Das Gerät und das Prinzip der autonomen Kanalisation in einem Privathaus


Die optimale Lösung für das Problem der Entwässerung eines häuslichen Abwasserkanals ist die Erschließung der Stadtautobahn. Schwierigkeiten mit der Verbindung treten auf, wenn das gemeinsame Rohr in großer Entfernung ist oder der Standort des Standortes keine direkte Umleitung zu dem Versorgungsnetz erlaubt. In einer solchen Situation ist es notwendig zu untersuchen, wie autonome Kläranlagen arbeiten und eine private kommunale Kläranlage entwerfen.

Inhalt

Möglichkeiten, eine lokale autonome Kanalisation für ein Privathaus zu arrangieren ↑

Autonomes System in einem Landhaus

Autonome Kanalisation ist die Entsorgung von Abwasser direkt auf dem Gelände neben dem Haus oder die Schaffung eines lokalen Systems für die Wartung mehrerer Gebäude. Es gibt 3 Möglichkeiten, ein autonomes Haushaltskanalsystem zu installieren:

Eine Klärgrube mit einem Terminal durch ein Filtrationsfeld zum Empfänger

  • Die Kläranlage ist VOC.

Foto: private autonome Kanalisation auf VOC-Basis

Cesspools: die einfachste Art von Abwasser ↑

Eine Haushalts- und einfache Version der Vorrichtung für die häusliche Kanalisation ist das Graben einer Entwässerungsgrube. Das Prinzip ist einfach: Durch das Abwasserrohr fließt flüssiger Abfluss in den Tank. Wenn das Reservoir versiegelt ist, sammelt sich der Abfall in der Grube vor dem Pumpen, was alle 2 bis 4 Wochen durchgeführt wird, abhängig von der Intensität der Nutzung der Kanalisation und dem Innenvolumen des Reservoirs.

Regelmäßiges Pumpen und unangenehmer Geruch: Jauchegrube

Es gibt noch eine Vielzahl von Senkgruben - Filtrationsbecken. Die Grube ist ohne Boden installiert, und der Boden ist mit Sand und Kies bedeckt, durch den die Becken allmählich in den Boden einsickern. Der Einbau von Filterbrunnen ohne Vorreinigung ist nicht gestattet. Es ist möglich, eine Grube ohne Boden nur für die Wartung der Vorstadtgebiete mit 1 bis 2 Punkten des Gebrauches des Wassers auszustatten: eine Dusche und eine Toilette. Der Hauptnachteil von Drainagegruben ist die Notwendigkeit einer regelmäßigen Reinigung. Es ist praktisch unmöglich, das Auftreten eines anhaltenden unangenehmen Geruchs zu vermeiden, der selbst nach der Desinfektion der Aufnahmebehälter nicht verschwindet. Die Installation von Senkgruben ist in städtischen Wohngebieten, in der Nähe von Wohnvierteln und Gebäuden verboten.

Klärgruben: erweiterte Abwassertanks ↑

Eine Klärgrube ist eine optimale Option für eine autonome Kanalisation in einem Landhaus oder in einer Datscha, wenn die Anzahl der Bewohner 3 bis 4 Personen nicht übersteigt oder das Haus für das saisonale Leben genutzt wird.

Die Klärgrube ist eine Konstruktion aus mehreren Kammern, die miteinander verbunden sind. Die in die Struktur eintretenden Abwässer durchlaufen mindestens 2 Reinigungsstufen:

  1. Mechanisch. Im Inneren der Kammer findet eine primäre Absetzung und Schichtung des Abfalls statt: dichte Substanzen, feste unlösliche Massen setzen sich auf dem Boden ab. Flüssige Abwässer fließen in das nächste Abteil.
  2. Biologisch. Der natürliche Ablauf der Abwasserreinigung dauert bis zu 3 Tage. Die Verarbeitung von organischen Verbindungen findet in der Kruste auf der Oberfläche der Flüssigkeit während der Aktivität anaerober Bakterien statt.

Bakterien, die Abfall verarbeiten, existieren unter bestimmten Bedingungen: Sie benötigen einen starken Film auf der Wasseroberfläche und Sauerstoffmangel für die Vitalaktivität. Bei der Reinigung wird eine große Menge Gas freigesetzt - für die Entfernung von Methan müssen Klärgruben mit einer Lüftung mit einem Abschluss auf die Dachebene von Wohngebäuden ausgestattet werden.

Mehrkammerklärgrube vor Ort

Klärgruben werden als autonome Kanalisation für die Beseitigung von Abwässern in Häusern und auf Grundstücken, die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, oder bei dauerhaften Unterbrechungen der Stromversorgung verwendet. Das System ist autonom und nichtflüchtig. Die Flüssigkeit wird in den Abteilen mit Hilfe von Überlauf und dem Abzug - durch das Abflussrohr zum Filtrationsbrunnen oder zum Kiesfeld bewegt. Klärgruben mit Biofiltrationssystemen müssen regelmäßig gereinigt werden. Abhängig von der Art des Filters und der Menge des Abfalls - bis zu 1 Mal in 1 - 2 Monaten.

VOC: Vollreinigungsstationen ↑

Lokale Reinigungsstationen (VOCs) - Systeme für autonome Abwassersysteme mit einem maximalen Reinigungsgrad. Die Ablaufreinheit beträgt bis zu 98%. VOCs sind flüchtige Systeme, die eine unterbrechungsfreie Stromversorgung erfordern. Die Fabrikkomplexe sind mit der Ausrüstung für die mehrstufige Filtration im automatischen Regime ausgestattet.

Schema: komplexe Behandlungsstation

Das Prinzip des Betriebs des autonomen Abwassersystems ist die komplexe Verarbeitung des Abflusses in den Kammern der Station:

  1. Primäre mechanische Reinigung. Im Aufnahmefach sind verschiedene Arten von mechanischen Filtern installiert: Grobpartikelfallen, Fettabscheider.
  2. Aerobe Verarbeitung. Biofiltration des zuvor gereinigten Abflusses durch aerobe Bakterien.
  3. Anaerobe Reinigung. Entfernung von organischen Verbindungen in der Kammer mit anaeroben Bakterien.
  4. Endbearbeitung nach der Reinigung. Zusätzliche mechanische Filtration.

Die Stationen müssen nicht gereinigt und gewartet werden. Der Besitzer muss einmal im Monat die Innenräume inspizieren. Die Reinigung der mechanischen Filter erfolgt einmal in sechs Monaten und die Wartung und der Austausch von Anlagenteilen - einmal alle paar Jahre.

Was Sie über autonome Kläranlagen wissen müssen: das Funktionsprinzip und die Anlagentypen ↑

Eine Station kann mehrere Häuser bedienen

Was müssen Sie wissen, um ein autonomes Kanalsystem fehlerfrei auszuwählen und zu installieren? Die wichtigsten Parameter, die bei der Auswahl des Stationstyps berücksichtigt werden:

  • Das durchschnittliche tägliche Wasservolumen und der maximale vorhergesagte Wert des Verbrauchs während des Tages: Dieser Indikator wird benötigt, um das Volumen des Systems zu bestimmen.
  • Die Qualität der Stromversorgung ist der ausschlaggebende Faktor bei der Wahl des Stationstyps.
  • Technische Merkmale des Geländes: Merkmale des Geländes, Tiefe des Grundwassers.
  • Die Anwesenheit oder Abwesenheit von natürlichen Reservoirs, Gräben.

Wenn Sie eine Klärgrube wählen, die als autonomes Abwassersystem nach dem Prinzip der anaeroben Reinigung arbeitet, wählen Sie eine vorgefertigte Struktur oder bauen Sie ein System aus versiegelten Behältern im eigenen Haus.

Das Erscheinungsbild des Systems auf der Website

LOS - fabrikintegrierte Lösungen, mit vollständiger Vorbereitung für Installation und Start. Die Installation wird von den Vertretern des Herstellers oder von Baufirmen durchgeführt, die sich auf technische Kommunikation spezialisiert haben.

Fabrikreinigungssysteme: Fabrikationsmaterialien und -ausrüstung ↑

Kapazitäten für die Anordnung von Faulgruben und Klärstationen werden in versiegelten Materialkisten hergestellt:

  • Polymere auf Basis von Acrylharzen. Plastische Klärgruben und Stationen können aus Polyethylen, PVC oder Glasfaser bestehen. Für ein Heimsystem ist es besser, ein mehrschichtiges nahtloses Polyethylen oder Fiberglas zu wählen. Solche Behälter sind nicht druckentlastend entlang der Verbindungsleitungen. Das Material ist korrosionsbeständig, chemikalienbeständig, absolut wasserdicht.
  • Metall. Metalltanks sind wegen der Gefahr der Druckentlastung weniger zuverlässig. Schweißnähte sind ein Schwachpunkt in der Konstruktion, und eine regelmäßige Inspektion ist unmöglich, weil der Behälter in den Boden gegraben wird. Metalltanks müssen vor der Installation vorbereitet werden: Oberflächen- und Innenbehandlung mit einem Korrosionsschutzmittel. Ein weiterer Nachteil von Stahltanks ist die hohe Wärmeleitfähigkeit. Konstruktionen, die vor dem Verfüllen in den Boden gegraben wurden, müssen isoliert werden.

Kapazität in Stahlbetonring mit Beregnung

Bei selbstbauenden Klärgruben werden Betonringe und Fertigteile aus Stahlbeton verwendet. Wählen Sie spezielle Produkte für den Einbau in den Boden aus einer Lösung mit der geringsten Durchlässigkeit.

Reinigungsmechanismus und Kanalbetrieb Prinzip ↑

Um zu verstehen, wie autonome Kanalisation in einem Privathaus funktioniert, ist es notwendig, den Mechanismus zur Reinigung des Abwassers innerhalb des Fabrikgebäudes zu verstehen. VOC-Stationen sind komplexe Systeme mit Trennung innerhalb mehrerer verbundener und / oder versiegelter Kammern.

Der Innenraum der Station

In der ersten Absetzkammer findet eine primäre mechanische Abtrennung des Abwassers statt. Das Volumen der Kammer hängt von der Art der Konstruktion und der Länge der Spüle im Empfänger ab. Die mechanische Filterung beinhaltet das natürliche Absetzen eines unlöslichen Niederschlags und den Durchtritt von Wasser durch einen auswechselbaren Siebkorb. Im Raster des mechanischen Filters wird der in den Abwasserkanal gelangte Abfall gesammelt: Müll, Papier. Darüber hinaus installieren die Hersteller Mühlen in Systemen, die mit elektrischen Geräten ausgestattet sind.

Reinigungsmechanismus in einem Dreikammersystem

Nach der mechanischen Reinigungskammer tritt die Flüssigkeit mit Biofiltern in den Behälter ein, wo die Hauptverarbeitung stattfindet. Fabrikdesigns werden mit aktiven (anaeroben) und aeroben Reinigungskammern hergestellt. Auch gibt es Systeme mit kombinierter Verarbeitung. Am Ausgang des Abteils mit Biofiltration liegt die Reinheit des Abflusses bei 80%. Aus der Biofilterkammer kann das Abwasser direkt in das Filterfeld oder in den Tunnel geleitet werden. Einige Systeme sind mit einer abschließenden Endkapazität ausgestattet - ein Fach mit mechanischen Filtern aus Mineralien vulkanischen Ursprungs, natürlichen und künstlichen Absorptionsmitteln.

Biofiltration: Verwendung von nichtflüchtigen anaeroben Systemen ↑

Bauwerke, die nach dem Prinzip einer aktiven Klärgrube arbeiten, werden installiert, wenn es notwendig ist, die Reinigung von Abflüssen zu gewährleisten, ohne das System an das Stromnetz anzuschließen. Das Design besteht aus 1 - 2 Kammern. Das autonome Abwassersystem arbeitet im kontinuierlichen Modus, deshalb wird das Volumen berechnet, ausgehend von der Tatsache, dass 3 Tage notwendig sind, um den Fluss zu behandeln.

Anaerobe Reinigung in der Klärgrube

Die Bearbeitung der organischen Materie geschieht auf Kosten der lebenswichtigen Aktivität der Bakterien, die in der Kloake künstlich (durch den Abwasserkanal) bewohnt sind. Mikroorganismen leben in einem luftdichten Fettfilm, der zusammen mit dem Abwasser in den Behälter gelangt. Während der Verarbeitung wird eine große Menge an Wärme und Gasen freigesetzt - die Produkte der lebenswichtigen Aktivität von Bakterien. Daher sollte das Flüssigkeitsniveau in der Kammer 2/3 des Volumens nicht überschreiten, und das Entlüftungsrohr wird durch das Entlüftungsrohr bereitgestellt.

Kork an der Oberfläche - der Lebensraum von Bakterien

Die Anzahl der aktiven Mikroorganismen hängt direkt von der Intensität der Abwassernutzung und der chemischen Zusammensetzung des Abflusses ab. Für die qualitative Reinigung sollte es vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme bis zu 3 Monate dauern. Bakterien sind empfindlich gegenüber Chlor und Chemikalien von Haushaltsreinigern. Bei regelmäßiger Wasserableitung aus einer Waschmaschine oder einem Geschirrspüler kann die Anzahl der Mikroorganismen drastisch abnehmen. Anaerobe Systeme erfordern eine regelmäßige Wartung: Der Behälter muss alle paar Monate gereinigt werden, wobei bis zu 1/5 des Volumens zurückbleibt, um den Film mit den Bakterien zurückzuhalten. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel auf der Basis von Chlor und Säuren, es ist notwendig, die Menge der in die Spüle fallenden Haushaltschemikalien zu minimieren.

Reinigung in der Belüftungskammer: Wie funktioniert ein aerober Biofilter?

Die meisten VOC basieren auf Kameras mit Kompressorbelüftungsanlagen - Aerotanks. Der Reinheitsgrad von Wasser am Auslass beträgt 85 bis 98%. Bei der Installation von Stationen mit hohem Reinigungsgrad gibt es keine Probleme bei der Erlangung von Genehmigungen - solche Systeme werden in städtischen und außerstädtischen Privathaushalten installiert.

Schema: ein Mechanismus zur Reinigung des Flusses

Die Primärreinigungskammer, die sich vor dem Biofiltrationsbehälter befindet, ist zusätzlich mit Fettfangvorrichtungen ausgestattet, die zur vollständigen Entwässerungsreinigung beitragen. Die biologische Bearbeitungskammer funktioniert mit einer konstanten Sauerstoffzufuhr. Zur Luftzufuhr installieren die Hersteller Kompressoren im Belebungsbecken.

Aerobe Station Gerät

Bakterien, die Abfall verarbeiten, leben im Schlamm in der Kammer. Ihre Menge ist auf natürliche Weise geregelt. Mit einer Zunahme des Abflussvolumens oder der Notwendigkeit, den Reinigungsprozess zu aktivieren und zu beschleunigen, wird die Menge an zugeführtem Sauerstoff erhöht. Der Einstellvorgang ist programmiert. Während des Betriebs wird die Sauerstoffzufuhr automatisch durchgeführt. Aerobe Mikroorganismen reagieren weniger empfindlich auf die Anwesenheit von Chemikalien in der zu verarbeitenden Flüssigkeit. Daher kann VOC ohne Einschränkungen für die Installation in Wohnhäusern, gewerblichen Einrichtungen mit intensiver Verwendung von Reinigungsmitteln verwendet werden.

Vorteile und Eigenschaften autonomer Stationen ↑

Lokale autonome Systeme - absolut sichere Hauskanalisation. Vorteile:

  • Ökologische Kompatibilität. Das Design und das Funktionsprinzip der autonomen Abwasserstationen ermöglichen die Installation von Geräten in der Nähe von Gebäuden in Wohngebieten. Es gibt keinen unangenehmen Geruch - die Tanks sind versiegelt und der Entlüftungszweig wird nicht benötigt. Es besteht keine Gefahr von Bodenkontamination, Gewässern. Im Alarmfall wird ein Alarm ausgelöst, bei Netzausfall kann die Station im Normalbetrieb mehrere Stunden betrieben werden.

VOC: Keine Einschränkungen bei der Installation in einem Wohngebiet

  1. Das Minimum an Wartungsarbeiten. Das System benötigt keine regelmäßige Reinigung. Präventive Untersuchungen werden einmal im Monat durchgeführt. Die Stationen sind selbstreinigend, es ist nicht notwendig, die Technik zum Pumpen zu verwenden.
  2. Haltbarkeit Kunststoffkonstruktionen dienen ab 50 Jahren. Innenteile einschließlich der Ausrüstungsteile im Belebungsbecken werden ohne Verwendung von Stahl hergestellt. Wenn der Abfluss in das Filtrationsfeld entfernt wird, wird der Austausch des Bulk-Filters alle 10 Jahre durchgeführt.

So wählen Sie die Art und Kapazität der Kanalisation ohne Fehler ↑

Installation des Fabriksystems auf der Baustelle

Bei der Auswahl von Stationen für die komplexe Reinigung gibt es keine Probleme. Autonome Systeme können ohne Einschränkung der Art und Zusammensetzung des Bodens und der Tiefe des Grundwasservorkommens auf dem Gelände installiert werden. Der einzige Parameter, den der Besitzer berücksichtigen muss, ist die Anzahl der Personen, die im Haus leben. Factory VOCs werden in verschiedenen Modifikationen mit unterschiedlichen Verarbeitungsmengen hergestellt. Für den Einbau unter schwierigen Bedingungen werden Konstruktionen mit erhöhter Einbautiefe gewählt - für die Verlegung von Rohren unterhalb des Gefrierpunktes.

Video: Wie funktioniert eine autonome Station? ↑

Durch die Anordnung der Kanalisation für das Haus, bevorzugen Sie die Fabriksysteme mit der komplexen kompletten Reinigung.

Autonome Kanalisation - das Prinzip von Betrieb und Preisen

Kanalisation in einem Landhaus ist nicht nur ein zusätzlicher Komfort für Eigentümer und Gäste, sondern auch eine wichtige sanitäre Einrichtung, Bereitstellung von Sauberkeit der Umwelt und Verhinderung der Ausbreitung von gefährlichen Infektionen der menschlichen Gesundheit.

Um den Bau einer lokalen (autonomen) Kanalisation Spezialisten zu überlassen oder dies selbst zu tun, wird jeder Eigentümer selbst entscheiden. Aber allgemeines Wissen in diesem Bereich wird auf keinen Fall überflüssig sein.

Zweck und Gerät

Die Hauptaufgabe der Kanalisation besteht darin, das kontaminierte Wasser und die Kanalisation der Bäder in einer einzigen Speicherkapazität zu sammeln.

Das autonome Abwassersystem wird verwendet:

  • zum Ableiten von Flüssigkeiten aus Waschbecken und Küchenspülen;
  • Entwässern von Geschirrspülern und Waschmaschinen;
  • Ableitung von gebrauchtem Wasser aus Duschen und Badewannen;
  • Sammlung von Fäkalienwasser aus der Toilette.
Die Hauptanforderung an das System ist die Einhaltung aller Hygiene- und Hygienestandards.

Nach der Gestaltung der Aufnahmekapazität und der Art der Nutzung der Kanalisation,

  • auf Senkgruben;
  • Klärgruben;
  • industrielle biologische Anlagen (die teuerste Art von Abwasser).

Wenn der saisonale Gebrauch von Toiletten geplant ist, können Sie sich auf die billigste Art von Abwasser beschränken - eine Toilette. Ein solches Abwassersystem funktioniert aufgrund von aeroben Bakterien, die einen speziellen Füllstoff aus Torf bewohnen. Fäkale Massen werden von Bakterien in einen sicheren Zustand gebracht. Der resultierende Kompost wird als biologischer Dünger verwendet. Torffüller variiert in einer solchen Toilette regelmäßig. Der einzige Nachteil - ein Biotoilet ist unbequem im Winter zu verwenden, da es auf der Straße installiert ist und keine Heizung hat.

Je nach Funktionskomponente sind die Abwassersysteme für gemischte Abfälle (Wasser und Fäkalien) unterteilt in:

  • Auf Lagersystemen, die regelmäßig und häufig mit einer Fäkalpumpe gereinigt werden müssen. Sind vollständig hermetisch oder mit einem Filterboden (ausschließlich für Abwasser!).
  • Auf Filtersystemen, die sowohl Klärgruben als auch industrielle biologische Reinigungs- und Filtrationsvorrichtungen umfassen, die auf Kosten der Sauerstoffaufnahme und der Aktivität spezieller Bakterien arbeiten. Aus dem Serienmodell der Tiefenreinigungsstation können Sie absolut reines Wasser erhalten, das für die Bewässerung des Gartens geeignet ist. In diesem Wasser gibt es praktisch keine chemische oder biologische Kontamination. Außerdem zerstören Bakterien vollständig unangenehme Abwassergerüche, was das Reinigungssystem trotz hoher Kosten für den Kunden sehr attraktiv macht.

Eine andere Art Teilung ist mit dem Standort des Abwassersystems verbunden. Industrieanlagen sind mit vertikalen Lufthebern ausgestattet, die die Bewegung der Flüssigkeit zwischen den Kammern gewährleisten. Kanalisation, von Hand montiert, arbeiten oft nach dem Prinzip der Selbst-Flüssigkeit - aufgrund der horizontalen Neigung der Pipeline Abflüsse in die Speicherkapazität.

Um das System vor Überlauf zu schützen, empfiehlt es sich, mehrere Reservoirs (Brunnen) zu bauen, die mit Signalrohren verbunden sind. Wenn Sie einen Tank füllen, beginnt die Flüssigkeit in den nächsten Schacht zu fließen. Eine solche technische Lösung ermöglicht weniger häufige technische Inspektionen und Reinigungen.

In der Tat ist jedes Abwassersystem ein System der Fäkalien- und Abwasserentsorgung mit ihrer anschließenden Akkumulation.

Einige Arten von Absetzbecken sind mit Filtration oder Abfallrecycling ausgestattet, andere arbeiten nach dem Prinzip eines mechanischen Reservoirs zur Lagerung mit anschließendem Abpumpen des Inhalts.

Baumaterialien

Beim Selbstbau wenden sich die Besitzer oft an traditionelle Betonringe.

Dies ist eine billige und einfache Leistungsspeicherkapazität in Form eines klassischen Brunnens, für den Sie benötigen:

  • Betonringe mit einem Durchmesser von ein oder zwei Metern. Je größer der Durchmesser, desto größer wird der Brunnen.
  • Fertige Abdeckung mit einer Luke. Stattdessen können Sie eine Betonplatte und einen hausgemachten Deckel aus improvisierten Materialien wie Teerholz verwenden.
  • Schotter, Sand und Zement. Je größer die Trümmer, desto besser. Es wird zum Verfüllen von Gräben und zum Betonieren des Brunnenbodens verwendet.
  • Rohr aus Polymer mit einem Durchmesser von 10 bis 20 Zentimeter für die Kanalisation.
Wenn die Leitung scharf ist, muss an dieser Stelle ein zusätzlicher technischer Brunnen zur Inspektion und Reinigung der Rohrleitung installiert werden.

  • Betonringe - im Durchschnitt von 1.700 bis 2.300 Rubel;
  • Betonplatten - ab 2.700 Stück;
  • Luken - aus 1 250 Rubel (Gusseisen, Kunststoff, Polymer);
  • Zement - von 240 Rubel pro 50 kg (Sack).

Werkzeuge

Um eine flache Lagerkapazität zu schaffen, die für eine kleine Familie bestimmt ist, und Gräben für das Verlegen von Abwasserrohren zu graben, genügt es, gewöhnliche Schaufeln zu verwenden. Dienstleistungsarbeiter kosten die Eigentümer in Höhe von 600 bis 1.200 Rubel für jeden Meter der Verlegung der Pipeline. Wenn es die Gesundheit erlaubt, können die Besitzer Aushub sparen und selbst tun.

Der Aufruf des Baggers und des Krans kostet ungefähr 5.000 Rubel pro Arbeitsstunde. Eine spezielle Ausrüstung wird benötigt, um die Speicherkapazität großer Bodengrößen zu verbessern.

Das Abwassersystem besteht aus zwei wichtigen Abschnitten:

  • interne Elemente;
  • und eine externe Pipeline.

Um ein internes System zu erstellen, benötigen Sie:

  • Schraubenzieher - sie sind festgezogene Klammern und Befestigungen im Haus (ab 2.500 Rubel für das belarussische Modell mit der Batterie);
  • Gebäudeebene (von 60 Rubel);
  • Bügelsäge für Metallrohre (ab 250 Rubel);
  • Silikondichtungsmittel (ab 70 Rubel für 280 Gramm).

Draußen werden ein Silikondichtungsmittel und eine Metallsäge zum Schneiden der Rohre verwendet.

Feedback zur Operation

Cesspools

Eine billige und einfache Art der Sanierung. Es ist zu beachten, dass der tägliche Durchfluss von Flüssigkeit mit einem Volumen von mehr als einem Kubikmeter eine solche Grube für die Umwelt und die menschliche Gesundheit gefährlich macht! Bei großen Abwassermengen wird ein versiegelter Behälter in der Grube platziert, da der Boden die Filtration von verunreinigtem Wasser nicht bewältigen kann.

  • Einfachheit der Installation und des Betriebs;
  • die Möglichkeit, irgendwelche Baumaterialien (Betonringe, Ziegel, Autoreifen, alte Plastik- und Metallfässer) zu verwenden;
  • Haushaltskosten.
  • stellt eine Gefahr mit einem großen Vorrat von Abwasser dar.

Wir haben einen kleinen Wasserfluss. Daher, am Boden der Grube, gewogen Kies, legte den Rasen. Ein Teil der Flüssigkeit wird absorbiert, und der Rückstand wird mit einer Abwassermaschine abgepumpt.

Wir haben eine große Grube drei mal zwei Meter gebaut. Der Boden ist Beton, die Wände sind aus Gipsplatten. Ein Lüftungsrohr wurde durch die Luke geführt. Die Grube funktioniert ohne Probleme.

Septik

Sie stellen ein System aus mehreren Lagertanks dar. Kann sowohl hausgemacht als auch industriell sein.

  • Unabhängigkeit von elektrischer Energie;
  • relativ niedrige Kosten;
  • Einfachheit der Installation;
  • Abwesenheit von unangenehmem Geruch.
  • die Notwendigkeit eines regelmäßigen Anrufs von Abwasserkanälen;
  • die Wahrscheinlichkeit schwimmender Kunststoffbehälter durch eine Grundwasserspiegelerhöhung oder durch Abpumpen des Inhalts.

Ziemlich teueres Vergnügen. Ein anständiges Modell mit einer Kapazität von drei Kubikmeter kostet etwa 75.000 Rubel, aber bakterielle Reinigung von Abwasser in einem solchen Gerät wird nicht funktionieren.

Ich habe nichts gekauft, aber ich habe mit meinen eigenen Händen eine Klärgrube gebaut. Aus dem Lagerschacht fließt die Flüssigkeit in einen mit gebrochenem Ziegelstein gefüllten Filtrationsbehälter. Am Boden ist eine dicke Schicht aus Sand und Kies.

Welche Technologien tragen dazu bei, ein fragiles wirtschaftliches Gleichgewicht zu bewahren? In unserem Artikel werden sie ausführlich betrachtet!

Wie man Müll richtig behandelt? Auswerfen? Nein - entsorgen! Unser Material auf http://greenologia.ru/othody Link wird Sie in dieser Angelegenheit aufklären.

Behandlungssysteme (BOS)

Die perfektesten Kanalisationssysteme für heute, die die Sauberkeit des Abwassers gewährleisten. Das Prinzip der Operation basiert auf der Verwendung von Bakterien, deren Aktivität von der Aufnahme von Sauerstoff in der Kapazität abhängt.

  • hohe Effizienz;
  • Abwesenheit von Abwassergeruch;
  • das resultierende Wasser kann für die Bewässerung verwendet werden;
  • ein häufiger Aufruf von Abwasserkanälen ist nicht erforderlich.
  • hohe Kosten;
  • Abhängigkeit von Elektrizität (Pumpen, um Luft ohne Strom zu pumpen funktionieren nicht - Bakterien sterben).

Sie werden auch als Aerotanks bezeichnet. Die billigsten Proben kosten 150 000 Rubel und sie sind für die Wartung von ein bis achtzehn Personen ausgelegt. Wir haben eine mechanische Klärgrube gekauft.

Dieses System ist nicht so vergeblich. Wir haben das deutsche Picobell das dritte Jahr in Folge genutzt. Es gibt keinen Geruch, Sie brauchen nicht die Abwasserkanäle zu rufen. Wir gießen Wasser auf den Garten. Sehr praktisch!

Das Prinzip der autonomen Kanalisation, Installationsregeln.

Wenn zwischen der Klärgrube und der autonomen Behandlungsanlage der Wahl ist Ihre Wahl auf einer eigenständige Behandlungsanlage gestoppt, den nächsten Schritt, den Sie mit dem Hersteller von Batterieverbrauch, Lautstärke, Änderung des Produkts wählen muß und das Verfahren zur Entfernung des gereinigten Wassers aus. Zu diesem Zeitpunkt wäre es richtiger, die Profis zu vertrauen, weil sie das Prinzip der Aktion und Abwasser alle Nuancen kennen, die mit der Installation und dem Betrieb.

Wir machen auf Sie aufmerksam, es ist unmöglich, die unabhängigen Kanalisationsanlagen telefonisch zu wählen! Wählen Sie eine Modifikation des Produkts, eine Methode zum Klopfen von gereinigtem Wasser und berechnen Sie, welches das Finale sein wird der Preis die eine lokale Kläranlage mit Montage. Dies herauszufinden, ist nur nach einer persönlichen Inspektion des Gebiets durch einen Spezialisten möglich. Er muss es zumindest führen Messungen von zu Hause zum Aufstellungsort durch, schwingen auf der Baustelle und lernen den GW (Grundwasserspiegel). Wenn der "Spezialist" dir "hilft" Kaufen Sie eine autonome Abwasserleitung in einem Telefongespräch, ohne die Website zu prüfen, dann sollten Sie zumindest über die Kompetenz dieses "Spezialisten" nachdenken.

Als nächstes möchten wir Ihnen sagen, wie Installation der autonomen Kanalisation GWL, über Methoden zur Entfernung von gereinigtem Wasser und etwa Bias in der Gegend, und für Sie haben wir eine Videoinstallation von autonomer Kanalisation und Entwässerung Tunnels vorbereitet:

Video: Installation eines autonomen Abwassersystems "Dochista" in Jaroslawl von SvayBurVod.

Grundwasser-Tabelle ist notwendig im Frühling messen, oder gehen Sie von der maximal möglichen aus, weil die autonome Kanalisation in einem privaten Haus das ganze Jahr hindurch benutzt wird. Selbst wenn das Entwässerungssystem durch Infiltrator (Drainagekanal) oder eine Drainage gut richtig montiert ist erraten offensichtlich, daß beispielsweise die Ableitung des gereinigten Wassers von der Station zu einer Tiefe von 40 cm aus dem Boden, wenn der Grundwasserspiegel steigt auf das Niveau von 30 cm aus dem Boden (Null ) wird das Grundwasser sein im Gegenteil, um in ein autonomes Abwassersystem oder eine Klärgrube zu kommen, was zu einer Verstopfung im Abwasserrohr führen und verursachen kann Ausfall des Kompressors in der örtlichen Kläranlage.

Nach der Bestimmung der UGW ist es notwendig Wähle einen Ort, wo eine Installation der autonomen Kanalisation und eine Methode der Entladung und Umleitung von gereinigtem Wasser gemacht wird. Dafür wird moderne Konstruktion verwendet optische Ebene, Es kann auch gemietet werden. Bereits mit Hilfe des Levels können Sie die Orte bestimmen, an denen Sie in Zukunft noch können eine Klärgrube oder ein autonomes Abwassersystem zu arrangieren, unter Berücksichtigung der Verlegung von Rohren mit der notwendigen Vorspannung.

Die Einleitung von gereinigtem Wasser kann durch Schwerkraft erfolgen oder erzwungen werden. Dazu ist es erforderlich, eine bestimmte Neigung von mindestens 2 cm pro 1 Meter Rohr einzuhalten. Um die Methode für die Einleitung von gereinigtem Wasser zu bestimmen, wird empfohlen, dass optische Ebene.

Für den Fall, dass in der Nähe keine Gräben, in denen es möglich wäre, gereinigtes Wasser zu entfernen, festzustellen Infiltrator (Entwässerungstunnel), welches individuell für die Leistung von VOCs ausgewählt wird, und die Tiefe der Installation bestimmt von GWP auf der Website im Frühjahr.

Wie oft, Kunden, genauer gesagt Bauherren, begehen Fehler am Abwasser Rohre von zu Hause aus für den weiteren Einbau einer Klärgrube oder eines autonomen Abwassersystems. Es ist einfach, diese Pfeife ist herausgenommen unter dem erforderlichen Niveau, Aus diesem Grund muss die Station viel niedriger als das Erdgeschoss und die Spitze installiert werden eskalieren. Es hat keinen Einfluss auf die Arbeit der Station, sondern auf die Wartung der Station kompliziert viele Male.

Für brauchbare Arbeit autonomes Abwasser ist wichtig Einhaltung des Schaltplans, nämlich: das Vorhandensein eines Sandkissens, das gestampft werden muss (dafür wird Sand mit Wasser verschüttet), die Station selbst sollte außen besprengt werden Sand-Zement-Mischung in einem Verhältnis von 1/4 oder 1/5 mit einer konstanten Benetzung und Stampfen. Leider gibt es Installateure, die diese Regel vernachlässigen und aus Gründen der Wirtschaftlichkeit VOC mit Sand bestreuen oder generell einschlafen "Umgekehrt"(Boden, auf der Müllkippe angehoben) Es ist auch wichtig, richtig Isoliere die Station(obwohl im Prozess der lebenswichtigen Aktivität anaerobe Bakterien Wärmeenergie freisetzen, um in der Kälte zu überleben, müssen VOC isoliert werden) und mitHorizontbeobachtung am Hals der Kläranlage.

Unsere Spezialisten wurden trainiert direkt in der Fabrik und auf das Ergebnis der Steuerungsanlage erhielten unsere führenden Spezialisten Zertifikate:

Im Moment versuchen viele Hersteller von autonomen Kanälen in Jaroslawl und der Region Jaroslawl dem Kunden zu beweisen, dass ihre Produkte besser sind. Im Wettbewerb stehen Hersteller von Klärgruben und autonomen Abwasserkanälen wie DOCHIST, BIOTANK, ASTRA (UNILOS), TOPAS, TERMIT, KOLOMAKI, EUROTANK, RODLEX usw. Aber jeder kompetente Spezialist weiß, dass das Prinzip des Betriebs all dieser autonomen Abwasserkanäle identisch ist. In der Tat, der ganze Wettbewerb kommt auf die folgenden: Wer wird einen niedrigeren Preis für die autonome Kanalisation haben, und gleichzeitig autonome Kanalisation wird eine hohe Zuverlässigkeit, die den größten Teil des Marktes einnehmen wird. Daher möchte ich im Detail auf die Station eingehen, die nach Ansicht unserer Spezialisten besondere Aufmerksamkeit verdient:

- Dies ist ein autonomes Abwassersystem VERARBEITUNGSPROS und eine Reihe von PR. Zum einen sind diese in sich geschlossene Reinigungssystem unterscheidet sich von seinen Konkurrenten durch seine Einfachheit, Abwasser wird nur gepumpt, wo ein unabhängiger Überlauf nicht möglich ist, und in allen Strukturen gibt es nur 2 der Belüfter und Pumpe 2 auf der „Luftbrücke“ aus dem Kompressor läuft und aufhören zu arbeiten, sie können Nur bei Ausfall des Kompressors. Zweitens eine der Pumpen für die regelmäßige Wartung von Batterieentleerung verwendet wird, bedeutet dies, dass der Benutzer nicht in einen Vertrag für die jährliche Wartung der Kläranlage für viel Geld geben muss, kann der Kunde nun die dichte Fraktion abzupumpen du einfach einschließlich der Notwendigkeit zu pumpen. Nun, drittens ist dieser Preis niedriger als der der Konkurrenten, während die Qualität der Materialien und Komponenten nicht schlechter ist als die der teureren Gegenstücke. Die Schale selbst ist die Kläranlage runde Form, so dass die Belastung durch den Boden vorgesehen ist, gleichmäßig verteilt, ein Ei zum Beispiel nehmen, brechen ihre Integrität nur gelingen, wenn unter Druck setzte Punkt, wenn Druck auf der gesamten Fläche des Eis wird dann oft mehr Mühe hat zu machen. Aufgrund dieser Form, mit einer ähnlichen Wandstärke, wird eine Klärgrube oder eine "Dochista" -Abwasserbehandlungsanlage höheren Ladezeiten standhalten als ihre rechteckigen Gegenstücke.

Wie funktioniert die autonome Kanalisation?

Die Abwasserentwässerung durch die Rohre erfolgt vom Haus selbst zur ersten "Aufnahmekammer" (A-Zone), in der schwimmende Filme, Fette, nicht ausgefällte Stoffe und Tenside auf der Oberfläche verbleiben. In der Aufnahmekammer ausgefällte Feststoffe und andere dichte Fraktionen,

Von der ersten „empfangenden“ Kammer (A-Zone) sinkt Abwasser eine zweite Klärgrube Kammer (Zone B) einzugeben, ohne die Feststoffe, wobei der Schlamm nicht in der ersten Kammer als Ergebnis der mikrobiellen Aktivität ist flockige Masse ausgefällt wird, die wiederum präzipitiert. Aufgrund der Tatsache, dass das Spiel zwischen den Kammern unterhalb der Wasseroberfläche befindet, frei die Bakterienkolonie in Zahlen wiedergeben und erhöhen.

Von der zweiten Kammer (B-Zone) gehen Abwasserableitungen durch die Drainage in die dritte septische Kammer (B-Zone). In diesem Fall werden die in der zweiten Kammer gebildeten und nicht ausgefällten Flocken kompaktiert und fallen in der dritten Kammer der Faulgrube (B-Zone) bereits in Form einer feinen Dispersion aus. Auch in der dritten Kammer (B-Zone) fallen andere organische Verbindungen aus, die während der anaeroben Prozesse aus dem gelösten in einen suspendierten Zustand übergegangen sind.

Arbeitsprinzip autonomes Abwassersystem mit Entwässerungspumpe

Die Reinigung von häuslichen Abwässern in einer lokalen Tiefenreinigungsstation ist wie folgt:

Abflussrohre für Abwässer durch die Schwerkraft von der ersten Heimat „adoptive“ Kammer (A-Zone) gelangt, wo der Bodenabschnitt fein Belüfter (D1), ist es notwendig, Luft zu versorgen, die für das Leben und die Vermehrung von aeroben Bakterien notwendig ist.

In der ersten Kammer Prinzip Abwasserreinigung basiert auf einem biologischen Prozess von Verunreinigungen aufgrund von Belebtschlammverfahren des Lebens zu entfernen. In der ersten und die zweiten Kammer als Folge von Abwasser Sauerstoff aus verunreinigtem Wasser Anreichern erzeugen sie Kohlendioxid und organische Substanzen, die einen Teil des Abwassers sind während der Lebensdauer der aeroben Bakterien verarbeitet wird, was wiederum propagiert und stimulieren Reaktion zur Reinigung Salpeter- Fraktion.

In yl meist besteht sie aus organischen Substanzen, die in einem günstigen Umfeld sind, biologisch abbaubar, YL nämlich wesentlich für lebenswichtige Funktionen von Bakterien, da es sie mit Nahrung zur Verfügung stellt. Aktiver Schlamm wird Biomasse genannt, bestehend aus aeroben Bakterien und Schlick. Die Entfernung von Stickstoff aus dem Abwasserkanal erfolgt in 2 Stufen, von denen eine Nitrifikation genannt wird und im Aerotank unter dem Einfluss von Sauerstoff auftritt. Aufgrund Lebensvorgänge von aeroben Bakterien, Abwasser in der ersten und die zweiten Kammer (A, B-Zone) mit Ammoniak, gelöste Ammoniak-Verbindungen und Produkten des Proteinabbaus, gesättigten, die durch Sauerstoff oxidiert werden immer an Belüftern zugeführt wird, und zuerst in Nitrite und anschließend in Nitrate umgewandelt. Ferner fallen Nitrate mit Schlamm aus, und in der zweiten Stufe der Denitrifikation werden Nitrate zu Stickstoffgas reduziert. In der zweiten Kammer (B-Zone) wird zusammen mit Stickstoff Kohlendioxid freigesetzt, das keine Verunreinigungen ist und keinen unangenehmen Geruch trägt. Weiteres Abwasser durch die Perforation für die Nachklärung und Biofilm in der dritten Kammer (Bereich B) bleibt auf der Oberfläche des Wassers in der zweiten Kammer fließt abzulassen. Das während der Klärung von Wasser in der dritten Kammer gebildete Sediment kommt durch den Luftheber (D) in die erste "aufnehmende" Kammer.

Gereinigtes und gebleichte Entwässern Abwasser wird aus der dritten Kammer (Bereich B) oder die Schwerkraft (in Abhängigkeit von der Grundwasserspiegel, Steigung und Steinen an der Einschnittstelle) in den Boden durch den Drainagekasten (Infiltrator / Drain oder Tunnelentwässerung well) oder die Entwässerungsgraben entfernt.

Das Prinzip der autonomen Kanalisation eines Privathauses

Viele versuchen, das Problem der Wohnung nicht durch den Kauf einer Wohnung, auch nicht durch eine neue und an einem guten Ort, sondern durch den Kauf eines kleinen Grundstücks zu lösen. In den letzten Jahren hat die Popularität des privaten Hausbaus zugenommen, neue Technologien und Materialien sind aufgetaucht. Bevor der Besitzer einer persönlichen Website und sein Haus eine große Anzahl von Aufgaben für die Lösung von denen Sie manchmal Leute und Ausrüstung mieten müssen, und in anderen Fällen, etwas muss selbst getan werden. Die Hauptphase beim Bau von Privatwohnungen ist die Schaffung und Verbesserung eines autonomen Abwassersystems.

Inhalt

Arten von autonomen Abwasserkanälen und die Prinzipien ihrer Funktionsweise

Autonomes Abwasser ist die Beseitigung von Abwasser. Ein ganzes System kann erstellt werden, das mehrere Gebäude gleichzeitig bedient. Ein kleiner Unterschied solcher Systeme ermöglicht jedem Hausbesitzer, die am besten geeignete Option zu wählen.

  • Cesspool. Die einfachste Option, die eine kleine Geldanlage erfordert. Das Prinzip dieser Art von Abwasser ist ziemlich einfach. Das Drainagewasser entlang eines geneigten Rohres wird in einen speziellen Tank bewegt, der im Boden vergraben ist. Konstruktionen werden oft versiegelt und je nach Volumen gereinigt.

Eine erweiterte Version dieses Systems ist die Installation einer Filtergrube. Beim Bau einer solchen Grube wird ein Kissen aus Sand und Geröll verwendet, das die Rolle eines Filters spielt. Stock-Wasser, das durch solch eine Massenschicht hindurchgeht, wird allmählich gelöscht, und dann in den Boden absorbiert.

Der Hauptnachteil einer Senkgrube ist die Notwendigkeit einer ständigen Reinigung. Selbst wenn der Behälter vollständig verschlossen ist, tritt ein unangenehmer Geruch auf die Oberfläche aus, es ist fast unmöglich, ihn vollständig zu beseitigen.

  • Klärgrube. Es ist eine Jauchegrube mit einem raffinierteren Design. Die Klärgrube besteht aus zwei Tanks, die zu einer besseren Abwasserbehandlung beitragen. Im ersten Container gibt es eine Müllverteilung: Der Stoff mit der festen Struktur befindet sich am Boden, und die Flüssigkeiten fließen in den zweiten Tank. Im zweiten Becken erfolgt eine natürliche Reinigung des Abfalls durch die Einwirkung von anaeroben Bakterien, die aufgrund des Sauerstoffmangels unabhängig voneinander entstehen.
  • Lokale Reinigungsstationen. Die teuersten und produktivsten Systeme der autonomen Kanalisation. Wasser von Wasser durchläuft mehrere Grade der Reinigung, und die Reinheit der Entladung am Auslass beträgt 98%. Eine Vollreinigungsstation ist ein Komplex verschiedener Einrichtungen, für deren Betrieb eine ununterbrochene Stromversorgung benötigt wird. Erfordert minimale menschliche Eingriffe und technische Inspektionen, nicht öfter als einmal pro Jahr.

Was ist die Kanalisation eines Privathauses?

Bevor Sie sich für die Wahl eines autonomen Abwasserkanals entscheiden, müssen Sie wissen, woraus das ganze System besteht. Die Vorrichtung jeder Art der Abwasserbeseitigung ist ziemlich einfach und hat keine komplizierten Elemente.

  • Struktur direkt löschen. Dies kann eine Senkgrube, mehrere Klärgruben oder die Hauptkapazität einer vollständigen Klärstation sein. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe eines Privathauses.
  • Internes Pipelinenetzwerk Das sind die Rohre und Dachrinnen, die direkt im Haus verlegt werden.
  • Externes Abwassernetz. Es besteht aus Rohren, die unter einer bestimmten Neigung im Boden sind, und gehen von den Behältern zu dem Haus. Der Hang ist speziell für die unabhängige Bewegung von Abwasser ausgelegt.
  • Filtrationsfeld. Es ist ein Kissen aus Sand und Schotter, es ist für die zusätzliche Reinigung von Abflüssen geschaffen. Erfordert regelmäßige Wartung.

Erzwungene und natürliche Wasserversorgung

Um ein hochwertiges autonomes Abwassersystem im Haus zu schaffen, ist es notwendig, die Abwasserversorgung zu bestimmen. Es kann auf zwei Arten implementiert werden:

  • Gezwungen. Diese Methode wird für lokale Reinigungsstationen verwendet, da das System eine schnelle Abfallentsorgung erfordert. Zwangslieferung erfordert die Installation zusätzlicher Ausrüstung. Auch eine solche Version des Abwassersystems ist erforderlich, wenn es unmöglich ist, eine Neigung der Pipeline herzustellen.
  • Natürliches Pech. Die beliebteste Option, erfordert keine Installation zusätzlicher Ausrüstung und ist am billigsten. Die Bewegung des Abwassers wird unabhängig, ohne die Anwendung von mechanischen Kräften durchgeführt. Es gibt einen solchen Prozess wegen der Neigung, unter der die Pipeline verlegt wird. Natürliche Abwasserversorgung in Klärgruben und Senkgruben.

Methoden der Abwasserbehandlung

Die Abwasserbehandlung gliedert sich in 2 Arten:

  1. Anaerob. Es wird mit anaeroben Bakterien durchgeführt, die das Abwasser in zwei Komponenten zersetzen: Methan und Wasser. Durch diesen Prozess entsteht Abfall, der sich unter dem Gewicht seines Gewichts auf dem Boden absetzt.

Die wichtigsten Phasen der anaeroben Behandlung:

  • Abtrennung von kontaminierten Partikeln nach Gewicht. Die schwereren setzen sich auf dem Boden ab, die Lungen bleiben auf der Oberfläche. Dieser Prozess findet sowohl in der ersten Kammer der Klärgrube als auch in der zweiten statt (nur hier erfolgt die Trennung zu kleineren und größeren Partikeln).
  • Größere Partikel, die sich am Boden absetzen, sind der Wirkung anaerober Bakterien ausgesetzt. Parallel zu diesem Prozess wird Wärme erzeugt, so dass das ganze Jahr Klärgruben genutzt werden können.
  • Die letzte Stufe ist die Filtration von Abwasser durch ein Kissen aus Sand und Kies. Die verstärkte Reinigung der Abwässer wird durch aerobe Bakterien im Boden gefördert.
  1. Aerobic. Dieses System ist moderner und wird am häufigsten in lokalen Reinigungsstationen verwendet. Mit Aerobic-Filtern können Sie keine Drainagekissen erstellen. Komplette Kläranlagen ermöglichen die wiederholte Nutzung von Abwasser, zum Beispiel für den Haushalt. Diese hohe Produktivität wird durch die Verwendung von zwei Arten von Bakterien gewährleistet: Anaerobier und Aerobier.

Die wichtigsten Phasen der aeroben Behandlung:

  • Das Entwässerungswasser verteidigen. Diese Methode der mechanischen Partikelverteilung wird sowohl in Klärgruben als auch in Reinigungsstationen eingesetzt.
  • Anaerobe Verarbeitung von großen Partikeln. Dieses Stadium unterscheidet sich nicht von der Arbeit von Bakterien in einer herkömmlichen Klärgrube.
  • Nach Abschluss der zweiten Stufe werden Belüfter in der Station gestartet - Vorrichtungen, die eine Sättigung des Mediums mit aeroben Bakterien ermöglichen. Diese Bakterien leben und arbeiten nur in Gegenwart von Sauerstoff. Ihre Produktivität erlaubt nicht nur schnell, sondern auch sehr produktiv die verbleibenden Emissionen zu verarbeiten.
  • Während der letzten Phase findet ein zweites Absetzen statt, während dessen sich der Schlamm auf dem Boden absetzt. Das restliche Wasser nach dem Absetzen ist biologisch sauber und verlässt das System. Schlamm wird einem Recyclingprozess unterzogen.

Auch bei der Wiederverwertung des Schlammes verbleibt eine kleine Menge an Ausscheidungen, die sich in der Station anreichern. Mit der Zeit müssen sie entfernt werden, dies geschieht bei technischen Inspektionen.

Wege der Abwasserreinigung

Selbst moderne lokale Reinigungsstationen erfordern Reinigung und technische Kontrolle. Solche Reinigung ist auch für Systeme von Faulgruben und Senkgruben notwendig. Il, das sich nicht nur am Boden der Tanks, sondern auch in den Rohren ansammelt, wird nach einiger Zeit in tonartiges Material umgewandelt, für dessen Entfernung Sie ein spezielles Werkzeug benötigen. Um dies zu vermeiden, wird die rechtzeitige Umsetzung eines Komplexes von Behandlungsmaßnahmen die Lebensdauer des Abwassersystems verlängern.

Manuelle Reinigungsmethode

Diese Methode erfordert spezielle Tools, die einige der Schritte vereinfachen.

  • Mit einer Drainage-Fäkalpumpe wird der Tank von Abwasser befreit, das in einen anderen Tank gepumpt wird.
  • Auf dem Boden des Tanks, der mit einer Schaufel entfernt wird, können Schlammablagerungen vorhanden sein.
  • Die Wände des Tanks werden mit einem Wasserstrahl unter hohem Druck behandelt. So können Sie endlich Sedimente loswerden.
  • Wasser mit Kontaminationsrückständen wird mit einer Drainage-Fäkalpumpe in den gleichen Behälter gepumpt, in den das Abwasser abgelassen wurde. Die letzte Stufe des Inhalts des Tanks wird genutzt.

Es ist zu beachten, dass während der Handreinigung Atemschutz verwendet werden sollte. Dieser Bedarf ist mit der Freisetzung von Schadstoffen bei der natürlichen Abwasseraufbereitung verbunden.

Anruf des Abwasserdienstes

Der einfachste Weg ist, wenn der Vermieter keine Freizeit hat, aber es gibt zusätzliche Mittel. Der Abwasserdienst nutzt ein speziell ausgestattetes Auto mit einer Kapazität für Abwasser und eine leistungsstarke Vakuumpumpe. Ein langer Schlauch wird auf den Boden des Tanks abgesenkt, und die Service-Arbeiter pumpen mit Hilfe einer Pumpe Schlamm und Abflüsse aus. Modernere Modelle solcher Geräte sind mit einem Tankwaschsystem ausgestattet, das eine bessere und zuverlässigere Reinigung ermöglicht.

Kompletter Reinigungsservice

Es kann sowohl selbstständig als auch durch den Sanitätsdienst durchgeführt werden. Diese Methode erfordert genau das gleiche Werkzeug wie bei der manuellen Reinigung. Bei Vollreinigungsstationen sollte die Beseitigung nur aus dem aeroben Stabilisator entfernt werden.

Grundlegende Reinigungsvorgänge:

  • Absaugen von Schlamm mittels einer Drainage-Fäkalpumpe aus dem Reservoir. Der Schlauch von der Pumpe sollte vorher in einen separaten Behälter entfernt werden.
  • Mit dem Druck von Wasser unter Hochdruck die Wände und den Boden des Tanks reinigen. Achten Sie auch besonders auf das Waschen aller Rohre und Schläuche im Inneren.
  • Das Wasser, mit dem gespült werden soll, auspumpen.
  • Fülle den Tank mit sauberem Wasser.

Der entschärfte Schlamm kann für landwirtschaftliche Zwecke verwendet werden, er ist ein ausgezeichneter Dünger für den Boden.

Wartung und Betrieb der autonomen Kanalisation

Für die lange Lebensdauer eines autonomen Abwassersystems sollten die folgenden Regeln bekannt sein, die sich auf lokale Reinigungssysteme beziehen:

  • Überschreiten Sie nicht den in der Bedienungsanleitung des Herstellers angegebenen Wasserdurchfluss.
  • Große Bauschutt und verschiedene Gegenstände, die unter Wassereinwirkung nicht zersetzt werden, nicht in die Kanalisation ablassen.
  • Nicht in Flüssigkeiten mit aggressiver Struktur ablassen. Solche Varietäten umfassen Säuren und Alkalien. Diese Substanzen können anaerobe und aerobe Arten von Bakterien zerstören.
  • Bei längeren Arbeitsunterbrechungen müssen biologische Aktivatoren der Station hinzugefügt werden.

Die Wartung von Klärgruben und lokalen Stationen erfordert keine speziellen Aktivitäten. Es genügt, die Tanks rechtzeitig zu reinigen und zu waschen, und für die Vollreinigungsstationen ist es notwendig, periodisch eine technische Inspektion durchzuführen.

Autarke Kanalisation

Bis heute wird die autonome Kanalisation mit Hilfe von Kunststoffrohren und Armaturen durchgeführt. In privaten Häusern und Hütten, in denen es keine zentrale Kanalisation gibt, ist die Anordnung des lokalen Systems die einzig mögliche Option, um alle Vorteile der Zivilisation zu erfahren.

Autonome Kanalisation für das Haus

Die überwiegende Verwendung von Kunststoffen ist auf die offensichtlichen Vorteile zurückzuführen, die dieses Material bietet. Schließlich ist es nicht anfällig für Korrosion und eignet sich am besten für die Installation.

Autonome Abwasser: das Gerät und das Prinzip der Operation

Angesichts der Notwendigkeit, Abwasser in einem Landhaus zu installieren, kann es bei der Planung und Installation des Systems zum ersten Mal eine Reihe von Fragen geben. Vor allem ist es notwendig herauszufinden, was autonome Kanalisation ist.

Autonome Kanalisation ist ein lokales Netzwerk der Wasseraufbereitungskommunikation mit einer unabhängigen Pipeline und individuellen Reinigungseinrichtungen.

Das Gerät der autonomen Kanalisation umfasst folgende Komponenten:

  1. Internes Netzwerk von Armaturen und Rohren.
  2. Externes Rohrleitungslayout
  3. Reinigungseinrichtungen (Klärgrube).
  4. Kompressor (optional). Sie können modernere Modifikationen der Klärgrube wählen, die der Kompressor anfänglich verwendet, oder sie zu einem bestehenden Reinigungssystem hinzufügen.

Das Prinzip des autonomen Kanalisationssystems besteht darin, das recycelte Wasser und die Verschwendung von Leben durch die Innenrohre nach außen abzuleiten, wo sie direkt in die Klärgrube gelangen. In der Klärgrube erfolgt eine dreistufige Abwasserreinigung, die anschließend in einem Filterbrunnen oder einem saugfähigen Graben einer weiteren Bodennachbehandlung zugeführt wird. Um den Prozess der Zersetzung von Abwasser zu beschleunigen, wird empfohlen, dass eine Klärgrube Sauerstoff zum Reservoir liefert. Sie können dieses Ergebnis erzielen, indem Sie einen Kompressor installieren.

Die letzte Stufe der Abwasserbehandlung wird durch das folgende Schema gut demonstriert:

Kanalreinigung Schema

Wenn Sie einen Kompressor installieren, erleichtert der Sauerstofffluss in die inneren Kammern des Klärers den Fluss von aeroben und anaeroben Prozessen zur vollständigen Zersetzung von organischen Einschlüssen. Die Abwasserbehandlung wird nach folgendem Schema durchgeführt:

Abwasserbehandlung

Welches Abwassersystem wählen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein autonomes Abwassersystem einzurichten. Manchmal ist es nicht so einfach festzustellen, welches Entwässerungsnetz für Ihr Zuhause am besten ist.

Die detaillierte Klassifizierung wird helfen, die richtige Wahl zu treffen:

  1. Cesspool. Dies ist die elementarste Art der Nutzung von Abwasser und Abfallprodukten. Die Grube ist ein speziell ausgestattetes Reservoir zur Speicherung von Abwasser. Die Wartung der Grube ist relativ kostengünstig und erfordert keinen Stromverbrauch. Der Nachteil dieses Systems ist die Notwendigkeit des regelmäßigen Abpumpen von Abflüssen, die Nichteinhaltung von Umweltstandards, geringer Komfort. Es ist am besten für den Gebrauch in Sommerhäusern geeignet, wo sie nicht regelmäßig und das ganze Jahr über leben.
  2. Lagertanks. Das Prinzip der Operation ist ähnlich einem Doline - die Anhäufung von Abwasser und deren periodisches Pumpen. Der einzige Unterschied ist die Dichtheit des Speichers, der die Umwelt nicht belastet und keine unangenehmen Gerüche freisetzt.
  3. Lokale Reinigungsstation. Das Prinzip seiner Arbeit ist die lebenswichtige Aktivität von biologisch aktiven Bakterien, die organische Substanzen mit Hilfe von Schlick in anorganische Substanzen umwandeln. VOC hat normalerweise einen Kompressor oder sogar ein paar. Die Wartung der autonomen Kanalisation dieser Art ist ziemlich einfach, da kein Abwasser mit Hilfe einer Kanalisation abgepumpt werden muss. Das Layout des lokalen Stationsgeräts ist wie folgt:

Schema des lokalen Stationsgeräts

Zu den Nachteilen dieses Systems kann die Notwendigkeit zusätzlicher Stromverbindung und hoher Kosten genannt werden. Wenn die Wahl für Sie wichtig ist, wie viel ist eine autonome Kanalisation, lohnt es sich, nach einer Budget-Option zu suchen.

  • Das Beste von allem in der Arbeit erwies sich als eine Version des Systems, das Klärgruben mit mechanischer Reinigung verwendet.
  • Zurück zum Inhaltsverzeichnis ↑

    Die wichtigsten Vorteile von Klärgruben mit mechanischer Reinigung

    Die Verwendung von Kläranlagen mit Klärgruben wird aufgrund der folgenden Vorteile häufig in Landhäusern und in Stadtrandgebieten eingesetzt:

    • Die Klärgrube erfordert keine Wartung;
    • Das Gerät funktioniert zu jeder Zeit des Jahres;
    • Es gibt Arbeitspausen;
    • Die Installation erfordert keinen Stromanschluss.
    Zurück zum Inhaltsverzeichnis ↑

    Der Prozess der Installation eines autonomen Systems

    Die Installation eines autonomen Abwasserkanals sollte am besten mit einer sorgfältigen Untersuchung des Standorts und der Planung eines zukünftigen Entwässerungssystems beginnen.

    Dann sollte die Reihenfolge der Arbeit wie folgt sein:

    1. Identifizieren Sie den Ort, an dem sich der Klärgrube befindet, und graben Sie dann eine Grube der erforderlichen Größe.
    2. Bereiten Sie einen Graben für die Pipeline vor.

    Beratung! Graben, wo das Rohr durchgeht, besser mit einem Rand für die Isolierung graben. Dies ermöglicht es, die Systeme das ganze Jahr über zu nutzen und sich nicht um die Funktionalität zu kümmern.

  • Die Klärgrube muss in eine vorbereitete Grube abgesenkt werden.
  • Dann sollten Sie die Klärgrube an das System der Zu- und Ableitungen anschließen.
  • Sie können zusätzlich einen Tiefenreinigungskompressor installieren, der Ihnen dabei hilft, den maximalen Abbau von Abwasser zu erreichen.
  • Die Vorrichtung zur Abwasserbehandlung wird unterirdisch sein. Der sichtbare Teil davon besteht aus einem Kompressor.
  • Zurück zum Inhaltsverzeichnis ↑



    Nächster Artikel
    Wie man die Toilette unabhängig von der Abwasser- und Wasserversorgung zusammenstellt und verbindet