Bakterien für Klärgruben Topaz und Tank


Bei einer hohen Konzentration verschiedener organischer Verbindungen in einem geschlossenen Raum wird ein natürlicher Zersetzungsprozeß auf Kosten von Bakterien durchgeführt, für die ein solches Medium als natürlich angesehen wird. Aufgrund dieser Reaktion werden organische Substanzen in Wasser, Gas sowie einen mineralischen Schlamm getrennt.

Heute sind es nicht nur organische Komponenten, sondern auch komplexe chemische Verbindungen (Haushaltschemikalien), die gewöhnliche schnell zerstören Bakterien für Klärgruben. Aus diesem Grund ist es notwendig, eine stabilere Bakterienkolonie zu verwenden, die chemische Verbindungen nutzen kann.

Gewöhnlich sind Bakterien in Form von Pulver oder zerstoßenen Tabletten und sind nicht aktiv, bis sie eine geeignete Umgebung betreten, wo sie sich schnell vermehren und organische Substanzen zersetzen.

Bis heute gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Bakterien für Klärgruben von verschiedenen Herstellern, von denen alle in zwei Haupttypen unterteilt sind: anaerob und aerob.

  • Für aerobe, günstige Lebensräume ist Wasser mit viel Sauerstoff.
  • Anaerobe brauchen nicht viel Luft.

Bei der Auswahl von Bakterien für die Abwasserbehandlung sollten Sie wissen, dass jede Art für verschiedene Klärgruben geeignet ist.

Bakterien für Klärgrube "Topas"

Für Faulgruben "Topas" werden nur aerobe Bakterien verwendet, die sich durch eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit biologischer Substanzen sowie eine Tiefenreinigung von Wasser auszeichnen. Abfälle, die in die erste Kammer des Faulbehälters "Tapas" gelangen, werden von den großen Partikeln gefiltert, wonach sie durch das spezielle Rohr zur Hauptreinigungskammer gelangen, wo aerobe Bakterien sich vermehren.

Für ihre aktive Arbeit in der Kammer wird Sauerstoff mit Hilfe von Kompressoreinheiten reichlich ins Leben gerufen. Il, gebildet nach dem Abbau von verunreinigtem Wasser, ist ein idealer Lebensraum für diese Bakterien. In die Kammer eintretender Abfall steht in Kontakt mit dem Schlamm und beginnt fast sofort mit dem Zersetzungsprozess. In den septischen "Topas" nach solchen Verfahren ist praktisch kein Sediment mehr übrig, außer dem notwendigen Schlamm für die Bakterien. Überschüssiger Schlamm wird mit einem speziell entwickelten System aus der Klärgrube gepumpt. Danach kann es unabhängig entsorgt werden.

Gereinigtes Wasser kann für technische Zwecke verwendet werden, und Schlamm ist der ideale organische Dünger für das Land. Das Wasser ist praktisch geruchlos, da die bei der Zersetzung entstehenden Gase den Faulbehälter "Topas" durch ein spezielles Entlüftungsrohr verlassen.

Anaerobe Bakterien für Klärgrube

Diese Art von Bakterien ist hinsichtlich der Effizienz und der Zersetzungsrate gegenüber aeroben Bakterien signifikant schlechter. Trotzdem benötigen sie kein spezielles teures septisches System, da sie in der Lage sind, organische Substanzen in einem geschlossenen Raum ohne Zugang zu Sauerstoff zu zersetzen. Die Konstruktion der Klärgrube, wenn diese Bakterien verwendet werden, sollte hermetisch verschlossen sein. Anaerobe Bakterien sind ideal für den Faulbehälter "Tank".

Bakterien für die Klärgrube "Tank"

Der Prozess der Zersetzung von organischen Elementen, die in den Tank "Tank" gelangen, ist relativ langsam, da die Hauptwirkung von anaeroben Bakterien für Klärgruben die Bildung von Methangas ist, nach denen die Bildung von Schlamm bereits voranschreitet. Normalerweise wird ein solcher Prozess nicht als Reinigung, sondern Klärung von Abwasser bezeichnet.

Geformtes Wasser kann aufgrund eines unangenehmen Geruchs und einer nicht ausreichend reinen Zusammensetzung nicht für technische Zwecke verwendet werden. Das Abwasser wird auf speziellen Feldern entsorgt, und der gebildete Schlamm muss regelmäßig von einer spezialisierten Maschine abgepumpt werden. Der Hauptvorteil anaerober Bakterien ist ihre geringe Kosten.

Bakterien für Klärgruben TOPAS, TANK, ASTRA und YUNILOS

Aerobe oder anaerobe Bakterien, gemischt - in den Varianten moderner biologisch aktiver Medikamente kann selbst ein Bakterienspezialist durcheinander geraten. Anlass zur Sorge gibt es jedoch nicht - die Möglichkeit, Klärgruben verschiedener Hersteller zu bedienen, erfolgt auf der Basis nahezu gleicher Ernten.

Daher die Wahl, was die Bakterien für Klärgrube, TOPAS, ASTRA oder YUNILOS zu kaufen, sollten Sie die Aufmerksamkeit nicht auf die Art der Kultur in der Formulierung oder Markennamen, und auf das Volumen und die Anzahl der Siedler Kameras zu zahlen.

Bakterien für Klärgruben TANK, UNILOS, ASTRA

Welchen Bioaktivator für eine Klärgrube kaufen?

Solche Behandlungsmöglichkeiten werden von den Eigentümern von kleinen und mittelgroßen Landhäusern gewählt, in denen 3 bis 6-8 Personen (auf Dauer) wohnen. Die jüngeren Modelle basieren auf einer Zweikammerkonstruktion mit einem Gesamtvolumen von 1 bis 2 m3. Die älteren Modelle sind Zwei-Kammer-und 3-Kammer, mit einem Gesamtvolumen von 2,5 bis 4 Kubikmeter.

Klärgruben von TANK sind für die aerobe und anaerobe Vergärung von Abwässern konzipiert. Die Primärklärung des Abwassers erfolgt in der ersten Kammer der Schwerkraftreinigung. Anaerobe Bakterien, die in der unteren Schicht überleben können, sind hier nützlich. In der zweiten Kammer findet eine aerobe Zersetzung des abgesetzten Abwassers statt, die sich im dritten Nachbehandlungstank und im Infiltrationsmodul fortsetzt.

Wenn Sie die Vorschläge der Hersteller analysieren, dann Für 1 oder 2-cm³ TAPC-Faulgruben können folgende Zubereitungen empfohlen werden:

Die Droge wird einfach in die Toilette gegossen und abgewaschen. Es wird nicht empfohlen, chlorhaltige Reinigungsmittel zu verwenden.

Für Modelle der septischen Tanks TANK 3 und TANK 4 ist es besser, Vorbereitungen zu wählen

Sie arbeiten einen Monat lang weiter. Die Einführungsmethode muss in die Toilette fallen und nach dem Warten darauf, dass sich die Tablette in der Wasserdichtung auflöst, das Wasser ablassen.

Darüber hinaus müssen Klärgruben mit einem Volumen von bis zu 4 Kubikmetern zwei Sätze DR-365-1 kaufen.

Der Hersteller von Klärgruben TANK kündigt die Notwendigkeit einer jährlichen Reinigung der Sammelbehälter an, jedoch, laut Hersteller, ermöglicht die monatliche Anwendung von Bakterien, die Pumpfrequenz auf 3-4 Jahre zu erhöhen.

Bakterien für Klärgruben TOPAS

In der TOPAS-Serie gibt es Klärgruben für 5-8 Benutzer und Hochleistungsstationen für 10-20 Benutzer. Das Volumen der Faulgruben dieses Herstellers reicht von 2 bis 10 Kubikmeter.

Die Tiefenreinigungsstation TOPAS besteht aus vier Kammern: einer Auffangwanne, einer Sektion mit einem Aerotank, einem Sekundärsiedler und einer Zone zur Stabilisierung des aktiven Sediments. Am Ausgang der Station wird technisch sauberes Wasser geliefert, das sowohl im Filtrationsfeld als auch in einen Entwässerungsbrunnen oder sogar einen Sturmgraben abfließen kann.

Klärgruben sind mit den Warenzeichen Kompressoren, Belüfter und Luftbrücken, die Sauerstoffsättigung von Abwasser bereitzustellen, damit geeignete Formulierungen mit hohen Konzentration von aeroben Bakterien, mit Stationen für TOPAS Für 2-Würfel-Modelle ist es besser, folgende Präparate zu wählen:

Die Flüssigkeit von Robik 309 geht einfach in die Toilettenschüssel über. Die Flasche ist für Absetzbecken mit einem Volumen von bis zu 2 m3 ausgelegt.

Empfehlungen für die Auswahl von Bakterien für Klärgruben

Abwasserbehandlung mit biologischen Mitteln bedeutet eine natürliche Lebensprozesse, konzentriert an einem Punkt. Alle Produkte dieser Art sind eine aus natürlichen Zutaten hergestellte und im Voraus getrocknete Form.

Das Diagramm zeigt den Aufbau der Klärgrube

Bakterien für Klärgruben erfüllen folgende Funktionen:

  • Entfernen Sie fettige Beschichtung von den Wänden des Behälters;
  • Verflüssige das auf dem Boden verbleibende Sediment;
  • Beseitigen Sie Blockaden.

Wie wählt man Bakterien für Klärgruben?

Beim Kauf von Bakterien für Klärgruben ist es wichtig, auf die Verpackung zu achten. Es sollte luftdicht sein und keine Risse aufweisen. Besseren Herstellern den Vorzug geben, da dies die Qualität der Waren garantiert.

Im Laufe der Produktion müssen alle Phasen der Technologie und letztendlich die Biopräparation beachtet werden:

  1. Beseitigt den Geruch;
  2. Reinige das Wasser, damit die Pflanzen auf dem Grundstück weiter bewässert werden können.
  3. Keine Verunreinigung von Grundwasser und Grundwasser zulassen.

Bevor Sie ein bestimmtes Medikament kaufen, sollten Sie so viele Informationen wie möglich sammeln. Sie können Foren und Rezensionen zu einem bestimmten Produkt sowie detailliertere Studien zu Biologika im Allgemeinen verwenden:

Tablettierte Bakterien für eine septische in einem Foto

Was Bakterien für die Landtoiletten und Senkgruben angeht, ist es notwendig, eine Tablettenform des Arzneimittels zu verwenden, die die Masse schnell in eine Flüssigkeit umwandelt, wobei nützliche mineralische Rückstände zurückbleiben.

Arten von Bakterien für Klärgruben

Bioadditive werden dazu beitragen, Wasser zu reinigen und Abfälle zu recyceln, und auch die Arbeit der Klärgrube effektiver machen.
Lebende Bakterien oder Bioaktivatoren beginnen recht schnell zu "arbeiten" (innerhalb von 2 Stunden).

Die Vorteile von Bioaktivatoren sind:

  • Qualitative Reinigung der Klärgrube;
  • Entfernung von Fäulnisgeruch;
  • Verhinderung des weiteren Lebens von Mikroorganismen;
  • Möglichkeit der Anwendung in Klärgruben verschiedener Arten;
  • Da es keine aggressiven Chemikalien gibt, können organische Rückstände sowie Wasser wiederverwendet werden;
  • Reduzierung der Schlammkonzentration;
  • Große Auswahl.

Die Reichweite solcher Drogen ist ziemlich groß. Sie werden neben Klärgruben verwendet:

  • In Biofiltern;
  • Auf den Filterfeldern usw.

Die Verwendung solcher Bakterien hat mehrere Vorteile:

  1. Minimierung von festen Abfällen;
  2. Kein unangenehmer Geruch;
  3. Ökologische Verträglichkeit von organischen Rückständen;
  4. Hochwertige Wasseraufbereitung.

Für das Leben anaerober Bakterien wird kein Sauerstoff benötigt. Ihre Anwesenheit wird zu einem Abfallprozess führen. Das Wasser wird allmählich sauberer und der feste Abfall sinkt auf den Boden der Klärgrube, wo er langsam zerfällt.

In diesem Fall gibt es mehrere Nachteile dieser Medikamente:

  • Nicht zersetzte Abfälle bleiben nicht wenig;
  • Unangenehme Gerüche können bestehen bleiben;
  • Regelmäßige Reinigung der Klärgrube oder der Klärgrube wird erforderlich sein;
  • Die Abflüsse werden nur zu 2/3 gelöscht.

Auf dem Foto eine Klärgrube mit anaeroben Bakterien

Hersteller von Bakterien für Klärgruben

Eines der einheimischen Produkte ist das Universalmedikament "Tamir". Dieses Tool wird verwendet, um die Zeit der Entsorgung zu reduzieren, sowie Gerüche zu neutralisieren und hilft, die Umwelt ohne Schaden für den Menschen zu reinigen.

  1. Cesspool;
  2. Trockenschrank;
  3. Kanalisation usw.

Eine weitere Möglichkeit für Klärgruben ist Biofors, die:

  • ist eine universelle Droge;
  • reinigt die Klärgrube;
  • zerlegt Abfall.

Bakterien "Dr. Robik" ist eine Bakterienmischung, die den natürlichen Prozess von Zerfall und Zersetzung beschleunigt.

Vorteile von Dr. Robik:

  • Beseitigen Sie das Verstopfungssystem;
  • Reduziert die Masse der Verunreinigungen;
  • Gerüche beseitigen;
  • Saubere Rohre und Entwässerungssystem;
  • Teilweise desinfiziert Abwasser;
  • Verlängert die Lebensdauer der Klärgrube.

Bakterien für verschiedene Arten von Klärgruben

Kanalisation zu Hause, in der Hütte, in der Hütte und anderen Gebäuden sollte nicht nur während der Installation durchdacht sein, sondern auch qualitativ hochwertige Arbeit garantieren.

Klärgrube "Tank" ist perfekt für Datschen und Landhäuser:

  • Lebensdauer - 50 Jahre;
  • Praktikabilität;
  • Auspumpen alle 5-8 Jahre (mit aeroben Bakterien);
  • Erschwinglicher Preis.

Klärgruben "Tapas" wird die Abflüsse im Vorstadt- und Vorstadtbereich reinigen:

Auf dem Foto, septischen Tank Topas für zu Hause

  1. Eine breite Palette von Modellen;
  2. Tiefe biologische Behandlung;
  3. Geeignet für:
    • Dacha;
    • Landhaus;
    • Hütte usw.

Bezüglich der vorgenannten Faulgruben und der Klärgruben für Betonringe gibt es eine ziemlich große Anzahl von Bakterien, die:

  • Weiteres Leben von Krankheitserregern verhindern;
  • Die Ansammlung und Bildung von giftigen Gasen und deren Dämpfe nicht zulassen;
  • Plastische septische Strukturen nicht zerstören;
  • Beseitigen Sie den Geruch;
  • Schädigen Sie nicht die Haut der Hände und Schleimhäute.

Der Preis von Bakterien für Klärgruben

Die Kosten für alle oben beschriebenen Medikamente sind recht erschwinglich. Es lohnt sich auch, die lange Lebensdauer zu berücksichtigen, sowie die Möglichkeit, in jeder Art von Klärgrube zu verwenden.

Im Durchschnitt "schwankte" der Preis zwischen 200 und 600 Rubel, je nach Hersteller und Volumen des Pakets.

Wartungsklappe Klärgrube auf dem Bild

Wo kaufen Bakterien für Klärgruben?

In Moskau können Sie hier Bakterien für Klärgruben kaufen:

  1. Bio Septic, Moskau, Ryazan Ave, 22, Gebäude. 2, von. 509. Tel. (495) 766-18-16;
  2. PKP "Nature", Moskau, st. 1905, das Jahr 16. Tel. (495) 253-02-15;
  3. "Ekvols", Moskau, Altufevskoe sh. 27, aus. 247. Tel. (495) 920-72-40.

Kaufen Sie in St. Petersburg die gleichen Produkte besser, indem Sie die folgenden Adressen kontaktieren:

  1. "RATEKS", St. Petersburg, Tschernomorskiy per. usw. 4. Tel. (812) 604-21-01;
  2. Rosplast, St. Petersburg, Ul. Dostojewski, gest. 44. Tel. (911) 027-06-82;
  3. "AvesPlast", St. Petersburg, Sverdlovskaya nab. 64. Tel. (812) 702-74-02.

Video

Die Einrichtung einer Klärgrube in einem Privathaus ist sehr bequem, und die Verwendung von Bakterien erleichtert die Organisation der autonomen Kanalisation. Das Video unten erzählt, wie man mit eigenen Händen eine Klärgrube baut.

Sowohl das Privathaus als auch die Datscha erfordern ständige Pflege. Die rechtzeitige Arbeit am Inhalt des Gebäudes hängt direkt vom Wohnkomfort ab. Es ist besser, spezielle Bakterien für alle Arten von septischen Behältern für Komfort und Entlastung solcher nicht so angenehmer Aufgabe als Reinigung der Abwasserleitung, der septischen Wanne oder der Senkgrube zu verwenden.

Wie wählt man Bakterien für eine Klärgrube und verwendet sie richtig?

Komfortable Ferienhäuser in Bezug auf Komfort unterscheiden sich nicht von Stadtwohnungen. Allerdings müssen sich die Eigentümer von Vorstadtwohnungen oft selbständig um die Entsorgung von Abwasser kümmern, im Gegensatz zu den Bürgern, die es gewohnt sind, Zentralabwässer zu nutzen. Viele Hausbesitzer haben bereits den Komfort der Verwendung von Tankgruben bewertet. Diese Einrichtungen reinigen die Abflüsse qualitativ, zeichnen sich durch ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Und um die Arbeit noch effektiver zu machen, ist es notwendig, Bakterien für den Klärgruben-Tank zu verwenden. Überlegen Sie, wie Sie diese Medikamente auswählen und wie sie angewendet werden sollten.

Die meisten autonomen Kläranlagen verwenden eine biologische Reinigungsmethode. Das heißt, spezielle Bakterienkulturen werden in Klärgruben verwendet, die für lebenswichtige Aktivitäten biologisch sind.

Diese Bakterien gelangen aus der Umwelt in die Kanalisation, aber um die Effizienz der Klärgrube zu erhöhen, werden Mikroorganismen künstlich in die Kammern "eingepumpt", indem spezielle biologische Präparate hinzugefügt werden. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen die Bakterien in der Lage sein, einen Tank im Tank auszuwählen und korrekt zu machen.

Wie funktionieren die Bakterien?

Das eigentliche Prinzip der biologischen Reinigung besteht in der Ansammlung von Abwässern an einem Ort und ihrer Verarbeitung mit Hilfe von Mikroorganismen. In Klärgruben "arbeitend", Bakterien werden von der Natur geschaffen, das heißt, diese Art der Reinigung der Abflüsse ist absolut sicher für die Umwelt.

Die von den Herstellern angebotenen Tabletten und Pulver sind kein künstlich hergestelltes Präparat, sondern ein "Trockenquetsch" oder Konzentrat aus natürlichen Naturstoffen. Keine synthetischen Zusatzstoffe enthalten bakterielle Zubereitungen für Klärgruben. Daher kann ihre Verwendung die Umwelt, Pflanzen, Tiere und Menschen nicht schädigen.

Kolonien von Bakterien verarbeiten nicht nur organische Abfälle effizient, sondern entfernen auch den unangenehmen Geruch. Daher ist ihre Verwendung völlig gerechtfertigt. Die Verwendung von bakteriellen Präparaten ermöglicht:

  • Entfernen Sie die fettige Plaque, die schließlich die Wände der Kammern bedeckt;
  • entferne das dicke Bodensediment, da es unter Einwirkung von Bakterien verdünnt wird;
  • Blockaden im System beseitigen.

Ist es notwendig, Bakterien zu verwenden?

Faulgruben Der Faulbehälter ist ein effizientes System, das bei Biomaterialadditiven nicht im Normalbetrieb eingesetzt werden muss. Es kommt jedoch vor, dass die Pflanze beginnt, einen unangenehmen Geruch zu verbreiten, und diese Tatsache zeigt eine Fehlfunktion in dem System an, was zu einer Abnahme der Population von Mikroorganismen führt, die in der Anlage leben.

Die Ursachen solcher Situationen können unterschiedlich sein. Dies geschieht meistens in den folgenden Fällen:

  • Die Verwendung von Wasch-und Reinigungsmittel, die eine große Anzahl von Desinfektionsmitteln - Chlor, Formaldehyd, Alkali.
  • Abweichungen von der normalen Betriebstemperatur. Zum Beispiel kann die Flüssigkeit während des Winterbetriebs in einer nicht isolierten Klärgrube gefrieren, was zum Tod der lokalen Mikroflora führen wird.
  • Beim Ansammeln einer dicken Schicht von Fettablagerungen an den Wänden von Rohren und Kammern, der Klärgrube.
  • Bei der Verschlämmung von Bodenfiltern.

Um den Geruch zu beseitigen, ist es notwendig, den Verlust von Kolonien von Mikroorganismen auszugleichen, dh Biomaterial künstlich einzuführen.

Wie wählt man Bakterien?

Heute in Baumärkten sind eine Vielzahl von Arten von biologischen Produkten vertreten, die für Klärgruben und Senkgruben bestimmt sind. Es gibt speziell zusammengesetzte "Start" -Verbindungen, die verwendet werden, um die Klärgrube nach längerer Inaktivität zu starten.

Es gibt Verbindungen, die in aggressiven Umgebungen "arbeiten" können. Sie werden verwendet, wenn das Haus eine große Anzahl von Reinigungs- und Waschmitteln mit antibakteriellen Zusätzen verwendet. Es gibt spezielle Zusätze, die Fettablagerungen effektiv bekämpfen.

Aber die Verwendung dieser Werkzeuge wird effektiv sein, wenn die Besitzer genau wissen, welches Problem in der Klärgrube ist. Wenn der Geruch aus einem unbekannten Grund auftaucht, ist es klüger, eine spezielle Droge als eine spezielle zu wählen. Solche Zusätze helfen, mehrere Probleme gleichzeitig zu lösen.

Beratung! Universalmedikamente können nicht nur zur Beseitigung bereits aufgetretener Probleme, sondern auch zu vorbeugenden Zwecken eingesetzt werden.

Anaerobier oder Aerobier?

Bei der Auswahl der Zubereitung muss die Konstruktion der verwendeten Klärgrube, nämlich das Funktionsprinzip der Anlage, berücksichtigt werden. Wenn die Biopräparation schließlich falsch aufgenommen wird, kann sie nicht nur die Situation nicht verbessern, sondern umgekehrt zum Tod von Bakterien führen, die in der septischen Kolonie existieren, was zu einem vollständigen Stillstand der Reinigungsprozesse führen wird.

Beratung! Bevor Sie ein bestimmtes Medikament kaufen, sollten Sie sorgfältig die Beschreibung auf dem Etikett lesen. Besonderes Augenmerk sollte auf die Lebensbedingungen von Mikroorganismen gelegt werden.

Tatsache ist, dass es zwei Arten von Bakterien für Klärgruben gibt:

  • Anaerobe Bakterien sind Bakterien, die organische Stoffe ohne Zugang zu Sauerstoff verarbeiten. Solche Mikroorganismen werden zum Arbeiten in herkömmlichen Klärgruben verwendet. Im Verlauf ihrer Aktivität wird ein Niederschlag mineralisiert. Ein Teil des organischen Materials geht in eine einfache lösliche Form über und wird bei der Bodennachbehandlung von aeroben Bakterien weiterverarbeitet.
  • Aerobic - Mikroorganismen, die in einer mit Sauerstoff gesättigten Umgebung arbeiten. Solche Bakterien sind für Kläranlagen mit Belebungsbecken vorgesehen.

Beratung! Da sich in Klärgruben keine Aerotanks befinden, sollten sie für Präparate mit anaeroben Bakterien ausgewählt werden.

Die Praxis der Verwendung von Bakterien

In Faulgruben anaeroben Typs wird keine zusätzliche Sauerstoffversorgung verwendet. In den Zellen der Klärgrube erfolgt eine konstante Vergärung von organischen Abfällen. Ein Teil des Abfalls fällt auf den Boden. Anaerobe Bakterien arbeiten hier, aufgrund ihrer Aktivität findet Zersetzung und Zerfall organischer Substanz statt.

Gleichzeitig mit diesen Verfahren werden Bakterien zur Reinigung von teilweise geklärten Wässern mit organischen Verunreinigungen in Form von Suspensionen verwendet. Um diese Prozesse zu beschleunigen, wenden Sie die Einführung von Bioaktivatoren an. Die Häufigkeit der Anwendung und Dosierung wird vom Hersteller auf der Verpackung angegeben.

Um das Biomaterial in die Klärgrube zu bringen, wird die Flüssigkeit einfach in die Toilettenschüssel gegossen und das Wasser wird einige Male freigesetzt. Wenn das Produkt in Form von Tabletten oder Pulver hergestellt wird, muss es in der Regel in Wasser verdünnt und dann in eine Toilettenschüssel gegossen werden.

Wie kann die Effizienz von Biomaterialien verbessert werden?

Um durch die Verwendung von Biomaterial eine spürbare Wirkung zu erzielen, müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • Klärgrube muss funktionieren, das heißt, es wird regelmäßig organische Abfälle erhalten. Ansonsten haben Bakterien nichts zu essen.
  • Die septische Flüssigkeit muss eine ausreichende Menge an flüssiger Fraktion aufweisen. Der Flüssigkeitsstand muss über dem Niveau des Sediments liegen.

Beratung! Wenn die Flüssigkeit in der Kammer nicht genug ist, müssen Sie ein paar Eimer sauberes Wasser in das System gießen.

Also, die Verwendung von Bakterien für eine Klärgrube Tank arbeitet im normalen Modus ist nicht vorgeschrieben. Aber wenn aus der Klärgrube einen unangenehmen Geruch oder Regeln des Betriebs geworden ist (zB die durch Ableitung in die Kanalisation große Mengen an Desinfektionsmittel) verletzt worden sind, dann ist die Verwendung eines geeigneten biologischen Produkt wird dazu beitragen, die Arbeit der Kanalisation zu organisieren.

Bakterien für Klärgrube

Bakterien für die Klärgrube - sind Mikroorganismen, die biologische Behandlung von Abwasser Senkgrube liefern, sie entfernen Fettablagerungen von den Tankwänden, und gereinigt durch Plaque verflüssigen Schlamm, der am Boden der Kammer ansammelt und Verstopfungen beseitigen. Nach der Einwirkung von Bakterien um 98% geklärte Abwasser, das die Verwendung von gereinigtem Wasser für die Gartenbewässerung und Gartengeräte, sowie die Durchführung anderer technischer Probleme ermöglicht. Sie funktionieren in einer natürlichen Umgebung für sich selbst, bieten einen natürlichen Prozess der Zersetzung von Fraktionen und Verunreinigungen auf engstem Raum. Trennen Sie die feste Masse und das Wasser und spalten Sie die organischen Bestandteile in Bestandteile wie: Gas, Mineral- und Schlammsediment. Nach der Klärung kann der Schlamm und das mineralische Sediment zur Düngung des Bodens verwendet werden.

Wie funktionieren die Bakterien?

Bevor Sie das Prinzip der Arbeit studieren, müssen Sie sich mit verschiedenen Arten von Mikroorganismen vertraut machen. Es gibt aerobe und anaerobe Bakterien. Damit der erste effektiv funktioniert, muss ein Kompressor installiert werden, der die Luft pumpt. Außerdem werden spezielle Textilschilde hinzugefügt, die mit einem kleinen flauschigen Tuch bedeckt sind, wo die Kolonien von Mikroorganismen fixiert sind.

Für die Wirkung von anaeroben Mikroelementen ist Sauerstoff nicht erforderlich, daher werden sie einfach in ein spezielles Kompartiment des Reservoirs gegossen, wo sie sich entwickeln und vermehren. Solche Elemente müssen jedoch regelmäßig mit Hilfe einer Entwässerungs- oder Fäkumpumpe selbständig abgepumpt werden oder Fachkräfte mit einer Kanalisation anrufen.

Verschiedene Arten von Mikroorganismen erfordern unterschiedliche Kapazitäten.

Die Bakterien für die Klärgrube arbeiten nach folgendem Prinzip: Zum einen wirken anaerobe Bakterien, die bei der Reinigung von festen Abfällen helfen, sie spalten das Abwasser in organische Stoffe und Wasser auf. Weiter gehen die Abflüsse zur nächsten Kammer, in der aerobe Organismen platziert werden. Sie realisieren wiederum die Nachbehandlung und Klärung von Klärschlamm.

Ist es notwendig, Bakterien zu verwenden?

Damit die Klärgrube auf dem Land oder auf dem Gelände des Landhauses lange Zeit effektiv funktioniert, muss sie abgepumpt werden. Aber wenn Sie aerobe Bakterien für eine Klärgrube verwenden, reduzieren Sie die Anzahl der Pumpvorgänge des Tanks auf einmal alle 5-8 Jahre.

Dies ist eine ausgezeichnete Option, um einen effektiven Betrieb der Station einzurichten, sowie:

  • die Bildung von giftigen Gasen und deren Dämpfen verhindern;
  • um die Stärke der septischen Struktur aufrechtzuerhalten;
  • Gewährleistung der gesundheitlichen Sicherheit am Standort;
  • Beseitigen Sie den unangenehmen Geruch von flüssigem Hausmüll.

Auch solche Mikroorganismen sind völlig unbedenklich für die Umwelt, Menschen, Tiere und Pflanzen. Außerdem schädigen sie die Haut der Hände und Schleimhäute nicht.

Sie bieten zusätzlichen Komfort und erleichtern die Instandhaltung von Gebäuden. Um das Abwassersystem, eine Klärgrube oder eine Senkgrube weniger oft zu reinigen, ist es besser, einfach spezielle Mikroorganismen zu verwenden, die eine schnellere Abwasserbehandlung ermöglichen.

Natürlich ist dies keine zwingende Voraussetzung - solche Drogen zu verwenden. Aber wenn Sie sie nicht benutzen, müssen Sie die Tanks extrem oft reinigen und leeren.

Hersteller von Bakterien und Eigenschaften von Drogen

Es gibt mehrere führende Hersteller, die Bakterien für Klärgruben und Senkgruben herstellen, Qualitätsprodukte herstellen und darauf achten, die Produktion regelmäßig zu erweitern und die Funktionalität von biologischen Produktkits zu erhöhen.

Welche Bakterien für eine Klärgrube sind besser zu verwenden?

  • Mikroorganismen der Firma "Bionic" unter dem Namen "BioForce". Das beste Werkzeug ist BioForce Septic Comfort.

Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst Bakterien, Enzyme, Aminosäuren und Mineralien, die unangenehme Gerüche auf der Baustelle vollständig beseitigen, die Menge an Sedimenten im Tank deutlich reduzieren. Das Mittel hat eine große Konzentration von Mikroorganismen - 5 · 10 & sup5; Coe / g. Das Gewicht der Verpackung beträgt 672 g, insgesamt 12 Stück Briketts in 56 g.

Wie benutzt man? Es gibt eine Klärgrube mit einem Volumen von 1 bis 4 m 3, dann passen Bakterien für eine Klärgrube 1, nämlich ein Beutel, wenn das System gestartet wird. Auch müssen Sie einmal pro Monat ein Stück hinzufügen, um den Microcofllor zu erhalten. Wenn das Volumen 4 bis 10 m3 beträgt, müssen Sie zwei Pakete verwenden.

Das Medikament ist empfindlich gegenüber einer alkalischen und sauren Umgebung und Bakterien sterben ab, wenn die Temperatur unter Null liegt. Es gibt genug Verpackung für ein Jahr.

  • Die ukrainische Droge "Doktor Robik".

Dr. Robik für Senkgruben und Klärgruben ist ein umfassendes Pflegeprodukt für Reinigungsstationen. Achten Sie auf den Satz von Dr. Robik 106, der nicht nur organisches, sondern auch Toilettenpapier zersetzt., Alle Fettdepots, Reinigungsmittel und Gewebe, beseitigt unangenehmen Geruch, hat keine chemischen Zusätze. Verwenden Sie 1 Packung mit 75 g für 30 Tage, 1 Packung für eine Klärgrube mit einer Kapazität von bis zu 1500 Liter.

  • Die Droge "Vodogray" von der Firma "Ukrekobezpeka".

Ein hervorragendes Werkzeug, das Abwasser effektiv klärt, aber wenn Sie es benutzen, können Sie keine Reinigungsmittel in das Abwassersystem ablassen. Die Anfangsdosis enthält 2 bis 20 Löffel, abhängig vom Volumen des Inhalts.

Ausgezeichnete Bakterien für Klärgrube Tank 2.5, beseitigen sie vollständig den Geruch, verhindern die Bildung von dichten Sedimenten auf dem Boden, sowie die Möglichkeit, die Wände der Drainage Brustwarzen mit Fettdepots zu bedecken.

  • Bakterien für Klärgruben Tank Universal - "Tamir".

Reduzieren Sie die Konzentration von Schlamm, sowie entfernen Sie Fäulnisgeruch, für jede zwei Kubikmeter Klärgrube verwendet 350 ml des Mittels.

  • Biologisches Granulat für Klärgrube Septicsol, die in Kanada und den USA hergestellt werden.

Sie schlafen einfach in der Toilette ein und waschen sich mehrmals ab. Tun Sie dies alle zwei Wochen für zwei Monate, dann einmal im Monat. Ein Beutel reicht für 2 m3 Klärgrube.

Wir empfehlen, dass Sie auf die einheimischen Drogen achten, da sie im Gegensatz zu den westlichen einen niedrigeren Preis haben, aber die Qualität der Klärung unterscheidet sich überhaupt nicht.

Wie man eine Klärgrube säubert

Reinigung einer Klärgrube in einem privaten Haus

In der überwiegenden Mehrheit der Landhäuser gibt es heute kein zentrales Abwassersystem. Daher sind die Eigentümer gezwungen, dieses Problem selbständig zu lösen und eine autonome Klärgrube zu installieren. Gleichzeitig müssen sie entscheiden, wie sie die Klärgrube in einem Privathaus pflegen und reinigen müssen, wenn ein solcher Bedarf entsteht. Über die Herstellung dieser Verfahren wird in diesem Artikel diskutiert.

Klärgrube: Typen, Design, Wartung

Ein Faulbehälter ist ein Behälter, der aus einer oder mehreren Kammern besteht, in denen Abwasserableitungen vorbeikommen, sich ansammeln und bei einigen Arten auch gereinigt werden. Sie können aus Metall und Beton, Kunststoff und Ziegel oder anderen Materialien bestehen. Im Grunde sind sie in den Boden gelegt.

Produkt des Dienstes Klärgrube Topas

Die einfachsten Klärgruben sind einzelne Lagerkammern - Sedimentationsbecken. Alle Abfälle sind in ihnen verschmolzen, und wenn sie sich füllen, werden sie gereinigt. Solche Reservoirs kosten am wenigsten, aber gleichzeitig ist die Wartung nicht die einfachste und billigste. Außerdem kommt aus diesen Behältern oft ein unangenehmer Geruch, der den Landurlaub vergiftet.

Eine komplexere Konstruktion ist eine Faulgrube, in der Abwasserableitungen zuerst gesetzt werden, und dann, nach zusätzlicher Reinigung durch Filtration, werden sie nach draußen in den Boden zu einer bestimmten Fläche entladen. Die beliebteste Art unter ihnen ist die Klärgrube Tank.

Prinzip der Funktionsweise eines Faulbehälters des Typs Tank und sein Aussehen

Die beste Reinigung erfolgt in Geräten, die als lokale Aufbereitungsanlagen (VOC) bezeichnet werden. Danach wird das Wasser auf das Niveau von achtundneunzig Prozent der Behandlung gereinigt und kann für technische Zwecke (zur Bewässerung) genutzt werden. Ein Beispiel für das Gerät ist die Klärgrube "Pappel".

Wartung eines lokalen Topol-Reinigungssystems

Aber, was auch immer die Konstruktion der Klärgrube. es muss von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Das Reinigungsverfahren kann jedoch unter Berücksichtigung der Art der verwendeten Struktur unterschiedlich gewählt werden.

Je nachdem, ob Menschen dauerhaft im Haus leben oder von Zeit zu Zeit kommen, bedienen sie eine Klärgrube auf unterschiedlichen Frequenzen. Zum Beispiel, für Sommer-Bewohner, die nur Sommerurlaub bevorzugen, und selbst dann, im Grunde genommen, am Wochenende, ist es genug, nur einmal im Jahr zu reinigen. Aber diejenigen, die ständig und sogar in der Zusammensetzung von drei oder mehr Menschen im Haus leben, werden ein solches Verfahren häufiger, etwa einmal alle paar Monate. Obwohl das Timing hier sowohl vom Wasserverbrauch der Familie als auch vom Typ der Klärgrube abhängen kann.

Zum Lesen empfohlen: Verwendung von Stahlbetonringen für die Kanalisation

Manche nennen zu diesem Zweck eine spezielle Technik, andere bevorzugen es, die Struktur selbst zu reinigen. Im Folgenden werden wir alle diese Optionen ausführlicher diskutieren.

Für alle Besitzer von Landhäusern ist das Problem der Reinigung des Abwassertanks dringend. Es ist wünschenswert, dass die Reinigung kostengünstig ist und keine körperliche Anstrengung erfordert.

Um die Reinigung seltener zu machen, ist eine regelmäßige und ordnungsgemäße Wartung der Kanalisation notwendig. Dafür:

  • Überwachen Sie ständig das Niveau des Abwassers im Behälter;
  • nach und nach reinige es selbst;
  • sie verbrauchen Wasser sparsam;
  • Anwendung spezieller biologischer Produkte, die die Zersetzung von festen Abfällen fördern.

Spezialisierte Maschinen

Der effektivste Weg, um eine Klärgrube von Verschlammung zu reinigen, ist professionelle Ausrüstung, die speziell für die beabsichtigten Zwecke entwickelt wurde. Sonderleistungen sind jedoch keineswegs billig, insbesondere wenn die Reinigung häufig durchgeführt werden sollte.

im Rahmen des Abwasserbehandlungssystems

Trotzdem wählen viele diesen Weg, um sich nicht "die Hände zu verderben". Soll das Gerät regelmäßig abgerufen werden, ist es wünschenswert, dieses Problem in der Bauphase der Klärgrube zu lösen und es in Übereinstimmung mit Bauvorschriften und Bauvorschriften in der Nähe der Straße zu errichten. Dies geschieht, weil die Kosten für das Abpumpen des Abwasserkanals zum Teil von der Reichweite der Struktur von der speziellen Ausrüstung abhängen.

Wenn Sie diese Reinigungsmethode wählen, wird die Firma, mit der Sie zusammenarbeiten, ausgewählt. Spezialisierte Ausrüstung für das Pumpen von Abwasserkanälen wird Abwasserentsorgung genannt und es geschieht:

  • Kanalspülung;
  • mit Vakuumpumpe;
  • gt;

Eine Kanalwaschmaschine wurde auf den Straßen der Stadt gesehen, als sie die Regenwasserkanäle wusch oder die Folgen von Rohrbrüchen beseitigte.

Die Technik mit einer Vakuumpumpe pumpt die Abflüsse dank seines Designs schneller aus.

Unter den Silos wird das Sediment am Boden getrennt und allmählich gelöscht. So kann es danach als Dünger für Garten und Garten verwendet werden.

Abhängig von der gewählten Methode werden die Kosten für die Arbeit der Sonderausrüstung berechnet.

Wenn die Klärgrube akkumuliert ist, dann wird, um das Auto so selten wie möglich zu machen, ein Entwässerungsschacht in der Nähe davon ausgehoben und dort flüssige Abwässer abgepumpt. Dies ist geeignet für eine konventionelle Wasserpumpe oder spezielle Drainage.

Wenn eine herkömmliche Pumpe verwendet wird, muss sie zusätzlich mit Filtern ausgestattet sein, um ein Verstopfen mit festem Abfall zu vermeiden. Dennoch müssen die verbleibenden festen Abfälle im Primärbehälter früher oder später abgepumpt und entsorgt werden.

Es ist möglich, die Klärgrube ohne Hilfe einer Abwasserreinigungsanlage mit eigenen Händen zu reinigen.

Manueller Modus

Wer kein Geld ausgeben und Spezialgeräte rufen will, muss das Abwasser selbst reinigen. Um dies zu tun, können Sie eine Pumpe zum Auspumpen oder Ausrüsten mit herkömmlichen Eimern und Schaufeln kaufen. In diesem Fall benötigen Sie auch eine Handschuhmaske und einen versiegelten Anzug. Die manuelle Methode wird verwendet, wenn ein Tank vorhanden ist, oder um den Tank "Tank" zu reinigen.

Neben der Beseitigung von Abfällen besteht jedoch das dringende Problem in der Entsorgung. In ländlichen Gebieten werfen die Bewohner Abfälle meist von allen Gebäuden direkt in den Boden. Später wird an diesem Ort natürlicher Dünger gewonnen, der auch in der Landwirtschaft verwendet wird.

Kläranlage vom Typ Tank

Nach der Reinigung von Abwasser werden die Tanks und insbesondere die Filter gewaschen. Zu diesem Zweck werden Drainagerohre mit Wasserdruck gestartet. Dies muss mindestens einmal alle sechs Monate erfolgen. Das Waschen erfolgt aus dem Verteilungsschacht oder von der Belüftungsseite.

Reinigung mit Bakterien

Ohne das Verfahren, mit der Beteiligung einer Abwassermaschine, können Sie die Klärgrube nicht reinigen. Um jedoch Abwässer zu dekontaminieren und sie für Boden und Umwelt sicher zu machen, werden spezielle Mittel verwendet.

Heute gibt es viele biologische Produkte, die bei der Reinigung einer Klärgrube helfen. Toiletten und Straßentoiletten zum Teil. Sie kommen in folgenden Formen vor:

Sie alle tragen irgendwie zur Reinigung bei und erhöhen die Füllzeit des Tanks.

Zubereitungen können in flüssigem, pulverförmigem Zustand oder in Form einer Suspension vorliegen. Bakterien ernähren sich von organischen Abfällen und verarbeiten sie.

  • Abwasserkanäle werden von einem unangenehmen Geruch befreit;
  • fester Abfall zersetzt sich;
  • Abwasser kann, sofern es gründlich gereinigt wird, zur Bewässerung verwendet werden.

Dank der Verwendung von Bakterien wird es einfacher, die Abflüsse zu reinigen, da sie keinen unangenehmen Geruch haben. Natürlich wird die Droge sorgfältig ausgewählt und nur nach Bekanntschaft mit der Anweisung verwendet, die meistens aus Folgendem besteht:

  • Chlorhaltige Stoffe dürfen nicht in die Klärgrube abgelassen werden, da die Bakterien dadurch einfach absterben;
  • das gleiche gilt für Mangan und jede andere Chemie, die vermieden werden sollte;
  • Wenn schließlich die Chemikalien ins Innere gekommen sind, dann ist es notwendig, neue Mikroorganismen zu kaufen, damit sie sich "niederlassen und beruhigen" können;
  • Es sollte berücksichtigt werden, dass Bakterien, um mit voller Kapazität arbeiten zu können, Zeit benötigen und nicht in eine leere Klärgrube gegossen werden können.
  • wenn sich der Inhalt der Klärgrube verdickt, werden dort neue Bakterien eingegossen - so kann bei der Exportreinigung erheblich gespart werden.

Wie für eine Stadtwohnung und für ein Landhaus, gibt es häufig ein Problem der Rohrverstopfung. Aber da Bakterien in der Klärgrube leben, ist es unmöglich, Ätzchemie für die Reinigung zu verwenden. Daher sollten andere Methoden verwendet werden.

Bei einer großen Blockade hilft ein Installationskabel. Seine Länge beträgt zwei bis fünf Meter. Am Ende befindet sich eine Spiraldüse, durch die Drehbewegungen Verstopfungen beseitigen oder den Inhalt aus den Rohren herausziehen.

Wenn die Länge des Abwasserrohrs mehr als fünfzehn Meter beträgt oder Krümmungen vorhanden sind, wird das Kabel in die Revisions- oder Drehbohrungen eingeführt.

Sie können versuchen, die Blockade mit einem starken Wasserkopf zu zerstören.

Probleme können vermieden werden, wenn Sie keine Haare in die Kanalisation, Wattestäbchen, Essensreste und dergleichen werfen. Außerdem sollte Toilettenpapier nur mit einem geworfen werden, das sich vollständig in Wasser lösen kann.

Bei der Ansammlung von Fettablagerungen in der Rohrleitung kann es zu Abfall kommen. Aus dem gleichen Grund können die Löcher in den Drainagerohren verlandet werden, was zu einem schlechten Wasserfluss führt. Aber mit der sorgfältigen Nutzung der Kanalisation können viele Probleme vermieden werden.

Selbstreinigung der Klärgrube

Die Reinigung der Klärgrube ist ein wichtiger Teil, um die Hygiene eines Privathauses auf dem richtigen Niveau zu halten. Eine regelmäßig durchgeführte Operation hilft, Rückstände zu beseitigen und die Verbreitung krankheitsverursachender Krankheiten zu behindern. Sie müssen also wissen, wie Sie die Reinigung richtig machen.

Typische Probleme mit Verstopfung Klärgrube

In einem privaten Haus, in dem es keine Verbindung zur zentralen Kanalisation gibt, sind die Besitzer mit einem speziellen Ort für die Sammlung und Lagerung von häuslichem Abwasser ausgestattet. Solche Orte werden Klärgruben genannt (was Reinigung bedeutet). In ihnen setzt sich schmutziges Wasser in einer oder mehreren Kammern ab. Die darin enthaltenen suspendierten und unlöslichen Partikel biologischen und mineralischen Ursprungs setzen sich auf dem Boden der Gruben ab, die sich hinter den Häusern befinden. Daher ist es von Zeit zu Zeit notwendig, die Klärgrube von den angesammelten Bodensedimenten zu säubern.

Nach Arten von Faulgruben sind unterteilt in:

  • Einkammerbrunnen-Sedimentationsbecken;
  • Mehrkammerstrukturen für die Tiefenreinigung.

Diese und andere sind mit der Zeit verstopft. Die Hauptursachen für Probleme sind biologische Abfälle des Familienlebens, die zusammen mit Wasser in einen Sedimentationstank gelangen. Sie enthalten eine aktive Mikroflora, in der sich Bakterien vermehren.

Ihre Aktivität führt zum Auftreten von Schlamm, der sich am Boden und an den Wänden der Klärgrube ansammelt. Nach einer Weile verursacht der Verschlammungsprozess eine Unterbrechung der Wasserfiltration, die nicht mehr in den Boden entweichen kann.

Daher wird es notwendig, den Faulbehälter von angesammelten biologisch nicht abbaubaren Partikeln und Bodensedimenten zu reinigen.

Wie oft sollte ich die Klärgrube reinigen?

Das Reinigen der Wanne und der Rohre ist ein mühsames Geschäft, und es erfordert auch Geld. Daher versuchen die Besitzer eines Privathauses, diese Probleme so selten wie möglich zu behandeln. Meistens, wenn auf dem Laufwerk nicht genügend freier Speicherplatz vorhanden ist.

Der Zeitraum der Umwandlung von biologischen Rückständen im Schlamm beträgt im Durchschnitt etwa 6 Monate. Alles hängt von der Anzahl der Mikroorganismen ab, die in einem Brunnen von Klärgruben leben.

Um das System funktionsfähig zu halten und keine Verschlammung zu verursachen, wird empfohlen, die festen Rückstände mindestens einmal im Jahr von der Unterseite zu entfernen.

Wie oft solche Arbeiten ausgeführt werden, hängt von der Größe des Siedlers ab. Bei einem Standardtank für eine vierköpfige Familie wird die Grube mit einer Menge von 0,6 m³ pro Person hergestellt. Je mehr häuslich, desto größer sollte die Klärgrube sein.

Folglich kann in solchen Familien und Reinigung 2 Mal pro Jahr durchgeführt werden. Die meisten Besitzer empfehlen jedoch, diese Operation nicht zu oft durchzuführen. Warum? Die Antwort auf diese Frage finden Sie im nächsten Abschnitt.

Wir reinigen die Klärgrube gemäß den Empfehlungen

Wenn entschieden wird, dass die Reinigung der Klärgrube von Hand durchgeführt wird, muss der Vermieter einige wichtige Regeln kennen und beachten.

Erstens ist es nicht empfehlenswert, den gesamten Schlamm vom Boden des Klärbeckens vollständig auszuwählen. Ein Teil davon muss an Ort und Stelle bleiben. Fakt ist, dass durch die Verlandung im Tank ein Mikrokosmos mit einem stabilen Ökosystem entsteht. Die Mikroorganismen, die darin leben, verarbeiten den gesamten biologischen Abfall, der in die Grube gelangt. Dank ihnen ist die Klärgrube keine Quelle von Krankheitserregern. Bei einem Teil des Schlamms (nicht mehr als 20%) behält der Wirt nützliche Bakterien und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre wohltuenden Aktivitäten fortzusetzen.

Zweitens sollte die Reinigung von Rohren und Behältern nicht mit Chlor oder Mangan erfolgen. Diese Substanzen werden nicht nur einen unangenehmen Geruch zerstören, sondern auch alle nützlichen Klöster des Systems der Ansammlung und Verarbeitung von Abwasser in Häusern. Der Leser wird überrascht sein, aber nach einer solchen Operation empfehlen erfahrene Besitzer, in spezialisierten Geschäften eine Reihe von Substanzen zu kaufen, die Mikroorganismen enthalten, die biologischen Abfall in den Schlamm verarbeiten.

Gegenwärtig erfolgt die Reinigung der Klärgrube durch die eigenen Hände auf zwei Arten: mechanisch und biologisch. Jeder von ihnen wird separat erzählt.

Mechanische Reinigung des Antriebs

Die traditionelle Methode zur Reinigung von Klärgruben, die sowohl unabhängig als auch unter Einbeziehung externer Experten durchgeführt werden kann.

Die primitivste Möglichkeit besteht darin, den angesammelten Schlamm und die Ablagerungen am meisten mit Hilfe einer Schaufel und eines Eimers auszuwählen. Es ist jedoch mit einer Reihe von unangenehmen Momenten verbunden, von denen der Geruch am wichtigsten ist. Ja, und im Schlamm nach der Reinigung des Wassers zu pflücken - nicht die schönste Beschäftigung.

Deshalb pumpen die Besitzer lieber mit Pumpen und Schläuchen. Dazu wird Wasser in den Behälter gepumpt, es "rührt" die Bodensedimente auf, was ihre Entfernung zusammen mit der Flüssigkeit erleichtert.

In einigen Systemen wird der Schlamm mit speziellen Rohren gereinigt. Sie werden unter Druck gereinigt, was die Entfernung von Feststoffpartikeln aus dem Lagertank erleichtert.

Die gleichen Eigentümer von Häusern, die sich nicht mit der Reinigung der Klärgrube beschäftigen wollen, verursachen die Abwasserkanäle, die mit Hilfe ihrer Ausrüstung die ganze Arbeit erledigen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass es kein Problem gibt, was mit dem gewählten aus dem Sumpf oder dem Schlamm zu tun ist. Vermietete Spezialisten entnehmen die Gülle und entleeren sie an speziell dafür vorgesehenen Stellen.

Biologische Reinigung von Schlamm

Einige Menschen reinigen die septischen Selbste mit ihren eigenen Händen wird mit Hilfe von speziellen biologischen Mitteln durchgeführt. Sie können in Fachgeschäften erworben werden. Diese Mittel ähneln in ihren Handlungen jenen Prozessen, die in der septischen Form auftreten. Enthalten aktive Mikroorganismen in den Vorbereitungen, in eine fruchtbare Umgebung gelangen, beginnen, Schlamm aktiv zu essen.

Beachten Sie, dass Bakterien nicht alle Bodensedimente vollständig zerstören. Daher sollte man sich überlegen, wie man die Klärgrube mit ihrer Hilfe reinigen kann, dass man in einer Weile immer noch eine mechanische Reinigung des Schlammes vornehmen muss. Aber Mikroorganismen werden ihre Menge im Tank deutlich reduzieren, und daher auf die Hilfe von Spezialisten zurückgreifen oder sich selbst engagieren müssen, werden viel seltener als üblich sein.

Wenn eine Klärgrube mit einer Kolonie von Mikroorganismen besiedelt wird, müssen eine Reihe von Bedingungen eingehalten werden. Unmittelbar nach der Zugabe von Bakterien in den Lagertank muss eine große Menge Wasser eingefüllt werden. Wenn Sie die Grube für eine Weile verlassen, wird die Kolonie sterben und die Kosten werden vergeblich sein.

Zweitens ist es strengstens verboten, nach dem Absetzen mit nützlichen Bakterien Chlor oder Substanzen, die dieses Element enthalten, dem System hinzuzufügen. Er wird die gesamte Mikroflora töten, und die Kosten werden wieder vergebens sein.

Zum Schluss, lassen Sie uns bemerken, dass, egal wie Sie die Klärgrube reinigen, wurde es nicht vom Eigentümer des Hauses gewählt, es sollte regelmäßig und qualitativ erfolgen. Biologische Ergänzungen helfen, überschüssige Sedimente zu entfernen, aber die allgemeine Reinigung in der Lagerung sollte noch einmal jährlich erfolgen. Dies wird das System in Ordnung halten. Ohne zu spülen wird es sich ansammeln und eine Gesundheitsgefahr wird entstehen.

Siehe auch

  • 14.06.2016 Wie man aus den europäischen Tassen mit eigenen Händen eine septische Wanne bildet?
  • 13.07.2016 Wie man eine Klärgrube im Hochwasser macht
  • 16.06.2016 Wie konstruiert und arbeitet Topas Klärgrube?

Methoden zur Reinigung der Klärgrube und Beratung für Anfänger Master

Alle Abwässer aus dem Haus kommen in die Klärgrube, hier werden sie mit Hilfe von natürlichen Prozessen der Zersetzung und Gärung verarbeitet, in Wasser und mechanische Verunreinigungen, die sich in Form von Schlick am Boden der Tanks absetzen.

Dies trägt zur allmählichen Verschmutzung der Klärgrube bei. Um das System zu seiner früheren Kapazität zu bringen, müssen Sie wissen, wie die Klärgruben zu reinigen sind.

So sieht es aus wie eine Option septisch

Methoden zur Reinigung der Klärgrube

Es gibt mehrere Methoden zur Reinigung der Klärgrube:

  • mechanisch - es kann unabhängig ausgeführt werden, wobei der Inhalt des Faulbehälters mit herkömmlichen Eimern oder einer Fäkalpumpe eliminiert wird, oder Sie können eine Abwasserkanalmaschine anrufen;

So sieht es aus wie eine fäkale Pumpe

  • biologisch - in der Klärgrube fügen Sie die Präparate hinzu, die in der Struktur spezielle Bakterien enthalten. Sie erweichen den Schlick, fördern die Beschleunigung der Prozesse seiner natürlichen Verarbeitung;

    Bakterien für Ihre Klärgrube

  • chemische Reinigung von Klärgruben - chemische Präparate wirken wie biologische, enthalten aber chemische Komponenten. Solche Heilmittel sind wirksam beim Reinigen eines Faulbehälters während der kalten Jahreszeit, wenn biologische Präparate unbrauchbar gemacht werden.

    Chemikalien für Ihre Klärgrube

    Sie können eine beliebige Methode für einen bestimmten Fall auswählen. Aber es ist wichtig, sich an den wichtigen Punkt zu erinnern: nur 4/5 des Inhalts des Tanks sollte abgepumpt werden, ein kleiner Teil davon sollte so bleiben, dass das Abwasser mit nützlichen Bakterien kontaminiert werden kann, die schnell verarbeitet werden können.

    So reinigen Sie eine Klärgrube mit Ihren eigenen Händen

    Wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie eine Klärgrube in einem privaten Haus reinigen, dann merken Sie sofort, dass die Arbeit nicht schwierig sein wird. Es ist am besten, es im Herbst durchzuführen, wenn Sie alle vorhandenen Methoden anwenden können, einschließlich biologischer Produkte. Außerdem kann der extrahierte Inhalt in der Rolle des Düngemittels der Erde verwendet werden, was genau in der Herbstperiode gut ist. Was das Verfahren selbst betrifft, wird es so aussehen:

      • pumpen Sie 80% des Inhalts der Klärgrube aus;
      • fügen Sie reines Wasser hinzu;
      • chemische Präparate zu füllen, die feste Ablagerungen auf den Wänden des Tanks und auf dessen Boden erweichen;
      • das Abpumpen des Inhaltes des Faulbehälters erneut durchführen, wobei der fünfte Teil davon verbleibt;
      • Spülen Sie alle Filter, die im lokalen Reinigungssystem installiert sind;
      • um die Rohre mit Wasser unter Druck zu spülen.

    So wird der Faulbehälter gewaschen und gereinigt

    Um den Inhalt der Klärgrube auszupumpen, verwenden Sie am besten eine spezielle Pumpe, wenn Sie die Arbeit selbst durchführen. Wenn keine Ausrüstung vorhanden ist, können herkömmliche Eimer verwendet werden.

    Wenn Ihre Klärgrube Klärgrube ist. dann wird seine Reinigung nach dem gleichen Prinzip erfolgen:

    • Verschmelzen Sie 80% des Inhalts;
    • fügen Sie reines Wasser mit einer biologischen oder chemischen Zubereitung hinzu;
    • Auspumpen des Inhaltes, Belassen der Klärgrube 20% des Gesamtvolumens.

    Reinigung der Klärgrube "Tank"

    Andere Maßnahmen sind nicht erforderlich, da in dieser Klärgrube der Prozess der Abwasserbehandlung mit der einfachsten Methode des Absetzens und Überlaufens durchgeführt wird. Zusätzliche Ausrüstung ist nicht vorgesehen. Das Wasser aus der Klärgrube muss gepumpt werden. Also haben wir herausgefunden, wie man die Klärgrube säubert.

    Wie man mit der Verschlammung von Schlamm umgeht

    Wenn Sie die Arbeit des Reinigungsgeräts organisiert haben, ohne dass hier Schlammrohre vorhanden sind, die feste Verunreinigungen entfernen, ist es nicht möglich, die Bildung von Schlamm in großen Mengen auf seinem Boden zu verhindern. Ja, und brauche das nicht, weil es im Schlamm Bakterien enthält, die die Verarbeitung von Abwasser und die Reinigung von Abwasser fördern.

    Dies ist die Klärgrube

    Die Reinigung der Klärgrube aus Schlamm sollte nur einmal jährlich durchgeführt werden. Dies wird ausreichen, um die Verschlammung des Systems und die Unterbrechung seines Betriebs zu verhindern. Biologische Präparate, die nützliche Bakterien in ihrer Zusammensetzung enthalten, sind für diesen Zweck am besten geeignet. Unter ihrer Wirkung wird der Schluff weich, ein Teil davon wird verarbeitet. Dann wird der Inhalt des Containers einfach gelöscht.

    Biopräparation für die Reinigung von Schlamm

    Wenn die Klärgrube von Hand gereinigt wird, sieht man, dass die Schlammschicht groß genug ist. Es ist besser, einen Teil der Klärgrube zu pumpen und reines Wasser hinzuzufügen, dann eine biologische Zubereitung. Auch hier müssen Sie Wasser aus der Klärgrube pumpen.

    Wenn man die obigen Informationen studiert hat, kann man verstehen, dass es besser ist, das Vorhandensein von Schlammrohren bei der Planung und Installation des Faulbehälters vorzusehen. Sie entfernen überschüssigen Schlamm unter dem Einfluss von Druckabläufen, keine zusätzliche Ausrüstung ist in diesem Fall nicht erforderlich. Anstatt die Sepsis zu warten, können Sie seltener arbeiten.

    Vergessen Sie nicht, die Lieferung von Schlammrohren vorzusehen

    Nützliche Tipps zur Reinigung der Klärgrube

    Viele Leute denken vielleicht, dass es nicht sinnvoll ist, die Anweisungen zu verstehen, die erklären, wie der Klärgrube gereinigt wird. In der Tat ist es sehr wichtig, einige Punkte zu berücksichtigen. Zum Beispiel der Grad des Abpumpens des Inhalts aus dem Behälter. Wenn Sie vollständig Luft ablassen, wird die weitere Arbeit des Systems erheblich verlangsamt, weil die Menge an nützlichen Bakterien, die zur Stimulation der Fäulnisprozesse und der Fermentation beitragen, stark reduziert wird. Aus diesen Gründen wird empfohlen, immer 20% des Inhalts der Klärgrube so zu belassen, dass Bakterien die Kanalisation infizieren können, was ihre Verarbeitung beschleunigt.

    Sehen Sie sich den Inhalt an

    Außerdem sollten Sie auf die Häufigkeit der Reinigung achten. Die optimale Frequenz ist 1 Mal pro Jahr. Wenn die Reinigung der septischen s selbst oder mit Hilfe von Fachleuten häufiger durchgeführt wird, dann wird wieder die Anzahl der nützlichen Bakterien minimal sein. Es wird nicht für den vollen Betrieb des Systems ausreichen.

    Reinigen Sie die Klärgrube nicht öfter als einmal pro Jahr

    Die Jahreszeit spielt auch eine wichtige Rolle bei der Wartung der Klärgrube. Im Winter ist die Reinigung nicht nur nicht bequem, sondern auch unwirksam. Biologische Präparate bei Minustemperaturen verlieren einfach alle ihre Eigenschaften, sie geben kein Ergebnis. Chemikalien haben auch bestimmte Temperaturgrenzen für die Verwendung. Deshalb wird empfohlen, die Klärgrube im Herbst zu reinigen. Im Frühjahr sollte dies auch nicht getan werden, da der Grundwasserspiegel steigt.

    Die beste Zeit, um eine Klärgrube zu reinigen, ist der Sommer

    Diese Empfehlungen werden helfen zu verstehen, wie man eine septische Flüssigkeit schnell und effizient reinigt, ohne ihre volle Funktionsfähigkeit zu gefährden.



  • Nächster Artikel
    Negative Bewertungen über den septischen Biotank und seine häufigsten Brüche