Kunststofftank für die Kanalisation und Tankinstallation


Das Problem der Umleitung in einem Privathaus wird durch die Installation eines Abwassertanks leicht gelöst. Einteilige Behälter werden kommerziell in verschiedenen Polymerindustrien hergestellt und dienen dazu, den Eintritt von Abwasser in den Boden zu akkumulieren und zu verhindern. Der Hauptunterschied zwischen diesen Containern und den üblichen besteht darin, dass sie beim Ausfüllen entleert werden müssen, da das Abwasser nirgendwohin geht.

Die häufigsten Lösungen für die Erstellung von Abwasser:


Eine alte Version der Kanalisation - konkrete Ringe. Sie werden häufig verwendet, aber es ist praktisch unmöglich, eine vollständige hermetische Abdichtung des Kanalsystems bei der Verwendung von Ringen zu erreichen;
Stahlbehälter - Als eine Option. Kann eine vollständige hermetische Abdichtung von Abwasser aus dem Boden bieten, aber die Lebensdauer ist nicht lange, die Kapazitäten sind anfällig für Korrosion und Zerstörung der Wände und Gelenke;
Kunststofftanks. Bis heute ist dies die beste Option für sanitäre Einrichtungen. Der Kunststofftank für Abwasser ist nicht korrodiert, er dient lange und braucht keine Pflege.

An dem Ort, an dem die Installation eines Kanals erlaubt ist, werden eine Reihe von Anforderungen gestellt:


Der Container darf nicht näher als 3 m vom Keller des Hauses entfernt sein.
Die Kapazität sollte sich am unteren Ende der Baustelle befinden, wodurch die Aushubmenge auf ein Minimum reduziert wird.
Es ist notwendig, die Zufahrtsstraßen für die Kanalisation einzurichten, da sonst keine Möglichkeit besteht, die Kanalisation zu entleeren.
wenn möglich, sollte er so weit wie möglich von den Brunnen der Wassereinlaufstationen entfernt liegen.

Lagertanks für Abwasser sind unter der Erde installiert. Alle Arbeiten umfassen mehrere Schritte:


Erdarbeiten. Graben Sie in diesem Stadium eine Fundamentgrube für einen Tank, und die Grube sollte die Abmessungen des Containers überschreiten;
zu den Aushubkanälen führen;
Der Boden der Grube ist mit einer etwa 20 cm dicken Kiesschicht bedeckt, die sorgfältig verdichtet wurde. Diese Schicht ist notwendig, damit das Grundwasser die Abwasserkapazität umgehen kann;
Legen Sie eine Schicht der Abdichtung;
Gießen Sie ein Kieskissen mit einer Betonschicht, die verhindert, dass der Tank sinkt, wenn er gefüllt wird. Wenn ein Absenken auftritt, können sich Abwasserrohre verformen und die Leckage kann beeinträchtigt werden. Auch Beton dient als zuverlässige Grundlage für die Befestigung des Containers, wobei die Möglichkeit eines Federaufstiegs in der Feder vermieden wird;
Nach dem vollständigen Trocknen des Betons wird das Schiff in der Grube installiert;
den Tank mit Abwasserrohren verbinden und mit einer Nylonschlinge auf einer Betonplatte befestigen;
Schließen Sie bei Bedarf einen Füllstandssensor an, der die Befüllung des Tanks überwacht;
Überprüfen Sie die Dichtheit aller Verbindungen, führen Sie eine Probeablass;
füllen Sie die Lücken entlang der Ränder des Behälters mit Erde;
Schließen Sie die Luke, füllen Sie den Behälter von oben.

Lagertanks

Speicherkapazität von Stahlbeton 5 m3

55 000 Rubel.

Der Preis beinhaltet:

  • - 2 Kehlen
  • - 2 Kanalisationsluken
  • * Zusätzlicher Hals 30 cm Preis 850 Rub

Speicherkapazität von Stahlbeton 3 Kubikmeter

45 000 reiben.

Der Preis beinhaltet:

  • - 2 Kehlen
  • - 2 Kanalisationsluken
  • * Zusätzlicher Hals 30 cm Preis 850 Rub

Betonbehälter für die Kanalisation sind spezielle Tanks, die in einem Vorstadtbereich installiert sind, um Abwasser aus dem Haussystem zu sammeln. In ihrer Erscheinung ähneln sie in gewisser Weise einigen Senkgruben, unterscheiden sich aber deutlich von ihnen. Zum Beispiel führen Lagertanks niemals Abwasser, im Gegensatz zu den gleichen Senkgruben. Dies bedeutet, dass der umgebende Boden nicht kontaminiert wird und die wachsenden Pflanzen nicht beschädigt werden.

Lagertanks können von verschiedenen Arten sein. Am gebräuchlichsten ist ein Betontank mit zwei Abwasserbehältern. Es verfügt über zwei Abteile, von denen das erste direkt aus der Kanalisation stammt. Es reinigt die Flüssigkeit von schweren Partikeln. Dies ist die primäre Schlammkammer. Dann fließt die gesamte Flüssigkeit in die zweite Kammer, wo sich die verbleibenden festen Partikel von Ablagerungen absetzen. Abhängig von der Konfiguration können die Abteile ein Volumen oder unterschiedlich sein (meistens hat die primäre Schlammkammer ein größeres Volumen).

Speicherkapazität für die Kanalisation ist sehr praktisch beim Bau eines Systems in einem Landhaus. Bei der aktiven Nutzung der Kanalisation wird der Betongrubenbehälter sehr, sehr lang mit Abflüssen gefüllt. Der Nutzer muss nicht jedes Jahr Abflüsse auspumpen und viel Geld für die Kanalisation ausgeben. Wenn das Haus mehrere Stockwerke mit jeweils einem Badezimmer bauen soll, empfiehlt es sich, zwei Betonlager zu installieren. In diesem Fall können sie sowohl an ein Abwassersystem als auch gleichzeitig an zwei angeschlossen werden. Dieser Moment wird bei der Planung der Kanalisation zu Hause diskutiert.

Kapazität für die Kanalisation - was ist besser zu wählen und wie zu installieren

Der Speicher für Abwasser und Abwasser kann ein großer Abwassertank mit zwei Löchern sein - eines zum Anschließen des Abwasserrohrs und das zweite zum Ablassen von Flüssigkeit aus der Kammer. Legen Sie eine solche Kläranlage häufiger unter den Boden, damit das Aussehen des Geländes nicht leidet und der frei gewordene Raum für andere wirtschaftliche Zwecke genutzt werden kann.

Auswahl von Tanks für Abwassersysteme

  • Kunststoff;
  • Metall;
  • Beton.

Kunststoffprodukte

Vor der Produktion aus anderen Materialien haben sie eine Reihe von Vorteilen:

  • relativ geringes Gewicht, was ihre Installation erheblich vereinfacht;
  • vollständige Dichtheit aufgrund fehlender Schweißnähte;
  • Haltbarkeit - Kunststoff ist beständig gegen Korrosion und schädliche Wirkungen von korrosiven Substanzen, die im Abwasser enthalten sind;
  • Der Abwassertank aus Kunststoff ist preiswert.

Metallprodukte

Vor dem Beginn der Installation sollten alle Fugen gründlich mit einem Dichtungsmittel behandelt werden, und während des Betriebs dringt das Abwasser nicht in den Boden ein. Bekanntlich sind Metallprodukte anfällig für korrosive Prozesse, so dass sie von außen und von innen mit einer speziellen Schutzmasse überzogen sind, so dass die Behälter längere Zeit dienen. Verwenden Sie dazu hartnäckige Farben wie z. B. Schmelz ХВ-785.

Betonprodukte

Abwassertank Installation

  • aus der Anzahl der ständigen Bewohner und derjenigen, die regelmäßig in ein Vorstadthaus kommen;
  • aus der Abwasser- und Abwassermenge (es wird allgemein angenommen, dass ein Bewohner innerhalb eines Tages ca. 200 Liter verbraucht);
  • aus dem geplanten Zeitraum der Arbeitsleistung.

Es gibt eine universelle Formel, die von Fachleuten bei der Berechnung des Volumens von Abwassertanks verwendet wird:

Welche Kapazität kann für die Kanalisation genommen werden?

Für die Sammlung von Abwässern im System der häuslichen Außenentwässerung werden bekanntermaßen spezielle Lagertanks verwendet, die die Funktion eines Siedlers erfüllen und regelmäßig mit Hilfe von Abwasserentsorgungseinrichtungen entleert werden. In ihrer allgemeinsten Form ist eine solche Kapazität ein volumetrischer Tank mit zwei Löchern, von denen einer dazu dient, die Versorgungsleitung des Abwassersystems zu verbinden, und der andere eine technische Luke ist, die zum Reinigen verwendet wird.

Bevor Sie sich entscheiden, welche Kapazität für Abwasser zu nehmen, sollten Sie sich mit den bekannten Möglichkeiten für die Umsetzung vertraut machen, die in der Praxis weit verbreitet sind. Diese Optionen umfassen:

Betrachten wir jede dieser Leistungen genauer.

Kunststofftanks

Unter allen oben aufgeführten Tanks sind Kunststofffässer am beliebtesten, mit folgenden Vorteilen:

  • Leichtigkeit des Materials, die Installation des Behälters stark vereinfacht;
  • hohe Dichtheit aufgrund fehlender Schweißnähte;
  • beneidenswerte Langlebigkeit aufgrund der Nichtanhaftung des Korrosionsmaterials und der zerstörenden Wirkung aggressiver Medien;
  • relativ niedrige Kosten.

Dank der chemischen Neutralität von Kunststoffmaterialien können solche Behälter bis zu 35-50 Jahre betrieben werden. Darüber hinaus ist es heutzutage nicht besonders schwierig, einen geeigneten Kunststoffbehälter mit einer Kapazität von etwa 3-4 m 3 zu wählen. Darüber hinaus weisen Kunststoffprodukte eine hohe mechanische Festigkeit auf, vergleichbar mit der Leistungsfähigkeit von Metallbehältern.

Aus Gründen der Objektivität ist darauf hinzuweisen und ein charakteristischer Nachteil dieser Wahl besteht darin, dass die voluminösen Fässer aufgrund ihrer Leichtigkeit unter dem Einfluss von Grundwasser oder dem Stanzen des Bodens selbst aus dem Boden gestoßen werden können. Deshalb sind bei der Montage des Antriebs aus Kunststoff zusätzliche Maßnahmen erforderlich, um ihn sicher im Boden zu sichern.

Behälter aus Metall

Als nächstes ist die Popularität des Benutzers allen Metalltanks bekannt, deren Installation in der Regel unter Verwendung spezieller Ausrüstung erfolgt. Für den maximalen Schutz des Tankmaterials gegen Korrosion sind seine Innen- und Außenflächen mit einem speziellen Korrosionsschutzmaterial behandelt, wodurch die Lebensdauer des Produkts verlängert werden kann. Eine solche Beschichtung verwendet häufig spezielle feuchtigkeitsbeständige Farbstoffe (z. B. Emaille XB-785).

Vor dem Einbau in einen vorbereiteten Ort (um das Eindringen von Abwasser in den Boden zu verhindern) werden die Fugen des Metallbehälters sorgfältig abgedichtet.

Was die spezifische Wahl dieses Behältertyps angeht, werden aufgrund der hohen Kosten von fabrikgefertigten Metalltanks am häufigsten 200-250 Liter-Fässer verwendet, um kleine Abfallgruben auszustatten. Wegen des begrenzten Volumens solcher Fässer können diese nur an Orten mit zeitweiligem Aufenthalt (z. B. im Sommer auf Gartengrundstücken) verwendet werden, wo das Abwasservolumen in der Regel niedrig ist.

Beachten Sie! Neben den hohen Kosten für die Nachteile von Metallbehältern, die deren Einsatz erheblich einschränken, ist es auch notwendig, eine geringe Korrosionsbeständigkeit, die zusätzliche Maßnahmen zum Schutz ihrer Oberflächen vor Fäulnis erfordert, sowie ein begrenztes Volumen an Metallsammler vorzusehen.

Betonbehälter

Konkrete Sammlung von Abwasser ist oft anzutreffen. Die Installation von Betonringen kann zwar mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein, aber die Sicherheitsmarge ist es wert. Laut Experten kann diese Jauchegrube für 100 Jahre dauern.

Auf der Grundlage der Ergebnisse der Prüfung bestehender Optionen für die Ausführung von Tanks für die häusliche Kanalisation kann somit festgestellt werden, dass aufgrund des Komforts der Installation und des anschließenden Betriebs viele Menschen ihren Kunststofftank wählen.

Die Verabschiedung einer kompetenten Entscheidung darüber, wie eine Kapazität für eine Klärgrube richtig gegraben werden kann, beinhaltet die Erfüllung bestimmter Bedingungen, die mit der richtigen Standortwahl für die Klärgrube zusammenhängen, sowie die Einhaltung der bestehenden Hygienestandards. Folgende Punkte müssen berücksichtigt werden:

  • Grenze des für die Kläreinrichtung zugewiesenen Standorts;
  • die zulässige Entfernung zum nächsten Wohngebäude;
  • der Mangel an Trinkwasserquellen in der Nähe.

Video

Die Nutzung einer Klärgrube ist besonders wichtig für den privaten Sektor, Häuser, Hütten, sowie im Produktionsmaßstab anwendbar:

Dieses Video zeigt, wie ein Metallbehälter installiert wird:

Kanalisationstanks

Auf der Suche nach einer kostengünstigen und effektiven Lösung für das Sammeln und Speichern von Abwasser in einem Vorort? Dann achten Sie auf die Betonstrukturen, mit denen Sie komplexe technische Probleme ohne große Investitionen lösen können.

Was ist ein Betonbehälter für Abwasser?

Lagertanks werden im Werk aus hochwertigem Beton mit frostbeständigen und wasserabweisenden Zusätzen in Form eines monolithischen Glases oder einer Box hergestellt. Die Anwendung der Technologie des Gießens mit der Vibrationskompensation garantiert die hohe Qualität der Endprodukte. Das Funktionsprinzip einer solchen Septik ist auch für das Schulkind verständlich, und die beneidenswerte Einfachheit des Designs schließt die Möglichkeit von Ausfällen aus.

Die wichtigsten Vorteile eines Betonfertigteilbehälters

  • Erschwingliche Kosten. Vorgefertigte monolithische Betonbehälter für die Kanalisation werden Sie eine Größenordnung billiger als die fertigen Kunststoffgegenstücke kosten.
  • Haltbarkeit Aufgrund der hohen Beständigkeit gegenüber mechanischen Belastungen und aggressiven Umgebungen kann der Speichertank für Abwasserbecken mindestens 100 Jahre lang dienen.
  • Frostbeständigkeit.Die Fähigkeit von Beton in einer wassergesättigten oder gesättigten Salzlösung, wiederholtem Einfrieren und Auftauen ohne äußerliche Anzeichen von Bruch (Risse, Späne, Abschälen der Kanten der Proben), Verringerung der Festigkeit, Veränderung der Masse und anderer technischer Eigenschaften des Betons zu widerstehen. Bei Verwendung einer Betonmischung mit hoher Frostbeständigkeit behält die Betonstruktur ihre Integrität und Funktionalität für viele Jahrzehnte bei.
  • Dichtheit. Die monolithische Konstruktion, das Vorhandensein feuchtigkeitsresistenter Zusatzstoffe in Beton und der Einsatz neuester Technologien in der Produktion garantieren einen zuverlässigen Schutz gegen das Eindringen von Grundwasser.

Warum sollten wir Abwassertanks von uns kaufen?

  • Transparente Preise vom Hersteller - Sie bezahlen nicht zu viel, dank direkter Lieferungen vom Hersteller.
  • Für jede Charge von Produkten stellen wir ein Konformitätszertifikat, einen Qualitätspass und eine Garantie für die Dichtigkeit bereit.
  • Vorgefertigte monolithische Behälter für die Kanalisation werden von 4000 Litern bis 36000 Litern und mehr nach Ihren Bedürfnissen hergestellt.
  • Unsere Spezialisten berechnen die Abmessungen des Faulbehälters individuell für Ihr Haus oder Cottage - absolut kostenlos.
  • Die Speicherkapazität wird von unserem Installationsteam tagsüber installiert (ab 4 Stunden), wir sparen Ihre Zeit.

Bereit, eine Bestellung für die erforderliche Art von Klärgrube Klärgrube unter dem Schlüssel zu platzieren? Bestellen Sie die Zahlung über ein einfaches Formular, wählen Sie die auf der Website angegebene Nummer oder senden Sie Ihre Wünsche an die E-Mail-Adresse.

Kunststofftank für die Kanalisation und Tankinstallation

Das Problem der Umleitung in einem Privathaus wird durch die Installation eines Abwassertanks leicht gelöst. Einteilige Behälter werden kommerziell in verschiedenen Polymerindustrien hergestellt und dienen dazu, den Eintritt von Abwasser in den Boden zu akkumulieren und zu verhindern. Der Hauptunterschied zwischen diesen Containern und den üblichen besteht darin, dass sie beim Ausfüllen entleert werden müssen, da das Abwasser nirgendwohin geht.

Die häufigsten Lösungen für die Erstellung von Abwasser:


Eine alte Version der Kanalisation - konkrete Ringe. Sie werden häufig verwendet, aber es ist praktisch unmöglich, eine vollständige hermetische Abdichtung des Kanalsystems bei der Verwendung von Ringen zu erreichen;
Stahlbehälter - Als eine Option. Kann eine vollständige hermetische Abdichtung von Abwasser aus dem Boden bieten, aber die Lebensdauer ist nicht lange, die Kapazitäten sind anfällig für Korrosion und Zerstörung der Wände und Gelenke;
Kunststofftanks. Bis heute ist dies die beste Option für sanitäre Einrichtungen. Der Kunststofftank für Abwasser ist nicht korrodiert, er dient lange und braucht keine Pflege.

An dem Ort, an dem die Installation eines Kanals erlaubt ist, werden eine Reihe von Anforderungen gestellt:


Der Container darf nicht näher als 3 m vom Keller des Hauses entfernt sein.
Die Kapazität sollte sich am unteren Ende der Baustelle befinden, wodurch die Aushubmenge auf ein Minimum reduziert wird.
Es ist notwendig, die Zufahrtsstraßen für die Kanalisation einzurichten, da sonst keine Möglichkeit besteht, die Kanalisation zu entleeren.
wenn möglich, sollte er so weit wie möglich von den Brunnen der Wassereinlaufstationen entfernt liegen.

Lagertanks für Abwasser sind unter der Erde installiert. Alle Arbeiten umfassen mehrere Schritte:


Erdarbeiten. Graben Sie in diesem Stadium eine Fundamentgrube für einen Tank, und die Grube sollte die Abmessungen des Containers überschreiten;
zu den Aushubkanälen führen;
Der Boden der Grube ist mit einer etwa 20 cm dicken Kiesschicht bedeckt, die sorgfältig verdichtet wurde. Diese Schicht ist notwendig, damit das Grundwasser die Abwasserkapazität umgehen kann;
Legen Sie eine Schicht der Abdichtung;
Gießen Sie ein Kieskissen mit einer Betonschicht, die verhindert, dass der Tank sinkt, wenn er gefüllt wird. Wenn ein Absenken auftritt, können sich Abwasserrohre verformen und die Leckage kann beeinträchtigt werden. Auch Beton dient als zuverlässige Grundlage für die Befestigung des Containers, wobei die Möglichkeit eines Federaufstiegs in der Feder vermieden wird;
Nach dem vollständigen Trocknen des Betons wird das Schiff in der Grube installiert;
den Tank mit Abwasserrohren verbinden und mit einer Nylonschlinge auf einer Betonplatte befestigen;
Schließen Sie bei Bedarf einen Füllstandssensor an, der die Befüllung des Tanks überwacht;
Überprüfen Sie die Dichtheit aller Verbindungen, führen Sie eine Probeablass;
füllen Sie die Lücken entlang der Ränder des Behälters mit Erde;
Schließen Sie die Luke, füllen Sie den Behälter von oben.

Tipps zur Auswahl eines Abwassertanks

Kein Landhaus kann ohne hochwertige sanitäre Anlagen auskommen. Damit das Leben der Bewohner von Landhäusern bequem ist, wird es notwendig sein, Abwasser zu leiten, Wasser zu liefern, einen Sumpf zu schaffen, der Abwasser aufnimmt.

In Landhäusern ist es oft nicht möglich, die häusliche Kanalisation von Privateigentum mit einem zentralisierten Sammler zu verbinden. Meistens in solchen Fällen müssen Sie auf dem Territorium der Landschaft spezielle Sedimentationstanks für Abwasser installieren.

Der Behälter für Abwasser ist ein spezieller Behälter von verschiedenen Volumina, der zwei Öffnungen hat. Zu einem ist die Kanalisation angeschlossen, die vom Haus geht, und durch eine andere wird die Reinigung des Beckens selbst durchgeführt. Ein solcher Sumpf wird normalerweise in den Boden gegraben, so dass er auf der Erdoberfläche nicht sichtbar ist und das Aussehen des Geländes nicht beeinträchtigt

Inhalt des Artikels:

  • Arten von Behältern:
    • Aus Kunststoff
    • Aus Metall
    • Aus Beton
  • Phasen der Installation:
    • Berechnung des Volumens des Abwassertanks
    • Wählen Sie einen Ort zur Installation
    • Montage

Arten von Behältern:

Ein solcher Tank, in dem sich Abwasserableitungen ansammeln, ist leicht genug, um ihn unabhängig zu installieren. Das Wichtigste ist es, es rechtzeitig zu reinigen. Dazu ist es notwendig, eine Kanalmaschine anzurufen. Tanks für autonome Abwässer können hergestellt werden aus:

Aus Kunststoff

Kunststoffbehälter für die Kanalisation

Besonders beliebt bei Eigentümern von Landhäusern sind Kunststoff-Abwasserspeicher. Solche Konstruktionen, die zur Sammlung von Abwasser in der Anordnung eines autonomen Abwassersystems bestimmt sind, haben gegenüber Sedimentationsbehältern, die aus Materialien anderer Art hergestellt sind, eine Reihe von Vorteilen:

  • ein wenig wiegen und erfordern keine spezielle Ausrüstung für die Installation;
  • Sie haben eine gute Dichtheit, da sie alle gegossen sind;
  • nicht anfällig für Korrosion und andere aggressive Einflüsse der äußeren Umgebung, die Abwasser sind;
  • sind nicht sehr teuer.

Aus Metall

Metallbehälter für die Kanalisation

Klärgruben für die Sammlung von Abwasser in einem Landhaus, aus Metall, wiegen viel mehr als Kunststoff Gegenstücke. Um sie zu installieren, müssen Sie eine spezielle Ausrüstung verwenden.

Außerdem müssen vor dem Einbau von Metallspeichern in den Boden die Fugen mit einem Dichtmittel behandelt werden, damit sie ihre Dichtheit nicht verlieren. Solche Klärgruben verschlechtern sich aufgrund des Einflusses von aggressivem Klärschlamm schneller, weshalb sie einen rechtzeitigen Austausch erfordern

Aus Beton

Konkrete Kapazität für die Kanalisation

Betonbehälter sind heute nicht so beliebt wie Kunststoff. Dies liegt daran, dass Betonstrukturen durch die Einwirkung von Feuchtigkeit und anderen im Abwasser enthaltenen Chemikalien schnell zerstört werden. Das Leben solcher Strukturen ist nicht sehr lang. Bei der Installation von Betonspeichergeräten ist es erforderlich, spezielle Geräte zu verwenden, was die Kosten solcher Laufwerke erheblich erhöht.

Phasen der Installation:

Wenn Sie die Kunststoff-Klärgruben selbst installieren, benötigen Sie:

  • das Kanalisationsvolumen richtig berechnen, den Wasserverbrauch durch die Anzahl der im Haus lebenden Personen genau bestimmen und auch das Siedlermaterial aufnehmen;
  • Wählen Sie den richtigen Standort für die Klärgrube;
  • ein System der autonomen Kanalisation sammeln und dessen Betrieb überprüfen.

Berechnung des Volumens des Abwassertanks

Bevor man einen Sammeltank für die Sammlung von Abwasser in einem Vorortgebiet auswählt, ist es notwendig, sein Volumen richtig zu berechnen. Die Größe der Klärgrube sollte bestimmen:

  • Die Gesamtzahl der Personen, die sich ständig im Haus aufhalten. Es ist auch notwendig, die Anzahl der vorübergehend ankommenden Personen zu berücksichtigen.
  • Der gesamte Wasserfluss und die Abflussmenge, die pro Tag im Sumpf gesammelt wird. Hier sollte man von der durchschnittlichen Wasserverbrauchsrate von einer Person ausgehen. Es wird angenommen, dass eine Person mindestens 200 Liter Wasser pro Tag ausgibt;
  • Berechnen Sie die Zeit richtig, basierend auf dem Volumen und der Menge des Abwassers. Danach müssen Sie die Klärgrube mit einer Abwasserreinigungsmaschine reinigen.

Wählen Sie einen Ort zur Installation

Bevor Sie den Abwassersumpf installieren, müssen Sie den richtigen Ort in einem Vorstadtbereich auswählen. Dazu sollten Sie berücksichtigen:

  • die Möglichkeit der Schwerkraftübertragung von Abwasser durch Rohre. Um dies zu tun, sollte die Klärgrube am tiefsten Punkt der Website sein;
  • die Möglichkeit des Zugangs zur Kanalisation vorsehen;
  • die Möglichkeit vorsehen, ein direktes Kanalsystem auf der Straße zu verlegen, um keine teuren Pumpen und Drehbrunnen zu installieren;
  • Sie können keinen Ort in unmittelbarer Nähe des Hauses wählen, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Stellen Sie den Sedimentbehälter auch nicht zu weit auf, sonst muss das externe Abwasserrohr zu lang gemacht werden.

Wo ist es besser, einen Abwassertank zu installieren?

Es ist am besten, den Standort der Klärgrube in einer Entfernung von nicht mehr als 6 Metern vom Haus zu wählen.

Montage

Die Etappen der Selbstinstallation der Kunststoff- und Metallbehälter der Abwasserkanäle umfassen:

  • eine Grubenvorrichtung zum Installieren eines Sammelbehälters, deren Größe etwas größer sein sollte als die Größe des Faulbehälters selbst. Es genügt, die Ausgrabung von allen Seiten um 50 cm zu vergrößern, damit die Installation des Containers korrekt ist;
  • die Herstellung eines Sandkissens oder eines Betonsockels für eine Klärgrube. Die Betonunterlage muss auf Lehmböden gegossen werden, wo das Grundwasser nahe an der Oberfläche des Bodens liegt. Die Konstruktion der Betonbasis lässt den Container während des Betriebs nicht kippen und bewahrt ihn vor Beschädigung;
  • Installation des Tanks selbst in dem vorbereiteten Ort. Plastische Klärgruben müssen horizontal installiert werden. In manchen Fällen ist es besser, hierfür eine spezielle Technik zu verwenden;
  • Verbindung zur Abwasserleitung;
  • Überprüfen des Systems auf Lecks und Funktionsfähigkeit, wobei zu diesem Zweck eine große Menge Flüssigkeit unter hohem Druck in das autonome Sedimentbecken gelangt.

Nach der Kontrolle wird der Faulbehälter auf jeder Seite mit Sand gefüllt und der Tank wird mit einem speziellen Deckel an der Stelle geschlossen, an der er anschließend gereinigt werden muss. Der Abwassersumpf selbst ist vollständig von Erde bedeckt. Auf der Oberfläche befindet sich nur eine Öffnung, die zur Reinigung der Klärgrube vorgesehen ist. Es muss mit einem Deckel fest verschlossen sein.

Kanalinstallation

Wenn Sie die Regeln für die Auswahl und Installation eines Tanks für autonome Abwässer einhalten, wird dies lange anhalten. Am einfachsten ist es, einen Kunststoffkanal zu installieren. Die Installation erfordert keine spezielle Ausrüstung und zieht qualifizierte Fachleute an.

Lagertank für Abwasser im Land

Die Drainage und Drainage leitet überschüssiges Wasser entweder in ein spezielles Geschäft oder einfach außerhalb des Geländes ab. Der Abwasserspeicher auf dem Land oder in einem Privathaus ist ein wesentlicher Bestandteil des Entwässerungs- und Entwässerungssystems.

Der Lagertank ist gut zum Absetzen und Sammeln von Abfallflüssigkeiten aus dem Abwassersystem geeignet. Der Hauptzweck dieses Reservoirs ist nicht nur die Ansammlung von Abwässern, sondern auch der Schutz der Umwelt vor Kontamination durch diese.

Die Klassifizierung basiert auf den Materialien, aus denen das Bohrloch hergestellt wird, und der Kapazität. Lagertanks für die Organisation der Kanalisation sind Kunststoff, Beton und Metall. Kunststoff ist am bequemsten zu verwenden und einfach zu installieren. Sie sind leicht, stark, nicht durch Wasser beschädigt, aber sie haben einige Nachteile.

Insbesondere ist Kunststoff anfällig für eine Verformung unter dem Einfluss von Bodendruck. Um dies zu vermeiden, werden sie entweder in einem zuvor vorbereiteten Graben mit festen Wänden installiert oder in einem Metallgehäuse (einem Verstärkungsgitter) platziert.

Es gibt solche Reservoirs:

  1. Aus PVC. Am häufigsten und erschwinglich. Im Durchschnitt haben sie eine Wandstärke von bis zu 4 Zentimetern, leicht, stark, flexibel;
  2. Glasfaser-Kunststoff. Verstärkt mit Fiberglas, perfekt toleriert durch Wasser und Temperaturwechsel, aber durch direkte Sonneneinstrahlung zerstört.

Eine Betongrube ist eine Standard-Entwässerungsgrube. Abflüsse werden selten für zukünftige Nutzung abgelenkt. Meistens werden solche Antriebe unterirdisch verlegt. Sie sind:

  1. Öffnen. Kein Boden. In diesem Fall geht ein Teil der Flüssigkeit einfach in den Boden;
  2. Geschlossen. Sie haben einen Boden und müssen regelmäßig gepumpt werden.

Ideal für die Organisation der Arbeit eines Sturm- oder Entwässerungssystems, sind sie sehr einfach mit Ihren eigenen Händen zu arrangieren. Es gibt zwei Möglichkeiten für die Installation: einen fertigen Betontank kaufen oder eine Grube ausheben, eine Schalung darin machen und den Tank damit füllen. Kann aus Stahlbetonringen, quadratischen Formen hergestellt werden. Einer der Hauptnachteile von Betonlagertanks ist ihre begrenzte Lebensdauer - sie beginnen sich nach 10 Jahren Nutzung zu verschlechtern (zum Vergleich wird Kunststoff bis zu 50 verwendet).

Konkretes Speichermodell

Metalltanks müssen zusätzlich durch spezielle Farben oder Lacke vor Korrosion geschützt werden. Sie gelten als bequemer als Beton, aber weniger praktisch als Kunststoff. Sie können insbesondere nicht ohne zusätzliche Unterstützung installiert werden.

Foto: Metalllager

Auch die Behälter können unterschiedlicher Art sein. Sie können vertikal oder horizontal installiert werden. Ein vertikaler Abwassertank wird in engen Abschnitten verwendet, in denen es nicht möglich ist, eine umfangreiche Fundamentgrube für einen Lagertank vorzubereiten. Horizontal ist Standard und wird auf alle möglichen Arten von Standorten angewendet.

Berechnung

Bevor Sie einen Abwassertank kaufen, müssen Sie das erforderliche Volumen berechnen. Viele Faktoren werden berücksichtigt, um die genauesten Ergebnisse zu erhalten. Der wichtigste von ihnen ist die Anzahl der Menschen, die im Haus leben. Im Durchschnitt verbraucht ein Erwachsener pro Tag 200 Liter Wasser, in bestimmten Fällen kann diese Zahl 500 oder mehr erreichen.

Ein weiterer wichtiger Indikator ist die Zeit der Reinigung des autonomen Systems. Im Durchschnitt müssen die Brunnen alle 30 Tage von Wasser gereinigt werden, aber je nach dem, wie viel der Antrieb besitzt, kann diese Periode auf 3 Monate erhöht werden. Lassen Sie uns ein Berechnungsbeispiel für eine Familie mit zwei Personen geben, die jeweils 300 Liter Wasser pro Tag verbrauchen:

300 * 2 = 600 Liter, so viel täglich es in den Tank übergeht.

Angenommen, es ist geplant, das Reservoir nicht mehr als einmal in 60 Tagen zu reinigen. Daher:

600 * 60 = 36.000 Liter - die ungefähre Kapazität des Lagerbrunnens. 1 Würfel - 1000 Liter, also müssen Sie nach einem Laufwerk von mindestens 36 Würfeln suchen. Solche Modelle werden oft von Herstellern von Kunststofftanks zur Verfügung gestellt.

Beachten Sie, dass, wenn ein Kind in der Familie ist, es besser ist, das von ihm konsumierte Volumen zu berücksichtigen, wie für einen Erwachsenen - dann wird der Tank mit einer Marge sein. Bei der Auswahl eines Antriebs weisen die Fachleute die Aufmerksamkeit der Kunden darauf hin, dass der maximale Wasserstand im Tank nicht mehr als 1 Meter zum Deckel betragen sollte.

Installation

Der Preis für die Installation von Lagertanks für die Kanalisation hängt von der Art und Fläche des Geräts, dem Wohnort und den Merkmalen der Arbeiten ab. Im Durchschnitt bitten Sie um bis zu $ ​​20 für die Installation eines kleinen Brunnens.

Video zum Thema:
[relatedYouTubeVideos max = "3"]

Überlegen Sie, wie Sie einen Lagertank mit eigenen Händen installieren:

  1. Die beste Option ist, wenn die Abflüsse von Natur aus in den Tank fallen, d. H. Ohne einen bestimmten Neigungswinkel zu erzeugen. Um dies zu tun, sollte der Ort der zukünftigen Installation am tiefsten Punkt der Website sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich das Abwasserrohr in einer geraden Linie zum Container befindet.
  2. Die Größe der Ausgrabung sollte die Abmessungen des Brunnens übersteigen. Eine Seite wird um 50 Zentimeter mehr aufgenommen. Dies ist notwendig, um den Tank weiter zu verdichten und die Installation zu vereinfachen;
  3. Der Boden muss verdichtet werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich, die Wände mit Ziegelmauerwerk oder einer Beton- (Ton-) Hülle zu verstärken. Es schützt die Kapazität nicht nur vor Verformung, sondern auch vor Grundwasser und Einfrieren;
  4. Die Kapazität ist nicht in der Nähe des Hauses angebracht, da es von einem unangenehmen Geruch kommen kann. Deshalb müssen Sie sich von der Fassade 10 Meter zurückziehen;
  5. Der Tank ist in der Grube installiert. Ein Abwasserrohr ist mit dem ankommenden Abzweigrohr verbunden. Der Verbindungspunkt ist notwendigerweise versiegelt und verstärkt. Zu diesem Zweck empfehlen Experten die Verwendung von professionellen Dichtstoffen und Gummidichtungen;

Abwasserrohr

  • Danach wird die Grube mit Sand und Erde gefüllt, verdichtet. Der Deckel ist ganz am Ende installiert. Es muss sich notwendigerweise über dem Boden befinden. Die Öffnung sollte frei zugänglich sein, aber um die Luke zu sichern, müssen Sie das Schloss aufhängen.

    Ein paar Tage später, Sand und Erde werden natürlich begraben, und Sie müssen wieder füllen. Nach dem zweiten Rammen können Sie Abwasser verwenden. Einmal im Jahr wird es notwendig sein, die Unversehrtheit des Tanks zu überprüfen und den Boden von Schlamm zu säubern (Abwasserkanäle pumpen einfach Abfall aus).

    Wie man richtig in einen Abflussbehälter eingräbt

    Fass für die Kanalisation - Auswahl und Installation des Tanks mit Ihren eigenen Händen

    Bei der Herstellung von Senkgruben oder Kläranlagen werden häufig Tanks aus unterschiedlichen Materialien verwendet. Dank der Verwendung solcher Tanks wird der Installationsprozess vereinfacht. Wie sieht das Fass aus wie ein Abwasserkanal, können Sie auf dem Foto sehen. Abwassertanks sind versiegelte Tanks für die Sammlung und Verarbeitung von Abwasser mit einem Minimum an finanziellen Kosten.

    Metallfässer für die Kanalisation

    Solche Behälter werden seit vielen Jahren verwendet. Zuvor konnten Metallfässer sowie Tanks mit unterschiedlichen Volumen zu geringen Kosten gekauft werden, was dazu beitrug, viele Industrieunternehmen zu stoppen. Aber jetzt ist der Kauf von großen Metallbehältern ein teures Vergnügen, deshalb werden bei der Installation von Senkgruben normalerweise Fässer mit einem Volumen von nur 200-250 Litern verwendet (lesen Sie auch: "Klärgrube - wählen Sie Kunststoff oder.").

    Aus diesem Grund ist die Größe der Senkgrube begrenzt, und es ist zulässig, Metallfässer nur in Vororten zu verwenden, in denen ein dauerhaftes Leben nicht geplant ist und die Anzahl der Abflüsse gering ist. Ein kleiner Tank für die Kanalisation wird in einem Haus unpassend sein, in dem sich mehrere Menschen dauerhaft aufhalten.

    Der Hauptvorteil von Metallbehältern ist ihre hohe Festigkeit, so dass sie starken mechanischen Belastungen standhalten können.

    Sie haben jedoch viel mehr Mängel, aufgrund deren ihre Anwendung begrenzt ist:

    1. Kontakt mit Fäulnis und Korrosion. Die meisten Haushaltsfässer bestehen aus dünnen Blechen. Unter dem Einfluss von aggressiven Stoffen, die im häuslichen Abwasser und im Grundwasser enthalten sind, wird somit die Lebensdauer des Speichers erheblich reduziert (siehe auch: "Speicherkapazität für Abwasser - Typen und Merkmale").
    2. Aufgrund des geringen Volumens ist es oft notwendig, Abwässer aus der Grube zu entfernen. In diesem Fall gibt es Probleme mit dem Entzug, weil es wegen 200 Liter keinen Sinn hat, eine Abwassermaschine zu rufen.

    Haushalts-Metallbehälter können verwendet werden, um eine Hülle für einen kleinen Entwässerungsschacht zu konstruieren. Um die Lautstärke des Geräts zu erhöhen, können Sie mehrere Fässer anschließen. Das Metall verhindert, dass die Wände der Baugrube austreten, und die Löcher werden in gestaffelter Reihenfolge geschnitten, und der entfernte Boden gewährleistet die Filtration von Feuchtigkeit. Lesen Sie auch: "Septic aus dem Fass mit ihren eigenen Händen - Fertigungsmöglichkeiten".

    Mit Hilfe eines Tanks können Sie eine gute Klärgrube bauen. Einige Hersteller produzieren solche Produkte, aber sie haben ein hohes Gewicht, was es notwendig macht, Hebevorrichtungen für die Installation zu verwenden.

    Kunststofftrommeln für die Entwässerung

    Container aus diesem Material sind bei weitem die beliebtesten. Sie werden überall verkauft, und es ist nicht schwer, einen Tank von mehreren Kubikmetern zu finden, außerdem sind die Preise für Plastikprodukte nicht hoch. Ein Kunststofffass für die Kanalisation, dessen Volumen 3-4 Kubikmeter beträgt, ist sehr geeignet, um einen Überlauf-Klärgrube zu schaffen (lesen Sie auch: "Was ist eine Klärgrube für die Sanierung - das Gerät und das Prinzip der Operation").

    Vorteile von Fässern aus Polymerwerkstoffen:

    • Korrosionsbeständigkeit, durch die die Behälter 30-50 Jahre lang dienen können;
    • Hohe mechanische Festigkeit, die Metallprodukten fast gleicht;
    • Die meisten Kunststofftypen sind resistent gegen aggressive chemische Verbindungen, die Teil von Abwasser sind;
    • Das Kunststofffass für die Kanalisation ist vollständig hermetisch, es ist keine zusätzliche Abdichtung erforderlich.

    Solche Behälter haben jedoch einen erheblichen Nachteil - trotz des großen Volumens ist ihr Gewicht unbedeutend. Aus diesem Grund kann das Reservoir unter dem Einfluss von Grundwasser oder frostaufhellendem Boden an die Oberfläche gedrückt werden. Daher erfordert der Bau einer Klärgrube, dass der Tank unter der Kanalisation gut gesichert ist.

    Wie man einen Panzer mit eigenen Händen ausgräbt

    Bevor Sie in einen Abwassertank graben, müssen Sie seinen Standort bestimmen. Es gibt bestimmte sanitäre Standards bezüglich der Entfernung zu Wohngebäuden, Wasserquellen, Grundstücksgrenzen. Es ist nicht überflüssig, die Wahl eines Platzes für die Installation einer Klärgrube einem Fachmann zu übertragen, der den Standort der Gebäude auf dem Gelände, die Kommunikation, den Grundwasserspiegel und andere Nuancen berücksichtigt.

    Ein Kunststofffass für Abwasser wird in einer zuvor vorbereiteten Grube installiert, seine Abmessungen sollten größer als der Tank sein. Dadurch ist es bei Bedarf möglich, die Struktur zu erhitzen und das Fass sicher zu sichern. Die Tiefe des Aushubs sollte so sein, dass sich das Aufnahmeloch und das Versorgungsabwasserrohr auf demselben Niveau befinden.

    Wie man ein Fass unter dem Abwasserkanal ausgräbt, das Verfahren:

    1. Am Boden der Ausgrabung entsteht ein Kies- oder Sandkissen mit einer Dicke von mehr als 20 Zentimetern.
    2. Danach wird die Basis betoniert, während die Karkasse mit Ankern oder Schleifen zur weiteren Befestigung des Behälters montiert wird.
    3. Nach 5-7 Tagen wird das Betonfundament ausreichend stark und es kann ein Fass installiert werden.
    4. Der Behälter wird mittels Stahlstreifen oder einer Kabelbandage am Fundament befestigt.
    5. Falls erforderlich, wird die Klärgrube mit Polyurethanschaum oder extrudiertem Polystyrolschaum isoliert (lesen Sie: "Wie Sie den Faulbehälter für den Winter richtig isolieren").
    6. Vor dem Verfüllen muss der Tank bis zu einer bestimmten Höhe gefüllt sein. Bei diesen Arbeiten ist es wichtig, die Empfehlungen des Herstellers zu berücksichtigen - abhängig von der Art des Polymermaterials, aus dem das Fass hergestellt wird, können sich die Merkmale des Verfüllens unterscheiden.
    7. Das Fass ist mit allen eingehenden und ausgehenden Verbindungen verbunden, der Entlüftungsleitung, nach der es schließlich mit Erde bedeckt ist.

    Gegenwärtig sind polymere Behälter am gebräuchlichsten - dies liegt an ihren Vorteilen gegenüber metallischen Produkten. Eine wichtige Rolle spielt dabei ihre Langlebigkeit und einfache Installation.

    Kanalisation aus Fässern mit eigenen Händen ist ganz einfach erstellt, was es ermöglicht, die Dienste von Spezialisten zu sparen. Für den Fall, dass der Lauf sicher befestigt wurde und alle Installationsanforderungen, einschließlich der Empfehlungen des Herstellers, erfüllt wurden, könnte die Kapazität mehrere Jahrzehnte dauern.

    Container für die Kanalisation (Rezensionen)

    Das Problem des Entfernens von flüssigem Hausmüll wird von Entwicklern von Privathäusern angetroffen. Tanks für Abwasserkunststoff können mit ihren eigenen Händen installiert werden. Sie werden lange und zuverlässig dienen. Das Sortiment ist ziemlich groß. Dies können gewöhnliche Lagertanks, einfache Klärgruben und autonome Systeme zur abfallfreien Abwasserbehandlung sein.

    Arten von Kunststoffbehältern

    Tanks für Abwasser sind von den folgenden Arten:

    • kumulativ;
    • Klärgruben;
    • lokale Behandlungseinrichtungen.

    Viele begraben zunächst einfach einen Vorratstank für die Sammlung von Abwasser zu Hause, der regelmäßig mit Hilfe einer Abwassermaschine entleert wird. In letzter Zeit haben Kunststoffbehälter für die Kanalisation an Popularität gewonnen.

    Speicherkapazität wird immer benötigt. Selbst wenn der Eigentümer eine geschlossene Kläranlage hat, können zusätzliche Tanks für Salveneinleitungen erforderlich sein.

    In der Klärgrube wird flüssiger Hausmüll aufbereitet. Es besteht aus Fächern. Im ersten Fall treten das Absetzen von schweren Partikeln und das Auftreten von Fetten auf. Es nimmt 70% des Gesamtvolumens der Klärgrube ein. Im nächsten Abteil erfolgt der biologische Abbau und die Filtration von teilweise abgeschiedenem Wasser, und dann wird es durch ein Filtrationsfeld oder einen Filterbrunnen zum Boden geführt.

    Lokale Behandlungsanlagen enthalten Geräte zur biologischen Behandlung von Abwässern. Es ist notwendig, anaerobe und aerobe Methoden der bakteriellen Zersetzung zu unterscheiden. Im ersten Fall geschieht dies in Abwesenheit von Sauerstoff. Die Wirkung der meisten Klärgruben basiert auf dieser Methode. Anaerobe Bakterien ernähren sich von organischem Material, das zu Schlamm wird. Es setzt sich auf dem Boden des Tanks ab und wird gesammelt und als qualitativer Bodendünger verwendet.

    Für die Lebensdauer von aeroben Bakterien wird Sauerstoff benötigt, der vom Kompressor aus der Luft in Form von kleinen Bläschen injiziert wird. Der Prozess ist aktiv und der Reinigungsgrad ist hoch. Der Kompressor benötigt Strom.

    Biopräparate werden periodisch in Kunststoffbehandlungsbecken eingebracht, wo sich Mikroben vermehren und Abwasser aufnehmen. Es ist notwendig, das Abwasser ständig mit Luft zu vermischen. Vorrichtungen zur aeroben Zersetzung von flüssigen Abfällen werden als Aerotanks bezeichnet. Der Prozess ist kontinuierlich, sonst sterben die Mikroben innerhalb von 3 Monaten ab. Daher wird diese Technologie in Heimen mit dauerhaftem Wohnsitz verwendet.

    Die Behandlungsmöglichkeiten werden nach der Anzahl der im Haus lebenden Personen berechnet. Ihr Volumen sollte nicht kleiner oder größer sein als die für eine effektive Abfallbehandlung geschätzte Menge. Im Falle eines unerwarteten Zustroms von Besuchern oder unvorhergesehenen Unfällen ist jedoch immer Reservekapazität erforderlich.

    Abwassertank kann Metall, Stahlbeton oder Ziegel sein. Ablaufbehälter für Kunststoff haben folgende Vorteile:

    • Dichtigkeit;
    • einfache Installation und Installation;
    • Beständigkeit gegenüber aggressiven Umgebungen;
    • Haltbarkeit.

    Der Nachteil ist eine geringe Stärke. In diesem Zusammenhang muss während des Transports und der Installation sorgfältig vorgegangen werden. Installieren Sie den Behälter nicht auf scharfen Steinen, die die Wände drücken können.

    Wahl des Plastikbehälters

    Ihr Volumen hängt von vielen Faktoren ab und wird auf verschiedene Arten berechnet. Berücksichtigen Sie die Faktoren, die die Wahl solcher Tanks beeinflussen.

    1. Bestimmung der Speicherkapazität

    Kunststoffbehälter für die Kanalisation werden auf der Grundlage der Häufigkeit des Umzugs, der Anzahl der Bewohner und des durchschnittlichen Wasserflusses pro Person ausgewählt. Es wird empfohlen, den Abfall nicht mehr als 2 Mal pro Monat zu pumpen. Mit einer täglichen Aufnahme von 150 Litern für eine Familie von 3 Personen. ein Tank von 6,75 m 3 wird benötigt, gleichzeitig müssen verschiedene unvorhergesehene Situationen berücksichtigt werden, aufgrund derer der Export verzögert werden kann. Sie nehmen etwa 30% der geschätzten Anzahl von Abflüssen ein. Dann wird das Endvolumen des Behälters 9 m 3 betragen.

    Wenn der Hersteller keinen solchen Behälter hat, sollten Sie das nächstgrößere Modell wählen. Es sollte im Voraus gekauft werden, um die Größe der Ausgrabung zu bestimmen. Height technologische Luke ist etwa 100 cm. In einigen Modellen kann es abdichtend verlängert, um die Tiefenposition des Behälters zu erhöhen, um flüssiges Einfrieren im Winter zu verhindern.

    Bei regelmäßigen Besuchen können Kunststoffkanister für Abwasser in einer kleineren Datscha installiert werden, die am Ende der Saison abgepumpt werden kann. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit können Kunststoffbehälter für 1-1,5 m 3 verwendet werden.

    2. Wie berechnet man das Volumen der Klärgrube?

    Das Volumen der Klärgrube sollte dem 3-tägigen Wasserverbrauch aller Benutzer entsprechen. Bei einer Rate von 150 Litern pro Familie mit 3 Personen beträgt der Verbrauch 450 Liter pro Tag. Dann wird für 3 Tage ein Volumen von 1350 Litern benötigt. Der berechnete Verbrauch erhöht sich um 30%, und dann wird die nächste Standardkapazität einer größeren Größe ausgewählt. Infolgedessen wird das erforderliche Volumen der Klärgrube 2 m 3 betragen.

    Die Reichweite des Reservoirvolumens beträgt 1-150 m 3.

    3. Welcher Plastikbehälter zu wählen

    Behälter für die Kanalisation Kunststoff sind aus vertikalen und horizontalen zylindrischen, rechteckigen Form oder in Form einer Kugel. Das Material ist Kunststoff oder Fiberglas. Die Wände können einlagig oder zweilagig sein.

    Kunststofftanks werden mit Komponenten zur Bestimmung der Füllhöhe geliefert. Dies ist ein Schwimmersystem mit einem Licht- oder Tonalarm, der die Füllung auf ein bestimmtes Niveau hinweist.

    Die Dicke der Wand unter dem Abfluss sollte nicht weniger als 9 mm betragen.

    Klärgruben für die Abwasserbehandlung können als Lagertanks für Kunststoffabwasser verwendet werden. Im Sommer arbeiten sie zuverlässig für ihren Verwendungszweck und Wasser nach der Reinigung kann zur Bewässerung des Gartens verwendet werden. Im Winter reduziert sich die Aktivität von Bakterien, die Abfall verbrauchen, und die Abflüsse müssen von einer Abwasserreinigungsanlage entfernt werden.

    Kunststoffbehälter für die Kanalisation. Bewertungen

    Objektive Bewertungen von Kunststofftanks geben Feedback von Menschen, die sich selbst installiert haben und diese auch viele Jahre lang benutzt haben.

    Für die Sommerbewohner war es ausreichend, Lagertanks nicht mehr als 1 m 3 zu verwenden. Selbst mit Daueraufenthalt dort im Sommer reicht es für die gesamte Zeit. Aber vorausgesetzt: Sie verbinden den Tank von der Toilette mit dem Waschbecken und gießen den Restmüll in die Kompostgrube.

    Es ist ratsam, die Speicherkapazität für das Volumen der Abwassermaschine zu kaufen. Die Abflüsse füllen das Fass vollständig und müssen seltener entfernt werden.

    Industrie-Kunststoff-Faulgruben bewältigen die Arbeit mit dem ständigen Einsatz in einem privaten Haus. Das Wasser wird zuverlässig gereinigt und gelangt in den Boden. In der Regel rufen die Besitzer die Abwasserkanäle einmal pro Jahr zur regelmäßigen Reinigung der Container auf.

    Autonome Kanalisation auf Kunststoffbehältern ist ein umweltfreundliches und sicheres System. Wenn es die Gebrauchsanweisungen beachtet, wird es mit seiner Arbeit fertig. Industrieanlagen zur biologischen Behandlung von Abwasserabfällen aus heimischer Produktion werden oft von Hausbesitzern gekauft und geben positives Feedback.

    Wie installiere ich einen Kunststoff-Abwassertank?

    1. In einer Entfernung von etwa 5 m vom Haus entfernt und mit der Möglichkeit der einfachen Eingang assenizatorskaya Maschine ausgegraben Graben und an der Unterseite ist mit Stahlbetonfundament 20 cm dick gefüllt. Es sollte Befestiger aufzunehmen.
    2. Ein Abwasserrohr mit einer Neigung von 3-5 mm / m wird aus dem Haus in den 1 m tiefen Graben zur Selbstentleerung entfernt. Die Dichtung ist geradlinig ausgeführt, so dass keine Verstopfungen auftreten.
    3. Kunststoffbehälter für die Kanalisation in einem Privathaus werden an Seilen oder Kabeln in eine Grube abgesenkt. Der Tank wird auf dem Fundament installiert und mit Ankerbändern am Betonestrich befestigt, so dass er unter der Einwirkung von Grundwasser nicht weiter schwimmt.
    4. Löcher in den Tank schneiden und die Abwasser- und Lüftungsrohre durch Gummistulpen verbinden.
    5. Weiter ist es mit Geotextilien umwickelt und mit Sand bedeckt, der periodisch befeuchtet und gerammt wird. Gleichzeitig wird Wasser bis zur Füllhöhe in das Innere eingefüllt.

    Fazit

    Bei richtiger Auswahl und Installation der Kunststoff-Abwassertanks können Sie bequem in einem privaten Haus mit Export, mit teilweiser oder vollständiger Verarbeitung von häuslichem Abwasser leben. Geräte sind zuverlässig und langlebig.

    11 Anzeichen dafür, dass du deine frühere Beziehung nicht vergessen hast Die Beziehung zu einem Mann oder Partner zu brechen, ist ein sehr schmerzhafter Prozess. Und deinen alten Partner zu vergessen ist nicht einfach. Obwohl das für mich bereit ist.

    11 seltsame Zeichen, die darauf hinweisen, dass Sie im Bett gut sind Möchten Sie auch glauben, dass Sie Ihrem romantischen Partner Vergnügen im Bett geben? Zumindest willst du nicht erröten und zappeln.

    Was passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie jeden Tag Bananen essen? Obwohl Bananen nicht viel Kalzium enthalten, aber zu ihrer Assimilation beitragen, wird dieser Prozess von ihren Fructooligosacchariden katalysiert. So arr.

    Wie ist es, in 30 Jahren Jungfrau zu sein? Was interessanterweise Frauen, die fast bis zum Erreichen des mittleren Alters keinen Sex hatten.

    Unverzeihliche Fehler in Filmen, die du wahrscheinlich nie bemerkt hast, wahrscheinlich gibt es nur sehr wenige Leute, die keine Filme sehen möchten. Aber selbst im besten Film gibt es Fehler, die vom Zuschauer bemerkt werden können.

    13 Zeichen, dass Sie den besten Ehemann haben Ehemänner sind wirklich großartige Menschen. Schade, dass gute Ehepartner nicht auf Bäumen wachsen. Wenn dein Seelenverwandter diese 13 Dinge macht, dann kannst du mit.

    Welche Kapazität kann für die Kanalisation genommen werden?

    Für die Sammlung von Abwässern im System der häuslichen Außenentwässerung werden bekanntermaßen spezielle Lagertanks verwendet, die die Funktion eines Siedlers erfüllen und regelmäßig mit Hilfe von Abwasserentsorgungseinrichtungen entleert werden. In ihrer allgemeinsten Form ist eine solche Kapazität ein volumetrischer Tank mit zwei Löchern, von denen einer dazu dient, die Versorgungsleitung des Abwassersystems zu verbinden, und der andere eine technische Luke ist, die zum Reinigen verwendet wird.

    Bevor Sie sich entscheiden, welche Kapazität für Abwasser zu nehmen, sollten Sie sich mit den bekannten Möglichkeiten für die Umsetzung vertraut machen, die in der Praxis weit verbreitet sind. Diese Optionen umfassen:

    Betrachten wir jede dieser Leistungen genauer.

    Kunststofftanks

    Kunststoff-Lagertanks

    Unter allen oben aufgeführten Tanks sind Kunststofffässer am beliebtesten. gekennzeichnet durch die folgenden Vorteile:

    • Leichtigkeit des Materials, die Installation des Behälters stark vereinfacht;
    • hohe Dichtheit aufgrund fehlender Schweißnähte;
    • beneidenswerte Langlebigkeit aufgrund der Nichtanhaftung des Korrosionsmaterials und der zerstörenden Wirkung aggressiver Medien;
    • relativ niedrige Kosten.

    Dank der chemischen Neutralität von Kunststoffmaterialien können solche Behälter bis zu 35-50 Jahre betrieben werden. Darüber hinaus ist es heutzutage nicht besonders schwierig, einen geeigneten Kunststoffbehälter mit einer Kapazität von etwa 3-4 m 3 zu wählen. Darüber hinaus weisen Kunststoffprodukte eine hohe mechanische Festigkeit auf, vergleichbar mit der Leistungsfähigkeit von Metallbehältern.

    Aus Gründen der Objektivität ist darauf hinzuweisen und ein charakteristischer Nachteil dieser Wahl besteht darin, dass die voluminösen Fässer aufgrund ihrer Leichtigkeit unter dem Einfluss von Grundwasser oder dem Stanzen des Bodens selbst aus dem Boden gestoßen werden können. Deshalb sind bei der Montage des Antriebs aus Kunststoff zusätzliche Maßnahmen erforderlich, um ihn sicher im Boden zu sichern.

    Behälter aus Metall

    Als nächstes ist die Popularität des Benutzers allen Metalltanks bekannt, deren Installation in der Regel unter Verwendung spezieller Ausrüstung erfolgt. Für den maximalen Schutz des Tankmaterials gegen Korrosion sind seine Innen- und Außenflächen mit einem speziellen Korrosionsschutzmaterial behandelt, wodurch die Lebensdauer des Produkts verlängert werden kann. Eine solche Beschichtung verwendet häufig spezielle feuchtigkeitsbeständige Farbstoffe (z. B. Emaille XB-785).

    Vor dem Einbau in einen vorbereiteten Ort (um das Eindringen von Abwasser in den Boden zu verhindern) werden die Fugen des Metallbehälters sorgfältig abgedichtet.

    Was die spezifische Wahl dieses Behältertyps angeht, werden aufgrund der hohen Kosten von fabrikgefertigten Metalltanks am häufigsten 200-250 Liter-Fässer verwendet, um kleine Abfallgruben auszustatten. Wegen des begrenzten Volumens solcher Fässer können diese nur an Orten mit zeitweiligem Aufenthalt (z. B. im Sommer auf Gartengrundstücken) verwendet werden, wo das Abwasservolumen in der Regel niedrig ist.

    Beachten Sie! Neben den hohen Kosten für die Nachteile von Metallbehältern, die deren Einsatz erheblich einschränken, ist es auch notwendig, eine geringe Korrosionsbeständigkeit, die zusätzliche Maßnahmen zum Schutz ihrer Oberflächen vor Fäulnis erfordert, sowie ein begrenztes Volumen an Metallsammler vorzusehen.

    Betonbehälter

    Kapazität von Betonringen

    Konkrete Sammlung von Abwasser ist oft anzutreffen. Die Installation von Betonringen kann zwar mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein, aber die Sicherheitsmarge ist es wert. Laut Experten kann diese Jauchegrube für 100 Jahre dauern.

    Auf der Grundlage der Ergebnisse der Prüfung bestehender Optionen für die Ausführung von Tanks für die häusliche Kanalisation kann somit festgestellt werden, dass aufgrund des Komforts der Installation und des anschließenden Betriebs viele Menschen ihren Kunststofftank wählen.

    Die Verabschiedung einer kompetenten Entscheidung darüber, wie eine Kapazität für eine Klärgrube richtig gegraben werden kann, beinhaltet die Erfüllung bestimmter Bedingungen, die mit der richtigen Standortwahl für die Klärgrube zusammenhängen, sowie die Einhaltung der bestehenden Hygienestandards. Folgende Punkte müssen berücksichtigt werden:

    • Grenze des für die Kläreinrichtung zugewiesenen Standorts;
    • die zulässige Entfernung zum nächsten Wohngebäude;
    • der Mangel an Trinkwasserquellen in der Nähe.

    Die Nutzung einer Klärgrube ist besonders wichtig für den privaten Sektor, Häuser, Hütten, sowie im Produktionsmaßstab anwendbar:

    Dieses Video zeigt, wie ein Metallbehälter installiert wird:



  • Nächster Artikel
    Das beste Mittel zur Reinigung der Landhäuser