Antiseptika für die Toilette in der Hütte oder Jauchegrube


Der unangenehme Geruch von Toiletten und Klärgruben in der Datscha lässt die Besitzer die Latrinen in einer Ecke von vier Parzellen sammeln. Bis vor kurzem waren der Geruch und die Fliegen das unvermeidliche Übel des Landlebens. Mit dem Aufkommen von Antiseptika für die Landtoilette, Zersetzung von Abfällen, ist das Problem schnell gelöst. Der Geruch verschwindet, der Müll verflüssigt sich, und das Niveau sinkt.

Stoffe, die Abfälle desinfizieren und auflösen, werden Antiseptika, Bioaktivatoren oder Bakterien für Klärgruben genannt.

Antiseptika für Landtoilette

Sorten von gebrauchten Formulierungen

Zur Behandlung von Toiletten und Senkgruben, Substanzen, die den Abbau von Fäkalien, Papier, Zellulose beschleunigen und dadurch das Auftreten eines unangenehmen Geruchs (Beifußfäule lebender Produkte) und schneller Befüllung verhindern.

Um den Prozess der Zersetzung von Biomasse zu beschleunigen, kann verwendet werden:

  • chemische Präparate (auf saurer oder alkalischer Basis)
  • Bioaktivatoren zur biologischen Zerstörung des Inhalts der Senkgrube.

Chemie für die Landtoilette kommt gut mit der Aufgabe zurecht, aber sie sind starke Gifte - Formaldehyde, chlorhaltige Flüssigkeiten, Ammoniumsalze. Sie arbeiten bei jeder Temperatur und reißen Moleküle organischer Abfälle auf. Verschwindet schlechter Geruch, aber es besteht die Gefahr des Eindringens von giftigen (Formaldehyd) und ätzenden Substanzen in den Boden. Abfälle nach Verarbeitung mit Formaldehyd müssen entfernt werden, sie können nicht als Düngemittel verwendet werden.

Bioaktivatoren sind natürliche Bakterien, die absolut sicher für die Umwelt sind. Der natürliche Prozess der Abfallverarbeitung wird 1000-mal beschleunigt, weil die Zusammensetzungen verschiedene Arten von Bakterien in einer großen Menge enthalten, und all das isst die Armee Müll, der sich aktiv vermehrt. Dadurch verschwindet wenige Stunden nach dem Beladen der Biopräparation der Geruch und die Biomasse zersetzt sich in Wasser und Kohlendioxid.

Die Zusammensetzung der Droge hängt vom Ort der Verwendung und Technologie ab, aber alle enthalten:

  • Aerobe Mikroorganismen, deren Aktivität durch Sauerstoff in der Luft aufrechterhalten wird;
  • anaerobe Bakterien, die ohne Zugang zu Luft arbeiten;
  • Enzyme - Beschleuniger biochemischer Reaktionen;
  • Enzyme, die Bakterien vor den Auswirkungen von Haushaltschemikalien schützen und den Zersetzungsprozess beschleunigen.

Antiseptik für das Abwassersystem eines Landhauses ist in der Zusammensetzung von der für Straßentoiletten unterschiedlich. Die vorgeschlagenen Bioaktivatoren schaden der Umwelt nicht, sind für den Menschen unschädlich. Sie zerstören Papier, Fette, menschliche Abfallprodukte, zerstören Krankheitserreger. Das Endprodukt ihrer lebenswichtigen Aktivität ist eine trübe Flüssigkeit ohne Geruch und ein Sediment der Mineralzusammensetzung.

Merkmale des effektiven Einsatzes von Bioaktivatoren

Die Verwendung von Antiseptika für die Toilette im Land ist sicher und effektiv. Es sollte beachtet werden, dass Bakterien nur bei einer positiven Temperatur arbeiten, sie sind über 5 ° C aktiv. Befolgen Sie bei der Anwendung die Anweisungen auf dem Beutel. Aber der General ist:

  • die Einleitung von Haushaltslösungen von hochkonzentrierten, ätzenden Flüssigkeiten in die Senkgrube nicht erlauben;
  • Abfälle müssen befeuchtet werden, In einer trockenen Umgebung sterben alle Bakterien;
  • In der Jauchegrube und der Straßentoilette sollte mindestens einmal wöchentlich frische Nahrung für Bakterien hinzugefügt werden, sonst sterben Mikroorganismen ab;
  • beliebige Formulierungen vermehren sich in einem flüssigen Medium. Daher kann das Pulver in warmes Wasser gegossen werden, bestehen Sie für 2 Stunden, und füllen Sie die Latrine wieder auf.

Wie wählt man das richtige Antiseptikum?

Die Wahl der Droge hängt vom Abwassersystem ab. Für VOCs mit einem externen und internen Kreislauf, einer Klärgrube oder einer Reinigungsstation wird ein Land-Antiseptikum mit aeroben Bakterien gewählt.

Für Senkgruben und Straßentoiletten ist das Vorherrschen von Anaerobiern (oder Universalbakterien) notwendig, die die Masse in der Tiefe ohne Zugang zu Luft, aber in Gegenwart von Wasser zersetzen. Das Paket gibt normalerweise an, wo die spezifische Formulierung verwendet wird.

Für Senkgruben und Toiletten werden kleinen Häusern viele wirksame Mittel angeboten. Wir empfehlen Ihnen, sich mit einigen von ihnen vertraut zu machen.

Roetech 47 - Shake and Pour

Die Suspension der Biopräparation Roetech 47 wird in 946 ml Vials verkauft. Das Unternehmen wird von der amerikanischen Firma Roebic Laboratories Inc. hergestellt. Experten des Unternehmens erfinden seit einem halben Jahrhundert Vorbereitungen, um jegliche Kanalisationssysteme zu reinigen. Das vorgeschlagene Antiseptikum für die Jauchegrube bewältigt harte Kalorien, zersetzt die schädlichen Chemikalien, die sich infolge des Abtropfens des Wassers nach dem Waschen zu einem Haufen angesammelt haben.

  • Eine Flasche reicht für eine Grube von bis zu 2 Kubikmetern
  • Gültigkeitsdauer - 6 Monate
  • Die Kosten betragen 800 Rubel pro Flasche.

Im Kern der Zusammensetzung des Bakteriums Heubazillus wird ihre Wirkung durch neue Errungenschaften der Weltwissenschaft verstärkt. Das Produkt von Roetech 47 in Form einer flüssigen, gebrauchsfertigen Fraktion wird in der warmen Jahreszeit verwendet.

  • das Medium sollte für eine Minute in einer geschlossenen Flasche geschüttelt werden;
  • befeuchten Sie die Oberfläche des zu behandelnden Heaps;
  • Fügen Sie Wasser hinzu, um Bakterien in der Tiefe zu transportieren.

Eine Flasche reicht für ein Volumen von 2 m 3, die Biopräparation für ein halbes Jahr. Das Produkt besitzt ein Umweltzertifikat, es ist an allen Orten, auch in Kindereinrichtungen, zugelassen.

Dr. Robik -109 - in ein Loch gießen und den Geruch vergessen

Die Zahl 109 im Namen bedeutet, dass so viele Bakterienstämme gesammelt und gezwungen wurden, zusammen zu wirken. Als Teil der lebenden Mikroorganismen sind strittig. Um sie aufzuwecken, brauchst du Essen und Wasser. Entladungen der Vitalaktivität dienen als Nahrung für Bakterien. Die Zusammensetzung ist verpackt. In einem Monat ist es notwendig, eine Portion zu einer Straßentoilette hinzuzufügen und zu beobachten, dass auf einer Oberfläche die Kruste nicht ausgetrocknet hat.

  • Die Verpackung ist für ein Volumen von 1500 Litern ausgelegt
  • Gültigkeitsdauer - 30/40 Tage
  • Die Kosten für 1 Paket betragen 109 Rubel

Methode der Verwendung von Antiseptikum für Senkgruben:

  • den Inhalt der Verpackung in einem Eimer mit warmem Regenwasser verdünnen, 2 Stunden ziehen lassen, in die Behandlungsstelle geben;
  • gib Wasser in die Grube;
  • wiederhole die Verarbeitung monatlich.

Green pine 50 - funktioniert mit wenig Wasser

Die Hersteller Belgiens haben ein Präparat präsentiert, das bei ständiger Anwendung die merkwürdigen Stellen mit dem Geruch frischer Kiefer erfüllt. Verwenden Sie die Zusammensetzung, auch für die Behandlung von Biotoiletten und Badezimmer VOC. Es ist effektiv in Straßentoiletten. Der Geruch verschwindet innerhalb von 4 Stunden und die Abfallmasse kann als Kompost verwendet werden. Gießen Sie die Zusammensetzung 1 Mal pro Woche. Gleichzeitig mit der Verschwendung Wasser auf die Oberfläche der Grube geben.

  • Die Gültigkeitsdauer beträgt zwei Wochen
  • Verpackung "Green Pine" mit zwei Taschen kostet 128 Rubel

Das Medikament ist ungiftig, umweltfreundlich. Es arbeitet bei einer Temperatur von +4 - +30 0 C. Es wird bei positiven Temperaturen an einem trockenen Ort gelagert.

Biologischer Reiniger Septic 250

Die Zusammensetzung enthält wirksame Mikroorganismen in Form von Bakterien, Aminen, Mineralien und Enzymen. Die Verpackung enthält 250 Gramm, aber Sie müssen die richtige Menge ausgießen, abhängig vom Volumen der Grube. Für eine Grube von bis zu 2 Würfeln werden 200 Gramm des Arzneimittels gleichzeitig in Form einer Lösung zugegeben, wobei 50 Gramm pro Monat hinzugegeben werden. Das "septische" Präparat funktioniert besser in einer aquatischen Umgebung, es ist periodisch erforderlich, die Grube zu befeuchten.

  • Geschätztes Volumen (250 g) - bis zu 2 m3
  • Die Gültigkeitsdauer beträgt 2,5 bis 5 Monate
  • Der Verpackungspreis von Septic beträgt 570 Rubel

Es unterscheidet sich von anderen biologischen Zusammensetzungen dadurch, dass es auch bei niedrigen Temperaturen weiter wirkt, aber weniger aktiv. Kochen sollte in Gummihandschuhen und mit einer Mullbinde sein. Es ist nicht notwendig, die Bakterien in Ihren Körper zu leiten.

Biopräparat für Klärgruben BioExpert in Tabletten

Die tabellarische Zusammensetzung des Bioaktivators enthält lebende Bakterien, Enzyme und Mineraladditive. Wenn es aufgelöst wird, zischt die Tablette und befreit Bakterienstämme für die Arbeit. Aufgrund der komplexen Wirkung auf die organischen Stoffe produzieren die Bakterien einen organomineralischen Dünger. Die wirksame Zusammensetzung wird in der Innenentwässerung für Klärgruben und für die Zerstörung von Abfällen unter Außenbedingungen verwendet.

  • Um 4 m3 Abfall zu verarbeiten, müssen Sie 1 Tablette verwenden
  • Gültigkeitsdauer - 30 Tage
  • Verpackungskosten BioExpert von 6 Tabletten 1280 reiben
  • bei Straßentoiletten 1 Tablette in 5 Liter Wasser auflösen;
  • die Flüssigkeit in die Behandlungsstelle gießen und vergessen;
  • die nächste Dosis der Droge jeden zweiten Monat.

Der Abfall nach der Extraktion kann zur Kompostierung verwendet werden. Lebende Bakterien beschleunigen die Bildung von Biomasse aus grünen Rückständen.

Überblick über die besten Mittel zur Reinigung der Senkgrube

Abwassertanks können auf zwei Arten gereinigt werden: eine Abwassermaschine und biologisch aktive Mikroorganismen. Darüber hinaus enthalten viele Mittel für Senkgruben chemische Verbindungen, die Feststoffe und Reinigungsflüssigkeiten auflösen.

Klassifizierung nach Art der Aktion

Abhängig von den aktiven Komponenten gibt es Mittel:

Chemikalien unterscheiden sich von biologischen durch ihre Vielseitigkeit. Sie lösen Stuhlmassen unter allen Bedingungen (bei jeder Temperatur und jeder Art von Abflüssen) auf. Sie eignen sich für den Einsatz in der kalten Jahreszeit und jede Art von Klärgrube.

Sie werden nach den aktiven Komponenten der Mischung klassifiziert. Jetzt werden Mischungen mit Formaldehyd, Ammoniumsalzen und Nitraten aktiv verwendet. Letztere gelten als die sichersten für die Umwelt. Am wirksamsten sind jedoch die quartären Ammoniumverbindungen, die den unangenehmen Geruch aus der Klärgrube vollständig neutralisieren und den alten Stuhlgang beseitigen.

Diese Fonds haben ihre Vor- und Nachteile. Zu den Vorteilen gehört:

  1. Vielseitigkeit;
  2. Die Möglichkeit, unter den Bedingungen von hartem Wasser, Seifenlösungen und anderen Zusätzen zu verwenden;
  3. Hohe Effizienz. Präparate dieser Art reinigen sogar komplexe Holzklötze perfekt, lösen mehrjährige Ablagerungen an den Wänden von Klärgruben auf und beseitigen in kurzer Zeit den unangenehmen Geruch.

Aus den Minuspunkten:

  1. Geringe ökologische Verträglichkeit Durch chemische Elemente gereinigtes Wasser kann nicht als technisches verwendet werden. Darüber hinaus können chemische Verbindungen durch offene Klärgruben oder nicht versiegelte Bereiche in den Boden aufgenommen oder in das Grundwasser gelangen;
  2. Auch nach einer solchen Reinigung wird zu gegebener Zeit das Abwasserpumpen durchgeführt werden müssen. Eine chemisch gereinigte Flüssigkeit enthält zahlreiche pathogene Verbindungen, die die Bodenqualität beeinträchtigen. Seine Fruchtbarkeit kann abnehmen, die Struktur kann sich verändern. Daher wird solches Wasser notwendigerweise von der Website exportiert;
  3. Unter dem Einfluss einiger Lösungen können Metall- und Kunststoffverbindungen

Biologische Mittel zur Reinigung von Senkgruben - erschwingliche und wirksame Medikamente zur Beseitigung unangenehmer Gerüche und Senken. Sie bestehen aus Bakterien und organischen Zusätzen, die für eine Weile als Lebensraum für Mikroorganismen dienen. Diese Bakterien recyceln Abfälle, weshalb sie absolut sicher zu verwenden sind.

Wechselwirkung zwischen anaeroben und aeroben Bakterien und Luft

Biologische Mittel sind auch unterteilt in:

Video zum Thema:
[relatedYouTubeVideos max = "3"]

Anaerobe benötigen nicht die Anwesenheit von Sauerstoff. Solche Verbindungen eignen sich zur Reinigung von versiegelten versiegelten Klärgruben sowie von Rohren. Aerobe "Arbeit" nur in Anwesenheit von Frischluft, da ihre Aktivität direkt vom Sauerstoffgehalt in einer bestimmten Umgebung abhängt.

Bakterien für die Jauchegrube

Vorteile der Verwendung von biologischen Ergänzungen:

  1. Vollständige Beseitigung von unangenehmen Gerüchen und alten Abfällen. Trotz der Tatsache, dass biologische Zusatzstoffe die Senkgruben viel länger als chemische Verbindungen reinigen, sind sie nicht weniger effektiv;
  2. Sicherheit. Mikroorganismen reinigen Abwässer nicht nur von festen Partikeln und flüssigen Rückständen, sondern sättigen sie auch mit organischen Substanzen. Dies ermöglicht es, dieses Wasser künftig zur Bewässerung von Feldern oder Düngemitteln zu nutzen;
  3. Geeignet für den Einsatz in Metall- und Kunststofffässern. Bakterien korrodieren nicht Wände und Gelenke, sie sind sicher für Gummikupplungen;
  4. Enzymformulierungen sind ziemlich zugänglich und durch längere Wirkung gekennzeichnet.

Zu den Mängeln gehören:

  1. Unfähigkeit, in der kalten Jahreszeit zu verwenden. Wenn die Temperatur unter 10 Grad fällt, werden die Bakterien weniger aktiv, was die Effizienz der Reinigung verringert;
  2. Es gibt nur wenige biologisch aktive Zusatzstoffe, die zum Reinigen von Abflüssen aus der Dusche, dem Bad oder dem Chlorwasser verwendet werden können. In den meisten Fällen reagieren Mikroorganismen negativ auf das Vorhandensein von chemischen Verunreinigungen im Abwasser. In einer solchen Umgebung hören sie auf sich zu vermehren, und in Zukunft sterben sie einfach;
  3. In Abhängigkeit von der Art der biologischen Mittel zur Reinigung von Senkgruben ist es notwendig, einen bestimmten Sauerstoffgehalt aufrechtzuerhalten. Aerobe Bakterien gelten als aktiver als aerobe Bakterien, aber wenn sie eingeführt werden, sollte ein bestimmter Sauerstoffgehalt in der Grube aufrechterhalten werden.

Denken Sie daran, dass bei Verwendung biologischer Zusatzstoffe Mineralablagerungen auf den Boden des Tanks fallen. Dies ist kein Schlamm, sondern sie erfordern auch eine Wiederverwertung, ansonsten wird das nützliche Volumen des Reservoirs reduziert.

Arten von Fonds in der Form

Chemische und biologisch-enzymatische Mittel zur Reinigung von Klärgruben und Senkgruben werden in flüssiger Form hergestellt, pulverisiert und granuliert. In diesem Fall werden oft bakterielle Reinigungsverbindungen in Form von speziellen Filtern hergestellt. Sie sind Stoff- oder Gummibürsten, auf denen sich eine große Anzahl aktiver Mikroorganismen befindet. Diese Art von Reinigungsmitteln wird ausschließlich in Mehrkammerfaulgruben oder -gruben verwendet.

  1. Flüssige biologische Zusammensetzungen sind am aktivsten und wirksamsten. Sie sind eine gebrauchsfertige organische Lösung. Im Gegensatz zu pulverförmigen Produkten oder tablettierten Produkten beginnen flüssige Formulierungen sofort nach dem Einfüllen in das Reservoir zu wirken.
  2. Chemische Lösungen müssen auch selten mit Wasser verdünnt werden, aber gleichzeitig empfehlen Experten, die Konzentration dieser Mittel beim Einsatz in Metallfässern zu reduzieren. Metall ist am empfindlichsten auf die Auswirkungen von Formaldehyd und Ammonium. Wenn Sie also ein konzentriertes Mittel in die Grube gießen, können Sie die Wände des Tanks beschädigen.

Formaldehyd

  • Pulver und Granulate sind bequemer zu lagern und haben eine lange Haltbarkeit (besonders bei fermentierten Produkten). Sie sind sehr einfach zu messen und zu normalisieren, abhängig vom Volumen der Abflüsse oder des Tanks.
  • Produktion

    Für die effektive Reinigung von Senkgruben müssen Sie hochwertige Produkte verwenden. Eines der bekanntesten Werkzeuge für Senkgruben sind:

    1. Dr. Robic. Dies ist ein bekanntes Unternehmen, das Mittel für jede Art von Sanitärbedarf produziert. Produkte dieser Marke werden durch flüssige Lösungen aus biologisch aktiven Komponenten oder chemischen Verbindungen repräsentiert. Abhängig von Ihren Bedürfnissen können Sie ein Reinigungsmittel und ein Feststoffabfalllösungsmittel, einen organischen Zersetzer, einen Chlorbrecher und Seifenrückstände kaufen;
    2. Bioaktivator Sangex ist ein wirksames Mittel zur sanften Reinigung von Senkgruben, Entwässerungsstrukturen, Sommerduschen oder Toiletten. Das Produkt verwendet so aktive bakterielle Organismen, dass sie sogar Papier, Gras und andere Abfälle auflösen können;

    Sangex

  • Microbec Ultra gekennzeichnet durch Dreiphasenwirkung. Zuerst spaltet das Pulver feste Massen und andere Abfälle auf, neutralisiert danach die Wirkung von Seife. Es sollte beachtet werden, dass die Wirksamkeit dieses Produkts aufgrund der Auswirkungen von Chlor deutlich reduziert ist;
  • Nitrat-Oxidationsmittel oft von staatlichen Produktionsstätten verkauft. Sie werden in großen Mengen - ab 10 Kilogramm, und Einzelhandel - bei 100 Gramm oder weniger gekauft. Die durchschnittlichen Kosten von 100 Gramm solcher Granulate betragen 2 US-Dollar. Leichter - Formaldehyd-Verbindungen, aber sie sind viel steifer, korrodieren zusätzlich Metallbehälter.
  • Reinigung von Senkgruben: eine Übersicht über die besten Methoden + Beseitigung der Verschlammung

    Selbst die einfachste Art der Kanalisation mit einer Jauchegrube kann den Komfort in einem Vorstadtbereich deutlich erhöhen. Eine solche Lösung hat jedoch ein spürbares Minus - die Kapazität für die Anhäufung und Erstverarbeitung von Abwässern erfordert eine periodische Entfernung des Inhalts. Zustimmen, die Reinigung von Senkgruben sollte nach den Regeln erfolgen, so dass die Umwelt nicht beschädigt wird.

    Eigentümer von Privathäusern und Datschen, die nicht an zentrale Kanalisationsnetze angeschlossen sind, bieten wir sorgfältig geprüfte, systematisierte Informationen über Methoden und Besonderheiten der Reinigung an. Mit unserer Hilfe können Sie die beste Möglichkeit wählen, Abwassersparen loszuwerden und zu lernen, wie Sie es umsetzen können.

    Eine detaillierte Beschreibung der in der Praxis verwendeten Methoden basiert auf den persönlichen Erfahrungen der Eigentümer von Haushalten. Die Anforderungen der Standards der kommunalen Dienstleistungen werden berücksichtigt. Die Informationen werden durch Fotos und Videoanwendungen bestätigt.

    Abgelaufenes Abwasser entfernen

    Die Senkgrube funktioniert einfach - Abflüsse entlang der Kanalisation gelangen in den dafür vorgesehenen Container und reichern sich darin an. Wenn es eine hermetische Version der Struktur ist, dann ist es schnell genug gefüllt.

    Im Fall der Verwendung einer Senkgrube mit einem damit verbundenen Absorptionsschacht ist die Entsorgung von Abfällen nicht so oft erforderlich, wie ein Teil des flüssigen Abflusses durch seine Filterwände und den Bodenfilter strömt, der einer Verarbeitung im Boden unterzogen wird.

    In jedem Fall ist es aus diesen nichtaromatischen Ansammlungen, die sich am Boden in Form eines unlöslichen Niederschlags ansammeln, notwendig, regelmäßig zu beseitigen.

    Zur Verfügung der modernen Sommer Bewohner und Hausbesitzer für diese gibt es drei Hauptwege:

    • Entfernen von Verunreinigungen durch Auspumpen;
    • Verwendung von Präparaten zur biologischen Zersetzung von Abfällen;
    • chemische Reinigung.

    Um herauszufinden, wie Sie die Senkgrube effektiv reinigen können, sollten Sie die spezifische Anwendung jeder dieser Methoden in Betracht ziehen. Abhängig von der Situation kann nur eine von ihnen benötigt werden, aber oft ist es notwendig, Reinigungsaktivitäten in dem Komplex durchzuführen. Zum Beispiel kann nach der Verwendung von biologischen Präparaten eine zusätzliche Evakuierung von Abwasser notwendig sein.

    Wann müssen Sie mit den Reinigungsaktivitäten beginnen? Die Strategie der Arbeit sollte bei der Erstellung der Kanalisation berücksichtigt werden, zum Beispiel durch die Bereitstellung von Zufahrtsstraßen für die Kanalisation.

    Warten Sie nicht, bis die Abflüsse den letzten Kubikzentimeter des Tanks füllen. Übermäßiges mehrfaches Füllen der Senkgrube erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination des Geländes. Wenn zwei Drittel der Kapazität durch Abwasser besetzt sind, ist es an der Zeit, ihr Niveau mit den verfügbaren Mitteln zu verringern.

    # 1: Entleeren und Abpumpen des Kratzers

    Wenn gewünscht, kann die Senkgrube sogar manuell gereinigt werden, indem ein herkömmlicher Eimer am Seil verwendet wird. Besitzer von kleinen Sommerhäusern tun dies. Arbeit ist äußerst unangenehm, erfordert Vorbereitung. Für den Anfang ist nötig es den Schutzanzug oder andere Kleidung anzuziehen, dass es dem Boden nicht schade ist. Dies ist notwendig, um die Haut zu schützen, Abflüsse können sehr aggressiv sein.

    Dann müssen Sie auf den Schutz der Atemwege achten, und es ist nicht nur ein typischer Gestank. Dämpfe aus der Kanalisation enthalten Methan, dessen Inhalation für den Menschen äußerst gefährlich ist. Aus dem gleichen Grund ist es nicht empfehlenswert, Reinigungsarbeiten alleine durchzuführen, insbesondere wenn Arbeiten in der Jauchegrube geplant sind.

    Wenn derjenige, der unten ist, durch giftige Dämpfe das Bewusstsein verliert, kann der Partner ihm helfen. Neben einem Schutzanzug und einem Atemschutzgerät müssen Sie hohe Gummistiefel oder -überschuhe sowie Handschuhe tragen. Benötigen Sie immer noch einen versiegelten Behälter, der den Inhalt der Senkgrube recycelt. Später müssen diese Verunreinigungen zur Entsorgung gebracht werden.

    Manuelle Reinigung ist ein langes, gefährliches und unangenehmes Geschäft. Wenn das Budget es zulässt, ist es besser, eine spezielle Fäkalienpumpe zu verwenden, um das Abwasser in einen Behälter und nicht in einen Eimer zu pumpen. Es wird viel schneller gehen, gefährliche Kontakte mit einer Masse von Abflüssen werden viel weniger sein. Aber in diesem Fall ist es unmöglich, Sicherheitsmaßnahmen zu vergessen.

    Es ist viel bequemer, die Jauchegrube mit Hilfe von Spezialgeräten, zum Beispiel Silos, zu reinigen. Dies ist die Maschine, die zur Baustelle fährt und die Abflüsse durch einen speziellen breiten Schlauch pumpt. Der Abstand zwischen den Silos und dem Reinigungsobjekt sollte nicht mehr als vier Meter betragen. Gruben, die mehr als drei Meter tief sind, dienen einer solchen Technik nicht, aber solche tiefen Strukturen werden normalerweise nicht gefunden.

    Auch beim Bau der Grube muss diese Nuance berücksichtigt werden: Die Kanalisation wird nicht für die Menge der abgepumpten Abflüsse, sondern für jeden Ausgang entlohnt. Um die Kosten zu reduzieren, ist es notwendig, die Menge der Senkgrube so zu berechnen, dass die Anzahl der Abflüsse, die ein Mehrfaches der Kapazität der Silos beträgt, zum Abpumpen vorgesehen ist. Es soll, dass der Pumpenstart in Erinnerung bleiben, wenn die gut zwei Drittel gefüllt ist, und nicht „auf die Augäpfel.“

    # 2: Biologischer Abbau von Abwässern

    Der Prozess der Verarbeitung von Abwässern mit Hilfe von Mikroorganismen wird häufig in verschiedenen Klärgruben und VOCs in der industriellen Produktion verwendet. Aber für die Senkgruben hat heute eine Linie von Biologics entwickelt, die in der Lage sind zu tun, was, wenn die Senkgruben entleert werden, es nicht möglich ist, die unangenehmen Geruchseigenschaften des Abwassersystems zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen.

    Die Abwasserreinigungsmaschine fährt ab und über mehrere Stunden oder sogar Tage hinweg steht eine erstickende Abwasserleitung. Die Verwendung von biologischen Agenzien verbessert die Situation signifikant. Wählen Sie dazu das entsprechende Werkzeug aus und verwenden Sie es gemäß den Anweisungen. Bakterien werden für Ablagerungen in Form von Gelen, Flüssigkeiten, Pulvern, Granulaten und dergleichen freigesetzt.

    Mikroorganismen zersetzen den Inhalt des Abwassersystems in wasser- und umweltneutralen Schlamm. Aus der durchlässigen Grube fließt das Wasser in den umgebenden Boden und der Schlamm sammelt sich nach und nach an. Natürlich ist der Grad der Reinigung geringer als der von Hightech-VOCs, Wasser kann nicht zur Bewässerung verwendet werden, und das Sediment kann als Düngemittel verwendet werden. Aber die Füllgeschwindigkeit der Senkgrube sinkt mehrmals.

    Natürlich wird der Schlamm aus dem Abwasserbauwerk selbst nirgendwohin gehen, er muss auch entfernt oder mit der oben beschriebenen Methode mit Hilfe von Abwasserkanälen abgepumpt werden. Es gibt noch eine weitere wichtige Nuance - nicht alle Abwässer können mit Hilfe von Bakterien verarbeitet werden.

    Anorganische Abfälle, die in die Kanalisation gelangen, sammeln sich am Boden und reduzieren den freien Platz im Speicher. Aggressive Haushaltschemikalien, zum Beispiel mit Chlor, können eine für Mikroorganismen schädliche Umgebung schaffen. Besitzer von Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen sollten in dieser Hinsicht vorsichtig sein.

    # 3: Die Verwendung von Chemikalien

    Wenn biologische Reinigung für die Umwelt nur ein Feiertag ist, kann die Verwendung von Chemikalien eine Bedrohung darstellen. Zur Beseitigung von Abfällen aus Senkgruben sind die am häufigsten verwendeten:

    • Formaldehyd-Präparate;
    • Nitratoxidationsmittel;
    • Ammoniumsalze.

    Selbst diejenigen, die weit von der Chemie entfernt sind, wissen, dass Formaldehyd eine gefährliche Substanz ist. Sein einziger Vorteil ist ein relativ niedriger Preis. Dieses Medikament ist giftig und kann Krebs verursachen. Aus diesen Gründen wird Formaldehyd praktisch nicht zur Reinigung der Senkgruben verwendet.

    Reiniger auf der Basis von Nitrat-Oxidantien in Bezug auf Sicherheit haben viel bessere Eigenschaften. Ihre Zusammensetzung ist nahe bei den Komponenten von Düngemitteln dieser Art, d.h. Bei richtiger Dosierung und Einhaltung der Anweisungen ist ein solcher Reiniger völlig unbedenklich. Diese Medikamente zeichnen sich durch einen hohen Preis aus, der durch hohe Effizienz voll gerechtfertigt ist.

    Wenn es in den Abwasserkanal gegeben wird, verdünnt das Medikament effektiv Abfall und neutralisiert unangenehme Gerüche. Nachdem die Wirkung des Medikaments beendet ist, kann der recycelte Inhalt der Senkgrube schnell abgepumpt und entsorgt werden.

    Eine weitere nützliche Eigenschaft von Nitrat-Reinigern ist, dass ihre Wirksamkeit nicht durch Kontakt mit den aggressivsten Haushaltschemikalien reduziert wird. Mittel dieser Art eignen sich nicht nur zum Reinigen der Grube, sondern auch des gesamten Abwassersystems.

    Wie sicher Präparate auf der Basis von Ammoniumsalzen sind, liegen derzeit keine genauen Daten vor. Wenn Sie dieses Werkzeug wie eine aggressive Chemikalie verwenden, müssen Sie daher die Anweisungen sorgfältig studieren und genau ausführen. Das Vorhandensein von Chlor-haltigen Mitteln im Abwasser kann die Wirkung der Verwendung dieses Medikaments schwächen, aber laut Übersichten funktioniert es perfekt mit unangenehmen Gerüchen.

    Wählen Sie eine Methode zur Reinigung der Kanalisation, sollten Sie die spezifische Situation berücksichtigen. Zum Beispiel, wenn Sie die Jauchegrube unter einer separaten Toilette reinigen müssen, sollten Sie auf die Mittel achten, die nicht nur Abflüsse, sondern auch Toilettenpapier auflösen können.

    Das Problem mit der Verschlammung lösen

    Verschlammung ist sowohl für einen durchlässigen Filterbrunnen als auch für eine versiegelte Senkgrube ein ernstes Problem. Im ersten Fall kann der flüssige Teil des Sediments aufgrund der dichten Schlammschicht, die die Innenwände der Struktur bedeckt, nicht in den Boden eindringen. Im zweiten Fall wird es notwendig sein, öfter Abwasser zu pumpen, da Ablagerungen die Kapazität des Tanks verringern.

    Eines der Anzeichen für die Bildung von Schlamm in der Senkgrube ist das Auftreten eines charakteristischen unangenehmen Geruchs - Schwefelwasserstoffdämpfe. Um herauszufinden, wie man eine versenkte Senkgrube säubert, muss man sich daran erinnern, dass in diesem Fall nicht nur der Müll neutralisiert oder der Inhalt ausgepumpt werden muss.

    Entfernen Sie alle Ablagerungen von den Wänden und dem Boden des Behälters. Hierfür werden Chemikalien oder chemische Reinigungsmethoden verwendet, aber die Kombination dieser Methoden ist oft am effektivsten. Bei der mechanischen Reinigung wird der Großteil des Abwassers zuerst gepumpt. Danach müssen Sie mit Hilfe eines Schlauches im Tank unter starkem Druck Wasser auftragen.

    Der Strahl wird mit der inneren Oberfläche der Senkgrube behandelt, um den Schlamm aufzubrechen und ihn in diskrete kleine Teilchen zu trennen. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Kapazität ungefähr 25% voll ist. Danach wird der Inhalt mit einer Pumpe oder einem Silo abgepumpt und anschließend entsorgt.

    Bei der chemischen Reinigung der verlandeten Struktur werden chemische Reiniger eingesetzt, die feste Einschlüsse lösen sollen - bereits beschriebene Nitratoxidantien. Gewöhnlich kommen sie auch mit schlickigen Sedimenten zurecht. Nach einiger Zeit werden alle oder fast alle Inhalte flüssig, es kann ohne Probleme gepumpt werden.

    Es ist erwähnenswert, dass die Verwendung von Chemikalien deutlich mehr kostet als die Entleerung durch Pumpen, aber es ist einfacher, eine solche Operation durchzuführen, und es wird weniger Zeit benötigen. Bei der physikalischen Entfernung von Schlamm, müssen Sie die große Menge an Schmutz akzeptieren, die diese Prozedur normalerweise begleitet.

    In den Senkgruben ohne Boden müssen Sie auch den darunter liegenden Sand- und Kiesfilter reinigen oder auf den neuesten Stand bringen. Es wird am zuverlässigsten sein, den gesamten Inhalt des Filters herauszunehmen und saubere Komponenten wieder zu installieren: eine Schicht aus Sand, Kies und / oder Kies, die ungefähr 40 Zentimeter dick ist.

    Um eine Verschlammung des Sumpfes zu verhindern, wird empfohlen, Wasser von diesem zum Filtrationsfeld abzuleiten. Es ist am besten, dies bereits in der Phase der Erstellung der Struktur zu tun, aber auf Wunsch können Sie diese Operation später durchführen. Dazu müssen Sie ein horizontales Abwasserrohr etwa auf halber Höhe der Senkgrube installieren, um den flüssigen Abfall abzulassen.

    Für die Einrichtung des Filtrationsfeldes ist es notwendig, den Boden auf das Niveau der Verlegung des Abzweigrohres auszuheben. Hinunter legen Sie eine Schicht Agrofaser, und von oben gießen Sie Trümmer. Auf diesem "Kissen" lag eine Pfeife, die aus der Kloake kam. Das Rohr muss perforiert sein, es müssen nur Löcher in gleicher Entfernung gemacht werden.

    Oben auf dem Rohr wird eine weitere Schicht aus Schotter gegossen und dann wieder mit Agrofaser bedeckt. Es stellt sich heraus, dass das Rohr auf allen Seiten von Filtermaterialien umgeben ist. Dadurch wird sichergestellt, dass flüssiger Inhalt schnell aus der Senkgrube entnommen und in der Erddicke sicher entsorgt werden kann.

    Einige wertvolle Empfehlungen

    Treten Probleme mit der Grube häufiger auf, ist es sinnvoll, die Arbeit der Struktur auf barrierefreien Wegen zu verbessern. Einige arrangieren eine Jauchegrube mit Überlauf, die wie eine Klärgrube funktioniert. Dafür ist neben der bereits vorhandenen Kapazität noch eine andere angeordnet, ungefähr gleich.

    Der erste Behälter sollte versiegelt werden, und der zweite - durchlässig oder ohne einen Boden. Sie können den zweiten Behälter auch luftdicht machen, aber dann sollten Sie für die Entnahme von Säften auf dem Filtrationsfeld oder dem Drainagebrunnen sorgen. Der Überlauf zwischen diesen beiden Abschnitten ist im oberen Drittel der Tanks leicht vorbelastet.

    Zuerst werden die Abflüsse in das erste Abteil eintreten, wo sie sich absetzen, fester Abfall wird auf den Boden fallen und die flüssige Komponente des Abwasserinhalts wird überlaufen, wenn sie das gewünschte Niveau erreicht. Im zweiten Abteil wird hauptsächlich flüssiges Abwasser eindringen, das sich zur weiteren Entsorgung schneller zum Filterfeld bewegt. Infolgedessen muss die Grube viel weniger oft gereinigt werden, und die Wahrscheinlichkeit der Verschlammung der Struktur wird merklich abnehmen.

    Im Winter kann der Abfluss in der Senkgrube gefrieren, was zu Problemen in der Kanalisation führen wird. Um die Situation zu beheben, sollte die gefrorene Masse aufgetaut werden. Traditionell wird hierfür eine Heißluftpistole oder ein hauseigenes Analoggerät verwendet. In Ermangelung einer Stromversorgung in der Nähe des gefrorenen Lochs werden Freudenfeuer ausgelöst, eine Lötlampe usw. wird verwendet.

    Für Meister, die zumindest eine kleine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Elektriker haben, gibt es eine andere Möglichkeit, die Senkgrube aufzutauen - direkt mit Hilfe eines elektrischen Stroms zu heizen. In der Mitte der gefrorenen Senkgrube wird ein Metallstift in die Tiefe des Gefrierpunktes getrieben. Dann ist es notwendig, ein elektrisches Kabel geeigneter Länge zu nehmen. Sein Ende wird gereinigt und mit der Sonde verbunden, und die Stromversorgung 220 V wird dem gegenüberliegenden Ende zugeführt.

    Für ein vollständiges Auftauen der Struktur kann es ziemlich lange dauern, manchmal muss man etwa einen Tag warten, alles hängt von der Größe der Grube ab. Bei dieser Art der Arbeit müssen die Anforderungen der elektrischen Sicherheit erfüllt werden, z. B. Schutzhandschuhe aus Gummi, Schuhe usw.

    Wenn das Loch nicht die Grube einfriert, sondern das Abwasserrohr, das zu ihm führt, deutet dies auf Fehler bei der Verlegung der Verbindungen hin, beispielsweise war der Graben nicht tief genug oder es gibt keine Erwärmung. Um diese Probleme zu beheben, ist es im Sommer und bei kaltem Wetter möglich, auf das Auftauen der Rohre zu achten.

    Sie können dafür auch einen elektrischen Strom verwenden. Am Ende des Kabels muss eine Länge gleich der Länge des Rohrumfangs abgezogen werden. Um diesen Wert zu berechnen, müssen Sie nur den Rohrdurchmesser mit 3,14 multiplizieren, d. H. auf der Nummer "Pi". Dann wird der geschützte Draht um das gefrorene Rohr gewickelt. Das Kabel wird mit Energie versorgt, nach einigen Stunden dieser Erwärmung schmilzt der Inhalt der Rohrleitung und das Abwassersystem nimmt den Betrieb wieder auf.

    Nützliches Video zum Thema

    In diesem Clip wird eine praktische Möglichkeit zur Reinigung einer Schlammgrube vorgestellt:

    Hier wird das Verfahren zum Abpumpen von Abfall aus einer Senkgrube mit einer Fäkalienpumpe gezeigt, die periodisch gewaschen werden sollte:

    Der Prozess und das Ergebnis der Verwendung des Bioaktivators zur Reinigung der Jauchegrube ist in diesem Video zu sehen:

    Obwohl die Senkgrube eine sehr einfache Option für ein autonomes Abwassersystem ist, erfordert sie eine ordnungsgemäße Wartung und rechtzeitige Reinigung. Moderne Mittel können schnell und effizient in der Abfallwirtschaft anfallen.

    Antiseptisch für Senkgruben - richtige sanitäre Reinigung

    Schaffung einer externen Kanalisation


    Sie kommen in verschiedenen Formen:

    1. Absorbierend. Am Boden der versiegelten Tanks befinden sich spezielle Adsorbentien, die schädliche Verunreinigungen aus den Abflüssen verarbeiten. Das verbrauchte Adsorptionsmittel wird anschließend durch eine Abwassermaschine entfernt.
    2. Versiegelt. Eine Reinigung in solchen Klärgruben findet nicht statt. In ihnen sammeln sich die Senken an, bis das gesamte Volumen gefüllt ist. Dann werden die Tanks mit Abwasser gereinigt.
    3. Mehrstufige Reinigungssysteme. In ihnen werden die Abwässer gereinigt, indem sie durch mehrere Kammern geleitet werden. In solchen Klärgruben befinden sich Mikroorganismen, die im Verlauf ihrer lebenswichtigen Aktivität organische Stoffe verarbeiten und sie in einfache chemische Substanzen aufteilen, die den Menschen nicht schädigen. Für die Population von nützlichen Bakterien wird ein Antiseptikum für Abwasser verwendet. Anschließend kann die gereinigte Flüssigkeit beispielsweise zum Bewässern von Pflanzen verwendet werden oder einfach zu Boden gebracht werden.

    Berechnung des Klärgrubenvolumens

    Reinigungsmethoden

    Derzeit wird häufiger die zweite Methode verwendet, die in der lokalen Abwasserbehandlung besteht. In diesem Fall können Sie viel sparen, nicht nur bei Abwasserleitungen, sondern auch auf dem Wasser, denn die gereinigte Flüssigkeit kann für technische Zwecke verwendet werden (für weitere Details: "Reiniger für Klärgruben - sauber zu reinigen").
    Zur Behandlung von Abwässern werden spezielle Bakterien eingesetzt, die organische und anorganische Substanzen in einfache chemische Elemente zerlegen. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Substanzen für Mikroorganismen schädlich sind - zum Beispiel Haushaltschemikalien. Daher wird empfohlen, für große Mengen von Abwässern aus der Waschmaschine getrennte Reservoirs zu machen (lesen Sie: "Chemie für Senkgruben und Toiletten, wählen Sie Medikamente").

    Antiseptisch für Senkgruben, die besser ist

    Reinigung von Senkgruben mit Antiseptika

    Früher oder später ist es Zeit, die Jauchegrube auf dem Gelände eines Privathauses zu reinigen. In einem Privathaus riecht es unangenehm, die Gefahr, dass Schmutzwasser verschüttet wird und somit der Boden verschmutzt wird, nimmt zu. Wenn es eine Möglichkeit gibt, kann die Grube natürlich einfach mit Erde bedeckt werden. Um es wahrscheinlicher zu machen, Kompost zu werden, ist es notwendig, ein spezielles chemisches Mittel im Voraus hinzuzufügen, um den Prozess zu beschleunigen. Bevor Sie die Jauchegrube auf die eine oder andere Weise reinigen, analysieren Sie die Art des häuslichen Abwassers im Entwässerungssystem des Hauses. Vergessen Sie nicht, die Umgebung zuerst zu desinfizieren, indem Sie ein Antiseptikum für Senkgruben hinzufügen.

    Pumpen ist nicht immer möglich

    Früher oder später ist es Zeit, die Jauchegrube auf dem Gelände eines Privathauses zu reinigen

    Natürlich ist es möglich, Abwasser zu pumpen. Aber nicht immer gibt es eine Möglichkeit für die Annäherung einer Abwassermaschine. Auch das Pumpen mit einer Pumpe ist oft schwierig. Finden Sie einen Platz zum Ablassen von Abflüssen schwierig, weil das Risiko einer Kontamination des Bodens groß ist. Darüber hinaus verbleibt ein schlammiges Sediment an den Wänden der Doline, die gereinigt werden müssen.

    Daher werden oft verschiedene Methoden zur Reinigung von Abwasser ohne Pumpen eingesetzt, die Sie selbst durchführen können. Solche Verfahren umfassen chemische und biologische Reinigung.

    Chemische Reinigungsmittel

    Chemikalien werden sowohl in Form von Tabletten, Granulaten oder Flüssigkeiten als auch in Form eines Pulvers verkauft

    Wie kann man eine Jauchegrube ohne vorherige Evakuierung reinigen? Solche Verfahren zur Reinigung der Abwassergrube in einem Privathaus haben ein allgemeines Prinzip: die Zersetzung von aggressiven Verunreinigungen in organische Verbindungen, ihre Neutralisation.

    Formaldehyd und gebrannter Kalk, die früher verwendet wurden, sind für die Verwendung als umweltschädlich und gesundheitsschädlich verboten.

    • Ammoniumverbindungen (quaternäre Substanzen, HOURS) sind sicherer. Wenn aber im Wasser Haushaltschemikalien (Waschpulver, Waschmittel) vorhanden sind, wird deren Wirksamkeit deutlich reduziert. Sie sind billig, aber sie werden nicht empfohlen, in den Boden zu entwässern. Ihre Mängel: Es wird nicht empfohlen, in Gruben mit Metallelementen wegen der Gefahr ihrer schnellen Korrosion zu verwenden. Solche Substanzen können für Menschen giftig sein, die Umwelt verschmutzen. Die Entsorgung von Abwasser nach dem Abpumpen muss ebenfalls außerhalb des Geländes erfolgen.
    • Nitrat- (Salpeter-) Oxidationsmittel sind am sichersten, sie haben jedoch hohe Kosten. In ihrer Zusammensetzung ähneln sie Stickstoffdüngern, die in der Landwirtschaft verwendet werden. Sie sind nicht empfindlich gegenüber den Überresten von Haushaltschemikalien in der Kanalisation. Sie neutralisieren neben dem Abbau von biologischen Einschlüssen auch den unangenehmen Geruch, der praktisch an Makel fehlt.
    • Die Wirkung saurer Reiniger entspricht der Wirkung von Nitrat-Reinigern. Mit ihrer Hilfe werden Schlammsedimente und feste Partikel in den Abflussbehältern gelöst und neutralisieren dann die schädlichen Bakterien. Sie können nicht in Tanks mit Kunststoffwänden und offenen Gruben verwendet werden.

    Chemikalien werden in Form von Tabletten, Granulaten oder Flüssigkeiten oder in Form eines Pulvers verkauft, das zuvor in Wasser verdünnt und in das Abwasser abgelassen wurde. Tabletten werden sofort in das Abwassersystem der Grube gelegt, was in einem Privathaus sehr praktisch ist. Ungefährer Verbrauch: 1 Stück pro Kubikmeter Wasser.

    Biologische Reinigungsmethoden

    Anstelle von chemischen Mitteln werden hier natürliche Methoden der Abfallbehandlung mit Bakterien eingesetzt

    Anstelle von chemischen Mitteln werden hier natürliche Methoden der Abfallbehandlung durch Bakterien eingesetzt. Solche Biopräparationen sind in 2 Arten unterteilt:

    1. Klärgruben. Bakterien zersetzen das Abwasser aufgrund ihrer vitalen Aktivität in eine trübe Flüssigkeit ohne Geruch.
    2. Antiseptika. Ein solches Tool saniert nur Senkgruben.

    Alle vorhandenen bakteriellen Produkte sind in aerobe und anaerobe unterteilt. Das erste für das Leben ist der Zugang von freiem Sauerstoff. Daher muss die Luftzufuhr in der Klärgrube sichergestellt sein.

    Anaerobe Bakterien. im Gegenteil, brauchen Sie keinen Sauerstoff. Daher werden sie in den ersten versiegelten Reservoiren von Faulgruben verwendet. Die Nachbehandlung von Wasser (Umwandlung in Schlickflüssigkeit) findet in nachfolgenden Reservoirs durch aerobe Organismen statt. Mit diesem Wasser können Sie mit einer herkömmlichen Wasserpumpe ohne Filter bereits Gartenpflanzen auf dem Grundstück bewässern. Der Boden dient in diesem Fall als zusätzlicher Filter. Die Häufigkeit von Reinigungstanks mit einer Abwasserreinigungsmaschine wird deutlich erhöht.

    Biologische Methoden zur Reinigung der Senkgrube sind bei positiven Umgebungstemperaturen wirksam (sie werden nicht im Winter benutzt). Jedoch bei Temperaturen über + 30 ° C ist notwendig, um obskure Grube Hals vermeiden Zerstörung von nützlichen Mikroorganismen. Bakterien (mit Ausnahme einiger ziemlich teurer Arten) sind empfindlich gegenüber Haushaltschemikalien. Besonders gefährlich für sie sind solche, die Chlor enthalten.

    Wichtig! Es ist erwähnenswert, dass die meisten Waschpulver nicht biologisch gefährlich sind.

    Normalerweise werden sie in Form eines Pulvers verkauft, das vor Gebrauch in einer bestimmten Menge Wasser verdünnt werden muss. Reinigen Sie die Senkgrube auf diese Weise, indem Sie die Lösung einfach durch die Toilette in die Kanalisation entleeren.

    In jedem Fall, bevor Sie ein Antiseptikum für Senkgruben kaufen, lesen Sie die beigefügten Anweisungen. Betrachten Sie die Zusammensetzung der Abwasserbecken, ihre Konstruktion, das Material der Tanks. Versuchen Sie nicht, ein verdächtiges Werkzeug von wenig bekannten Firmen zu kaufen.

    Antiseptisch für Senkgruben - richtige sanitäre Reinigung

    In Vorstadthäusern neigen die Eigentümer dazu, Bedingungen zu schaffen, die denen in städtischen Wohnungen vergleichbar sind. Komfort im Haus ist ohne Kanalisation nicht denkbar. Oft außerhalb der Stadtgrenzen gibt es keine zentrale Kanalisation gelangen lassen, so dass Sie ein Stand-alone-System zu schaffen haben - ein Beispiel auf dem Foto zu sehen. In seiner Anordnung werden zwei Prinzipien verwendet: der Bau einer Senkgrube und die unabhängige Reinigung von Abwasser. Wenn Sie einen Settler verwenden, müssen Sie regelmäßig gereinigt werden. Um das Leben der Besitzer zu erleichtern ist in der Lage, für Senkgruben antiseptisch.

    Schaffung einer externen Kanalisation

    Typischerweise sieht das System so aus: Alle Rohrleitungen werden aus dem Haus und anderen Gebäuden herausgezogen und durch einen einzigen Abfluss vereint, durch den das gesamte Abwasser zum gemeinsamen Reservoir - der Entwässerungsgrube - fließt. Um das Laufwerk zu reinigen, müssen Sie regelmäßig die Kanalmaschine anrufen. Manchmal sind keine Klärgruben vorhanden, sondern Klärgruben, in denen Abflüsse gereinigt werden können.

    Sie kommen in verschiedenen Formen:

    1. Absorbierend. Am Boden der versiegelten Tanks befinden sich spezielle Adsorbentien, die schädliche Verunreinigungen aus den Abflüssen verarbeiten. Das verbrauchte Adsorptionsmittel wird anschließend durch eine Abwassermaschine entfernt.
    2. Versiegelt. Eine Reinigung in solchen Klärgruben findet nicht statt. In ihnen sammeln sich die Senken an, bis das gesamte Volumen gefüllt ist. Dann werden die Tanks mit Abwasser gereinigt.
    3. Mehrstufige Reinigungssysteme. In ihnen werden die Abwässer gereinigt, indem sie durch mehrere Kammern geleitet werden. In solchen Klärgruben befinden sich Mikroorganismen, die im Verlauf ihrer lebenswichtigen Aktivität organische Stoffe verarbeiten und sie in einfache chemische Substanzen aufteilen, die den Menschen nicht schädigen. Für die Population von nützlichen Bakterien wird ein Antiseptikum für Abwasser verwendet. Anschließend kann die gereinigte Flüssigkeit beispielsweise zum Bewässern von Pflanzen verwendet werden oder einfach zu Boden gebracht werden.

    Berechnung des Klärgrubenvolumens

    Das Volumen des Laufwerks sollte nicht weniger als drei tägliche Mengen an Abwasser sein. Es wird allgemein angenommen, dass jede Person pro Tag etwa 200 Liter Wasser verbraucht, das in die Kanalisation abgeleitet wird. Davon ausgehend sollte das Volumen einer Klärgrube für eine dreiköpfige Familie mindestens 1,8 Kubikmeter betragen.

    Reinigungsmethoden

    Es gibt zwei Arten der Abwasserbehandlung, die bei unzureichender Filtration sowohl in die Senkgrube als auch in die Klärgrube gegeben werden können.

    Am einfachsten ist es, eine Abwasser- maschine anzurufen, um das Abwasser abzuleiten. In diesem Fall fallen jedoch regelmäßig Kosten für den Aufruf von Technologie an. Außerdem sollte der Standort so gestaltet sein, dass sich der Techniker leicht in den Sumpf begeben kann (in der Nähe der Straße, im Freigelände).

    Derzeit wird häufiger die zweite Methode verwendet, die in der lokalen Abwasserbehandlung besteht. In diesem Fall können Sie viel sparen, nicht nur bei Abwasserleitungen, sondern auch auf dem Wasser, denn die gereinigte Flüssigkeit kann für technische Zwecke verwendet werden (für weitere Details: "Reiniger für Klärgruben - sauber zu reinigen").
    Zur Behandlung von Abwässern werden spezielle Bakterien eingesetzt, die organische und anorganische Substanzen in einfache chemische Elemente zerlegen. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Substanzen für Mikroorganismen schädlich sind - zum Beispiel Haushaltschemikalien. Bei großen Abwassermengen aus der Waschmaschine empfiehlt es sich daher, separate Tanks zu bauen (lesen Sie: "Chemie für Klärgruben und Toiletten, wählen Sie Präparate").

    Klärgruben und Antiseptika für Senkgruben

    Klärgruben zersetzen organische Abfälle in einfache Bestandteile. Dazu können Sie sowohl natürliche als auch künstliche Bakterienkolonien verwenden. Künstlich gezüchtete Mikroorganismen reinigen die Abflüsse besser, weil die Pflanzen eine solche Zusammensetzung von Bakterien ausgewählt haben, die zu einer schnelleren und effektiveren Zersetzung von organischem Material beiträgt. Gewöhnlich umfassen solche Medikamente Fäulnisbakterien, Enzyme und Hefe. Mit dem geschickten Gebrauch von Klärgruben verschwindet der Bedarf an Abwasserkanälen vollständig. Mit biologischen Präparaten behandeltes Abwasser kann für landwirtschaftliche Zwecke verwendet werden.

    Zusammensetzungen, die antiseptische Eigenschaften haben, sind in der Lage, Abwasser vollständig unschädlich zu machen.

    Unterschiede zwischen biologischen und chemischen Antiseptika

    Früher waren die chemischen Antiseptika am beliebtesten, aber in letzter Zeit bevorzugen viele Besitzer von Privathäusern biologische Produkte.

    Das chemische Antiseptikum für Drainagebrunnen unterscheidet sich in vieler Hinsicht vom biologischen Wirkstoff:

    1. Chemikalien sind für schweres Klima geeignet, da die Wirkstoffe bei jeder Temperatur aktiv bleiben. Aber biologische Mittel für Drainagegruben sollten bei einer Temperatur im Bereich von -4 - +30 Grad verwendet werden, sonst sterben die Bakterien ab.
    2. Bei Verwendung chemischer Antiseptika müssen keine separaten Abflüsse geschaffen werden, da diese nicht von Haushaltschemikalien beeinflusst werden. Solche Medikamente werden nicht einmal durch Chlor geschädigt. Lebende Mikroorganismen sterben sofort an chemischen Substanzen.
    3. In chemischen Zubereitungen enthaltene Stoffe können mit Abwasserelementen, insbesondere metallischen, reagieren. Außerdem schädigt ihr Eintritt in den Boden die Umwelt. Daher ist die Verwendung von chemischen Desinfektionsmitteln für Toiletten nur in geschlossenen Tanks erlaubt, die hauptsächlich aus Beton oder Polymermaterialien bestehen. Da biologische Produkte für die Natur absolut unbedenklich sind, können mit ihrer Hilfe gereinigte Abwässer in den Boden abgeleitet werden, und die Anforderungen an solche Abwassersysteme sind nicht so streng.
    4. Bei Verwendung von chemischen Antiseptika können Zersetzungsprodukte nicht wiederverwendet werden, da sie viele schädliche Substanzen enthalten. Aber Kompost, der unter dem Einfluss von biologischen Präparaten gebildet wird, ist ein guter Dünger.

    Biologische Präparate

    Jetzt gibt es eine riesige Auswahl an biologischen Antiseptika. Es wird empfohlen, sie zur Reinigung von Abwässern mit organischen Einschlüssen zu verwenden, da ihre Wirkung den natürlichen Abbau- und Zersetzungsprozessen ähnlich ist. Sie schaden der Umwelt nicht, so dass die mit ihrer Hilfe gereinigte Flüssigkeit für technische Zwecke wiederverwendet werden kann. Mikroorganismen sind jedoch empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen, so dass sie im Winter nicht absterben, die Tanks müssen isoliert werden.

    Chemische Antiseptika

    Diese Antiseptika sind in 3 Arten unterteilt:

    1. Formaldehyd enthalten. Diese Substanz war früher sehr beliebt, aber Wissenschaftler haben kürzlich berichtet, dass es krebserregend und hochgiftig ist. Daher werden gegenwärtig auf Formaldehyd basierende Antiseptika praktisch nicht gefunden.
    2. Basierend auf Nitratoxidantien. Diese Antiseptika sind nicht billig, aber sie zersetzen schnell organische Rückstände, und sie werden nicht durch Abwässer betroffen, die Haushaltschemikalien enthalten.
    3. Basierend auf quaternären Ammoniumverbindungen. Sie beschleunigen nicht nur den Abbau organischer Substanz, sondern eliminieren auch den unangenehmen Geruch vollständig. Gleichzeitig können sie jedoch nicht in Tanks verwendet werden, die Abwässer von Waschmaschinen und Geschirrspülern ableiten. Vermutlich beeinträchtigen solche Antiseptika die Umwelt im Falle eines Eindringens in den Boden.

    Jedes Antiseptikum für Senkgruben mit eigenen Händen wird einfach verwendet: Sie müssen es nur dem Inhalt des Behälters gemäß den Anweisungen des Herstellers hinzufügen.

    Wir wählen die richtigen Vorbereitungen und Klärgruben für Senkgruben

    Wie kann man eine Straßentoilette reinigen, wenn die Abwassermaschine nicht hochfahren kann? Moderne Klärgruben für Senkgruben lösen dieses Problem ohne Probleme. Biologen konnten Mikroorganismen anbauen, die die Abwässer reinigen und in Industriewasser verwandeln.

    Arten von Reinigungsmitteln

    Bis heute werden Klärgruben für die Reinigung von Senkgruben in zwei Versionen hergestellt:

    • Chlor und seine Verbindungen;
    • Formaldehyd;
    • Stickstoffverbindungen;
    • Ammoniumverbindungen.

    Chemikalien werden zum Desinfizieren und Desinfizieren des Inhalts der Senkgrube verwendet. Drogen können bei jeder Temperatur der Luft verwendet werden. Die Wirkung der Reagenzien zielt auf die vollständige Beseitigung von schädlichen Mikroorganismen und Infektionserregern ab.

    Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass die Reagenzien teilweise in den Boden eindringen können und auch Korrosion von Metallrohren verursachen können. Bei der Anwendung ist es wichtig, die genaue Dosierung einzuhalten, um unerwünschte Erscheinungen zu vermeiden. Denken Sie daran, dass Abfälle nach der Verwendung von chemischen Reagenzien von der Baustelle entfernt werden müssen: Sie sind nicht für die Bodendüngung geeignet.

    Unter den chemischen Mitteln sind Nitrat-Oxidationsmittel (Stickstoffdünger) am sichersten. Aktivatoren, die Teil von Nitratoxidantien sind, verdünnen und desinfizieren Fäkalien und Verunreinigungen und berauben sie schädlicher Eigenschaften. Die resultierende Flüssigkeit kann zum Bewässern von Komposthaufen verwendet werden.

    Sehen Sie sich das Video an, ein wenig über septische und septische Prozesse:

    Ammoniumverbindungen tragen zur Zersetzung von Verunreinigungen bei und beseitigen einen unangenehmen Geruch. In Gegenwart von seifigen Substanzen in den Abflüssen (nach dem Duschen und Waschen) verschlechtert sich jedoch die Fähigkeit von Ammonium, Fäkalien zu deaktivieren. Es wird empfohlen, Abfälle aus Ammoniumabfall aus dem Land zu entfernen.

    Denken Sie daran, dass alle chemischen Verbindungen äußerst schädlich sind und eine hohe Gesundheitsgefährdung darstellen. In dieser Hinsicht sind einige Reagenzien für die Verwendung in Haushaltsbedingungen (Formaldehyd) verboten. Unter den aufgeführten Reagenzien ist Stickstoff am sichersten.

    Wie arbeiten Bioaktivatoren?

    Biologische Präparate enthalten in ihrer Zusammensetzung lebende Mikroflora und Enzyme. Abwasser und Abfall sind ihr Nährmedium. Bis heute bieten die Hersteller zwei Arten von Biologika an:

    Aktive Mikroorganismen, die ins Abwasser gelangen, beginnen sich zu vermehren und ernähren sich von Verunreinigungen. Als Ergebnis ihrer operativen Tätigkeiten:

    • Verarbeitung von Fäkalien und Abfällen in Flüssigkeit;
    • Reduzierung der Abwassermenge.

    Klärgruben verursachen Zersetzung und Verarbeitung von Fäkalien in eine technische Flüssigkeit ohne Geruch. Antiseptika sanieren Abfälle. Durch den regelmäßigen Einsatz von Biologika entfällt das Abpumpen von Abfällen aus der Toilette: Ein sauberes Drainagesystem leitet die Flüssigkeit gut in den Boden. Auch nach der Arbeit von Mikroorganismen wird die Flüssigkeit völlig sicher und kann zum Bewässern des Gartens oder Düngen des Bodens verwendet werden.

    Merkmale der Verwendung von Biologika

    1. Nur bei einer positiven Temperatur (3 - 30 Grad) angewendet.
    2. Das Wachstum und die Aktivität von Mikroorganismen werden ausgesetzt, wenn chemische Bestandteile im Abwasser vorhanden sind.

    Was zu wählen

    Unter den chemischen Reinigungsmitteln sind Nitratoxidantien (Stickstoff) am beliebtesten. Sie sind teuer, aber nicht krebserregend wie Formaldehyd. Chloridsubstanzen sind zur Verwendung nicht wünschenswert, da die Einwirkung von Chlordampf den menschlichen Körper nachteilig beeinflusst.

    Unter Bioaktivatoren sind beliebt:

    • Die Droge "Sanex";
    • Die Vorbereitung "Micropan";
    • "Dr. Robik" Abhilfe.

    Wenn im Abwasser Seifenstoffe sind, die Mikroorganismen nicht mögen, müssen Sie einen Fäkalientank namens Fatcracker wählen. Es ist speziell für diese Art der Reinigung konzipiert. Ebenso neutralisiert Alkalien "Doctor Robik".

    Wenn Sie Kompost benötigen, verwenden Sie das Produkt "Oxygenator". Dieses Biopulver bildet perfekt einen "frühreifen" Kompost für Düngemittel.

    Arten von Drogen

    Biogranulate werden zur Reinigung von Klärgruben und Senkgruben verwendet. Die Droge "Septic-Biogranuly" bereitet Abwasser auf und verwandelt sie in eine harmlose Flüssigkeit. Um das Wachstum von Mikroorganismen, die in Biogranulaten enthalten sind, zu aktivieren, ist es notwendig, den Inhalt des Päckchens in ein Gefäß mit Wasser zu geben und mindestens 20 Minuten lang zu bestehen. Dann wird die Flüssigkeit aus der Dose in eine Senkgrube oder ein Abflussloch gegossen.

    Befolgen Sie genau die Anweisungen und benutzen Sie die Haushaltstoilette nicht für 15 Stunden, damit sich die Mikroorganismen an die neue Umgebung anpassen können. Während dieser Zeit werden alle Rohre vollständig von Verunreinigungen gereinigt. Es ist notwendig, das Abwassersystem alle 7-8 Tage mit Biogranulaten zu reinigen.

    Bakterien dieses Medikaments sind in der Lage, in einer aggressiven chemischen Umgebung zu überleben. Sie verarbeiten alles außer Eisen, Holz und Kunststoff:

    1. Fett;
    2. Phenol;
    3. Material;
    4. Eine Lösung von Waschpulver;
    5. Reinigungspulver.
    • Beschreibung: "Veist Street"

    Dieser Faulbehälter wird anaerobe Mikrokulturen für die Verarbeitung von Fäkalien und Haushaltsabfällen speichern. Diese Art von Bakterien ist gut an aggressive Chemie angepasst. Das Medikament beseitigt vollständig den unangenehmen Geruch, reduziert die Menge des Abfalls mehrmals, reinigt das Entwässerungssystem.

    Das Präparat enthält Enzyme, Saprophytmikroflora und verschiedene Bodenmikroorganismen. "Septi-Trit" wandelt Fäkalien in einen wertvollen Dünger um.

    Überwachen Sie bei der Verwendung den Feuchtigkeitsgehalt des Abfalls. Wenn die Verunreinigungen verwelkt sind, sollten mehrere Eimer Wasser in die Grube gegeben werden.

    Dieser Bioaktivator bildet perfekt Kompost für Dünger. Reviews: Die Droge "Oxygenator" recycelt nicht nur die Stuhlmassen, sondern auch Stroh, Küchenschaum, Laub und Sägemehl. Sie erhalten einen hochwertigen Kompostdünger für die Produktion von Pilzen, Beeren, Gartenkulturen. Die Kompostbildung wird nicht von Fliegenwolken und Fäulnisgeruch begleitet. Verwenden Sie abgekochtes Wasser, um den "Oxygenator" zu aktivieren.

    Es ist ein chemisches Pulver für eine Jauchegrube, die gefährliche Mikroben zerstört. Die Wirkung der Vorrichtung zielt darauf ab, den Inhalt der Senkgrube zu desinfizieren und das unangenehme "Aroma" zu beseitigen. "Septiphos" verwandelt einen unangenehmen Geruch in den Duft von Eukalyptus.

    Wie man sich bewirbt

    1. Bei Verwendung von Ammoniumpräparaten sollte der recycelte Abfall mit einer Abwasserreinigungsanlage vom Standort entfernt werden. Vor Ort lagern und zur Wiederverwertung von verarbeiteten Flüssigkeiten und Abfällen verwenden.
    2. Die Verwendung von Nitratoxidationsmitteln (Stickstoff) für die Abwasserbehandlung ist unter Chemikalien am sichersten. Das recycelte Material kann mit Komposthaufen bewässert werden. Die Preise für Stickstoff enthaltende Klärgruben sind ziemlich teuer.
    3. Achten Sie bei Verwendung von Bioaktivatoren darauf, dass der Feuchtigkeitsgrad in der Jauchegrube ausreichend ist. In einer schlecht feuchten Umgebung können Mikroorganismen nicht effektiv funktionieren. Wenn der Flüssigkeitsstand niedrig ist, müssen Sie nur Wasser hinzufügen.
    4. Denken Sie daran, dass mit der gelegentlichen Nutzung der Datscha-Toilette die Mobilität der Bakterien abnimmt: Sie benötigen ein Nährmedium. Wenn die Toilette für zwei Wochen nicht benutzt wird, werden die Mikroorganismen einfach von "Unterernährung" zugrunde gehen.
    5. Wenn Sie zum ersten Mal Bioaktivatoren für die Toilette verwenden, kaufen Sie eine Klärgrube für die Jauchegrube "Start": diese Mischung beschleunigt das Wachstum von Mikroorganismen in der Jauchegrube. Anschließend ist der "Start" nicht notwendig.
    6. Denken Sie daran, dass Bioaktivatoren Seife und Chemikalien nicht mögen. Wenn Sie Seifenflüssigkeit in Ihre Jauchegrube bekommen, wählen Sie spezielle Mittel. Gut angepasst für solche Bedingungen, "Dr. Robik."
    7. Wenn Sie Bioaktivatoren zum Recycling und Recycling verwenden, verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel. Es ist besser, nicht gewöhnliche Waschpulver, sondern enzymatische Pulver zu kaufen: Bakterien werden nicht von der Aggression von Chemikalien zugrunde gehen.

    Die Reinigung der Klärgrube und Klärgrube ist ein wichtiger Punkt im Leben der Datscha. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Klärgrube vor allem die Häufigkeit der Benutzung der Toilette. Wenn Sie die Datscha nicht oft besuchen, ist es ratsam, eine Chemikalie zu kaufen. Achten Sie bei der Auswahl von Bioaktivatoren auf die Konzentration von Bakterien. Wenn der Prozentsatz an Mikroorganismen in der Zubereitung hoch ist, müssen Sie das Mittel weniger oft in die Senkgrube geben.



    Nächster Artikel
    Mit welchen Geräten sparen Sie Wasser in der Wohnung?