Mit deinen Händen - wie du dich machst


Autonome Kanalisation durch die eigenen Hände

Die richtig ausgerüstete autonome Kanalisation ist das wichtigste Werkzeug, das es dem Besitzer einer privaten Anlage ermöglicht, die Aufgaben der Umleitung und Reinigung von Abwasser effektiv zu lösen. Erst nach der Schaffung eines privaten Abwassersystems wird das Haus zu einer wirklich komfortablen und gut gepflegten Wohnung, die alle geltenden Normen erfüllt.

Autonome Kanalisation durch die eigenen Hände

Dank der Kanalisation können die Bewohner ohne Einschränkungen Wasser nutzen: Installieren von hydraulischen Behältern und Bädern, Waschmaschinen usw.

Autonome Kanalisation durch die eigenen Hände

Mit der Anordnung der elementaren autonomen Kanalisation kann ohne fremde Hilfe verwaltet werden. Die ganze Arbeit läuft darauf hinaus, den Tank zu installieren, Rohre zu verlegen und die korrekte Funktion des erstellten Komplexes sicherzustellen.

Anforderungen für autonome Kanalisation

Bevor mit der Durchführung von Maßnahmen zur Entwicklung der autonomen Kanalisation begonnen wird, müssen die relevanten Informationen untersucht und Schlussfolgerungen über die Wirksamkeit einer bestimmten Vielfalt bestehender Systeme gezogen werden.

Autonome Kanalisation durch die eigenen Hände

Die praktische Erfahrung hat es ermöglicht, die verfügbaren Daten ausreichend zu analysieren und eine Reihe wichtiger Schlussfolgerungen zu ziehen, was ein wirklich wirksames und qualitativ autonomes Abwassersystem sein sollte.

Damit das System alle ihm zugewiesenen Aufgaben vollständig bewältigen kann, muss es folgende Anforderungen erfüllen:

  • Um einen Reinigungseffizienzindex so nahe wie möglich bei 100% zu haben. Der minimal zulässige Wert beträgt 95-97%;
  • sauber und kompakt sein;
  • stellen Sie die Reinheit des Reinigungsprozesses sicher;
  • eine Möglichkeit zur Verbesserung und Steigerung der Produktivität bieten;
  • einfach und zuverlässig zu verwenden sein;
  • ausreichenden Widerstand gegen Änderungen der Lasten haben;
  • Arbeit ohne Geruch und Lärm;
  • einen geringen Stromverbrauch haben;
  • erfordern keine signifikanten finanziellen Investitionen für die Entwicklung;
  • haben eine einfache Konstruktion;
  • effektiv in einer Vielzahl von klimatischen Bedingungen arbeiten;
  • bieten eine Möglichkeit für bequeme Wartungs- und Reparaturarbeiten.

Technische Merkmale der Lokos Klärgruben

Technische Merkmale verschiedener Modifikationen der Klärgrube Topas

Technische Merkmale der Klärgrube Alta Bio

So werden dem modernen autonomen Kanalnetz viele unterschiedliche Anforderungen gestellt. In der Praxis ist jedoch alles viel einfacher als in der Theorie.

Das mit allen Empfehlungen ausgestattete Abwassersystem wird am längsten ohne Beschwerden serviert. Gleichzeitig wird das System den aktuellen Hygiene- und Hygienestandards entsprechen, was den Besitzer vor unangenehmen Verhandlungen mit den zuständigen Behörden bewahren wird.

Wie funktioniert die autonome Kanalisation?

Moderne Abwassersysteme sind kompakt, praktisch, praktisch und einfach zu installieren und umweltfreundlich. Die populärsten Systeme sind solche, die die Funktionen des Reinigens und Zuführens von Sauerstoff zu den Arbeitsbehältern kombinieren.

Prinzip der Klärgrube Betrieb

Eine solche Kanalisation wird mit Materialien von höchster Qualität erstellt. Typischerweise ist das Hauptmaterial Polypropylen. Es zeichnet sich durch hervorragende Indikatoren für Festigkeit, Umweltfreundlichkeit, Wärmeleitfähigkeit und geringes Gewicht aus.

Auf dem modernen Markt gibt es eine große Auswahl an verschiedenen biologischen Abwasserbehandlungsstationen. In diesem Fall funktionieren sie alle ungefähr in demselben Mechanismus. Für die Behandlung von Abwässern sind bestimmte Bakterien verantwortlich, die organische Abfälle als Energiequelle nutzen. Um ihre lebenswichtige Aktivität zu vervollständigen, benötigen solche Bakterien Sauerstoff.

Das Abwasserbehandlungssystem arbeitet nach einem sehr einfachen Schema. In der ersten Stufe, die künstliche Sättigung der Abwässer mit Luft, notwendig für das Leben von Bakterien. Im Laufe seiner Entwicklung fressen und mineralisieren Bakterien die organischen Stoffe, die Teil des Abwassers sind.

Solche Bio-Stationen zeichnen sich durch eine sehr hohe Abwasseraufbereitungsrate aus. Dadurch kann das gereinigte Wasser ohne jegliche Befürchtungen für die Bewässerung von Gartenpflanzen genutzt oder an einen dafür geeigneten Ort gegossen werden.

Montageschema TOPAS 5

Ein zusätzlicher Vorteil des autonomen Abwassersystems besteht darin, dass es nicht notwendig ist, komplexe Berechnungen durchzuführen, um die optimalen Abmessungen der Kammer und das geschätzte Volumen des Abwassers zu bestimmen.

Informationen über die Auslegungskapazität der Station sind in ihrem Namen angegeben. Eines der bekanntesten Abwasserbehandlungssysteme, der astra-Abwasserkanal 5, wird beispielsweise die Abwasserbehandlung von fünf Nutzern bewältigen. Eine Hochleistungsstation namens Topaz 150 wird in der Lage sein, eine Datscha oder Bungalowsiedlung für 150 Bewohner zu versorgen.

Tipps für die Installation von Elementen der autonomen Kanalisation

U-Bahn-Installation Klärgrube

Damit das autonome Abwassersystem die Lösung aller ihm übertragenen Aufgaben voll und ganz bewältigen kann, muss die Installation seiner Hauptelemente gemäß einer Reihe von Anforderungen durchgeführt werden, und zwar:

  • Die Neigung der Abwasserrohre vom Haus zum Tank sollte zwischen 2-5 Grad liegen. Andernfalls ist eine normale und ungehinderte Abzweigung von Abwasser nicht möglich.
  • Um eine zuverlässige Befestigung der Rohre zu gewährleisten und das Risiko ihrer Verformung während der Bodensenkung auszuschließen, sollte die Erde in den ausgegrabenen Gräben vorsichtig verdichtet oder mit einer Betonschicht versehen werden;
  • Installation von Rohren des Abwassersystems sollte versucht werden, so viel wie möglich eine direkte Flugbahn auszuführen;
  • Die Fugen der Elemente des Abwassersystems müssen versiegelt werden. Um die erforderliche Dichtheit zu gewährleisten, verwenden Sie flüssigen Ton oder modernes, speziell für diese Arbeiten entwickeltes Material.
  • die Länge von geraden Abschnitten von Abwasserrohren sollte 500 cm beim Einbau von 5-cm-Rohren und nicht mehr als 800 cm bei Verlegung von 10-cm-Rohren überschreiten;
  • Das Müllsammelschiff sollte in einem Abstand von mindestens 10 m von Wohngebäuden installiert werden;
  • Kurven und Biegungen sollten nicht möglich sein. Wenn Sie solche Bereiche nicht ausschließen können, müssen Sie an solchen Stellen Schächte anlegen.

Das Schema einer Mehrkammerfaulgrube

Leitfaden für die Anordnung der autonomen Kanalisation

Lieferung einer Klärgrube zum Aufstellungsort

Der erste Schritt

Wählen Sie einen Platz für die Installation einer Klärgrube. Der Mindestabstand von der Klärgrube zu Wohngebäuden und Straßen beträgt 5 m, zu Gartenbäumen - 3 m, zur Wasserquelle - 50 m.

Wählen Sie einen Platz für die Installation einer Klärgrube

Zweiter Schritt

Aushub für Klärgrubeninstallation

Starten Sie die Erdbewegung. Die Abmessungen der Fundamentgrube für den Einbau einer Faulgrube müssen die Abmessungen des Beckens um 30 cm auf jeder Seite überschreiten.

Die Technologie darf eine Klärgrube und einen Biofilter in einer gemeinsamen Grube installieren.

Die Septic wird in die Grube abgesenkt

Graben für die Verlegung von externen Rohren graben mit einer 2-Zentimeter-Neigung für alle 100 cm der Rohrleitungslänge.

Dritter Schritt

Tumble den Boden der Grube und fülle es mit Beton. Installieren Sie den Kunststoffbehälter auf dem gefrorenen Betonpflaster. Sichern Sie die Klärgrube zusätzlich auf einer Betonunterlage mit Kabeln.

Die Septic wird mit Kabeln an der Metallarmierung des Betonkissens befestigt

Der vierte Schritt

Sammle das Abwassersystem. Führen Sie die Rohre nach Ihrem Schema. Füllen Sie auf der gleichen Stufe die Biofilterblöcke mit Blähton und bioaktivem Absorptionsmittel.

Fünfter Schritt

Die Verfüllung mit Erde und Sand oder Zement-Sand-Gemisch Schicht für Schicht durchführen. Jede Schicht der Verfüllung wird sorgfältig gestampft. Gleichzeitig füllen Sie die Klärgrube mit etwas Wasser über dem Füllgut.

Wasser wird in die Klärgrube gegossen

Die Rohre werden zuerst mit Sand und nach dem Boden gefüllt. Sie müssen die Verfüllung nicht verstopfen.

Verbinden Sie die Rohre im Haus entsprechend den Bedingungen Ihrer Situation. In diesem Moment ist alles individuell.

So ist es in der autonomen Ausrüstung eines autonomen Kanalsystems absolut nicht kompliziert. Der fertige Komplex wird alle ihm übertragenen Aufgaben effektiv bewältigen und den Eigentümer vor vielen Problemen im Zusammenhang mit der Abwasserbehandlung bewahren. Folgen Sie den Anweisungen und alles wird sich ergeben.

Kanalisation in der Datscha mit ihren eigenen Händen

Um das Leben in der Datscha bequem zu machen, ist es notwendig, grundlegende Kommunikationen - Wasserversorgung und Kanalisation zu führen. In Stadtrandgebieten gibt es oft kein zentrales Abwassernetz, daher löst jeder Hauseigentümer das Problem alleine. Periodische Nutzung der Gehäuse erfordert keine Installation von teuren und komplexen Geräten, es genügt, eine Klärgrube zu arrangieren.

Oft in den Hütten wird die Funktion des Sammelns von Abflüssen von einer Senkgrube durchgeführt. Wenn das Haus nicht mit einem Wasserleitungssystem ausgestattet ist, ist diese Option völlig gerechtfertigt, aber wenn Sie Sanitärinstallationen und eine große Menge an abgelassenem Wasser installieren, ist es nicht genug. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie wir die Kanalisation in der Datscha mit unseren eigenen Händen auf verschiedene Arten herstellen können (aus Betonringen, Fässern, ohne Pumpen), und auch Schemata, Zeichnungen, Fotos und Videoanweisungen zeigen.

Abwasser sollte gemäß dem entwickelten Projekt gebaut werden, das auch Regelungen für externe und interne Rohrleitungen beinhaltet.

Schema der Kanalisation eines Landhauses oder Häuschens

Abwasserkanalinnengarten enthält eine Systemverbindungspunkt Armaturen (Waschbecken, Dusche ohne Duschwanne, WC, Badewanne), Rückgrat und Riser, mit dem Auslaßrohr in der Nähe der Basis befand endet.

Das externe Netzwerk besteht aus Rohren, die Abflüsse aus dem Gebäude und einem Behandlungs- oder Lagerraum umleiten. Nach der Vorbereitung des Projekts können Sie die Rohrgröße, die Menge des Materials für die Arbeit berechnen und den Kanalisationstyp auswählen.

Wenn Sie sich mit den normativen Dokumenten vertraut machen, werden Sie verstehen, wie Sie das Abwassersystem in der Datscha richtig machen und Fehler in der Planung vermeiden. Der Durchmesser der Rohre wird in Übereinstimmung mit der Kapazität des Systems ausgewählt, die kleine Größe kann nicht mit einer beträchtlichen Menge an Abfall fertig werden, und eine große wird zusätzliches Geld erfordern.

Wählen Sie einen Standort unter der Klärgrube

Der Standort der Klärgrube wird von mehreren Faktoren beeinflusst:

  • Die Entlastung der Website, die Bewegung des Wassers wird durch die Schwerkraft durchgeführt, daher ist es wichtig, die Steigung zu berücksichtigen;
  • Tiefe des Grundwassers;
  • Einfrieren im Winter;
  • Standort der Trinkwasserversorgung oder Wasserquelle;
  • Bodenzusammensetzung - der sandige Boden passiert leicht die Flüssigkeit, so kann es eine Verunreinigung des Grundwassers hervorrufen.

Die Installation einer Klärgrube erfordert bestimmte Bedingungen: Die Entfernung vom Haus muss mindestens 5 Meter betragen, die Entfernung vom Brunnen beträgt 30 Meter, von den Grünflächen 3 Meter. Der Platz ist mit der Möglichkeit der Ankunft einer Abwassermaschine ausgestattet.

Arbeiten an der Installation der internen Kanalisation

Installation der Kanalisation innerhalb des Gebäudes

Wenn Sie ein Layout aller Punkte des Systems haben und das erforderliche Material erworben haben, können Sie mit der Installation fortfahren. Der erste ist ein zentraler Riser. Sein Durchmesser ist ungefähr 110 mm gewählt, und für die Entfernung von Gasen ragt der obere Teil über die Dachebene hinaus oder wird auf dem Dachboden angezeigt. Zwei Arten von Rohren werden verwendet:

  • PVC - das Material ist chemisch resistent, es ist nicht anfällig für Korrosion und Überwucherung, eine glatte innere Oberfläche leitet leicht die Abflüsse ab, die Installation wird durch die Glockenmethode durchgeführt. Die Preise für PVC sind recht günstig.
  • Gusseisen - zuverlässig und langlebig, aber haben eine große Masse und sind schwer zu installieren. Die Kosten solcher Rohre sind viel höher als die von Kunststoffrohren.
  • Keramik - haben ausgezeichnete Eigenschaften, sind aber teuer.

Abwasserhahn für 45 Grad Nach der Installation des Hauptaufstiegs, der 4 Meter von den Fenstern entfernt ist, legen Sie horizontale Rohrleitungen. Die Fähigkeit, den Zustand der Rohre zu kontrollieren und die Reinigung durchzuführen, wird durch Inspektionsluken erreicht, die sich oberhalb der Toilette und am tiefsten Punkt des Systems befinden. Vermeiden Sie beim Verlegen von Rohren einen 90 ° -Drehwinkel, der das Verschieben der Abläufe erschwert.

Jedes Installationsgerät in seinem Gerät muss einen Siphon mit einer Wasserdichtung haben, die das Eindringen eines unangenehmen Geruchs in den Raum verhindert. Das Abzweigrohr von der Toilette ist direkt verbunden, das Rohr hat nicht weniger als 100 mm Durchmesser.

Wenn eine 90-Grad-Rotationsvorrichtung benötigt wird, wird dies durch Verwendung von zwei 45-Grad-Winkelelementen realisiert.

Zum Anschluss von Spüle und Wanne genügen Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm. Das Netzkabel sollte in einem Winkel angebracht werden, der die Bewegung des Wassers gewährleistet. Das Abwassersystem an der Datscha sorgt für die vorbereitende Vorbereitung einer Öffnung im Fundament für den Abfluss der Abwasserleitung nach außen. Zum Schluss muss immer ein Rückschlagventil eingebaut werden, das den Rückfluss des Abwassers verhindert.

Allgemeine Regeln für SNiP

Bestimmung der Hangneigung des Abwasserrohres

  1. Bei der Installation werden Rohre aus dem gleichen Material verwendet.
  2. Die Rohrleitung muss luftdicht sein.
  3. Die Verbindung der Hauptleitung zum Steigrohr erfolgt durch ein schräges Kreuz oder ein T-Stück.
  4. Die Steigung des Ø 110 mm Rohres beträgt 20 mm, die Größe von 50 mm beträgt 30 mm pro laufendem Meter.
  5. Bei Landhäusern wird ein druckloser Kanal verwendet, die Bewegung der Abflüsse erfolgt durch Schwerkraft.
  6. Eine versteckte Variante der Rohrinstallation ist zulässig, und die Verbindung zum Hauptaufstieg sollte offen sein.

Gerät Klärgrube

Die Grube für eine Jauchegrube ist gegraben

Wenn es keine Möglichkeit gibt, das interne Abwassersystem der Datscha mit dem zentralen zu verbinden, wird eine Klärgrube installiert. Dieses Gerät dient zur Sammlung und Reinigung von Abwasser. Klärgruben variieren in Design, Material und Reinigungsmethode. Bevor der Kanal an der Datscha installiert werden kann, ist es notwendig, die Wahl des Empfängers der Abflüsse zu bestimmen. Für die Einrichtung von Klärgruben verwenden: Kunststoff-oder Metallbehälter, Mauerwerk, Stahlbetonkonstruktionen. Die Behandlung von verunreinigtem Wasser erfolgt durch Bodenfiltration, biologische Behandlung oder Abwasser wird gesammelt und durch eine Abwassermaschine abgepumpt.

Am einfachsten ist es, einen geschlossenen Behälter zu installieren, in dem sich Abwasser ansammelt, nach dem Pumpen wird es mit speziellen Geräten abgepumpt. Der Nachteil dieser Methode sind die erheblichen Aufwendungen für die regelmäßige Bestellung der Abwasserentsorgung.

Eine komplexere Vorrichtung hat eine Klärgrube, die das Abwasser teilweise reinigen kann. Im Verkauf finden Sie mehrere Optionen für ein solches Gerät, aber der Preis ist ziemlich hoch. Mit ein wenig Wissen und dem Wunsch zu sparen, können Sie selbst eine Klärgrube bauen.

Doppelkammergrube

Konkrete Konstruktion von Klärgrube

Am zweckmäßigsten ist die Installation eines Kollektors aus zwei Kammern, die durch ein Überlaufrohr verbunden sind. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie es selbst arrangieren können.

  1. Die Arbeit beginnt mit dem Aushub der Ausgrabungsstätte an einem Ort, der unter Berücksichtigung aller sanitären Anforderungen ausgewählt wurde. Das Volumen der Struktur hängt von der Anzahl der Menschen ab, die im Land leben. Sie können eine Fundamentgrube manuell oder mit einem Bagger graben.
  2. Am Boden der Grube bildet sich ein bis zu 15 cm hoher Sandboden mit einer Aushubtiefe von 3 Metern.
  3. Es ist notwendig, die Verschalung von Brettern oder Spanplatten zu installieren. Das Design muss zuverlässig sein. Ferner ist ein Verstärkungsband aus Metallstäben gebildet, die mit Stahldraht verbunden sind.
  4. In der Schalung ist es notwendig, zwei Löcher zu machen und Trimmen einzufügen. Dies sind Stellen unter dem Einlass des Abwasserrohrs und das Überlaufrohr zwischen den Abschnitten.
  5. Die Schalung wird mit Beton ausgegossen, der mit einem Vibrationswerkzeug über das ganze Volumen verteilt wird. Die Konstruktion der Klärgrube muss monolithisch sein, daher ist es wünschenswert, die gesamte Schalung gleichzeitig zu füllen.
  6. Im ersten Abteil wird der Boden mit Beton ausgegossen, ein versiegelter Abschnitt wird gebildet, er dient als Absetzbecken. Hier wird das Abwasser in feste Grobfraktionen, die sich nach unten zurückziehen, und geklärtes Wasser, das zum benachbarten Abschnitt fließt, getrennt. Zur besseren Zersetzung von festen Rückständen können aerobe Bakterien erworben werden.
  7. Das zweite Fach ist ohne Boden gemacht, es kann nicht nur aus monolithischen Wänden hergestellt werden, sondern auch aus übereinander gestapelten Betonringen mit einem Durchmesser von 1-1,5 Metern. Der Boden des Brunnens ist mit einer dicken Schicht Sedimentgestein (Kies, Kiesel, Kies) bedeckt, um die Abflüsse zu filtern.
  8. Zwischen den beiden Abschnitten ist ein Überlaufrohr verlegt. Es ist auf einer Neigung von 30 mm pro laufendem Meter installiert. In der Höhe befindet sich das Rohr im oberen Drittel der Brunnen. Die Anzahl der Sektionen ist nicht notwendigerweise auf zwei begrenzt, es ist möglich, einen fünfteiligen Faulbehälter zu bauen, der eine bessere Reinigung bietet.
  9. Die Überlappung der Klärgrube erfolgt unabhängig voneinander, wobei Schalung und Beton oder vorgefertigte Stahlbetondecken zum Einsatz kommen. Eine Luke ist notwendig, um die Füllung von Sektionen und Auspuff zu kontrollieren. Die Grube ist mit Sand und dem ausgewählten Boden gefüllt. Die Säuberung eines solchen Systems wird alle 2-3 Jahre erfolgen.

Wegen der Leichtigkeit der Installation, bevorzugen viele Sommerbewohner, eine Klärgrube aus Betonringen zu machen.

Die Vorrichtung einer Zweikammerfaulgrube aus Betonringen

Wenn sich der Boden auf dem Grundstück Ton oder Grundwasser sehr nahe an der Oberfläche befindet, ist es nicht möglich, eine Klärgrube einer solchen Konstruktion anzuordnen. Sie können auf einer geschlossenen Kapazität von ausreichendem Volumen bleiben, zuverlässig installiert und auf einer Betonplatte in der Fundamentgrube befestigt werden.

Installation der autonomen Faulgrube Topas

Eine weitere Option ist eine biologische Behandlungsstation. Lokale Stationen sind praktisch und effektiv, sie sind unverzichtbar für suburbanen Gebäuden eines großen Gebiets. Die Installation und Inbetriebnahme des Geräts wird von Spezialisten durchgeführt, die Kosten einer solchen Station sind für einen engen Kreis von Sommerbewohnern akzeptabel.

Außenverkleidung

Das Rohr ist mit einer bestimmten Steigung verlegt

Vom Abfluss des Abwasserkanals vom Haus bis zur Klärgrube muss eine Pipeline verlegt werden. Die Hauptleitung sollte unter dem Hang liegen und einen Abfluss von verschmutztem Wasser ermöglichen. Je größer der Durchmesser der von Ihnen verwendeten Rohre ist, desto kleiner ist der Neigungswinkel für ihre Funktion, im Durchschnitt sind es 2 Grad. Die Tiefe des Grabens für die Verlegung von Rohren sollte größer sein als der Wert des Winterfrierens des Bodens. Wenn die Tiefe des Grabens klein ist, sorgen Sie für eine thermische Isolierung des Stammes.

Die mittlere Tiefe für die Verlegung der Kanalisation beträgt 1 Meter, in den warmen Regionen ist es genug, um 70 cm zu fallen, und in den kalten Gebieten wird es nötig sein, die Grube bis zu 1, 5 Meter zu graben. Der Boden des gegrabenen Lochs ist mit einem dichten Kissen aus verdichtetem Sand gefüllt. Dieses Verfahren schützt die Rohre vor Bodenverdrängung.

Ausgrabung unter der Klärgrube nahe dem Zaun

Die beste Möglichkeit ist eine gerade Rohrleitung zum Kollektor zu verlegen. Wenn nötig, machen Sie eine Abzweigung, dieser Platz ist mit einem Kontrollbrunnen ausgestattet. Für die Hauptleitung können Kunststoff- und Gussrohre mit einem Durchmesser von 110 mm verwendet werden, deren Verbindung dicht sein muss. Nach der Installation wird die Pipeline mit Sand und dann mit Erde gefüllt.

Klärgrube ohne Abpumpen

Die Konstruktion, die kein regelmäßiges Abpumpen von Abwasser erfordert, besteht aus mehreren gleichzeitig arbeitenden Tanks. Es kann sich um Zwei- / Dreikammer-Klärgruben handeln. Der erste Tank wird als ein Siedler verwendet. Es ist das größte Volumen. In den Zwei-Kammer-Klärgruben nimmt der Absetzbehälter ¾ der Konstruktion und in der Dreikammer ½ ein. Hier findet eine Vorbehandlung des Abwassers statt: Schwere Fraktionen setzen sich ab, und die Lungen werden in das nächste Abteil gegossen, wenn das erste gefüllt wird. Im letzten Teil der Klärgrube wird die Nachbehandlung der Abwässer durchgeführt. Dann wird das Wasser zu den Filtrationsfeldern / Entwässerungsbrunnen geschickt.

Die ersten 2 Fächer müssen versiegelt werden. Die letzte Kammer hat Löcher in den Wänden / Boden. Somit sickert gereinigtes Wasser in den Boden, was dazu beiträgt, ein systematisches Abpumpen zu vermeiden, ohne den Boden irreparabel zu schädigen.

Es ist zu beachten, dass es im Abwasser neben organischen Stoffen auch unlösliche Verunreinigungen gibt. In Anbetracht dessen muss dieses Design auch periodisch herausgepumpt werden, um das sich in der Sedimentschale ansammelnde Sediment zu entfernen. Dies kann durch eine Fäkal- / Drainagepumpe erfolgen. Die Periodizität der Wartung der Klärgrube hängt vollständig von der Größe / Volumen / Zusammensetzung des Abwassers ab.

Bestimmen der Größe

Für den Selbstbau einer solchen Klärgrube ist es notwendig, ihr Volumen kompetent zu berechnen. Es hängt vom Wasserverbrauch Ihres Haushalts ab. Die Wasserverbrauchsrate pro Person beträgt 200 Liter pro Tag. Wenn Sie diesen Betrag mit der Anzahl der Haushalte multiplizieren, erhalten Sie eine tägliche Wasserverbrauchsrate im Haus. Fügen Sie dem resultierenden Indikator weitere 20% hinzu.

18 m 3. In diesem Fall benötigen Sie eine Klärgrube mit einer Tiefe und Länge von 3 m und einer Breite von 2 m, wobei Sie alle Seiten multiplizieren und 18 m 3 erhalten. Der Mindestabstand vom Boden des Faulbehälters zum Abflussrohr beträgt 0,8 m.

Behandlungssysteme

Der Vorteil des Reinigungssystems besteht darin, dass das Sediment von anaeroben Bakterien verarbeitet wird, so dass es sich in einem viel kleineren Volumen auf dem Boden absetzt. Allmählich verdickt und sedimentiert dieses Sediment. Wenn der Schlamm die Überlaufhöhe erreicht, muss die Klärgrube sofort gereinigt werden. Es ist eher selten, auf die Reinigung einer Klärgrube zu verzichten. Dies liegt daran, dass das Schlickvolumen für 6 Monate 60 bis 90 Liter beträgt.

Energieunabhängige Klärgruben verfügen über eingebaute Pumpenaggregate. Ihre nichtflüchtigen Analoga sollten manuell oder mit Hilfe der Abwassertechnik gereinigt werden.

Vor nicht allzu langer Zeit erschienen jedoch Biopräparationen mit speziellen Enzymen, die Schlamm zu Säure und dann zu Methan und Kohlendioxid verarbeiten. Um diese Gase zu entfernen, müssen Sie lediglich die Belüftung in der Klärgrube installieren. So wird Ihre Klärgrube zu einer absolut abfallfreien, sicheren und nichtflüchtigen Reinigungsanlage.

Bakterien müssen für mehr Effizienz ihrer Arbeit mit Sauerstoff "gefüttert" werden. Sie können Tanks für eine Klärgrube kaufen oder selbst tun.

Installation der fertigen Klärgrube

Bevor Sie die fertige septische Struktur installieren, müssen Sie den geeigneten Ort dafür bestimmen. Der Mindestabstand zwischen der Klärgrube und dem Haus beträgt 5 m Die Abwasserleitungen, die das Haus verlassen, sollten direkt in die Klärgrube geleitet werden. Drehpunkte der Rohrleitung sollten vermieden werden, da sich an solchen Stellen Verstopfungen bilden.

Installieren Sie den Faulbehälter nicht in der Nähe von Bäumen, da deren Wurzeln die Integrität des Gehäuses beschädigen können. Die Tiefe von Abwasser- und Abwasserrohren hängt direkt vom Gefriergrad des Bodens ab.

Graben einer Grube unter einer Klärgrube

Wenn das Grundwasser nahe der Oberfläche ist, verstärken Sie den Boden der Grube mit einer Betonplatte / Estrich. Die Abmessungen des Aushubs hängen von der Größe des Faulbehälters ab. Wenn Sie ein kompaktes Design installieren müssen, dann ist ein Fundament leichter von Hand zu graben, um Geld zu sparen.

Die Grube sollte etwas breiter als die Klärgrube sein. Die Abstände zwischen den Wänden und dem Boden müssen mindestens 20 cm und vorzugsweise mehr betragen. Wenn der Boden nicht verstärkt werden muss, muss noch ein 15 cm dickes Sandkissen (dh die Dicke des verdichteten Sandes) verlegt werden.

Der obere Teil der Klärgrube sollte über den Boden aufsteigen. Andernfalls wird Schmelzwasser in der Feder den Apparat der Vorrichtung überfluten.

Biologische Reinigungsstation

Nach dem Fundament der Fundamentgrube, senken Sie die Klärgrube hinein. Dies kann mit Hilfe von Kabeln geschehen, die in den Versteifungen der Klärgrube angeordnet sind. In diesem Fall kann auf einen Assistenten nicht verzichtet werden. Als nächstes verbinden Sie das Gerät mit der Kommunikation, Graben Graben für Rohre, legen ein Sandkissen und Installation von Rohren. Sie sollten unter einer leichten Neigung gelegt werden - 1-2 cm pro Meter. Die Verlegung der Rohre erfolgt in einer Tiefe von ca. 70-80 cm.

Die Klärgrube sollte streng in Übereinstimmung mit dem Füllstand installiert werden. In einer horizontalen Position wird es besser funktionieren.

Um das Abwasserrohr mit der Klärgrube zu verbinden, sollte es mit einem Loch mit entsprechendem Durchmesser gebohrt werden. Dies geschieht gemäß den Anweisungen für das Reinigungssystem. Danach sollte die Düse an das Loch geschweißt werden. Um dieses Problem zu lösen, benötigen Sie eine Polypropylenschnur und einen Bau Haartrockner. Wenn die Düse abkühlt, kann ein Abwasserrohr eingesetzt werden.

Wenn Sie eine flüchtige Klärgrube anschließen, müssen Sie nach diesen Maßnahmen das elektrische Kabel anschließen. Es wird vom Schild zu einer separaten Maschine getragen. Es muss in einem speziellen Wellrohr platziert und in den gleichen Graben wie das Abwasserrohr platziert werden. Auf der Klärgrube gibt es spezielle Löcher mit Stempeln. Um sie und verbinden Sie das Kabel.

Wenn das Gefrierniveau des Bodens in Ihrer Gegend groß genug ist, isolieren Sie die Klärgrube. Ein beliebiges Wärmedämmmaterial, das für die Verlegung im Boden verwendet werden kann, kann als Heizung dienen.

Nachdem die Verbindung von Elektrizität und Rohren abgeschlossen ist, sollte die Klärgrube mit Erde gefüllt werden. Es wird in Schichten von 15-20 cm getan.Um den Druck während der Befüllung des Bodens auszugleichen, ist es notwendig, die Klärgrube mit Wasser zu füllen. Gleichzeitig sollte der Wasserstand etwas oberhalb der Verfüllhöhe der Baugrube liegen. So wird allmählich die gesamte septische unterirdisch sein.

Kanalisationsanlage aus Betonringen

Wenn Sie mit dem fertigen autonomen Kunststoffsystem für die Abwasserbehandlung aufgrund seiner Größe oder Kosten nicht zufrieden sind, können Sie aus mehreren Fächern selbst eine Klärgrube bauen. Ausgezeichnetes kostengünstiges Material für die Realisierung der konzipierten - Betonringe. All die Arbeit, die du selbst tun kannst.

Die Vor- und Nachteile des Systems

Unter den Vorteilen einer Klärgrube aus Beton-Stahlbetonringen finden wir folgendes:

  • Erschwinglicher Preis.
  • Unkomplizierte Bedienung.
  • Die Möglichkeit, Arbeiten ohne die Hilfe von Spezialisten durchzuführen.

Von den Mängeln der Aufmerksamkeit verdienen folgende:

  1. Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs. Es ist unmöglich, die Konstruktion absolut dicht zu machen, und daher kann die Bildung eines unangenehmen Geruchs nahe der Klärgrube nicht vermieden werden.
  2. Die Notwendigkeit, die Kammern von festen Abfällen mit Hilfe von Abwassertechnik zu reinigen.

Verringern Sie die Häufigkeit, mit der Sie die Klärgrube pumpen müssen, wenn Sie Bioaktivatoren verwenden. Sie reduzieren die Menge an festen Fraktionen aufgrund der Tatsache, dass sie den Prozess ihrer Zersetzung beschleunigen.

Wenn die Ringe nicht korrekt ausgerichtet sind, ist die Klärgrube undicht, wodurch das Risiko des Eindringens von unbehandeltem Abwasser in den Boden zunimmt. Aber bei richtiger Installation wird die Klärgrube luftdicht sein, weshalb dieser Mangel des Systems zu Recht als bedingt bezeichnet wird.

Schema und Berechnungen

Das Bauschema der Klärgrube umfasst in der Regel 1-2 Kammern, die für die Sedimentation und Reinigung des Abwassers bestimmt sind, und einen Filtrationsfeld / Filtrierbrunnen.

Wenn Ihr Haus von wenigen Menschen bewohnt ist und mindestens ein paar Sanitärgeräte an die Kanalisation angeschlossen sind, benötigen Sie möglicherweise eine Klärgrube, die aus einem Sumpf und einem Filterschacht besteht. Umgekehrt, wenn Sie viele Haushaltsmitglieder haben und viele Geräte an das Abwassersystem angeschlossen haben, ist es besser, eine Klärgrube aus zwei Kammern und einem Filtrationsbrunnen zu machen.

Ringe für Klärgrube

Wie das erforderliche Volumen für eine Klärgrube berechnet wird, wurde bereits oben beschrieben. Gemäß den Baustandards sollte die Klärgrube eine dreitägige Abwassermenge enthalten. Das Volumen von Stahlbeton beträgt 0,62 m3, was bedeutet, dass für den Bau einer Klärgrube für 5 Personen ein Sumpf von fünf Ringen benötigt wird. Woher kommt diese Menge? Für 5 Personen benötigen Sie eine Klärgrube mit einem Volumen von 3 m 3. Diese Zahl muss durch das Volumen des Rings, gleich 0,62 m 3, geteilt werden. Sie erhalten den Wert - 4,83. Es muss auf einen größeren aufgerundet werden, was bedeutet, dass Sie in diesem Fall 5 Ringe benötigen, um eine Klärgrube aufzustellen.

Vorbereitende Prozesse

Die Grube sollte so bemessen sein, dass sie septische Tanks und einen Filterbrunnen aufnehmen kann. Diese Arbeiten, natürlich kann manuell durchgeführt werden, aber es ist eine lange und sehr hart, so dass es kostengünstiger bestellen Ausgrabung bei Firmen mit Aushubgerät ist.

Der Boden der Baugrube an der Stelle der Installation von Kameras benötigen Klärgruben, um Beton die Möglichkeit des Eindringens von unbehandeltem Abwasser in den Boden zu vermeiden. Vor dem Beginn der Betonarbeiten, Entwässerung sollte aus dem Boden der Baugrube für die Installation von Klärgruben erfolgen, nachdem er auf seinen sandigen Boden, eine Schicht von 30 bis 50 cm.

Wenn Sie den Boden nicht betonieren wollen, können Sie Stahlbetonringe mit einem Blindboden kaufen. Sie müssen zuerst in der vertikalen Reihe gesetzt werden.

Der Ort des Filterschachts erfordert auch die Vorbereitung der Basis. Darunter muss ein Kissen aus Sand, Kies und Kies mit einer Dicke von mindestens 50 cm hergestellt werden.

Befestigungsringe

Um die Ringe zu installieren, müssen Sie Hebeausrüstung bestellen. Es ist sehr schwierig, diese Aufgaben manuell durchzuführen. Sie können natürlich die Ringe installieren, indem Sie unter den unteren Ring graben. Aber diese Methode ist mühsam. Ja, und füllen Sie den Boden sollte nach der Installation der letzten Ring getan werden, was eine Reihe von Unannehmlichkeiten mit sich bringt. Angesichts dessen ist es besser, die Reihenfolge der Hebeausrüstung nicht zu sparen.

Normalerweise werden die Ringe mit einem Mörtel befestigt, aber für eine größere strukturelle Zuverlässigkeit können sie mit Metallplatten oder Klammern befestigt werden. In diesem Fall wird Ihre Klärgrube nicht durch Bodenbewegungen beeinträchtigt.

Jetzt ist es an der Zeit, den Überlauf zu organisieren, und dafür müsst ihr die Rohre zu den Ringen bringen. Es ist besser, dass sie nach dem Prinzip der Wasserdichtung arbeiten, das heißt, sie müssen mit einer Biegung installiert werden.

Versiegelung

Um die Abdichtung von Fugen durchzuführen, müssen Sie eine Lösung mit einem Aquarell verwenden. Auf der Außenseite müssen die Tanks mit einer Beschichtung oder einer wasserdichten Abdichtung behandelt werden.

Eine weitere Option ist der Kauf von Kunststoffzylindern, die im Inneren des Brunnens installiert sind. In diesem Fall wird die Wahrscheinlichkeit des Eindringens von Schmutzwasser minimiert.

Überlappung / Verfüllung

Installation von Böden und Verfüllung

Fertige Brunnen sollten mit speziellen Betonplatten abgedeckt werden, die mit Löchern für die Installation von Kanalluken versehen sind. Im Idealfall sollte das Verfüllen der Ausgrabung mit einem Boden mit einem großen Anteil seiner Sandzusammensetzung durchgeführt werden. Kann dies jedoch nicht realisiert werden, kann die Baugrube zunächst mit dem Erdreich aufgefüllt werden.

Jetzt kann die Klärgrube in Betrieb genommen werden.

Vorrichtung zum Reinigen von Fässern aus Fässern

Das System zur Reinigung von Abwasser aus Fässern sowie eine ähnliche Konstruktion aus Stahlbeton kann Zwei- und Dreikammer sein. Das Abwasser wird durch die Schwerkraft in das Abwasser einströmen und muss unter den Abwasserleitungen installiert werden. Das Funktionsprinzip dieser Vorrichtung ähnelt dem von Stahlbetonringen.

Wahl der Fässer

Für die Anordnung eines autonomen Abwassersystems kann jede Kapazität gemäß dem Reinigungssystemprinzip verwendet werden. Dies können alte Metall- / Kunststofftrommeln sein. Hauptsache, sie sind luftdicht.

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Klärgrube aus Metallfässern zu machen, sollten diese mit einem Korrosionsschutzmittel vorbehandelt werden.

Kunststoffbehälter haben mehrere Vorteile gegenüber ihren Gegenstücken aus Metall:

  1. Eine große Auswahl an Kunststoffbehältern, die für die Ablagerung von Klärgruben verwendet werden können.
  2. Fässer sind sehr beständig gegen aggressive Abwässer. Daher dienen sie länger als ihre Gegenstücke aus Metall.
  3. Ein geringes Gewicht der Behälter erleichtert die Installation an der Stelle der permanenten Dislokation.
  4. Kunststoff muss nicht zusätzlich zu Metall verarbeitet werden.
  5. Hohe Dichtheit der Fässer schließt die Möglichkeit des Eindringens von Schmutzwasser in den Boden aus.

Kunststofffässer müssen beim Einbau in den Boden sicher fixiert werden, da sie durch Frühlingsüberschwemmungen oder Winterfröste aus dem Boden gepresst werden können. Aus diesem Grund werden Plastikfässer mit Kabeln an der Betonunterlage befestigt (sie muss vorgefüllt oder mit einer Stahlbetonplatte verstärkt werden). Um Kunststofffässer nicht zu zerquetschen, sollte die Befüllung des Bodens mit äußerster Sorgfalt erfolgen.

Für die saisonale Nutzung wird auch die Entwässerung von Metallfässern funktionieren, für den stationären Einsatz ist dies jedoch keine Option.

Die Beliebtheit von Metallbehältern für sanitäre Einrichtungen ist mit ihrer Kompaktheit und Leichtigkeit der Installation verbunden. Als Abdeckung können Sie die entsprechende Größe des Holzwerkstücks oder des vom Hersteller bereitgestellten Werkstücks verwenden. Um eine Metallfaulgrube zu installieren, müssen Sie eine geeignete Baugrube ausheben, die ebenfalls betoniert werden muss - die Wände und der Boden.

Metallbehälter haben keine lange Lebensdauer, selbst nachdem sie mit Korrosionsschutzmitteln behandelt wurden. Daher kann ihre Installation als Faulgrube unrentabel sein. Kauf von Behältern aus Edelstahl - keine Option, weil diese Produkte sehr teuer sind.

Vielleicht entscheiden Sie, dass Sie in diesem Fall Fässer mit dünnen Wänden kaufen können. Dies ist jedoch auch nicht die beste Lösung, da während des Betriebs eine solche septische Substanz herausgedrückt werden kann. Ja, und diese Fässer haben eine begrenzte Kapazität - bis zu 250 Liter, was nicht für eine große Familie geeignet ist.

Für die Installation eines zuverlässigen Abwasserbehandlungssystems ist es besser, fabrikmäßige Kunststofftrommeln zu verwenden.

Materialien und Werkzeuge

Um eine Klärgrube aus Fässern von 220 Litern herzustellen, benötigen Sie folgende Materialien:

  • Geotextil - 80 m 2;
  • Abwasserrohr Ø110 m, Länge 5 m;
  • gebrochener Stein der Fraktion 1,8-3,5 cm, ungefähr 9 m 3;
  • eine Ecke für die Kanalisation in einem Winkel von 45 und 90º - 4 Stück.
  • Kunststofffass mit einer Kapazität von 220 Litern - 2 Stück.
  • Kupplung, Flansch - 2 Stück;
  • Holzpflock - 10 Stück.
  • Y-förmiges Abwassert-stück - 4 PC.;
  • Gebäudeebene;
  • Drainage perforiertes Rohr in einem 5 m Filter - 2 Stück;
  • Epoxy-Zweikomponenten-Dichtstoff - 1 Stück;
  • Kleber für PVC - 1 Stück;
  • Leitungswasserhahn - 1 Stck.

Von den Werkzeugen, die Sie benötigen:

Merkmale der Montage von Kunststoffbehältern

Um ein kleines Landhaus bei sparsamen Einsatz zu erhalten, werden sich Standard-Kunststofffässer nähern. Es ist nicht schwierig, ein solches Reinigungssystem zu installieren. Wenn Sie kein schwarzes Abwasser in die Kanalisation leiten, ist die Klärgrube anspruchslos in der Wartung. Wenn das Haus über eine Toilette verfügt, muss der Abwasserkanal regelmäßig gereinigt werden, was zu Abwasserentsorgung führt.

Für private Häuser mit einem ständigen Wohnsitz werden Fässer nicht ausreichen. Für Abwasser ist es besser, Plastikwürfel / -tanks / -zisternen zu kaufen. Der Prozess ihrer Installation im Boden unterscheidet sich nicht von der Installation der Fässer.

Die Entfernung von der Klärgrube sollte nicht mehr als 15 m betragen, da eine zu große Entfernung den Prozess der Kanalverbindung zum Haus erschwert:

  • es besteht Bedarf an einer großen Vertiefung der Pipeline;
  • Auf dem Weg zur Klärgrube müssen Sie eine Revision gut installieren.

Merkmale der Installation von Metallfässern

Das Abwassersystem aus Metallfässern erfordert keine großen finanziellen Investitionen und komplexe Installationsarbeiten. Um zu beginnen, wie in vorherigen Fällen, müssen Sie eine Grube vorbereiten und dann 2 Fässer installieren, von denen jede ein Volumen von nicht weniger als 200 Litern hat. Dann werden Rohre installiert, um Flüssigkeit von einem Fass zum anderen zu überführen und zu Filtrations- / Entwässerungsbohrungen zu überführen.

Jede nachfolgende Kapazität sollte niedriger als die vorherige Ebene liegen.

Die Fugen müssen abgedichtet sein und die Fässer müssen mit Schaumstoff isoliert sein. Danach wird die Grube mit einer Klärgrube bedeckt. Da, wie bereits oben erwähnt, Fässer aus Metall kurzlebig sind, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass sie in 3-4 Jahren ersetzt werden müssen.

Nachdem Sie sich das Video angesehen und alle Arbeiten korrekt ausgeführt haben, bleibt nur noch das System zu überprüfen und die Vorteile der Zivilisation zu genießen.

Video

Dieses Video beschreibt das allgemeine Prinzip der Abwasserinstallation im Land:

Rohrverlegung

Rohrleitungen von Abwasserrohren

Schalung für konkrete Klärgrube

Beton Jauchegrube

Decking für den Deckel

Klärgrube aus Eurocubes

Kanalisation von Ringen

Installieren von Ringen mit Löchern

Installation von mehreren Brunnen

Autonome Klärgrube für Sommerresidenz

Kanalisation in der Hütte ist dekoriert

Systeme

Schema des autonomen Abwasserbehandlungssystems

Self-made Klärgrube aus Ziegeln

Das Prinzip des Entwässerungsfeldes

Das Prinzip der Kanalisation

Das Schema der Drei-Kammer-Klärgrube

Funktionsprinzip der Klärgrube Alta Bio 5

Klärgrube von zwei Tanks

Septisches Schema ohne Abpumpen

Septic mit einem Filterbrunnen

Biologische Reinigungsanlage

Autonome Kanalisation durch eigene Hände

Autonome Kanalisation durch die eigenen Hände: septischer Topas, Geräte- und Installationsschema, Wartung

In sich geschlossene Kanalisation: Geräteinstallationsschema

Installation der autonomen Kanalisation durch die eigenen Hände

Das Abwassersystem, das ein ebenso wichtiges Element für den Bau und die Anordnung von Neubauten ist, sollte in der Anfangsphase des Entwurfs der Anlage sorgfältig durchdacht werden. Nach dem Bau eines Landhauses oder einer Hütte, und mehr noch, nach der Innenausbau, wird es zu spät sein, Engineering-Netzwerke durchzuführen, ohne die dekorativen und funktionalen Qualitäten des Gebäudes zu beeinträchtigen.

Abwasserableitung ist notwendig, wenn das im Bau befindliche Objekt als Wohnung genutzt wird. Schließlich, ohne eine Küche, ein Badezimmer, ein Badezimmer, eine Dusche, ist es undenkbar kein gutes modernes Gehäuse. Daher unabhängiges Abwassersystem. ausgeführt auf einem eigenen Projekt, löst viele Fragen im Zusammenhang mit der Entsorgung von Abwasser. Insbesondere ist das Gerät relevant, wenn sich kein zentrales Kommunikationsnetz in der Nähe befindet.

Was ist autonomes Abwasser?

Moderne Abwassersysteme sind in der Lage, ein Design zu schaffen, mit dem Abwasser aus organischen Verbindungen gereinigt werden kann. Natürlicher Abbau von organischen Substanzen tritt überall in der Natur auf, und das Prinzip dieser Technologie basiert auf der Reinigung von Wasser von Verschmutzung, die wiederum in den Boden fällt und als normaler Dünger für den Boden dient.

Das autonome Abwassersystem wird die Unabhängigkeit des Besitzers vom zentralen Kommunikationssystem gewährleisten. Außerdem benötigt er kein regelmäßiges Abpumpen von Abwasser mit Hilfe spezieller Maschinen. Nicht umsonst wird die Installation für eine solche Kanalisation Bio-Reinigung genannt, was bedeutet, dass sie mit Hilfe einer natürlichen Umgebung, dh natürlichen Mikroorganismen, ohne den Einsatz von Chemie gereinigt werden kann.

Autonome Kanalisation - Schema.

Ohne ein gewisses Wissen über die Gestaltung eines solchen Kommunikationssystems ist es nicht möglich, ein autonomes Kanalsystem für ein Landhaus zu realisieren.

Fehler in der Regelung können nicht nur zum Auftreten eines unangenehmen Geruchs oder der Ansammlung von Feuchtigkeit führen, sondern auch zum Ausfall der gesamten Anlage.

Daher sollten die unten aufgeführten Tipps bei der Planung Ihres eigenen Abwassersystems berücksichtigt werden.

Das Schema der Vorrichtung eines autonomen Systems im Vorstadtbereich

  1. Wichtig ist der Boden, wo es einen Platz zum Abtropfen gibt. Nur in nicht sauren und brüchigen Böden leben viele Mikroorganismen, die Abfälle natürlich zu organischen Stoffen verarbeiten können. Die Böden sind schwer und Lehm - leer, dh sie sind nicht mit nützlichen Bakterien und Organismen gesättigt.
  2. Vor dem Entwerfen muss man herausfinden; In welcher Tiefe befinden sich die Grundwässer auf der Baustelle? Es ist auch notwendig, die Tiefe des Gefrierens des Bodens zu kennen. Das ist wichtig - weil Sie in dieser Tiefe Kanalrohre verlegen müssen.
  3. Der Ort für die Einleitung von Abwasser muss in ausreichender Entfernung vom Nachbarstandort, von seinen eigenen Gebäuden, liegen. Wenn der Standort einen Brunnen oder einen Teich hat, sollte die Einleitung von Abfällen nicht in deren Nähe erfolgen.
  4. Die Jauchegrube sollte mit Betonringen oder Ziegeln versehen werden, die eine ausgezeichnete Abdichtung gewährleisten.
  5. Es ist notwendig, die Installation von Abwasserrohren und anderen Steckdosen sorgfältig zu behandeln - nur ihre ordnungsgemäße Installation kann ein hochwertiges Abfallentsorgungssystem schaffen.
  6. Es ist unmöglich, die Größe der Familie, die in einem bestimmten Haus lebt, nicht zu berücksichtigen; weil die Kapazität des Abwassersystems mit seinem Konto erfüllt werden muss.
  7. Bei hohem Grundwasser ist ein Brunnen zur Wasserfiltration erforderlich.

Elemente für das Gerät dieses Systems.

Das gesamte Abwassersystem des autonomen Typs ist in zwei Teile unterteilt, abhängig von dem Ort - dem äußeren Teil und dem inneren Teil.

Das Teilsystem, das sich innerhalb des Gebäudes befindet, sollte folgende Elemente enthalten: Lüftungssystem, Sammelbehälter, Siphons zur Neutralisierung von übermäßiger Feuchtigkeit, Freisetzungen, Wasserentnahmestellen, Steigleitungen, Rohrleitungen.

Das externe Teilsystem umfasst folgende Elemente: eine Rohrleitung, eine Reinigungsanlage mit Klärgrube, einen Graben mit Entwässerungsboden, Filter, eine Bioabfallreinigungsstruktur, eine Pumpe, falls erforderlich.

Die Installation eines externen Abwassersystems - die wichtigsten Punkte.

Rohrleitungen von Abwasserrohren

Zuallererst ist es notwendig, die Grube auszustatten, das ist der Ort, um das Wasser zu entwässern, und der oben erwähnte Rat wird in diesem Heimmeister helfen. Die Grube wird in eine Klärgrube gelegt, und Rohre für die Kanalisation werden geliefert. Die Regel für das Verlegen von Rohren ist, dass es möglichst wenige scharfe Windungen aus dem Abwasserrohr geben sollte, da sie die Durchflussrate von Wasserabfall erheblich verlangsamen und anschließend zum Verstopfen der Rohrleitung führen. An solchen Orten sammeln sich Abfallpartikel an.

Heute werden Rohre aus PVC mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimetern weitverbreitet für die Kanalisation verwendet. Die Besonderheit von PVC-Rohren beim Einfrieren im Winter ist natürlich, vorausgesetzt es gibt kein stehendes Wasser. Trotzdem sollte die Tiefe ihres Standortes so hoch sein, dass der Boden nicht einfriert.

Bekanntlich ist die Besonderheit jedes Bodens seine Instabilität und Absenkung, daher sollte die Pipeline in Sand geschlossen werden, der vorher gut vorverpackt sein muss. Wenn dies nicht gemacht wird, ist es möglich, die Neigung der Abwasserleitung außerhalb der Pipeline zu ändern, was zum Ausfall der gesamten autonomen Kanalisation führen wird. Neben Sand kann die Rohrleitung auf Schotter oder Sand verlegt werden, der eine große körnige Struktur aufweist. Verwenden Sie keine Lehmböden oder Schwarzerde. Es wird auch nicht empfohlen, Rohre auf Bretter oder Steine ​​zu legen.

Es scheint, dass ein solides Fundament als ein hervorragendes Werkzeug für ein Rohr dienen sollte, aber es ist nicht so; Der Druck des Bodens, der sich oben auf dem Rohr befindet, führt zu seiner Verformung.

Im Winter septisch.

Die Nutzung einer Klärgrube während der kalten Jahreszeit hat ihre eigenen Eigenschaften; damit es nicht gefriert, kann man nicht mit Erwärmung anfangen; muss unbedingt die Kanalisation heizen oder sorgfältig mit einer Heizung isolieren. Darüber hinaus ist die Klärgrube ein Leckerbissen für Ratten und Mäuse, daher ist auch die Vergiftung gegen Nagetiere notwendig.

Um ein Einfrieren zu verhindern, ist ein Kabel an die Stromversorgung unter den Rohren angeschlossen, die sich auf der Straße befinden, um automatisch die optimale Temperatur aufrechtzuerhalten.

Installation des internen Teilsystems der autonomen Kanalisation.

Die beste Art zu mounten autonome Kanalisation - Dies ist ihr Entwurf in der Anfangsphase des Baus eines Landhauses oder eines Landhauses. Dann kann der Besitzer eines neuen Heims ein funktionierendes Kommunikationssystem erhalten.

Installation des inneren Teils der Kanalisation

Das Bad, die Küche und die Toilette sollten nebeneinander liegen, um die Länge der Leitung zu reduzieren und das Risiko der Bildung von Verstopfungen zu verringern.

  • Für einen langen und effizienten Betrieb des horizontalen Innenrohrs sollte es in der Estrich der Bodenschiene platziert werden.
  • Um Verstopfungen zu vermeiden, machen Sie den Übergang vom vertikalen zum horizontalen Rohr am glattesten, ohne scharfe Kurven und Ecken.
  • Der Standort der Toilettenschüssel wird als am optimalsten betrachtet, wenn sie sich in der Nähe des Steigrohrs befindet. Dies wird das System von dem Vorhandensein von unnötigen Verstopfungsplätzen in dem überschüssigen horizontalen Rohr entfernen, was im Fall der großen Entfernung der Toilette notwendig ist.
  • Um Verstopfungen in den Pipelines zu verhindern, müssen Sie keine Päckchen, Lappen, großen Schmutz in die Toilettenschüssel oder die Spüle fallen lassen. Tierisches Fett verursacht auch Verstopfung von Rohren im Abwassersystem, da es die Eigenschaft hat, sich an den Wänden anzusammeln. Daher wird das Wasser, das die Reste von tierischem Fett enthält, nicht in die Kanalisation abgeleitet. Aber heißes Wasser kann Fettablagerungen auflösen und sie aus der Pipeline entfernen. Daher ist es von Zeit zu Zeit notwendig, sehr heißes Wasser in die Spüle zu gießen.

    Kanalisation "Topaz".

    Das autonome Abwassersystem "Topaz" hat sich auf dem russischen Baumarkt bereits als funktionales System zur Wasseraufbereitung bewährt. Für die Herstellung von Rohren wird hier Polypropylen verwendet, welches ein sehr hochwertiger Kunststoff ist, eine gute Festigkeit, Wärmeleitfähigkeit sowie geringes Gewicht und Montage hat. Der Faulbehälter "Topaz" ist ein System aus umweltfreundlichen Materialien. Schau dir die Montage an:

    Solch ein autonomes System ist in der Lage, Wasser qualitativ zu reinigen, was sehr gut zum Bewässern von Datscha-Pflanzen geeignet ist. Da Topas die Wasserreinigung perfekt bewältigt, verbraucht es nur sehr wenig elektrische Energie. Daher ist es das wirtschaftlichste Abwassersystem unter ähnlichen Strukturen.

    Besitzer von Landhäusern oder Cottages, die diesen Kanal benutzen, benötigen keine Hilfe von Abwasseranlagen. Zusätzlich zu den obigen Pluspunkten können Sie auch Folgendes hervorheben: Das System macht nicht viel Lärm, ist relativ einfach zu installieren und kompakt.

    Weitere Informationen zum Thema: http://profibrus.ru

    Wie man ein Ferienhaus macht

    Die Stadtbewohner sind so an den Komfort gewöhnt, dass die Datscha eine ganze Reihe von "Annehmlichkeiten" benötigt, aber die zentrale Kanalisation außerhalb der Stadt stammt aus einem anderen Leben. Daher ist das Abwassersystem für die Datscha die Pflege der Besitzer. Dies ist keine leichte Aufgabe, aber Sie können Ihre eigenen Hände auf die Feinheiten entwerfen und bauen.

    Arten der autonomen Kanalisation

    Um die Art des Abwassers für die Datscha selektiv und richtig zu wählen, muss man zumindest im Allgemeinen die Vor- und Nachteile jeder der möglichen Optionen skizzieren. Es gibt nicht viele von ihnen:

    • Cesspool. Die einfachste und weit von der besten Art, Abwasser zu nutzen. Zu Beginn ist es sehr schwierig, eine vollständige Dichtheit sicherzustellen. Auch bei der hochwertigen Verarbeitung gelangt ein Teil des Abwassers in den Boden. Wenn die Quelle von Wasser ein Brunnen oder ein Brunnen ist, werden sie früher oder später Bakterien finden, die in den Abwassergruben leben. Ein weiterer Nachteil ist der entsprechende Geruch, der aufgrund von Leckagen problematisch ist, und die Notwendigkeit regelmßigen Pumpens. Daher wird eine solche Kanalisation in dem Land immer weniger gebaut.
    • Speicherkapazität. Das Wesen dieser Art von Abwasser ist das gleiche: Abflüsse werden in Behältern gesammelt, periodisch abgepumpt. Nur diese Behälter sind vollständig versiegelt, da sie üblicherweise aus Kunststoff bestehen. Der Nachteil ist der relativ hohe Preis.

    Kanal für Cottages mit Lagertanks

  • Klärgruben. Ein System aus mehreren miteinander verbundenen Containern (zwei vor drei, selten mehr). In der ersten werden Abwasser, wo sie verteidigt werden, von Bakterien verarbeitet. Unlösliche Rückstände setzen sich am Boden ab, Wasser steigt nach oben. Bei der nächsten Ankunft von Abflüssen steigt das Niveau, das sedimentierte Wasser fließt in den nächsten Tank. Hier leben andere Bakterien, die die Reinigung beenden (bis zu 98%). Aus der zweiten Kammer der Faulgrube kann die Flüssigkeit zur weiteren Filtration in den Boden entnommen werden. Es ist schon praktisch sauber. Die Konstruktion ist einfach, es gibt nichts zu brechen. Der Nachteil ist, dass das Gerät selbst voluminös ist, plus ein Filtrationsfeld (wo Wasser entfernt wird), einmal pro Jahr oder zwei, Reinigung der Klärgrube von dem unlöslichen Niederschlag.
  • VOC oder AC - lokale Reinigungsstationen oder automatische Anlagen. Das Prinzip der septischen, aber in einer kompakteren Größe, mit elektronischer Füllung für die Kontrolle. Diese Art von Abwasser arbeitet nur mit Strom. Maximale Akkulaufzeit - bis zu 4 Stunden. Die geringe Größe von VOC erlegt Beschränkungen für eine einmalige Ableitung von Abflüssen auf: Wenn Sie das Bad absenken, spülen Sie nicht in der Toilette. Und der wichtigste Nachteil ist der Preis.

    Kanalisation für Datschen aus einer Zweikammergrube

    Die ersten beiden Optionen sind nur Orte, um Abwasser zu sammeln, keine Reinigung in ihnen auftritt. Aber es gibt einen Unterschied zwischen ihnen und ziemlich signifikant. Die Jauchegrube wird normalerweise nur für eine Straßentoilette gemacht. aber alle Abflüsse sind bereits zur Speicherkapazität gebracht. Das heißt, es ist das primitivste Abwassersystem, obwohl ohne Reinigung.

    Die zweiten beiden Optionen sind bereits Behandlungsanlagen, nur mit unterschiedlichem Automatisierungsgrad. Wie Sie sehen können, gibt es keinen idealen Weg. Wir müssen zwischen Umweltfreundlichkeit und Billigkeit wählen. Und dann kann dich niemand außer dir lösen.

    Wie man Abwasser im Landhaus mit einer Klärgrube organisiert

    Wenn die Datscha hauptsächlich für das Wochenende besucht werden soll, hat es keinen Sinn, ein komplexes System aufzubauen. Die vernünftigste Option in diesem Fall ist die Installation eines Lagertanks, oder eine Jauchegrube, aber notwendigerweise - unter Druck gesetzt. Da Besuche selten sind, wird Reinigung selten erforderlich sein, und dass es noch seltener benötigt wird, verwenden Sie Biologika, die den Abbau von organischen Materialien beschleunigen, während Sie die Menge an Abfall reduzieren.

    Das Schema der Organisation der autonomen Kanalisation mit einer Klärgrube und dem Bereich der Filtration

    Mit einer aktiveren Nutzung der Vorstadt muss die Kanalisation für das Land ernster werden. Angemessene Wahl - um eine Klärgrube zu setzen, tun Sie gemäß den Instruktionen des Filtrationsfeldes oder setzen Sie einen aufnehmenden Brunnen. Es ist besser, eine Klärgrubenfabrik zu nehmen, wenn möglich, Glasfaser-Kunststoffe. Er ist auf jeden Fall eine Menge Geld wert, aber die hausgemachte Klärgrube, obwohl, und die Kosten für den Bau von billigeren, erfordern eine ständige Wartung während des Betriebes, und vor allem, die meisten von ihnen aus Leckage leiden. Problem ist eine Frage des Landes, und alles, was in den Boden geht, ist ein Ergebnis von Ihnen auf dem Tisch - in Form von Wasser, wenn die Wasserversorgung aus einem Brunnen oder Bohrloch, und dann in Form einer Ernte, die Sie mit diesem Wasser Bewässerung.

    Wenn entschieden wird, eine Klärgrube von Hand zu machen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • Monolithischer Beton. Sie können ein hohes Maß an Abdichtung erreichen, aber die Menge an Arbeit ist groß, es braucht viel Zeit.

    Eine solche Klärgrube in der Datscha kann aus Ziegeln oder Beton gebaut werden

  • Ziegelstein. Nicht die beste Option, da es im Boden zerstört werden kann. Kann verwendet werden, vorausgesetzt, die Wände sind verputzt. Mit modernen Abdichtungsmaterialien ist eine Abdichtung möglich.
  • Eine Klärgrube aus Betonringen. Mit einem kompetenten Design funktioniert es gut, aber ohne Probleme wird es auf nicht schlagfähigen Böden betrieben. Bei Tonen und Lacken verschieben sich die Ringe oft von ihren Sitzen, die Dichtigkeit ist gebrochen. Reparatur ist ein komplexes und unangenehmes Ereignis.
  • Aus Metall. Versiegelt auf einem hohen Niveau, aber bis das Metall nicht geröstet wird, und es wird ziemlich bald passieren.
  • Am einfachsten ist es, eine Klärgrube in der Datscha von Betonringen zu bauen. Sein Volumen sollte ziemlich groß sein - es wird geglaubt, dass in einem solchen Gerät es einen Platz für die Akkumulation einer dreitägigen Versorgung von Abwasser geben sollte. Der Verbrauch pro Tag beträgt 200-250 Liter pro Person, die Gesamtausgaben werden nach der Anzahl der Personen berechnet, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der Datscha aufhalten, wenn die Gäste ankommen. Für eine Familie von 3-4 Personen ist das übliche Volumen einer Klärgrube 2.5-3 Jungtiere.

    Die Normen für den Standort von Kläranlagen auf dem Gelände

    In diesem Bereich herrscht viel Verwirrung. Es gibt viele widersprüchliche Normen mit unterschiedlichen Entfernungen, und in verschiedenen Regionen können diese Normen abweichen, so dass es notwendig ist, genau in der lokalen sanitären und technischen Aufsicht herauszufinden. Die häufigsten Vorschriften können gruppiert werden:

    • Von zu Hause aus:
      • bis zu einer Klärgrube - nicht weniger als 5 m;
      • Filtervorrichtung (Saugschacht, Sand-Kies-Filter, Filtergraben) - nicht weniger als 8 m;
      • bis zum Filtrationsfeld - 15 m;
      • bis zur Belüftungsanlage - nicht weniger als 15 m;

      Finden Sie einen Platz für eine Klärgrube auf einer Website ist nicht einfach

  • Von einem Brunnen und einem Brunnen (sein oder sein Nachbar):
    • nicht weniger als 15 Meter, wenn sich die Klärgrube gegen den Grundwasserstrom befindet;
    • nicht weniger als 30 m, wenn die Klärgrube im Verlauf des Grundwasserflusses ist;
    • nicht weniger als 19 m, wenn sie senkrecht stehen;
  • An der Grenze des benachbarten Grundstücks - nicht weniger als 4 m;
  • Von der Grenze Ihres Standortes - nicht weniger als 1 m.
  • Noch eine Sache. Wenn der Standort eine Neigung aufweist, sollte der Brunnen oder Brunnen über allen Behandlungseinrichtungen liegen. Um alle diese Entfernungen zu halten, müssen Sie eine Menge Magie über den Plan der Website werfen. Wenn alles nicht sofort beobachtet werden kann, wird besonders auf die Entfernung zum Haus des Nachbarn geachtet und (gut), da der Verstoß mit einer Beschwerde, nach Kontrollen und Geldbußen behaftet ist.

    Arten der Kanalisation mit einer Klärgrube

    Ein Faulbehälter ist ein Behälter, der aus einer, zwei oder drei Kammern besteht, die durch Überlaufrohre verbunden sind. Von der letzten Kammer tritt das gereinigte Wasser in das Filtrationsfeld in den absorbierenden Schacht ein, der den Graben filtert. Die Wahl einer bestimmten Art der Endfiltration hängt von der Art des Boden- und Grundwasserspiegels ab.

    Mit Filterung gut

    Mit einer niedrigen Lage von Grundwasser und gut entwässernden Boden machen Sie eine Filtration gut. Normalerweise sind dies ein paar Ringe ohne Boden.

    Kanalisation für Hütten mit einer Klärgrube und einem Filtrationsbrunnen

    Mit dem Filterfeld

    Bei einem Grundwasserstand von bis zu 1,5 Metern und / oder bei schlechter Entwässerungsfähigkeit des Bodens werden die Abflüsse zu den Filtrationsfeldern abgeleitet. Dies sind ziemlich ausgedehnte Gebiete, in denen ein Teil des natürlichen Bodens durch Sand und Kies ersetzt wird. Wasser aus dem Faulbehälter durch die perforierten Rohre tritt in dieses Feld ein, wo es durch die Schichten hindurchgeht, es wird weiter gereinigt, und dann verlässt es die unteren Schichten des Bodens.

    Beispiel für ein Filterfeld zum Geben

    Die Struktur dieses Feldes ist geschichtet - von unten Sand, dann Schutt, in den Drainagerohre gelegt werden. Von oben können dekorative Pflanzungen gepflanzt werden. Der Standort dieser Kläranlage ist so weit wie möglich von den Garten- und Obstbäumen entfernt. Der Nachteil dieses Systems ist, dass nach einer Weile die Trümmer verlandet sind und das Wasser aufhört zu gehen. Es ist notwendig, das Filtrat zu öffnen und zu ersetzen (Sand mit Schotter).

    Struktur des Filterfeldes für die Kanalisation

    In eine Gosse

    Wenn sich in der Nähe der Klärgrube eine Regenrinne befindet, können Sie das Wasser zur Reinigung hineingeben. Dazu graben vor dem Graben eine kleine Grube, die mit Schutt bedeckt ist. Das Wasser wird in die Trümmer geleitet, von wo es in den Graben gelangt.

    Ausdünnen

    Diese Option ist möglich, wenn der Grad der Abwasserbehandlung hoch ist. Normalerweise wird ein solches Schema bei der Installation von VOC oder AU empfohlen. Aus Gründen der Sicherheit ist es jedoch wünschenswert, ein chemisches Untersuchungsergebnis zu haben, das den Reinigungsgrad bestätigt. Dieses Dokument kann benötigt werden, wenn Nachbarn sich beschweren und die Kontrolle kommt.

    Über autonome Kanalisation Topas kann hier gelesen werden. aber über individuelle Behandlungsmöglichkeiten Tver - hier.

    Wie viele Klärgruben

    In SNiP 2.04.03-85 ist die Anzahl der Zellen in einer Klärgrube an den täglichen Wasserfluss gebunden:

    • bis zu 1 Würfel / Tag - eine Kammer;
    • von 1 bis 10 Würfel / Tag - zwei Kammern;
    • über 10 Würfel / Tag - drei.

    Gleichzeitig muss das Volumen der Klärgrube mindestens das Dreifache der täglichen Durchflussmenge betragen. Eine Kamera wird selten gemacht, genau wie drei. Man gibt nicht den erforderlichen Grad der Reinigung und drei - zu teuer.

    Wie man den Abwasserkanal zur Klärgrube bringt

    Nach den Standards ist es notwendig, ein Abwasserrohr zu einer Klärgrube mindestens 7-8 Meter zu führen. Der Graben wird also lang sein. Es sollte mit einer Voreingenommenheit gehen:

    • Rohrdurchmesser 100-110 mm, Neigung 20 mm pro laufendem Meter;
    • 50 mm im Durchmesser - eine Neigung von 30 mm / m.

    Beachten Sie, dass es nicht wünschenswert ist, den Neigungslevel in beiden Richtungen zu ändern. In der Richtung der Zunahme kann ein Maximum von 5-6 mm verwendet werden. Warum nicht mehr? Bei einer großen Neigung läuft das Wasser sehr schnell und schwere Einschlüsse werden sich viel weniger bewegen. Infolgedessen wird das Wasser austreten und die festen Partikel bleiben in dem Rohr. Die Konsequenzen, die Sie sich vorstellen.

    Die zweite wichtige Bedingung ist, dass das Rohr nicht einfrieren sollte. Es gibt zwei Lösungen. Die erste besteht darin, unterhalb der Gefriertiefe einzugraben, was angesichts der Neigung eine solide Tiefe ergibt. Der zweite - ungefähr 60-80 sm, und von oben zu warm begraben.

    Kanalisation mit Klärgrube

    In welcher Tiefe sollte ich eine Röhre einführen?

    In der Realität hängt die Tiefe, in die Sie in das vom Haus kommende Abwasserrohr graben werden, von der Lage des Klärgrubens bzw. dessen Einlasses ab. Die Klärgrube selbst muss so angeordnet sein, dass nur der Deckel auf der Erdoberfläche liegt und der gesamte "Körper" einschließlich der Kehle im Boden ist. Wenn Sie eine Klärgrube begraben (oder deren Typ und Modell bestimmen), werden Sie wissen, wohin Sie die Leitung bringen müssen, und die erforderliche Vorspannung ist ebenfalls bekannt. Gemäß diesen Daten ist es möglich, zu berechnen, in welcher Tiefe es notwendig ist, einen Weg aus dem Haus zu machen.

    Auch dieses Arbeitsgebiet hat seine eigenen Nuancen. So ist es besser, einen Graben auf einmal die nötige Tiefe zu graben. Wenn man den Boden gießen muss, muss er sehr gut gestampft werden - skizziere nicht einfach das Land, trample zu einer hohen Dichte. Dies ist notwendig, weil gerade gelegter Boden sitzt und mit ihm eine Röhre montiert wird. An der Stelle der Absenkung entsteht mit der Zeit ein Kork. Auch wenn es durchstochen werden kann, wird es dort regelmäßig wieder erscheinen.

    Bring die Pfeifen richtig

    Ein weiterer Punkt: gelegt und hermetisch mit dem Rohr verbunden ist, mit Sand von etwa 15 cm dick gefüllt (wie über dem Rohr sein soll), Sand vergoss leicht rammen. Epps legte auf dem Sand Dicken nicht weniger als 5 cm, auf beiden Seiten des Rohres sollte es einen Abstand von 30 cm Zweiten Ausführungsform Isolierung Abwasserrohr verlassen -. Samen Epps, aber eine geeignete Größe der Schale.

    Spezielle Isolierung für isolierte Rohre

    Andere Heizungen werden nicht empfohlen. Mineralische Watte verliert im nassen Zustand ihre Eigenschaften, sie hört einfach auf zu arbeiten. Polyfoam ist unter Druck faltig. Wenn Sie einen vollwertigen Kanal mit Wänden und Deckel bauen, können Sie ihn auch bauen. Aber wenn das Abwasserrohr in den Boden passt, kann der Schaum zerknittern. Der zweite Punkt - seine Liebe, die Maus zu beißen (EFS - mag nicht).

    Arten und Funktionsprinzip der autonomen Kanalisation im Haus

    Bei der Einrichtung eines Landhauses achten wir auf die Durchführung von guten Reparaturen, die Installation eines Wasserversorgungssystems, die Verbindung von Elektrizität und die Schaffung eines Heizsystems. Aber vergessen Sie nicht, dass die autonome Kanalisation in einem Privathaus - es ist die Hauptkomponente des einen angenehmen Aufenthalt, denn ohne es wird nicht das Wassersystem verwenden, um zu kochen und regelmäßige Hygienemaßnahmen durchzuführen. Die Installation eines autonomen Systems ist erforderlich, wenn sich in der Nähe des Hauses keine zentralen Wasserversorgungssysteme befinden.

    Das Konzept der autonomen Kanalisation und ihrer Funktionen

    Autonome Kanalisation in einem privaten Haus ist die Hauptkomponente des komfortablen Lebens

    Um zu verstehen, was ein autonomes Kanalsystem ist, stellen Sie sich vor, wo die Kanalisation aus dem Haus, die nicht mit dem städtischen Kanal verbunden ist, gehen wird. Es wird ein autonomes System benötigt, das die Ansammlung von Abflüssen für ihre weitere Evakuierung durch Abwasserkanäle oder Vorrichtungen ermöglicht, die selbst Abwasser verarbeiten.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein autonomes Abwassersystem zu installieren:

    1. Das erste Installationsschema beinhaltet die Sammlung von Abwasser in einem Lagertank. Von dort werden die Abflüsse periodisch mit einer Abwassermaschine abgepumpt. Dies ist die einfachste Version der autonomen Kanalisation, in der keine Aufbereitung und Behandlung von Abwasser vorgesehen ist. In diesem Fall ist der Lagerschacht ein versiegelter Behälter. Das Foto zeigt ein Schema des einfachsten autonomen Abwassersystems.
    2. Das zweite Installationsschema wird unter Verwendung eines Faulbehälters implementiert. Dies ist ein fabrik Kunststoffbehälter oder ein Produkt aus eigener Herstellung. Im zweiten Fall kann die Klärgrube aus Betonringen, Ziegeln, Eurocubes, Autoreifen usw. bestehen. Bei dieser Konstruktion werden die Abwässer durch die Aktivität anaerober Bakterien vorgereinigt. Danach werden sie bei 60-70% geklärt. Solche Ableitungen können jedoch nicht in den Boden eingeleitet werden, sie müssen zu 90 bis 95% behandelt werden. Zu diesem Zweck ist es in einem solchen Installationsschema vorgesehen, eine Filtervorrichtung zu errichten - ein Filtrationsfeld, eine spezielle Quelle oder einen Graben. Nach der Reinigung kann Wasser für verschiedene Bedürfnisse im Haushalt verwendet werden. Das Schema mit der Verwendung einer Klärgrube ist auf dem Foto unten gezeigt.
    3. Die beste und effektivste Option werden lokale Behandlungseinrichtungen sein. Normalerweise werden so autonome Abwassersysteme von Ferienhäusern ausgeführt. Dieses Installationsschema verwendet Mehrkammerbehandlungsanlagen, in denen aerobe Bakterien zur Reinigung verwendet werden. Da diese Mikroorganismen Sauerstoff benötigen, sind VOCs mit Belüftungssystemen ausgestattet. Nach der Reinigung in dieser Struktur kann Wasser für die Bewässerung des Gartens und technische Bedürfnisse ohne zusätzliche Nachbehandlung genommen werden. Der Hauptvorteil von VOCs ist, dass die Ansaugrate des Schlamms signifikant reduziert wird. Um dies zu tun, müssen Sie nicht die Abwasserkanäle anrufen. Die Arbeit kann mit einer Fäkal- oder Ablasspumpe durchgeführt werden. Das Bild zeigt das Schema des VOC-Gerätes.

    Sorten

    Je nach Komplexität kann das autonome Abwassersystem einstufig und mehrstufig sein

    Abhängig von der Komplexität des autonomen Abwasserkanals kann einstufig und mehrstufig sein. Am Standort ist es in interne und externe unterteilt. Darüber hinaus ist das Abwassersystem in eine druck- und autarke Entsorgungsart von Abwässern unterteilt. Gemäß der Methode der Abwasserentsorgung werden autonome Abwassersysteme in getrennte, halbgeteilte und allgemeine Systeme unterteilt. Darüber hinaus gibt es eine Aufteilung der Kanalisation nach einer Vielzahl von Abwässern. Also, gibt es die folgenden Systeme:

    Arbeitsprinzip

    Von dem Foto können Sie das Gerät von drei Haupttypen der autonomen Kanalisation verstehen. Ein Foto reicht jedoch nicht aus, um die Funktionen des Systems zu verstehen.

    Cesspools

    Diese Konstruktion ist eine übliche Grube mit einer bestimmten Tiefe mit verstärkten Wänden

    Beginnen wir mit der Jauchegrube. Diese Konstruktion ist eine übliche Grube mit einer gewissen Tiefe mit befestigten Mauern. Die Hauptbedingung ist, dass die gesamte Konstruktion versiegelt werden muss, damit das Abwasser nicht in den Boden gelangt. Dies ist das einfachste in sich geschlossene Abwassersystem durch die eigenen Hände. Als Behälter können Sie ein Stahl- oder Kunststofffass, eine Struktur aus Betonbrunnenringen, Ziegelputzflächen verwenden.

    Alle Senkgruben sind unterteilt in:

    Die Strukturen des geschlossenen Typs sind vollständig isoliert und es gibt keinen Eintritt von Abflüssen in den Boden. Offene Gruben werden auf Böden mit guter Filterkapazität (sandiger und sandiger Lehm) gebaut. Am Boden der Grube befindet sich eine Sand-Kies-Filterschicht. Nachdem die Abflüsse durch sie hindurchgegangen sind, werden sie in den Boden absorbiert. Die Reinigung von offenen Strukturen ist weniger häufig als die von geschlossenen Wells.

    Wichtig: Für häusliche Abwässer fäkalen Ursprungs können keine offenen Strukturen hergestellt werden.

    Autonome Kanalisation mit einer Klärgrube ist eine Kaskaden-Kläranlage

    Laut dem Foto kann man erahnen, dass der autonome Abwasserkanal mit der Nutzung einer Klärgrube eine Kaskadenkläranlage ist, dh der Reinigungsvorgang wird in mehreren Stufen durchgeführt. Dies ist ein zuverlässiges und langlebiges System, das aus mehreren Kameras (2 oder 3) besteht. Diese Kameras sind in Reihe installiert und durch einen Rohrüberlauf miteinander verbunden. In jeder Kammer werden Abwässer unterschiedlicher Dichte behandelt:

    1. In der ersten Kammer-Siedler wird alles Abwasser aus dem Haus. Hier werden sie unter der Wirkung von Schwerkraft in schwere Abfälle getrennt, die auf den Boden sinken, Fette, die an die Oberfläche schwimmen, und ein gereinigtes Medium, das durch das Überlaufrohr in die zweite Kammer gelangt.
    2. Das zweite Abteil sammelt wässrig vorbehandeltes Abwasser. Hier werden sie durch anaerobe Mikroorganismen weiter gereinigt.
    3. Dann werden die zu 60-70% gereinigten Abwässer den Filtrationsfeldern oder dem Filtrationsbrunnen zugeführt. Hier wird das Wasser weiter gereinigt und passiert eine Kies-Sand-Filterschicht. Als Ergebnis erreicht der Grad der Reinigung 90-95%, was es erlaubt, sie in den Boden zu werfen, ohne Gefahr zu laufen, die Umwelt zu schädigen. Solches Wasser kann nicht in den Boden abgelassen werden, sondern in einem Lagertank gesammelt und als technischer verwendet werden, oder bewässert den Garten.

    Biologische Reinigungsstationen

    Die optimalste und effektivste Art von autonomem Abwasserkanal ist die Tiefenreinigungsanlage

    Die optimalste und effektivste Art von autonomem Abwassersystem ist die Tiefenreinigungsanlage. Das Prinzip ihrer Arbeit ähnelt einer Klärgrube, aber in diesen Geräten wird die Hauptarbeit nicht von anaeroben Bakterien, sondern von aeroben Mikroorganismen geleistet. Da Sauerstoff für ihr Leben benötigt wird, sind alle Anlagen mit einem Belüftungssystem ausgestattet.

    Um das Belüftungssystem zu betreiben, wird ein Kompressor benötigt, daher sind flüchtige organische Verbindungen flüchtige Strukturen. Dies ist ihr einziger Nachteil. Der Reinigungsgrad in solchen Vorrichtungen erreicht jedoch nahezu 100% ohne die Verwendung von Nachbehandlungssystemen. Da biologische Klärstationen vorgefertigte Fabrikstrukturen sind, wird ihre Installation nicht schwierig sein.

    Der Pragmatiker der Wahl

    Für eine große Datscha oder ein Haus kann eine Klärgrube eine gute Wahl sein

    Wenn Sie planen, die einfachste und billigste Kanalisation für ein kleines Ferienhaus saisonaler Residenz auszustatten, dann ist die Jauchegrube genau das, was Sie brauchen. Einfachheit des Designs und angemessener Preis sind die Hauptvorteile. Ein solches autonomes Abwassersystem hat jedoch seine eigenen Nachteile:

    • Unangenehme Gerüche breiten sich aus dem Gebäude aus, so dass es sehr schwierig ist, einen Platz dafür auf dem Gelände zu finden, so dass im Haus keine Gerüche zu hören sind und eine Zugangstür für die Abwasseranlage vorhanden ist.
    • Einmal alle 2 oder 4 Monate müssen Sie einen Sanitizer anrufen, um die Grube zu reinigen, was Kosten verursacht.
    • Wenn der Standort für die Grube falsch gewählt wird, können die Abflüsse in den Boden gelangen und eine Verunreinigung der Wasserversorgungsquellen verursachen.

    Für eine große Hütte oder ein Haus kann eine Klärgrube eine gute Option sein. Der Kauf oder die Herstellung kostet ein wenig mehr als eine Senkgrube, aber die Effizienz der Abwasserbehandlung ist viel höher, so dass sie in den Boden abgelassen werden können.

    Zu den Vorteilen einer Klärgrube gehören:

    • Erschwinglicher Preis.
    • Ausreichende Abwasserbehandlung.
    • Geringe Kontaminationswahrscheinlichkeit der Wasserversorgungsquellen.
    • Die Regelmäßigkeit der Reinigung ist viel niedriger als die einer Senkgrube.
    • Dies ist eine nichtflüchtige Installation.
    • Sie können die Datscha oder das Haus für 2-3 Monate nicht besuchen, und die Bakterien werden während dieser Zeit nicht verloren gehen. Dies ermöglicht es Ihnen, das System nach einer solchen Unterbrechung wieder zu benutzen, ohne dass sich ein zusätzliches Absetzen von Bakterien ergibt.

    Unter den Mängeln ist erwähnenswert:

    • Die Installation einer selbstgebauten Struktur ist ohne das notwendige Wissen ziemlich schwierig.
    • Da die Klärgrube anaerobe Bakterien enthält, die Methan freisetzen, verbreitet sich ein unangenehmer Geruch aus dem Gebäude.
    • Die Notwendigkeit, Nachbehandlung zu verwenden.
    • Begrenzte Salve Entladung.
    • Haushaltschemie mit Chlor und Antibiotika kann den Tod von Bakterien verursachen.

    Am effektivsten ist die biologische Behandlungsstation. Sie werden erfolgreich in Landhäusern von Dauerwohnsitz und Ferienhäusern verwendet. Zu den Vorteilen solcher Installationen gehören:

    • Hohe Filtrationsgeschwindigkeit.
    • Der Grad der Abwasserbehandlung beträgt 98-99%, was es ermöglicht, sie auf dem Bauernhof zu verwenden.
    • Dies sind kompakte Designs, die einfach selbst zu installieren sind.
    • Um das System zu reinigen, müssen Sie den Abwasserkanal nicht anrufen. Dies kann einmal im Jahr per Netz geschehen.
    • Haltbarkeit

    Aber auch solche Anlagen haben ihre Nachteile:

    • Der hohe Preis.
    • Einschränkungen bei der Auswahl von Haushaltschemikalien.
    • Dies ist ein flüchtiges Design. Wenn Elektrizität abgeschaltet wird, können aerobe Bakterien ohne Sauerstoff nicht effektiv funktionieren.
    • Wenn das System längere Zeit nicht benutzt wird, können Mikroorganismen absterben. Daher ist es nicht empfehlenswert, lange Pausen in der Kanalisation zu machen. Andernfalls muss die Bakterienkolonie neu besiedelt werden.


    Nächster Artikel
    Klemmverschraubungen für Polyethylenrohre