungslösungen (Antigidron, Gidroteks, Bastion);
  • Materialien zum Verstemmentiefe Nähte, imprägniert mit faserigem Gummi Kiilto FIBERPOOL - Schnüre und Seile aus Jute, Flachs, Hanf;
  • Gummidichtbänder (z. B. RubberElast)
  • flüssiges Glas, zu der Zementaufschlämmung gegeben;
  • Dichtmittel auf Wasserbasis (Peneplag, Penetron, Penecret).

Hochwertige Abdichtungen gewährleisten die Integrität der Struktur für einen Zeitraum von bis zu 35 Jahren.

Nachdem sichergestellt wurde, dass die Verbindung zwischen den Ringen kein Wasser durchlässt, kann das folgende Teil installiert werden.

Ungefähr 20 - 30 cm unter der Tiefe des saisonalen Einfrierens von Böden ist es notwendig, einen Einlass für die Abwasserleitung zu machen. In der gleichen Phase legen Sie das Rohr und verbinden Sie es mit dem Tank. Die Verbindung ist sorgfältig versiegelt.

In den nördlichen Regionen werden Rohre, die über die Gefriertiefe hinausragen, zusätzlich isoliert, ebenso der obere Teil des Lagertanks.

Auf dem 3 oder 4 Ring den Hals montieren, dann - die Brammenplatte. Eine runde Öffnung für die Luke ist in der vorgefertigten Platte vorgesehen. Ein weiteres Loch, kleinerer Durchmesser, ist für das Lüftungsrohr erforderlich.

Der letzte Schliff ist das Verfüllen. Wenn trockener Zement dem Boden hinzugefügt wird, erhöht sich die Zuverlässigkeit der Struktur, und das Risiko der Zerstörung durch Bodenbewegungen wird abnehmen.

Etappe 4 - füllen Sie das technische Loch aus

Die beste Option für das Außendesign ist eine Metallluke mit einem festsitzenden Deckel. Sein preiswertes Analog ist nur ein Holzdeckel, der an Scharnieren befestigt ist.

Die Luke ist notwendig für die Wartung der Sumpfgrube - Pumpen von Abfällen oder Ersetzen des Filterbettes.

In jüngster Zeit war es üblich, Abwasseranlagen zu maskieren, insbesondere wenn sie nicht ästhetisch ansprechend aussehen. Zu diesem Zweck werden Dekorationsgegenstände erworben, die grüne Plantagen oder große Steine ​​imitieren.

Aber es ist nicht notwendig, das gekaufte Dekor zu verwenden, Sie können einen anmutigen Blumenständer von Holzregalen sammeln und es mit blühenden Pflanzen schmücken.

Nützliches Video zum Thema

Ein paar Tipps von Profis werden Ihnen helfen, die Art der Grube zu bestimmen und einen Tank aus Betonringen nach allen Regeln zu bauen.

Stufen des Aufbaus einer Senkgrube mit ausführlichen Anmerkungen:

Installation von Betonringen:

Nützliche Informationen über Luken:

Wie du sehen kannst, Das Gerät einer Senkgrube aus Betonzuschnitten ist auch dem unerfahrenen Bauherrn zugänglich. Aber denken Sie daran, dass für den Aufbau einer funktionalen Struktur, die Einhaltung von Standards, ein verifiziertes Design, genaue Berechnungen und höchstwahrscheinlich die Notwendigkeit für Installateure.

Wenn Sie nicht auf Ihre Fähigkeiten vertrauen können, denken Sie über die Möglichkeit nach, einen Lagertank aus Kunststoff oder sogar eine Fabrikfaulgrube zu installieren.

Cesspool von Betonringen: Schritt für Schritt Bauanleitung

Der Entsorgungsbehälter kann aus Ziegeln, Kunststoff, Metall und vielen anderen Materialien bestehen. Cesspool von Betonringen gilt als einer der zuverlässigsten Sedimentationstanks. Betonstrukturen tolerieren die Auswirkungen einer aggressiven Umgebung, haben eine lange Lebensdauer und können in jeder Stadt gekauft werden.

Vor- und Nachteile

Zu den Hauptvorteilen der Klärgrube aus Beton gehört die Dauerhaftigkeit. Die durchschnittliche Lebensdauer einer solchen Struktur beträgt 50 Jahre. Gleichzeitig können regelmäßige Reinigungs- und vorbeugende Wartungsarbeiten diese Zeit verlängern. Weitere Vorteile des Betontanks:

  1. Die Wände einer solchen Grube sind vollständig hermetisch (bis auf die Gelenke der Ringe). Auf diese Weise können Sie einen zuverlässigen Schutz Ihres Standortes vor Kontamination mit Abfall sicherstellen;
  2. Stahlbetonringe können unabhängig vom lokalen Grundwasserniveau überall im Hof ​​installiert werden. Zum Beispiel können Kunststofftanks unter dem Einfluss von unterirdischen Strömungen schwimmen. Aus diesem Grund sinkt die Effizienz des Abwassersystems;
  3. Für einen solchen Abfluss ist nur Vorsicht geboten. Die sanitäre Reinigung kann durch chemische Mittel, biologische Aktivatoren oder selbst hergestellte Sanitärmischungen erfolgen. Die mechanische Reinigung des Bodens und der Wände von Schlamm und festen Abfällen erfolgt in der zugänglichsten und einfachsten Weise - eine Metallbürste;
  4. Verfügbarkeit. In fast jedem Baustoffhandel können Sie Betonringe für eine Jauchegrube kaufen.
Cesspools aus Stahlbetonringen

Aber eine solche Senkgrube hat einige Nachteile. Von den Minuspunkten des Abwassertanks aus Stahlbetonwerkstoffen sind:

  1. Komplexität der Installation. Es ist ziemlich schwierig, die Installation selbst ohne den Einsatz von Hebemechanismen zu organisieren. Das Gewicht eines Betonrings mit einem Innendurchmesser von 70 cm beträgt 46 Kilogramm. In diesem Fall muss die Installation entsprechend dem Level durchgeführt werden;
  2. Ein solches Design toleriert keine Bodenbewegungen. Auf Lehm- und Hochlandböden ist es besser, keine Betongruben anzubringen;

Der Prozess der Installation von Betonringen

  • Es ist schwierig, die erforderliche Aushubtiefe einzuhalten. Hier spielen nicht nur die Berechnungen der erforderlichen Bautiefe, sondern auch die Dimensionen der Ringe eine wichtige Rolle. Oft ist es notwendig, den Tank tief zu vertiefen. Aus diesem Grund können Probleme im weiteren Betrieb auftreten (es ist schwierig, eine Desinfektionsmittelreinigung durchzuführen, eine schnelle Verschlammung des Bodens).
  • Arten von Senkgruben

    Aus den Betonringen ist es möglich, einen geschlossenen Tank (mit einem geschlossenen Boden) oder unversiegelt (offen) zu bauen:

    1. Für die Ausrüstung des versiegelten Bodens werden vorgefertigte Standardböden verwendet. Natürlich können Sie den Boden der Grube selbst ausgießen, aber es ist besser, fertige Böden zu verwenden. Aus den Abmessungen der standardmäßigen parametrischen Abmessungen von Betonringen. Außerdem werden Metallgewebe, Schotter und andere Verstärkungsmaterialien für die Herstellung solcher Teile verwendet;
    2. Der offene Stahlbetontank unterscheidet sich grundsätzlich nicht von anderen Leckagen. Mehrere Filterschichten sind in den Boden gegossen. Der allererste aus dem Boden ist Flusssand. Es passiert gut die Abflüsse, stagniert sie nicht, hat die niedrigste Filterfähigkeit. Über den Sand ergoss sich ein kleiner Kies, oben drauf - ein größerer. Die letzte Schicht baut Trümmer, Steine ​​oder Kies einer großen Fraktion.

    Jetzt wird oft ein Mehrkammerdesign verwendet. Es beinhaltet die Anordnung von zwei verschlossenen, miteinander verbundenen Behältern. Bei der Organisation einer solchen Ableitung von Abwässern ist es möglich, die Filtration von Abwässern sicherzustellen und die Restflüssigkeit als eine technische Flüssigkeit zu verwenden. Die Anordnung einer Mehrkammergrube ist viel teurer als eine Einkammergrube, aber mit ihr können Sie Abfalldienste einsparen.

    Beispiel für den Bau von Mehrkammer-Klärgruben aus Betonringen

    Schritt-für-Schritt-Anleitung

    Zunächst müssen Sie den richtigen Ort auf der Website auswählen. Aus dem Brunnen und dem Stausee sollte sich die Jauchegrube aus Stahlbetonringen nicht näher als 20 Meter befinden. Von der Fassade des Wohnhauses - 15 Meter von Nichtwohnräumen ist erlaubt. 10. Vom Zaun oder der Fahrbahn mindestens 1 Meter. Von Nachbarn ist es besser, sich um 4 Meter zurückzuziehen.

    Video zum Thema:

    Die optimale Tiefe einer Grube für die Kanalisation beträgt bis zu 3 Meter. Diese Anforderung ist auf die maximale Länge des Abwasserschlauchs zurückzuführen. Selbst wenn Sie keine regelmäßige Reinigung planen, ist es besser, dies zu berücksichtigen.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Ausrüstung einer versiegelten Jauchegrube aus Betonringen:

    1. Die Größe der Grube für 10 Zentimeter sollte den äußeren Durchmesser der Stahlbetonringe übersteigen. Dies ist notwendig, um die Struktur weiter abzudichten oder zu erwärmen;
    2. Der gesiebte Flusssand wird auf den Boden der Ausgrabung gegossen. Sandkissen sollte mindestens 10 Zentimeter sein. Es ist wichtig, es gut zu straffen;

    Abdichtung des Bodens

  • Konkrete Biegungen werden aufgrund der Verbindungsstellen zwischen den Ringen als nicht eng genug angesehen. Daher ist die Grube mit einer speziellen Imprägnierfaser bedeckt. Einige Eigenheimbesitzer lösen das Problem der Versiegelung, indem sie die Betonringe und die Harzverbindungen verarbeiten;

    Kapazitätsverarbeitung mit Harz

  • Auf dem Boden des Reservoirs wird eine Schicht von kleinen, und nach einem großen Schotter gegossen. Die zerkleinerte Steinzwischenschicht sowie die sandige Schicht müssen gut verdichten;
  • Über den Trümmern wird der erste Betonring installiert. Es wird auf einer bestimmten Ebene geebnet. Dies ist ein äußerst wichtiger Punkt - die Position dieses Teils bestimmt die Ausrichtung der Struktur;
  • Nachdem der Stahlbetonboden installiert wurde. Der Ort der Fugen wird mit Betonmörtel behandelt und muss gründlich mit Harz bestrichen werden;
  • Für die Montage der folgenden Ringe gibt es zwei Möglichkeiten: Gummidichtungen oder -dichtungen, Mörtel und Harz. Als Belag werden häufig Fahrradreifen verwendet. Diese Fugen werden beidseitig mit Harz behandelt. Wenn Sie die zweite Option wählen (mit einer konkreten Lösung), wird eine dicke Schicht der Mischung auf die Verbindungsstelle aufgetragen;
  • An den Stellen der Verbindung von Abwasserrohren in den Löchern wird ein Loch gebohrt. Hierfür wird am häufigsten ein Puncher oder ein Presslufthammer verwendet. In den bekommenen Spielraum streckt sich das Abzweigrohr des Wasserabflusses. Die Verbindung ist auch versiegelt. Fachleute empfehlen die Verwendung von Flüssigglas für diese Verbindung;

    Verbindungsrohre

  • Auf diese Weise werden alle nachfolgenden Betonelemente installiert. Nach dem Ende ihrer Installation wird am oberen Teil der Senkgrube ein Deckel angebracht. Es kann aus Kunststoff, Metall oder Stahlbeton bestehen. Letztere gelten als die praktischsten. Ihr Innendurchmesser ist geringfügig kleiner gewählt als die Größe des oberen Rings;
  • Die Abdeckung ist mit Schraubenverbindungen befestigt, die Nähte zwischen diesen und den Ringen sind ebenfalls mit Harz verschmiert. Es ist wichtig, dass die Luke mit einer Entlüftung ausgestattet ist. Dies wird helfen, die Entfernung von Gasen ohne zusätzliche Beatmungsgeräte zu organisieren und eine regelmäßige Inspektion des Containers sicherzustellen.

    Bei dieser Installation ist fertig. Nach der Verwendung von Erde aus der Fundamentgrube werden die Wände der Grube verdichtet. In Gebieten mit starkem Frost wird der überstehende Teil der Grube unter eine Ton- oder Erdhülle gelegt.

    Dichtringe mit Trümmern

    Der Abwassertank wird alle zwei Wochen gereinigt. Dies wird eine Verschlammung des Bodens und die Bildung von stabilen festen Massen an den Wänden vermeiden. Dazu können biologische Aktivatoren der gewünschten Art (für Haushalts-, Chemie- oder andere Abfälle) oder chemische Verbindungen verwendet werden. Als vorbeugende Reparatur müssen Sie die Grube einmal pro Saison auf Risse oder Druckabfall untersuchen.

    Merkmale und Stadien der Selbstkonstruktion einer Senkgrube aus Betonringen

    Cesspools gehören zur Kategorie der gebräuchlichsten Arten, ein Abwassersystem auf privaten Grundstücken und in privaten Haushalten zu organisieren. Ein Merkmal des Funktionsprinzips einer solchen Grube ist das Vorhandensein eines einfachen Mechanismus, der es ermöglicht, dass Abwasser, Küchenreste und verwendetes Wasser durch eine Pipeline zu einem speziellen Geschäft fließen, das sich in der Nähe des Wohngebäudes befindet. Nach dem Befüllen führen die Fachdienste die Reinigung durch.

    Der Zweck der Jauchegrube

    Die Senkgrube ist ein hermetisch geschlossener Standardcontainer, der bei der Sammlung und Speicherung von häuslichem und häuslichem Abwasser verwendet wird. Das Befüllen der Senkgrube erfolgt während des Betriebes, und das Absaugen von Abwasser durch die Abwassermaschine wird ausgeführt, wenn es gefüllt ist. Mit anderen Worten sind Senkgruben Abdichtungsbauwerke und sind notwendig, um Wasser sowie Abwasser zu sammeln.

    Vorteile einer Senkgrube auf der Grundlage von konkreten Ringen sind einfach genug Installation und Funktion, und auch Abwesenheit des Einflusses auf qualitative Betriebsindikatoren einer Anordnung und des Auftretens von Grundwasser, und auch eine Art eines Bodens.

    Die Verwendung von Betonringen wird in Bezug auf Preis und Qualität als optimal angesehen.

    Die Lebensdauer eines solchen Loches übersteigt einhundert Jahre. Beton unterliegt keiner schnellen Alterung und hält Bodenverdrängungen problemlos stand.

    Es sollte daran erinnert werden, dass ein solches Design einige Nachteile hat. Zu den bedeutendsten Mängel Es ist möglich, die mögliche Entstehung von unangenehmen Gerüchen zu beobachten, sowie die Notwendigkeit, die Dienste häufiger Abwasserreinigungsanlagen relativ häufig zu nutzen.

    Schema der Senkgrube aus den Ringen

    Ein typisches Schema für den Bau einer Beton-Senkgrube besteht aus getrennten Elementen, dargestellt durch:

    • Stahlbetonringe mit einem Durchmesser von einem Meter;
    • eine hölzerne Abdeckung;
      Stahlbetonring mit einem Durchmesser von 70 Zentimetern;
    • Tragring aus Stahlbeton;
    • gusseiserne Luke;
    • Lüftungsstandrohr in Standardlänge;
    • Platte aus Stahlbetonboden;
    • ein Tellerboden;
    • Zement-Sand-Estrich.

    Merkmale der Wahl der Betonringe

    Um eine Jauchegrube zu arrangieren, werden Betonringe benötigt. Ihre Höhe und Durchmesser können nach Belieben des Hauseigentümers ausgewählt werden. Gegenwärtig produzieren die Hersteller jedoch Betonringe verschiedener Arten. Der Hauptunterschied liegt im Durchmesser, der von siebzig Zentimetern bis zu zweieinhalb Metern variieren kann.

    Das meiste die beste Option Beim Erstellen einer Senkgrube werden Ringe dargestellt, deren Durchmesserparameter gleich der Höhe sind und einen Meter ausmachen. Eine kleine Familie wird in fünf Kubikmetern genügend Klärgrube haben, die aus fünf solchen Betonringen besteht. Erhöhen Sie dieses Volumen, indem Sie die Anzahl der Ringe erhöhen oder Betonringe mit großem Durchmesser installieren.

    Darüber hinaus ist es erforderlich, die Klassifizierung von Betonringen aufgrund ihrer Konstruktionsmerkmale zu berücksichtigen. Um eine dauerhafte Senkgrube auszustatten, ist es ratsam, Betonringe mit flachen Kanten oder Betonringe mit speziellen Sperren für die Dichtheit der Verbindung zu verwenden.

    Konkrete Ringe mit einem Schloss sind vorzuziehen, was auf das Vorhandensein der "Nut-Kamm" -Verriegelungsverbindung zurückzuführen ist.

    Die Verwendung dieser Konstruktion ermöglicht eine schnelle und einfache Montagearbeit und wirkt sich auch günstig auf die Dichtigkeit der Senkgrube aus.

    Wenn Sie gerne machen, dann interessieren Sie sich in diesem Fall für das Material, wie man Stahlbetonringe mit eigenen Händen macht.

    Anweisungen für die Anordnung einer Senkgrube

    Die Wahl des richtigen Platzes für die Einrichtung einer Senkgrube erfordert die Berücksichtigung mehrerer wichtiger Faktoren:

    • Tiefe und Lage des Grundwassers;
    • Entfernung bis zum Beginn der Grundlegung der Wohnanlage, die nicht weniger als fünf Meter betragen sollte;
    • Die Entfernung der Struktur vom Zaun, deren Mindestwert nicht weniger als zwei Meter betragen darf;
    • Abstand zur Quelle von Wasser in Form eines Brunnens, der in einer diagonalen Richtung von nicht weniger als fünfundzwanzig Metern sein sollte.

    Solche Indikatoren sind grundlegend. Es sollte jedoch berücksichtigt werden und die Lage eines ungehinderten Eingangs für die Abwasseranlage sowie das Vorhandensein eines bestimmten Ortes unter der Schlauchverlegung.

    Benötigte Werkzeuge

    Die häufigste Grube für die Einrichtung einer Jauchegrube wird manuell ausgegraben, wozu gehört:

    • Schaufeln Bajonett;
    • irgendwelche Behälter, einschließlich Eimer, die helfen werden, den ausgegrabenen Boden von der Ausgrabung zu entfernen;
    • irgendein Hebemechanismus, der verwendet werden kann, um überschüssigen Boden von der Ausgrabung zu entfernen, und auch zum Zwecke des Absenkens der Betonringe;
    • Behälter zum Mischen der Arbeitslösung, die zum Absetzen in der Senkgrube des Bodens erforderlich ist. Dies wird Ihnen helfen, zu verhindern, dass sich die Ringe in der Doline absetzen.

    Dieser Satz von Standardwerkzeugen kann einige Variationen aufweisen, die durch die Art der Senkgrube bestimmt sind.

    Hauptinstallationsmomente

    1. Auswahl eines Platzes für die Platzierung einer Jauchegrube, die durch Betonringe verstärkt wird. Ein solcher Standort muss den Normen entsprechen und nicht Regen und Schmelzwasser ausgesetzt sein;
    2. Eine Grube mit einer bestimmten Tiefe, aufgrund der Anzahl der Betonringe. In der Regel liegt die Standardtiefe in der Größenordnung von drei Metern, was die Arbeit von Abwasserentsorgungsanlagen erleichtert;
    3. Nivellierung und Verdichtung des Grubensockels, gefolgt von der Montage einer Stahlbetonplatte. Es ist ratsam, den unteren Betonring mit dem bereits gegossenen Boden zu verwenden, was absolute Dichtigkeit garantiert;
    4. alternativer Einbau von Betonringen, ausgestattet mit einer speziellen Schlossverbindung oder Standardringen mit Befestigung mittels Metallbügel;
    5. Implementierung der internen Nahtabdichtung. Bei hohem Grundwasserspiegel ist eine externe Abdichtung aller Fugen der Konstruktion erforderlich.
    6. Installation auf dem letzten Betonüberdeckungsring mit einem Loch für die Luke. Die Luke kann mit einer Holzabdeckung verschlossen werden, die für eine Winterzeit erwärmt werden muss;
    7. Installation eines Lüftungssteigrohres mit einem Durchmesser von nicht weniger als zehn Zentimetern und einer Höhe von 70 Zentimetern.
    Auf der letzten Stufe werden die Abwasserrohre mit ihrer Einführung in die eingerichtete Senkgrube aus dem Wohngebäude entfernt.

    Häufige Fehler

    In der Regel ist die unabhängige Durchführung einer Senkgrube auf der Grundlage von konkreten Ringen nicht schwierig. In einigen Fällen können jedoch in der Anordnung eines solchen Entwurfs die folgenden Fehler gemacht werden:

    • nicht Dichtheit der Jauchegrube, die auf die mangelnde Qualität der Abdichtung der Betonringe an der Kreuzung zurückzuführen ist. Ein solcher Fehler ist in der Lage, die Senkgrube zur Hauptinfektionsquelle für das Grundwasser zu machen.
    • falsche Berechnung des Volumens. Die Jauchegrube sollte die Anzahl der im Haus lebenden Personen berücksichtigen;
      unvorsichtiger Ansatz für Spezialausrüstung, um den Inhalt der Jauchegrube bei Bedarf abpumpen zu können.

    Darüber hinaus Nichteinhaltung der Gestaltung und der Ort der Verletzung festgelegt die Regeln, die in SanPiN 42-128-4690-88 „Sanitary Regeln Inhaltsbereich besiedelte Gebiete“, auch sehr hohe Qualität Kloake zerlegt werden müssen.

    Die durchschnittlichen Kosten der Grube

    Die durchschnittlichen Kosten einer Klärgrube auf der Basis von Betonringen mit Arbeit hängen von der Anzahl der Ringe und den Bedingungen für die Installationsarbeiten ab:

    • die Kosten für die Ausgrabung und den Einbau von Betonringen in Höhe von fünf Stücken beginnen bei 8 Tausend Rubel;
    • die Kosten für die Installation der Stahlbetondecke betragen etwa 1 Tausend Rubel;
    • die Kosten für die Montage eines polymeren Schrumpfpolymers betragen etwa 600 Rubel;
    • Die Kosten für das Betonieren des Grundes der Grube beginnen bei anderthalb Tausend Rubel;
    • Die Kosten für Grabengrabung und Verfüllung belaufen sich auf etwa eintausend Rubel für jeden laufenden Meter;
    • die Kosten für die Herstellung eines Lochs für den Eintritt von Rohren betragen etwa tausend Rubel;
    • Die Kosten für die Installation von PVC-Rohren mit ihrer Verbindung betragen etwa einhundert Rubel für jeden laufenden Meter.

    Die durchschnittlichen Kosten können abhängig von der Notwendigkeit, zusätzliche Materialien zu verwenden, sowie von der Installation eines Filters am Boden der Senkgrube variieren.

    Kanalisationsrohre - ein sehr zuverlässiges Material, so dass die Gosse von ihnen langlebig und praktisch ist. Wie man es selbst macht, lesen Sie in diesem Artikel.

    Hast du viele alte Kabel? Übergeben Sie sie für das Recycling - das wird der Ökologie helfen. Weitere Informationen auf http://greenologia.ru/othody/utilizaciya-i-pererabotka/silovogo-kabelya.html Link.

    Sumpfbetrieb

    Ohne ein Abwassersystem ist es fast unmöglich, sich eine komfortable Existenz in einem privaten Hausbesitzer vorzustellen. Dieses Design ist mit verschiedenen Technologien gemacht, einschließlich der Verwendung von Betonringen, ist eine ausgezeichnete Option für die Schaffung eines autonomen Abwassersystems. Es sollte beachtet werden, dass eine solche Senkgrube eine periodische Reinigung erfordert. Zu diesem Zweck wird eine Abwasserreinigungsmaschine verwendet, die schnell und effektiv alle angesammelten Abwässer entfernt.

    Ringe für das Ablaufloch

    Grube von Betonringen ablassen

    Die Bewohner des privaten Sektors müssen sich früher oder später mit der Organisation autonomer Abwassersysteme auseinandersetzen, da die zentrale Wasserentsorgung nicht in allen Vororten und abgelegenen Dörfern verfügbar ist. Eine der billigsten und am häufigsten verwendeten Optionen ist eine Senkgrube aus Betonringen. Es ist ein Betonbehälter mit der Anwesenheit oder Abwesenheit eines Bodens für die Lagerung und das Absetzen von flüssigem Abfall. Das Volumen der Grube hängt von vielen Faktoren ab: der Anzahl der Menschen, der Anzahl der Wasserhähne im Haus, der Häufigkeit der Benutzung von Waschmaschinen und Geschirrspülern und so weiter.

    Die Nachteile dieser Art von Gruben sind:

    • Abhängigkeit von sanitären Einrichtungen;
    • Durchsickern von stinkendem Geruch bei vorzeitiger Reinigung;
    • Zugang zum Gebäude muss zugänglich sein (zusätzliche Gebühr wird für die Verwendung eines langen Schlauches berechnet);
    • Verunreinigung des Grundwassers (bei Verwendung einer Struktur ohne Sockel).

    Aber es gibt eine Reihe von Vorteilen:

    • Billigkeit des Designs;
    • Haltbarkeit;
    • einfache Bedienung und Wartung.

    Angesichts der Festigkeit, Haltbarkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit von Betonprodukten wird die geschätzte Lebensdauer dieser Art von Entladungsgrube ungefähr 100 Jahre betragen.

    Cesspool-Konstruktion

    Die Entwässerungsgrube, bestehend aus Betonringen, umfasst folgende Elemente:

    • Stahlbetonringe (ca. 1 m und 0,7 m Durchmesser);
    • Luke (Eisen oder Holz);
    • Riser für die Belüftung;
    • Stahlbetonboden;
    • Tragring aus Beton;
    • ein Eisenring für Stützen;
    • Zementestrich;
    • Bodenplatte.

    Wenn Sie das Volumen des Abwassertanks erhöhen möchten, können Sie die Tiefe der Ringe erhöhen oder deren größeren Durchmesser verwenden. So wird die Anwendung gefunden und Ringe aus Beton im Durchmesser von 1,5 und 2 Metern. Vor der Installation werden strenge Messungen der Entfernung von der Grube zu Häusern, Brunnen und Standorten durchgeführt. Ihre Normen sind in der Gesetzgebung vorgeschrieben. Die Tiefe der Klärgrube hängt vom gewünschten Volumen ab. Im Durchschnitt sind das 3 Meter.

    Arten von Senkgruben

    Alle Arten solcher Tanks können in verschiedene Arten unterteilt werden.

    Design mit Überlauf

    Es ist ein Zweikammerreservoir, in dem feste Rückstände in dem ersten versiegelten Reservoir verbleiben, und in dem zweiten Reservoir findet eine Bodenfiltration statt. Die Kammern sind durch ein Rohr mit einer bestimmten Neigung miteinander verbunden. Die Qualität der Abwasserbehandlung einer solchen Klärgrube ist maximal, aber der Installationsprozess wird komplizierter und die Hauptkosten pro Klärgrube werden erhöht.

    Diese Art der Konstruktion beinhaltet keine zusätzliche Filtration von Abfällen, sondern ist ein geschlossener Speicher, der ständig mit Hilfe von Abwasserreinigungsmaschinen gereinigt werden muss. An erster Stelle stehen die relativ hohen Betriebskosten, da solche Tanks mindestens einmal im Monat gereinigt werden müssen. Um die Dichtigkeit zwischen jedem Element der Konstruktion zu gewährleisten, wird eine Schicht aus Zement-Sand-Mörtel aufgebracht (vorzugsweise unter Verwendung von Flüssigglas). Das Fundament wird hergestellt, indem eine Betonmischung auf ein Sandkissen gegossen wird.

    Cesspool von Betonringen ohne Boden.

    Solche Klärgruben werden auch als Gruben mit einem Filterboden bezeichnet. Diese Art der Konstruktion erfordert keine Dichtfugen und Betonieren des Substrats. Es wird vorgeschlagen, ein Kissen aus Sandstein zu legen. Somit sind Einfachheit und billige Konstruktion, teilweise Reinigung von Abflüssen und deren Entwässerung in den Boden gewährleistet. Es ist klar, dass der Rückgriff auf die Kanalisationsleitungen weniger wahrscheinlich ist, was den Betrieb der autonomen Kanalisation erschweren wird.

    Gleichzeitig gibt es eine Reihe von Gründen, die die Durchführung eines solchen Projekts verhindern:

    • flache Lage des Grundwassers (Norm - mehr als 100 cm von der vorgeschlagenen Basis der Struktur);
    • Lehmboden, der eine hermetische Barriere gegen das Eindringen von Wasser bilden kann.

    Es ist anzumerken, dass es gemäß den Sanitärnormen verboten ist, Klärgruben ohne Betonfundament zu verwenden, wenn der geschätzte Abwasserabfluss mehr als 1 m3 pro Tag beträgt.

    Grube mit eigenen Händen ablassen

    Um eine Entwässerungsgrube mit eigenen Händen zu machen, wird von mehreren Stufen ausgegangen. Die erste ist die Auswahl und Vorbereitung der Website unter der Ausgrabung. Eine Lage, die näher als 5 Meter vom Fundament entfernt ist, kann eine Verformung des Betons und eine Schrumpfung des Hauses verursachen. Die Entfernung zum Nachbargelände sollte nicht weniger als 3 Meter betragen. Die Entfernung von Brunnen kann je nach Bodenart 20 bis 50 Meter betragen.

    Berechnung des Volumens

    Die nächste Etappe plant den Bau. Sein Volumen ist geplant unter Berücksichtigung der Anzahl der Menschen und der Menge der Abflüsse pro Tag. Laut den hygienischen Normen sollte das Volumen, das von einer Jauchegrube aufgenommen wird, die dreifache Wassermenge übersteigen, die von allen Mietern pro Tag verbraucht wird. Die Wasserverbrauchsrate pro Person beträgt 200 l / Tag. Dementsprechend ist die Berechnung für eine Familie mit 4 Personen wie folgt:

    Somit beträgt die Mindestabflussmenge in einer Betongrube 2,4 m3.

    Ausgrabungsgrabung

    Die Grube wird manuell oder mit Hilfe spezieller Ausrüstung ausgegraben. Seine Breite muss abhängig vom Durchmesser der eingebetteten Betonringe gewählt werden. Die Tiefe beträgt 3 m, in diesem Fall kann die Kanalisationsmaschine das gesamte Abwasser abpumpen. Darüber hinaus ermöglicht die enge Haftung des Grundwassers nicht, einen tieferen Brunnen zu graben. In diesem Fall sollten Diamanten mit großem Durchmesser verwendet werden, um das Abflussvolumen zu erhöhen. Für die Bequemlichkeit der weiteren Arbeit sollte der Durchmesser der Ausgrabung um 60-100 cm breiter als der Durchmesser der Ringe sein.

    Vorbereitung der Lösung

    Für den Einbau von Betongruben mit einem Boden können Sie sowohl einen Bodenring mit einem zuvor gefüllten Boden auf der Oberfläche verwenden, als auch ihn direkt in den Ausbruch gießen. Dazu wird eine Betonlösung auf das verdichtete Kissen aus Sand und Kies gegossen. Die Anteile einer solchen Lösung sind 4: 6: 1 - Sand, Kies und Zement. Um "zu greifen", dauert die Lösung 3-4 Tage.

    Rohrverlegung

    Wenn wir von Strukturen mit einer Strömung sprechen, dann wird die Konstruktion eines zweiten Absetzers notwendig, aber im Gegensatz zur ersten ist er ohne Boden konstruiert. Solche Tanks sind durch ein Rohr in einem Abstand von 50-80 cm von der Oberfläche verbunden. Der Hang ist in Richtung des Abwassertanks. Ferner werden Abwasserrohre mit einem Durchmesser von 15 cm dem Tank zugeführt. Eine unabdingbare Bedingung ist die Einhaltung der Neigung in der Nähe von 15 °.

    Cesspool Wände

    Rohrlöcher im Betonring können mit einem Perforator hergestellt werden.

    Nach der endgültigen Erstarrung der Basis werden die Betonringe direkt montiert. Mit Hilfe eines Krans oder einer Winde werden sie abwechselnd übereinander installiert. Nach der Lieferung von Abwasserrohren werden die Fugen und Fugen mit einer Lösung aus Beton versiegelt und die Abdichtung wird meistens mit Bitumen durchgeführt.

    Nach dem Verbinden der Rohre mit dem Tank wird eine Kontrolle durchgeführt. Wenn der Abfluss frei ist, fahren Sie fort, die Gruben zu bedecken. Zu diesem Zweck wird der letzte der Ringe für die Abflussgrube mit einem Loch für die Luke überlappt. Mit einem Holzdeckel mit einer Heizung abdecken. Danach wird die Grube mit Sand und Kies bedeckt und dann eine Betondecke - eine fertige Betonplatte oder gegossener Mörtel - hergestellt, wobei ein Loch für die Luke verbleibt, durch das der Müll abgepumpt wird.

    Installation von Lüftung

    Der Lüftungssteig sollte mindestens 60 cm über dem Boden und der Durchmesser sollte ca. 10 cm betragen Die Düse sollte 30 cm von der maximalen Füllmarkierung entfernt sein. Das Belüftungsloch sollte mit einem locker sitzenden Deckel abgedeckt werden. Betonieren der Baustelle nach Abschluss aller Arbeiten, einschließlich der Installation von Lüftung.

    Räte für den Bau

    • Es ist notwendig, sich strikt an die Normen der Hygiene zu halten: die Entfernung von der Wohnung sollte mehr als 5 m, von Brunnen und Brunnen - von 25 m sein.
    • Die Senkgrube der Betonringe sollte an einem Standort mit einer Mindestmenge an aufgetautem und nahe liegendem Grundwasser liegen.
    • Wenn sich das Wasser in der Nähe befindet, wird empfohlen, den Beton nicht nur an den Fugen im Inneren, sondern auch im Freien abzudichten.
    • Es lohnt sich im Vorfeld, auf den ungehinderten Zugang der Kanalmaschinen zu achten.
    • Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, kann das Lüftungsrohr bis zu 3 m über den Boden angehoben werden, was weniger ästhetisch, aber praktisch ist.
    • Es wird nicht empfohlen, Gruben tiefer als 3 Meter zu graben.
    • In kalten Wintern kann es notwendig sein, Tanks zu isolieren.
    • Auf keinen Fall sollten Tanks rechtzeitig überfüllt und gereinigt werden. Die Steuerung der Füllbarkeit ist mit Hilfe spezieller Float-Indikatoren möglich.
    • Brunnen für Wasseraufnahme sollten höher den Hang und Abwassergruben - niedriger gelegen sein.
    • Wenn Sie während des Betriebs einen unangenehmen Geruch von der Lüftungsöffnung spüren, verwenden Sie spezielle Bakterien, um Verunreinigungen zu verarbeiten.

    Fazit

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, Senkgruben auf der Website anzuordnen. Es ist wichtig, einen geeigneten Standort zu wählen, die Art des Reservoirs zu planen und die Standards der Materialkosten und der Größe der Struktur zu berechnen. Der Bau einer Senkgrube aus Betonringen ist am wenigsten teuer und am schnellsten.

    Es ist notwendig, auf die Kontrolle über die Füllung der Grube und ihre rechtzeitige Reinigung zu achten. Und vergessen Sie nicht, dass Sie beim Bau von Klärgruben die festgelegten hygienischen und technischen Standards einhalten müssen.

    Wir machen ein Abflussloch von Betonringen mit unseren eigenen Händen

    In den Feriendörfern der zentralen Kanalisation - eine große Seltenheit. Daher, wenn es den Wunsch gibt, im Sommer in einer Datscha mit Komfort zu leben, wird es notwendig sein, auf den Aufbau von lokalen Systemen aufzupassen. Eine der praktischsten und kostengünstigsten Optionen für die Organisation eines lokalen Abwassersystems ist eine Zweikammer-Abfallgrube aus Betonringen. Sie können diese Struktur aufbauen, ohne professionelle Bauherren einzubeziehen, so dass Sie nur ausgeben müssen, um Materialien zu kaufen.

    Die Anordnung der örtlichen Kanalisation ist eine echte Chance, das Leben in der Hütte so angenehm wie in der Stadt zu machen. Nach dem Bau des Entwässerungssystems ist es möglich, ein Haus mit einem üblichen Satz von Sanitärkeramik auszustatten, eine Waschmaschine, einen Geschirrspüler zu stellen. Das heißt, ein Ferienhaus frei von häuslichen Problemen zu machen.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Bau einer lokalen Kanalisation, aber bei der Ausstattung der Datscha bevorzugen die meisten Bürger kostengünstige und praktische Lösungen. Zum Beispiel der Bau einer Zweikammer-Grube, die aus Betonringen zusammengesetzt ist.

    Das Prinzip der Jauchegrube

    Zwei-Kammer-Design arbeitet nach folgenden Prinzipien:

    • Abwasser aus dem Haus durch die Pipeline tritt in die erste (die Aufnahmekammer).
    • Hier durchlaufen sie den Absetzvorgang, wodurch sich schwere Einschlüsse niederschlagen und leichtgewichtigere (zB Fett) nach oben schweben.
    • Am Boden der Kammer, wo sich fester Abfall ansammelt, finden natürliche Prozesse der Gärung und Zersetzung statt, wodurch Abfall für die Umwelt weniger schädlich wird.
    • Wenn sich der Inhalt der Kammer ansammelt, steigt die stehende Flüssigkeit auf das Niveau an, bei dem sich das Überlaufloch befindet. Somit tritt relativ reines Wasser in die zweite Kammer ein, aus der die meisten Verunreinigungen entfernt werden.
    • Die zweite Kammer ist mit einem Filterboden und -wänden ausgestattet, das heißt, die eintretende Flüssigkeit dringt allmählich in den Boden ein.
    • Periodisch muss die erste Kammer der Grube von dem angesammelten festen Sediment gereinigt werden.

    Material für den Bau von Kammern

    Material für den Bau von Entwässerungsgruben kann unterschiedlich sein. Eine der praktischsten und bequemsten Optionen sind jedoch Stahlbetonringe für eine Grube.

    Dies sind Fertigprodukte, die von den Unternehmen der Betonprodukte hergestellt werden. Hersteller bieten Produkte in verschiedenen Größen und in verschiedenen Versionen an. Für den Aufbau der oben beschriebenen Konstruktion zusätzlich zu den Standardringen:

    • Ein Ring mit einem blinden Boden, wird verwendet, um die untere Ebene der ersten Kammer zu bauen.
    • Ringe mit perforierten Wänden, notwendig für die Vorrichtung der Filterkammer.
    • Überlagerung von Stahlbeton mit Löchern zum Auspumpen von Tankinhalten.
    • Luken aus Polymer oder Gusseisen zum Verschließen von Löchern.

    Beratung! Für den Bau der ersten Kammer einer Kläranlage werden in der Regel 3 bis 6 Ringe benötigt. Die Konstruktion des zweiten ist 2-4 Ringe. Die Menge wird durch das erforderliche Volumen des Tanks bestimmt, das wiederum vom Wasserdurchfluss im Haus abhängt.

    Planung der Konstruktion

    Wie bereits klar, umfasst das Schema der Kläranlage die folgenden Elemente:

    • Die erste luftdichte Kammer.
    • Die zweite Filterkammer.
    • Überlaufrohre und Verbindungsstücke.

    Bestimmen der Lautstärke von Kameras

    Das Volumen der Kammern hängt vom Wasserdurchfluss ab. Es wird allgemein angenommen, dass eine Person ungefähr zweihundert Liter Wasser pro Tag ausgibt. Die Aufnahmekammer der Kläranlage muss ein Volumen haben, das in drei Tagen im Haus erzeugtes Abwasser speichern kann.

    Beratung! Ein konkretes Rechenbeispiel: Es ist mit einer Kanalisation für das Haus ausgestattet, in der vier Menschen leben werden. Die tägliche Abwassermenge beträgt - 4 * 200 = 800 Liter. Verlieren Sie diesen Wert, erhalten wir das Mindestvolumen der Kammern - 800 * 3 = 2400 Liter.

    Berechnung der erforderlichen Anzahl von Ringen

    Hersteller produzieren mehrere Größen von Ringen, die sich in Durchmesser und Höhe unterscheiden. Das Volumen der Ringe ist ebenfalls unterschiedlich. Daher sollten Sie vor dem Kauf herausfinden, was das interne Volumen des ausgewählten Produkts ist.

    Berechnen Sie das Volumen der Ringe und Sie können unabhängig, mit der Formel für die Berechnung des Volumens eines Hohlzylinders - V = π D²H / 4, die folgenden Bezeichnungen in dieser Formel übernommen werden:

    V ist das erforderliche Volumen.
    π ist die Zahl "pi", gleich 3,14.
    D ist der Durchmesser.
    H ist seine Höhe.

    Wenn man das erforderliche Volumen der Kammern und das Volumen eines Ringes kennt, ist es nicht schwierig zu berechnen, wie viele Ringe zum Bau einer Grube führen. In diesem Fall sollte die Rundung immer in einer größeren Richtung erfolgen.

    Einen Ort für den Bau auswählen

    Bei der Wahl des Standortes der zukünftigen Kläranlage sollte man nicht die Tiefe übersehen, in der sich das Bodenwasser befindet. Vergessen Sie nicht, dass saisonale Einflüsse auf die UGV ausgeübt werden.

    Bei einer hohen Lage des Bodenwassers wird die Grube erhitzt, sie kann nicht effektiv arbeiten. Bei der Auswahl des Standortes der Kläranlage müssen außerdem die folgenden Anforderungen strikt eingehalten werden. Entfernung zu:

    • Trinkwasserquelle - ab 30 Metern.
    • Wohnhaus - von 5 Metern.
    • das Fundament anderer Gebäude ist 1 Meter.
    • Zaun mit einem Nachbargrundstück - 1 Meter.

    Es ist auch wichtig, die Möglichkeit des Zugangs zu den Zellen der Abwassermaschine zu gewährleisten.

    Reihenfolge der Installation

    Die Arbeit erfolgt nach folgendem Algorithmus:

    • Zwei Ausgrabungen werden an den geplanten Stellen ausgegraben.
    • Wenn der Boden der Entwässerungsgrube versiegelt werden sollte (dies ist in der ersten Kammer erforderlich), dann sollte ein Ring mit einem Boden auf der ersten Ebene angeordnet werden. Wenn ein solches Produkt nicht gekauft werden kann, sollte der Boden der Ausgrabung betoniert werden. Die Dicke der Mörtelschicht beträgt 10 cm.
    • Nachdem sich die Lösung verfestigt hat, sollte die Stelle inspiziert werden, und wenn aufgrund der ungleichmäßigen Trocknung Risse entstehen, müssen sie mit einer flüssigen Lösung abgewischt werden.
    • Jetzt müssen Sie die Ringe am Installationsort installieren. Dazu müssen Sie Hebezeuge verwenden.
    • Für die Abdichtung der Fugen bei der Konstruktion der ersten Kammer sollten Dichtungen aus abfallendem Gummi verwendet werden. Ferner sollten alle Schlitze mit einer Lösung verschmiert werden, und nachdem sie getrocknet ist, wird eine Schicht aus flüssigem Glas auf die Verbindungen aufgetragen.
    • Jetzt muss noch entschieden werden, was das Abflussloch bedeckt. Es ist am besten, einen fertigen Deckel mit einem Loch zu verwenden, um die Luke zu installieren, aber Sie können auch die Überlappung selbst machen, indem Sie die Schalung und die Bucht mit dem vorbereiteten Mörtel bauen.
    • Beim Aufbau einer zweiten Kammer sollte der Boden nicht verschlossen werden. Daher ist der Boden nicht betoniert, sondern mit einer Kies-Kies-Mischung ausgelegt. Die gleiche Mischung sollte zwischen den Senkloten und den Wänden der Kammern eingefüllt werden.
    • Dann sollten Überlauf- und Versorgungsleitungen installiert werden. Dazu können Sie Ringe mit bereits vorbereiteten Löchern für die Rohre verwenden oder mit einem Perforator selbst Löcher in der richtigen Größe bohren.

    Die Einrichtung der Lüftung der Abflussöffnung

    Beim Bau einer Entwässerungsgrube dürfen Sie nicht vergessen, dass ein Lüftungsgerät benötigt wird. Das Design von Stahlbetonringen ist keine Ausnahme. Installieren Sie den Lüftungssteig gemäß den folgenden Anforderungen:

    • Das Abzweigrohr besteht aus einem Asbestzement- oder Metallrohr;
    • Höhe über dem Boden - nicht weniger als 60 cm;
    • Rohrdurchmesser - 10 cm;
    • Die Düse in der Kammer sollte mindestens 30 cm von der Höhe der maximalen Füllung der Kammer entfernt sein;

    Auf der Oberseite des Entlüftungsrohrs muss ein spezieller, locker sitzender Deckel angebracht werden. Ein solcher Deckel behindert nicht die Bewegung von Gasen, verhindert jedoch, dass Schmutz in die Kammer eindringt.

    Mit vorgefertigten Produkten - Betonringen und -decken - ist es somit möglich, eine effiziente Behandlungsanlage einfach und schnell genug zu bauen. Wenn alle Arbeiten für sich alleine erledigt sind, ist es notwendig, Geld nur für den Kauf von Material und die Miete von Hebezeugen auszugeben. Das heißt, die Konstruktion der örtlichen Kanalisation wird relativ kostengünstig kosten.

    Ringe für Senkgrubenkunststoff: Auswahl, Art und Preis

    Mit der Anordnung der autonomen Kanalisation in den letzten Jahren verlassen mehr Menschen ihre Wahl zugunsten von Klärgruben. Sie müssen weniger häufig gereinigt werden, da im Bauprozess ständig der Prozess des Ablösens und Reinigens des Abfalls durchlaufen wird. In der letzten Kammer verbleibt relativ gereinigtes Wasser. Es kann für Haushaltszwecke verwendet werden, zum Beispiel um den Garten zu bewässern, oder um ein Perforationssystem anzuordnen. In diesem Fall wird das Wasser in die tiefen Schichten des Bodens gelangen. Für diejenigen, die keine zusätzliche Quelle für Brauchwasser benötigen und das Ablassen der Flüssigkeit in den Boden wegen des hohen Grundwasserspiegels unmöglich ist, ist die beste Möglichkeit eine Jauchegrube. Darüber hinaus sind die Senkgruben zugänglicher und einfacher zu installieren, was auch der Grund sein kann, ihre Wahl auf ihnen zu stoppen. Cesspools, wie alle anderen Tanks für autonome Kanalisation, werden am besten aus Polymeren hergestellt, zu diesem Zweck sind die Ringe für die Grube hervorragend.

    Funktionen und Merkmale von Kunststoffringen für eine Jauchegrube

    Cesspools sind geschlossen oder offen (ohne einen Boden oder mit einem System der Perforation) Container zum Sammeln von Hausmüll. Der Hauptunterschied zwischen den Gruben und den Klärgruben besteht darin, dass es nur eine Kamera in ihrem Design gibt. In der septischen können sie von zwei oder mehr sein. Obwohl das Gesamtvolumen beider Behälter normalerweise gleich ist.
    Trotz der recht beeindruckenden Dimensionen füllen sich die Senkgruben schneller. Oft müssen sie alle paar Wochen gereinigt werden. Dies geschieht mit Hilfe spezieller Abwassertechnik oder mittels Haushaltspumpen. Populärer ist die erste Option, weil Sie für ihn nur den passenden Service bestellen müssen. Dann kommt der Mitarbeiter und macht alle anderen Reinigungsschritte selbständig.
    Cesspools werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Am beliebtesten ist Kunststoff, und zwar Polyvinylchlorid. Darüber hinaus kann eine Grube aus fast allen improvisierten Mitteln hergestellt werden. Ausgezeichnete Passform Ziegel, alte Reifen oder Metalltanks. Bei der Anordnung der Behälter mit ihren eigenen Händen werden oft verschiedene Arten von Ringen verwendet.
    Für viele der bekannteren sind die Senkgrubenringe aus Beton. Das Prinzip der Verwendung von Kunststoffringen ist das gleiche. Vor dem Beton haben sie mehrere unbestreitbare Vorteile.
    Durch die Ringe ist es viel einfacher, das Volumen der Senkgrube einzustellen. Es ist notwendig, seine Dimensionen im Voraus zu berechnen, und dann durch drei oder vier zu teilen, ist es diese Anzahl von Ringen, die normalerweise in einem Design verwendet wird. Mit nur einer Berechnung können Sie bereits eine Schätzung der Installation erhalten.
    Die Ringe dienen nur als Hauptkörper der Grube. Für die Unterseite und die Oberseite werden zusätzliche Elemente benötigt.
    Zusätzlich zu ihrer Hauptaufgabe können die Ringe für andere Zwecke verwendet werden. Mit ihrer Hilfe können beispielsweise Senkgruben aus anderen Materialien bequemer und praktischer gemacht werden. Ringe für die Kunststoff-Senkgrube werden als oberer Teil der Konstruktion aus den Eurocubes verwendet, an denen die Luke befestigt ist.

    Vor- und Nachteile von Kunststoffringen für eine Jauchegrube

    Alle Vorteile von Kunststoffringen können in zwei Gruppen unterteilt werden. Einige werden auf Kosten der Art der Konstruktion selbst erzielt, andere hängen vom Material ab.
    Vorteile der Ringe sind:
    - Die Fähigkeit, das Volumen der Struktur unabhängig anzupassen und auszuwählen.
    - Einfache und schnelle Installation mit Hilfe des Systems der Nuten und der Verriegelungen.
    - Einfache Demontage.
    - Fähigkeit, die Struktur wiederherzustellen, indem der beschädigte Ring ersetzt wird.
    - Gute Abdichtung der Struktur.
    Alle diese Vorteile können den Betonringen zugeordnet werden, aber der Kunststoff gibt der Konstruktion ein paar zusätzliche Pluspunkte:
    - Kunststoff hat keine Angst vor den negativen Auswirkungen der feuchten Umgebung, es ist nicht anfällig für Rost und Einweichen.
    - Polyvinylchlorid ist resistent gegen die Lebenserreger von Bakterien, die in großer Zahl sowohl im Boden als auch im Müll leben.
    - Bei ausreichend großer Wandstärke sind die Kunststoffringe sehr belastbar.
    - Die innere Oberfläche der Senkgrube ist glatter als die von Betonstrukturen. Daher sammeln sich an den Wänden keine Ablagerungen von Fett und Seifen an.
    - Kunststoff hat keine Angst vor den Auswirkungen einer Reihe aggressiver Chemikalien, die in Haushaltsreinigungsmitteln vorkommen.
    - Lange Lebensdauer, ab 30 Jahren. Oft wird vom Hersteller eine 10-jährige Garantie gewährt.
    - Erschwinglicher Preis.
    - Geringes Gewicht, das den Transport und die Installation vereinfacht.
    Der letzte Punkt kann sowohl Vor- als auch Nachteilen zugeschrieben werden. Aufgrund seines geringen Gewichts ist er gebrauchsfertig, aber eine leere Senkgrube kann sich von ihrem ursprünglichen Standort entfernen. Dies ist in der Regel auf die Bewegung des Grundwassers zurückzuführen. Lösen Sie das Problem auf die einfachste Weise. Bei der Montage auf dem Boden der Fundamentgrube wird eine Betonbohle eingegossen, in die Metallhaken eingehängt werden. Mit Hilfe und Kabeln wird die Senkgrube auf dem Beton befestigt.
    Manche werden sogar noch einfacher, senken die Struktur in noch ungebundenen Beton. Sicher, diese Lösung spart Ihnen nur bei der Installation Zeit. Wenn Sie sich in einigen Jahrzehnten dazu entschließen, die Kapazität zu ändern, werden Sie viel Zeit und Energie in die Demontage des alten Designs investieren.

    Arten von Senkgruben aus Kunststoffringen

    Ringe für eine Senkgrube werden verwendet, um verschiedene Arten von Konstruktionen zu schaffen, sowohl mit einem Boden als auch ohne einen Boden.
    Cesspools ohne Boden füllen viel länger. Am Boden der Grube, in der sie sich befinden, lag ein Kissen aus Schutt, Sand und Geotextilien. Abwasserkanäle, die durch eine spezielle Filterschicht verlaufen, werden von festen Verunreinigungen gereinigt und in die tiefen Schichten des Bodens absorbiert. Allmählich ist die Grube selbstreinigend und pumpt Abfall von ihm viel weniger häufig aus.
    Mit dem gleichen Problem perfekt und das Design mit Perforation. Sie haben bereits einen Boden, aber auf der Oberseite des Gehäuses befinden sich mehrere Löcher. Der Abfall, der in die Grube fiel, flattert allmählich. Ein Sediment von festen Verunreinigungen bleibt unter und Flüssigkeit darüber. Bei Erreichen eines bestimmten Füllgrades verlässt Wasser die Löcher und wird vom Boden aufgenommen.
    Verschiedene Mittel, basierend auf lebenden Bakterien, werden verwendet, um den Schälvorgang zu beschleunigen und zu erleichtern. Sie werden die Flüssigkeit noch besser reinigen. Die gleichen Medikamente können verwendet werden, um einen Sumpf ohne Boden zu pflegen. Bei regelmäßigem Gebrauch wird fast der gesamte Inhalt der Grube in den Boden gelangen. Lebende Bakterien ernähren sich von organischen Abfällen, recyceln sie und machen sie flüssiger.
    Senkgrube ohne Boden hat kein solches System der Selbstreinigung. Stattdessen sammeln sich alle Abfälle aus dem Haus allmählich an und füllen den Tank. Es muss mindestens einmal pro Monat abgepumpt werden, während bei einer Senkgrube ohne Boden dieser Vorgang etwa einmal pro Saison wiederholt wird.
    Die Vorteile einer offenen Grube sind scheinbar unbestritten, Experten empfehlen jedoch dringend, nur geschlossene Behälter zu verwenden. Wenn Sie Abwässer von einer Senkgrube in den Boden leiten, schädigen Sie die Umwelt stark. Verschmutztes Grundwasser fließt direkt zum nächsten natürlichen Gewässer, das in Ihrer Gemeinde zur Trinkwasserversorgung genutzt werden kann. Die gleiche Situation tritt bei Bohrlöchern auf.

    Installation einer Senkgrube aus Kunststoffringen

    Die erste Stufe der Installation der Senkgrube ist die Berechnung und Wahl des Standortes. Das Mindestvolumen der Jauchegrube wird wie folgt berechnet:
    V = X * Y * Z wobei:
    V ist die Lautstärke.
    X - durchschnittlicher Wasserverbrauch pro Person und Tag, 100 Liter.
    Y - die Anzahl der Personen, die sich ständig im Haus aufhalten.
    Z - Zeitintervall in Tagen, nach denen gereinigt werden muss.
    Der Wert der letzten Nummer, die Sie wählen, ist Ihre eigene. In der Regel wird die Reinigung etwa einmal alle zwei Wochen, 14 Tage, durchgeführt, aber Sie können größere Zahlen nehmen, wenn Sie nicht so oft die Dienste von speziellen Geräten nutzen möchten. Denken Sie nur daran, dass Sie mit dieser Entscheidung das Volumen der Grube und folglich die Materialkosten und deren Installation erheblich erhöhen müssen. Außerdem erfordert eine große Konstruktion mehr freien Platz auf der Baustelle. Es wird schwieriger sein, den am besten geeigneten Ort zu finden.
    Als Beispiel für eine Berechnung nehmen wir die Standardsituation. Das Haus ist permanent von 3 Personen bewohnt, die alle 20 Tage die Jauchegrube reinigen können. Es stellt sich heraus, dass das Volumen 3 Personen * 100 Liter * 20 Tage = 60 Tausend Liter oder 6 Kubikmeter ist.
    Solche Berechnungen gelten nur für geschlossene Senkgruben. Wenn Sie eine offene Struktur installiert werden soll, kann seine Kapazität mehrmals kleiner sein. Normalerweise, wenn nicht die Ordnungsmäßigkeit der Behandlung berücksichtigt Berechnung, die Zahl der Menschen, die von einem durchschnittlichen täglichen Verbrauch von Wasser, multipliziert mit Wohnsitz. Es stellt sich heraus, dass, wenn die Familie im vorherigen Beispiel, entscheidet eine offene Kloake ohne Boden zu etablieren, dann wäre es nur 3000 eine Kapazität von Design benötigt. Liter oder 0,3 Kubikmeter.
    Nach der Berechnung des Volumens bleibt eine ungefähre Schätzung für die Materialien. Nehmen Sie den Hersteller auf, von dem Sie Plastikringe kaufen möchten und fragen Sie nach einer Preisliste für Produkte, die Sie interessieren. Manchmal kann diese Information auf der offiziellen Website gefunden werden. Es bleibt nur übrig, die erforderliche Anzahl von Ringen zu berechnen, indem das Volumen in das gleiche Merkmal unterteilt wird, das in der Produktbeschreibung angegeben ist.
    Manchmal müssen Sie solche Berechnungen nicht einmal selbst durchführen. Bei einigen Firmen reicht es aus, die ersten Daten zu geben, und die Unternehmensvertreter berechnen selbstständig das Mindestvolumen der Grube und wählen die Art und Anzahl der Kunststoffringe aus. Bitte beachten Sie, dass Sie zusätzlich zu den klassischen Ringen einen Boden, ein Oberteil, einen Ring mit einem Loch für den Abwasseranschluss und eine obere Klappe benötigen.
    Jetzt müssen wir den besten Platz für den Standort der Senkgrube finden. Alle Empfehlungen und Anforderungen der Gesundheitsnormen sind im folgenden Schema angegeben.

    Entfernung von der Senkgrube zu anderen Gebäuden

    Weitere Arbeit ist nicht so schwierig. Es ist notwendig, den Umfang der Ausgrabung mit Pfählen und Schnüren zu begrenzen und zu graben. Alle Senkgruben von Ringen sind normalerweise von beeindruckender Größe, so dass dieser Teil der Arbeit am besten automatisiert und mit spezieller Ausrüstung durchgeführt wird.
    Die Größe des Aushubs sollte 20 cm größer sein als die Abmessungen der auf jeder Seite montierten Kunststoffringe. Weitere 20 cm sollten von der Unterseite übrig bleiben, aber dies ist nur bei der Installation der Struktur mit dem Boden. Für eine offene Klärgrube unter mindestens 50 cm.
    Fahren Sie nun fort, um den Boden der Grube vorzubereiten. Der einfachste Weg, die Filterschicht zu verlegen. Abwechselnd werden Sand und Kies in die Grube gegossen, Geotextilien werden zwischen den Schichten verlegt. Es führt auch eine Filterfunktion durch und erlaubt es darüber hinaus den verbleibenden Schichten nicht, sich miteinander zu vermischen.
    Um in diesem Stadium eine Senkgrube mit einem Boden zu installieren, muss mehr Arbeit geleistet werden. Mischen Sie 2 Portionen Sand und 5 Portionen Zement, dann gießen Sie diese Mischung mit Wasser, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Betonmischung fließt auf den Boden der Ausgrabung. Sie braucht Zeit, um ein wenig Halt zu bekommen, danach hängen mehrere Metallhaken an den Seiten. Sie können unabhängig voneinander hergestellt werden und biegen entsprechend keine dicken Metallstäbe.
    Jetzt müssen Sie etwa einen Tag warten, bis der Estrich vollständig versiegt. In der gleichen Phase der Arbeit ist es möglich, die Isolierung der Senkgrube durchzuführen. Normalerweise ist dies nicht notwendig, aber wenn Sie in einer Region leben, in der die Winter besonders hart sind, ist ein zusätzlicher Schutz der Abwasserstruktur nicht überflüssig. Reflektierendes Material wird zur Wärmeisolierung verwendet. Es muss in die Grube eingetaucht werden. Die Größe der Leinwand sollte so sein, dass sie die zukünftige fertige Struktur vollständig umschließen kann.
    Erst danach tauchen die Ringe der Reihe nach in die Grube ein. Mach es in der richtigen Reihenfolge. Gewöhnlich wird zuerst der Boden eingetaucht, dann ein oder zwei gewöhnliche Ringe, ein Ring mit einem Loch für das Rohr (seine Position kann abhängig von der Tiefe des Aushubs und der Position des externen Drainagerohrs variieren), am Ende wird die Oberseite festgelegt. Auf jedem Ring genügt es, ein wenig zu drücken, so dass es mit dem vorherigen durch eine Nut verbunden ist, die bereits in der Konstruktion vorgesehen war. Danach wird ein Adapter an die Außenseite des Abwasserkanals mit der Senkgrube verbunden.

    Da die Ringe sehr wenig wiegen, ist keine zusätzliche Ausrüstung für das Einbringen in die Baugrube erforderlich. Dies geschieht mit Hilfe von Kabeln, die später zur Sicherung der Senkgrube verwendet werden können. Ein Ende des Kabels ist an einem Metallhaken befestigt, über die installierte Senkgrube geworfen und an der gegenüberliegenden befestigt.
    Die Kanten des wärmeisolierenden Materials werden angehoben, so dass die Bahn die gesamte äußere Oberfläche der Grube vollständig bedeckt. Die reflektierende Materialschicht behält ihre eigene Designwärme und lässt sie nicht in den Boden entweichen. Die Ränder des Materials sind um den oberen Teil der Senkgrube mittels Schnur fixiert.
    Es bleibt nur übrig, einen Teil der Jauchegrube mit Wasser zu füllen, damit er sich während des Aushubs nicht unter dem Druck des Bodens biegt. Schließen Sie die Grube mit dem restlichen Boden, und es ist bereit zu verwenden.

    Preis von Plastikringen für Senkgruben

    Es kann nicht gesagt werden, dass Kunststoffringe billiger sind als andere Arten, eine Senkgrube aufzustellen. Betonringe zum Beispiel können mehrere Male billiger kosten.
    Die Durchschnittspreise für Produkte sind wie folgt:
    Kunststoffring ohne Boden - von 1,7 bis 3 Tausend Rubel, je nach Volumen.
    Plastikring mit einem Boden - von 2 bis 4,5 Tausend Rubel, je nach Volumen.
    Kunststoffring mit einem Loch oder Hahn - von 1,8 bis 3,2 Tausend Rubel, je nach Volumen.
    Die Spitze (Hals) ohne Luke - von 1,5 bis 3,5 Tausend Rubel, je nach dem Volumen.
    Kunststoffluke - von 150 Rubel bis 3 Tausend Rubel.
    Die Gusseisenluke ist von 700 bis 900 Rubel.

    Zusätzliche Kosten:
    Mieten Sie einen Bagger - von 1 tausend Rubel pro Stunde.
    Zement und zusätzliche Materialien - insgesamt etwa 500 Rubel.
    Filterschicht (Sand, Kies, Geotextil) - von insgesamt 1,5 Tausend Rubel
    Kabel - ab 50 Rubel. pro Meter.
    Installation einer Jauchegrube auf Turn-Key-Basis - von 5 Tausend Rubel für alle Phasen der Arbeit.



  • Nächster Artikel
    Rückschlagventil für Abwasserkanal: Installationsanleitung für die Schließvorrichtung