Was ist autonomes Abwasser und wofür ist es?


Autonomes Abwasser ist eine ausgezeichnete Option für einen komfortablen Aufenthalt in einem privaten Haus.

Heute zieht es viele Menschen wegen der guten Luft in eine Datscha, und im Allgemeinen bevorzugen sie Privathäuser, weil sie komfortablen Wohnungen nicht unterlegen sind, wenn alle notwendigen Bedingungen geschaffen werden.

Inhalt des Artikels:

Installation der eigenständigen Kanalisation durch die eigenen Hände

Was ist erforderlich, um ein autonomes Abwassersystem zu installieren?

Das Gerät der autonomen Kanalisation ist eine spezifische Konstruktion, die das Abwasser aus dem Gebäude entfernt und es von organischen Verbindungen reinigt.

Ein solches System bietet dem Betreiber vollständige Unabhängigkeit von einem zentralen Kommunikationssystem und erfordert kein regelmäßiges Abpumpen von Abwasser durch spezielle Maschinen.

Dieses Design ist ein komplettes Engineering-System, das umfasst: externe und interne Netzwerke, Geräte zur Reinigung und Drainage der Abläufe.

Dies ist das Schema des autonomen Abwassers

Der Standort der Station muss unter Berücksichtigung vieler Merkmale der Website ausgewählt werden.

So sollte das System der autonomen Kanalisation keine Mängel und Fehler enthalten, sonst kann es zum Auftreten eines unangenehmen Geruchs und sogar zum Ausfall des gesamten Systems kommen.

Bei der Gestaltung einer Kanalisation durch die eigenen Hände sollten folgende Nuancen berücksichtigt werden:

So ist das Schema der Installation von autonomem Abwasserkanal

  • Wählen Sie einen Ort für die Entwässerung von Abwasser ist in losen und nicht sauren Boden notwendig, es ist in dem, dass viele Mikroorganismen leben;
  • Vor dem Verlegen der Kanalisationsrohre sollte der Kreislauf solche Momente wie die Tiefe des Grundwassers und die Tiefe des Gefrierens anzeigen;
  • Wählen Sie einen Ort für die Entwässerung von Abwasser sollte in einer guten Entfernung vom benachbarten Standort und ihren eigenen Gebäuden sein. Der Abfluss muss, falls vorhanden, maximal vom Brunnen entfernt sein.
  • Die Jauchegrube sollte gut abgedichtet sein; zu diesem Zweck sollte sie besser durch Betonringe oder Ziegelsteine ​​angeordnet werden;
  • Die Installation von Rohren und anderen Geräten muss sehr qualitativ durchgeführt werden, nur auf diese Weise wird es möglich sein, eine gute Kanalisation zu schaffen;
  • Liegt auf dem Gelände ein hoher Grundwasserstand, wird zur Filtration ein Brunnen benötigt.

Das externe Teilsystem umfasst Elemente wie: Rohrleitungen, Belüftungssystem, Wasserentnahme- und Steigleitungen, Siphons zur Neutralisierung überschüssiger Feuchtigkeit und Abgaben.

Das externe Teilsystem besteht aus solchen Elementen: einer Pipeline, einem Graben mit einem Entwässerungsboden, einer Reinigungsstruktur, einem System zur biologischen Reinigung von Abfällen.

So sieht das autonome septische Gerät aus

Merkmale des Geräts und Installation der externen Kanalisation

Wenn das in sich geschlossene Abwassersystem von Ihren eigenen Händen entwickelt wird, sollten Sie alle notwendigen Elemente für die Installation des Systems erwerben.

Nicht weniger wichtig ist die Bestimmung der Menge der zu erwartenden Abwässer, deren Volumen sich nach der Anzahl der ständig im Haus wohnenden Personen berechnen lässt.

Die Berechnung wird durchgeführt - 200 l / Person pro Tag.

Das Projekt der Kanalisation und der Abflüsse im Haus

Dann wählen wir einen Platz auf der Baustelle für die Grube aus und statten ihn qualitativ aus. In der Grube ist es notwendig, eine Klärgrube zu legen und Abwasserrohre zu bringen.

Es ist anzumerken, dass Experten empfehlen, dass sie so verlegt werden, dass es am wenigsten scharfe Kurven gibt, da diese Orte in der Zukunft problematisch werden und als Hauptgrund für das Verstopfen der Pipeline dienen.

Heutzutage sind die Rohre aus Polyvinylchlorid mit einem Durchmesser von 10 cm weit verbreitet, mit dem Hauptmerkmal, dass sie im Winter nicht einfrieren, außer bei ruhenden Wasserständen.

Dies ist die Vorbereitung einer Grube für eine Klärgrube

Wie Sie wissen, hat jede Art von Boden Instabilität und Bodensenkungen, deshalb müssen die Rohre in vorgemahlenem Sand verlegt werden.

Wenn dies nicht gemacht wird, kann später die Änderung der Steigung der externen Pipeline auftreten, was zu einem Ausfall des gesamten Systems führen wird.

So sieht es aus wie ein Sandkissen unter der Klärgrube

Was die Arbeit der Klärgrube im Winter betrifft, so gibt es hier einige Besonderheiten.

Wenn Sie nicht möchten, dass die externe Pipeline bei starkem Frost gefriert, müssen Sie sie sorgfältig isolieren oder sogar die gesamte Kanalisation beheizen.

Auch ein Faulgrubenbecken ist ein hervorragendes Medium zum Auffinden von Mäusen und Ratten, daher ist es äußerst notwendig, ein spezielles Gift darin zu platzieren.

Um das Einfrieren von externen Abwasserrohren zu verhindern, verlegen Sie ein Kabel, das an die Stromversorgung angeschlossen werden muss, um die optimale Temperatur im automatischen Modus aufrechtzuerhalten.

So ist die Klärgrube für den Winter isoliert

Verlegung der internen Kanalisation

Die Installation eines autonomen Abwassersystems sollte nach einem vorbereiteten Schema erfolgen, nur so ist es möglich, ein wirklich zuverlässiges und qualitativ hochwertiges System einschließlich der internen Kanalisation zu schaffen.

Anschlussplan für die interne Kanalisation

So, wie man eine autonome Kanalisation durch Ihren eigenen internen Typ herstellt:

  • Für die Installation der inneren Kanalisation werden normalerweise PVC- oder PP-Rohre verwendet;
  • Legen Sie sie auf eine Standardneigung, die 1-3 cm pro laufendem Meter beträgt. Das Andocken der Rohre erfolgt durch die Glocke, bei Bedarf kann eine Revision oder ein T-Stück zwischen den Rohren installiert werden;

Installation von Abwasserrohren im Haus

Warum brauchen wir ein autonomes Kanalsystem?

Die Installation der autonomen Kanalisation ist in erster Linie notwendig, um den Bewohnern des Hauses Komfort zu bieten.

Nämlich die Verwendung einer unbegrenzten Menge an Wasser, die selbst verschwinden wird, dh es wird nicht notwendig sein, es auf der Straße herauszunehmen.

Heute gibt es sogar solche Kanalisationssysteme, die es nicht erlauben, Abwassermaschinen zu mieten, und die Flüssigkeit nicht aus dem Tank abpumpen.

Durch biologische Behandlung wird es gereinigt und kann zum Beispiel für die Bewässerung des Gartens wiederverwendet werden.

Es sieht also nach biologischer Abwasserbehandlung aus

Kanalisation in einem privaten Haus: mit eigenen Händen oder lohnt es sich, einen Spezialisten einzustellen?

Beim Bau eines neuen Gebäudes ist die Kanalisation ein integraler Bestandteil. Mit modernen Materialien und der Menge an nützlichen Informationen im Internet ist es nicht schwer herauszufinden, wie ein richtig entworfenes Kanalisationsschema in einem Privathaus mit eigenen Händen kein Problem sein wird. Indem Sie einfachen Anforderungen folgen, können Sie das Abfallsystem einfach selbst montieren, da Sie keine veralteten sperrigen Materialien verwenden müssen.

Proben von veralteten Materialien

Eine Reihe von modernen PVC-Rohren

Arten von Abfallsystemen

Da die Toilette des alten Großvaters besonders in der kalten Jahreszeit an Bedeutung verloren hat, sind derzeit drei Arten von Abfallsystemen in Betrieb:

  • Ein System, das mit einem Kollektiv oder einem städtischen Sammler verbunden ist;
  • Stationäre Müllsammelstelle:
  • Versiegeltes Reservoir;

Beispiel für die hermetische Ausführung einer Müllsammelstelle

  • Stationäre Kanalisation ohne Boden;

Cesspool-Grube gefüllt mit Betonringen

  • Schema der Installation biokanalizatsii.

Ein Beispiel für den Aufbau eines Biosystems

Die Grundsätze der Installation des Rohrsystems im Haus und bis zum Kollektor in allen Arten sind fast identisch. Die gesamte Verkabelung um das Haus ist bequem aus PVC, und die Verbindung zur Sammelstelle ist rationeller, um HDPE zu einem technischen Rohr zu machen, da seine Länge eine spulenlose Methode erlaubt. Der Hauptarm an einer Toilettenschüssel verbunden sind, gelegt Rohrdurchmesser von 110 mm, die alle anderen Standard-Abgabestelle (Waschbecken, Waschmaschine, Dusche), die mit einem gemeinsamen 50-Durchmesser-Rohrsystem. Die einzige Anforderung ist ein Winkel von 2-3 o auf horizontalen Abschnitten, um den optimalen Wasserfluss zu gewährleisten.

Das HDPE-Rohr ist komplett schwarz

Kanalisationsrohre aus PVC haben ihre Vor- und Nachteile bei der Installation eines Abfallsystems:

  • Eine einfache Verbindung. Das gesamte Schema wird als Designer zusammengefügt, Rohre und Komponenten werden einfach ineinander gesteckt;

Ein typisches Beispiel für eine Verbindung

  • Materialien haben im Vergleich zu HDPE-Materialien ein geringes Gewicht;
  • Eine einfache Methode der Befestigung, einschließlich auf einer vertikalen Oberfläche;

Der Stahlbügel wird in die Wand geschraubt

  • Der einzige Nachteil - die maximale Länge im freien Zugang 6 m.

Schema der Kanalisation in einem privaten Haus mit ihren eigenen Händen

Die Installation der Kanalisation in einem privaten Haus mit ihren eigenen Händen ist für alle Arten von Abwässern möglich, mit Ausnahme der Biokanalisation. Um diese Option zu implementieren, wird empfohlen, sich an Spezialisten zu wenden. Alle anderen können unabhängig voneinander installiert werden, aber wenn sie mit einem zentralen System verbunden sind, wird ein Paket von Zulassungsdokumenten benötigt.

Eine der Varianten des Abfallsystems

Wo soll ich anfangen?

Der erste Punkt ist die Auswahl des Sammelpunkttyps. Am vorteilhaftesten ist die Verbindung zur gemeinsamen Stadtfiliale. Der Benutzer investiert einmal in die Installation und die benötigten Materialien und zahlt monatlich einen symbolischen Betrag für die Dienste. Diese Option ist für den Vorstadtbau nicht immer machbar, aber es gibt eine Alternative.

Verwandter Artikel:

Kanalisation für ein privates Haus: wie man richtig ausstattet. Wie man die Systeme der internen, externen Abwasserentsorgung sowie deren Reinigung richtig gestaltet und umsetzt - lesen Sie dieses Material.

Stationäres Schema der Kanalisation eines privaten Hauses: die Tiefe, ein Rohr zu einem Reservoir zu legen

Das Reservoir kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Das kann sein:

  • Zisterne aus Metall oder Kunststoff;

Ein Behälter aus Metall

  • Betonbau;

Konkrete monolithische Senkgrube

  • Betonringe montiert auf einem Betonsockel.

Installieren Sie den unteren Ring

Dieses Verfahren ist auch in Gegenwart eines Wasserbrunnens in dem Bereich akzeptabel, da flüssiger Abfall mit guter Wasserdichtigkeit nicht in den Boden eindringt. Der einzige Nachteil ist die Verschwendung von Geld für die Kanalisation. Septische, in der Regel montieren bis zu einer Tiefe von 1,5-2 M. Es wird dringend empfohlen, die Pipeline unter dem Gefrierpunkt des Bodens zu legen, die von einer speziellen Karte bestimmt werden kann.

Kartenschema zur Bestimmung des Gefriergrads in Abhängigkeit von den klimatischen Bedingungen in einem bestimmten Gebiet

Abhängig von der Anzahl der Entnahmepunkte wird die Arbeitskapazität des Behälters ausgewählt, aber es sollte berücksichtigt werden, dass das Standardvolumen der Kläranlage 3 m3 beträgt, dh das Volumen Ihrer Kapazität sollte ein Vielfaches dieses Indikators sein. Zum Beispiel, wenn das Volumen des Tanks 5 m 3 ist, werden Sie entweder für die Dienstleistungen des zweiten Autos zu viel bezahlen, oder 2 m 3 des Arbeitsvolumens werden einmal gefüllt und werden nutzlos.

Bei einer Standard-Familie von 4 Personen, mit einer periodischen Dusche, Abwasch, Geschirr spülen, wird durchschnittlich eine Kapazität von 3 m 3 in zwei Wochen gefüllt.

Rechner zur Berechnung des septischen Volumens

Verwandter Artikel:

Option mit einem undichten Sammelpunkt

Bei der Durchführung dieser Art von Abwasserkanal ist der Ort der Sammelstelle sehr wichtig. Der Mindestabstand von Haus und Nebengebäuden zur Klärgrube beträgt 6-10 m, ansonsten wird flüssiger Abfluss den Boden und das Sandkissen des Kellers auswaschen.

  • Betonringe auf dem Abflusskissen installiert;

Müllsammelstelle aus zwei Ringen

  • Ziegelvariante einer Senkgrube;

Zwischenräume zwischen den Ziegeln ermöglichen ein Auslaufen in flüssige Abfälle

  • Kombiniert in einem System Metall- oder Kunststofftrommeln mit Löchern.

Ein Beispiel für zwei Fässer, vielleicht mehr

Bei der Verlegung des Abwasserkanals in einem Privathaus empfiehlt es sich, den Graben mit einem Gefälle von mehr als 2-3 ° für einen effizienteren Prozess zu verlegen. Die Tiefe des Grabens ist für jeden Fall unterschiedlich, abhängig von der Größe des Standortes und seiner Lage im Verhältnis zu den Zufahrtsstraßen.

Grundprinzipien der Installation von Abwasserleitungen

Abhängig von der Anzahl der Entwässerungspunkte der Kommunikation wird ein Schema der inneren Anordnung der Rohre erstellt. Der Einfachheit halber ist das Diagramm auf Millimeterpapier gezeichnet. Bei der Errichtung eines zweigeschossigen Gebäudes empfiehlt es sich, die Bäder und die Nebenabflüsse möglichst materialschonend zu platzieren, um Material zu sparen. Der Hauptverteiler ist in allen geplanten Etagen auf einer vertikalen Linie montiert, alle nachfolgenden Teile des Systems sind in Reihe mit der Hauptleitung verbunden.

Hauptkollektor-Layout

Es wird empfohlen, dass jeder kleinere Punkt mit einem separaten Vakuumventil ausgestattet ist. Das Ventil befindet sich in einem Abstand von nicht mehr als 6 Metern von der Wasserdichtung der Spüle oder Wanne.

Beispiel für eine Vakuumventilvorrichtung

Diagramm eines Entlüftungsstacks

Die Montage von PVC-Materialien ist sehr einfach, da jedes Rohr auf die gewünschte Größe gekürzt werden kann. Außerdem wird jedem Knoten mit einem geschlossenen System empfohlen, im Falle einer Blockierung einen Notadapter oder einen Adapter mit einem größeren Durchmesser zu verwenden.

Verbindung von PVC-Rohren

Beispiel für die Verwendung des Adapters von 50mm bis 110mm

Knoten, in geschlossenen Pfeilern gelegen, wird empfohlen, mit der Verwendung von Dichtmittel zu verbinden. Es wird empfohlen, Winkel in 90 ° zu vermeiden, dies reduziert das Risiko von Verstopfungen.

Das Dichtungsmittel wird über die Gummidichtung aufgetragen

Schema der möglichen Ausführung scharfer Winkel

Das Prinzip des Wassertors

Das Wasserventil verhindert, dass unangenehme Gerüche in den Raum gelangen. Sein Gerät hat das gleiche Design, die Unterschiede sind nur in der Größe. Wasser dient als eine Art Kork.

Beachten Sie! Bei langer Standzeit ohne Betrieb verdampft das Wasser und die Hydraulikdichtung verliert ihre Funktionsfähigkeit.

Diagramm des Wassertorteils

Muss ich das Abwasserrohr isolieren (Video)

Die Meinungen zu diesem Thema waren geteilt.

Es ist notwendig, das Video des Autors zu ergänzen! Das Rohr wird nicht gefrieren, wenn es nicht erlaubt ist, den Behälter während der kalten Jahreszeit vollständig zu füllen, da der Wasserpegel in diesem Fall den Rohrteil füllt, und in dem Volumen des Rohrdurchmessers kann das Wasser gefrieren.

Beispiel für eine volle Kapazität

Vakuumventile und Lüfterrohr

Diese beiden Konzepte sind den meisten Menschen unbekannt, die nicht mit dem Beruf des Klempners zu tun haben. Der Zweck dieser zwei Elemente besteht darin, zu verhindern, dass Luft in dem System abgelassen wird, wenn eine große Menge Wasser abgelassen wird oder wenn Abwasserkanäle in Betrieb sind, zu dem Zeitpunkt, zu dem der Abfall aus dem Vorratstank gepumpt wird.

Mehr Details über diese Elemente, montiert in der Kanalisation eines Privathauses, in einem Video:

Kanalisation in der Datscha mit ihren eigenen Händen

Um das Leben in der Datscha bequem zu machen, ist es notwendig, grundlegende Kommunikationen - Wasserversorgung und Kanalisation zu führen. In Stadtrandgebieten gibt es oft kein zentrales Abwassernetz, daher löst jeder Hauseigentümer das Problem alleine. Periodische Nutzung der Gehäuse erfordert keine Installation von teuren und komplexen Geräten, es genügt, eine Klärgrube zu arrangieren.

Oft in den Hütten wird die Funktion des Sammelns von Abflüssen von einer Senkgrube durchgeführt. Wenn das Haus nicht mit einem Wasserleitungssystem ausgestattet ist, ist diese Option völlig gerechtfertigt, aber wenn Sie Sanitärinstallationen und eine große Menge an abgelassenem Wasser installieren, ist es nicht genug. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie wir die Kanalisation in der Datscha mit unseren eigenen Händen auf verschiedene Arten herstellen können (aus Betonringen, Fässern, ohne Pumpen), und auch Schemata, Zeichnungen, Fotos und Videoanweisungen zeigen.

Abwasser sollte gemäß dem entwickelten Projekt gebaut werden, das auch Regelungen für externe und interne Rohrleitungen beinhaltet.

Schema der Kanalisation eines Landhauses oder Häuschens

Abwasserkanalinnengarten enthält eine Systemverbindungspunkt Armaturen (Waschbecken, Dusche ohne Duschwanne, WC, Badewanne), Rückgrat und Riser, mit dem Auslaßrohr in der Nähe der Basis befand endet.

Das externe Netzwerk besteht aus Rohren, die Abflüsse aus dem Gebäude und einem Behandlungs- oder Lagerraum umleiten. Nach der Vorbereitung des Projekts können Sie die Rohrgröße, die Menge des Materials für die Arbeit berechnen und den Kanalisationstyp auswählen.

Wenn Sie sich mit den normativen Dokumenten vertraut machen, werden Sie verstehen, wie Sie das Abwassersystem in der Datscha richtig machen und Fehler in der Planung vermeiden. Der Durchmesser der Rohre wird in Übereinstimmung mit der Kapazität des Systems ausgewählt, die kleine Größe kann nicht mit einer beträchtlichen Menge an Abfall fertig werden, und eine große wird zusätzliches Geld erfordern.

Wählen Sie einen Standort unter der Klärgrube

Der Standort der Klärgrube wird von mehreren Faktoren beeinflusst:

  • Die Entlastung der Website, die Bewegung des Wassers wird durch die Schwerkraft durchgeführt, daher ist es wichtig, die Steigung zu berücksichtigen;
  • Tiefe des Grundwassers;
  • Einfrieren im Winter;
  • Standort der Trinkwasserversorgung oder Wasserquelle;
  • Bodenzusammensetzung - der sandige Boden passiert leicht die Flüssigkeit, so kann es eine Verunreinigung des Grundwassers hervorrufen.

Die Installation einer Klärgrube erfordert bestimmte Bedingungen: Die Entfernung vom Haus muss mindestens 5 Meter betragen, die Entfernung vom Brunnen beträgt 30 Meter, von den Grünflächen 3 Meter. Der Platz ist mit der Möglichkeit der Ankunft einer Abwassermaschine ausgestattet.

Arbeiten an der Installation der internen Kanalisation

Installation der Kanalisation innerhalb des Gebäudes

Wenn Sie ein Layout aller Punkte des Systems haben und das erforderliche Material erworben haben, können Sie mit der Installation fortfahren. Der erste ist ein zentraler Riser. Sein Durchmesser ist ungefähr 110 mm gewählt, und für die Entfernung von Gasen ragt der obere Teil über die Dachebene hinaus oder wird auf dem Dachboden angezeigt. Zwei Arten von Rohren werden verwendet:

  • PVC - das Material ist chemisch resistent, es ist nicht anfällig für Korrosion und Überwucherung, eine glatte innere Oberfläche leitet leicht die Abflüsse ab, die Installation wird durch die Glockenmethode durchgeführt. Die Preise für PVC sind recht günstig.
  • Gusseisen - zuverlässig und langlebig, aber haben eine große Masse und sind schwer zu installieren. Die Kosten solcher Rohre sind viel höher als die von Kunststoffrohren.
  • Keramik - haben ausgezeichnete Eigenschaften, sind aber teuer.

Abwasserhahn für 45 Grad Nach der Installation des Hauptaufstiegs, der 4 Meter von den Fenstern entfernt ist, legen Sie horizontale Rohrleitungen. Die Fähigkeit, den Zustand der Rohre zu kontrollieren und die Reinigung durchzuführen, wird durch Inspektionsluken erreicht, die sich oberhalb der Toilette und am tiefsten Punkt des Systems befinden. Vermeiden Sie beim Verlegen von Rohren einen 90 ° -Drehwinkel, der das Verschieben der Abläufe erschwert.

Jedes Installationsgerät in seinem Gerät muss einen Siphon mit einer Wasserdichtung haben, die das Eindringen eines unangenehmen Geruchs in den Raum verhindert. Das Abzweigrohr von der Toilette ist direkt verbunden, das Rohr hat nicht weniger als 100 mm Durchmesser.

Wenn eine 90-Grad-Rotationsvorrichtung benötigt wird, wird dies durch Verwendung von zwei 45-Grad-Winkelelementen realisiert.

Zum Anschluss von Spüle und Wanne genügen Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm. Das Netzkabel sollte in einem Winkel angebracht werden, der die Bewegung des Wassers gewährleistet. Das Abwassersystem an der Datscha sorgt für die vorbereitende Vorbereitung einer Öffnung im Fundament für den Abfluss der Abwasserleitung nach außen. Zum Schluss muss immer ein Rückschlagventil eingebaut werden, das den Rückfluss des Abwassers verhindert.

Allgemeine Regeln für SNiP

Bestimmung der Hangneigung des Abwasserrohres

  1. Bei der Installation werden Rohre aus dem gleichen Material verwendet.
  2. Die Rohrleitung muss luftdicht sein.
  3. Die Verbindung der Hauptleitung zum Steigrohr erfolgt durch ein schräges Kreuz oder ein T-Stück.
  4. Die Steigung des Ø 110 mm Rohres beträgt 20 mm, die Größe von 50 mm beträgt 30 mm pro laufendem Meter.
  5. Bei Landhäusern wird ein druckloser Kanal verwendet, die Bewegung der Abflüsse erfolgt durch Schwerkraft.
  6. Eine versteckte Variante der Rohrinstallation ist zulässig, und die Verbindung zum Hauptaufstieg sollte offen sein.

Gerät Klärgrube

Die Grube für eine Jauchegrube ist gegraben

Wenn es keine Möglichkeit gibt, das interne Abwassersystem der Datscha mit dem zentralen zu verbinden, wird eine Klärgrube installiert. Dieses Gerät dient zur Sammlung und Reinigung von Abwasser. Klärgruben variieren in Design, Material und Reinigungsmethode. Bevor der Kanal an der Datscha installiert werden kann, ist es notwendig, die Wahl des Empfängers der Abflüsse zu bestimmen. Für die Einrichtung von Klärgruben verwenden: Kunststoff-oder Metallbehälter, Mauerwerk, Stahlbetonkonstruktionen. Die Behandlung von verunreinigtem Wasser erfolgt durch Bodenfiltration, biologische Behandlung oder Abwasser wird gesammelt und durch eine Abwassermaschine abgepumpt.

Am einfachsten ist es, einen geschlossenen Behälter zu installieren, in dem sich Abwasser ansammelt, nach dem Pumpen wird es mit speziellen Geräten abgepumpt. Der Nachteil dieser Methode sind die erheblichen Aufwendungen für die regelmäßige Bestellung der Abwasserentsorgung.

Eine komplexere Vorrichtung hat eine Klärgrube, die das Abwasser teilweise reinigen kann. Im Verkauf finden Sie mehrere Optionen für ein solches Gerät, aber der Preis ist ziemlich hoch. Mit ein wenig Wissen und dem Wunsch zu sparen, können Sie selbst eine Klärgrube bauen.

Doppelkammergrube

Konkrete Konstruktion von Klärgrube

Am zweckmäßigsten ist die Installation eines Kollektors aus zwei Kammern, die durch ein Überlaufrohr verbunden sind. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie es selbst arrangieren können.

  1. Die Arbeit beginnt mit dem Aushub der Ausgrabungsstätte an einem Ort, der unter Berücksichtigung aller sanitären Anforderungen ausgewählt wurde. Das Volumen der Struktur hängt von der Anzahl der Menschen ab, die im Land leben. Sie können eine Fundamentgrube manuell oder mit einem Bagger graben.
  2. Am Boden der Grube bildet sich ein bis zu 15 cm hoher Sandboden mit einer Aushubtiefe von 3 Metern.
  3. Es ist notwendig, die Verschalung von Brettern oder Spanplatten zu installieren. Das Design muss zuverlässig sein. Ferner ist ein Verstärkungsband aus Metallstäben gebildet, die mit Stahldraht verbunden sind.
  4. In der Schalung ist es notwendig, zwei Löcher zu machen und Trimmen einzufügen. Dies sind Stellen unter dem Einlass des Abwasserrohrs und das Überlaufrohr zwischen den Abschnitten.
  5. Die Schalung wird mit Beton ausgegossen, der mit einem Vibrationswerkzeug über das ganze Volumen verteilt wird. Die Konstruktion der Klärgrube muss monolithisch sein, daher ist es wünschenswert, die gesamte Schalung gleichzeitig zu füllen.
  6. Im ersten Abteil wird der Boden mit Beton ausgegossen, ein versiegelter Abschnitt wird gebildet, er dient als Absetzbecken. Hier wird das Abwasser in feste Grobfraktionen, die sich nach unten zurückziehen, und geklärtes Wasser, das zum benachbarten Abschnitt fließt, getrennt. Zur besseren Zersetzung von festen Rückständen können aerobe Bakterien erworben werden.
  7. Das zweite Fach ist ohne Boden gemacht, es kann nicht nur aus monolithischen Wänden hergestellt werden, sondern auch aus übereinander gestapelten Betonringen mit einem Durchmesser von 1-1,5 Metern. Der Boden des Brunnens ist mit einer dicken Schicht Sedimentgestein (Kies, Kiesel, Kies) bedeckt, um die Abflüsse zu filtern.
  8. Zwischen den beiden Abschnitten ist ein Überlaufrohr verlegt. Es ist auf einer Neigung von 30 mm pro laufendem Meter installiert. In der Höhe befindet sich das Rohr im oberen Drittel der Brunnen. Die Anzahl der Sektionen ist nicht notwendigerweise auf zwei begrenzt, es ist möglich, einen fünfteiligen Faulbehälter zu bauen, der eine bessere Reinigung bietet.
  9. Die Überlappung der Klärgrube erfolgt unabhängig voneinander, wobei Schalung und Beton oder vorgefertigte Stahlbetondecken zum Einsatz kommen. Eine Luke ist notwendig, um die Füllung von Sektionen und Auspuff zu kontrollieren. Die Grube ist mit Sand und dem ausgewählten Boden gefüllt. Die Säuberung eines solchen Systems wird alle 2-3 Jahre erfolgen.

Wegen der Leichtigkeit der Installation, bevorzugen viele Sommerbewohner, eine Klärgrube aus Betonringen zu machen.

Die Vorrichtung einer Zweikammerfaulgrube aus Betonringen

Wenn sich der Boden auf dem Grundstück Ton oder Grundwasser sehr nahe an der Oberfläche befindet, ist es nicht möglich, eine Klärgrube einer solchen Konstruktion anzuordnen. Sie können auf einer geschlossenen Kapazität von ausreichendem Volumen bleiben, zuverlässig installiert und auf einer Betonplatte in der Fundamentgrube befestigt werden.

Installation der autonomen Faulgrube Topas

Eine weitere Option ist eine biologische Behandlungsstation. Lokale Stationen sind praktisch und effektiv, sie sind unverzichtbar für suburbanen Gebäuden eines großen Gebiets. Die Installation und Inbetriebnahme des Geräts wird von Spezialisten durchgeführt, die Kosten einer solchen Station sind für einen engen Kreis von Sommerbewohnern akzeptabel.

Außenverkleidung

Das Rohr ist mit einer bestimmten Steigung verlegt

Vom Abfluss des Abwasserkanals vom Haus bis zur Klärgrube muss eine Pipeline verlegt werden. Die Hauptleitung sollte unter dem Hang liegen und einen Abfluss von verschmutztem Wasser ermöglichen. Je größer der Durchmesser der von Ihnen verwendeten Rohre ist, desto kleiner ist der Neigungswinkel für ihre Funktion, im Durchschnitt sind es 2 Grad. Die Tiefe des Grabens für die Verlegung von Rohren sollte größer sein als der Wert des Winterfrierens des Bodens. Wenn die Tiefe des Grabens klein ist, sorgen Sie für eine thermische Isolierung des Stammes.

Die mittlere Tiefe für die Verlegung der Kanalisation beträgt 1 Meter, in den warmen Regionen ist es genug, um 70 cm zu fallen, und in den kalten Gebieten wird es nötig sein, die Grube bis zu 1, 5 Meter zu graben. Der Boden des gegrabenen Lochs ist mit einem dichten Kissen aus verdichtetem Sand gefüllt. Dieses Verfahren schützt die Rohre vor Bodenverdrängung.

Ausgrabung unter der Klärgrube nahe dem Zaun

Die beste Möglichkeit ist eine gerade Rohrleitung zum Kollektor zu verlegen. Wenn nötig, machen Sie eine Abzweigung, dieser Platz ist mit einem Kontrollbrunnen ausgestattet. Für die Hauptleitung können Kunststoff- und Gussrohre mit einem Durchmesser von 110 mm verwendet werden, deren Verbindung dicht sein muss. Nach der Installation wird die Pipeline mit Sand und dann mit Erde gefüllt.

Klärgrube ohne Abpumpen

Die Konstruktion, die kein regelmäßiges Abpumpen von Abwasser erfordert, besteht aus mehreren gleichzeitig arbeitenden Tanks. Es kann sich um Zwei- / Dreikammer-Klärgruben handeln. Der erste Tank wird als ein Siedler verwendet. Es ist das größte Volumen. In den Zwei-Kammer-Klärgruben nimmt der Absetzbehälter ¾ der Konstruktion und in der Dreikammer ½ ein. Hier findet eine Vorbehandlung des Abwassers statt: Schwere Fraktionen setzen sich ab, und die Lungen werden in das nächste Abteil gegossen, wenn das erste gefüllt wird. Im letzten Teil der Klärgrube wird die Nachbehandlung der Abwässer durchgeführt. Dann wird das Wasser zu den Filtrationsfeldern / Entwässerungsbrunnen geschickt.

Die ersten 2 Fächer müssen versiegelt werden. Die letzte Kammer hat Löcher in den Wänden / Boden. Somit sickert gereinigtes Wasser in den Boden, was dazu beiträgt, ein systematisches Abpumpen zu vermeiden, ohne den Boden irreparabel zu schädigen.

Es ist zu beachten, dass es im Abwasser neben organischen Stoffen auch unlösliche Verunreinigungen gibt. In Anbetracht dessen muss dieses Design auch periodisch herausgepumpt werden, um das sich in der Sedimentschale ansammelnde Sediment zu entfernen. Dies kann durch eine Fäkal- / Drainagepumpe erfolgen. Die Periodizität der Wartung der Klärgrube hängt vollständig von der Größe / Volumen / Zusammensetzung des Abwassers ab.

Bestimmen der Größe

Für den Selbstbau einer solchen Klärgrube ist es notwendig, ihr Volumen kompetent zu berechnen. Es hängt vom Wasserverbrauch Ihres Haushalts ab. Die Wasserverbrauchsrate pro Person beträgt 200 Liter pro Tag. Wenn Sie diesen Betrag mit der Anzahl der Haushalte multiplizieren, erhalten Sie eine tägliche Wasserverbrauchsrate im Haus. Fügen Sie dem resultierenden Indikator weitere 20% hinzu.

18 m 3. In diesem Fall benötigen Sie eine Klärgrube mit einer Tiefe und Länge von 3 m und einer Breite von 2 m, wobei Sie alle Seiten multiplizieren und 18 m 3 erhalten. Der Mindestabstand vom Boden des Faulbehälters zum Abflussrohr beträgt 0,8 m.

Behandlungssysteme

Der Vorteil des Reinigungssystems besteht darin, dass das Sediment von anaeroben Bakterien verarbeitet wird, so dass es sich in einem viel kleineren Volumen auf dem Boden absetzt. Allmählich verdickt und sedimentiert dieses Sediment. Wenn der Schlamm die Überlaufhöhe erreicht, muss die Klärgrube sofort gereinigt werden. Es ist eher selten, auf die Reinigung einer Klärgrube zu verzichten. Dies liegt daran, dass das Schlickvolumen für 6 Monate 60 bis 90 Liter beträgt.

Energieunabhängige Klärgruben verfügen über eingebaute Pumpenaggregate. Ihre nichtflüchtigen Analoga sollten manuell oder mit Hilfe der Abwassertechnik gereinigt werden.

Vor nicht allzu langer Zeit erschienen jedoch Biopräparationen mit speziellen Enzymen, die Schlamm zu Säure und dann zu Methan und Kohlendioxid verarbeiten. Um diese Gase zu entfernen, müssen Sie lediglich die Belüftung in der Klärgrube installieren. So wird Ihre Klärgrube zu einer absolut abfallfreien, sicheren und nichtflüchtigen Reinigungsanlage.

Bakterien müssen für mehr Effizienz ihrer Arbeit mit Sauerstoff "gefüttert" werden. Sie können Tanks für eine Klärgrube kaufen oder selbst tun.

Installation der fertigen Klärgrube

Bevor Sie die fertige septische Struktur installieren, müssen Sie den geeigneten Ort dafür bestimmen. Der Mindestabstand zwischen der Klärgrube und dem Haus beträgt 5 m Die Abwasserleitungen, die das Haus verlassen, sollten direkt in die Klärgrube geleitet werden. Drehpunkte der Rohrleitung sollten vermieden werden, da sich an solchen Stellen Verstopfungen bilden.

Installieren Sie den Faulbehälter nicht in der Nähe von Bäumen, da deren Wurzeln die Integrität des Gehäuses beschädigen können. Die Tiefe von Abwasser- und Abwasserrohren hängt direkt vom Gefriergrad des Bodens ab.

Graben einer Grube unter einer Klärgrube

Wenn das Grundwasser nahe der Oberfläche ist, verstärken Sie den Boden der Grube mit einer Betonplatte / Estrich. Die Abmessungen des Aushubs hängen von der Größe des Faulbehälters ab. Wenn Sie ein kompaktes Design installieren müssen, dann ist ein Fundament leichter von Hand zu graben, um Geld zu sparen.

Die Grube sollte etwas breiter als die Klärgrube sein. Die Abstände zwischen den Wänden und dem Boden müssen mindestens 20 cm und vorzugsweise mehr betragen. Wenn der Boden nicht verstärkt werden muss, muss noch ein 15 cm dickes Sandkissen (dh die Dicke des verdichteten Sandes) verlegt werden.

Der obere Teil der Klärgrube sollte über den Boden aufsteigen. Andernfalls wird Schmelzwasser in der Feder den Apparat der Vorrichtung überfluten.

Biologische Reinigungsstation

Nach dem Fundament der Fundamentgrube, senken Sie die Klärgrube hinein. Dies kann mit Hilfe von Kabeln geschehen, die in den Versteifungen der Klärgrube angeordnet sind. In diesem Fall kann auf einen Assistenten nicht verzichtet werden. Als nächstes verbinden Sie das Gerät mit der Kommunikation, Graben Graben für Rohre, legen ein Sandkissen und Installation von Rohren. Sie sollten unter einer leichten Neigung gelegt werden - 1-2 cm pro Meter. Die Verlegung der Rohre erfolgt in einer Tiefe von ca. 70-80 cm.

Die Klärgrube sollte streng in Übereinstimmung mit dem Füllstand installiert werden. In einer horizontalen Position wird es besser funktionieren.

Um das Abwasserrohr mit der Klärgrube zu verbinden, sollte es mit einem Loch mit entsprechendem Durchmesser gebohrt werden. Dies geschieht gemäß den Anweisungen für das Reinigungssystem. Danach sollte die Düse an das Loch geschweißt werden. Um dieses Problem zu lösen, benötigen Sie eine Polypropylenschnur und einen Bau Haartrockner. Wenn die Düse abkühlt, kann ein Abwasserrohr eingesetzt werden.

Wenn Sie eine flüchtige Klärgrube anschließen, müssen Sie nach diesen Maßnahmen das elektrische Kabel anschließen. Es wird vom Schild zu einer separaten Maschine getragen. Es muss in einem speziellen Wellrohr platziert und in den gleichen Graben wie das Abwasserrohr platziert werden. Auf der Klärgrube gibt es spezielle Löcher mit Stempeln. Um sie und verbinden Sie das Kabel.

Wenn das Gefrierniveau des Bodens in Ihrer Gegend groß genug ist, isolieren Sie die Klärgrube. Ein beliebiges Wärmedämmmaterial, das für die Verlegung im Boden verwendet werden kann, kann als Heizung dienen.

Nachdem die Verbindung von Elektrizität und Rohren abgeschlossen ist, sollte die Klärgrube mit Erde gefüllt werden. Es wird in Schichten von 15-20 cm getan.Um den Druck während der Befüllung des Bodens auszugleichen, ist es notwendig, die Klärgrube mit Wasser zu füllen. Gleichzeitig sollte der Wasserstand etwas oberhalb der Verfüllhöhe der Baugrube liegen. So wird allmählich die gesamte septische unterirdisch sein.

Kanalisationsanlage aus Betonringen

Wenn Sie mit dem fertigen autonomen Kunststoffsystem für die Abwasserbehandlung aufgrund seiner Größe oder Kosten nicht zufrieden sind, können Sie aus mehreren Fächern selbst eine Klärgrube bauen. Ausgezeichnetes kostengünstiges Material für die Realisierung der konzipierten - Betonringe. All die Arbeit, die du selbst tun kannst.

Die Vor- und Nachteile des Systems

Unter den Vorteilen einer Klärgrube aus Beton-Stahlbetonringen finden wir folgendes:

  • Erschwinglicher Preis.
  • Unkomplizierte Bedienung.
  • Die Möglichkeit, Arbeiten ohne die Hilfe von Spezialisten durchzuführen.

Von den Mängeln der Aufmerksamkeit verdienen folgende:

  1. Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs. Es ist unmöglich, die Konstruktion absolut dicht zu machen, und daher kann die Bildung eines unangenehmen Geruchs nahe der Klärgrube nicht vermieden werden.
  2. Die Notwendigkeit, die Kammern von festen Abfällen mit Hilfe von Abwassertechnik zu reinigen.

Verringern Sie die Häufigkeit, mit der Sie die Klärgrube pumpen müssen, wenn Sie Bioaktivatoren verwenden. Sie reduzieren die Menge an festen Fraktionen aufgrund der Tatsache, dass sie den Prozess ihrer Zersetzung beschleunigen.

Wenn die Ringe nicht korrekt ausgerichtet sind, ist die Klärgrube undicht, wodurch das Risiko des Eindringens von unbehandeltem Abwasser in den Boden zunimmt. Aber bei richtiger Installation wird die Klärgrube luftdicht sein, weshalb dieser Mangel des Systems zu Recht als bedingt bezeichnet wird.

Schema und Berechnungen

Das Bauschema der Klärgrube umfasst in der Regel 1-2 Kammern, die für die Sedimentation und Reinigung des Abwassers bestimmt sind, und einen Filtrationsfeld / Filtrierbrunnen.

Wenn Ihr Haus von wenigen Menschen bewohnt ist und mindestens ein paar Sanitärgeräte an die Kanalisation angeschlossen sind, benötigen Sie möglicherweise eine Klärgrube, die aus einem Sumpf und einem Filterschacht besteht. Umgekehrt, wenn Sie viele Haushaltsmitglieder haben und viele Geräte an das Abwassersystem angeschlossen haben, ist es besser, eine Klärgrube aus zwei Kammern und einem Filtrationsbrunnen zu machen.

Ringe für Klärgrube

Wie das erforderliche Volumen für eine Klärgrube berechnet wird, wurde bereits oben beschrieben. Gemäß den Baustandards sollte die Klärgrube eine dreitägige Abwassermenge enthalten. Das Volumen von Stahlbeton beträgt 0,62 m3, was bedeutet, dass für den Bau einer Klärgrube für 5 Personen ein Sumpf von fünf Ringen benötigt wird. Woher kommt diese Menge? Für 5 Personen benötigen Sie eine Klärgrube mit einem Volumen von 3 m 3. Diese Zahl muss durch das Volumen des Rings, gleich 0,62 m 3, geteilt werden. Sie erhalten den Wert - 4,83. Es muss auf einen größeren aufgerundet werden, was bedeutet, dass Sie in diesem Fall 5 Ringe benötigen, um eine Klärgrube aufzustellen.

Vorbereitende Prozesse

Die Grube sollte so bemessen sein, dass sie septische Tanks und einen Filterbrunnen aufnehmen kann. Diese Arbeiten, natürlich kann manuell durchgeführt werden, aber es ist eine lange und sehr hart, so dass es kostengünstiger bestellen Ausgrabung bei Firmen mit Aushubgerät ist.

Der Boden der Baugrube an der Stelle der Installation von Kameras benötigen Klärgruben, um Beton die Möglichkeit des Eindringens von unbehandeltem Abwasser in den Boden zu vermeiden. Vor dem Beginn der Betonarbeiten, Entwässerung sollte aus dem Boden der Baugrube für die Installation von Klärgruben erfolgen, nachdem er auf seinen sandigen Boden, eine Schicht von 30 bis 50 cm.

Wenn Sie den Boden nicht betonieren wollen, können Sie Stahlbetonringe mit einem Blindboden kaufen. Sie müssen zuerst in der vertikalen Reihe gesetzt werden.

Der Ort des Filterschachts erfordert auch die Vorbereitung der Basis. Darunter muss ein Kissen aus Sand, Kies und Kies mit einer Dicke von mindestens 50 cm hergestellt werden.

Befestigungsringe

Um die Ringe zu installieren, müssen Sie Hebeausrüstung bestellen. Es ist sehr schwierig, diese Aufgaben manuell durchzuführen. Sie können natürlich die Ringe installieren, indem Sie unter den unteren Ring graben. Aber diese Methode ist mühsam. Ja, und füllen Sie den Boden sollte nach der Installation der letzten Ring getan werden, was eine Reihe von Unannehmlichkeiten mit sich bringt. Angesichts dessen ist es besser, die Reihenfolge der Hebeausrüstung nicht zu sparen.

Normalerweise werden die Ringe mit einem Mörtel befestigt, aber für eine größere strukturelle Zuverlässigkeit können sie mit Metallplatten oder Klammern befestigt werden. In diesem Fall wird Ihre Klärgrube nicht durch Bodenbewegungen beeinträchtigt.

Jetzt ist es an der Zeit, den Überlauf zu organisieren, und dafür müsst ihr die Rohre zu den Ringen bringen. Es ist besser, dass sie nach dem Prinzip der Wasserdichtung arbeiten, das heißt, sie müssen mit einer Biegung installiert werden.

Versiegelung

Um die Abdichtung von Fugen durchzuführen, müssen Sie eine Lösung mit einem Aquarell verwenden. Auf der Außenseite müssen die Tanks mit einer Beschichtung oder einer wasserdichten Abdichtung behandelt werden.

Eine weitere Option ist der Kauf von Kunststoffzylindern, die im Inneren des Brunnens installiert sind. In diesem Fall wird die Wahrscheinlichkeit des Eindringens von Schmutzwasser minimiert.

Überlappung / Verfüllung

Installation von Böden und Verfüllung

Fertige Brunnen sollten mit speziellen Betonplatten abgedeckt werden, die mit Löchern für die Installation von Kanalluken versehen sind. Im Idealfall sollte das Verfüllen der Ausgrabung mit einem Boden mit einem großen Anteil seiner Sandzusammensetzung durchgeführt werden. Kann dies jedoch nicht realisiert werden, kann die Baugrube zunächst mit dem Erdreich aufgefüllt werden.

Jetzt kann die Klärgrube in Betrieb genommen werden.

Vorrichtung zum Reinigen von Fässern aus Fässern

Das System zur Reinigung von Abwasser aus Fässern sowie eine ähnliche Konstruktion aus Stahlbeton kann Zwei- und Dreikammer sein. Das Abwasser wird durch die Schwerkraft in das Abwasser einströmen und muss unter den Abwasserleitungen installiert werden. Das Funktionsprinzip dieser Vorrichtung ähnelt dem von Stahlbetonringen.

Wahl der Fässer

Für die Anordnung eines autonomen Abwassersystems kann jede Kapazität gemäß dem Reinigungssystemprinzip verwendet werden. Dies können alte Metall- / Kunststofftrommeln sein. Hauptsache, sie sind luftdicht.

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Klärgrube aus Metallfässern zu machen, sollten diese mit einem Korrosionsschutzmittel vorbehandelt werden.

Kunststoffbehälter haben mehrere Vorteile gegenüber ihren Gegenstücken aus Metall:

  1. Eine große Auswahl an Kunststoffbehältern, die für die Ablagerung von Klärgruben verwendet werden können.
  2. Fässer sind sehr beständig gegen aggressive Abwässer. Daher dienen sie länger als ihre Gegenstücke aus Metall.
  3. Ein geringes Gewicht der Behälter erleichtert die Installation an der Stelle der permanenten Dislokation.
  4. Kunststoff muss nicht zusätzlich zu Metall verarbeitet werden.
  5. Hohe Dichtheit der Fässer schließt die Möglichkeit des Eindringens von Schmutzwasser in den Boden aus.

Kunststofffässer müssen beim Einbau in den Boden sicher fixiert werden, da sie durch Frühlingsüberschwemmungen oder Winterfröste aus dem Boden gepresst werden können. Aus diesem Grund werden Plastikfässer mit Kabeln an der Betonunterlage befestigt (sie muss vorgefüllt oder mit einer Stahlbetonplatte verstärkt werden). Um Kunststofffässer nicht zu zerquetschen, sollte die Befüllung des Bodens mit äußerster Sorgfalt erfolgen.

Für die saisonale Nutzung wird auch die Entwässerung von Metallfässern funktionieren, für den stationären Einsatz ist dies jedoch keine Option.

Die Beliebtheit von Metallbehältern für sanitäre Einrichtungen ist mit ihrer Kompaktheit und Leichtigkeit der Installation verbunden. Als Abdeckung können Sie die entsprechende Größe des Holzwerkstücks oder des vom Hersteller bereitgestellten Werkstücks verwenden. Um eine Metallfaulgrube zu installieren, müssen Sie eine geeignete Baugrube ausheben, die ebenfalls betoniert werden muss - die Wände und der Boden.

Metallbehälter haben keine lange Lebensdauer, selbst nachdem sie mit Korrosionsschutzmitteln behandelt wurden. Daher kann ihre Installation als Faulgrube unrentabel sein. Kauf von Behältern aus Edelstahl - keine Option, weil diese Produkte sehr teuer sind.

Vielleicht entscheiden Sie, dass Sie in diesem Fall Fässer mit dünnen Wänden kaufen können. Dies ist jedoch auch nicht die beste Lösung, da während des Betriebs eine solche septische Substanz herausgedrückt werden kann. Ja, und diese Fässer haben eine begrenzte Kapazität - bis zu 250 Liter, was nicht für eine große Familie geeignet ist.

Für die Installation eines zuverlässigen Abwasserbehandlungssystems ist es besser, fabrikmäßige Kunststofftrommeln zu verwenden.

Materialien und Werkzeuge

Um eine Klärgrube aus Fässern von 220 Litern herzustellen, benötigen Sie folgende Materialien:

  • Geotextil - 80 m 2;
  • Abwasserrohr Ø110 m, Länge 5 m;
  • gebrochener Stein der Fraktion 1,8-3,5 cm, ungefähr 9 m 3;
  • eine Ecke für die Kanalisation in einem Winkel von 45 und 90º - 4 Stück.
  • Kunststofffass mit einer Kapazität von 220 Litern - 2 Stück.
  • Kupplung, Flansch - 2 Stück;
  • Holzpflock - 10 Stück.
  • Y-förmiges Abwassert-stück - 4 PC.;
  • Gebäudeebene;
  • Drainage perforiertes Rohr in einem 5 m Filter - 2 Stück;
  • Epoxy-Zweikomponenten-Dichtstoff - 1 Stück;
  • Kleber für PVC - 1 Stück;
  • Leitungswasserhahn - 1 Stck.

Von den Werkzeugen, die Sie benötigen:

Merkmale der Montage von Kunststoffbehältern

Um ein kleines Landhaus bei sparsamen Einsatz zu erhalten, werden sich Standard-Kunststofffässer nähern. Es ist nicht schwierig, ein solches Reinigungssystem zu installieren. Wenn Sie kein schwarzes Abwasser in die Kanalisation leiten, ist die Klärgrube anspruchslos in der Wartung. Wenn das Haus über eine Toilette verfügt, muss der Abwasserkanal regelmäßig gereinigt werden, was zu Abwasserentsorgung führt.

Für private Häuser mit einem ständigen Wohnsitz werden Fässer nicht ausreichen. Für Abwasser ist es besser, Plastikwürfel / -tanks / -zisternen zu kaufen. Der Prozess ihrer Installation im Boden unterscheidet sich nicht von der Installation der Fässer.

Die Entfernung von der Klärgrube sollte nicht mehr als 15 m betragen, da eine zu große Entfernung den Prozess der Kanalverbindung zum Haus erschwert:

  • es besteht Bedarf an einer großen Vertiefung der Pipeline;
  • Auf dem Weg zur Klärgrube müssen Sie eine Revision gut installieren.

Merkmale der Installation von Metallfässern

Das Abwassersystem aus Metallfässern erfordert keine großen finanziellen Investitionen und komplexe Installationsarbeiten. Um zu beginnen, wie in vorherigen Fällen, müssen Sie eine Grube vorbereiten und dann 2 Fässer installieren, von denen jede ein Volumen von nicht weniger als 200 Litern hat. Dann werden Rohre installiert, um Flüssigkeit von einem Fass zum anderen zu überführen und zu Filtrations- / Entwässerungsbohrungen zu überführen.

Jede nachfolgende Kapazität sollte niedriger als die vorherige Ebene liegen.

Die Fugen müssen abgedichtet sein und die Fässer müssen mit Schaumstoff isoliert sein. Danach wird die Grube mit einer Klärgrube bedeckt. Da, wie bereits oben erwähnt, Fässer aus Metall kurzlebig sind, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass sie in 3-4 Jahren ersetzt werden müssen.

Nachdem Sie sich das Video angesehen und alle Arbeiten korrekt ausgeführt haben, bleibt nur noch das System zu überprüfen und die Vorteile der Zivilisation zu genießen.

Video

Dieses Video beschreibt das allgemeine Prinzip der Abwasserinstallation im Land:

Rohrverlegung

Rohrleitungen von Abwasserrohren

Schalung für konkrete Klärgrube

Beton Jauchegrube

Decking für den Deckel

Klärgrube aus Eurocubes

Kanalisation von Ringen

Installieren von Ringen mit Löchern

Installation von mehreren Brunnen

Autonome Klärgrube für Sommerresidenz

Kanalisation in der Hütte ist dekoriert

Systeme

Schema des autonomen Abwasserbehandlungssystems

Self-made Klärgrube aus Ziegeln

Das Prinzip des Entwässerungsfeldes

Das Prinzip der Kanalisation

Das Schema der Drei-Kammer-Klärgrube

Funktionsprinzip der Klärgrube Alta Bio 5

Klärgrube von zwei Tanks

Septisches Schema ohne Abpumpen

Septic mit einem Filterbrunnen

Biologische Reinigungsanlage

Autonome Kanalisation: Komponenten, Systeme

Das Gerät der autonomen Kanalisation ist eine komplizierte technische Aufgabe. Vor Beginn der Bauarbeiten ist eine Vorberechnung des Wasserverbrauchs und der Entwässerung für die Zukunft erforderlich. Zu diesem Zweck wurden die Normen für den Wasserverbrauch pro Person entwickelt, die eine Vorstellung von der Abwassermenge und deren Reinigung geben. Ein Fehler bei der Berechnung der Personenzahl führt zu einer Erhöhung der Abwasserkosten. Eine falsche Entwässerung führt zu einer Verunreinigung des Trinkwassers von Nachbarn und zu angespannten Beziehungen mit der Sanitär- und Epidemiologiestation. Entwässerung - das ist ein großer finanzieller Aufwand und jede Überarbeitung von Abwasserrohrleitungen ist mit finanziellen Verlusten verbunden. Vor dem Gerät der autonomen Abwasser berücksichtigen:

  • minimale Lufttemperaturen im Winter, um die Tiefe des Auftretens von Rohren und Faulgruben zu bestimmen;
  • Struktur von Böden;
  • Tiefe des Grundwassers;
  • Anzahl der im Haus lebenden Personen;
  • die Größe des Grundstücks;
  • die Erleichterung des Landes.

Entwerfen Sie ein autonomes Abwassersystem mit einer Produktivität von 10-15%. Technische Berechnungen werden Design-Organisationen anvertraut.

Woraus besteht das autonome Abwassersystem?

Die einfachste Kanalisation ist eine Beton-Senkgrube, die in Lehmböden mit dem Abpumpen von Verunreinigungen durch eine Kanalisation gebaut wird. Die Grube ist an einem geeigneten Ort angeordnet, der den Zugang des Desinfektionsmittels sicherstellt. Eine solche Entwässerung erfolgt in der Datscha oder im Landhaus, wo die Besitzer zum Eingang kommen.

Für Häuser mit einer großen Anzahl von Kanalisationen wird das autonome Abwassersystem folgende Optionen haben:

  • Lagertanks aus Metall oder Kunststoff;
  • Lagertanks mit Filtrationsbrunnen;
  • Lagertanks mit Filtrationsfeldern;
  • biologische Reinigungssysteme.

Die Wahl der Art des autonomen Abwassersystems hängt von der Menge des häuslichen Abwassers und der geologischen Struktur der Böden ab. Die Anordnung von Filtrationsbrunnen oder Filtrationsfeldern ist auf die Verfügbarkeit eines artesischen Brunnens in unmittelbarer Nähe beschränkt. Sie fallen unter den Schutz des Gesetzes in der Russischen Föderation "Auf dem Untergrund" und haben eine Sicherheitszone, in der der Bau solcher Strukturen verboten ist.

Installation von Lagertanks

Für die Anordnung eines solchen Abwasserkanals müssen Sie einen geeigneten Standort auswählen und die Art der Konstruktion bestimmen. Für die Speichercontainer für Geräte gibt es zwei Optionen:

  • einen Container aus Stahlbeton herstellen;
  • kaufen Sie bereit.

Vor Baubeginn wird der Kostenvoranschlag erstellt. Vielleicht kostet der Kauf einer vorgefertigten Speicherkapazität weniger. Die ordnungsgemäße Installation eines Abwassertanks mit Abdichtungsmitteln wird es unmöglich machen, das Abwasser in das Grundwasser einzudringen. Alle Lagertanks sollten unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens installiert werden, eine gute Wärmeisolierung und eine warme Abdeckung zum Schutz vor Frost von oben haben.

Die Vorteile eines solchen Abfallwirtschaftssystems sind:

  • Einfachheit der Installation;
  • Materialien ohne Defizit;
  • brauche keinen Strom;

Der Nachteil dieser Methode sind die konstanten Kosten des Abwassers.

Tipps: Die Installation von Faulgruben ist sanitär geregelt und kann nicht näher an einer Wasserquelle als 30 Meter installiert werden.

Neben Stahlbeton für den Bau von Brunnen ist es möglich, Stein, Ziegel, Betonblöcke mit anschließendem Putz von innen und Abdichtungen zu verwenden. Der Ort sollte so gewählt werden, dass ein Bagger für Aushubarbeiten zum Brunnen gefahren werden kann.

Installation von Lagertanks mit Filtrationsfeldern

Wenn eine große Anzahl von Menschen im Haus lebt, kann der häufige Anruf eines Abwasserkanals viel kosten. Daher ist es sinnvoll, die Kanalisation mit ihrer Umleitung zu den Filterfeldern in Lagertanks umzuleiten. Ein solches System ist für ein großes Abwasservolumen ausgelegt. Es erfordert eine große Fläche und große finanzielle Investitionen. Um dies zu tun, ist es notwendig, eine große Menge an Aushubarbeiten durchzuführen. Wenn es eine Möglichkeit der Verbindung mit Nachbarn gibt, dann wird ein solches System für mehrere Häuser üblich gemacht. Eine solche Kooperation erschwert den Bau von Behandlungseinrichtungen.

Arten von Lagertanks für Abwasser

Moderne Lagertanks sind aus Kunststoff. Sie haben viele Vorteile:

Während der Installation benötigen sie keinen Kran mit großer Last. Sie brauchen keine Abdichtung. Die Industrie produziert ihre unterschiedlichsten Formen und Volumina. Das Fehlen solcher Tanks ist ein hoher Preis. Sie alle sollten mit Sensoren zum Befüllen von Behältern ausgestattet sein, um ein Überlaufen von Abwasser zu vermeiden.

Interne Kanalisationssysteme

Innerbetriebliche Kanalisation wird verwendet, um das Abwasser aus dem Haus in Kläranlagen oder Lagertanks abzuleiten. Die Planung, Konstruktion und Berechnung des internen Abwassers wird durch die Konstruktionsnormen und Regeln SNIP 2.04.01.-85 geregelt. Alle Systeme haben vertikale und horizontale Abschnitte. Vertikale Abschnitte (Riser) können mehrere sein. Horizontale Abschnitte von Abwasserrohren leiten Abflüsse zu Steigleitungen um. Alle Steigleitungen müssen einen Auslass zum Dach und einen minimalen Durchmesser von 100 mm haben. Die horizontalen Abschnitte sollten mit einer Neigung entworfen und installiert werden. Das beste Material für Abwasserrohre ist Kunststoff. Sie sind leicht, stark, langlebig, preiswert. Alle Pisten für die interne Kanalisation sind in der Tabelle zusammengefasst:

Tipps: Innenliegende Abwasserrohre sollten eine Neigung von mindestens 30 mm pro Meter Rohr haben.

Externe Abwassersysteme

Externe Kanalnetze können aus verschiedenen Materialien bestehen:

  • Polyethylen;
  • Polypropylen;
  • Polyvinylchlorid;
  • Gusseisen;
  • Stahl;
  • Asbestzement;

Diese Rohre führen zu externen Speichersystemen oder unterirdischen Filtrationsfeldern. Sie werden unter dem Gefrierpunkt des Bodens mit den entsprechenden Steigungen verlegt. Bei der Installation von externen Abwasserkanälen ist bei Verstopfungen der Kanalisation ein Brunnen in der Nähe des Hauses vorzusehen. Rohre liegen unter dem Gefrierpunkt des Bodens. Wenn dies nicht möglich ist, werden sie durch Polyurethanschaum von Frost isoliert.

Arten von autonomen Abwasserbehandlungssystemen

Autonome Systeme sind die wirklichsten Reinigungseinrichtungen im Miniaturformat. Sie haben zwei Methoden des Recyclings:

  • Methode der Bodenfiltration;
  • tiefe biologische Reinigung.

Beide Methoden haben Vor- und Nachteile.

Methode der Bodenfiltration

Klärgruben mit Bodenfiltration haben einen einfachen Mechanismus zur Abwasserbehandlung. Klärgruben mit Filtration sind in mehrere Kammern mit Trennwänden unterteilt. Der feste Abfall, der durch die Kammern fließt, wird auf dem Boden abgelagert und unter dem Einfluss von anaeroben Bakterien zersetzt. Mit dieser Reinigungsmethode können Sie die Abläufe um 65-70% reinigen. Danach gelangen teilweise gereinigte Abwässer entweder in den Boden zu den Feldern der unterirdischen Filtration oder in Filtrationsbrunnen. Weiter werden sie von Bakterien gereinigt, die sich im Boden befinden.

  • relativ niedrige Kosten;
  • Haltbarkeit;
  • geringe Wartungskosten;
  • funktioniert ohne Strom.

Diese Systeme erfordern keine geschulten Arbeiter für die Wartung und die zusammengebauten funktionieren einmal für eine lange Zeit ohne Reparatur.

Nachteile eines solchen Reinigungssystems sind das Eindringen von unbehandeltem Abwasser in das Grundwasser.

Biologische Abwasserbehandlung

Dieses Reinigungssystem wird in Form eines Monoblocks mit der notwendigen Ausrüstung hergestellt: eine Pumpe, ein Kompressor für die Luftzufuhr, eine elektronische Steuereinheit. Der Abfall wird in diesem Block mit Hilfe von anaeroben Bakterien verarbeitet. Um die Abwasserbehandlung im Belebungsbecken zu beschleunigen, fördert der Kompressor Druckluft. Die Reinigung erfolgt in mehreren Stufen. Der sedimentierte Schlamm wird in den Sumpf gepumpt und periodisch entfernt. Vorteile dieser Methode:

  • fast vollständige Reinigung der Abwässer;
  • kompakte Unterkunft;
  • brauche keinen Abwasserkanal;

Nachteile solcher Aufbereitungsanlagen sind konstanter Stromverbrauch, Wartungskosten der Reinigungseinheit durch eine spezialisierte Organisation, konstante finanzielle Kosten für die Wartung einer Kläranlage. Darüber hinaus ist es notwendig, das Eindringen aggressiver Chemikalien in das Reinigungssystem zu überwachen:

  • Säuren;
  • Alkalien;
  • chlorhaltige Desinfektionsmittel;
  • Mittel zur Reinigung von Abwasserrohrleitungen;
  • Kaliumpermanganat und dergleichen.

Sie werden den Bakterienrecycling-Abfall töten und dann ist es notwendig, das Abwasser der Klärgrube zu pumpen, es zu waschen und wieder zu reinigen. Obwohl die biologische Abwasserbehandlung teuer ist, erfüllt sie ihre Funktionen besser als alle bekannten Abwasserbehandlungssysteme.



Nächster Artikel
Wie man ein Schema erstellt und die Kanalisation eines Cottages oder eines privaten Hauses gestaltet: Beispiele für Projekte und Projekte