Wo und warum installieren Sie den Kanal 110?


Der Kanalbelüfter 110 entlastet die Bewohner von unangenehmen Gerüchen und Geräuschen beim Ablaufen aus der Toilette. Installieren Sie das Gerät auf horizontalen Abschnitten des Abwassersystems, zusätzlichen Steigleitungen. Hier finden Sie Informationen zu den Geräten und zur richtigen Installation des Luftventils.

Das Funktionsprinzip eines Kanalbelüfters

Der interne Kanalbelüfter arbeitet in erster Linie als Rückschlagventil und lässt Flüssigkeit und Gase nicht zum Abfluss fließen. Wenn die Toilette benutzt wird, verringert ein starker Wasserabstieg den Druck im System, und wenn kein Ventil vorhanden ist, kann die Flüssigkeit schneller zurückfließen als sie zusammenfließt. Das Abwasserventil 110 öffnet und richtet den Indikator aus, wenn der Druck in dem Lüfterrohr fällt.

Das grundlegende Schema der Betätigung der Luftventile ist in der Figur gezeigt. Alle Geräte haben folgende Komponenten:

  • der Körper;
  • Luftaufnahme;
  • Mechanismus der Druckregulierung.

Der Körper ist versiegelt, mit einer abnehmbaren Abdeckung. Die Verbindung muss mit einem Gewinde versehen sein. Zwischen den Teilen befindet sich eine Gummidichtung.

Der Einlass sollte Luft, aber nicht Insekten und Nagetiere einlassen. Der Mechanismus zum Öffnen der Klappe ist Stab oder Diaphragma. Membran verstopft weniger oft.

Ein Belüfter für eine Klärgrube wird verwendet, um Bakterien, die Verunreinigungen zersetzen, Luft zuzuführen. Sie können es selbst machen, die Leitung wie ein Steigrohr aus der Klärgrube nehmen und verstopfen. Seite, um den Eingang für die Zwangslufteinblasung zu schweißen.

Arten von Luftventilen

Das Layout des Abwassersystems ist mehrstufig, hat vertikale und horizontale Abschnitte. Vom Durchmesser der Rohre, den anhaltenden Steigungen und dem Aufwand hängt es ab, welche Belüfter für das Abwassersystem am effektivsten sind. Es gibt ein System von Belüftern, von denen jeder eine Spezifikation hat:

  • Der aufnehmende Belüfter ist vor der Pumppumpe im horizontalen Abschnitt der Pipeline installiert;
  • Kugelmodell des Belüfters für sanitäre Einrichtungen mit kleinem Rohrdurchmesser;
  • Balltor mit einer Klemmfeder;
  • Der Wafertyp wird auf Rohren mit einem Durchmesser von bis zu 20 cm installiert, kann durchfließen oder um 90 ° rotieren.

Wafer-Typ-Modelle können Tellerfeder oder Doppelblatt sein. Der Aktuator stellt eine Platte mit einer Feder dar.

Umkehrluftventil mit Klappe oder Schwenkantrieb. Diese Art von Belüfter für eine Klärgrube wird an Rohren mit einem Durchmesser von weniger als 400 mm installiert. Bei langen Abschnitten, bei denen die Gefahr eines hydraulischen Schocks besteht, wenn die Spule beschädigt ist, sind Klappenventile installiert.

Die Ventile werden durch Schweißen befestigt, zwischen zwei Flanschen mit Dichtungen geklemmt oder es wird eine Gewindekupplung verwendet.

Gründe für die Installation von Luftventilen

Abwassersystem ist dynamisch. Ständig wechselnde Kosten, es entstehen Gase aus der Zersetzung von Verunreinigungen. Das Ablassen durch sanitäre Einrichtungen verändert das hydraulische Regime in den Rohren. Ohne Regulierung Werkzeuge, Leben, mit schlecht funktionierenden Kanalisation, wird unangenehm. Belüftungsabzug 110:

  • passt automatisch den Druck an;
  • nicht flüchtig;
  • schützt vor Frost im Winterfanrohr;
  • einfache Installation;
  • niedrige Kosten.

Das Instrument gleicht den Druck zwischen der Hauptleitung und der Atmosphäre auf dem Dach aus, auf dem es installiert ist. Es ist jedoch möglich, eine solche Vorrichtung effizient in einer Höhe zu betreiben, die nicht höher als die der zweiten Etage ist. Wenn der Abfluss einer großen Strömung gleichzeitig von zwei Punkten an einer Steigleitung auftritt, kann das Ventil versagen.

Der Abwasserbelüfter wird von den Entwässerungsvorrichtungen an den internen Abwasserkanal installiert. Typischerweise ist ein solches Gerät mit Verbindungspunktenmit einer 32 cm langen Rohrleitung ausgestattet, die den Kollektor mit 50 cm verbindet.Im horizontalen Abschnitt ist ein Luftventil installiert, das den Geruch von dem gemeinsamenRohr abschneidet, wodurch der Druck in dem System ausgeglichen wird.

Korrekte Installation von Belüftern

Das Luftventil auf der Steigleitung ist auf dem Dachboden installiert, da es gefroren ist, wird es nicht funktionieren. Aber der Geruch im Raum sollte nicht gefühlt werden. Wenn das Haus mehrere zusätzliche Steigleitungen hat und die Hauptleitung zu dem Dach verlegt ist, kann eine andere eine Abwasserleitung 110 installieren. Dies wird die Kosten signifikant reduzieren. Sie können das Gerät auch dann verwenden, wenn das Steigrohr nicht vorhanden ist oder nicht auf das Dach gebracht werden kann, um die Anforderungen des SNiP an die Entfernung zu den Bauteilen zu erfüllen. Bei der Auswahl eines Geräts sollte beachtet werden, dass manchmal eine manuelle Einstellung erforderlich ist. Installieren Sie den Luftsprudler über der Oberseite des Abflusses im System und er muss Zugang zu Inspektions- und Reparaturzwecken haben.

Der Luftsprudler funktioniert nur, wenn er richtig zusammengebaut ist! Du kannst das Rohr und den Sockel nicht wechseln,

Der Abwasserbelüfter 50 kann nicht mehr als zwei Sanitärarmaturen bedienen. Installieren Sie das Gerät nicht näher als einen Meter vom Ablaufpunkt entfernt. Der Belüfter in der inneren Kanalisation muss sich notwendigerweise am Ende der Netzwerkverkabelung befinden, nach dem letzten Gerät. Der Mindestabstand zum Boden während der Installation sollte 35 cm betragen Das Gerät ist vertikal montiert.

Ein ordnungsgemäß installierter Belüfter hält lange, aber eine regelmäßige Überprüfung des Ventilstatus ist obligatorisch.

Kanalbelüfter - wie Sie arbeiten, wie und wo Sie sich installieren

Für das einwandfreie Funktionieren der Kanalisation in einem Privathaus müssen mehrere Punkte berücksichtigt werden. Um den unangenehmen Geruch aus der Rohrleitung im Raum zu beseitigen, wird häufig ein Abwasserbelüfter verwendet. Es ist auf der Hauptsteigleitung montiert, und die Rohrleitungen sind mit speziellen Siphons mit einer hydraulischen Dichtung ausgestattet.

Der Komplex dieser Aktionen minimiert die Wahrscheinlichkeit eines unangenehmen Geruchs, aber Sie sollten wissen, wie das Gerät funktioniert und wie Sie den Belüfter für die Kanalisation richtig installieren.

Fehler bei der Installation führen wahrscheinlich dazu, dass das Verfahren erneut durchgeführt werden muss.

Zusammenfassung des Artikels

Belüfter für Abwasser: Was ist das und wofür ist es?

In einigen Fällen verwendet ein Kanalrohr anstelle eines Belüfters ein Fan-Rohr, das auf dem zentralen Steigrohr installiert ist. Jedoch ist es oft nicht mit der Beseitigung von Abwassergeruch fertig, so dass die Besitzer des Hauses beschließen, höher entwickelte Geräte zu installieren. Die Installation des Belüftungsventils für die Kanalisation kann an einem neuen oder an einem funktionierenden System durchgeführt werden.

Der Luftsprudler ist eine Vorrichtung von Miniaturabmessungen, in deren Kunststoffgehäuse sich ein spezielles Loch befindet, dessen Hauptaufgabe das Ansaugen von Luft ist. Im Inneren des Körperlochs befindet sich zusätzlich zum Luftkanal ein Dämpfer. Es wird durch die Membran des Geräts ausgelöst.

Grundlegende Pflichten der Anpassung:

  • die Behinderung der Ausbreitung eines unangenehmen Geruchs aus der Rohrleitung in den Raum;
  • Ausgleich der Druckdifferenz innerhalb und außerhalb des Systems.

Kanalbelüfter: Funktionsprinzip

Beim Salvenausstoß erhöht sich gleichzeitig der Druck im Abwassersystem, wenn gleichzeitig viel Flüssigkeit abgelassen wird. Wenn die Flüssigkeit den örtlichen Abzweig verlässt und sich dem zentralen Steigrohr nähert, führt das Vakuum in der Rohrleitung zur Unterbrechung der hydraulischen Schleusen, so dass ein unangenehmer Abwassergeruch in die Wohnung gelangt.

Um solche Probleme zu vermeiden, wird ein Rohr auf dem Steigrohr installiert, das auf das Dach geführt wird.

Diese Methode hat jedoch erhebliche Nachteile:

  • Das Entlüftungsrohr kann verstopfen;
  • es besteht die Möglichkeit einer Verletzung der Integrität der Dachfläche während der Installation;
  • In alten Gebäuden ist eine solche Belüftung oft nicht möglich.

Daher der am häufigsten verwendete Kanalbelüfter. Gleichzeitig mit der Druckabnahme wird die Membran beaufschlagt, die den Kanal öffnet.

Durch sie gelangt Luft, mit der Sie das Druckniveau stabilisieren können. Nach dem Verlassen des Wassers und der Stabilisierung des Druckes schließt sich das Ventil, so dass keine Gerüche in das Haus gelangen können.

Typen und Größen - 110, 50 mm usw.

Die Belüftungseinheit für die Kanalisation unterscheidet sich je nach Verwendungszweck, Design, Hersteller und Durchmesser.

Die wichtigsten Arten von Geräten:

  • Kinetic - entwickelt, um die Wahrscheinlichkeit der Ansammlung von überschüssiger Luft in der Kanalisation zu reduzieren;
  • Automatisch - notwendig zum Entfernen von Luft bei erhöhtem Druck;
  • Kombiniert - haben die Funktionalität von kinetischen und automatischen Sorten.

In den meisten Fällen wird eine kombinierte Ventilansicht verwendet, um das Abwassersystem effektiv zu betreiben. Das Pipeline-Layout ist immer mehrstufig und hat eine vertikale und horizontale Ausrichtung. Abhängig vom Neigungswinkel, dem Durchmesser der Rohre und anderen Parametern werden die effizientesten Geräte ausgewählt.

Arten von Kanalbelüftern durch Entwurf:

  • Empfangen - vor der Pumpe in den horizontalen Teilen des Abwasserkanals installiert;
  • Ball - geeignet für eine Rohrleitung mit kleinem Durchmesser und wird in den meisten Fällen für Rohrleitungen verwendet;
  • Rückschlagventil - ausgelegt für Klärgruben und Rohrleitungen mit einem Durchmesser bis zu 40 cm;
  • Kugelhahn mit einer Schließfeder;
  • Dämpfer - es ist auf längere Abschnitte mit erhöhter Gefahr eines Wasserschlags montiert;
  • geflanscht - sind auf Abschnitten der Rohrleitung mit einem Durchmesser von weniger als 20 cm montiert, solche Geräte können um 90 Grad drehen oder durchfließen.

Jedes dieser Modelle kann sich auch in der Art des Mechanismus unterscheiden. Zum Beispiel sind Belüfter vom Scheiben-Typ Tellerfeder und zweischalige Scheiben. Die Ventilbefestigung kann durch ein Kopplungsverfahren oder durch Schweißen mit einer Befestigung zwischen Flanschen durchgeführt werden.

Klassifizierung nach Größe:

  • 110 mm - bedeutet den Durchmesser der Kanalisation, in der das Ventil installiert werden soll. Es gibt 2 Varianten dieses Belüfters: extern und intern. Das Äußere wird über dem Rohr installiert und das Innere wird mit einer Gummimanschette in das Rohr eingeführt.
  • 50 mm - wird in lokalen Kanälen verwendet. In den meisten Fällen ist es in einem privaten Haus oder einer Wohnung mit einer horizontalen Ausrichtung der Pipeline installiert.

Abwasserbelüftungseinheit bis 110 mm verwendet wird, wenn das Entlüftungsrohr Ausgang auf den Dachboden, und nicht auf dem Dach (dies verhindert ein Verstopfen und reduziert die negative Wirkung von niedrigeren Temperaturen) sowie für die Riser Stütz (wegen darauf montierte Belüftern am Dach sein können nur die Hauptsteigleitung zu bringen, ).

Vorteile dieser Art von Belüfter:

  • niedrige Kosten;
  • Der Meter der Pipeline ist reduziert, also spart er;
  • nichtflüchtig, wodurch das Ventil den Druck automatisch einstellen kann, auch wenn keine Leistung vorhanden ist.

Das Funktionsprinzip des Belüfters für die Kanalisation um 50 mm unterscheidet sich in den meisten Fällen nicht von 110 mm, jedoch gibt es unterschiedliche Anwendungen. Es wird installiert, wenn mehrere Sanitärarmaturen gleichzeitig betrieben werden (zum Beispiel eine Toilette, ein Bad und eine Spüle); Wenn sich ein Element in der Rohrleitung befindet, in dem sich der Durchmesser des Rohrs abrupt ändert; Wenn das Abwassersystem falsch installiert ist.

Die Installation von Großgeräten sollte von Hausangestellten und kommunalen Dienstleistern durchgeführt werden, und es ist notwendig, die örtlichen Belüfter 50 mm unabhängig voneinander zu montieren. Für eine korrekte und dauerhafte Arbeit des Belüfters wird empfohlen, während der Installation bestimmte Regeln einzuhalten:

  • Das Gerät wird nach dem letzten Element der Sanitärkeramik im System montiert und muss über den anderen Geräten stehen;
  • das Luftventil an die Rohre mit dem kleinsten Durchmesser anschließen;
  • Bei Verwendung der Leiter muss das Gerät mindestens 35 cm über dem Boden angeschlossen sein. Andernfalls ist das Risiko einer Verstopfung des Kanals und einer Störung seiner Funktionsfähigkeit erhöht.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Kanalbelüfter jeglicher Art können nicht auf die Straße gebracht werden, ihre Funktion ist nur im Raum oder auf dem Dachboden möglich.

Wie wählen Sie, basierend auf den Eigenschaften und Kosten der Anpassung

Wenn Sie sich für den Kauf eines Kanalbelüfters entscheiden, sollten Sie wissen, wie Sie das richtige Modell des Geräts auswählen. Zuallererst, vor dem Kauf, ist es wünschenswert, die Hauptpunkte über Ihre eigene Kanalisation und die gewünschte Form der Anpassung zu kennen:

  • horizontale, vertikale oder gemischte Pipeline;
  • Nenndruckniveau;
  • Gerätegröße und ausgewählte Installationsmethode;
  • aus welchem ​​Material der Belüfter und seine Stärke hergestellt werden;
  • Ventilart: Vakuum, Membran, kombiniert, zylindrisch, Hebel;
  • die Möglichkeit der unabhängigen Regulierung der Ausrüstung, wenn ein Defekt auftritt. Dies ist notwendig, um einen Ausfall der hydraulischen Sperren zu vermeiden, wenn das Ventil im geschlossenen Zustand klemmt;
  • Kugel oder Drehmechanismus des Belüfters;
  • Die Anwesenheit in der Konstruktion einer Einheit, die das Eindringen von Ratten aus der Kanalisation in das Haus verhindert.

In den meisten Fällen sollte die Auswahl auf den Rohrdurchmessern, der Ausrichtung des Abwassers und den erforderlichen Aufgaben, die das Gerät durchführen muss, basieren. Die Kosten für die Belüftungsvorrichtung sind normalerweise nicht zu hoch, und die Ausrüstung erfordert keine teure und langfristige Installation, so dass im Zweifelsfall empfohlen wird, einen Belüfter zu installieren, um die Qualität der Kanalisation zu verbessern.

Gründe für die Installation

Der Zustand der Kanalisation ändert sich ständig. Durch die Zersetzung von Abwasser und Hausmüll entstehen Gase, die die Funktion der Pipeline beeinträchtigen. Das Ablassen durch Rohrleitungen führt zu einer Änderung des hydraulischen Regimes.

In Ermangelung von Werkzeugen, um den Betrieb des Abwassersystems zu regulieren, verstopft es schnell und fängt an, schlecht zu arbeiten. Dies wird dem Besitzer des Hauses oder der Wohnung viele unangenehme Momente bringen.

Aus diesem Grund wird empfohlen, auf die ordnungsgemäße Funktion der Abwasserrohre zu achten und das Auftreten eines unangenehmen Geruchs zu verhindern. Am einfachsten ist dies mit einem Kanalbelüfter.

Die Hauptvorteile seiner Installation:

  • schützt das Lüftungsrohr vor Frost im Winter und Herbst;
  • Arbeit ist nicht von der Verfügbarkeit von Elektrizität abhängig;
  • niedrige Kosten der meisten Modelle, in der Regel 100-200 Rubel;
  • einfache Installation, erfordert keine komplizierte Installation, so kann das Verfahren leicht von einer Person ohne relevante Erfahrung durchgeführt werden;
  • Die Regulierung des Abwasserdruckes erfolgt automatisch.

Das Abwasserbelüftungsventil 110 gleicht den Unterschied zwischen dem internen hydraulischen Modus der Rohrleitung und dem externen aus, es kann jedoch in einer Höhe von nicht mehr als 2 Stockwerken funktionieren. Ein solches Ventil ist möglicherweise nicht in der Lage, die Belastung zu bewältigen, wenn ein Abfluss mit zwei oder mehr Sanitärvorrichtungen gleichzeitig auftritt.

In diesem Fall ist es besser, einen Belüfter mit einem Durchmesser von 50 mm auf dem örtlichen Abzweig der inneren Kanalisation zu installieren. In den meisten Fällen werden diese Vorrichtungen an Stellen montiert, wo der Durchmesser des Rohrs von 50 auf 32 mm reduziert wird. Das Gerät wird an horizontalen Abschnitten installiert und gleicht den Druck aus, wobei der unangenehme Abwassergeruch parallel verdrängt wird.

Wie installiere ich einen Kanalbelüfter?

Nachdem Sie sich mit dem Prinzip des Geräts vertraut gemacht haben, können Sie mit der Installation des Geräts beginnen. Installation ist keine komplizierte Prozedur, aber es ist wichtig, alle Schritte zu befolgen und die Regeln zu befolgen. Bevor Sie mit den Installationsarbeiten beginnen, schließen Sie die Wasserzufuhr zum Steigrohr und warnen Sie die Nachbarn, wenn sich die Installation in einem Hochhaus befindet.

Schneiden Sie einen kleinen Teil des Rohrs ab und installieren Sie den Belüfter gemäß den Anweisungen. Wenn sich das Rohr horizontal befindet, muss der auf dem Gerät abgebildete Pfeil mit der Richtung des Abwasserkanals übereinstimmen.

Bei der schnellen Bewegung von Abwasserfluiden ändert sich der Druck, wodurch das Ventil ausgelöst wird und der Luftkanal, durch den die Luftpumpe angetrieben wird, öffnet. Wenn der Druck abfällt, schließt die Feder das Ventil, wodurch kein Geruch in den Raum gelangen kann.

Sieh dir das Video an

Reihenfolge der Aktionen während der Installation:

  1. Aus einem horizontal ausgerichteten Rohr wird der Bereich abgeschnitten, in dem sich das Gerät befindet. Wenn das Belüftungsventil an einem vertikalen Steigrohr angebracht ist, wird es am höchsten Punkt montiert.
  2. Das Rohr ist vorbereitet: es wird auf die erforderliche Größe geschnitten, die Kerben werden aus dem Schnitt entfernt. Wenn ein Luftventil für das Lüftungsrohr installiert ist, kann dieser Schritt entfallen, weil Es ist am Ende des Rohres installiert.
  3. Zum Abdichten der Anschlüsse wird eine Gummidichtung verwendet, die in der Buchse installiert ist. Wenn die Installation am Gewinde erfolgt, wird anstelle der Dichtung ein FSM-Band verwendet.
  4. Der Aerifizierer wird direkt platziert und befestigt.

Je nach Hersteller gibt es für jedes Modell bestimmte Installationsfunktionen. Um sie zu lernen, wird empfohlen, die Anweisungen sorgfältig zu lesen, die mit dem Gerät geliefert werden. Nach der Installation ist es wünschenswert, jedes Jahr eine vorbeugende Reinigung des Ventils durchzuführen. Membranmodelle sollten häufiger gereinigt werden.

Tipps für eine gute Installation

Vor der Montage ist es ratsam, sich mit einigen Feinheiten vertraut zu machen, dank derer das Verfahren einfacher und schneller wird und das Gerät für viele Jahre funktioniert.

  1. Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers.
  2. Wenn mehrere Kanalbelüfter vorgesehen werden sollen, sollte der Abstand zwischen ihnen mehr als 1 m betragen.
  3. Bei einer Ventilinstallation ist kein separater Lüftungsschacht erforderlich.
  4. Der höchste Punkt der Entwässerung sollte mehr als 1 m vom Boden entfernt sein.
  5. Wenn sich ein Gitter oder Rohre unter dem Boden befinden, sollte das Gerät 35 cm oder mehr von seiner Oberfläche entfernt montiert werden.
  6. Der Belüfter sollte mit der Glocke verbunden sein und nicht umgekehrt.

Das Befolgen dieser Empfehlungen wird die Wahrscheinlichkeit von Brüchen und unsachgemäßem Betrieb des Geräts erheblich verringern und ein Verstopfen des Ventils von Abflüssen aus dem Abwassersystem verhindern.

Die Installation des Belüfters für die Kanalisation kann auch von einer Person ohne die Erfahrung von Bau und Reparatur durchgeführt werden, weil das Verfahren ist nicht kompliziert. Außerdem benötigt der Master außer dem Belüfter und dem Rohrschneider selbst keine zusätzlichen Werkzeuge. Die Kosten für Geräte hängen vom Land und vom Hersteller, den teuersten und hochwertigsten Modellen deutscher und schottischer Hersteller ab. Der Preis liegt in der Regel zwischen 100 und 1500 Rubel.

Sieh dir das Video an

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Kanal im Haus oder welche Art von Strahlregler am besten geeignet ist, wird empfohlen, sich mit Installateuren und anderen Spezialisten beraten. Auch viele Firmen bieten Dienstleistungen für eine qualitativ hochwertige und schnelle Installation des Geräts, deren Kosten von 5.000 bis 15.000 Rubel reichen.

Installieren Sie den Belüfter - Luftventil für die Kanalisation

Wie wichtig ist die lebenserhaltende Komponente des Hauses das Abwassersystem, so dass das Luftventil sein Hauptteil ist. Der Belüfter wird das Problem des unangenehmen Geruchs und der Fremdgeräusche aus den Eingeweiden lösen. Bewohner der ersten Etagen können friedlich schlafen, das Prinzip des Geräts wird es unmöglich machen, Abwasser in die Wohnung zu gelangen, wenn eine Schleuse im System. Welche Größe hat das Gerät der beiden vorhandenen 100/50 mm zu installieren und welche Art der Montage wird von den Experten empfohlen?

Zweck und Konstruktion

Das Design aller Belüfter ist gleich. Das Gehäuse aus PVC hat eine obere abnehmbare Abdeckung mit einer sicheren Befestigung. Der Deckel wird für Wartung, Inspektion und Reparatur des Gerätes benötigt. Seitliche Öffnung für Zu- oder Abfuhr von Luft und Ventilbewegung. Der Mechanismus kann eine Stange oder eine Membran sein, die in einer Richtung wirkt.

Die Hauptaufgabe dieses Gerätes ist es, den Druck im Abwassersystem zu kompensieren und das Eindringen von Gerüchen in den Raum zu verhindern. Moderne Haushaltsgeräte erzeugen eine zusätzliche Belastung der Kanalisation und der Steigleitung genügt nicht, ebenso wenig der Siphon.

In der Ruhephase drückt ein stabiler Druck im Abwassersystem die Membran und schließt den Belüfter. Wenn das Wasser abläuft, ändert sich der atmosphärische Druck im Abwassersystem, die Luft wird spärlich. Der Belüfter öffnet die Membran und lässt Luft durch die Seitenöffnung in den Kanal eindringen. Wenn der Luftdruck dem atmosphärischen Druck entspricht, schließt das Ventil. Die Wassersperre im Siphon kann scharfe Luftstöße nicht zurückhalten und Klärgase gelangen in den Raum. Dieses Phänomen ist besonders bemerkbar, wenn Wasser aus der Toilettenschüssel abgelassen wird.

Es ist der Unterschied im atmosphärischen Druck, der verhindert, dass Gase während des Öffnens der Membran in den Raum gelangen. Luft aus der Zone mit niedrigem Luftdruck kann physikalisch nicht in die Hochdruckzone eintreten. Bei der Rückströmung von Abwasser bleibt das Ventil geschlossen, so dass der Zugang zum Raum nicht möglich ist.

Abmessungen der Belüfter: 110 oder 50 mm

Modifikationen von Kanalbelüftern können sowohl extern als auch intern unterschiedlich sein, sie werden jedoch alle nach dem Funktionsprinzip kombiniert. Es werden Belüfter in verschiedenen Größen hergestellt. Am beliebtesten sind die Kanalbelüfter der folgenden Größen:

  • Modifikation von 110 mm ist auf einem gemeinsamen Kanalrohr, das einen Ausgang zum Dachboden hat installiert. Im Badezimmer eines privaten Hauses oder einer Wohnung kann der Luftsprudler auf einem zusätzlichen Steigrohr montiert werden, einer der Belüfter muss auf dem Dachboden platziert werden;
  • Ein 50-mm-Belüfter ist in der Nähe der Sanitärarmaturen installiert. Ein Belüfter dieses Formats ist für die Wartung von einem, maximal zwei Sanitärgeräten vorgesehen. Ein solcher Luftsprudler ist zur Installation erforderlich, wenn die Länge des horizontalen Rohrs groß genug ist oder wenn Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern vorhanden sind. Damit das Gerät ordnungsgemäß funktioniert, müssen die Rohre eine horizontale Neigung haben.

Rat. Um den Luftsprudler, der auf dem Abwasserrohr einer Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine installiert ist, nicht freizulegen, ist es notwendig, ihn oben auf dem Abwasserrohr zu installieren.

Installation von Belüftern

Es ist überhaupt nicht schwierig, das Luftventil selbst zu installieren. Dies geschieht wie folgt:

  • Fragen Sie die Nachbarn, bevor Sie mit der Arbeit beginnen, das Wasser für eine Weile nicht ablaufen zu lassen. Danach das Rohr demontieren;
  • Nach den Regeln ist es notwendig, das Rohr vorzubereiten: zu schneiden und die Kerben an den Enden zu entfernen. Eine Ausnahme kann ein Luftventil für das Lüfterrohr sein. Normalerweise ist es ein Gerät mit einem Deckel, der am Ende des Rohres montiert ist;
  • Die Dichtung besteht aus Gummi. Wenn die Verbindung durch Gewinde hergestellt werden soll, wird FUM anstelle des Legens auf den Faden aufgewickelt. Der Belüfter selbst ist jetzt installiert.

Nur ein Luftventil ist selten in einer Wohnung installiert. Jeder von ihnen sollte in einer leicht erreichbaren Zone für visuelle Inspektion oder Reparatur installiert werden. Vorbeugende Reinigung wird jährlich durchgeführt. Membrangeräte werden häufiger gereinigt.

Montagemöglichkeiten

Dem Gerät liegt ein Bedienungs- und Installationshandbuch bei, das vorher gelesen werden sollte, aber es gibt noch einige Feinheiten:

Wenn mehrere Belüfter im selben Schaltplan installiert werden sollen, beträgt der Abstand von einem Gerät zum anderen mindestens einen Meter.

  1. Das Vorhandensein eines Kanalbelüfters erfordert keinen separaten Lüftungsschacht.
  2. Wenn sich das Abwassersystem unter dem Bodenbelag befindet, sollte das Ventil mindestens 35 cm von der Bodenfläche entfernt montiert werden. Die gleiche Entfernung wird verpfändet, wenn ein Gitter im Boden ist.
  3. Der höchste Punkt der Entwässerung sollte nicht weniger als einen Meter vom Boden entfernt sein.
  4. Kanalbelüfter sollten nicht in ungeheizten Räumen installiert werden. Das Stoische, das auf den Dachboden geht, braucht zusätzliche Isolierung.
  5. Der Belüfter ist in der Steckdose installiert, diese Reihenfolge kann nicht verletzt werden.

Bei ordnungsgemäßer Installation des Geräts unter Einhaltung aller dieser Regeln wird eine Verstopfung des Belüftungsabwassers vermieden.

Auswahlregeln

Was sollte ich beachten, wenn ich für ein Luftventil in den Laden gehe?

Hier ist eine Liste der wichtigsten Punkte:

  1. Ausrichtung des Abwassersystems.
  2. Art der Anpassung: Membran, kombiniert, Hebel, Vakuum, zylindrisch. Mit Kugel- oder Schwenkmechanismus.
  3. Nenndruck.
  4. Die Größe des Geräts und die Art der Installation.
  5. Das Material der Herstellung und seine Haltbarkeit.
  6. Möglichkeit der manuellen Einstellung des Geräts im Falle eines Defekts. Wenn der Dämpfer in der "geschlossenen" Position blockiert ist, können die Hydraulikdichtungen gerissen sein.
  7. Das Design sollte einen Knoten haben, der das Eindringen von Nagetieren aus dem Abwasserkanal in den Raum verhindert.

Belüfter - nicht die beeindruckendste Investition für das Haus, außerdem erfordert es keine teuren Installationsarbeiten. Seine Wirksamkeit bei der Beseitigung von Gerüchen und die Notwendigkeit der Installation steht außer Frage.

Kanalbelüfter - effektive Lösung des Problems des unangenehmen Geruchs im Raum

Eine der wichtigsten Anforderungen an das Abwassersystem ist das Fehlen eines unangenehmen Geruchs im Gehäuse. Zu diesem Zweck wird eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, einschließlich des Abwasserbelüfters 50 oder 110. Aber was ist dieses Gerät, welche Funktion erfüllt es und was bedeuten diese Zahlen?

Weiter werde ich versuchen, alle diese Fragen zu beantworten, und auch ich werde erzählen, in welchen Fällen es notwendig ist, einen Aerifizierer zu verwenden.

Was ist ein Luftsprudler und warum wird er verwendet?

Bestimmungsgemäße Verwendung des Geräts

An sich ist der Kanal dicht, daher hat er keinen Geruch. Der umgekehrte Luftstrom kann jedoch durch die Zaunpunkte in die Wohnbereiche eindringen, d.h. Sanitärgeräte.

Um dies zu verhindern, werden Siphons zwischen jeder Sanitärarmatur und dem Abwassersystem installiert. Letztere bieten eine hydraulische Abdichtung (Wassersperre), wie in der Abbildung unten dargestellt.

Wasserfalle im Siphon

In manchen Fällen sind jedoch infolge einer starken Druckänderung im System die Wasserdichtungen gebrochen. Dies ist auf das Ablaufen einer großen Menge an Flüssigkeit zurückzuführen. In der Praxis tritt der Ausfall von Hydraulikschlössern am häufigsten nach dem Gebrauch auf und sieht so aus:

  • Bei dem Salvenwasserausstoß steigt der Druck im System stark an;
  • Sobald das Wasser in die Steigleitung eintritt, tritt in dem System aufgrund von Luftmangel ein Druckabfall auf, d.h. Wasser wirkt wie ein Kolben in einer Pumpe - vor der Strömung steigt der Druck und dann entlädt er sich.

Wenn ähnliche Vorgänge im System auftreten, ist in den Waschbecken und Waschbecken ein charakteristisches Gurgeln des Wassers zu hören, nach dem ein unangenehmer Geruch auftritt. Meistens tritt der Strömungsabriss an einer Stelle auf, wo der Dämpfer am schwächsten ist, d.h. Siphon klein.

Natürlich führt das nicht immer große Ablassen von Wasser zu einem Ausfall der Wasserschleusen. Meistens ist der Grund für starke Druckabfälle eine unzureichende Belüftung des Systems. Dies kann verursacht werden durch:

  • Fehler in der Gestaltung der Kanalisation;
  • gleichzeitige Nutzung einer großen Anzahl von Sanitäreinrichtungen, beispielsweise in Mehrfamilienhäusern;
  • Fehlen eines Lüfter- (Lüftungs-) Rohres, das vom Steigrohr zum Dach entfernt wird.

Lösen Sie das Problem in diesem Fall, können Sie nur eine Möglichkeit - Installation eines zusätzlichen Punkt der Luftansaugung. Aber dann tritt ein anderes Problem auf - ein unangenehmer Geruch sickert aus dem Abwasserkanal. Wie Sie wahrscheinlich schon vermutet haben, hat er für seine Lösung gerade ein Belüftungsventil für Abwasser oder, kurz gesagt, Aerifizierer entwickelt.

Auf dem Foto ein Beispiel für den Einsatz eines Belüftungsventils im System

Somit erfüllt dieses Gerät zwei wichtige Funktionen:

  • wenn ein Druckabfall in dem System auftritt, wird eine Luftzufuhr bereitgestellt und gleicht diese dadurch aus;
  • verhindert das Eindringen von Gasen aus dem Kanal in den Raum durch zu hohen Druck.

Gerät

Die Gestaltung von Kanalbelüftern ist äußerst einfach. Das Gerät enthält mehrere Grundelemente:

  • Der Körper besteht aus dem gleichen Material wie die Abwasserrohre, d.h. PVC;
  • Einlass - gewährleistet die Luftzufuhr, wenn der Druck im Abwassersystem abgelassen wird;
  • Verriegelungsmechanismus - ist eine Verriegelung, die bei einem erhöhten oder ausgeglichenen Druck den Einlass blockiert. Bei Druckentlastung öffnet das Ventil das Loch;
  • Gummidichtung - sorgt für eine zuverlässige Abdichtung der Einlassöffnung im geschlossenen Zustand.

Diagramm der Belüftungsventilvorrichtung

Bei der Art des Geräts ist der Verriegelungsmechanismus in zwei Arten unterteilt:

  • eine Stange, die bei einer Druckdifferenz aufsteigt;
  • einseitige Membrane.

Es sollte angemerkt werden, dass das Membransystem bevorzugter ist, da es zuverlässig ist. Lager mit derselben langfristigen Inaktivität können als Folge von Müll verstopfen. Außerdem ist die Zeit der Stabilisierung des Systems für eine solche Vorrichtung höher.

Wenn Sie bemerken, dass das Gerät nicht mehr funktioniert oder nicht richtig funktioniert, müssen Sie die obere Abdeckung entfernen und ihre Kanäle reinigen.

Arten und Anwendungen von Belüftern

Also, das Prinzip des Belüfters für Abwasser haben wir demontiert. Jetzt werden wir uns mit den Ansichten dieses Geräts vertraut machen und auch die Fälle betrachten, in denen seine Verwendung gerechtfertigt ist.

Wie bereits oben erwähnt, sind die Ventile von zwei Typen 50 und 110. Diese Zahlen geben den Durchmesser der Rohre an, für die die Vorrichtung bestimmt ist. Davon hängt der Umfang seiner Anwendung ab.

Belüfter mit einem Durchmesser von 110 mm

Belüfter 110 mm

Der Strahlregler für die Kanalisation mit einem Durchmesser von 110 mm kann je nach Art der Installation zwei Arten haben:

Warum muss ein Belüfter für die Kanalisation installiert werden?

Für heute, ohne sanitäre Einrichtungen, kann das Leben in einem Haus nicht als angenehm angesehen werden. Beim Bau eines Hauses muss ein Projekt für den Bau eines Wasserversorgungs- und Abwassersystems entwickelt werden. In diesem Fall gibt es keine unnötigen Kleinigkeiten, hier erfüllt jedes Detail seine Funktion. Dies gilt für Rohre, zusätzliche Armaturen und Luftsprudler.

Was ist ein Kanalbelüfter?

Der Abwasserbelüfter ist einer der Bestandteile der Abwasserlüftung.

Die Hauptaufgabe des Belüfters ist es, unangenehme Gerüche in der Raummitte zu vermeiden.

Darüber hinaus erzeugt ein Belüfter für Abwasser einen gewissen Druck innerhalb der Kanalisation.

Das Belüftungsventil für Abwasser wird übrigens auch als Vakuum und Luft bezeichnet. Dies sind alles homogene Namen, aber es ist angemessener, ein solches Gerät als Belüfter zu bezeichnen. Immerhin nennen sich Spezialisten auf dem Gebiet der Kanalnetze.

Der Belüfter kann als eine Neuheit auf dem Markt angesehen werden, weil er vor ein paar Jahren nicht benutzt wurde. Jetzt ist der Belüfter für die Kanalisation verfügbar, der seine Funktionen selbstständig ausführen wird.

Grundfunktionen des Belüfters:

  • Warnt vor dem Eindringen verschiedener Gasarten in den Raum.
  • Erzeugt einen gewissen Druck im Kanalsystem.

Aus den Worten von Experten können wir schließen, dass die zweite Funktion des Aerifizierers die wichtigste und notwendigste ist. Schließlich kann der Druck in der Kanalisation eine Gefahr für das menschliche Leben darstellen, und der Belüfter kann die erforderliche Druckanzeige aufrechterhalten. Das Prinzip seiner Arbeit besteht darin, den Druck im Kanalsteigrohr zu normalisieren, falls dieser abzufallen beginnt. Deshalb können Sie ein Luftventil für Abwasser kaufen, wenn es das bisher nicht war.

Orte für die Installation von Aerifizierer

Der Luftsprudler kann in einer Toilette, einem Badezimmer oder an einem vertikalen Steigrohr installiert werden, das oft einen Ausgang zum Dachboden hat. Damit der Kanalbelüfter richtig funktioniert, benötigt er eine kontinuierliche Frischluftzufuhr.

Die Montage des Belüfters erfolgt am Waschbecken, Waschbecken und Bad. Der Prozess der Installationsarbeiten ist nicht so komplex, wie es scheint. Es ist sehr wichtig, dass die Wasserversorgungsleitung geschlossen ist, bevor mit der Installation begonnen wird. Dann wird es notwendig sein, einen Teil des Rohres abzuschneiden und an dieser Stelle einen Belüfter zu installieren.

Es gibt viele Modelle von Kanalbelüftern. Unzweifelhaft müssen Sie Ihr Gerät für jedes System auswählen, aber welches Modell auch immer gewählt wird, Sie können sicher sein, dass es von hoher Qualität ist.

Daher haben die Ventile ausgezeichnete Leistungseigenschaften.

Ein weiterer Vorteil des Belüfters ist die Tatsache, dass er das Haus vor Nagetieren schützt. Dies liegt daran, dass das Material zur Herstellung von Belüftern so stark ist, dass selbst Nagetiere es nicht nagen können.

Belüfter 100

Mit dem Aufkommen von internen Abwassersystemen entstand ein Bedarf für die Installation eines Kanalbelüfters. Denn für den normalen und ununterbrochenen Betrieb ist es notwendig, einen stabilen Luftaustausch von Kanalnetzen mit der äußeren Umgebung zu gewährleisten.

Laut SNIP wird diese Funktion von einem Steigrohr übernommen, das mindestens 500 mm über die Dachebene angehoben werden muss. Der Abstand vom Steigrohr zum nächsten Fenster muss mindestens 5 m betragen.

Am Ende des Steigrohres wird der Deflektor aufgesetzt. Dies ist ein Schutz gegen Staub, Feuchtigkeit und Schmutz. Im Winter besteht jedoch Frostgefahr am Rohr. Daher ist die Lösung in dieser Situation der Rückzug des Rohres auf den Dachboden. Vermeiden Sie in diesem Fall jedoch das Eindringen eines unangenehmen Geruchs in den Raum.

Die optimale Lösung für dieses Problem ist die Installation eines Belüfters.

Das Montageelement hängt von der Installationsmethode ab. Es kann extern und intern sein. Außerdem kann das 110 mm Luftventil für Abwasser an zusätzlichen Steigleitungen des Abwassersystems angebracht werden.

Wenn die Hauptleitungsentlüftung durch Anheben auf das Dach durchgeführt wird und keine negativen Auswirkungen beobachtet werden, ist es möglich, ein Vakuumventil 110 für das Abwassersystem an zusätzlichen Steigleitungen zu installieren.

Im Allgemeinen hat das 110 mm Ablassventil mehrere Vorteile.

  1. Speichern der Pipe Da das vertikale Rohr nicht durch die Dachüberlappung entfernt werden muss, ist das Material der Pipeline viel kleiner.
  2. Stabilisierung des Drucks. Bemerkenswert ist, dass das Belüftungsventil für die Kanalisation nicht von Elektrizität abhängig ist. Es führt seine Arbeit mit Hilfe von Luftströmen durch.
  3. Verfügbarkeit. Der günstige Preis für ein 110-Wege-Vakuumventil für die Kanalisation ist für die Verbraucher von Interesse.
  4. Einfach zu installieren.

Der durchschnittliche Preis für ein Luftventil 110 mm für Abwasser beträgt 335 Rubel.

Übrigens können Sie den Aerifizierer nicht nur am vertikalen, sondern auch am horizontalen Rohr installieren.

Kanalbelüfter 50

Um eine automatische Druckentlastung durchzuführen, ist in dem Rohr ein Luftventil 50 für den Kanal installiert, das diese Funktion erfüllt.

Bei der Installation eines 50-mm-Belüfters müssen folgende Bedingungen eingehalten werden:

  • Es ist notwendig, das Vakuumventil 50 für den Abwasserkanal mit dem Rohr zu verbinden, das den kleinsten Durchmesser hat.
  • Montieren Sie den Luftsprudler erst nach dem Anschluss aller Sanitärarmaturen mit einer Größe von 50 mm.
  • Die Installation des Vakuumventils erfolgt an der höchsten Stelle der Rohrleitung im Verhältnis zu anderen angeschlossenen Geräten.

Es ist jedoch anzumerken, dass es gemäß den Anforderungen von SNiP möglich ist, Vakuumventile für Systeme mit mehreren Steigleitungen zu installieren, vorausgesetzt, dass mindestens eines davon auf dem Dach platziert ist.

Das Hauptventil 50

Laut SNIP darf der Bau eines einstöckigen Hauses nicht den Bau eines Lüfterrohrs beinhalten. Trotzdem besteht manchmal der Wunsch, selbst in einem einstöckigen Haus eine Ventilatorröhre zu installieren.

Wie die Praxis zeigt, wird das 110 mm Ventil für das Abwassersystem für die Installation der Toilettenschüssel in die Kanalisation verwendet. Auch ein 50-mm-Sanitärventil für Abwasser ist für die Installation in einem Badezimmer geeignet.

Übrigens kann das Ventil an der Abwasserleitung innerhalb des Lüfterrohrs und außerhalb installiert werden. Es sollte auch beachtet werden, dass es bei der Installation eines Rückschlagventils nicht empfohlen wird, irgendeine Art von Schmiermittel zu verwenden, selbst wenn diese für Abwassersysteme ausgelegt sind.

Allgemein lässt sich feststellen, dass der Belüfter den Wohnraum vor dem Eindringen von unangenehmen Gerüchen in ihn schützt. Der Belüfter garantiert den normalen Betrieb der Kanalisation und erhöht den Komfort in Ihrem Zuhause.

Kanalbelüfter

Der Betrieb des Abwassersystems hängt weitgehend davon ab, welche Geräte und Komponenten an die Haupteinheiten angeschlossen sind, und der Abwasserbelüfter ist ein wichtiger technologischer Knotenpunkt für den unterbrechungsfreien Betrieb der technischen Kommunikation. Normalerweise ist die Betriebskanalisation eine notwendige Bedingung für das Badezimmer, die Küche und für die Räume, in denen das Wasserversorgungs- und Abwassersystem verwendet wird. Es wird allgemein angenommen, dass die Hauptkomponenten für das Abwassersystem Rohre, Armaturen und nur die letzte Sache ist, die unangemessen einen Vakuumbelüfter für Abwasser setzt. Fachleute nennen dieses Gerät manchmal ein Vakuumventil oder ein Luftventil für Abwasser, obwohl der richtige technische Name für dieses Gerät ein Vakuumventil-Belüfter für Abwasser ist.

Grundlegende Anordnung

Die Hauptaufgabe des Gerätes besteht darin, den vorhandenen Druck innerhalb der Kanalisation zu kompensieren sowie nach außen zu riechen, dh unangenehme Gerüche aus der Anlage zu entfernen. Um dieses Problem zu lösen, verwendeten wir den Ausgang des Steigrohrs meistens auf dem Dach des Gebäudes. Dies löste das Problem jedoch nicht vollständig, so dass eine Quelle von unangenehmen Gerüchen aus den Siphons der Schale kommen konnte. Das Hauptprinzip des Belüfters für Abwasser, ist die Installation von speziellen Geräten in der Wand, wodurch Limbo negative Auswirkungen von Gerüchen für die Mieter des Hauses auszuschließen. Wenn der erforderliche Druck in der Steigleitung auftritt, entlädt der Belüfter ihn. Die Hauptaufgabe der Ventilvorrichtung ist die Abgabe von Gerüchen, die den erforderlichen Druck für die Entladung liefern.

Wenn der Druck innerhalb des Abwasserrohres stark absinkt, wird ein 50 mm Kanal für die Kanalisation in Betrieb genommen. In diesem Fall wird die Arbeit der Kanalisation normalisiert, ein Schwall von Abwasser wird verhindert.

Wo ist das Gerät installiert?

In der Regel wird die Installation des Belüfters in der Kanalisation in sanitären Anlagen durchgeführt - in einem Badezimmer oder in einem Toilettenraum. Eine gute Option ist es, die Ausrüstung auf dem Steigrohr zu installieren, das auf den Dachboden geht. Das einfachste und einfachste Instrumentelement kann auf einer Spüle, einem Waschbecken, einem Bad installiert werden. Um eine umgekehrte Bewegung des Wasserflusses von der Dusche oder Schale zu verhindern, ist es notwendig, eine zusätzliche technologische Kugel zu installieren, die auf die Membranüberlappung drückt. Somit ist die Möglichkeit eines erneuten Eindringens von Wasser in die Senke beseitigt. Damit diese Option ordnungsgemäß funktioniert, muss der erforderliche Luftstrom gewährleistet sein.

Darüber hinaus gibt es eine spezielle zylindrische Form des Belüfters für Abwasser 110 mm. Die Montage erfolgt an einem Lüfterrohr.

  • Wenn der Belüfter mit Wasser unter Druck steht, löst er den Modus "Öffnen" aus. Nachdem die Wasserzufuhr stoppt, kehrt der Deckel in seine ursprüngliche Position zurück, mit einem speziellen Design in Form einer Feder.
  • Bei einer versehentlichen Rückgabe des Abwassers ist es unabhängig von der Rückstellkraft nicht möglich, die Abdeckung der Haupteinheit zu öffnen.

Die Installation der Vorrichtung wird direkt im strukturellen Teil des Rohres durchgeführt, was ein unleugbarer Vorteil der Technologie ist, die erlaubt, mit der Druckentlastung innerhalb der Kanalisation wirksam umzugehen.

Kriterien für die Auswahl eines Vakuumventils

Jetzt wissen Sie, was Sie brauchen, einen Belüfter in der Kanalisation. Heute ist der Sanitärmarkt durch eine umfangreiche Produktlinie vertreten und Sie finden ein passendes Vakuumventil für Ihr Zuhause. Bei der Auswahl des geeigneten Designs wird empfohlen, bestimmte Auswahlregeln zu beachten:

  • Alle strukturellen Elemente müssen stark sein und jeglicher physischer Belastung standhalten, und auch gegenüber Korrosionserscheinungen beständig sein.
  • Der automatische Belüfter sollte jederzeit aktiviert sein und das Wasser im Abwassersystem nicht umkehren.
  • Wenn eine Notfallsituation auftritt, ist eine ausgezeichnete Auswahl an Belüfter ein Gerät mit einer mechanischen Einstellung.
  • Der Systemkanal sollte das Eindringen von Nagetieren von außen verhindern.

Sie können das Prinzip des Belüfters für Abwasser auf Video sehen und, wenn nötig, das Gerät selbst installieren. Bevor mit den technologischen Arbeiten begonnen wird, wird empfohlen, die Hauptwasserleitung von der Flüssigkeitsversorgung zu trennen, dh es sollte kein Druck im System vorhanden sein. Befolgen Sie bei der Installation des Geräts den Standort des Geräts, der die Richtung des Wasserflusses in Pfeilrichtung anzeigen muss.

Wenn Sie das Design des Einlassrohrs und der Glocke ändern, funktioniert das Ventil nicht für den vorgesehenen Zweck.

Zusätzliche Merkmale der Installation

In jedem Wohnhaus wird ein spezielles Lüftungsrohr installiert, das die von den Fäkalabfällen erzeugten Gase in die Atmosphäre abgibt. Ein solches Rohr hat kein attraktives ästhetisches Design. Um nicht auf komplexe Entwurfstechniken zurückgreifen zu müssen, ist es nicht notwendig, mehrere Abgriffe gleichzeitig zu verwenden. Für diese Zwecke ist ein Vakuumventil geeignet. Ein kleines Gerät löst gleichzeitig mehrere Probleme. Das Gerät ist mit einer empfindlichen Feder und einer speziellen Gummidichtung ausgestattet, die das Gerät hermetisch verschließt.

Während der Bewegung des Abfalls durch das Rohr werden oszillierende Bewegungen erzeugt, die durch mechanische Parameter den Ventilmechanismus willkürlich öffnen. In diesem Fall wird die Technologie automatisch abgesaugt. Nachdem die Abfallbewegung durch das Rohr gestoppt wurde, wird eine normale Umgebung innerhalb des Geräts für den weiteren Betrieb geschaffen. In dem Fall wird ein Federmechanismus kommen, der das Ventil abstützt und die Gase nicht nach außen entweichen lässt.

Merkmale der Installation von Belüftern

Bei den Installationsarbeiten ist zu beachten, dass Belüfter für die Kanalisation Vor- und Nachteile haben. Die Installation der Ausrüstung findet in einem Raum statt, in dem immer eine positive Umgebungstemperatur herrscht. Die Installation erfolgt in der Muffe des Rohres mit einem speziellen Dichtungsring. Montieren Sie das Gerät nur an der Stelle, an der es freien Zugang für die Überprüfung und Durchführung der technologischen Arbeiten gibt. Das Gerät wird nur in einer aufrechten Position installiert. Der gesamte Abstand zwischen dem höchsten Punkt der Entwässerung im Rohr und direkt mit der Ausrüstung des Belüfters muss mindestens 10 Zentimeter betragen, dies ist die Hauptbedingung für den qualitativen Betrieb des Gerätes.

Wie funktioniert der Belüfter für das Abwassersystem, wenn ein Gangway oder ein Grill installiert ist? In diesem Fall ist es notwendig, das Gerät nicht tiefer als 35 cm vom Rostboden (Boden) zu installieren. Diese Option verhindert, dass Schmutz in den Aerifizierer gelangt und verringert das Risiko einer Kontamination mit Stuhlabfall.

Positive Aspekte von Belüftern

Jetzt wissen Sie, warum Sie einen Belüfter in der Kanalisation benötigen, und die Hauptvorteile des Geräts sind wie folgt:

  • Die Installation ist einfach, es braucht nicht viel Zeit für die Installation.
  • Keine Notwendigkeit, Geld für teure Beatmungsgeräte auszugeben.
  • Das Design ist komplett geschlossen und beseitigt kalte Luft von außen.
  • Offene Version von Lüftungskanälen friert keine Belüfter ein.
  • Das Fehlen der sogenannten. Der Kamineffekt verhindert die Ausbreitung von Feuer und Rauch im Brandfall.

Wo Geräte installiert sind

Gemäß den technischen Vorschriften und allgemeinen Empfehlungen wird der Luftsprudler für die folgenden Kategorien von Räumen installiert:

  • Einstöckige und zweistöckige Privathäuser.
  • Dreistöckige Häuser, wenn sie in einer Linie gebaut sind und ein einziges System für die Kanalisation sind vorhanden.
  • In den Wohngebäuden der alten Konstruktion, wo der Wiederaufbau der wichtigsten technologischen Einheiten des technischen Abwassers.
  • In neuen Gebäuden.
  • Wenn nur ein Rohr aus dem Abwasserrohr herausragt, wird empfohlen, einen zusätzlichen Vakuumventilbelüfter zu verwenden.

Gleichzeitig sind Belüfter unwirksam:

  • In den Stellen des Abflusses des Abwassers.
  • Zu Hause, mit einem Boden in 3 Etagen und darüber und wo es ein zentrales Entwässerungssystem gibt.
  • Wenn das Abwassersystem anfänglich mit den Sanitäreinheiten und Komponenten verbunden ist.
  • Wenn nur eine horizontale Verbindung für die technische Kommunikation vorgesehen ist.

Wer braucht einen Belüfter?

Sorge für die Gesundheit sollte in erster Linie für den Eigentümer des Hauses sein, und der Belüfter nimmt solche Möglichkeiten an. Moderne innovative Ansätze ermöglichen es, alle Probleme, die mit Ausgangsgasen aus Verunreinigungen verbunden sind, und auch einen Rücklauf innerhalb der Kanalisation in einem Komplex zu lösen. Um eine hochwertige Bedienung des Systems zu gewährleisten, entscheidet nur der Eigentümer des Hauses, ob er einen Belüfter benötigt oder Gerüche von Verunreinigungen akzeptiert. Vakuumventil, das ist die optimale Lösung für ein gesundes Klima in einem Wohnhaus. Alle Produkte sind zertifiziert, haben die relevanten Schlussfolgerungen der Regulierungsbehörden, einschließlich der gesundheitlichen und hygienischen Experten Bewertungen der sanitären epidemiologischen Überwachung.

Kanalbelüfter: Funktionsprinzip

Inhalt des Artikels

  • Kanalbelüfter: Funktionsprinzip
  • Was ist Luftentladung?
  • Hydraulische Schleuse für die Kanalisation: Typen, Funktionsprinzip und Installationsregeln

Die meisten Armaturen sind mit Siphons mit einer Wasserdichtung und einem Entlüftungsrohr ausgestattet. Wenn dieser seine Funktionen nicht oder nicht vollständig erfüllt, wird ein Kanalbelüfter verwendet. Es kann sowohl auf das neue als auch auf das zuvor installierte System angewendet werden.

Was ist ein Kanalbelüfter?

Dies ist ein kleines Plastikgerät mit einem Lufteinlass. Im Inneren gibt es einen Kanal und einen Dämpfer. Letzteres wird durch die Wirkung der Membran ausgelöst. Durch diese Vorrichtung wird der unangenehme Geruch blockiert und der Innen- und Außendruck in der Rohrleitung stabilisiert.

Ein Luftsprudler wird an einem Ort installiert, an dem immer eine positive Lufttemperatur herrscht, und es gibt Zugang für die Wartung eines solchen Gerätes. Es wird normalerweise mit einem Dichtring vertikal in die Fassung montiert. Wenn das Gebäude bereits einen Bodenrost hat, wird das Ventil mindestens 35 cm vom Boden entfernt aufgestellt. Dies schützt vor Kontamination und Eindringen von Fäkalien.

Zu den Vorteilen der Anwendung gehören die einfache Installation und die fehlende Notwendigkeit, häufig zu warten. Da die Konstruktion des Geräts geschlossen ist, tritt keine kalte Luft in das System ein. Dies ermöglicht nicht zu frieren, um Lüftungskanäle zu öffnen. Es wird auch als vorteilhaft angesehen, die Möglichkeit der Rauchausbreitung während eines Feuers zu reduzieren.

Oft entsteht der Installationsbedarf:

  • in einstöckigen und zweistöckigen Gebäuden;
  • Dreistöckige Häuser, wenn ihre Kanalisation in dasselbe Netz gebracht wird;
  • alte Räume nach ihrer Rekonstruktion.

Eigentlich, und für den Fall, dass aus der Hauptkanalisation ein Abwasserkanal wirkt.

Ventile werden nicht in Bereichen installiert, in denen Verunreinigungen freigesetzt werden, in Häusern, die an Behandlungseinrichtungen angeschlossen sind, und in Systemen mit außergewöhnlich horizontalen Verbindungen.

Arbeitsprinzip

In Ruhe drückt ein stabiler Druck im Abwassersystem die Membrane. Aus diesem Grund bleibt der Belüfter geschlossen. Nach dem Ablassen der Fäkalien in die Kanalisation entlädt sich das System: Der Druck sinkt auf niedrigere Werte als der atmosphärische. Wegen des Unterschieds steigt der Stamm, die Membran öffnet sich leicht.

Durch die Öffnung im Kanal erhält die benötigte Menge Luft. Wenn die Flüssigkeit austritt und das Druckniveau, schließt das Ventil. Aus diesem Grund haben Gerüche nicht die Fähigkeit, in den Raum zu gelangen.

Der Belüfter besteht aus einem Gehäuse, einer Eingangsöffnung und einem Öffnungsmechanismus. Die erste besteht aus PVC. Um eine gute Wasserdichtigkeit des Rohres zu gewährleisten, muss das Produkt gut an den Verbindungspunkt passen. Durch die Eintrittsöffnung tritt Luft in das Innere ein, wenn sie in das Gassystem abgegeben wird. Um den Zustand des Geräts visuell überprüfen zu können, vergewissern Sie sich, dass die obere Abdeckung mit einer Gewindeverbindung versehen ist und leicht entfernt werden kann. Um eine optimale Abdichtung zu gewährleisten, wird eine Gummidichtung angebracht.

Arten von Strukturen

Es gibt drei Hauptarten von Kanalbelüftern:

  1. Kinetisch. Wird nur bei geringem Druck in den Rohren aktiviert. Der Hauptzweck besteht darin, eine große Menge Luft zu stoppen, wenn der Abwasserkanal mit Flüssigkeit gefüllt ist oder wenn das Rohr gereinigt wird.
  2. Automatisch. Ermöglicht eine effiziente Entfernung der angesammelten Luft aus dem Abwasserkanal. Diese Art kann den Kopf nicht halten, der größer als der Luftdruck ist. Das Gerät eignet sich gut für kleine Häuser.
  3. Kombiniert. Kombiniert die Funktionen der ersten und zweiten Art. Gut geeignet, um den reibungslosen Betrieb des Abwassernetzes zu gewährleisten.

Die Geräte unterscheiden sich in der Größe. Die beliebtesten Modifikationen sind 110 und 50 mm. Die ersten sind auf normalen Abwasserrohren installiert, die Zugang zum Dachboden haben. Im Badezimmer eines Privathauses oder einer Wohnung kann eine ähnliche Modifikation auf dem Hilfssteg und zusätzlich auf dem Dachboden installiert werden.

Belüfter in 50 mm ist in der Nähe der Sanitäreinrichtung montiert. Ein Element ist normalerweise für die Wartung von einem, maximal zwei Geräten ausgelegt. Das Ventil ist obligatorisch, wenn das horizontale Rohr eine lange Länge hat oder ein Übergang von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern besteht.

Die Wahl des Belüfters, abhängig vom Aufstellungsort

Vakuumtypen werden an verschiedenen Sanitärarmaturen installiert, beispielsweise an einem Waschbecken, einer Spüle oder einem Bad. Dieser Typ wird als einer der einfachsten angesehen. Als Absperrvorrichtung dient eine Kugel, die auf die Membran einwirkt, das Ablaufrohr überlappt. Dieses Gerät leistet mit der Gegenstromfunktion hervorragende Arbeit. Voraussetzung für einen ordnungsgemäßen Betrieb ist eine ständige Frischluftzufuhr.

Ein Ventil mit einer zylindrischen Konstruktion ist an dem Lüfterrohr angebracht. Mit dieser Änderung wird das Gerät ausgelöst, wenn ein Flüssigkeitseffekt vorliegt. Sobald der Druck abnimmt, schließt das Ventil. Dieser Effekt wird durch eine Feder von der gegenüberliegenden Seite unterstützt.

Im Verkauf gibt es verschiedene Modelle von Belüftern, so dass Sie leicht den richtigen Typ unter Berücksichtigung der Merkmale des Kanalnetzes auswählen können. Die meisten Sorten können hohen mechanischen Belastungen, chemisch aktiven Substanzen und anderen aggressiven Medien erfolgreich standhalten. Belüfter in Privathaushalten ermöglichen es Ihnen, ein weiteres Problem zu bewältigen - das Eindringen von Nagetieren durch die Kanalisation. Spezielle Materialien sind bei den Zähnen nicht einmal Ratten.



Nächster Artikel
Wie man eine gute hängende Toilettenschüssel wählt