Wo und warum installieren Sie den Kanal 110?


Der Kanalbelüfter 110 entlastet die Bewohner von unangenehmen Gerüchen und Geräuschen beim Ablaufen aus der Toilette. Installieren Sie das Gerät auf horizontalen Abschnitten des Abwassersystems, zusätzlichen Steigleitungen. Hier finden Sie Informationen zu den Geräten und zur richtigen Installation des Luftventils.

Das Funktionsprinzip eines Kanalbelüfters

Der interne Kanalbelüfter arbeitet in erster Linie als Rückschlagventil und lässt Flüssigkeit und Gase nicht zum Abfluss fließen. Wenn die Toilette benutzt wird, verringert ein starker Wasserabstieg den Druck im System, und wenn kein Ventil vorhanden ist, kann die Flüssigkeit schneller zurückfließen als sie zusammenfließt. Das Abwasserventil 110 öffnet und richtet den Indikator aus, wenn der Druck in dem Lüfterrohr fällt.

Das grundlegende Schema der Betätigung der Luftventile ist in der Figur gezeigt. Alle Geräte haben folgende Komponenten:

  • der Körper;
  • Luftaufnahme;
  • Mechanismus der Druckregulierung.

Der Körper ist versiegelt, mit einer abnehmbaren Abdeckung. Die Verbindung muss mit einem Gewinde versehen sein. Zwischen den Teilen befindet sich eine Gummidichtung.

Der Einlass sollte Luft, aber nicht Insekten und Nagetiere einlassen. Der Mechanismus zum Öffnen der Klappe ist Stab oder Diaphragma. Membran verstopft weniger oft.

Ein Belüfter für eine Klärgrube wird verwendet, um Bakterien, die Verunreinigungen zersetzen, Luft zuzuführen. Sie können es selbst machen, die Leitung wie ein Steigrohr aus der Klärgrube nehmen und verstopfen. Seite, um den Eingang für die Zwangslufteinblasung zu schweißen.

Arten von Luftventilen

Das Layout des Abwassersystems ist mehrstufig, hat vertikale und horizontale Abschnitte. Vom Durchmesser der Rohre, den anhaltenden Steigungen und dem Aufwand hängt es ab, welche Belüfter für das Abwassersystem am effektivsten sind. Es gibt ein System von Belüftern, von denen jeder eine Spezifikation hat:

  • Der aufnehmende Belüfter ist vor der Pumppumpe im horizontalen Abschnitt der Pipeline installiert;
  • Kugelmodell des Belüfters für sanitäre Einrichtungen mit kleinem Rohrdurchmesser;
  • Balltor mit einer Klemmfeder;
  • Der Wafertyp wird auf Rohren mit einem Durchmesser von bis zu 20 cm installiert, kann durchfließen oder um 90 ° rotieren.

Wafer-Typ-Modelle können Tellerfeder oder Doppelblatt sein. Der Aktuator stellt eine Platte mit einer Feder dar.

Umkehrluftventil mit Klappe oder Schwenkantrieb. Diese Art von Belüfter für eine Klärgrube wird an Rohren mit einem Durchmesser von weniger als 400 mm installiert. Bei langen Abschnitten, bei denen die Gefahr eines hydraulischen Schocks besteht, wenn die Spule beschädigt ist, sind Klappenventile installiert.

Die Ventile werden durch Schweißen befestigt, zwischen zwei Flanschen mit Dichtungen geklemmt oder es wird eine Gewindekupplung verwendet.

Gründe für die Installation von Luftventilen

Abwassersystem ist dynamisch. Ständig wechselnde Kosten, es entstehen Gase aus der Zersetzung von Verunreinigungen. Das Ablassen durch sanitäre Einrichtungen verändert das hydraulische Regime in den Rohren. Ohne Regulierung Werkzeuge, Leben, mit schlecht funktionierenden Kanalisation, wird unangenehm. Belüftungsabzug 110:

  • passt automatisch den Druck an;
  • nicht flüchtig;
  • schützt vor Frost im Winterfanrohr;
  • einfache Installation;
  • niedrige Kosten.

Das Instrument gleicht den Druck zwischen der Hauptleitung und der Atmosphäre auf dem Dach aus, auf dem es installiert ist. Es ist jedoch möglich, eine solche Vorrichtung effizient in einer Höhe zu betreiben, die nicht höher als die der zweiten Etage ist. Wenn der Abfluss einer großen Strömung gleichzeitig von zwei Punkten an einer Steigleitung auftritt, kann das Ventil versagen.

Der Abwasserbelüfter wird von den Entwässerungsvorrichtungen an den internen Abwasserkanal installiert. Typischerweise ist ein solches Gerät mit Verbindungspunktenmit einer 32 cm langen Rohrleitung ausgestattet, die den Kollektor mit 50 cm verbindet.Im horizontalen Abschnitt ist ein Luftventil installiert, das den Geruch von dem gemeinsamenRohr abschneidet, wodurch der Druck in dem System ausgeglichen wird.

Korrekte Installation von Belüftern

Das Luftventil auf der Steigleitung ist auf dem Dachboden installiert, da es gefroren ist, wird es nicht funktionieren. Aber der Geruch im Raum sollte nicht gefühlt werden. Wenn das Haus mehrere zusätzliche Steigleitungen hat und die Hauptleitung zu dem Dach verlegt ist, kann eine andere eine Abwasserleitung 110 installieren. Dies wird die Kosten signifikant reduzieren. Sie können das Gerät auch dann verwenden, wenn das Steigrohr nicht vorhanden ist oder nicht auf das Dach gebracht werden kann, um die Anforderungen des SNiP an die Entfernung zu den Bauteilen zu erfüllen. Bei der Auswahl eines Geräts sollte beachtet werden, dass manchmal eine manuelle Einstellung erforderlich ist. Installieren Sie den Luftsprudler über der Oberseite des Abflusses im System und er muss Zugang zu Inspektions- und Reparaturzwecken haben.

Der Luftsprudler funktioniert nur, wenn er richtig zusammengebaut ist! Du kannst das Rohr und den Sockel nicht wechseln,

Der Abwasserbelüfter 50 kann nicht mehr als zwei Sanitärarmaturen bedienen. Installieren Sie das Gerät nicht näher als einen Meter vom Ablaufpunkt entfernt. Der Belüfter in der inneren Kanalisation muss sich notwendigerweise am Ende der Netzwerkverkabelung befinden, nach dem letzten Gerät. Der Mindestabstand zum Boden während der Installation sollte 35 cm betragen Das Gerät ist vertikal montiert.

Ein ordnungsgemäß installierter Belüfter hält lange, aber eine regelmäßige Überprüfung des Ventilstatus ist obligatorisch.

Warum brauchen wir ein Belüftungsventil für einen Abwasserkanal und wie wird es installiert?

Für den normalen Betrieb der Kanalisation (egal ob in einem Hochhaus oder in einem Privathaus) ist eine Belüftung erforderlich. Es ist jedoch nicht immer möglich, den richtigen Weg zu finden - aufgrund dessen gibt es bestimmte Probleme.

Am unangenehmsten ist das Auftreten eines Geruchs im Raum. Korrigieren Sie die Situation (oder verhindern Sie ihr Auftreten), indem Sie ein Luftventil am Abwasserrohr installieren.

In Kürze über das Abwassersystem

Bevor man die Vorrichtung des Ventils selbst betrachtet, ist es notwendig zu verstehen, wie richtig das Abwassersystem funktionieren sollte. Das Prinzip seiner Funktionsweise wird kurz beschrieben.

In allen Abwasserrohren (von einer Spüle, einer Badewanne, einer Dusche, einer Toilette, einer Waschmaschine und einer Geschirrspülmaschine) werden zu einem Abwasserkanal (der Flüssigkeit, in die die Schwerkraft gelangt) geleitet. Es ist ein vertikal angeordnetes Rohr, das sich durch das ganze Haus zieht. Im unteren Teil tritt das Steigrohr in den zentralen Kanal ein, durch den Abflüsse in eine Kläranlage oder in eine Senkgrube gelangen.

Im oberen Teil der Leitung - durch das Dach, über der Dachhöhe (oder in den Dachraum). Es ist nicht von oben mit Stopfen verschlossen, sondern bleibt offen. Die Aufgabe dieses Loches ist es, den atmosphärischen Druck mit dem Druck im Inneren des Rohres auszugleichen. Dieser Entwurf wird Fan-Tube genannt (Sie können darüber separat lesen). Es ist relevant für jede Struktur mit einer Höhe von 2 Etagen oder mehr.

In einigen Fällen ist die Installation eines Lüfterrohrs nicht möglich oder wird nicht benötigt. Wenn sich zum Beispiel Fenster oder Balkone in der Nähe des Auslasses befinden (weniger als 4 Meter entfernt), wird in diesen Räumen ein Abwassergeruch zu hören sein.

Warum benötige ich ein Luftventil für ein Abwasserrohr?

Jetzt wollen wir herausfinden, warum wir einen Belüfter in der Kanalisation brauchen.

Der Betrieb des oben beschriebenen Systems kann aus folgenden Gründen verletzt werden:

wenn während der Berechnung oder Installation ein Fehler aufgetreten ist (die Regeln und Normen sind gemäß JV 30.13330.2012, "Interne Rohrleitung und Kanalisation", genormt);

wenn das Steigrohr selbst beschädigt ist;

wenn das Rohr von oben durch Fremdkörper gehämmert wird (Blätter, Bauschutt, Insekten oder sogar Vögel können dorthin gelangen);

wenn der Auslass des Lüftersteigrohrs von oben gefroren ist und die Luft schlecht durchströmt oder gar nicht passiert;

  • wenn das Rohr fehlt.
  • Belüftet und nicht belüftet (mit Ventil)

    Wenn Wasser im Abwassersammler abgelassen wird, entsteht ein Vakuum: Die Flüssigkeit saugt Luft an. Und die Menge davon kann ziemlich groß sein: beispielsweise benötigt Wasser aus einer Waschmaschine (die unter dem Druck einer Pumpe zugeführt wird) 25 l / s Luft pro 1 l / s Flüssigkeit.

    Wenn nicht genug Luft vorhanden ist, saugt die Strömung, die durch das Rohr fließt, das Wasser aus der "schwächsten" Hydraulikdichtung (fast immer eine Schale).

    Als Folge davon ist Lärm im Raum zu hören und zusätzlich - der Geruch dringt ungehindert in den Raum ein (da das Wasser aus der Wasserdichtung in die Leitung gelangt ist). Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch schädlich: Das Klärgas ist giftig und in hohen Konzentrationen explosiv (wegen des darin enthaltenen Methans). Natürlich ist eine Explosion durch Methan, das in den Raum eindringt, unwahrscheinlich - zu viel Gas muss in der Luft vorhanden sein.

    Wenn lange Zeit der unangenehme Geruch ignoriert wird, kann zusätzlich zu der Gesundheitsgefährdung (aufgrund des Vorhandenseins von Schwefelwasserstoff in der Gaszusammensetzung) der Raum selbst leiden. In der Zusammensetzung der Dämpfe gibt es Bakterien, die das Aussehen von Schimmel im Badezimmer fördern. Wenn das Badezimmer auch hohe Luftfeuchtigkeit hat - das wird sehr schnell zu seiner Entwicklung führen.

    Die Lösung für die obigen Probleme besteht darin, ein Luftventil an dem Abwasserrohr zu installieren. Diese Entscheidung wurde in den skandinavischen Ländern erfunden: Wegen des Schnees und der Kälte wurden die Abwasserrohre eingefroren, die auf das Dach kamen.

    Warum brauchen Sie ein Luftventil: Es erlaubt Ihnen, die Rohrleitung an die frische Luft zu bringen, den Druck schnell zu normalisieren (den internen und den atmosphärischen auszugleichen). Sie können es verwenden, anstatt auf das Dach des Rohres zu gehen (das heißt, einen unbelüfteten Steigrohr) und damit auch.

    Die Vorrichtung und das Prinzip der Ventilatorventilbetätigung

    Sehen wir uns nun an, wie das Belüftungsventil funktioniert und wie das Abwassersystem funktioniert.

    Das Hauptventil hat folgendes Gerät:

    Ein Körper mit einer seitlichen Öffnung (durch die Luft eintritt). Es wird aus einem Polymermaterial (Polypropylen oder PVC) hergestellt.

    Abnehmbare Abdeckung. Es ist notwendig, das Belüftungsventil zu zerlegen (zur Reinigung oder Reparatur).

    Stock oder Membrane. Aus Gummi.

    Dichtung aus Gummi. Begrenzt den Hub der Stange, dichtet die Struktur ab.

    Das Vakuum-Entlüftungsventil für die Steigleitung funktioniert wie folgt:

    Wenn der Druck innerhalb des Rohres gleich dem Atmosphärendruck ist (oder geringfügig darüber liegt) - das Ventil ist geschlossen;

    wenn das Wasser (aus der Toilette, Waschmaschine, Wasserhahn) in den Abfluss fällt - es gibt einen Abfluss im Rohr, verdrängt den Schaft (Membran) und öffnet das Ventil;

    Die durch das Ventil ankommende Luft gleicht den Druck aus, wonach die Stange (Membran) zum Sitz zurückkehrt (das Ventil schließt).

    Über den Zweck und die Funktion des Ventils (Video)

    Vor- und Nachteile der Anwendung

    Und die Vorteile eines Kanalbelüfters:

    Möglichkeit, das Auftreten eines unangenehmen Geruchs im Raum zu verhindern (falls die normale Belüftung der Steigleitung unterbrochen ist);

    die Möglichkeit, ohne ein Fan-Rohr zu verlegen (und deshalb - machen Sie kein zusätzliches Loch im Dach).

    Es sollte beachtet werden, dass es möglich ist, das Ventil an einem nicht belüfteten Steigrohr zu verwenden, es wird jedoch nur in niedrigen Gebäuden wirksam sein. Bei mehrstöckigen Häusern werden Lüftungsventile als zusätzliche Komponente für das auf das Dach zu entfernende Rohr betrachtet.

    Im Prinzip können sie auch getrennt verwendet werden, aber nur als letzter Ausweg. Und in diesem Fall benötigen Sie eine genaue Berechnung der Anzahl der Geräte und ihres Durchsatzes (was in der Planungsphase des Gebäudes selbst erfolgen sollte).

    Das Geräte- und Funktionsprinzip des Luftventils der Kanalisation

    Von den offensichtlichen Nachteilen eines Kanalbelüfters kann man die Möglichkeit seines Festfressens feststellen. Die Bewegung der Stange (Membran) kann sich sowohl durch die Zeit (natürliche Abnutzung der Teile) als auch dadurch, dass sie in den Müll gelangt, verschlechtern. Die zweite Option ist unwahrscheinlich, weil fremde Objekte hinein gelangen können, außer wenn der Deckel geöffnet wird.

    Über technische Eigenschaften (Durchmesser) und Hersteller

    Die wichtigsten technischen Eigenschaften des Kanalbelüfters sind:

    Der Durchmesser. Dieser Parameter wählt das Modell für den Rohrdurchmesser aus.

    Bandbreite (wie viel Luft pro Zeiteinheit durchläuft).

    Der Durchmesser des Produkts kann 50, 75 oder 110 mm betragen. Modelle mit einem Durchmesser von 50 und 75 mm - geeignet für die Installation für einzelne Geräte. Produkte mit einem Durchmesser von 110 mm - sind für die Montage am Steigrohr vorgesehen.

    Belüftungsventil am Steigrohr

    Die Geräte einiger Ventile sind so ausgelegt, dass sie für mehrere Durchmesser gleichzeitig geeignet sind (sie haben eine abgestufte Düse). Zum Beispiel kann das Modell HL900N für Rohre mit einem Durchmesser von 50, 75 oder 110 mm verwendet werden. Adapter können verwendet werden, um Rohre mit einem anderen Durchmesser (32, 40 mm) zu montieren.

    Zum Durchsatz: oben wurde bereits gesagt, dass pro 1 l / s Wasser 25 l / s Luft verbraucht werden können. Die Kapazität der Ventile reicht von 7-8 l / s (für HL903 und Minivent) und bis zu 32-37 l / s (für HL900N).

    Der russische Markt präsentiert Produkte von etwa einem Dutzend Herstellern. Hier sind ein paar spezifische Marken:

    1. HL (österreichische Firma, ihre Produkte sind die teuersten).
    2. McAlpine (Makalpin, englisches Unternehmen, mittleres Preissegment).
    3. Wavin (polnischer Hersteller, mittleres und teures Segment).
    4. Europlast (ukrainische Marke, billiges Segment).

    Wo ist der Luftsprudler installiert?

    Das Belüftungsventil kann auf zwei Arten installiert werden (nach Standort):

    Für Riser. In diesem Fall befindet es sich in seinem oberen Teil, der entweder auf dem Dachboden oder direkt im Raum (Bad) angezeigt werden kann.

    Für ein separates Gerät (z. B. für eine Waschmaschine).

    Regeln für die Installation eines Luftventils für die Kanalisation

    Es gibt eine Reihe von Regeln, die bei der Installation beachtet werden müssen:

    Wenn das Abwasserentlüftungsventil auf dem Dachboden (auf dem Steigrohr) montiert ist, muss die Raumtemperatur immer positiv sein.

    Wenn das Entlüftungsventil in einem Raum mit einem Bodenrost installiert wird, muss es mindestens 35 cm über dem Fußboden liegen.

    Das Ventil sollte zugänglich bleiben - für Revision und mögliche Reparatur. Dies ist besonders wichtig, wenn es nicht zusätzlich installiert wird, sondern anstelle eines Lüfterrohres.

    Das auf dem Steigrohr installierte Ventil sollte mindestens 30 cm höher als der oberste Rohreinlass von der Sanitärarmatur angeordnet sein (dh es sollten keine weiteren Verbindungen vom Ventil für die nächsten 30 cm bestehen).

    Vom Ventil zum nächsten Siphon sollte nicht weniger als 20 cm sein.

    Phasen der Arbeit

    Wenn die Installation eines Abwasserventils in einem Mehrfamilienhaus durchgeführt wird - ist es notwendig, die Nachbarn zu benachrichtigen. Danach wird die Steigleitung von der Wasserversorgung getrennt und Sie können direkt mit der Montage des Belüfters fortfahren:

    Der Rohrabschnitt, in den das Produkt eingebaut wird, wird demontiert.

    Das Ventil wird mit Hilfe eines Dichtrings in das T-Stück oder den Abzweig eingeführt. In diesem Fall muss der Pfeil auf dem Körper des Produkts in Richtung des Wasserflusses durch das Rohr zeigen.

    Ein T-Stück oder ein Zweig - es ist auf einem Rohr montiert.

    Optional kann das Belüftungsventil direkt in das Rohr eingebaut werden, ohne dass ein T-Stück oder ein Hahn verwendet werden muss.

    Werkzeuge

    Strom, Gas, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sind das notwendige Minimum an Kommunikation in einem modernen Haus. An die zahlreichen Vorteile der Zivilisation gewöhnt, bemühen sich die heutigen Bewohner der Megalopolis, die bereits vorhandenen Annehmlichkeiten zu verbessern. Daher verursacht ein unangenehmer Geruch aus den Kanalrohren und manchmal beängstigende "Squelching" -Töne von dort keine Begeisterung von Hausbesitzern. Um sie loszuwerden, hilft das Installieren des Luftventils in der Abwasserleitung. Dies ist genau das, was in dem Artikel diskutiert wird.

    Inhalt:

    Was ist ein Luftventil für die Kanalisation?

    Luftsprudler (nämlich wäre es richtiger, ein Luft- oder Vakuumventil für die Entwässerung zu nennen) - ein Gerät entwickelt, in der Wohnung oder im Privathaus eines der drängendsten Probleme zu lösen: und kaum riechen, die nicht in der Lage ist, jeden Lufterfrischer zu handhaben. Es ist nicht verwunderlich, denn der Grund in der falschen Installation des Systems von Abwasserleitungen liegt. Dadurch sammeln sich Gase an und es treten Druckabfälle auf. Installation Belüfter ist auch in der Lage seltsame Geräusche zu beseitigen, die Pfeife emittiert.

    • Warum passiert das? In mehrstöckigen Gebäuden ist die Standardlösung immer noch das Entfernen des Steigrohrs auf das Dach des Gebäudes. Dies ist eine einfache und bewährte Methode der Belüftung. Oftmals ist das System jedoch nicht in der Lage, seine Aufgabe und unangenehmen Gerüche zu bewältigen, anstatt nach draußen in den Wohnbereich zurückzukehren. Aber viel schlimmer, wenn die stinkenden Jets beginnen, aus Siphons zu schlagen. Hier wird ein moralischer Schaden nicht funktionieren.
    • Der Zweck des Luftventils, das im internen Abwassersystem installiert wird, ist es, eine Barriere zu schaffen und keine Gase und Gerüche in die Wohnung zurückzulassen. Es blockiert automatisch das System, wenn der Druck in ihm steigt. Wenn es fällt, wird der Bildschirm auch automatisch zurückgezogen. Das heißt, das Gerät reagiert auf turbulente Prozesse in den Rohren. Infolgedessen - schmutziges Abwasser und unerwünschte Ambitionen in der Wohnung sind völlig abwesend.

    Das Funktionsprinzip des Luftventils kann wie folgt beschrieben werden:

    • Wenn das Wasser aus der Wohnung austritt, geht es in das allgemeine System. Zur gleichen Zeit wird der Druck in ihm geringer als der Atmosphärendruck;
    • Dieser Unterschied bleibt für das Gerät nicht unbemerkt und das Luftventil öffnet leicht. Zur gleichen Zeit wird Luft durch die Seitenöffnung eingeführt;
    • Wenn eine ausreichende Menge Luft in das System eintritt, ist der Druck darin gleich dem Atmosphärendruck. Dann kehrt der Ventilschaft in seine ursprüngliche Position zurück.

    Die Konstruktion der Belüfter ist in allen Fällen die gleiche, trotz der Unterschiede in der Funktionsweise oder Befestigung:

    • Gehäuse. Es besteht aus starren Polymeren, an seine Dichtheit werden besondere Anforderungen gestellt. Die obere Abdeckung ist abnehmbar, mit einer zuverlässigen Gewindeverbindung. Dies ist notwendig für eine externe Sichtprüfung des Gerätes und seiner Reinigung. Für festen Sitz gibt es immer eine Gummidichtung;
    • Einlass für die Luftzufuhr;
    • Öffnungsmechanismus - Schließen des Ventils. Dies kann ein einfach wirkender Stab oder eine Membran sein. Der zweite wird als zuverlässiger angesehen, da er nicht mit Ablagerungen blockiert werden kann, die unvermeidlich in das System fallen.

    Arten von Luftventilen für die Kanalisation

    Gemäß dem Funktionsprinzip können die Ventile in dem Gerät von drei Arten sein:

    • automatisch. Sie sind hauptsächlich in kleinen privaten Gebäuden installiert. Bei schweren Lasten kommt er einfach nicht zurecht. Sein Design wird dem starken Druck von Wasser und einer beträchtlichen Luftmenge nicht standhalten;
    • kinetisch. Manchmal kann es unter dem Namen "Anti-Vakuum" gefunden werden. Es kann nur bei niedrigen Drücken arbeiten. Ein solches Ventil verhindert die Ansammlung von Luft in großen Mengen, wenn der Ablauf auftritt und das System mit Wasser gefüllt ist;
    • kombiniert. Es ist ein Gerät, das die Fähigkeiten der beiden oben beschriebenen Arten kombiniert.

    Da die Rohrleitung vertikal oder horizontal montiert werden kann, sind für jede von ihnen verschiedene Arten von Belüftern erforderlich. Bei der Auswahl für die Installation sollte auch eine Nuance wie der Durchmesser der Rohre berücksichtigt werden. Zum Verkauf gibt es folgende Arten von Ventilen:

    • Belüfter erhalten. Sein Durchmesser beträgt 20 cm, und das Gerät selbst ist mit einem Filter ausgestattet, der feste Partikel aus dem Wasser fängt und sie nicht weiter in das System eindringen lässt. Montieren Sie diese Art von Ventil vor der horizontalen Rohrleitungspumpe;
    • kugelförmiges Modell. Es ist auf horizontalen Rohren mit kleinem Durchmesser installiert. Grundsätzlich sind dies Entwässerungssysteme aus Sanitärarmaturen. Der Belüfter erhielt seinen Namen, weil das Kugelelement als Verschluss verwendet wird und die Feder eine Klemmkraft liefert;
    • Wafer-Typ kompakter und leichter. Es kann sowohl in horizontalen als auch in vertikalen Rohrleitungen installiert werden. Es kann passieren (wenn der Durchfluss des durchfließenden Wassers seine Richtung nicht ändert) und kantig (der Durchfluss des Arbeitsmediums, das durch das Ventil fließt, ändert sich um 90 °). Tellerfedermodifikationen haben einen Durchmesser von anderthalb bis 20 cm und ähneln sphärischen Belüftern, aber der Verschluss ist eine Platte. Prämolarenvariationen werden mit einem Durchmesser von 5 - 70 cm gemacht;
    • Luftrücklaufventil für die Kanalisation (Blütenblatt oder Rotary). Als Sperrelement wirkt es als Schieberventil. Sie wird dann bei Bedarf geschlossen, wenn der Druck im System fällt. Die Ventile mit großem Durchmesser in diesem Gerät haben einen Nachteil: Sie brechen schnell ab, weil das Ventil sehr stark gegen den Sattel drückt. Und als Folge - wenn ein solches beschädigtes Ventil während des weiteren Betriebs arbeitet, tritt ein hydraulischer Schock auf. Die Lösung für Ventile mit großem Durchmesser ist die Verwendung eines Dämpfers, der die Schläge dämpft. Reverse Belüfter sind in einfache (Durchmesser weniger als 400 mm) und tatsächlich unbelastet, mit einem Dämpfer ausgestattet unterteilt. Die erste ist in Systemen installiert, die keine Angst vor möglichen Wasserhämmern haben.

    Es gibt auch eine Klassifizierung nach der Methode der Befestigung:

    • Schweißverfahren. Es wird in besonders aggressiven Umgebungen verwendet, in Wohnungen und Privathäusern wird es nicht benutzt;
    • Box-Montage Entwickelt für Rohre mit kleinem Durchmesser. Das Rückschlagventil ist in diesem Fall mit einer Gewindekupplung befestigt;
    • Schon erwähnt Wafer-Typ, wenn das Befestigungselement am Ventil selbst fehlt. In diesem Fall wird es zwischen Flanschen in der Rohrleitung geklemmt. Aufgrund seiner Kompaktheit ist es ratsam, einen solchen Belüfter an Abschnitten des Abwassersystems mit kleinen Abmessungen zu verwenden;
    • Befestigung durch Flansche mit Dichtung.

    Luftventil für die Kanalisation durch eigene Hände

    Sie können das Luftventil selbst installieren, aber wenn es auch nur den geringsten Zweifel gibt, ist es besser, sich auf die Erfahrung von Fachleuten zu verlassen und einen Fachmann einzuladen.Als allgemeine Anforderungen für die Installation können Sie solche Regeln auflisten.

    • Belüfter sollten nicht in Räumen ohne permanente Heizung installiert werden. Die Lufttemperatur liegt unter Null Grad - ein guter Grund, die Montage zu verweigern.
    • Sie können das Gerät nicht an einem Ort aufstellen, an dem ein späterer Zugriff unpraktisch oder gar nicht möglich ist. Im Laufe seiner Operation muss mehr als einmal vorbeugende Prüfungen durchführen.
    • Wenn die Installation in einem Raum durchgeführt wird, der mit einem Rost im Boden ausgestattet ist, muss das Luftventil auf eine Höhe von mehr als 35 cm vom Sockelniveau eingestellt werden.
    • Um einen automatischen Belüfter zu installieren, muss das System den Punkt des höchsten Abflusses im gemeinsamen Steigrohr bestimmen. Ab diesem Punkt befindet sich das Ventil in einer Höhe von mehr als 10 cm.
    • Das Ventil des Geräts sollte direkt in der Buchse des geraden Abschnitts unter Verwendung eines Dichtrings angeordnet sein. Die vertikale Anordnung im System gewährleistet einen effizienten Betrieb.
    • Die in den Regeln angegebenen Mindestabstände ermöglichen es, eine Situation zu vermeiden, in der die in das System eingedrungenen Abfälle und fäkalen Massen den Belüfter verstopfen.

    Mögliche Orte für den Einbau des Luftventils

    • Belüfter mit einem modernen Design können in der Toilette und im Badezimmer installiert werden. Sie werden einfach in einem vertikalen Steigrohr der Kanalisation (mit Zugang zum Dachboden) montiert.
    • Einfache Geräte sind auf dem Waschbecken, Waschbecken oder Badezimmer platziert. Wenn es ein Fan-Rohr ist, ist es besser, einen zylindrischen Belüfter mit einem Deckel zu kaufen.
    • Luftventile für die Kanalisation 50 mm verdünnte Luft in den horizontalen Teilen der Kanalisation (Bäder, Spülbecken und Spülbecken). Sie müssen installiert werden, wenn die Länge der Rohre ausreichend groß ist oder von Rohrdurchmesser zu Rohrdurchmesser übergeht. Die Beobachtung der Neigung während der Installation des Entwässerungssystems trägt zur natürlichen Beseitigung von Schmutzwasser bei und verhindert die Ansammlung von Flüssigkeit und daher unangenehmen Geruch.
    • Luftventile für Abwasser 110 mm sind in erster Linie für Lüfterrohre ausgelegt. Optional ist es möglich, das Gerät an einem zusätzlichen Steigrohr zu montieren, wenn es sich um ein Haus handelt, in dem zwei Familien wohnen. Gleichzeitig bleibt jedoch die Zwangsmöglichkeit, mindestens eines davon auf das Dach des Gebäudes zu entfernen.
    • Unabhängig vom Aufstellungsort sollte der Aerifizierer nicht unter einer Neigung oder in einer horizontalen Position in das System eingeführt werden.

    Wie wählt man das richtige Luftventil?

    Neben der Ausrichtung auf die horizontale und vertikale Lage der Kanalisation, den Nenndruck, die Einbaumaße und die Befestigungsmethode bei der Auswahl eines Belüfters müssen eine Reihe weiterer Nuancen berücksichtigt werden.

    • Material. Alle Elemente des Geräts müssen aus starken Materialien bestehen, die der korrosiven Umgebung des Abwassersystems und anderen zerstörerischen Faktoren widerstehen können.
    • Es ist wichtig, dass im Falle einer Störung des Mechanismus es möglich bleibt, den Betrieb manuell einzustellen.
    • Einen ausreichenden Schutz gegen unangenehme Gerüche und die Rückleitung von verunreinigtem Wasser bieten nur ein zuverlässiges Ventil, welches die Grundlage der gesamten Konstruktion bildet.
    • Da Belüfter einen hervorragenden Übergang für die Penetration von Nagetieren aus der Kanalisation in Wohnräume darstellen können, ist bei entsprechend ausgelegten Modellen ein Schutz für diesen Fall vorgesehen.

    Installation von Aerifizierer

    • Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass die Wasserversorgung auf dem gesamten Steigrohr blockiert ist. Der notwendige Teil des Rohres wird demontiert und an seiner Stelle wird ein Luftsprudler installiert. In den begleitenden Anleitungen wird der gesamte Vorgang ausreichend detailliert beschrieben. Wenn das Rohr horizontal positioniert ist, ist es wichtig, die Richtung des Wasserflusses mit dem Zeiger auf dem Gerät während der Installation zu überprüfen. Das Zulaufrohr und die Glocke können nicht vertauscht werden, da sonst das Ventil nicht funktioniert.

    Das Schema der Anlage des Luftventils auf dem Wasserabfluss

    • Belüftungsanlagen für die Schornsteine ​​ermöglichen es, diese zu installieren, ohne die Integrität und Länge des Systems zu beeinträchtigen. Meistens ist es eine Konstruktion mit einem Deckel, der die Form eines Zylinders mit einem Durchmesser von 110 mm hat. Wenn der Deckel auf den Deckel wirkt, öffnet er sich. Die Dämpfung des Drucks wird zum Schließen führen (es wird von der Feder gewährleistet sein). Und egal wie stark der Überlauf des Drainagewassers in die entgegengesetzte Richtung geht, sie gehen nicht in den Raum.

    Preise und Hersteller

    Belüfter werden von Verkäufern nicht nur als effektive und notwendige Geräte positioniert (dies ist nach dem Lesen des obigen leicht zu sehen), sondern auch als verfügbare Mechanismen. Aber ihre Kosten variieren stark abhängig vom Hersteller und einigen strukturellen Merkmalen. Zum Vergleich sind einige Preise in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

    Installieren Sie den Belüfter - Luftventil für die Kanalisation

    Wie wichtig ist die lebenserhaltende Komponente des Hauses das Abwassersystem, so dass das Luftventil sein Hauptteil ist. Der Belüfter wird das Problem des unangenehmen Geruchs und der Fremdgeräusche aus den Eingeweiden lösen. Bewohner der ersten Etagen können friedlich schlafen, das Prinzip des Geräts wird es unmöglich machen, Abwasser in die Wohnung zu gelangen, wenn eine Schleuse im System. Welche Größe hat das Gerät der beiden vorhandenen 100/50 mm zu installieren und welche Art der Montage wird von den Experten empfohlen?

    Zweck und Konstruktion

    Das Design aller Belüfter ist gleich. Das Gehäuse aus PVC hat eine obere abnehmbare Abdeckung mit einer sicheren Befestigung. Der Deckel wird für Wartung, Inspektion und Reparatur des Gerätes benötigt. Seitliche Öffnung für Zu- oder Abfuhr von Luft und Ventilbewegung. Der Mechanismus kann eine Stange oder eine Membran sein, die in einer Richtung wirkt.

    Die Hauptaufgabe dieses Gerätes ist es, den Druck im Abwassersystem zu kompensieren und das Eindringen von Gerüchen in den Raum zu verhindern. Moderne Haushaltsgeräte erzeugen eine zusätzliche Belastung der Kanalisation und der Steigleitung genügt nicht, ebenso wenig der Siphon.

    In der Ruhephase drückt ein stabiler Druck im Abwassersystem die Membran und schließt den Belüfter. Wenn das Wasser abläuft, ändert sich der atmosphärische Druck im Abwassersystem, die Luft wird spärlich. Der Belüfter öffnet die Membran und lässt Luft durch die Seitenöffnung in den Kanal eindringen. Wenn der Luftdruck dem atmosphärischen Druck entspricht, schließt das Ventil. Die Wassersperre im Siphon kann scharfe Luftstöße nicht zurückhalten und Klärgase gelangen in den Raum. Dieses Phänomen ist besonders bemerkbar, wenn Wasser aus der Toilettenschüssel abgelassen wird.

    Es ist der Unterschied im atmosphärischen Druck, der verhindert, dass Gase während des Öffnens der Membran in den Raum gelangen. Luft aus der Zone mit niedrigem Luftdruck kann physikalisch nicht in die Hochdruckzone eintreten. Bei der Rückströmung von Abwasser bleibt das Ventil geschlossen, so dass der Zugang zum Raum nicht möglich ist.

    Abmessungen der Belüfter: 110 oder 50 mm

    Modifikationen von Kanalbelüftern können sowohl extern als auch intern unterschiedlich sein, sie werden jedoch alle nach dem Funktionsprinzip kombiniert. Es werden Belüfter in verschiedenen Größen hergestellt. Am beliebtesten sind die Kanalbelüfter der folgenden Größen:

    • Modifikation von 110 mm ist auf einem gemeinsamen Kanalrohr, das einen Ausgang zum Dachboden hat installiert. Im Badezimmer eines privaten Hauses oder einer Wohnung kann der Luftsprudler auf einem zusätzlichen Steigrohr montiert werden, einer der Belüfter muss auf dem Dachboden platziert werden;
    • Ein 50-mm-Belüfter ist in der Nähe der Sanitärarmaturen installiert. Ein Belüfter dieses Formats ist für die Wartung von einem, maximal zwei Sanitärgeräten vorgesehen. Ein solcher Luftsprudler ist zur Installation erforderlich, wenn die Länge des horizontalen Rohrs groß genug ist oder wenn Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern vorhanden sind. Damit das Gerät ordnungsgemäß funktioniert, müssen die Rohre eine horizontale Neigung haben.

    Rat. Um den Luftsprudler, der auf dem Abwasserrohr einer Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine installiert ist, nicht freizulegen, ist es notwendig, ihn oben auf dem Abwasserrohr zu installieren.

    Installation von Belüftern

    Es ist überhaupt nicht schwierig, das Luftventil selbst zu installieren. Dies geschieht wie folgt:

    • Fragen Sie die Nachbarn, bevor Sie mit der Arbeit beginnen, das Wasser für eine Weile nicht ablaufen zu lassen. Danach das Rohr demontieren;
    • Nach den Regeln ist es notwendig, das Rohr vorzubereiten: zu schneiden und die Kerben an den Enden zu entfernen. Eine Ausnahme kann ein Luftventil für das Lüfterrohr sein. Normalerweise ist es ein Gerät mit einem Deckel, der am Ende des Rohres montiert ist;
    • Die Dichtung besteht aus Gummi. Wenn die Verbindung durch Gewinde hergestellt werden soll, wird FUM anstelle des Legens auf den Faden aufgewickelt. Der Belüfter selbst ist jetzt installiert.

    Nur ein Luftventil ist selten in einer Wohnung installiert. Jeder von ihnen sollte in einer leicht erreichbaren Zone für visuelle Inspektion oder Reparatur installiert werden. Vorbeugende Reinigung wird jährlich durchgeführt. Membrangeräte werden häufiger gereinigt.

    Montagemöglichkeiten

    Dem Gerät liegt ein Bedienungs- und Installationshandbuch bei, das vorher gelesen werden sollte, aber es gibt noch einige Feinheiten:

    Wenn mehrere Belüfter im selben Schaltplan installiert werden sollen, beträgt der Abstand von einem Gerät zum anderen mindestens einen Meter.

    1. Das Vorhandensein eines Kanalbelüfters erfordert keinen separaten Lüftungsschacht.
    2. Wenn sich das Abwassersystem unter dem Bodenbelag befindet, sollte das Ventil mindestens 35 cm von der Bodenfläche entfernt montiert werden. Die gleiche Entfernung wird verpfändet, wenn ein Gitter im Boden ist.
    3. Der höchste Punkt der Entwässerung sollte nicht weniger als einen Meter vom Boden entfernt sein.
    4. Kanalbelüfter sollten nicht in ungeheizten Räumen installiert werden. Das Stoische, das auf den Dachboden geht, braucht zusätzliche Isolierung.
    5. Der Belüfter ist in der Steckdose installiert, diese Reihenfolge kann nicht verletzt werden.

    Bei ordnungsgemäßer Installation des Geräts unter Einhaltung aller dieser Regeln wird eine Verstopfung des Belüftungsabwassers vermieden.

    Auswahlregeln

    Was sollte ich beachten, wenn ich für ein Luftventil in den Laden gehe?

    Hier ist eine Liste der wichtigsten Punkte:

    1. Ausrichtung des Abwassersystems.
    2. Art der Anpassung: Membran, kombiniert, Hebel, Vakuum, zylindrisch. Mit Kugel- oder Schwenkmechanismus.
    3. Nenndruck.
    4. Die Größe des Geräts und die Art der Installation.
    5. Das Material der Herstellung und seine Haltbarkeit.
    6. Möglichkeit der manuellen Einstellung des Geräts im Falle eines Defekts. Wenn der Dämpfer in der "geschlossenen" Position blockiert ist, können die Hydraulikdichtungen gerissen sein.
    7. Das Design sollte einen Knoten haben, der das Eindringen von Nagetieren aus dem Abwasserkanal in den Raum verhindert.

    Belüfter - nicht die beeindruckendste Investition für das Haus, außerdem erfordert es keine teuren Installationsarbeiten. Seine Wirksamkeit bei der Beseitigung von Gerüchen und die Notwendigkeit der Installation steht außer Frage.

    Belüftung Abwasserventil

    Luftkanalventil

    Manchmal gibt es eine Situation, in der ein Geruch aus dem Abwasser in das Badezimmer oder die Toilette austritt. Im Normalzustand ist es durch Wasserabsperrungen abgeschnitten. Dies ist eine Wassermenge, die in der Biegung des Siphons verbleibt und die Gase aus der Kanalisation in die Wohnung sperrt. Manchmal reißen diese Verschlüsse beim gleichzeitigen Betrieb mehrerer Sanitärarmaturen ab - es kommt zu einem plötzlichen Druckwechsel, der das Wasser hinausschiebt und die Klärgase in den Raum gelangen. Dass solche Situationen nicht entstanden sind, setzen Sie das Luftventil für den Wasserabfluss. Es neutralisiert die meisten Luftdruckabfälle im System.

    Die häufigsten Arten von Luftventil für Abwasser

    Arbeitsprinzip

    Ein Luftablassventil wird in dem System benötigt, um den verdünnten (negativen) Druck auszugleichen. Es tritt auf, wenn eine große Menge Wasser abgegeben wird (Toilettenschüssel, einen Eimer Wasser usw. ausfüllend), der eine große Menge Luft mit sich führt. Im Normalzustand wird Luft durch die Lüfterstufe gesaugt, der Druck stabilisiert sich, es werden keine unangenehmen Gerüche beobachtet.

    Es gibt jedoch Situationen, in denen die Luftmenge, die durch den Lüfteraufsatz strömt, nicht ausreicht, um das Wasser frei zu lassen. Dann kommt der Geruch rein. Bei Luftmangel reißt der entstehende Unterdruck den schwächsten Wasserverschluss. Dies bedeutet, dass das Wasser im Knie des Siphons (Waschbecken, Waschbecken, Leiter unter dem Badezimmer) teilweise in die Kanalisation gesaugt wird und den Zugang zu Klärgas öffnet. Während Sie dieses Gerät im Bad / WC nicht benutzen, kommt Luft aus dem Abwasserkanal. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Das Abwassersystem enthält nicht nur Methan, das an sich kein Geschenk ist. Es kann Bakterien, Sporen verschiedener Pilze, Mikroorganismen geben.

    Um keine Ausfälle der Hydraulikdichtung zu verursachen und das Luftventil für die Kanalisation zu setzen. Es hat mehrere Namen - ein Vakuumventil, ein Ventilationsventil und einen Belüfter. Im Prinzip ist es der "Belüfter", der den Zweck dieses Geräts am besten darstellt, aber dieser Begriff wird selten verwendet.

    Das Prinzip des Luftventils für Abwasser ist einfach. Es gibt eine Membran, die bei normalem oder positivem Druck im System auf dem Ventilkörper aufliegt. In dieser Position ist das System versiegelt, die Luft aus dem Abwassersystem ist verstopft. Wenn in der Leitung ein Unterdruck herrscht (beim Ablassen des Wassers), steigt die Membran vom Raum in die Kanalisation (nicht umgekehrt), Luft wird angesaugt und der gebildete Tropfen wird schnell neutralisiert. Alles geschieht blitzschnell, die hydraulischen Verriegelungen der Sanitäreinrichtungen bleiben stehen und blockieren weiterhin den Zugang zu den Klärgasen in den Raum.

    Es gibt ein Kanalrückschlagventil. Es löst das Problem des Rückflusses von Abflüssen mit verstopften Steigleitungen. Wie man Verstopfung in den Rohren los wird, lesen Sie hier.

    Wo zu setzen

    Bei der Installation sollte das Luftventil für den Wasserabfluss 20-30 sm über einer Achse des Hauptabwasserrohrs angebracht werden. In zwei- und dreistöckigen Privathäusern legten sie das Gerät in die oberste Etage.

    Installieren Sie es an einem Ort, an dem keine Spritzer oder Schmutz auf die Membran gelangen. Die Qualität des Gerätes hängt davon ab, wie sauber die Membran ist. Es wird Salz, Sandkörner, Müll usw. darauf geben. es wird nicht fest an den Körper drücken, der Gestank wird anfangen in den Raum zu sickern. Übrigens, wenn Sie dies beobachten - beim Reinigen oder Wechseln der Membrane.

    Es ist notwendig, einen Platz zu finden, damit die Luft ungehindert zur Membran fließen kann. Dies ist die Grundbedingung des normalen Betriebs. Wenn 1 Liter Wasser in den Kanal fällt, kann es 25 Liter Luft aufnehmen. Daher muss der Luftzugang frei sein.

    Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Entlüftungsventil am Kanal zu installieren, müssen Sie wissen, dass es manchmal beim Arbeiten "grunzende" Geräusche machen kann - die Membran saugt die Luft an, wenn eine leichte Verdünnung im Rohr vorhanden ist. So verhalten sich nicht alle Modelle, aber es gibt solche Beschwerden. Es ist also besser, einen Ort zu finden, an dem diese Geräusche (wenn sie sind) nicht stören.

    In Wohnungen

    Wenn es sich um eine Wohnung in einem mehrstöckigen Haus handelt, können Sie an jedem vertikalen Abschnitt der Pipeline ein Luftventil anbringen. Dazu ist es möglich, ein T-Stück in das System zu bauen, ein Rohr vertikal nach oben darin zu installieren und ein Lüftungskanalventil darauf zu setzen. Weltweit ist das Problem der Belüftung des gesamten Risers nicht gelöst, aber es wird Ihre Website ohne Probleme funktionieren.

    Stellen Sie vorzugsweise über dem Hauptabwasserkanal ein

    In einem privaten Haus

    Wenn es ein Privathaus ist, dann möchte man am häufigsten das Luftventil für den Abwasserkanal einsetzen, um das Lüfterrohr nicht durch das Dach zu führen. Der richtige Durchgang des Rohres durch das Dach ist eine komplizierte Sache, um seine Dichtheit zu erreichen, ist nicht einfach. Dies ist oft der Grund, warum Menschen das Dach nicht verputzen wollen. Viele mögen es immer noch nicht, wenn die Pfeifen über das Haus ragen. Grundsätzlich ist es möglich, das Entlüftungsrohr zum Dachboden zurückzuziehen und ein Entlüftungsventil oben anzuordnen. In diesem Fall wird das Steigrohr nicht belüftet. Aber das ist bei weitem nicht die beste Lösung. Auf jeden Fall sagen Klempner. Sie argumentieren, dass für den normalen Betrieb der Klärgrube eine Belüftung notwendig ist - um den Bakterien Sauerstoff zuzuführen.

    Wenn die Abwasserreinigung in der Klärgrube stattfindet, können Sie auf einen Ventilatoraufstieg nicht verzichten, Sie müssen ihn durch das Dach herausnehmen. Wenn die hydraulischen Klappen von Zeit zu Zeit unterbrochen werden, ist es möglich, ein Luftventil für die Kanalisation als zusätzliches Element der Anlage zu installieren - auf der obersten Etage (Sie können den Dachboden nicht herausnehmen).

    Wenn Sie ein autonomes Kanalsystem haben, das auf unabhängigen Reinigungsstationen basiert. Sie können versuchen, es unbelüftet zu machen - geben Sie das Rohr in den Dachboden ein, und dort oben setzen Sie das Vakuumventil. Gleichzeitig muss der Dachboden unbenutzt, großvolumig und gut belüftet sein. Der Geruch wird vorhanden sein und es sollte irgendwie auf die Straße gebracht werden. Wenn der Dachboden kalt ist, muss das Rohr isoliert werden (aber nicht das Ventil).

    Wo man das Luftventil für Abwasser in einem privaten Haus setzt

    Und dennoch bestehen Installateure und Designer darauf, dass in privaten Häusern ein Luftventil für die Kanalisation nur als Ergänzung zum Lüftersteigrohr platziert werden sollte.

    Meistens in privaten Häusern und Wohnungen setzen Plastikabwasser. Luftventile werden ebenfalls aus dem gleichen Material - PVC oder Polypropylen - ausgewählt. Wie alle Produkte für Abwasser haben sie am Ende eine Glocke mit einem Gummiband. Die ganze Einrichtung ist, das Gerät auf das vorbereitete Rohr zu setzen. Das ist alles.

    Aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es möglich, die Verbindungsstelle mit einem Sanitärdichtmittel zu bestreichen, aber ohne diese Maßnahme ist die Verbindung dicht (ungefähr die normale Qualität des Rohrs und des Geräts).

    Luftventil für Abwasser und seine Anwendung

    Der Lüftungsauslass des Abwassersystems ist so konzipiert, dass die Luft bei jeder Wasserableitung in die Vakuumzone gelangt und unangenehme Gerüche und Geräusche vermieden werden. Luftventil für Kanal kann das klassische Gerät, das Kanalisationsrohr, ersetzen und somit nicht die typischen Nachteile die Operation zugeordnet hat den letzteren, einschließlich - Vereisung und Verengung in den offenen Luftauslaß in der kalten Jahreszeit zu entkommen, als auch die Wahrscheinlichkeit des Fallens üble Gerüche in die offenen das Fenster des Hauses.

    Die Konstruktion und Funktionsweise des Luftventils

    Das Luftablassventil ist ein Körper, dessen Durchmesser einem ähnlichen Rohrparameter entspricht (daher sind die Strömungsparameter darin identisch), mit Stiel oder Diaphragma ausgestattet. Schließen des nach außen weisenden Einlasses.

    Im Ruhezustand hält der in der Rohrleitung vorhandene Druck den Schaft oder die Membran in der geschlossenen Position und "quetscht" sie von innen heraus. Während während des Abstiegs von Wasser die Strömungsrate zunimmt, wird ein Vakuum in der Rohrleitung gebildet, das Ventil oder die Membran öffnet sich und lßt die Luftmenge ein, die notwendig ist, um den Druck auszugleichen. Wenn der Parameter normalisiert ist, kehrt die Schließvorrichtung zu ihrer ursprünglichen Position zurück.

    Wichtiges Merkmal: Ein Rückluftstrom mit einem unangenehmen Geruch aus der Kanalisation in den Wohnbereich ist aufgrund der Druckdifferenz in der Öffnungszeit der Öffnung ausgeschlossen. Von der Niederdruckzone in die Hochluftzone kann sich nicht bewegen.

    Das Funktionsprinzip des Vakuum-Abwasserventils

    Es gibt auch kombinierte Modelle, die sowohl für die Luftaufnahme als auch für die Freisetzung funktionieren. Der Installationsort solcher Geräte muss sorgfältig durchdacht werden, es ist nicht immer ratsam, sie in das Badezimmer oder in die Toilette zu stellen, es ist möglich, sich aus dem Gelände oder der Installation in einer speziellen Einheit zu bewegen.

    Arten von Luftventilen

    Es wurde bereits oben erwähnt, dass strukturell umgekehrte Luftventile für Abwasser eine Membran oder einen Schaft aufweisen können. Solche Modelle arbeiten nahezu gleich gut, Kunststoffmembranen sind jedoch anfälliger für Abnutzung, sie müssen periodisch gewechselt werden.

    • Einige Arten von Geräten können nur an einem Abfluss installiert werden (Waschbecken, Toilettenschüssel usw.). Diese automatischen Geräte zeichnen sich durch geringen Durchsatz aus.
    • Das 110 mm Ablassventil kann auf einem gemeinsamen Steigrohr installiert werden und ermöglicht so die gleichzeitige Belüftung mehrerer Abwasserrohre.
    • Kombinierte Modelle sind universell und haben die Vorteile von Produkten der ersten und zweiten Kategorie.

    Auf dem Foto der Belüfter für den Wasserablauf

    Offensichtlich haben lokale (für ein Rohr entworfene) Modelle einen kleineren Durchmesser als solche, die das gesamte System belüften können. In den meisten Fällen werden für diese Zwecke Modelle DN 50 mm verwendet.

    Gemäß der Installationsmethode kann das Ventil (Luftsprudler für die Kanalisation) sein:

    Hardwareinstallation

    Das Luftventil für nicht belüftete Kanalsteigleitungen ist nicht die einzige Option für die Installation von Geräten. Ventile können das klassische Lüftungsschema kopieren, das anstelle von oder in Verbindung mit Lüfterdesigns installiert wird.

    Die Hauptanforderung bei der Wahl des Installationsortes ist, die Umgebungstemperatur über 0 ° C zu halten. Dadurch wird ein Einfrieren und eine Fehlfunktion des Geräts verhindert.

    Die Höhe ist sehr wichtig. auf dem die Installation eines Luftventils für Abwasser.

    • In Abwesenheit einer Leiter zum Ablassen von Wasser in den Boden ist das Ventil 10 cm höher als die Stelle des höchsten Hahns der Wasserarmatur oder der wasserverbrauchenden Ausrüstung angeordnet.
    • Wenn eine Leiter vorhanden ist, befindet sich das Ventil 35 cm über dem Boden.

    Wichtig: Die Einhaltung solcher Abstände stellt sicher, dass das Lüfterventil vor Verschmutzung geschützt ist.

    Es ist notwendig, einen Montageort so zu wählen, dass ein einfacher Zugang für Inspektion und Reparatur gewährleistet ist. Wenn das Vakuumventil für die Kanalisation mit einem Durchmesser von 110 mm mit Paneelen, Gipskarton oder einer anderen Konstruktion abgedeckt werden soll, ist es erforderlich, eine solche Struktur mit speziellen Türen oder Luken zu versehen, um eine vollständige Demontage während der Reparaturarbeiten zu vermeiden.

    Installationsmöglichkeiten für Kanalbelüfter

    Der Montageort wird durch das freie Ende des Rohres oder seiner Muffe gewählt.

    In einigen Fällen ist es ratsam, ein Luftablassventil in einem Dachboden oder in einem speziell dafür vorgesehenen Wohnzimmer zu installieren.

    Nach der Auswahl des Installationsortes und des Kaufs eines Produkts, das vollständig den Anforderungen entspricht und geometrisch geeignet ist (Durchmesser), wird das Ventil entsprechend seiner Konstruktion installiert (Gewinde, Flansch, Verwendung einer Kupplung). Es ist wichtig, die Dichtheit der Verbindungen sicherzustellen und diesen Parameter nach Abschluss der Installationsarbeiten zu überprüfen.

    Verwechseln Sie nicht die Luft und das Rückschlagventil gegen Abflüsse. Zu letzteren haben wir einen separaten Artikel auf dem Portal.

    Wenn Sie neugierig sind, was für eine Abwasserleitung in einem Privathaus verwendet wird. dann haben wir darüber auch in einem anderen Artikel gesprochen.

    Merkmale der Operation

    Die Regeln für die Auswahl und Installation von Luftventilen in den Kanalisationssystemen von Wohnungen und Privathäusern wurden erst vor etwa 10 Jahren in das SNiP aufgenommen. Die Entscheidung über die verbindliche Installation eines solchen Geräts wird von einem Spezialisten getroffen, aber es wird angenommen, dass die Verwendung eines Luftsprudlers die Effizienz und Qualität des Systems nicht beeinträchtigen kann. Im Allgemeinen ist diese Aussage gerecht, aber es ist wichtig, den Zustand der Ausrüstung und ihre Gebrauchstauglichkeit zu überwachen.

    Verletzungen können das Anhaften der Membran oder des Stabes in einer bestimmten Position sein.

    • Wenn der Stopp in der "offenen" Position erfolgte, besteht die Gefahr von unangenehmen Gerüchen aus dem Kanal, der in den Raum gelangt.
    • Wenn sich das Ventil in der geschlossenen Position verkeilt, können die hydraulischen Verriegelungen brechen.

    Gleichzeitig helfen die Einfachheit des Designs und die hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Ausrüstung in Verbindung mit rechtzeitigen Audits der Ventile, Notfälle zu vermeiden.

    Abwasserventil 110 mm, montiert auf dem Steigrohr

    Die Installation von Belüftern zusammen mit herkömmlichen Lüftungskanälen oder Gebläsevorrichtungen schließt praktisch die Möglichkeit einer kritischen Änderung des Druckes in dem System und des Versagens der hydraulischen Sperren aus.

    Manchmal gibt es eine Situation, in der ein Luftventil, das mehrere Jahre lang effektiv gearbeitet hat, aufhört, "Aufgaben zu bewältigen", obwohl es keine Brüche oder Fehlfunktionen gibt. Meistens ist dies auf Änderungen im Betrieb des Abwassersystems selbst zurückzuführen, beispielsweise auf die Installation einer Waschmaschine, die Wasser unter Druck ablässt. Bei einer hohen Durchflussrate ändert sich der Druck in der Rohrleitung stärker, so dass es besser ist, ein zusätzliches einzelnes Ventil an der neuen Einheit anzubringen.

    Warum brauche ich ein Luftventil für Abwasser? Seine Arten und das Prinzip der Installation

    Es kommt vor, dass in einem Haus oder einer Wohnung ein normales Leben durch die Anwesenheit eines Abwassergeruchs vergiftet wird. Dieses Phänomen ist entweder mit einer Fehlfunktion der Rohrleitung selbst oder mit Armaturen oder mit Verstopfungen des Wasserentsorgungssystems verbunden. Mit diesem Problem kann man nur umgehen, indem man ein Luftventil installiert.

    Das Gerät ist wichtig, um es richtig zu installieren, andernfalls wird der umgekehrte Mechanismus seine Funktionen nicht vollständig ausführen. Zusätzlich zur korrekten Installation müssen Sie die richtige Auswahl treffen, abhängig von den vorhandenen Typen und Eigenschaften, die der Hauptriser hat.

    Das Luftventil auf dem Abwassersystem

    Arten von Vakuumventilen für das Abfallsystem und ihre Abmessungen

    Die Klassifizierung von Schließsystemen sollte nicht nur für die Auswahl, sondern auch für den Einbau in eine Abwasserleitung berücksichtigt werden. Es wird akzeptiert, die Schutzmechanismen in folgende Teile aufzuteilen:

    • kinetisch;
    • automatisch;
    • Kombination.

    Das erste Umkehrgerät wird wissenschaftlich als Anti-Vakuum erkannt und kann nur mit geringem Druck betrieben werden. Diese Installation verhindert, dass der Geruch nach dem Abfluss in den Kanal in das Haus gelangt. Ideal für Rohre mit einem Querschnitt von 50.

    Luftventilzeichnung

    Die automatische Einheit ist nicht für leistungsstarke Abwassersysteme ausgelegt. und ist nicht in der Lage, große Luftmengen in der Struktur zu bewältigen. Mit einer starken Spüle kann Druck nicht standhalten, deshalb wird es ausschließlich in kleinen Abwasserkanälen installiert.

    Kombinierte Vakuumventil-Umkehrung kombiniert die Details, die die ersten beiden Anlagen haben. Diese Vorrichtung ist an einem Steigrohr mit einem Durchmesser von 110 mm befestigt, manchmal auch einzeln an Systemen mit einem Querschnitt von Rohren von 50 mm installiert.

    Das Luftventil für Abwasser- oder Kanalisationsrückführeinrichtungen ist für den Einbau in verschiedene Arten von Strukturen vorgesehen. Sie können horizontal und vertikal angeordnet werden, daher sollte abhängig von dieser Nuance auch eine Auswahl von Schutzvorrichtungen für Abwasser getroffen werden.

    Es ist auch üblich, die Strukturen durch die Art des Verriegelungsmechanismus zu teilen: Ball, Wafer, Empfang. Letztere Option wird in einem horizontalen Abwasserkanal installiert. Es befindet sich vor dem Pumpsystem (falls vorhanden). Das umgekehrte Vakuumventil für das Abwassersystem ist mit einem Filter ausgestattet, der dazu beiträgt, feste Partikel zurückzuhalten, die die Abwasserrohre unweigerlich beschädigen.

    Die waferartige Vorrichtung ist direkt an dem Rohrabschnitt angebracht, vorzugsweise mit einem Durchmesser von 110 mm. Die Rolle von Dichtstoffen spielen die eingebauten Flansche, die sicher zwischen den Rohrleitungssegmenten befestigt sind. Eine solche Konstruktion gilt als ziemlich primitiv.

    Die Hauptteile des Luftventils

    Das Kugelwerkzeug wird ausschließlich für horizontale Entwässerungssysteme mit einem kleinen Durchmesser von nicht mehr als 50 mm verwendet. Als Teil des Mechanismus gibt es einen Bolzen in Form eines Balles, aufgrund dessen das Gerät einen solchen Namen erhalten hat.

    Achtung bitte!Bei Abwasserrohrleitungen mit großem Durchmesser ist es nicht empfehlenswert, die Flügel- und Drehmechanismen am Steigrohr zu installieren, da sie aufgrund der Zerbrechlichkeit des Ventils schnell versagen.

    Die Lage des Rückschlagventils in einer Wohnung und einem Privathaus

    Bevor das Vakuumventil installiert wird, ist es natürlich notwendig, mehrmals über den Ort seiner Platzierung nachzudenken. Für Häuser und Wohnungen haben verschiedene Bedingungen Einfluss auf den Aufstellungsort:

    • Das Lüftungsrückluftventil in der Wohnung kann am Hauptsteig installiert werden. Es ist sowohl im Rohrabschnitt als auch in einem separaten Abschnitt montiert. Um keine schmutzigen Arbeiten auszuführen, ist es möglich, einen Adapter (T-Stück) in das vertikale Hauptrohr zu stecken und ein Vakuumventil für die Kanalisation in das System zu setzen. In der Regel wird eine solche Lösung das Problem nur auf Ihrer Website beseitigen, andere Stockwerke leiden darunter;

    Wo man Luftablassventile installiert

  • Für ein Privathaus versuchen viele, ein Luftventil zu benutzen. Um die Belüftungskomponente nicht am Straßenrohr zu montieren, verletzen Sie nicht die Integrität des Daches. Es ist jedoch nicht ratsam, auf eine solche Lösung zu achten, da die Kanalisation lüften muss;
  • Wenn Ihr Grundstück mit einer Klärgrube ausgestattet ist, muss ein Ventilatorbelüfter installiert werden. Das Vakuumventil kann in diesem Fall direkt an der Hauptsteigleitung 110 mm oder für jede Vorrichtung mit einer Leistung von 50 mm befestigt werden;
  • Das Belüftungsventil kann auf den Dachboden gebracht werden, aber dieser Raum wird als nicht belüftet angesehen, da sich hier viele unangenehme Gerüche ansammeln. Wenn es an diesem Ort im Winter kalt ist, muss das Steigrohr isoliert werden.

    Wie ein offenes und geschlossenes Luftventil funktioniert

    Beachten Sie!Bei der Isolierung der Hauptrohrleitung im Dachgeschoss das Vakuumventil für die Konstruktionen mit Wärmeisolatoren nicht aufhängen. Dies steht im Gegensatz zu den Normen von Sanitärsystemen.

    Prinzip der Installation des Verriegelungsmechanismus

    Bevor Sie das Schema der Installation des Geräts in der Kanalisation, überprüfen Sie die Stärke der Struktur, die Sie gekauft haben, muss das interne Gerät funktionieren, muss die Installation, falls erforderlich, von Hand eingestellt werden.

    Montage des Luftventils an einem separaten Ausgang

    Nehmen Sie die Anweisungen zum Gerät und führen Sie die Installation darauf durch oder folgen Sie unseren nächsten Ratschlägen.

    1. Wir überschneiden die Wasserversorgung vom Hauptwassersteig. Seit einiger Zeit vergessen wir die Existenz der Wasserentsorgung, das heißt, benutzen Sie keine Kanalisation.
    2. Wählen Sie den richtigen Bereich und entfernen Sie ihn mit einem speziellen Werkzeug. Der Schnitt auf der 110. Pfeife kann mit Hilfe eines Bulgaren erfolgen.
    3. An dieser Stelle ist ein Gerät in der Leitung installiert, das vor dem Eindringen des Geruchs schützt. Es ist sicher im Steigrohr fixiert.
    4. Folgen Sie bei horizontaler Anordnung der Kanalstruktur der Pfeilrichtung des Verschlusses. Sie muss der Richtung entsprechen, in der sich die Abläufe bewegen.

    Das Luftventil in der Abwasserfaulgrube

  • Wenn eine bestimmte Anzahl von mm am Ventil und an der Rohrleitung nicht passt, können Sie die Situation korrigieren, indem Sie zusätzliche Gummimanschetten installieren, aber es ist besser, diese Nuance zu beachten, selbst wenn Sie den umgekehrten Belüfter kaufen.
  • Der Ventilator wird ohne Unterbrechung der Rohrleitung repariert. Es ist ein Gerät mit einem Deckel in Form eines Zylinders. Beim Entleeren öffnet sich die Absperrmembran und wenn der Druck im System steigt, schließt sich das Element unter der Wirkung der Feder. Schauen Sie sich dieses Foto an, auf dem das Diagramm gezeigt wird, wie ein Rückwärtskanalventil installiert werden kann.

    Wo ist das Luftventil installiert?

    Nachdem ein Vakuumventil für die Kanalisation am Steigrohr installiert wurde, vergisst der Vermieter für immer den Geruch von stinkenden Gerüchen, zumindest wenn die Leitung und der Belüfter zuverlässige Eigenschaften haben.



  • Nächster Artikel
    Flachdachentwässerung: Besonderheiten der Konstruktion von internen und externen Optionen