Antiseptika für die Toilette in der Hütte oder Jauchegrube


Der unangenehme Geruch von Toiletten und Klärgruben in der Datscha lässt die Besitzer die Latrinen in einer Ecke von vier Parzellen sammeln. Bis vor kurzem waren der Geruch und die Fliegen das unvermeidliche Übel des Landlebens. Mit dem Aufkommen von Antiseptika für die Landtoilette, Zersetzung von Abfällen, ist das Problem schnell gelöst. Der Geruch verschwindet, der Müll verflüssigt sich, und das Niveau sinkt.

Stoffe, die Abfälle desinfizieren und auflösen, werden Antiseptika, Bioaktivatoren oder Bakterien für Klärgruben genannt.

Antiseptika für Landtoilette

Sorten von gebrauchten Formulierungen

Zur Behandlung von Toiletten und Senkgruben, Substanzen, die den Abbau von Fäkalien, Papier, Zellulose beschleunigen und dadurch das Auftreten eines unangenehmen Geruchs (Beifußfäule lebender Produkte) und schneller Befüllung verhindern.

Um den Prozess der Zersetzung von Biomasse zu beschleunigen, kann verwendet werden:

  • chemische Präparate (auf saurer oder alkalischer Basis)
  • Bioaktivatoren zur biologischen Zerstörung des Inhalts der Senkgrube.

Chemie für die Landtoilette kommt gut mit der Aufgabe zurecht, aber sie sind starke Gifte - Formaldehyde, chlorhaltige Flüssigkeiten, Ammoniumsalze. Sie arbeiten bei jeder Temperatur und reißen Moleküle organischer Abfälle auf. Verschwindet schlechter Geruch, aber es besteht die Gefahr des Eindringens von giftigen (Formaldehyd) und ätzenden Substanzen in den Boden. Abfälle nach Verarbeitung mit Formaldehyd müssen entfernt werden, sie können nicht als Düngemittel verwendet werden.

Bioaktivatoren sind natürliche Bakterien, die absolut sicher für die Umwelt sind. Der natürliche Prozess der Abfallverarbeitung wird 1000-mal beschleunigt, weil die Zusammensetzungen verschiedene Arten von Bakterien in einer großen Menge enthalten, und all das isst die Armee Müll, der sich aktiv vermehrt. Dadurch verschwindet wenige Stunden nach dem Beladen der Biopräparation der Geruch und die Biomasse zersetzt sich in Wasser und Kohlendioxid.

Die Zusammensetzung der Droge hängt vom Ort der Verwendung und Technologie ab, aber alle enthalten:

  • Aerobe Mikroorganismen, deren Aktivität durch Sauerstoff in der Luft aufrechterhalten wird;
  • anaerobe Bakterien, die ohne Zugang zu Luft arbeiten;
  • Enzyme - Beschleuniger biochemischer Reaktionen;
  • Enzyme, die Bakterien vor den Auswirkungen von Haushaltschemikalien schützen und den Zersetzungsprozess beschleunigen.

Antiseptik für das Abwassersystem eines Landhauses ist in der Zusammensetzung von der für Straßentoiletten unterschiedlich. Die vorgeschlagenen Bioaktivatoren schaden der Umwelt nicht, sind für den Menschen unschädlich. Sie zerstören Papier, Fette, menschliche Abfallprodukte, zerstören Krankheitserreger. Das Endprodukt ihrer lebenswichtigen Aktivität ist eine trübe Flüssigkeit ohne Geruch und ein Sediment der Mineralzusammensetzung.

Merkmale des effektiven Einsatzes von Bioaktivatoren

Die Verwendung von Antiseptika für die Toilette im Land ist sicher und effektiv. Es sollte beachtet werden, dass Bakterien nur bei einer positiven Temperatur arbeiten, sie sind über 5 ° C aktiv. Befolgen Sie bei der Anwendung die Anweisungen auf dem Beutel. Aber der General ist:

  • die Einleitung von Haushaltslösungen von hochkonzentrierten, ätzenden Flüssigkeiten in die Senkgrube nicht erlauben;
  • Abfälle müssen befeuchtet werden, In einer trockenen Umgebung sterben alle Bakterien;
  • In der Jauchegrube und der Straßentoilette sollte mindestens einmal wöchentlich frische Nahrung für Bakterien hinzugefügt werden, sonst sterben Mikroorganismen ab;
  • beliebige Formulierungen vermehren sich in einem flüssigen Medium. Daher kann das Pulver in warmes Wasser gegossen werden, bestehen Sie für 2 Stunden, und füllen Sie die Latrine wieder auf.

Wie wählt man das richtige Antiseptikum?

Die Wahl der Droge hängt vom Abwassersystem ab. Für VOCs mit einem externen und internen Kreislauf, einer Klärgrube oder einer Reinigungsstation wird ein Land-Antiseptikum mit aeroben Bakterien gewählt.

Für Senkgruben und Straßentoiletten ist das Vorherrschen von Anaerobiern (oder Universalbakterien) notwendig, die die Masse in der Tiefe ohne Zugang zu Luft, aber in Gegenwart von Wasser zersetzen. Das Paket gibt normalerweise an, wo die spezifische Formulierung verwendet wird.

Für Senkgruben und Toiletten werden kleinen Häusern viele wirksame Mittel angeboten. Wir empfehlen Ihnen, sich mit einigen von ihnen vertraut zu machen.

Roetech 47 - Shake and Pour

Die Suspension der Biopräparation Roetech 47 wird in 946 ml Vials verkauft. Das Unternehmen wird von der amerikanischen Firma Roebic Laboratories Inc. hergestellt. Experten des Unternehmens erfinden seit einem halben Jahrhundert Vorbereitungen, um jegliche Kanalisationssysteme zu reinigen. Das vorgeschlagene Antiseptikum für die Jauchegrube bewältigt harte Kalorien, zersetzt die schädlichen Chemikalien, die sich infolge des Abtropfens des Wassers nach dem Waschen zu einem Haufen angesammelt haben.

  • Eine Flasche reicht für eine Grube von bis zu 2 Kubikmetern
  • Gültigkeitsdauer - 6 Monate
  • Die Kosten betragen 800 Rubel pro Flasche.

Im Kern der Zusammensetzung des Bakteriums Heubazillus wird ihre Wirkung durch neue Errungenschaften der Weltwissenschaft verstärkt. Das Produkt von Roetech 47 in Form einer flüssigen, gebrauchsfertigen Fraktion wird in der warmen Jahreszeit verwendet.

  • das Medium sollte für eine Minute in einer geschlossenen Flasche geschüttelt werden;
  • befeuchten Sie die Oberfläche des zu behandelnden Heaps;
  • Fügen Sie Wasser hinzu, um Bakterien in der Tiefe zu transportieren.

Eine Flasche reicht für ein Volumen von 2 m 3, die Biopräparation für ein halbes Jahr. Das Produkt besitzt ein Umweltzertifikat, es ist an allen Orten, auch in Kindereinrichtungen, zugelassen.

Dr. Robik -109 - in ein Loch gießen und den Geruch vergessen

Die Zahl 109 im Namen bedeutet, dass so viele Bakterienstämme gesammelt und gezwungen wurden, zusammen zu wirken. Als Teil der lebenden Mikroorganismen sind strittig. Um sie aufzuwecken, brauchst du Essen und Wasser. Entladungen der Vitalaktivität dienen als Nahrung für Bakterien. Die Zusammensetzung ist verpackt. In einem Monat ist es notwendig, eine Portion zu einer Straßentoilette hinzuzufügen und zu beobachten, dass auf einer Oberfläche die Kruste nicht ausgetrocknet hat.

  • Die Verpackung ist für ein Volumen von 1500 Litern ausgelegt
  • Gültigkeitsdauer - 30/40 Tage
  • Die Kosten für 1 Paket betragen 109 Rubel

Methode der Verwendung von Antiseptikum für Senkgruben:

  • den Inhalt der Verpackung in einem Eimer mit warmem Regenwasser verdünnen, 2 Stunden ziehen lassen, in die Behandlungsstelle geben;
  • gib Wasser in die Grube;
  • wiederhole die Verarbeitung monatlich.

Green pine 50 - funktioniert mit wenig Wasser

Die Hersteller Belgiens haben ein Präparat präsentiert, das bei ständiger Anwendung die merkwürdigen Stellen mit dem Geruch frischer Kiefer erfüllt. Verwenden Sie die Zusammensetzung, auch für die Behandlung von Biotoiletten und Badezimmer VOC. Es ist effektiv in Straßentoiletten. Der Geruch verschwindet innerhalb von 4 Stunden und die Abfallmasse kann als Kompost verwendet werden. Gießen Sie die Zusammensetzung 1 Mal pro Woche. Gleichzeitig mit der Verschwendung Wasser auf die Oberfläche der Grube geben.

  • Die Gültigkeitsdauer beträgt zwei Wochen
  • Verpackung "Green Pine" mit zwei Taschen kostet 128 Rubel

Das Medikament ist ungiftig, umweltfreundlich. Es arbeitet bei einer Temperatur von +4 - +30 0 C. Es wird bei positiven Temperaturen an einem trockenen Ort gelagert.

Biologischer Reiniger Septic 250

Die Zusammensetzung enthält wirksame Mikroorganismen in Form von Bakterien, Aminen, Mineralien und Enzymen. Die Verpackung enthält 250 Gramm, aber Sie müssen die richtige Menge ausgießen, abhängig vom Volumen der Grube. Für eine Grube von bis zu 2 Würfeln werden 200 Gramm des Arzneimittels gleichzeitig in Form einer Lösung zugegeben, wobei 50 Gramm pro Monat hinzugegeben werden. Das "septische" Präparat funktioniert besser in einer aquatischen Umgebung, es ist periodisch erforderlich, die Grube zu befeuchten.

  • Geschätztes Volumen (250 g) - bis zu 2 m3
  • Die Gültigkeitsdauer beträgt 2,5 bis 5 Monate
  • Der Verpackungspreis von Septic beträgt 570 Rubel

Es unterscheidet sich von anderen biologischen Zusammensetzungen dadurch, dass es auch bei niedrigen Temperaturen weiter wirkt, aber weniger aktiv. Kochen sollte in Gummihandschuhen und mit einer Mullbinde sein. Es ist nicht notwendig, die Bakterien in Ihren Körper zu leiten.

Biopräparat für Klärgruben BioExpert in Tabletten

Die tabellarische Zusammensetzung des Bioaktivators enthält lebende Bakterien, Enzyme und Mineraladditive. Wenn es aufgelöst wird, zischt die Tablette und befreit Bakterienstämme für die Arbeit. Aufgrund der komplexen Wirkung auf die organischen Stoffe produzieren die Bakterien einen organomineralischen Dünger. Die wirksame Zusammensetzung wird in der Innenentwässerung für Klärgruben und für die Zerstörung von Abfällen unter Außenbedingungen verwendet.

  • Um 4 m3 Abfall zu verarbeiten, müssen Sie 1 Tablette verwenden
  • Gültigkeitsdauer - 30 Tage
  • Verpackungskosten BioExpert von 6 Tabletten 1280 reiben
  • bei Straßentoiletten 1 Tablette in 5 Liter Wasser auflösen;
  • die Flüssigkeit in die Behandlungsstelle gießen und vergessen;
  • die nächste Dosis der Droge jeden zweiten Monat.

Der Abfall nach der Extraktion kann zur Kompostierung verwendet werden. Lebende Bakterien beschleunigen die Bildung von Biomasse aus grünen Rückständen.

Antiseptikum für Senkgruben

Allgemeine Informationen über Antiseptika

Antiseptikum für Senkgruben sind spezielle Präparate, die verwendet werden, um die Senkgrube zu verhindern und zu reinigen.

Sie sind für die Verarbeitung des Schlamms verwendet, die an der Unterseite der Vorrichtung ansammelt, und auch für die Verarbeitung von flüssigen und festen Abfallfraktionen. Durch die Bereitstellung von Sumpf Effizienz, sie das Geruchsproblem vollständig eliminieren, tragen zu einer spärlichen Struktur Reinigung pathogener Mikroben und entfernt vollständig zu eliminieren, die Möglichkeit in die Umwelt eintreten und in Menschen und Tieren schädliche Toxinen und Chemikalien. Diese Mittel werden in dem Land und Landhäuser verwendet, wenn anstelle des zentralen Abwassersystem installiert ist, beispielsweise eine Doline von Ziegeln.

Arten von Drogen

Antiseptikum für Toiletten und Senkgruben ist von zwei Arten:

  1. Chemikalien, die für lebende Organismen sehr schädlich sind. Es kann Ammoniumsalz, Formaldehyd, Nitrat-Oxidationsmittel sein.
  2. Drogen, bestehend aus Bakterien und Enzymen.

Diese beiden Methoden beschleunigen den Prozess der Zersetzung von flüssigen und festen Fraktionen, beseitigen den unangenehmen Geruch, verlängern die Lebensdauer des Gerätes. Alle von ihnen haben spezifische Merkmale von Betrieb, Lagerung und Betrieb.

Vor- und Nachteile

Antiseptikum für Senkgruben, je nach Art, kann verschiedene Vor- und Nachteile haben.

Ein chemisches Bioseptikum für Senkgruben und Klärgruben ist beispielsweise durch einen optimalen Preis und eine starke und schnelle Wirkung gekennzeichnet, weist jedoch einen hohen Toxizitäts- und Kanzerogenitätsindex auf. Sie werden nicht empfohlen, wenn Menschen im Haus oder auf dem Land leben.

Wenn Sie Bioadditive verwenden, die nur Enzyme und Bakterien in ihrer Zusammensetzung enthalten, wird das Recycling sicher für Sie, Ihre Familie und die Umwelt durchgeführt. Sie werden wirtschaftlich ausgegeben, vermehren sich in einer aktiven Umgebung und werden in verschiedenen Formen verkauft. Sie können die am besten geeignete Wahl treffen: Tabletten, Granulat, Pulver, Gel. Solche Fonds funktionieren jedoch nicht mehr, wenn die Temperatur unter Null liegt und wenn chemische Substanzen in den Abfall gelangen, dh eine aggressive Umgebung entsteht.

Hauptmerkmale

Antiseptikum für Senkgruben hat unterschiedliche Eigenschaften.

Chemikalien zeichnen sich durch folgende Parameter aus:

  1. Sie können Fraktionen bei jeder Temperatur verarbeiten und effizient verarbeiten.
  2. Chemische Karzinogene können ruhig mit hartem Wasser, schwerem Abfall, Chlor und anderen Chemikalien umgehen.
  3. Mittel wirken sich negativ auf das Abwassersystem im Haus aus, da es sich auf das Metall auswirkt. Kann zur Bildung von Korrosion von Metall beitragen.

Es gibt solche Arten von Chemikalien:

  • Formaldehyd - ist sehr giftig, es ist besser, nicht zur Vorbeugung von Jauchegruben zu verwenden.
  • Das Nitratoxidationsmittel ist auf Stickstoffbasis erhältlich, wird zu einem hohen Preis verkauft, spaltet die organischen Bestandteile, ist ausgezeichnet in der Effizienz, unempfindlich gegenüber Waschmitteln und Reinigungsmitteln, die Chlor enthalten.
  • Quaternäre Ammoniumverbindung ist das wirksamste Mittel, das so schnell wie möglich mit der Abfalltrennung und der Neutralisierung von unangenehmen Aromen fertig wird. Sie unterscheiden sich jedoch in der Empfindlichkeit gegenüber Reinigungsmitteln.

Biologische Wirkstoffe haben folgende Eigenschaften:

  • Antiseptika biologischen können nur bei Plus-Temperatur auf der Straße verwendet werden, sollte es auch nicht 30 Grad überschreiten.
  • Die Bioseptik für Senkgruben stirbt ab, wenn Chemikalien in das Wasser gelangen und eine aggressive Umgebung entsteht.

Gekennzeichnet durch vollständige Sicherheit für Menschen, Pflanzen, Tiere, sicher für Schlamm, aus Rohren aus jedem Material, korrodieren Metall nicht. Cope mit der Verarbeitung von Fetten, Fäkalien, Papier, Gemüsefetzen, desinfizieren Sie die Senkgrube. Aber sie können die anorganische Substanz nicht verarbeiten, wenn die Polyethylenbeutel, Haushalts- oder Bauschutt, Plastikbehälter und Flaschen in das Gerät gelangen, sterben die Bakterien sofort ab. Das biologische Antiseptikum für Senkgruben stellt die Drainageeigenschaften der Struktur wieder her, verbessert die Saugfähigkeit von Wasser.

Alle diese Medikamente erfüllen folgende Funktionen:

  • Verringern Sie die Menge an festen Abfällen und verflüssigen Sie sie.
  • Fäkalien desinfizieren und verarbeiten.
  • Entsorgen Sie unangenehmen Geruch.
  • Cope mit Abwasserbehandlung.

Welches Antiseptikum ist besser?

Antiseptisch für Senkgruben, die besser ist? Die Auswahl hängt natürlich von der Art der Jauchegrube, der Anzahl der im Haus lebenden Menschen und der Häufigkeit der Abwasser- und Abwasserentsorgung ab.

Je mehr Menschen und je länger sie auf dem Land leben, desto geeigneter sind die Biologika, die auf Mikroben und Bakterien basieren, da sie für den Menschen völlig unbedenklich sind, seine Schleimhäute nicht reizen.

Wenn Sie jedoch stark stagnieren und die Konstruktion dringend gereinigt werden muss, ist es besser, aggressive Chemikalien zu verwenden.

Damit die Bakterien funktionieren, müssen sie immer in der Flüssigkeit sein. Daher muss alle zwei Wochen Wasser hinzugefügt werden, so dass es keine Ausfallzeiten gibt und Mikroorganismen nicht getötet werden.

Wenn Sie das Produkt der Reinigung und Zersetzung als Kompost und Dünger verwenden wollen, dann ist es natürlich sinnvoll, die Wahl bei Biologika oder Chemikalien auf der Basis von Nitratoxidantien zu stoppen.

Wenn Sie zum Beispiel reinigen müssen, Landhaus Teremok mit eigenen Händen, dann verwenden Sie Tabletten, die sich schnell entwickelnde Bakterien enthalten. Sie verwandeln Fäkalien und organische Substanzen in eine völlig sichere Flüssigkeit.

Verwenden Sie biologisch aktive Antiseptika mit der maximalen Zersetzungsmenge von Feststoffen, wenn Sie das Verarbeitungsergebnis nicht als Kompost verwenden.

Anweisungen und Empfehlungen für den Gebrauch

  1. Verwenden Sie regelmäßig das Abwassersystem, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Das Leben von Bakterien ist nur in Gegenwart von Flüssigkeit möglich.
  2. Lesen Sie die Anweisungen, um die Werkzeuge richtig zu verwenden.
  3. Eindringen aggressiver Stoffe und fester Abfälle in das Abwassersystem vermeiden.
  4. Wenn Sie Chemikalien verwenden, tragen Sie unbedingt Gummihandschuhe, eine Isoliermaske für das Gesicht, spezielle Kleidung, um sich vor toxischen Elementen und Giften zu schützen.
  5. Beachten Sie unbedingt die Vorsichtsmaßnahmen.
  6. Beobachten Sie das Niveau des Schmutzwassers in der Senkgrube, das hilft, das Gießen von Abwasser und Fäkalien auf dem Gelände zu verhindern.
  7. Sorgen Sie für ein Lüftungssystem im Gerät, damit die angesammelten Gase nach außen entweichen können.
  8. Befolgen Sie die Anweisungen.
  9. Halten Sie die Dosierung, die Zeit der Wirkung der Droge.

Beliebte Marken und Hersteller

Die beliebtesten Mittel sind Dr. Robik für Klärgruben und Klärgruben, sowie Microzyme. Microzyme wird in den USA hergestellt, ebenso wie Dr. Robik. Sie können auch auf solche Hersteller achten: LLC "Reakor", "Atlantis", "Himoptovik" (Russland), Septifos Vigor », Frankreich. Dies sind alles bekannte Anbieter von organischen und anorganischen Produkten.

Wir wählen die richtigen Vorbereitungen und Klärgruben für Senkgruben

Wie kann man eine Straßentoilette reinigen, wenn die Abwassermaschine nicht hochfahren kann? Moderne Klärgruben für Senkgruben lösen dieses Problem ohne Probleme. Biologen konnten Mikroorganismen anbauen, die die Abwässer reinigen und in Industriewasser verwandeln.

Arten von Reinigungsmitteln

Bis heute werden Klärgruben für die Reinigung von Senkgruben in zwei Versionen hergestellt:

  • Chlor und seine Verbindungen;
  • Formaldehyd;
  • Stickstoffverbindungen;
  • Ammoniumverbindungen.

Chemikalien werden zum Desinfizieren und Desinfizieren des Inhalts der Senkgrube verwendet. Drogen können bei jeder Temperatur der Luft verwendet werden. Die Wirkung der Reagenzien zielt auf die vollständige Beseitigung von schädlichen Mikroorganismen und Infektionserregern ab.

Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass die Reagenzien teilweise in den Boden eindringen können und auch Korrosion von Metallrohren verursachen können. Bei der Anwendung ist es wichtig, die genaue Dosierung einzuhalten, um unerwünschte Erscheinungen zu vermeiden. Denken Sie daran, dass Abfälle nach der Verwendung von chemischen Reagenzien von der Baustelle entfernt werden müssen: Sie sind nicht für die Bodendüngung geeignet.

Unter den chemischen Mitteln sind Nitrat-Oxidationsmittel (Stickstoffdünger) am sichersten. Aktivatoren, die Teil von Nitratoxidantien sind, verdünnen und desinfizieren Fäkalien und Verunreinigungen und berauben sie schädlicher Eigenschaften. Die resultierende Flüssigkeit kann zum Bewässern von Komposthaufen verwendet werden.

Sehen Sie sich das Video an, ein wenig über septische und septische Prozesse:

Ammoniumverbindungen tragen zur Zersetzung von Verunreinigungen bei und beseitigen einen unangenehmen Geruch. In Gegenwart von seifigen Substanzen in den Abflüssen (nach dem Duschen und Waschen) verschlechtert sich jedoch die Fähigkeit von Ammonium, Fäkalien zu deaktivieren. Es wird empfohlen, Abfälle aus Ammoniumabfall aus dem Land zu entfernen.

Denken Sie daran, dass alle chemischen Verbindungen äußerst schädlich sind und eine hohe Gesundheitsgefährdung darstellen. In dieser Hinsicht sind einige Reagenzien für die Verwendung in Haushaltsbedingungen (Formaldehyd) verboten. Unter den aufgeführten Reagenzien ist Stickstoff am sichersten.

Wie arbeiten Bioaktivatoren?

Biologische Präparate enthalten in ihrer Zusammensetzung lebende Mikroflora und Enzyme. Abwasser und Abfall sind ihr Nährmedium. Bis heute bieten die Hersteller zwei Arten von Biologika an:

Aktive Mikroorganismen, die ins Abwasser gelangen, beginnen sich zu vermehren und ernähren sich von Verunreinigungen. Als Ergebnis ihrer operativen Tätigkeiten:

  • Verarbeitung von Fäkalien und Abfällen in Flüssigkeit;
  • Reduzierung der Abwassermenge.

Klärgruben verursachen Zersetzung und Verarbeitung von Fäkalien in eine technische Flüssigkeit ohne Geruch. Antiseptika sanieren Abfälle. Durch den regelmäßigen Einsatz von Biologika entfällt das Abpumpen von Abfällen aus der Toilette: Ein sauberes Drainagesystem leitet die Flüssigkeit gut in den Boden. Auch nach der Arbeit von Mikroorganismen wird die Flüssigkeit völlig sicher und kann zum Bewässern des Gartens oder Düngen des Bodens verwendet werden.

Merkmale der Verwendung von Biologika

  1. Nur bei einer positiven Temperatur (3 - 30 Grad) angewendet.
  2. Das Wachstum und die Aktivität von Mikroorganismen werden ausgesetzt, wenn chemische Bestandteile im Abwasser vorhanden sind.

Was zu wählen

Unter den chemischen Reinigungsmitteln sind Nitratoxidantien (Stickstoff) am beliebtesten. Sie sind teuer, aber nicht krebserregend wie Formaldehyd. Chloridsubstanzen sind zur Verwendung nicht wünschenswert, da die Einwirkung von Chlordampf den menschlichen Körper nachteilig beeinflusst.

Unter Bioaktivatoren sind beliebt:

  • Die Droge "Sanex";
  • Die Vorbereitung "Micropan";
  • "Dr. Robik" Abhilfe.

Wenn im Abwasser Seifenstoffe sind, die Mikroorganismen nicht mögen, müssen Sie einen Fäkalientank namens Fatcracker wählen. Es ist speziell für diese Art der Reinigung konzipiert. Ebenso neutralisiert Alkalien "Doctor Robik".

Wenn Sie Kompost benötigen, verwenden Sie das Produkt "Oxygenator". Dieses Biopulver bildet perfekt einen "frühreifen" Kompost für Düngemittel.

Arten von Drogen

  • Beschreibung: "Septische Biogranulate"

Biogranulate werden zur Reinigung von Klärgruben und Senkgruben verwendet. Die Droge "Septic-Biogranuly" bereitet Abwasser auf und verwandelt sie in eine harmlose Flüssigkeit. Um das Wachstum von Mikroorganismen, die in Biogranulaten enthalten sind, zu aktivieren, ist es notwendig, den Inhalt des Päckchens in ein Gefäß mit Wasser zu geben und mindestens 20 Minuten lang zu bestehen. Dann wird die Flüssigkeit aus der Dose in eine Senkgrube oder ein Abflussloch gegossen.

Befolgen Sie genau die Anweisungen und benutzen Sie die Haushaltstoilette nicht für 15 Stunden, damit sich die Mikroorganismen an die neue Umgebung anpassen können. Während dieser Zeit werden alle Rohre vollständig von Verunreinigungen gereinigt. Es ist notwendig, das Abwassersystem alle 7-8 Tage mit Biogranulaten zu reinigen.

Bakterien dieses Medikaments sind in der Lage, in einer aggressiven chemischen Umgebung zu überleben. Sie verarbeiten alles außer Eisen, Holz und Kunststoff:

  1. Fett;
  2. Phenol;
  3. Material;
  4. Eine Lösung von Waschpulver;
  5. Reinigungspulver.
  • Beschreibung: "Veist Street"

Dieser Faulbehälter wird anaerobe Mikrokulturen für die Verarbeitung von Fäkalien und Haushaltsabfällen speichern. Diese Art von Bakterien ist gut an aggressive Chemie angepasst. Das Medikament beseitigt vollständig den unangenehmen Geruch, reduziert die Menge des Abfalls mehrmals, reinigt das Entwässerungssystem.

Das Präparat enthält Enzyme, Saprophytmikroflora und verschiedene Bodenmikroorganismen. "Septi-Trit" wandelt Fäkalien in einen wertvollen Dünger um.

Überwachen Sie bei der Verwendung den Feuchtigkeitsgehalt des Abfalls. Wenn die Verunreinigungen verwelkt sind, sollten mehrere Eimer Wasser in die Grube gegeben werden.

Dieser Bioaktivator bildet perfekt Kompost für Dünger. Reviews: Die Droge "Oxygenator" recycelt nicht nur die Stuhlmassen, sondern auch Stroh, Küchenschaum, Laub und Sägemehl. Sie erhalten einen hochwertigen Kompostdünger für die Produktion von Pilzen, Beeren, Gartenkulturen. Die Kompostbildung wird nicht von Fliegenwolken und Fäulnisgeruch begleitet. Verwenden Sie abgekochtes Wasser, um den "Oxygenator" zu aktivieren.

Es ist ein chemisches Pulver für eine Jauchegrube, die gefährliche Mikroben zerstört. Die Wirkung der Vorrichtung zielt darauf ab, den Inhalt der Senkgrube zu desinfizieren und das unangenehme "Aroma" zu beseitigen. "Septiphos" verwandelt einen unangenehmen Geruch in den Duft von Eukalyptus.

Wie man sich bewirbt

  1. Bei Verwendung von Ammoniumpräparaten sollte der recycelte Abfall mit einer Abwasserreinigungsanlage vom Standort entfernt werden. Vor Ort lagern und zur Wiederverwertung von verarbeiteten Flüssigkeiten und Abfällen verwenden.
  2. Die Verwendung von Nitratoxidationsmitteln (Stickstoff) für die Abwasserbehandlung ist unter Chemikalien am sichersten. Das recycelte Material kann mit Komposthaufen bewässert werden. Die Preise für Stickstoff enthaltende Klärgruben sind ziemlich teuer.
  3. Achten Sie bei Verwendung von Bioaktivatoren darauf, dass der Feuchtigkeitsgrad in der Jauchegrube ausreichend ist. In einer schlecht feuchten Umgebung können Mikroorganismen nicht effektiv funktionieren. Wenn der Flüssigkeitsstand niedrig ist, müssen Sie nur Wasser hinzufügen.
  4. Denken Sie daran, dass mit der gelegentlichen Nutzung der Datscha-Toilette die Mobilität der Bakterien abnimmt: Sie benötigen ein Nährmedium. Wenn die Toilette für zwei Wochen nicht benutzt wird, werden die Mikroorganismen einfach von "Unterernährung" zugrunde gehen.
  5. Wenn Sie zum ersten Mal Bioaktivatoren für die Toilette verwenden, kaufen Sie eine Klärgrube für die Jauchegrube "Start": diese Mischung beschleunigt das Wachstum von Mikroorganismen in der Jauchegrube. Anschließend ist der "Start" nicht notwendig.
  6. Denken Sie daran, dass Bioaktivatoren Seife und Chemikalien nicht mögen. Wenn Sie Seifenflüssigkeit in Ihre Jauchegrube bekommen, wählen Sie spezielle Mittel. Gut angepasst für solche Bedingungen, "Dr. Robik."
  7. Wenn Sie Bioaktivatoren zum Recycling und Recycling verwenden, verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel. Es ist besser, nicht gewöhnliche Waschpulver, sondern enzymatische Pulver zu kaufen: Bakterien werden nicht von der Aggression von Chemikalien zugrunde gehen.

Die Reinigung der Klärgrube und Klärgrube ist ein wichtiger Punkt im Leben der Datscha. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Klärgrube vor allem die Häufigkeit der Benutzung der Toilette. Wenn Sie die Datscha nicht oft besuchen, ist es ratsam, eine Chemikalie zu kaufen. Achten Sie bei der Auswahl von Bioaktivatoren auf die Konzentration von Bakterien. Wenn der Prozentsatz an Mikroorganismen in der Zubereitung hoch ist, müssen Sie das Mittel weniger oft in die Senkgrube geben.

Antiseptisch für Senkgruben, die besser ist

Reinigung von Senkgruben mit Antiseptika

Früher oder später ist es Zeit, die Jauchegrube auf dem Gelände eines Privathauses zu reinigen. In einem Privathaus riecht es unangenehm, die Gefahr, dass Schmutzwasser verschüttet wird und somit der Boden verschmutzt wird, nimmt zu. Wenn es eine Möglichkeit gibt, kann die Grube natürlich einfach mit Erde bedeckt werden. Um es wahrscheinlicher zu machen, Kompost zu werden, ist es notwendig, ein spezielles chemisches Mittel im Voraus hinzuzufügen, um den Prozess zu beschleunigen. Bevor Sie die Jauchegrube auf die eine oder andere Weise reinigen, analysieren Sie die Art des häuslichen Abwassers im Entwässerungssystem des Hauses. Vergessen Sie nicht, die Umgebung zuerst zu desinfizieren, indem Sie ein Antiseptikum für Senkgruben hinzufügen.

Pumpen ist nicht immer möglich

Früher oder später ist es Zeit, die Jauchegrube auf dem Gelände eines Privathauses zu reinigen

Natürlich ist es möglich, Abwasser zu pumpen. Aber nicht immer gibt es eine Möglichkeit für die Annäherung einer Abwassermaschine. Auch das Pumpen mit einer Pumpe ist oft schwierig. Finden Sie einen Platz zum Ablassen von Abflüssen schwierig, weil das Risiko einer Kontamination des Bodens groß ist. Darüber hinaus verbleibt ein schlammiges Sediment an den Wänden der Doline, die gereinigt werden müssen.

Daher werden oft verschiedene Methoden zur Reinigung von Abwasser ohne Pumpen eingesetzt, die Sie selbst durchführen können. Solche Verfahren umfassen chemische und biologische Reinigung.

Chemische Reinigungsmittel

Chemikalien werden sowohl in Form von Tabletten, Granulaten oder Flüssigkeiten als auch in Form eines Pulvers verkauft

Wie kann man eine Jauchegrube ohne vorherige Evakuierung reinigen? Solche Verfahren zur Reinigung der Abwassergrube in einem Privathaus haben ein allgemeines Prinzip: die Zersetzung von aggressiven Verunreinigungen in organische Verbindungen, ihre Neutralisation.

Formaldehyd und gebrannter Kalk, die früher verwendet wurden, sind für die Verwendung als umweltschädlich und gesundheitsschädlich verboten.

  • Ammoniumverbindungen (quaternäre Substanzen, HOURS) sind sicherer. Wenn aber im Wasser Haushaltschemikalien (Waschpulver, Waschmittel) vorhanden sind, wird deren Wirksamkeit deutlich reduziert. Sie sind billig, aber sie werden nicht empfohlen, in den Boden zu entwässern. Ihre Mängel: Es wird nicht empfohlen, in Gruben mit Metallelementen wegen der Gefahr ihrer schnellen Korrosion zu verwenden. Solche Substanzen können für Menschen giftig sein, die Umwelt verschmutzen. Die Entsorgung von Abwasser nach dem Abpumpen muss ebenfalls außerhalb des Geländes erfolgen.
  • Nitrat- (Salpeter-) Oxidationsmittel sind am sichersten, sie haben jedoch hohe Kosten. In ihrer Zusammensetzung ähneln sie Stickstoffdüngern, die in der Landwirtschaft verwendet werden. Sie sind nicht empfindlich gegenüber den Überresten von Haushaltschemikalien in der Kanalisation. Sie neutralisieren neben dem Abbau von biologischen Einschlüssen auch den unangenehmen Geruch, der praktisch an Makel fehlt.
  • Die Wirkung saurer Reiniger entspricht der Wirkung von Nitrat-Reinigern. Mit ihrer Hilfe werden Schlammsedimente und feste Partikel in den Abflussbehältern gelöst und neutralisieren dann die schädlichen Bakterien. Sie können nicht in Tanks mit Kunststoffwänden und offenen Gruben verwendet werden.

Chemikalien werden in Form von Tabletten, Granulaten oder Flüssigkeiten oder in Form eines Pulvers verkauft, das zuvor in Wasser verdünnt und in das Abwasser abgelassen wurde. Tabletten werden sofort in das Abwassersystem der Grube gelegt, was in einem Privathaus sehr praktisch ist. Ungefährer Verbrauch: 1 Stück pro Kubikmeter Wasser.

Biologische Reinigungsmethoden

Anstelle von chemischen Mitteln werden hier natürliche Methoden der Abfallbehandlung mit Bakterien eingesetzt

Anstelle von chemischen Mitteln werden hier natürliche Methoden der Abfallbehandlung durch Bakterien eingesetzt. Solche Biopräparationen sind in 2 Arten unterteilt:

  1. Klärgruben. Bakterien zersetzen das Abwasser aufgrund ihrer vitalen Aktivität in eine trübe Flüssigkeit ohne Geruch.
  2. Antiseptika. Ein solches Tool saniert nur Senkgruben.

Alle vorhandenen bakteriellen Produkte sind in aerobe und anaerobe unterteilt. Das erste für das Leben ist der Zugang von freiem Sauerstoff. Daher muss die Luftzufuhr in der Klärgrube sichergestellt sein.

Anaerobe Bakterien. im Gegenteil, brauchen Sie keinen Sauerstoff. Daher werden sie in den ersten versiegelten Reservoiren von Faulgruben verwendet. Die Nachbehandlung von Wasser (Umwandlung in Schlickflüssigkeit) findet in nachfolgenden Reservoirs durch aerobe Organismen statt. Mit diesem Wasser können Sie mit einer herkömmlichen Wasserpumpe ohne Filter bereits Gartenpflanzen auf dem Grundstück bewässern. Der Boden dient in diesem Fall als zusätzlicher Filter. Die Häufigkeit von Reinigungstanks mit einer Abwasserreinigungsmaschine wird deutlich erhöht.

Biologische Methoden zur Reinigung der Senkgrube sind bei positiven Umgebungstemperaturen wirksam (sie werden nicht im Winter benutzt). Jedoch bei Temperaturen über + 30 ° C ist notwendig, um obskure Grube Hals vermeiden Zerstörung von nützlichen Mikroorganismen. Bakterien (mit Ausnahme einiger ziemlich teurer Arten) sind empfindlich gegenüber Haushaltschemikalien. Besonders gefährlich für sie sind solche, die Chlor enthalten.

Wichtig! Es ist erwähnenswert, dass die meisten Waschpulver nicht biologisch gefährlich sind.

Normalerweise werden sie in Form eines Pulvers verkauft, das vor Gebrauch in einer bestimmten Menge Wasser verdünnt werden muss. Reinigen Sie die Senkgrube auf diese Weise, indem Sie die Lösung einfach durch die Toilette in die Kanalisation entleeren.

In jedem Fall, bevor Sie ein Antiseptikum für Senkgruben kaufen, lesen Sie die beigefügten Anweisungen. Betrachten Sie die Zusammensetzung der Abwasserbecken, ihre Konstruktion, das Material der Tanks. Versuchen Sie nicht, ein verdächtiges Werkzeug von wenig bekannten Firmen zu kaufen.

Antiseptisch für Senkgruben - richtige sanitäre Reinigung

In Vorstadthäusern neigen die Eigentümer dazu, Bedingungen zu schaffen, die denen in städtischen Wohnungen vergleichbar sind. Komfort im Haus ist ohne Kanalisation nicht denkbar. Oft außerhalb der Stadtgrenzen gibt es keine zentrale Kanalisation gelangen lassen, so dass Sie ein Stand-alone-System zu schaffen haben - ein Beispiel auf dem Foto zu sehen. In seiner Anordnung werden zwei Prinzipien verwendet: der Bau einer Senkgrube und die unabhängige Reinigung von Abwasser. Wenn Sie einen Settler verwenden, müssen Sie regelmäßig gereinigt werden. Um das Leben der Besitzer zu erleichtern ist in der Lage, für Senkgruben antiseptisch.

Schaffung einer externen Kanalisation

Typischerweise sieht das System so aus: Alle Rohrleitungen werden aus dem Haus und anderen Gebäuden herausgezogen und durch einen einzigen Abfluss vereint, durch den das gesamte Abwasser zum gemeinsamen Reservoir - der Entwässerungsgrube - fließt. Um das Laufwerk zu reinigen, müssen Sie regelmäßig die Kanalmaschine anrufen. Manchmal sind keine Klärgruben vorhanden, sondern Klärgruben, in denen Abflüsse gereinigt werden können.

Sie kommen in verschiedenen Formen:

  1. Absorbierend. Am Boden der versiegelten Tanks befinden sich spezielle Adsorbentien, die schädliche Verunreinigungen aus den Abflüssen verarbeiten. Das verbrauchte Adsorptionsmittel wird anschließend durch eine Abwassermaschine entfernt.
  2. Versiegelt. Eine Reinigung in solchen Klärgruben findet nicht statt. In ihnen sammeln sich die Senken an, bis das gesamte Volumen gefüllt ist. Dann werden die Tanks mit Abwasser gereinigt.
  3. Mehrstufige Reinigungssysteme. In ihnen werden die Abwässer gereinigt, indem sie durch mehrere Kammern geleitet werden. In solchen Klärgruben befinden sich Mikroorganismen, die im Verlauf ihrer lebenswichtigen Aktivität organische Stoffe verarbeiten und sie in einfache chemische Substanzen aufteilen, die den Menschen nicht schädigen. Für die Population von nützlichen Bakterien wird ein Antiseptikum für Abwasser verwendet. Anschließend kann die gereinigte Flüssigkeit beispielsweise zum Bewässern von Pflanzen verwendet werden oder einfach zu Boden gebracht werden.

Berechnung des Klärgrubenvolumens

Das Volumen des Laufwerks sollte nicht weniger als drei tägliche Mengen an Abwasser sein. Es wird allgemein angenommen, dass jede Person pro Tag etwa 200 Liter Wasser verbraucht, das in die Kanalisation abgeleitet wird. Davon ausgehend sollte das Volumen einer Klärgrube für eine dreiköpfige Familie mindestens 1,8 Kubikmeter betragen.

Reinigungsmethoden

Es gibt zwei Arten der Abwasserbehandlung, die bei unzureichender Filtration sowohl in die Senkgrube als auch in die Klärgrube gegeben werden können.

Am einfachsten ist es, eine Abwasser- maschine anzurufen, um das Abwasser abzuleiten. In diesem Fall fallen jedoch regelmäßig Kosten für den Aufruf von Technologie an. Außerdem sollte der Standort so gestaltet sein, dass sich der Techniker leicht in den Sumpf begeben kann (in der Nähe der Straße, im Freigelände).

Derzeit wird häufiger die zweite Methode verwendet, die in der lokalen Abwasserbehandlung besteht. In diesem Fall können Sie viel sparen, nicht nur bei Abwasserleitungen, sondern auch auf dem Wasser, denn die gereinigte Flüssigkeit kann für technische Zwecke verwendet werden (für weitere Details: "Reiniger für Klärgruben - sauber zu reinigen").
Zur Behandlung von Abwässern werden spezielle Bakterien eingesetzt, die organische und anorganische Substanzen in einfache chemische Elemente zerlegen. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Substanzen für Mikroorganismen schädlich sind - zum Beispiel Haushaltschemikalien. Bei großen Abwassermengen aus der Waschmaschine empfiehlt es sich daher, separate Tanks zu bauen (lesen Sie: "Chemie für Klärgruben und Toiletten, wählen Sie Präparate").

Klärgruben und Antiseptika für Senkgruben

Klärgruben zersetzen organische Abfälle in einfache Bestandteile. Dazu können Sie sowohl natürliche als auch künstliche Bakterienkolonien verwenden. Künstlich gezüchtete Mikroorganismen reinigen die Abflüsse besser, weil die Pflanzen eine solche Zusammensetzung von Bakterien ausgewählt haben, die zu einer schnelleren und effektiveren Zersetzung von organischem Material beiträgt. Gewöhnlich umfassen solche Medikamente Fäulnisbakterien, Enzyme und Hefe. Mit dem geschickten Gebrauch von Klärgruben verschwindet der Bedarf an Abwasserkanälen vollständig. Mit biologischen Präparaten behandeltes Abwasser kann für landwirtschaftliche Zwecke verwendet werden.

Zusammensetzungen, die antiseptische Eigenschaften haben, sind in der Lage, Abwasser vollständig unschädlich zu machen.

Unterschiede zwischen biologischen und chemischen Antiseptika

Früher waren die chemischen Antiseptika am beliebtesten, aber in letzter Zeit bevorzugen viele Besitzer von Privathäusern biologische Produkte.

Das chemische Antiseptikum für Drainagebrunnen unterscheidet sich in vieler Hinsicht vom biologischen Wirkstoff:

  1. Chemikalien sind für schweres Klima geeignet, da die Wirkstoffe bei jeder Temperatur aktiv bleiben. Aber biologische Mittel für Drainagegruben sollten bei einer Temperatur im Bereich von -4 - +30 Grad verwendet werden, sonst sterben die Bakterien ab.
  2. Bei Verwendung chemischer Antiseptika müssen keine separaten Abflüsse geschaffen werden, da diese nicht von Haushaltschemikalien beeinflusst werden. Solche Medikamente werden nicht einmal durch Chlor geschädigt. Lebende Mikroorganismen sterben sofort an chemischen Substanzen.
  3. In chemischen Zubereitungen enthaltene Stoffe können mit Abwasserelementen, insbesondere metallischen, reagieren. Außerdem schädigt ihr Eintritt in den Boden die Umwelt. Daher ist die Verwendung von chemischen Desinfektionsmitteln für Toiletten nur in geschlossenen Tanks erlaubt, die hauptsächlich aus Beton oder Polymermaterialien bestehen. Da biologische Produkte für die Natur absolut unbedenklich sind, können mit ihrer Hilfe gereinigte Abwässer in den Boden abgeleitet werden, und die Anforderungen an solche Abwassersysteme sind nicht so streng.
  4. Bei Verwendung von chemischen Antiseptika können Zersetzungsprodukte nicht wiederverwendet werden, da sie viele schädliche Substanzen enthalten. Aber Kompost, der unter dem Einfluss von biologischen Präparaten gebildet wird, ist ein guter Dünger.

Biologische Präparate

Jetzt gibt es eine riesige Auswahl an biologischen Antiseptika. Es wird empfohlen, sie zur Reinigung von Abwässern mit organischen Einschlüssen zu verwenden, da ihre Wirkung den natürlichen Abbau- und Zersetzungsprozessen ähnlich ist. Sie schaden der Umwelt nicht, so dass die mit ihrer Hilfe gereinigte Flüssigkeit für technische Zwecke wiederverwendet werden kann. Mikroorganismen sind jedoch empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen, so dass sie im Winter nicht absterben, die Tanks müssen isoliert werden.

Chemische Antiseptika

Diese Antiseptika sind in 3 Arten unterteilt:

  1. Formaldehyd enthalten. Diese Substanz war früher sehr beliebt, aber Wissenschaftler haben kürzlich berichtet, dass es krebserregend und hochgiftig ist. Daher werden gegenwärtig auf Formaldehyd basierende Antiseptika praktisch nicht gefunden.
  2. Basierend auf Nitratoxidantien. Diese Antiseptika sind nicht billig, aber sie zersetzen schnell organische Rückstände, und sie werden nicht durch Abwässer betroffen, die Haushaltschemikalien enthalten.
  3. Basierend auf quaternären Ammoniumverbindungen. Sie beschleunigen nicht nur den Abbau organischer Substanz, sondern eliminieren auch den unangenehmen Geruch vollständig. Gleichzeitig können sie jedoch nicht in Tanks verwendet werden, die Abwässer von Waschmaschinen und Geschirrspülern ableiten. Vermutlich beeinträchtigen solche Antiseptika die Umwelt im Falle eines Eindringens in den Boden.

Jedes Antiseptikum für Senkgruben mit eigenen Händen wird einfach verwendet: Sie müssen es nur dem Inhalt des Behälters gemäß den Anweisungen des Herstellers hinzufügen.

Wir wählen die richtigen Vorbereitungen und Klärgruben für Senkgruben

Wie kann man eine Straßentoilette reinigen, wenn die Abwassermaschine nicht hochfahren kann? Moderne Klärgruben für Senkgruben lösen dieses Problem ohne Probleme. Biologen konnten Mikroorganismen anbauen, die die Abwässer reinigen und in Industriewasser verwandeln.

Arten von Reinigungsmitteln

Bis heute werden Klärgruben für die Reinigung von Senkgruben in zwei Versionen hergestellt:

  • Chlor und seine Verbindungen;
  • Formaldehyd;
  • Stickstoffverbindungen;
  • Ammoniumverbindungen.

Chemikalien werden zum Desinfizieren und Desinfizieren des Inhalts der Senkgrube verwendet. Drogen können bei jeder Temperatur der Luft verwendet werden. Die Wirkung der Reagenzien zielt auf die vollständige Beseitigung von schädlichen Mikroorganismen und Infektionserregern ab.

Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass die Reagenzien teilweise in den Boden eindringen können und auch Korrosion von Metallrohren verursachen können. Bei der Anwendung ist es wichtig, die genaue Dosierung einzuhalten, um unerwünschte Erscheinungen zu vermeiden. Denken Sie daran, dass Abfälle nach der Verwendung von chemischen Reagenzien von der Baustelle entfernt werden müssen: Sie sind nicht für die Bodendüngung geeignet.

Unter den chemischen Mitteln sind Nitrat-Oxidationsmittel (Stickstoffdünger) am sichersten. Aktivatoren, die Teil von Nitratoxidantien sind, verdünnen und desinfizieren Fäkalien und Verunreinigungen und berauben sie schädlicher Eigenschaften. Die resultierende Flüssigkeit kann zum Bewässern von Komposthaufen verwendet werden.

Sehen Sie sich das Video an, ein wenig über septische und septische Prozesse:

Ammoniumverbindungen tragen zur Zersetzung von Verunreinigungen bei und beseitigen einen unangenehmen Geruch. In Gegenwart von seifigen Substanzen in den Abflüssen (nach dem Duschen und Waschen) verschlechtert sich jedoch die Fähigkeit von Ammonium, Fäkalien zu deaktivieren. Es wird empfohlen, Abfälle aus Ammoniumabfall aus dem Land zu entfernen.

Denken Sie daran, dass alle chemischen Verbindungen äußerst schädlich sind und eine hohe Gesundheitsgefährdung darstellen. In dieser Hinsicht sind einige Reagenzien für die Verwendung in Haushaltsbedingungen (Formaldehyd) verboten. Unter den aufgeführten Reagenzien ist Stickstoff am sichersten.

Wie arbeiten Bioaktivatoren?

Biologische Präparate enthalten in ihrer Zusammensetzung lebende Mikroflora und Enzyme. Abwasser und Abfall sind ihr Nährmedium. Bis heute bieten die Hersteller zwei Arten von Biologika an:

Aktive Mikroorganismen, die ins Abwasser gelangen, beginnen sich zu vermehren und ernähren sich von Verunreinigungen. Als Ergebnis ihrer operativen Tätigkeiten:

  • Verarbeitung von Fäkalien und Abfällen in Flüssigkeit;
  • Reduzierung der Abwassermenge.

Klärgruben verursachen Zersetzung und Verarbeitung von Fäkalien in eine technische Flüssigkeit ohne Geruch. Antiseptika sanieren Abfälle. Durch den regelmäßigen Einsatz von Biologika entfällt das Abpumpen von Abfällen aus der Toilette: Ein sauberes Drainagesystem leitet die Flüssigkeit gut in den Boden. Auch nach der Arbeit von Mikroorganismen wird die Flüssigkeit völlig sicher und kann zum Bewässern des Gartens oder Düngen des Bodens verwendet werden.

Merkmale der Verwendung von Biologika

  1. Nur bei einer positiven Temperatur (3 - 30 Grad) angewendet.
  2. Das Wachstum und die Aktivität von Mikroorganismen werden ausgesetzt, wenn chemische Bestandteile im Abwasser vorhanden sind.

Was zu wählen

Unter den chemischen Reinigungsmitteln sind Nitratoxidantien (Stickstoff) am beliebtesten. Sie sind teuer, aber nicht krebserregend wie Formaldehyd. Chloridsubstanzen sind zur Verwendung nicht wünschenswert, da die Einwirkung von Chlordampf den menschlichen Körper nachteilig beeinflusst.

Unter Bioaktivatoren sind beliebt:

  • Die Droge "Sanex";
  • Die Vorbereitung "Micropan";
  • "Dr. Robik" Abhilfe.

Wenn im Abwasser Seifenstoffe sind, die Mikroorganismen nicht mögen, müssen Sie einen Fäkalientank namens Fatcracker wählen. Es ist speziell für diese Art der Reinigung konzipiert. Ebenso neutralisiert Alkalien "Doctor Robik".

Wenn Sie Kompost benötigen, verwenden Sie das Produkt "Oxygenator". Dieses Biopulver bildet perfekt einen "frühreifen" Kompost für Düngemittel.

Arten von Drogen

Biogranulate werden zur Reinigung von Klärgruben und Senkgruben verwendet. Die Droge "Septic-Biogranuly" bereitet Abwasser auf und verwandelt sie in eine harmlose Flüssigkeit. Um das Wachstum von Mikroorganismen, die in Biogranulaten enthalten sind, zu aktivieren, ist es notwendig, den Inhalt des Päckchens in ein Gefäß mit Wasser zu geben und mindestens 20 Minuten lang zu bestehen. Dann wird die Flüssigkeit aus der Dose in eine Senkgrube oder ein Abflussloch gegossen.

Befolgen Sie genau die Anweisungen und benutzen Sie die Haushaltstoilette nicht für 15 Stunden, damit sich die Mikroorganismen an die neue Umgebung anpassen können. Während dieser Zeit werden alle Rohre vollständig von Verunreinigungen gereinigt. Es ist notwendig, das Abwassersystem alle 7-8 Tage mit Biogranulaten zu reinigen.

Bakterien dieses Medikaments sind in der Lage, in einer aggressiven chemischen Umgebung zu überleben. Sie verarbeiten alles außer Eisen, Holz und Kunststoff:

  1. Fett;
  2. Phenol;
  3. Material;
  4. Eine Lösung von Waschpulver;
  5. Reinigungspulver.
  • Beschreibung: "Veist Street"

Dieser Faulbehälter wird anaerobe Mikrokulturen für die Verarbeitung von Fäkalien und Haushaltsabfällen speichern. Diese Art von Bakterien ist gut an aggressive Chemie angepasst. Das Medikament beseitigt vollständig den unangenehmen Geruch, reduziert die Menge des Abfalls mehrmals, reinigt das Entwässerungssystem.

Das Präparat enthält Enzyme, Saprophytmikroflora und verschiedene Bodenmikroorganismen. "Septi-Trit" wandelt Fäkalien in einen wertvollen Dünger um.

Überwachen Sie bei der Verwendung den Feuchtigkeitsgehalt des Abfalls. Wenn die Verunreinigungen verwelkt sind, sollten mehrere Eimer Wasser in die Grube gegeben werden.

Dieser Bioaktivator bildet perfekt Kompost für Dünger. Reviews: Die Droge "Oxygenator" recycelt nicht nur die Stuhlmassen, sondern auch Stroh, Küchenschaum, Laub und Sägemehl. Sie erhalten einen hochwertigen Kompostdünger für die Produktion von Pilzen, Beeren, Gartenkulturen. Die Kompostbildung wird nicht von Fliegenwolken und Fäulnisgeruch begleitet. Verwenden Sie abgekochtes Wasser, um den "Oxygenator" zu aktivieren.

Es ist ein chemisches Pulver für eine Jauchegrube, die gefährliche Mikroben zerstört. Die Wirkung der Vorrichtung zielt darauf ab, den Inhalt der Senkgrube zu desinfizieren und das unangenehme "Aroma" zu beseitigen. "Septiphos" verwandelt einen unangenehmen Geruch in den Duft von Eukalyptus.

Wie man sich bewirbt

  1. Bei Verwendung von Ammoniumpräparaten sollte der recycelte Abfall mit einer Abwasserreinigungsanlage vom Standort entfernt werden. Vor Ort lagern und zur Wiederverwertung von verarbeiteten Flüssigkeiten und Abfällen verwenden.
  2. Die Verwendung von Nitratoxidationsmitteln (Stickstoff) für die Abwasserbehandlung ist unter Chemikalien am sichersten. Das recycelte Material kann mit Komposthaufen bewässert werden. Die Preise für Stickstoff enthaltende Klärgruben sind ziemlich teuer.
  3. Achten Sie bei Verwendung von Bioaktivatoren darauf, dass der Feuchtigkeitsgrad in der Jauchegrube ausreichend ist. In einer schlecht feuchten Umgebung können Mikroorganismen nicht effektiv funktionieren. Wenn der Flüssigkeitsstand niedrig ist, müssen Sie nur Wasser hinzufügen.
  4. Denken Sie daran, dass mit der gelegentlichen Nutzung der Datscha-Toilette die Mobilität der Bakterien abnimmt: Sie benötigen ein Nährmedium. Wenn die Toilette für zwei Wochen nicht benutzt wird, werden die Mikroorganismen einfach von "Unterernährung" zugrunde gehen.
  5. Wenn Sie zum ersten Mal Bioaktivatoren für die Toilette verwenden, kaufen Sie eine Klärgrube für die Jauchegrube "Start": diese Mischung beschleunigt das Wachstum von Mikroorganismen in der Jauchegrube. Anschließend ist der "Start" nicht notwendig.
  6. Denken Sie daran, dass Bioaktivatoren Seife und Chemikalien nicht mögen. Wenn Sie Seifenflüssigkeit in Ihre Jauchegrube bekommen, wählen Sie spezielle Mittel. Gut angepasst für solche Bedingungen, "Dr. Robik."
  7. Wenn Sie Bioaktivatoren zum Recycling und Recycling verwenden, verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel. Es ist besser, nicht gewöhnliche Waschpulver, sondern enzymatische Pulver zu kaufen: Bakterien werden nicht von der Aggression von Chemikalien zugrunde gehen.

Die Reinigung der Klärgrube und Klärgrube ist ein wichtiger Punkt im Leben der Datscha. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Klärgrube vor allem die Häufigkeit der Benutzung der Toilette. Wenn Sie die Datscha nicht oft besuchen, ist es ratsam, eine Chemikalie zu kaufen. Achten Sie bei der Auswahl von Bioaktivatoren auf die Konzentration von Bakterien. Wenn der Prozentsatz an Mikroorganismen in der Zubereitung hoch ist, müssen Sie das Mittel weniger oft in die Senkgrube geben.

Was ist besser für Senkgruben: eine Überprüfung der lebenden Bakterien, Antiseptika und Chemie

Eine der akutesten Fragen, mit denen die Eigentümer von Privathäusern konfrontiert sind, ist die Abwasserentsorgung.

Nicht jeder weiß, dass ein richtig ausgewähltes Werkzeug für Senkgruben nicht nur den Gebrauch einer Abwasserreinigungsmaschine minimieren kann, sondern auch einen Garten mit einem Gemüsegarten mit einem sicheren Qualitätsdünger versorgen kann.

Methoden zur Reinigung von Senkgruben

Jede Jauchegrube erfordert eine regelmäßige Reinigung, deren Häufigkeit durch die Intensität des Betriebs bestimmt wird.

Desinfektion und Abwassernutzung können auf verschiedene Arten durchgeführt werden:

  • Mechanische Reinigung. Es besteht in der Isolierung und anschließenden Entfernung von unlöslichen großen Teilchen mineralischen Ursprungs aus der Abfallmasse. Es wird durch Sedimentation und Filtration durchgeführt. Die mechanische Methode erlaubt nicht, unlösliche Verbindungen loszuwerden, daher wird sie als Ergänzung zu chemischen und biologischen Reinigungstechnologien verwendet.
  • Biologische Reinigung. Die Methode basiert auf der Verwendung aerober und anaerober Sorten lebender Bakterien für Klärgruben und Senkgruben. Sie sorgen für die Umwandlung von Abwässern in Schlamm und Wasser. Die Zersetzung in diese Komponenten erfolgt durch die anfängliche Oxidation mit Hilfe anaerober Bakterien, gefolgt von einer zusätzlichen Behandlung mit Aerobiern.
  • Chemische Reinigung. Die Methoden basieren auf dem Prinzip, lösliche Verbindungen mittels Reagenzien in schwer lösliche Verbindungen zu überführen und anschließend zu präzipitieren. Die Methode wird hauptsächlich zur Behandlung von Industrieabwässern und Fäkalien verwendet.

Mit der Verwendung von Mitteln zur Durchführung von Abwasserbehandlung verbundenen chemischen und biologischen Technologien. Am besten für Haushaltsbedingungen geeignet sind Klärgruben mit einer, zwei oder drei Kammern. In der ersten Kammer erfolgt eine Fermentation von Abwasser mit Hilfe von Anaerobiern, in der nächsten ihre abschließende Nachbehandlung und Vorbereitung für den Rückzug auf die Felder der Filtration oder die Einleitung in die Filtrationsgräben.

Je mehr Kammern in der Klärgrube vorhanden sind, desto höher ist die Reinigungsrate der Kanalisation. Wasser aus Dreikammerstrukturen kann ohne zusätzliche Verarbeitung in die Böden fließen. Dort werden sie unter natürlichen Bedingungen weiter gereinigt, damit sie das natürliche ökologische Gleichgewicht nicht verletzen.

Wasser aus Zweikammer- und Einkammer-Klärgruben muss entweder in ein zentrales Kanalisationsnetz oder in Absorptionsbrunnen fließen. Deshalb werden Gebäude mit einer oder zwei Kammern vor allem für die Behandlung von Grauabläufen genutzt, und Massen von "Latrinen" werden in Klärgruben, Luft- oder Pulverbehälter geleitet.

Alle Arten der Reinigung sind mit der Bildung von Niederschlägen verbunden, die periodisch abgepumpt und entfernt werden sollten. Das während der chemischen Behandlung gebildete Sediment wird abgepumpt und in zentralen Behandlungsanlagen entsorgt. Ablagerungen, die durch biologische Verarbeitung nach Alterung in Komposthaufen gewonnen werden, werden als Düngemittel verwendet.

Die Hauptanforderungen an die Reinigungspräparate sind die Minimierung des Fäkalienvolumens, die Verarbeitung von gefilterten festen Einschlüssen, Papier und Zellulose. Nicht zuletzt spielt die Möglichkeit der Reinigung von häuslichen Abwässern eine Rolle, in denen Chlorverbindungen, Säuren, Alkalien, Phenole vorhanden sein können.

Chemische Mittel zur Reinigung von Senkgruben

Chemikalien zur Reinigung von Senkgruben können in mehrere Hauptuntergruppen unterteilt werden:

  • Formaldehyd;
  • Ammoniumverbindungen;
  • Nitrat-Oxidationsmittel;
  • Chlorkalk.

Die zur Reinigung verwendeten chemischen Verbindungen weisen eine Reihe von Vor- und Nachteilen auf. Die Stärken der Chemie für Senkgruben sind wie folgt:

  • Chemikalien sind bei jeder Temperatur wirksam, während der Temperaturbereich lebender Bakterien +4 - (+ 30) Grad beträgt.
  • Die Wirksamkeit von Reinigungschemikalien wird durch die Starrheit von Wasser und den Gehalt an darin enthaltenen antiseptischen Mitteln nicht beeinträchtigt.

Im Hinblick auf die Möglichkeiten der Verwendung biologischer Technologien verlieren sie gegenüber chemischen Analoga, weil Nützliche Mikroorganismen für Senkgruben werden in einem antiseptisch enthaltenden Medium und unter ungünstigen Temperaturbedingungen getötet.

Negative Momente der Verwendung von chemischen Antiseptika zur Reinigung von Senkgruben:

  • Korrosive Wirkung auf Metallrohre und bestimmte Arten von Kunststoff. Bei längerem Kontakt verliert die Struktur dieser Materialien ihre Integrität und kollabiert.
  • Die bei der chemischen Reinigung von Senkgruben unvermeidlich freiwerdenden Dämpfe und Gase wirken sich negativ auf die Umwelt aus. Beim Eindringen in den Boden werden die nützlichen Enzyme zerstört und fast alle Mikroorganismen sterben ab.
  • Chemikalien führen zur Ansammlung von pathogenen Bakterien in der Senkgrube. In dieser Hinsicht kann Abwasser, sogar mit Chemie behandelt, nicht als Düngemittel verwendet werden.

Von Natur aus zeichnet sich fast jedes chemische Reinigungsmittel durch seine Aggressivität gegenüber der Umwelt aus. Daher ist es notwendig, die Chemie für die Reinigung von Abwasser so sorgfältig wie möglich zu verwenden, um den Eintritt von Zersetzungsprodukten in den Boden und Grundwasserleiter zu vermeiden.

Formaldehyd zur Desinfektion und Reinigung

In jüngster Zeit war die Verwendung von Formaldehyd nicht nur die billigste, sondern auch die gebräuchlichste Art der Desinfektion der Senkgrube. Aufgrund der Tatsache, dass Zubereitungen auf der Basis von Formaldehyd, auch Formalin genannt, stark krebserregend sind, werden sie zunehmend zur Abwasserbehandlung eingesetzt.

Am häufigsten wird Formaldehyd als Desinfektionsmittel verwendet wird, kann es nicht nur alle lebenden Bakterien zerstört, sondern auch den Prozess der Zersetzung des Inhalts des Sumpfes stoppen, die oft durch die Freisetzung von toxischen Gasen begleitet wird.

Ammoniumsalz-Verbindungen

Zubereitungen auf Basis von Ammoniumverbindungen haben hohe Desinfektionsqualitäten. Sie stimulieren nicht nur deutlich den Abbau von Verunreinigungen, sondern neutralisieren auch die unangenehmen Gerüche, die aus der Jauchegrube herausragen.

Ammoniumsalze gehören zur Kategorie der Oniumverbindungen, in deren Struktur sich Strukturen des vierwertigen Stickstoffs befinden. Unter dem Einfluss von Wasser werden Ammoniumpräparate in eine Lösung mit konzentriertem Alkali umgewandelt, was die Effizienz der Zersetzung des Inhalts der Senkgrube gewährleistet.

Ammoniumpräparate arbeiten effizient in Abwesenheit von Abwasser im Abwasser, das Fäkalien zusammen mit "grauem" Wasser, Haushaltschemikalien und Waschmittelkomponenten produziert. Es ist bekannt, dass Ammoniumsalze sich sehr negativ auf die menschliche Gesundheit und den Zustand der Umwelt auswirken, aber der Mechanismus ihrer Auswirkungen ist nicht vollständig erforscht.

In dieser Hinsicht werden Ammoniumsalze empfohlen, um Abwasser nur dann zu neutralisieren, wenn der Behälter in 20 m Entfernung vom Haus vollständig versiegelt ist und wenn der Kontakt einer Person mit der Verdampfung verhindert wird. Beim Entleeren der mit Ammoniumsalzen desinfizierten Jauchegrube ist Vakuumpumpen notwendig.

Spezifität der Anwendung von Nitratoxidantien

Im Vergleich zu Formalin und Ammoniumverbindungen werden Nitratoxidationsmittel als sanft wirksam angesehen. Wenn sie mit Nitrat-Oxidationsmitteln desinfiziert werden, können die Zersetzungsprodukte in Form von Düngemitteln mit einigen Einschränkungen verwendet werden.

Nitrat-Oxidationsmittel vertragen die Zersetzung von festen Abfällen und Fäkalien perfekt, neutralisieren einen spezifischen Geruch und verwandeln den Inhalt der Senkgrube in eine homogene Substanz. Um den sichersten Dünger zu erhalten, sollten Salpetersäure als Nitrat-Oxidantien verwendet werden.

Die einzigen Nachteile von Salpetersäureverbindungen sind ihre hohen Kosten und ihre aggressive Wirkung auf Metalle, bei deren Kontakt sich Nitrate auf ihrer Oberfläche ablagern. In Gegenwart von Stahlrohren in der Senkgrube können sie durch Kontakt mit Salpetersäure "überwachsen".

Merkmale der Verwendung von Bleichmittel

Chlorkalk wird aufgrund seiner geringen Kosten häufig zur Reinigung und Desinfektion von Senkgruben verwendet. Wie Formaldehyd hat Bleichmittel eine hohe Kanzerogenität. Trotz der Tatsache, dass es zu den Desinfektionsmitteln gehört, hat es dennoch eine Toxizität für den menschlichen Körper.

Die Verwendung von Chlorkalk sollte mit größter Sorgfalt gemäß den Empfehlungen des Herstellers für die Arbeit mit einer Chemikalie erfolgen. Es sollte berücksichtigt werden, dass das Pulver an einem dunklen Ort gelagert werden sollte, da im hellen Licht infolge der Zersetzung von Chlorkalk ein Verlust von aktivem Chlor beobachtet wird.

Die Regeln für die Auswahl chemischer Reinigungsmittel

Bevor Sie ein Medikament kaufen, müssen Sie den Bedarf für die weitere Verwendung von recyceltem Abwasser und Abwasser feststellen. Wenn Sie behandeltes Abwasser als Dünger verwenden möchten, ist es besser, die Chemikalie aufzugeben. In extremen Fällen können Sie Nitratsalze verwenden, die für die Umwelt am wenigsten gefährlich sind.

Aufgrund der Tatsache, dass chemische Mittel von Natur aus aggressiv für verschiedene Materialien sind, ist es keineswegs überflüssig, das Material der Wände der Senkgrube, das Vorhandensein von Pipelines darin, zu berücksichtigen. Bei der Verwendung einer Fäkalpumpe, deren Oberfläche am meisten von chemischen Präparaten betroffen ist, ist größte Vorsicht geboten.

Wenn Haushaltschemikalien oder Waschmittel in die Senkgrube fallen, können sie die Effizienz der Chemikalien beeinflussen. Einige Chemikalien, die mit Detergentien und Haushaltschemikalien reagieren, sind teilweise oder vollständig neutralisiert, so dass es nicht überflüssig ist, den Unterricht zu studieren oder sich über die Kompatibilität zu informieren.

Biopräparate für eine Jauchegrube

Wenn Präparate auf der Basis von Enzymen und lebenden Organismen verwendet werden, um die Unreinheit der Senkgrube zu zersetzen, wird diese Reinigungsmethode Fermentationsenzym genannt. Alle bakteriellen und Enzympräparate der Abwasserbehandlung haben folgende Eigenschaften:

  • Umwandlung von Abfall in eine sichere Masse. Die entstehenden Schlickbakterien sind ein wertvoller Dünger, reich an organischen und mineralischen Stoffen.
  • Sie sind unbedenklich für Menschen, verursachen auch bei direktem Kontakt keine allergischen Reaktionen und Hautirritationen.
  • Sie tragen zur Beseitigung von Gerüchen und übermäßiger Gasbildung während der Zersetzung bei.
  • Bei Kontakt mit Materialien anorganischer Herkunft zeigen sie keine Aggressionen. Dies gilt in vollem Umfang für Metall, Kunststoff, Kunststoff, Beton, Ziegel, die am häufigsten für die Installation von Kanalisation und Wänden einer Senkgrube verwendet werden.
  • Können nur bei einer positiven Temperatur effektiv arbeiten, ist die größte Aktivität im Temperaturbereich von +3 bis +30 Grad. Es gibt zwar Ausnahmen und es gibt Medikamente auf der Basis von Bakterien, die gut funktionieren und bei Temperaturen von bis zu +45 Grad.
  • Empfindlich gegenüber Haushaltschemikalien und Reinigungsmitteln.
  • Unterdrückt und in der Lage, fast vollständig zu sterben, wenn es mit chemischen Reinigungsmitteln kombiniert wird - konzentrierte Alkalien und Säuren, Phenole, Aldehyde, aktives Chlor. Das Überleben von Bakterien hängt von der Konzentration der Chemie ab.

Es sollte berücksichtigt werden, dass lebende Bakterien, obwohl sie für Senkgruben wirksam sind, im Winter immer noch nicht empfohlen werden und nicht mit Chemikalien kombiniert werden können.

Aufgrund ihrer Natur können Mikroben für Senkgruben in zwei Gruppen eingeteilt werden:

  1. Aerobic. Sie arbeiten nur unter Bedingungen der ungehinderten Sauerstoffversorgung, die für ihr Leben notwendig sind. Um dies zu tun, stellen Sie entweder seinen freien Zugang in unbegrenztem Volumen zur Verfügung oder injizieren Sie Gas mit Kompressoren. Aerobes sind in der Lage, nahezu alle Substanzen, die in die Senkgrube gelangen, zu verarbeiten und schädliche Mikroben zu zerstören, das Wasser zu reinigen und zu desinfizieren, bevor es in das Filtrationsfeld oder in den Absorptionsbrunnen eintritt.
  2. Anaerob. Arbeiten Sie in geschlossenen versiegelten Behältern, ohne das Eindringen von Sauerstoff. Solche Feldfrüchte dienen der Vorfermentation von Abwässern mit Hilfe von methanbildenden Mikroorganismen. Die Gärung dauert 2-3 Tage, dann steht die vorbereitete Masse Aerobier zur Verfügung.

Für eine effektive Arbeit von Bakterien sollten starke Temperaturschwankungen vermieden werden. Bevorzugt sind solche Medikamente, die an die Chemie angepasst sind und in völliger Dunkelheit arbeiten können.

Zubereitungen, die eine biologische Behandlung von Abwässern bereitstellen, können in verschiedenen Formen hergestellt werden. Die Form der Freisetzung wird durch folgende Parameter bestimmt:

  • Die Gattung der Bakterien verwendet;
  • Zusammensetzung der Zubereitung;
  • Häufigkeit der Anwendung;
  • Benutzerfreundlichkeit.

Meistens sind Präparate auf biologischer Basis in Form von Granulaten und Pulvern, flüssigen Formulierungen und Tabletten erhältlich. Jedes der vorgestellten biologischen Mittel hat seine eigenen Züchtungsmerkmale und unterschiedliche Effizienz der Abfallzersetzung.

Varianten von Pulverformulierungen

Produziert in Form eines trockenen Pulvers, dessen Zusammensetzung eine Gruppe von Mikroorganismen und Enzymen enthält. Die Vorbereitung ist bequem für den Transport, seine Verpackung wird in Behältern und Behältern verschiedener Volumina durchgeführt. Pulverzusammensetzungen unterscheiden sich in solchen charakteristischen Merkmalen:

  • Das Präparat besteht aus anaeroben Saprophytbakterien, die unter künstlichen Bedingungen gezüchtet werden.
  • Die Zusammensetzung kann entweder als Pulver oder als körnige Mischung realisiert werden.
  • Bakterien in Form von Granulat oder Pulver sind in Anabiose und erfordern Aktivierung.

Meistens werden Bakterien durch Zugabe von warmem Wasser in den vom Hersteller angegebenen Anteilen aktiviert. Manchmal kann es für die Aktivierung von Bakterien notwendig sein, Süße oder organische Stoffe hinzuzufügen. Ein Hinweis auf das Erwachen und den Beginn des Lebens von Bakterien ist die Freisetzung von Kohlendioxid, die sich durch die Freisetzung von Blasen auf der Oberfläche manifestiert.

Sie können den Unterricht nicht vernachlässigen, da falsch erwachte Bakterien nach dem Betreten der Kloake keinen positiven Effekt haben.

Flüssige konzentrierte Produkte

Flüssige biologische Präparate zeichnen sich durch eine hohe Konzentration an Mikroorganismen aus. In ihrer Zusammensetzung gibt es einen Komplex anaerober Bakterien, die praktisch alle organischen Verunreinigungen zersetzen. Im Rahmen der Aktion werden Haushaltsabfälle in Wasser und Kohlendioxid zerlegt.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal von flüssigen Produkten ist das geringe Volumen, das für eine große Menge an Abfall erforderlich ist. Aufgrund der hohen Konzentration der Lösung wird 1 Liter des Medikaments ausreichen, um 2 m³ Senkgrube zu verarbeiten. Die empfohlene Menge wird vom Hersteller angegeben.

Flüssige Medien müssen möglicherweise mit warmem Wasser verdünnt oder direkt in eine Senkgrube gegossen werden. In jedem Fall sollte der Behälter mit Bakterien bei Raumtemperatur gehalten werden und sich der Aktivierung der lebenswichtigen Aktivität von Bakterien sicher sein. Die Kapazität mit Bakterien für die Zeit des Erwachens kann nicht unter dem Einfluss von hellem Licht verlassen werden.

Zubereitungen in Form von Tabletten

Die Tablettenform von Biologika wird als am bequemsten zu verwenden angesehen. Ausreichend Reinigungstabletten für die Jauchegrube werden in einen Behälter mit Verunreinigungen gegeben, und anaerobe Bakterien werden mit ihrer Arbeit beginnen. Die Menge des Arzneimittels wird durch das Volumen der Grube bestimmt und ist in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Die Basis von Tablettenpräparaten sind anaerobe Bakterien, die in Abwesenheit von Sauerstoff im Dunkeln einwandfrei arbeiten. Neben Tabletten können Biopräparate in Form von Kassetten mit besiedelten Mikroorganismen oder in Form von sich selbst auflösenden Päckchen hergestellt werden.

Tabletten lösen hervorragend feste Bodensedimente auf, wodurch die Vertiefung der Jauchegrube vermieden wird. Darüber hinaus reinigen sie das Abwasser perfekt von Schwebeteilchen und neutralisieren unangenehme Gerüche.

Beim Kauf von Tabletten müssen Sie auf die Eigenschaften des Lebens von Bakterien achten. Dies liegt an der Tatsache, dass es Tabletten gibt, deren Grundlage aerobe Bakterien sind, die in Kläranlagen von Klärgruben verwendet werden. Solche Medikamente sind nicht für die Reinigung von Senkgruben geeignet, da ihre Aktivität Sauerstoff benötigt.

Rückblick auf die besten Marken und Marken

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass chemische Produkte zunehmend negative Auswirkungen auf die Umwelt haben, werden Biopräparate immer beliebter.

Die beliebtesten auf dem Markt für biologische Produkte zur Reinigung von Klärgruben sind:

  • Bioaktivator SANEX. Produziert in Form eines Pulvers, das für 20 Minuten in warmem Wasser bestehen sollte, um die Bakterien zu aktivieren. Sanex wird neben Abwasser auch hervorragend mit Fetten, Stärken, Papier und organischen Fasern fertig. Das resultierende Wasser kann zur Bewässerung verwendet werden.
  • Doktor Robik. Seine Zusammensetzung umfasst mehr als einhundert Arten von Mikroorganismen, was es möglich macht, die Zersetzung von Phenolen, Fetten und Detergenzien zusätzlich zu organischen Stoffen zu bewältigen. Ein Paket der Droge ist in der Lage, einen 5-Meter-Kubus von Abflüssen zu reinigen. Wenn in der Jauchegrube zu wenig Wasser vorhanden ist, müssen Sie für die effektive Arbeit des Dr. Robic das Flüssigkeitsdefizit auffüllen.
  • Bioaktivator "Green Pine". Neben Bakterien enthält das Präparat organische Trägerstoffe, Enzyme und Koniferenaromen. Neben Exkrementen kommt es gut mit Fetten zurecht, minimiert die Vermehrung von Generationen von Fliegen. Das Medikament sorgt für die Verarbeitung des Inhalts der Grube zum Zustand des Düngers.
  • Mikrokan. Erhältlich in Form von Pulver und Flüssigkeit, gibt es auch eine Tablettenform. Optimale Bakterien und Enzyme bewältigen die Verarbeitung von Exkrementen und Papier in einer sicheren Masse.
  • Biosept. Es wird als universelles Mittel für Senkgruben verwendet. Es erleichtert die Verdünnung von Bodensedimenten, bewältigt Fette, Exkremente, neutralisiert oberflächenaktive Substanzen. Die Bakterien der Zubereitung werden durch chlorhaltige Substanzen stark unterdrückt.

Alle biologischen Präparate vertragen sich perfekt mit organischen Abfällen, und ihre Wirksamkeit wird durch die Umwelt in der Jauchegrube bestimmt. Es gibt einfach keine speziellen Kriterien für die Auswahl organischer Präparate, für ihre effektive Arbeit sollten die Empfehlungen des Herstellers strikt befolgt werden.

Nützliches Video zum Thema

Reinigung der Grube mit Stickstoffdüngern:

Tipps für die Verwendung von Bakterien, um unangenehmen Geruch zu neutralisieren und die unreine Senkgrube zu zersetzen:

Empfehlungen für die Arbeit mit Biologen Dr. Robik:

Wenn Sie eine chemische Desinfektionsmethode wählen, gefährden Sie Ihre Gesundheit und schädigen die Umwelt. Selbst ein einmaliger Einsatz von Chemie wird die Möglichkeit der Verwendung von Mikroorganismen für immer ausschließen. Während Mikroben und Bakterien zur Behandlung von Senkgruben Beschränkungen aufweisen, ist es besser, sie als wirksamen und sicheren Reiniger zu bevorzugen.



Nächster Artikel
Den selbstreinigenden Filter an den Abwasserkanal anschließen